Deutz hat noch reichlich Potenzial


Seite 5 von 108
Neuester Beitrag: 27.05.20 12:31
Eröffnet am: 31.08.05 16:01 von: KTM 950 Anzahl Beiträge: 3.695
Neuester Beitrag: 27.05.20 12:31 von: MarketTrade. Leser gesamt: 605.611
Forum: Börse   Leser heute: 140
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 108  >  

22 Postings, 4837 Tage EnerymasterOutperform Kursziel von 12 Euro vorerst

 
  
    #101
19.07.07 18:54
Die Credit Suisse hat die Aktien des Motorenbauers mit 'Outperform' und einem Kursziel von 12 Euro gestartet. DEUTZ dürfte von der weltweiten Regulierung für Diesel Emissionen profitieren, schreibt Analyst Pascal Spano in einer aktuellen Studie. Analysten der BHF-Bank bestätigten ihre Einstufung 'Strong Buy'.  

478 Postings, 5572 Tage ohasewas ist los

 
  
    #102
31.07.07 11:04
bei deutz,


zuerst verlängert der vorstandsvorsitzende seinen vertrag nicht,

dann verkauft man das dieselmotorengeschäft für dezentrale energieversorgung,

und das bei dieser hervorragenden geschäftsentwicklung.

 will hier etwa jemand deutz übernehmen  ??  

Optionen

719 Postings, 5157 Tage 10er12 €

 
  
    #103
03.08.07 15:29
03.08.2007 - 09:44 Uhr
HSBC hebt Deutz-Kursziel auf 12,00 (11,60) EUR

 

Einstufung: Overweight Kursziel: Erhöht auf 12,00 (11,60) EUR
HSBC sieht die Wachstumsstory von Deutz weiterhin intakt. Die Sorge um die
Zweitquartalszahlen und den Ausblick habe sich als unbegründet herausgestellt.
Der Verkauf von Power Systems verwässere die Marge etwas, jedoch sei nun im
laufenden und in den beiden kommenden Jahren mit durchschnittlich 16,6%
Wachstum zu rechnen.
DJG/rso/ros
-0-
 

Optionen

51691 Postings, 5223 Tage RadelfanDeutz: Kursziel heruntergeschraubt auf 9,10

 
  
    #104
1
03.09.07 11:58
03.09.2007 11:43
DEUTZ AG: halten (M.M. Warburg & CO)
Hamburg (aktiencheck.de AG) - Peter Metzger, Analyst von M.M. Warburg&CO., empfiehlt die Aktie von DEUTZ (ISIN DE0006305006 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 630500) zu halten.

In den letzten Wochen habe sich die DEUTZ AG durch den Verkauf der Sparte DEUTZ Power Systems und ein Private Placement von Schuldverschreibungen in den USA erhebliche Finanzmittel beschafft, die den aktuellen Finanzbedarf deutlich übersteigen würden. Somit stelle sich die Frage, welche zusätzlichen Expansionsmaßnahmen - neben der Beteiligung an einem Joint Venture in China - das Management plane.

Mit dem Private Placement von Schuldverschreibungen habe DEUTZ 274 Mio. USD (gut 200 Mio. Euro) aufgenommen. Davon würden 60 Mio. Euro für den Einstieg in das chinesische Joint Venture eingesetzt. Weitere 77 Mio. Euro habe das Unternehmen für die Abfindung von Renten und Rentenansprüchen verwendet. Der Rest der Mittel solle der Finanzierung des Wachstums dienen.

Kurz nach Platzierung der Schuldverschreibungen habe DEUTZ den Bereich Power Systems an 3i zu einem äußerst attraktiven Preis verkauft: Der Verkaufserlös einschließlich Schulden betrage 360 Mio. Euro, was die Analysten angesichts eines Umsatzes von 314 Mio. Euro und eines operativen Gewinns von 14,9 Mio. Euro in 2006 für ausgesprochen hoch halten würden.

