Genereller Thread


Seite 21 von 26
Neuester Beitrag: 21.10.21 20:49
Eröffnet am:02.09.19 17:05von: ResistoAnzahl Beiträge:634
Neuester Beitrag:21.10.21 20:49von: Shlomo Silbe.Leser gesamt:197.975
Forum:Börse Leser heute:113
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24 | ... 26  >  

17008 Postings, 2489 Tage Shlomo Silbersteinsondern nur trollisch.

 
  
    #501
26.12.20 11:44
Das ist normal in diesem Fanboy-Forum, dass Leute wie ich als Trolle bezeichnet werden. Wer die Aktie zu 96 gekauft hat, liest ungern die Schattenseiten.

Ich denke auch, solange das so ist kann die Aktie nicht steigen, weil noch zu sehr gehypt. Erst müssen die Fanboys das Handtuch schmeißen, dann können Leute wie ich sie aufsammeln.

Meine Postings hier sind also Testballons. Die müssen so lange starten, wie sie abgeschossen werden.

Übrigens: "Zudem dürfte auch im US Amerikanischen Recht die Beweislast beim Kläger liegen und nicht bei CDPR als Beklagte." Die Beweise stehen in der Schrift. CDPR muss das Gegenteil glaubhaft machen. Wie das gehen soll bei dieser Beweislage? Mir sind keine Pressemeldungen von CDPR bekannt in der sie vor Relase auf massive Probleme bei der Konsolenversion hinweisen. Damit ist der Fall relativ klar.  

 

17008 Postings, 2489 Tage Shlomo Silbersteinweil die angeblich FUT bewusst manipulieren würden

 
  
    #502
26.12.20 11:47
Bilamzfälschung nachzuweisen ist ungleich schwerer, als einfach in 1 Stunde mal das Pressearchiv auf der CDPR-Homepage durchzublättern und Zitate zur Konsolenversion in die Anklageschrift zu copyandpasten. Leichter als CDPR kann es man geprellten Aktionären nun wirklich nicht machen.  

13 Postings, 1289 Tage Captain KlumpenFUT.........

 
  
    #503
26.12.20 12:18
ist ne Bilanz? Sehr interessant....

Schluss jetzt aber mit Dir. Menschen wie Du sehnen sich nach Aufmerksamkeit. Meine bekommst Du nicht mehr.  

10 Postings, 1271 Tage robinhood2030Löschung

 
  
    #504
26.12.20 12:22

Moderation
Zeitpunkt: 26.12.20 12:30
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

13 Postings, 1290 Tage lillehammerNasdaq

 
  
    #505
1
26.12.20 12:54
@ shlomo

Was rauchst Du? CDPR an der Nasdaq?

Es gibt einen US-ADR bzw ADS, der dem 1/4 Aktie enstpricht und den kannst Du nur OTC and Pink-sheets kaufen. Von daher verdienen an der Klage vermutlich nur die Anwälte, wenn sie genug dumme Aktionäre finden, die für die Klage zahlen. Nenn mir mal ein Beispiel, wo es eine signifikante Strafe für eine OTC-Wert gab, weil die Firma "falsch informiert" hat. :-). Die Infopflichten an den OTC-PINK-sheets sind nicht wirklich streng.  

17008 Postings, 2489 Tage Shlomo SilbersteinEs geht nicht um die Infopflichten der Börse

 
  
    #506
26.12.20 13:11
sondern um arglistige Täuschung der Aktionäre. Das hat mit dem Listing nichts zu tun. Denn da zählt nur, dass der Aktionär US-Bürger ist, schon sind US-Gerichte zuständig und eine Schadenersatzkläge könnte in USA geführt werden obwohl CDPOR polnisch ist. Dass CDPR eine Niederlassung in Delaware hat kommt erschwerdend hinzu.    

17008 Postings, 2489 Tage Shlomo SilbersteinSchluss jetzt aber mit Dir.

 
  
    #507
26.12.20 13:14
Ist ok, wer nicht hören wollte musste fühlen.

Aber bitte teile uns mit wann du verkaufst. Ich würde dann gerne kaufen.

