Fundamentaltechnische Turnaroundkandidaten


Seite 6 von 7
Neuester Beitrag: 05.04.19 10:05
Eröffnet am: 19.11.17 11:21 von: Chaecka Anzahl Beiträge: 154
Neuester Beitrag: 05.04.19 10:05 von: Gonzoderers. Leser gesamt: 47.397
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 >  

3273 Postings, 1206 Tage Carmelitahab mal meine empfehlung im

 
  
    #126
1
12.04.18 13:16
nachhinein angeschaut, damals noch unter buckweiser geschrieben, muss man auch im kontext von fallenden Gesamtmärkten sehen:

südzucker: flop
centurylink: top
teva: gut
mutares: top
rwe: top
Fossil: top
goldcorp: gut
cropenergies: flop
glaxo: gut
bijou brigitte: schlecht, aber auch nicht schlechter als der markt
ses global: schlecht, aber besser als der markt
klöckner: gut


 

3273 Postings, 1206 Tage Carmelitaaktuell empfehle ich daimler zu 65

 
  
    #127
12.04.18 13:21
die haben ein kgv von 6-7, q1 lief schon gut, insbesondere teurerer fahrzeuge laufen gut, dazu könnte der konzern aufgesplittet werden inkl börsengängen von nutzfahrzeugen (Nr 1 welteiter lkw hersteller)und mobilitätsdiensten (in europa marktführer), die aktie ist mindestens 90-100 euro wert, einstieg von geely mit über 10%  

3273 Postings, 1206 Tage Carmelitaausserdem empfehle ich dialog

 
  
    #128
12.04.18 13:29
zu 19 euro, die verdienend laufend viel geld, habe ein kgv unter 10 und haben eine sehr hohe eigenkapitalquote, die umsätze (und gewinne) für 2018 sind sicher, ab 2019 könnte apple einiges selbst produzieren, meiner meinung nach völlig überzogener kursabschlag

darüber hinaus empfehle ich grand city properties zu 19,56 euro, die liegen unter ihrem nav, kaufen in schlechten lagen immoblien sehr günstig auf, sanieren dies und vermiete diese zu vermeintlich günstigen preisen, aber der hebel ist dort grösser als in a lagen wie münchen, ich schau mich da selbst gerade in dem bereich nach immobilien um wo grand city tätig ist deshalb kann ich das chance risikoverhältnis einschätzen, also da gibt es noch kaufmietpreismultiple unter 10  

3273 Postings, 1206 Tage Carmelitatransocean

 
  
    #129
12.04.18 13:34
oben nach vergessen: gut  

3273 Postings, 1206 Tage Carmelitaund united utilities

 
  
    #130
12.04.18 13:36
gut-sehr gut  

3273 Postings, 1206 Tage Carmelitavoltabox

 
  
    #131
1
12.04.18 14:11
ist seit dem ipo mächtig unter die räder gekommen, dabei wächst das unternehmen im umsatz mit 100% pro jahr und ist bereits profitabel, ich empfehle die aktie zu 20,56 zum kauf  

2231 Postings, 1696 Tage ChaeckaMorgen...

 
  
    #132
1
30.04.18 13:33
... gibt Big 5 Sporting Goods die Quartalszahlen bekannt.
Seit Marchiavelli die Aktie empfohlen hat ist sie ca. 40% gestiegen (besten Dank!).

Faites vos jeux! Heute oder morgen. Danach ist die Aktie wahrscheinlich kein Schnäppchen mehr.

Drückt die Daumen!  

2231 Postings, 1696 Tage ChaeckaNa also!

 
  
    #133
01.05.18 22:08
Big 5 übrtrifft die Erwartungen. Sehen wir mal, was morgen der Kurs macht...  

2231 Postings, 1696 Tage ChaeckaNeue Idee

 
  
    #134
2
16.05.18 10:49
Ericsson.
Dieses Unternehmen erzielt stets Gewinne, wurde von 12 Euro auf 4 heruntergeprügelt und steht derzeit bei 6,5.
Es sollte doch vom neuen 5g-Standard profitieren können, der demnächst eingeführt wird.
Meinungen?  

2231 Postings, 1696 Tage ChaeckaRRTS

 
  
    #135
02.07.18 19:34

Bei RRTS kommt es wegen der Schwankungen noch stärker als bei anderen Aktien auf das richtige Timing an. Heute steigt die Aktie nach einem guten Ausblick um 34%, was für diejenigen, die früh eingestiegen sind, nur ein schwacher Trost sein kann.

 

2231 Postings, 1696 Tage ChaeckaNächste Idee: Osram

 
  
    #136
1
05.07.18 13:35
Osram wurde von 75 auf 35 geprügelt und hat nun eher günstige Kennzahlen.
Es werden weiter Gewinne geschrieben und Dividende gezahlt. Auch Autos mit Elektroantrieb werden Licht brauchen, deshalb ist mir nicht ganz klar, weshalb Osram in Sippenhaft genommen wurde. Problem hier ist die Verfehlung der Ziele. Sollte das künftig unterbleiben, rechne ich mit einem Anstieg von >50% innert 12 Monate.
Meinungen?

PS: Es ist zwar sehr angenehm, dass hier nicht gespammt wird (Negativbeispiel ist für mich das Forum von Steinhoff International), jedoch würde ich mich wieder über etwas mehr Beteiligung freuen. Es gibt sicher viele Titel der zweiten Reihe, die zu Unrecht geprügelt wurden oder mehr als sie verdient hätten.

Carmelita, wo bist du?  

3273 Postings, 1206 Tage Carmelitabin da

 
  
    #137
05.07.18 15:48
hab den thread gerad wieder ausgegraben ;-)

und werfe Lufthansa in die Runde zu 20  

3273 Postings, 1206 Tage Carmelitameine letzten Empfehlung gingen

 
  
    #138
05.07.18 15:50
total in die Hose

daimler zu 65 und dialog zu 19, autsch, wobei grand city gut gelaufen ist und voltabox nur leicht negativ  

2231 Postings, 1696 Tage ChaeckaAktientipps...

 
  
    #139
05.07.18 22:40
... können ja nicht immer gut gehen. Muss sichbjeder selbst auch Gedanken machen. Hier geht es ja weitr darin, Ideen zu bekommen, auf die man nicht selbst gekommen wäre.

Ich habe hier von Fossil, SES Global und Big 5 profitiert.

Da geht noch mehr. Aber bitte weiter in erstr Linie Titel dr zweiten Reihe. Die DAX-Werte sind bekannt.  

2211 Postings, 6104 Tage soyus1SW Umwelttechnik WKN: 910497

 
  
    #140
2
06.07.18 00:37
Hallo allerseits,

ich finde den Thread super und der Ansatz hat auch mir schon oft hohe Gewinne gebracht.

Habe dazu auch ein passendes Unternehmen gefunden bzw. schon länger im Depot: SW Umwelttechnik WKN: 910497

Allerdings ist es aus der dritten und nicht aus der zweiten Reihe. Die Börsenumsätze sind in Stuttgart (und Berlin) sehr gering. Am besten ist noch die Heimatbörse Wien. SW Umwelttechnik ist wegen guter Unternehmensnachrichten ausgebrochen aber leider wegen nachteiliger HUF Entwicklung übertrieben stark zurück gekommen und nun wieder auf sehr attraktivem Niveau.

Hier die Webseite:
http://de.sw-umwelttechnik.com

Und hier der sehr gut betreute Thread von cicero33 (mit Verlinkung zu meinem letzten Beitrag dort wegen DCF Berechnung):

https://www.ariva.de/forum/...-neubewertung-535854?page=10#jumppos266

Eine ganz kurze SWOT Analyse:

Stärken: unentdeckter Substanzwert  der brav wächst und der aufgrund starker Überschuldung in der Vergangenheit noch immer extrem günstig bewertet ist (obwohl er die Schulden seit 6 Jahren stark abbaut und seit 3 Jahren ordentlich Gewinne erwirtschaftet, siehe: https://www.ariva.de/sw_umwelttechnik-aktie/bilanz-guv

Schwächen: Trotz dieser guten Entwicklung und eines sehr guten operativen Managements ist dieses m.E. mehr der Familie (Mehrheitseigentümer) als dem Kapitalmarkt verpflichtet... Immerhin gibt es aber nun Dividenden... Waere aber höchste Zeit mal einen Analysten zu beauftragen, damit man das Unternehmen verstärkt Investoren präsentieren kann.

Chancen: Dem Unternehmen gelingt es sehr geschickt sich an die Marktbedürfnisse anzupassen und die Aussichten für 2018 sind gut. Die letzten Jahre steigt auch die Mitarbeiter Anzahl kontinuierlich.

Risiken: Unternehmen ist sehr stark in Ungarn und stark in Rumänien aktiv, somit wurde der Chartausbruch wegen schwachen HUF (ungarischer Forint) abgefangen, aber die letzten Tage ist der HUF zum Glück wieder etwas erstarkt ;) Geringe Börsenumsätze, darum nur limitiert ordern.

Habe das mal noch schnell von meinem Smartphone getippt und bin ab nun auf Urlaub, aber gebe cicero33 Bescheid mal hier vorbei zu schauen zu Eurem genialen Thread!

Herzliche Grüße aus Österreich

1240 Postings, 1979 Tage cicero33SW Umwelttechnik

 
  
    #141
3
07.07.18 06:20
Ich kann hier nur die  obigen Ausführungen von soyus bestätigen bzw. ergänzen.

Meiner Ansicht nach ist die SW eine Aktie an der Benjamin Graham nicht vorbeikommen würde.
Für alle die Graham nicht kennen:
Das ist der Lehrmeister von Warren Buffett, dem wohl aktuell bekanntesten Investor weltweit.
Graham gilt bis heute als unübertroffen bei der Fundamentalanalyse. Er war immer auf der Suche nach Unternehmen, die der Markt übersehen oder ungerechtfertigt falsch eingeschätzt hatte und die deswegen unter Wert zu kaufen waren.
Genau so ein Unternehmen ist die SW Umwelttechnik.

Wie bei einer Analyse üblich, blickt man zuerst auf die G&V und auf die Bilanz. Dabei fällt dann sofort das niedrige Eigenkapital auf.  
Die meisten Anleger lassen dann gleich wieder die Finger von der Aktie. Sie übersehen dabei aber, dass das EK nur auf Konzernbasis derart niedrig ist. Auf Basis der jeweiligen Einzelabschlüsse (hier bleiben Währungseinflüsse unberücksichtigt) liegt die EK-Quote bei etwa 30%.
Die oberflächliche Betrachtung erlaubt auch nicht den Blick auf die hohen Stillen Reserven des Unternehmens, die in Form von unterbewerteten Grundstücken vorhanden sind. Grundstücke stehen mit den Anschaffungskosten in der Bilanz. Nachdem die Grundstücke in den 60er und 70er Jahren (Österreich) und 90er und 2000er Jahren (Ungarn und Rumänien) angeschafft wurden liegt deren Wert mittlerweile um etwa 15-20 Mio höher als er in der Bilanz ausgewiesen wird.
Erst kürzlich erfolgte die Wertaufdeckung  eines Grundstückes in Lienz (Osttirol) nachdem dort ein Teilverkauf erfolgte und dies zu einem Buchgewinn von geschätzt (näheres wird man bei den Halbjahreszahlen erfahren) 800 Tsd Euro führen wird.

Aber auch wenn man sämtliche versteckten Werte unberücksichtigt lässt ergeben sich folgende geschätzten Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2018 - bei einem Kurs von 10 Euro:

KUV: 0,1
KGV: 3,3
KBV: 0,83
EV/EBITDA: 7,6
Kurs/FreeCashFlow /Verhältnis: 1,9

Es ist so, wie soyus geschrieben hat. Der Vorstand führt das Unternehmen operativ sehr gut. Drei Gewinnjahre in Folge, aber vor allem hohe FreeCash Flows von 3,3 Mio im Durchschnitt der vergangenen sechs Jahre zeigen dies klar an. Die vergleichsweisen hohen Schulden hat man durch eine massive Ostexpansion mit der Errichtung von mehreren großen Werken aufgebaut.
Seitdem arbeitet man daran die Schulden abzubauen und dies gelingt auch in hohem Maße.
In den nächsten Jahren ist der weitere beständige Schuldenabbau durch die CashFlows geplant. Zusätzlich werden aktuell nicht betriebsnotwendige Grundstücke in Ungarn und Rumänien verkauft, die diesen Prozess deutlich beschleunigen.  Man darf also in den nächsten Jahren mit einer deutlich verbesserten Bilanz rechnen, die dann letztlich auch zu einer Neubewertung des Unternehmens führen sollte.
 

18 Postings, 3639 Tage websinSES Global

 
  
    #142
17.07.18 09:29
Bei SES kommen am 27.07.18 die Zahlen. Die Analysten haben Ihre Zielkurse bereits geringfügig angepasst und somit ist dies der nächst zu überspringende Meilenstein in 2018.

https://www.ses.com/investors/financial-results
---> SES H1 2018 results will be released on Friday 27 July 2018.
 

1729 Postings, 1394 Tage Kursverlauf_Hab mal das Turnaround Filter über die

 
  
    #143
1
17.07.18 09:53
Aktien aus Deutschland laufen lassen. Ergebnis u.a. Curasan, Plan Optik u. QSC
Anregung natürlich ohne Gewähr  

3273 Postings, 1206 Tage Carmelitawerfe Vodafone in die Runde

 
  
    #144
29.08.18 01:53
Dividende 7,5-8% und in GB quellensteuerfrei

ausserdem sind minen gerade sehr günstig

ETF ETF091

 

3273 Postings, 1206 Tage Carmelitabijou brigitte

 
  
    #145
29.08.18 02:00
hat zahlen inline gemeldet, da sollte es bei 3 Euro dividende bleiben, das wären auch 7,7% dividendenrendite

vw hat dieses jahr bisher mit Quartalszahlen auch überzeugt obwohl das Sentiment gerade schlecht ist für autoaktien

bpost ist auch noch relativ günstig mit unter 14 und die schuldenfreie cropenergies bei 4,60, südzucker unter 12 auch ein klarer kauf, die ernten sind schlecht weltweit, bisher hat der zuckerpreis trotzdem neue Tiefs gemacht, wird bald drehen, dann könnten schnell 15 winken weil die shortquote bei geringem freefloat sehr hoch ist  

3273 Postings, 1206 Tage Carmelitak+s bei 19

 
  
    #146
29.08.18 02:01
auch langsam wieder interessant, evt. mit Discounter andienen lassen und langsam reinkaufen wieder  

3273 Postings, 1206 Tage Carmelitaengie aus frankreich ist noch relativ günstig

 
  
    #147
29.08.18 02:04
die Strompreise ziehen an den Börsen an weil kaum noch neue Kraftwerke gebaut werden und alte vom Netz gehen  

3273 Postings, 1206 Tage CarmelitaScottish & Southern Energy

 
  
    #148
29.08.18 06:09
sieht auf dem Niveau auch interessant aus, dividende dürfte auch bei 7% liegen  

3273 Postings, 1206 Tage CarmelitaSSE

 
  
    #149
29.08.18 06:11

1281 Postings, 2860 Tage 11fred11mein Tipp

 
  
    #150
06.09.18 18:23
ist dieses Mal:

Co.Don A1K022
nach langer Konso jetzt am Scheidepunkt
hat ein zugelassenes Medikament für Knorpelheilung
schönes fallendes Dreieck
Konso setzte ein, als ein Altaktionär, der auch sehr alt war :) verkaufte und alle auch merkten, dass es doch nicht morgen schon Gewinne gibt, aber mit 110 Mio jetzt auch nicht teuer.


 

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 >  
   Antwort einfügen - nach oben