Die neuen Gewinnschätzungen der Analysten für 2008 und 2009 würden deutlich niedriger ausfallen, weil die bisher erwarteten steigenden Gewinnbeiträge von DEUTZ Power Systems entfallen würden. Die neue EPS-Schätzung 2007 von 2,16 Euro sei natürlich durch den Buchgewinn überzeichnet. Der erwartete Wert für die adjustierten EPS 2007 betrage 0,44 Euro, was sich mit bisher geschätzten 0,61 Euro vergleiche. Die absolute Reduzierung der EPS-Schätzungen 2007 und 2008 falle praktisch genau so hoch aus.

Infolge reduzierter Gewinnschätzungen setzen die Analysten von M.M. Warburg&CO. ihr Kursziel für die DEUTZ-Aktie von 9,70 Euro auf 9,10 Euro herab, behalten aber ihre "halten"-Empfehlung bei. (Analyse vom 30.08.2007)
(30.08.2007/ac/a/d) Analyse-Datum: 30.08.2007  

Optionen

51691 Postings, 5223 Tage RadelfanDeutz: Negative Chartmeinung

 
  
    #105
1
12.09.07 13:44
12.09.2007 10:19
DEUTZ - Könnte Kurseinbußen zum Opfer fallen

DEUTZ AG (Nachrichten/Aktienkurs) - WKN: 630500 ISIN: DE0006305006

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 8,20 Euro

Kursverlauf vom 12.08.2005 bis 12.09.2007 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

Kurz-Kommentierung: Letzte Woche hat die DEUTZ Aktie deutlich ihre Unterstützung bei 8,50 Euro nach unten durchschritten. Der Wert sollte nun in einem Zug das aus der Vorgängeranalyse avisierte Ziel bei 7,14 Euro in Form eines Tests des Aufwärtstrend seit Februar 2003 anlaufen. Eine Aufhellung des eingetrübten Chartbildes könnte sich erst oberhalb von 8,50 Euro ergeben. Sollte dieses Niveau nämlich per Wochenschlusskurs erfolgreich durchbrochen werden, sind Folgegewinne bis 9,70 Euro möglich.  

Optionen

Angehängte Grafik:
dez9.gif (verkleinert auf 80%) vergrößern
dez9.gif

549 Postings, 4823 Tage ÖkobubAbgeprallt

 
  
    #106
21.09.07 11:30
Heute schon wieder die 8,70 kurz tangiert und gleich wieder deutlich runter.
Ich bin Mitte August bei 8,70 rein, viele Gewinnmitnahmen dürfte es nicht gegeben haben. Wäre schon schön wenn's jetzt mal längerfristig nach oben gehen würde.  

Optionen

719 Postings, 5157 Tage 10erGoldman Sachs

 
  
    #107
22.09.07 11:25
21.09.2007 - 09:42 Uhr
Goldman Sachs hebt Deutz auf Buy (Neutral)

   
Einstufung: Erhöht auf Buy (Neutral)
Kursziel:   Gesenkt auf 9,70 (10,50) EUR

Werbung
Nach Ansicht der Analysten von Goldman Sachs sahen Deutz in der
Vergangenheit oft preiswert aus, hätten dann aber die Erwartungen nicht
erfüllt. Nach der jüngsten Abwärtsentwicklung mit 12% unter dem
Marktdurchschnitt gebe es diesmal allerdings für Anleger Grund zur Hoffnung.
Unabhängig davon, wie sich die Gesamtwirtschaft entwickeln werde, bleibe die
Landwirtschaft zum Vorteil von Deutz stark. Die Experten wünschen sich, dass
das Unternehmen bald etwas zu einem neuen Vorstandsvorsitzenden bekannt gibt,
glauben aber nicht, dass die anhaltende Ungewissheit dem Titel schadet. Mit
Interesse sehe man den Zahlen für das dritte Quartal entgegen, da
Verbesserungen bei der Kosteneffizienz dem Kurs einen Impuls geben könnten.
Längerfristig erkennen die Experten als Risiko für Deutz einen möglichen
Verlust eines Großkunden.

DJG/bst/gos/rso

(END) Dow Jones Newswires

September 21, 2007 03:42 ET (07:42 GMT
 

Optionen

3785 Postings, 5580 Tage astrid isenberg10 euro sollten

 
  
    #108
22.09.07 11:29
drin sein und dann gewinne mitnehmen.....  

549 Postings, 4823 Tage ÖkobubGute Zukunftschancen?

 
  
    #109
2
22.09.07 13:39
Da die Deutzmotoren in vielen landwirtschaftlichen Geräten zum Einsatz kommen, sollten für die Zukunft eigentlich mehr als 10,€ drin sein. Rohstofffonds, neue wie alte, gehen auch verstärkt in die Agrarprodukte Lebensmittel, Biosprit usw. . Je mehr Äcker bearbeitet werden müssen, je mehr Maschinen werden benötigt, also langfristig eine gute Ausgangsposition für Deutz. Zu Zeit stört mich eigentlich nur, dass auf dem Weg dorthin  das meiste an Deutz vorbeiläuft.  

Optionen

549 Postings, 4823 Tage ÖkobubZu 109

 
  
    #110
24.09.07 16:40
Heute hat's gekratzt und gehalten. Da sind heute auch dickere Positionen gehandelt worden, und größere Gewinnmitnahmen haben anscheinend nicht stattgefunden. Wenn diese Woche mal frei von so richtig schlechten Nachrichten sein sollte, kann es etwas zügiger aufwärts gehen.  

Optionen

719 Postings, 5157 Tage 10erkaufen

 
  
    #111
1
28.09.07 15:53
DEUTZ kaufen
28.09.07 09:33
Kaufempfehlung kaufen, Analyst: Fuchsbriefe
Berlin (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Fuchsbriefe" empfehlen die Aktie von DEUTZ (/ ) zu kaufen. Da die Weltkonjunktur brumme, werde DEUTZ momentan mit Aufträgen überhäuft. Im ersten Halbjahr 2007 habe das Kölner Unternehmen 30% mehr Motoren verkauft als ein Jahr zuvor. Umsatz, Auftragsbestand und operatives Ergebnis hätten in der gleichen Größenordnung zugelegt. DEUTZ erweitere seine Kapazitäten, um Lieferengpässe zu beseitigen. In der zweiten Jahreshälfte wolle man die damit verbundenen Aufwendungen durch Preiserhöhungen auffangen. In Asien sei der Konzern noch unterrepräsentiert. Die Nachfrage steige hier allerdings besonders kräftig. Für zusätzliche Fantasie sorge die neuerdings wieder boomende Agrarindustrie. In China sei soeben ein Joint-Venture an den Start gegangen. Um die damit verbundenen Investitionen zu schultern, habe sich das ansonsten kaum noch verschuldete Unternehmen 274 Mio. USD geborgt, umgerechnet knapp 200 Mio. EUR. Darüber hinaus habe DEUTZ den vergleichsweise kleinen Geschäftsbereich Power Systems für 360 Mio. EUR verkauft. Das Unternehmen habe gleichzeitig einen Teil seiner Pensionsverpflichtungen nach unten geschraubt, verfüge nun nach Erachten der Wertpapierexperten aber immer noch über eine halbe Mrd. EUR, die für Investitionen zur Verfügung stehen würden. Möglicherweise plane man sogar eine Übernahme. Die DEUTZ-Aktie habe in den zurückliegenden Monaten stark korrigiert. Die wachstumsstarke Gesellschaft werde derzeit nur mit einem 2008er KGV von 13,5 gehandelt, das 2009 auf unter 12 sinken könnte. Ein Unsicherheitsfaktor sei, dass die Position des Vorstandsvorsitzenden momentan vakant sei. Die Experten von "Fuchsbriefe" empfehlen die DEUTZ-Aktie zu kaufen. Das Kursziel sehe man bei 11,50 EUR. (Ausgabe 39 vom 27.09.07) (28.09.2007/ac/a/nw)
 

Optionen

549 Postings, 4823 Tage ÖkobubIn Richtung KZ?

 
  
    #112
08.10.07 14:22
MAN kauft sich NL + BE ein.
Kann für Deutz nicht schaden.  

Optionen

549 Postings, 4823 Tage ÖkobubIn den Schlagzeilen

 
  
    #113
26.10.07 10:39
Deutz war gestern in der ARD bei Monitor in den Schlagzeilen.
China und die Ukraine bauen Panzer bzw. gepanzerte Fahrzeuge mit Deutz-Motoren und verkaufen die dann in Embargoländer. Jetzt bekommt der Kurs bestimmt auch erst mal wieder einen auf die Mütze.  

Optionen

549 Postings, 4823 Tage ÖkobubMitbewerber gut aufgestellt

 
  
    #114
31.10.07 17:24
Gute Zahlen bei MAN und auch bei Tognum.
Die prall gefüllten Auftragsbücher bei Deutz sollten dem Wert ab 08.11. auch mächtig auf die Sprünge helfen  

Optionen

719 Postings, 5157 Tage 10erbuy

 
  
    #115
12.11.07 17:27
DEUTZ "buy"
12.11.07 10:11
kaufen, Analyst: Sal. Oppenheim
Köln (aktiencheck.de AG) - Die Analysten von Sal. Oppenheim stufen die Aktie von DEUTZ (/ ) unverändert mit "buy" ein und bestätigen den Fair Value von 10,50 EUR. Aufgrund der unter den Erwartungen liegenden Margen im dritten Quartal habe man die Erwartungen für den Gewinn je Aktie für die Jahre 2007 bis 2009 leicht reduziert. Der finanzielle Spielraum nach dem Verkauf von Deutz Power Systems (DPS), das chinesische Gemeinschaftsunternehmen Deutz Dalian sowie die Expansion in Asien mit dem gemeinsamen Partner Volvo sollten der Aktie weiterhin als die Kurstreiber fungieren. Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten von Sal. Oppenheim bei ihrer Empfehlung die Aktie von DEUTZ zu kaufen. (Analyse vom 09.11.07) (12.11.2007/ac/a/d)
 

Optionen

25 Postings, 4601 Tage k1739was haltet

 
  
    #116
16.11.07 17:17
ihr für einen zur zeit vernünftigen Einstiegspreis. Short.

Thanks  

Optionen

1 Posting, 4558 Tage sarottÜbernahme??

 
  
    #117
05.12.07 14:57
Hallo soll Deutz für 12 Euro übernommen werden und woher kommt diese Meldung?? Ist es eine Ente? Ich glaube nicht an eine Übernahme und Ihr???  

Optionen

20 Postings, 4557 Tage fireball242Wie kommst du bitte auf das Übernahmeangebot

 
  
    #118
06.12.07 08:28

Sag mal wie kommst du darauf das Deutz übernommen werden soll ?? gibts dazu irgendeine Meldung ? wenn man sowas postet dann sollte man zumindest eine Quelle angeben ansonsten denkt ja jeder du versuchst nur die Aktie zu pushen.

Mir könnte das zwar recht sein bin ja Investiert allerdings wird nicht auch nur 1 Lemming auf deinen Post mit einem Kauf reagiern oder gibts wirklich solch leicht beeinflussbare menschen ?

 

Also Butter bei de Fisch woher hast  du diese "Gerüchte" aus deiner Kristallkugel ?

 

Gruß

 

Tino

 

478 Postings, 5572 Tage ohasedeutz-kurs am boden

 
  
    #119
1
06.12.07 09:34
ich beobachte die aktie seit jahren.
als deutz noch verluste auswies, und besserung versprach,
stieg die aktie von 4 auf 12 €.
nun sind die erwarteten gewinne eingetroffen, die entwicklung weiterhin
sehr gut,
die aktie fällt nun auf ca 7€.
im jahr 2008 wirds wohl erstmals eine dividende geben.
 verstehen kann ich den niedrigen kurs nicht,
 so billig wie jetzt wird man in zukunft kaum die aktie bekommen  

Optionen

20 Postings, 4557 Tage fireball242Blick in meine Kristallkugel

 
  
    #120
1
06.12.07 10:00

Da gebe ich dir vollkommen recht Ohase, deutz wird 2008 ein Gewinner sein, sobald die Aktie den Bereich zwischen 7,40 bis 7,80 überwunden hat wird es wohl einen vergleichbaren aufwärtstrennt wie von Jan 2006 bis Jan 2007 geben, sehe bei überschreiten der 8 euro ein gutes Stopploss Limit und dann kanns steil bis 9,40 hochgehn bevor ein doch größeren Wiederstand anzutreffen ist.

 

Ich verlasse mich bei Deutz mal wieder auf meine Kristallkugel :))

Die Fundamentaldaten sehen gut aus für die Branche, ich sehe Deutz momentan als sehr günstig an. Könnte mal wieder für mich ein satter Mdax Gewinn sein.

 

Gruß

 

Tino

 

20 Postings, 4557 Tage fireball242Kurssturz warum

 
  
    #121
1
06.12.07 10:41

Hi,

der Kurssturz immo ist zu erklären das die Logistikkosten von Deutz um einiges gestiegen sind da vermehrt von Schiffs- auf Flugtransport umgestellt werden musste um die Aufträge fristgerecht liefern zu können. Ich sehe darin allerdings nicht so ein negative Auswirkung wie es der Aktienkurs nach unten gezogen hat, heute sieht es doch schon mal gut aus.

Gruß

 

Tino

 

20 Postings, 4557 Tage fireball242west lb

 
  
    #122
1
06.12.07 12:03
DEUTZ AG: add (WestLB AG) Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Analysten der WestLB stufen die Aktie von DEUTZ (ISIN DE0006305006 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 630500) in einer Ersteinschätzung mit "add" ein und setzen ein Kursziel von 8,10 EUR. Nach dem Abschluss des operativen Turnarounds liege es nun an dem neuen CEO die zukünftige Strategie zu bestimmen. Die Gewinnentwicklung und der Aktienkurs dürften davon besonders abhängen. Die jüngsten Kursverluste seien übertrieben ausgefallen. Die Analysten würden im Zeitraum 2007 bis 2010 mit durchschnittlichen Umsatzzuwächsen von 8% rechnen. Eine Ausweitung der EBIT-Marge auf über 7% werde sich aber wohl angesichts des scharfen Wettbewerbs als schwierig erweisen. Vor diesem Hintergrund nehmen die Analysten der WestLB die Bewertung der Aktie von DEUTZ mit einer Aufstocken-Empfehlung auf. (Analyse vom 06.12.07) (06.12.2007/ac/a/d) Analyse-Datum: 06.12.2007  

20 Postings, 4557 Tage fireball242was für eine herrlich Uninterresannte Aktie

 
  
    #123
2
07.12.07 21:26

und der langsame Aufwärtstrend festigt sich. Die Bewertung der WestLB sehe ich zudem als sehr konservativ an, ich denke jetzt kommt ein schöner langer Aufwärtstrend.

Bin mal gespannt wann der Rest der Welt auf diese Aktie aufmerksam wird.

 

Tino

 

131 Postings, 5063 Tage africatwinfatKauf bei 6,00 € ??

 
  
    #124
1
02.01.08 19:15
 

20 Postings, 4557 Tage fireball242die Rätzel des Aktienmarktes

 
  
    #125
11.01.08 08:56

manchmal ist es wirklich verwunderlich wie der Markt reagiert, nun ja Gelegenheit zum Nachkaufen auch wenn es nach einem fallenden Messer aussieht.

 

Gruß

 

Tino

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 108  >  
   Antwort einfügen - nach oben