;-)  

17008 Postings, 2489 Tage Shlomo SilbersteinDie werden verklagt, weil die angeblich FUT bewuss

 
  
    #508
26.12.20 13:20
Sorry, hatte das mißverstanden, bin kein Fifa-Gamer.

Jedenfalls ist da eine Fälschung als Aktionär schwer nachzuweisen. Zudem war die mögliche Schadenssumme viel kleiner, die Strafe lautete auf 10 Mio. Für EA ist das Portokasse.

Bei CDPR steht ein viel höherer Schaden im Raum und die Beweislage ist ungleich einfacher. Man muss einfach nur das Pressearchiv durchblättern und mit den Pressemeldung von CDPR selbst ab Mitte Dez. abgleichen. Der Fall ist m.E. sonnenklar.  

13 Postings, 1290 Tage lillehammerNasdaq

 
  
    #509
1
26.12.20 13:21
@shlomo

Damit hast Du Dich endgültig disqualifiziert. Erst kompletten bullshit behaupten (Nasdaq) und dann nicht um die extrem unterschiedlichen Voraussetzungen von Klagen und deren Chancen (je nach Listing) wissen. Oh je...viel Glück weiterhin.  

17008 Postings, 2489 Tage Shlomo SilbersteinDamit hast Du Dich endgültig disqualifiziert.

 
  
    #510
1
26.12.20 13:26
Ob Nasdaq oder Nasdaq OTC ist doch wumpe wo die ADR in USA gehandelt werden. Sie werden in USA gehandelt und nur das ist für die Klageerhebung wichtig. Die Infopflicht wird in der Klage nicht erwähnt und spielt auch keine Rolle, denn beklagt wird nicht der MANGEL an Info sondern eine FALSCHinfo.

Und immerhin lag ich mit meiner bärischen Meinung bislang richtig. Mal sehen wir es ab Montag weitergeht, viel Glück allen die drin sind. Außer dem Captain, der will ja als letzter von der Brücke.  

17008 Postings, 2489 Tage Shlomo SilbersteinKlage auch in Polen

 
  
    #511
26.12.20 13:37
"Die eingereichte Klage ist noch keine Sammelklage, soll aber eine werden. Bei Rosen Law Firm handelt es sich um eine relativ bekannte Großkanzlei, die auf die Vertretung von Aktionärs- und Investoreninteressen spezialisiert ist. Vor einigen Tagen kündigte bereits ein polnischer Anwalt und Investor an, die Möglichkeit einer Sammelklage zu prüfen."


https://www.golem.de/news/...ge-gegen-cd-projekt-ein-2012-153038.html  

592 Postings, 1474 Tage StandardCyberpunk in China / und sonstiges

 
  
    #512
1
26.12.20 19:09
https://www.google.de/amp/s/www.ingame.de/news/...u-90132459.amp.html

Cyberpunk 2077: Das sagt ein Analyst zum Mega-Erfolg in China

Die vorhin genannten Daten kommen von dem Analysten Danial Ahmad, der auf Twitter ein ganzes Posting zu dem Thema verfasst hat. So ist ebenfalls interessant, dass Cyberpunk 2077 zu einem Zeitpunkt sogar Platz Eins im Vorbesteller-Markt in China einnehmen konnte. Ahmad datiert sogar starke Verkäufe am Tag des Releases. Der Analyst will außerdem in naher Zukunft weitere Daten zu Cyberpunk 2077 in China zur Verfügung stellen. In dem verlinkten China Games Streaming Tracker könnt ihr zudem weitere Informationen erfahren.

Mega Erfolg auch ohne Release... sollte man nicht unterschätzen, dass Cyberpunk in kompletter chinesischer Sprache synchronisiert wurde...

Wenn man sich in den sozial Media umsieht, gibts influencer mit 500t Abonnenten z.B. (insta tristinmays) die einfach 1:1 wie Panam aussieht und für das Spiel Werbung macht.

Habe mittlerweile zig Cyberpunk Gaming Stühle gesehen, Haufenweise ausverkaufte Action Figuren, komplette Gaming Zimmer die in CB77 Ambiente eingerichtet sind (insta 2brokegamergirls).

Auf Youtube gibts Millionen von Videos bzgl. bugs und glitches und die große Mehrheit liebt das Spiel und die aktuellen memes sind mittlerweile die größte Werbung, auch wenn viele bugs zum totlachen sind sieht man in den Kommentaren wie gut das Spiel trotzdem ankommt. (Abgesehen von ps4) haha

 

5611 Postings, 2418 Tage KörnigGanz blöd die Pharma Firmen werden

 
  
    #513
26.12.20 19:50
Auch ständig in den USA verklagt! Tut mir sehr leid für diese großartige Firma. Ich werde mir jedenfalls eine andere Gaming Aktie kaufen. Die kommt auch aus Polen ist aber viel kleiner;) Schöne Weihnachten und bleibt gesund  

17008 Postings, 2489 Tage Shlomo SilbersteinEhrliche Worte

 
  
    #514
27.12.20 01:20
Ein paar ehrliche Worte zu Cyberpunk 2077 für PS4 und ohne Spoiler. Gibt es wirklich so viele Bugs? Ist es gar auf Konsole unspielbar? Oder ist es ein Meisterwerk?  Was denke ich über das Spiel?

https://www.youtube.com/watch?v=Kvy3HY3UGgM

;-)  

76 Postings, 1281 Tage JS16Cyberpunk 2077

 
  
    #515
1
27.12.20 13:13
Shlomo Silberstei.

Die Bezeichnung „ehrlich“ ist immer subjektiv.
Ich glaube an einen großen Erfolg von Cyberpunk 2077 in Asien. Die Erfolgspotenziale überragen die Risiken doch deutlich. Bin long, wer jetzt einsteigt wird sich nachher freuen!  

76 Postings, 1281 Tage JS16Cyberpunk 2077

 
  
    #516
27.12.20 13:16
Hier ein Link, in dem die bisher erzielten Vetkäufe von Cyberpunk sowie die ominösen höheren Erwartungen des Marktes in ein rechtes und helles Licht gerückt werden.
https://youtu.be/Orq4FqLhFTk  

93 Postings, 2086 Tage Resistofeindliche Übernahme

 
  
    #517
1
27.12.20 13:27
Och, ich kann es nicht mehr hören. Wenn eine Firma CDPR anstatt Ubisoft kauft, ist ihr nicht mehr zu helfen.

Versteht mich nicht falsch, ich sage nicht, dass es unmöglich ist. Ich sage, dass es dumm ist. Bethesda hat Fallout, Elder Scrolls, Doom. Da kann man es nachvollziehen.

Jetzt denkt mal über Ubisoft nach. Anno, Rayman, Tom Clancy - will ich meine Plattform oder einen Store etablieren, kauf ich doch, was mehr Einfluss hat.
CDPR hat im Moment genau den Witcher und sonst nichts. Cyberpunk hat sich noch nicht als Marke oder Reihe etabliert.
Wenn ich wetten könnte, würde ich eine Übernahme in den nächsten 6 Monaten ausschliessen.  

17008 Postings, 2489 Tage Shlomo SilbersteinKommt doch auf den Preis an

 
  
    #518
27.12.20 16:32
wenn die Aktie nochmal 90% absackt könnte jemand auf die Idee kommen, die Witcher und CP-Rechte billig aufzukaufen. Auf den aktuellen Niveau allerdings komplett sinnlos. Es ist billiger, eine eigene Marke neu aufzuziehen.  

76 Postings, 1281 Tage JS16Cyberpunk 2077

 
  
    #519
3
27.12.20 20:02
Ich finde es eher sinnlos bei bisherigen Verkaufszahlen ein Absacken der CD Projekt Aktie um 90% in Erwägung zu ziehen.

Langsam habe ich den Eindruck, Sie wollen hier Anleger verunsichern sich von ihren Positionen zu zu trennen, Shlomo Silberstei.
Denken Sie nicht selber, dass Sie hier Mäuse als Elefanten verkaufen?  

