Fundamentaltechnische Turnaroundkandidaten


Seite 3 von 7
Neuester Beitrag: 05.04.19 10:05
Eröffnet am: 19.11.17 11:21 von: Chaecka Anzahl Beiträge: 154
Neuester Beitrag: 05.04.19 10:05 von: Gonzoderers. Leser gesamt: 47.397
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

2642 Postings, 7790 Tage buckweiserGoldcorp

 
  
    #51
1
17.12.17 01:46
bin kein Experte auf dem Gebiet aber die haben wohl mit die geringsten Förderkosten pro Unze eine saubere Bilanz und Goldreserven von angeblich 50Mrd $, hab ich irgendwo gelesen

Fossil

werden nur mit einem KUV von 0,1 gehandelt, versuchen den Turnaround hinzubekommen, zuletzt gab es insiderkäufe  

2642 Postings, 7790 Tage buckweiserCropenergies

 
  
    #52
1
17.12.17 01:48
ist gerade abgestürzt, der Ethanolpreis ist auf Mehrjahrestief, sind meines Wissens nahezu schuldenfrei, kann man vielleicht etwas warten und sich langsam reinkaufen, bei Ethanol gibt es immer ein auf und ab, muss man eigentlich nur Zeit mitbringen würd ich eher kaufen als verbio  

2642 Postings, 7790 Tage buckweiserglaxo würd mir noch einfallen

 
  
    #53
17.12.17 01:54
britische Aktien waren zuletzt sehr out, sieht vom Chart interessant aus  

2642 Postings, 7790 Tage buckweiserfalls die dividende da stabil bleibt

 
  
    #54
17.12.17 01:59
ist die dividendenrendite mit 6 % dort auch sehr hoch

weiteres Beispiel für sehr hohe dividende: centurylink (haben sich mit der Übernahme von Level 3 verschluckt (ähnlich wie Teva)  

2642 Postings, 7790 Tage buckweisertransocean

 
  
    #55
17.12.17 02:06
stehen noch vergleichsweise tief trotz stark gestiegem Ölpreis

die Bilanz von Transocean sieht solide aus, soweit ich das beurteilen kann  

2642 Postings, 7790 Tage buckweiserzu cropenergies evtl nochmal

 
  
    #56
17.12.17 23:41
am Freitag war ja Verfallstag, kann sein das der Ethanolpreis aus dem Grund so abgeschmiert ist und ab nächster Woche wieder dreht, das würde dann auch cropenergies helfen, im Moment aber noch fallendes Messer

http://www.finanzen.net/rohstoffe/ethanolpreis  

2642 Postings, 7790 Tage buckweiserbijou brigitte

 
  
    #57
18.12.17 00:19
zahlen 6% dividende, haben sehr hohes eigenkapital, umsätze sind aber leicht rückläufig  

2231 Postings, 1696 Tage ChaeckaVipshop zieht los. Heute +30%!

 
  
    #58
18.12.17 11:43
Und ich habe zu lange gezögert und auf einen kleinen Kursrückgang gewartet. Shame on me!
:-(

Aber unser Prinzip stimmt hier: Neben Vipshop ziehen auch Vestas Wind Systems an.
 

6709 Postings, 2037 Tage spekulatorMein lieblings Turnaround-Wert

 
  
    #59
18.12.17 12:02
Under Armour


Der Wert ist m.E. ausgebombt. Der Sportartikelmarkt ist zwar hart umkämpft, aber ich finde Under Armour sehr gut positioniert.
2018 könnte das Jahr für UA werden:
Ab 2019 wird UA Majestic ablösen als Ausrüster der MLB. Vor einigen Monaten wurde bekannt, dass es schon ab der Post-Season 2018 der Fall sein wird.
Hier ist enormes Potenzial für den verdammt großen Merchandising Markt vorhanden. Die Amis kaufen eh alles ;-)
Aktuell produziert UA zwar schon ein paar Teile für die MLB-Teams, aber als Hauptausrüster sollte ein enormer Schub in dem Segment kommen.

Weiterer Punkt:
UA ist auch als Fussball-Ausrüster in Europa auf dem Vormarsch.
Nach dem FC St. Pauli sind noch weitere im Gespräch. Allein 2018 laufen 8 Ausrüster-Verträge der Bundesliga aus. Darunter bei Schalke, Köln und Leverkusen. Weh getan hat das Aus mit den Tottenham Hotspurs und auch Hannover 96.
Dennoch hat UA immer weiter einen Fuß in die Tür der europäischen Clubs bekommen.

Kernargument für UA ist für mich aber der riesen MLB-Deal.


-Persönliche Meinung-
 

2231 Postings, 1696 Tage ChaeckaBuckweisers Idee...

 
  
    #60
20.12.17 17:08
... mit Fossil Inc. würde ich gerne aufgreifen:

Der Hersteller von Uhren und Accessoires hat gelitten: Absturz von 90 auf 6 Euro! In Foren war von Vetternwirtschaft die Rede und davon, dass das Unternehmen von einem unfähigem VV geführt wird.

Die Umsätze gingen zurück und Smartwatch-Unternehmen wurden zugekauft. Für die nächsten Quartale werden Verluste erwartet.
Der Wert passt hier aufgrund der erwarteten Verluste nicht ganz in unser Schema. Ich habe heute aber trotzdem eine kleine Position aufgebaut, weil

- weiter positiver Cash Flow erwirtschaftet wird
- eine gewisse Wahrscheinlichkeit auf Übernahme besteht
- Ich nicht an eine Insolvenz glaube
- in einem Unternehmen dieser Grösse über kurz oder lang der VV ausgetauscht wird

Meinungen?  

2231 Postings, 1696 Tage ChaeckaFossil...

 
  
    #61
21.12.17 16:18
...heute 5% im Plus!
Könnte sich also lohnen, sich hier noch Gedanken zu machen. Der Zug fährt gerade erst an.  

2642 Postings, 7790 Tage buckweiseres

 
  
    #62
21.12.17 16:22
nehmen vielleicht noch welche verluste mit ende des jahres könnte also im januar richtig abgehen, aber hochspekulativ, sind aber 200-300% drin wenn die operativ die wende schaffen, die Marke hat eigentlich nen guten Ruf  

1025 Postings, 2939 Tage PuhmuckelTwitter macht nach eigenen Angaben

 
  
    #63
21.12.17 20:24
im nächsten Quartal Gewinn. Wenn man das dauerhaft schafft ist der Wert im Vergleich zu z.B. Facebook sehr billig (auch wenn der vergleich hinkt).
Zudem ist seit kurzen ein ex. Von Goldmann an Bord. Die Marke Twitter ist jedenfalls bekannt.  

4 Postings, 1287 Tage Rookie86Fossil

 
  
    #64
1
22.12.17 04:37
Fossil hört sich ziemlich interessant an. Auch wenn es sehr spekulativ ist. Am 14.12 hat Vaoiz im Avira Forum einen interessanten Artikel gepostet. Wenn ich gut aus der Steinhoff Nummer raus komme werde ich mir eine kleinere Position aufbauen. Bis dahin kenne ich mich dann ja aus mit Spekulativen Aktien :-) Bis jetzt sind gute Vorschläge die hier zusammen getragen werden. Auf eine Aktie wie Fossil oder auch Evotec wäre ich sonst nicht gekommen. Also weiter so. Euch noch ne schöne Weihnachtszeit  

1 Posting, 1536 Tage SnoopDogyFossil - Turnaround

 
  
    #65
24.12.17 00:08
Erste Positionen bei Fossil aufbauen. Boden ist nun erreicht. Wer raus wollte hat dies nun vor dem Jahresende getan.  

13143 Postings, 7775 Tage TimchenVon all diesen Turnaroundkandidaten

 
  
    #66
1
24.12.17 10:53
sieht fundamental Vipshop am besten aus.

++ steigende Umsätze
+ steigende Gewinne
++ Einstieg zweier weiterer Big Player (jd und tencent)
++ Aufnahme des Shops in deren Onlineplatform

- geringes Eigenkapital
- fallende Gewinnmarge

Frohe Weihnachten an alle Spekulanten

9 Postings, 1270 Tage Marciavelli2000Kandidaten

 
  
    #67
1
24.12.17 11:24
Hallo Chaecka,

Danke für die Einladung in den Thread.

Ohne mich hier tief eingelesen zu haben sind Esprit, GNC, Centurylink, Ensco und IBM neben Fossil noch interessante Kandidaten.

Bei GE ist mir der Fall zu steil gewesen und es steht noch sehr viel Goodwill in der Bilanz. Da würde ich noch abwarten.

Frohe Weihnachten,

Marc  

9 Postings, 1270 Tage Marciavelli2000Ferner

 
  
    #68
24.12.17 12:29
Glaxo, Innogy, Vossloh, Manz, Metro und Bijou bin ich auch dabei. Aber mehr, weil ich kaum Potential nach unten sehe und weniger welches nach oben.

Under Armour ist mir im Vergleich noch zu teuer, wenn das Wachstum nachlässt.

Klöckner und AMC Entertainment auf der Watchlist.  

9 Postings, 1270 Tage Marciavelli2000Raus bin ich

 
  
    #69
1
24.12.17 12:34
... bei Goldcorp und Transocean, Null Dynamik nach oben, auch wenn die Peer anzieht. Da habe ich so ein „Gewinnwarnungsgefühl“ bekommen.

Bei Abercrombie, Twitter und Kohl‘s bin ich viel zu früh raus. Bei H&M würde ich noch Bidenbildung abwarten.  

13143 Postings, 7775 Tage TimchenToll, nun kennen wir 20 neue Aktien

 
  
    #70
2
24.12.17 13:00
fundamentaltechnisch bedeutet nicht rein Bauchgefühl und blindes Zocken.
Das sollten unterbewertete Aktien sein, deren Geschäft sich positiv entwickelt.