76 Postings, 1281 Tage JS16Cyberpunk 2077

 
  
    #520
1
27.12.20 20:09
78% der PC-Spieler bewerten das Spiel schon mal positiv, die Verkäufe in Asien rollen auch bald an!
https://www.pcgameshardware.de/...Version-Steam-User-Reviews-1364242/  

17008 Postings, 2489 Tage Shlomo SilbersteinLangsam habe ich den Eindruck

 
  
    #521
1
27.12.20 21:43
Der Eindruck täuscht. Die meisten hier haben ein paar Aktien, Taschengeld. Was bringt es mir, euch zu verunsichern?

Nein, Aktienanalyse macht Spaß, auch als Papertrader. Denn auf dem aktuellen Niveau ist das Papier zu teuer. Es macht Spaß recht zu bekommen. Mal sehen ;-)

Btw: Diese ewigen Vorwürfe ermüden. Verschwörungstheoretiker sollte man als Aktinonr nicht sein. Geht in die Hiose, wie man aktuell sieht.  

93 Postings, 2086 Tage ResistoBei allem Respekt...

 
  
    #522
27.12.20 21:48
Wer durch meine Posts geht sieht, dass ich auch gerne kritisch bin.
Aber einen Kursverlust von 90% als gerechtfertigt darzustellen....da ist glaube ich jemand anderes ins Lager der Verschwörer zu stecken.

Btw finde ich es ein wenig schade, wenn man nur diskutiert um recht zu bekommen. Meine Erziehung sagte mir, man soll diskutieren um neues zu Erfahren und seinen Horizont zu erweitern.  

17008 Postings, 2489 Tage Shlomo SilbersteinKursverlust von 90% als gerechtfertigt darzustelle

 
  
    #523
27.12.20 21:53
Wer hat denn das? Ich nicht.

Es ist allerdings eine Möglichkeit von vielen und genauso lächerlich, wie demnächst 100 EUR oder mehr vorherzusagen.

Wirecard lässt grüßen, bei Aktien ist alles möglich. Besonders wenn die Aktie schon waidwund geschossen wurde aufgrund von Fehlern des Managements.

 

76 Postings, 1281 Tage JS16Shlomo Silberstei.

 
  
    #524
1
27.12.20 22:13
Ich gucke nochmal gewissenhaft alle Äußerungen durch aber die Äußerung „Kommt doch auf den Preis an wenn die Aktie nochmal 90% absackt könnte jemand auf die Idee kommen“ scheint doch tatsächlich von Ihrem Account verfasst worden zu sein...
Müssen wir dem Admin melden, dass Ihr Account gehackt wurde?

Falls nicht, lassen Sie mich überlegen wie man diese Äußerung überlegen interpretieren könnte, außer dass eine Übernahme von CD Projekt erst bei einem 90%igen Abschlag im Wert gerechtfertigt wäre.
Bitte helfen Sie mir auf die Sprünge falls meine Interpretation Ihrer Worte grundsätzlich falsch ist.

Falls Sie allerdings an Demenz oder Schizophrenie leiden, möchte ich diesen meinen Exkurs entschuldigen.  

93 Postings, 2086 Tage ResistoGesperrte User

 
  
    #525
6
28.12.20 11:24
Falls ihr euch wundert, dass Schlomo nicht mehr antwortet; ich musste ihn leider aus diesem Thema aussperren. Auch in unseren Direktunterhaltungen erhielt ich den Eindruck, dass entweder getrollt wird oder es eine Sprachbarriere gibt. Er ist mehr als willkommen in anderen Threads zu schreiben oder eigene zu starten.

Aufgrund des Releases lies ich hier einiges schleifen, nun wäre ich verbunden wenn wieder sachlicher miteinander umgegangen wird und all zu wilde Behauptungen entweder belegt werden oder so dargestellt, dass sie als eigene Meinung ersichtlich sind und eventuell ein wenig schöner, (weniger clickbaitig, wenn ihr wisst was ich meine) verpackt werden.

THX  

Seite: < 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24 | ... 26  >  
   Antwort einfügen - nach oben