9 Postings, 1270 Tage Marciavelli2000Kein Bauchgefühl....

 
  
    #71
25.12.17 14:08
...sondern wie Du sagst fundamental hinterlegt. Aber an Heiligabend würde die Aufarbeitung aller Geschäftsberichte wohl den Rahmen sprengen. Außerdem wird hier ja nicht jeden alles interessieren.

Esprit hat 400 Mio Cash bei 850 Mio Bewertung, keine langfristigen Schulden und schreibt wieder schwarze Zahlen. Wären sie nicht in Honkong notiert, wäre der Kurs schon woanders. Haben im Gegensatz zu Bijou schon angekündigt, dass Cash sinnvoll zu verwerten.

GNC verkauft FitnessFood. Hat nach negativem EK im aktuellen Jahr nächstes Jahr wieder ca. 5% und ein KGV von 4.

IBM kennt ja jeder. Buffet will raus, bietet aber 4% Dividende und KGV 11-12.

Fossil wurde ja bereits erwähnt. CEO hat Mitte des Jahres massiv verkauft, zuletzt aber starke Insiderkäufe. Prognose für das letzte Quartal von minus bis großem Gewinn. Bilanz komplett von Goodwill befreit.

Ensco ist wie Transocean ein Driller, die haben alle viel EK, aber das Geschäftsmodell ist fragwürdig. Wenn die wieder Aufträge bekommen, ist da viel Luft. Aber im Zweifelsfall kann man die Plattformen halt nicht versilbern.

Centurylink ist ein Kabelbetreiber in den USA und hatte zuletzt fast 15% Dividende, aber zurück gehende Gewinne und gerade eine Übernahme gestemmt.

 

9 Postings, 1270 Tage Marciavelli2000Fossil

 
  
    #72
1
25.12.17 14:46
@ Chaecka

Ich denke nicht, dass der CEO ausgetauscht wird. Er ist der Bruder des Firmengründers. Ich denke eher, dass er fest entschlossen ist, das Ruder herumzureißen, sonst hätte er den Goodwill nicht komplett auf Null abschreiben lassen und somit alle Verluste aus der Misfit-Übernahme realisiert. Bei Fossil war ja auch ein Fonds groß drin, der im Laufe des Jahres komplett ausgestiegen ist. Im Quartalsbericht räumte sie ein, zu lang drin geblieben zu sein, erwähnten aber auch den großen Respekt vor Katsotsis. Allerdings war dann die Sorge doch zu groß, dass das Geschäftsmodell von Fossil nicht mehr tragfähig ist.  

9 Postings, 1270 Tage Marciavelli2000Bijou

 
  
    #73
1
25.12.17 15:03
... habe ich mir auch zu unter 50 ins Depot gelegt.

@ buckweiser: ich würde eher von 5% Rendite ausgehen. Nach der Gewinnwarnung liegt der Erwartung nun bei ca. 2,50€. Und Bijou zahlte zuletzt meistens den Gewinn komplett aus. Phantasie besteht meines Erachtens durch Übertreffen der gesenkten Erwartungen oder Pläne zur Verwendung der 140 Mio Cash. Bei anziehender Inflation und niedrigen Zinsen muss man da langsam ran, wenn man nicht Kapital vernichten will.

Manz ist in interessanten Geschäftsfeldern tätig (u.a. Batterien und Solar) und hat einen Umsatzsprung gemacht. Im Vergleich zu SMA Solar und Tepla ist der Kurs aber überhaupt noch nicht angesprungen, eher im Gegenteil.

Vossloh hat mit Thiele von Knorr-Bremse einen Großaktionär, der schon mal 48€ geboten hat. Der Kurs liegt nun leicht drunter. Man ist relativ nah am EK und Bahnverkehr ist eigentlich ein nachhaltiges Thema. International stark aufgestellt.

Metro nach Jahren der Umsätzrückgänge und Abkopplung Ceconomy hat vielleicht die Talsohle durchschritten und bietet eine gute Dividende.

Innogy bietet Übernahmefantasie und Dividende, die den Kurs nach Gewinnwarnung absichern.

Bei Teva war ich schon über 30 drin und bin es noch. Würde ich jetzt nicht mehr einsteigen 😉  

102511 Postings, 7764 Tage KatjuschaEsprit schreibt schwarze Zahlen?

 
  
    #74
25.12.17 16:34
Also ich seh da über 100 Mio Ebit Verlust.

9 Postings, 1270 Tage Marciavelli2000100 Mio Hongkong-Dollar...

 
  
    #75
25.12.17 23:38
....also 10 Mio € operativ minus, durch die Steuergutschrift 6,7 Mio € unterm Strich plus absolut. Und das zum Geschäftsjahresende 30.06. Im letzten Jahr fielen ja viele Schließungen. Bleibt zu hoffen, dass die Talsohle damit durchschritten ist.  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben