Deutz hat noch reichlich Potenzial


Seite 6 von 108
Neuester Beitrag: 27.05.20 12:31
Eröffnet am: 31.08.05 16:01 von: KTM 950 Anzahl Beiträge: 3.695
Neuester Beitrag: 27.05.20 12:31 von: MarketTrade. Leser gesamt: 605.608
Forum: Börse   Leser heute: 137
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 108  >  

478 Postings, 5572 Tage ohaseich glaube

 
  
    #126
11.01.08 09:13
die aktie deutz feiert fasching  

Optionen

100412 Postings, 6812 Tage BiotestFür Charttechniker!

 
  
    #127
11.01.08 09:16
Aus Godemodetrader:

"Charttechnischer Ausblick: Die DEUTZ - Aktie sollte in den nächsten Tagen weiter anziehen. Ziel ist zunächst einmal der Bereich ca. 8,80 Euro Sollte die Aktie deutlich über 8,80 Euro per Wochenschlusskurs anziehen, wären weitere Gewinne bis ca. 9,70 und später 12,17 Euro möglich. Ein Wochenschlusskurs unter 6,84 Euro würde jedoch zu weiteren Abgaben bis ca.5,93 oder sogar 4,75 Euro führen."

Momentan siehts danach aus, das bei ca. 4,80 abgefischt wird! Stand: 9,16 Uhr 5,55 € !

Biotest

 

Optionen

667 Postings, 4948 Tage TurtleTraderHerabstufung durch Goldman Sachs

 
  
    #128
11.01.08 10:19
Deutz ist ja nach der Herabstufung durch Goldman Sachs ziemlich schwach. Und das Xetra-Orderbuch schaut auch nicht gerade toll aus:

Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        5,69 Aktien im Verkauf     2.500
        5,67 Aktien im Verkauf     4.803
        5,65 Aktien im Verkauf     38.150
        5,60 Aktien im Verkauf     6.593
        5,59 Aktien im Verkauf     1.200
        5,56 Aktien im Verkauf     3.000
        5,55 Aktien im Verkauf     2.350
        5,53 Aktien im Verkauf     1.684
        5,51 Aktien im Verkauf     1.000
        5,50 Aktien im Verkauf     5.465

[b]Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/DEZ.aspx [/URL][/b]

369       Aktien im Kauf 5,49
8.581       Aktien im Kauf 5,47
6.043       Aktien im Kauf 5,46
6.063       Aktien im Kauf 5,45
200       Aktien im Kauf 5,44
5.000       Aktien im Kauf 5,43
1.400       Aktien im Kauf 5,42
5.616       Aktien im Kauf 5,41
1.390       Aktien im Kauf 5,40
10.700       Aktien im Kauf 5,38

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis   Summe Aktien im Verkauf
45.362                   1:1,47         66.745

Mittel- bis langfristig finde ich die Aktie aber nach wie vor interessant. Und auch aus Trading-Gesichtspunkten könnte die nächsten Tage was gehen.  

471 Postings, 5243 Tage Gerd_209Analysten machen sich die Welt

 
  
    #129
11.01.08 17:53
so wie sie ihnen gefällt. Gestern wurde Deutz durch HSBC weiterhin mit "overweight" eingestuft und leicht gesenktem Kursziel 10 Euro. Heute schießt Goldman Sachs nach, sieht wahrscheinlich seine Felle davonschwimmen, suft Deutz auf "sell" mit Kursziel 6 Euro und lobt dabei noch Tognum in den Himmel.
Na wer da mal nichts böses denkt.  

647 Postings, 4629 Tage Jäger u SammlerDEUTZ AG Kauf zu 5,49 €

 
  
    #130
21.01.08 19:07
Angehängte Grafik:
gryneus_a140098_1_.jpg
gryneus_a140098_1_.jpg

25951 Postings, 6908 Tage Pichel*

 
  
    #131
30.01.08 15:45

ADE: DGAP-Adhoc: DEUTZ AG (deutsch)
   DEUTZ AG: DEUTZ kündigt Wandelschuldverschreibung
DEUTZ AG / Sonstiges/Sonstiges
30.01.2008
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die
DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
Der Vorstand der DEUTZ AG, Köln, wird die in 2004  ausgegebene
Wandelschuldverschreibung (ISIN DE 000A0BNUN0 / WKN A0BNUN) am 6. Februar
2008 mit Wirkung zum 7. März 2008 kündigen. Dem hat der Aufsichtsrat in
seiner heutigen Sitzung zugestimmt. Bei der Rückzahlung erhalten die
Inhaber der Wandelschuldverschreibung den Nennbetrag von 3,40 EUR zuzüglich
der aufgelaufenen Zinsen. Die Inhaber haben jedoch bis zum 3. März 2008 die
Möglichkeit, jede Schuldverschreibung in eine DEUTZ-Aktie zu wandeln.
Derzeit stehen noch 838.823 Stücke zur Wandlung aus. Das entspricht 4,2 %
des ursprünglichen Emissionsvolumens.
Andrea Bleesen
Tel.: +49 (0) 221 8 22-24 92
Fax: +49 (0) 221 8 22-24 98
E-Mail: bleesen.a@deutz.com
30.01.2008  Finanznachrichten übermittelt durch die
DGAP
--------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Emittent:     DEUTZ AG
             Ottostraße 1
             51149 Köln (Porz-Eil)
             Deutschland
Telefon:      +49 (0)221 822 0
Fax:          +49 (0)221 822 3525
E-mail:       info@deutz.com
Internet:     www.deutz.com
ISIN:         DE0006305006
WKN:          630500
Indizes:      MDAX
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Düsseldorf;
             Freiverkehr in Berlin, Hannover, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

--------------------------------------------------
NNNN

[DEUTZ AG,DEZ,,630500,DE0006305006]
2008-01-30 14:40:32
2N|AHO DGA|GER|ENG|

Optionen

17100 Postings, 5429 Tage Peddy78DEUTZ AG / gutes Vorläufiges Ergebnis.

 
  
    #132
2
19.02.08 08:40
News - 19.02.08 07:30
DGAP-Adhoc: DEUTZ AG (deutsch)

DEUTZ AG:DEUTZ mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2007 bei Umsatz und Ergebnis

DEUTZ AG / Vorläufiges Ergebnis/Vorläufiges Ergebnis

19.02.2008

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------



· Leube hält an Fokussierung auf Kompaktmotoren fest · Vorstand wird erste Dividende seit 20 Jahren vorschlagen · Positiver Ausblick für 2008 bekräftigt

Die positive Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten des Jahres 2007 setzte sich erwartungsgemäß auch im vierten Quartal fort, so dass die DEUTZ AG auf ein hervorragendes Geschäftsjahr zurückblicken kann. Auf Basis der vorläufigen Zahlen stieg der Auftragseingang in den fortgeführten Geschäftsaktivitäten Kompaktmotoren und DEUTZ Customised Solutions im Berichtsjahr 2007 um 22 % auf 1,6 Mrd. EUR. Mit einem Absatz von rund 286.000 Motoren wurde der Vorjahreswert um 21 % übertroffen. Beigetragen hat hierzu insbesondere der positive Effekt der hochgelaufenen Produktion der neuen Nutzfahrzeugmotoren. Aufgrund der dynamischen Absatzentwicklung erzielte der DEUTZ-Konzern im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 1,5 Mrd. EUR und damit ein Plus von 29 %. Auch beim Ergebnis konnte das Unternehmen signifikant zulegen. So stieg das operative Ergebnis (EBIT vor Einmaleffekten) um 43 % auf 95 Mio. EUR. Damit liegt die EBIT-Marge der fortgeführten Aktivitäten für 2007 bei 6,3 % (2006: 5,6 %). Vor dem Hintergrund der guten Ergebnisentwicklung und der soliden Finanz- und Vermögenslage des DEUTZ-Konzerns wird der Vorstand dem Aufsichtsrat die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2007 vorschlagen. Dr. Helmut Leube, der zum 1. Februar 2008 den Vorstandsvorsitz der DEUTZ AG übernommen hat, steht für Kontinuität in der strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens als unabhängiger Hersteller von Kompaktmotoren. Auf Basis der guten Entwicklung beim Auftragseingang, des anhaltenden Wachstums in den Kernmärkten von DEUTZ sowie der starken Marktposition bekräftigt der Vorstand den positiven Ausblick für 2008. Das Unternehmen erwartet ein zweistelliges Umsatzwachstum in der Bandbreite zwischen 10 und 15 % sowie eine weitere Verbesserung der EBIT-Marge gegenüber 2007. Aufgrund der diversifizierten Abnehmerstruktur in den USA erwartet DEUTZ keine wesentlichen Auswirkungen der Immobilienkrise in den USA auf die Geschäftsentwicklung im laufenden Jahr. Den Bericht zum Geschäftsjahr 2007 veröffentlicht die DEUTZ AG am 27. März im Rahmen der Bilanzpressekonferenz in Köln. Eine Veranstaltung für Analysten und Investoren findet am 28. März in Frankfurt statt.

--------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Weitere Informationen zur DEUTZ AG finden Sie unter http://www.deutz.com/

Andrea Bleesen Tel.: +49 (0) 221 8 22-24 92 Fax: +49 (0) 221 8 22-24 98 E-Mail: bleesen.a@deutz.com



19.02.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: DEUTZ AG Ottostraße 1 51149 Köln (Porz-Eil) Deutschland Telefon: +49 (0)221 822 0 Fax: +49 (0)221 822 3525 E-Mail: info@deutz.com Internet: www.deutz.com ISIN: DE0006305006 WKN: 630500 Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin, Hannover, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
DEUTZ AG Inhaber-Aktien o.N. 6,47 +3,35% XETRA
 

Optionen

478 Postings, 5572 Tage ohase40 cent dividende

 
  
    #133
27.03.08 11:08
wurden angekündigt

das sind  knapp  6 proz.  

Optionen

24466 Postings, 5718 Tage EinsamerSamariterIch habe nur was von 0,20 Eur Dividende gelesen...

 
  
    #134
1
28.04.08 13:47

478 Postings, 5572 Tage ohasedas schreibt die firma selbst

 
  
    #135
28.04.08 16:01
siehe
www.deutz-ag.de  

Optionen

4723 Postings, 5005 Tage oligatorauch bei Deutz wird Sell on Good news gespielt ;))

 
  
    #136
30.04.08 10:40

DEUTZ AG: Erfolgreicher Start ins Jahr 2008

* Umsatz steigt im ersten Quartal 2008 um 18,4% auf 397,0 Mio. €
* EBIT erhöht sich um 36,8% auf 19,7 Mio. € Ausblick für 2008 bestätigt

Die DEUTZ AG hat mit einem guten Ergebnis im 1. Quartal 2008 die erfolgreiche Entwicklung des letzten Geschäftsjahres fortgesetzt. Der Umsatz stieg um 18,4% auf 397,0 Mio. € (Q1 2007: 335,4 Mio. €). Dieser Anstieg konnte durch eine Steigerung
des Absatzes mit dem neuen Motor TCD 2013 4V erreicht werden, von dem im Berichtszeitraum 30% mehr Einheiten verkauft wurden. Der Absatz konnte insgesamt um 14,3% auf 72.786 (63.672) verkaufte Motoren gesteigert werden. Besonders erfreulich war der Anstieg des EBIT um 36,8% auf 19,7 Mio. €
(14,4 Mio. €), der dank einem höherem Umsatzvolumen mit verbesserten Margen einherging. Somit steigerte DEUTZ die EBIT-Marge um 0,7 Prozentpunkte auf 5,0% (4,3%) in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2008. Das Konzernergebnis nach Steuern legte um 68,8% auf 13,5 Mio. € (8,0 Mio. €) zu. Der Auftragseingang lag mit 433,3 Mio. € im Rahmen unserer Erwartungen weiterhin auf hohem Niveau, allerdings leicht unter
dem Niveau des vergleichbaren Vorjahreszeitraums (437,7 Mio. €), der durch diskontinuierliche Projektgeschäfte beeinflusst war. Das Investitionsvolumen blieb mit 22,1 Mio. € (22,0 Mio. €) konstant gegenüber dem Vorjahr. „Mit der Ergebnisentwicklung im ersten Quartal sind wir sehr zufrieden. Es zeigt, dass DEUTZ auf dem richtigen Weg ist", sagte der Vorstandsvorsitzende Dr. Helmut Leube. „Die Auftragssituation ist stabil und wir blicken zuversichtlich nach vorn.“

Segmentberichterstattung
Im Segment Kompaktmotoren stieg die Anzahl der verkauften Motoren um 13,4% auf 64.777 Stück (57.129). Damit steigerte DEUTZ den Umsatz um 18,2% auf 318,1 Mio. € (269,2 Mio. €) insbesondere dank einer gestiegenen Nachfrage nach Motoren
mit vier bis acht Liter Hubraum. Bedingt durch den neuen Nutzfahrzeugmotor verzeichnete der Anwendungsbereich Automotive ein signifikantes Plus von 17,6%. Höhere Umsätze sowie eine verbesserte Marge im Servicegeschäft haben zu einer Verbesserung des EBIT um 12,2% auf 10,1 Mio. € (9,0 Mio. €) geführt. Das Segment DEUTZ Customised Solutions, das insbesondere das Geschäft mit luftgekühlten Motoren und Motoren größer acht
Liter Hubraum umfasst, hat ebenfalls zur guten Geschäftsentwicklung beigetragen. Nachdem das erste Quartal 2007 durch die Verlagerung der Fertigung der luftgekühlten Motoren von Köln nach Ulm beeinflusst war, stieg die Zahl der verkauften Motoren um 22,4% auf 8.009 Einheiten (6.543). Gefragt waren vor allem Motoren für die Bereiche Automotive (+56,6% vs. Q1 2007) sowie für Mobile Arbeitsmaschinen (+43,2%). Entsprechend legte der
Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 19,2% auf 78,9 Mio. € (66,2 Mio. €) zu. Der signifikante Anstieg des EBIT um 76,9% auf 9,2 Mio. € (5,2 Mio. €) lag zum einen an einem höheren Umsatzvolumen im Neumotorengeschäft und zum anderen an dem Entfall der Anlaufkosten aus der Produktions- verlagerung. Zusätzlich wirkte sich der anhaltend hohe Anteil des Servicegeschäfts positiv auf das Ergebnis aus.

Ausblick 2008
„Nach dem guten Ergebnis im ersten Quartal halten wir an den gesteckten Zielen für das Jahr 2008 fest. Unsere Kernmärkte sind durch anhaltendes Wachstum gekennzeichnet und wir partizipieren durch unser Joint Venture DEUTZ Dalian an der Dynamik der Wachstumsregion Asien", erklärte Leube. DEUTZ
erwartet für das laufende Geschäftsjahr ein zweistelliges Umsatzwachstum in der Bandbreite zwischen 10% und 15% sowie eine weitere Verbesserung der EBIT-Marge auf rund 7%. Erstmals
sollen mehr als 300.000 Motoren verkauft werden. Insgesamt ist ein Investitionsvolumen von über 100 Mio. € für das laufenden Geschäftsjahr vorgesehen. Darüber hinaus plant DEUTZ 80 Mio. € in die Entwicklung zukunftsweisender Technologien zu
investieren. Ein Entwicklungsschwerpunkt wird im Bereich der Abgasnachbehandlung liegen. DEUTZ wird auch weiterhin Arbeitsplätze schaffen: Am Jahresende 2008 werden voraussichtlich mehr als 5.000 Mitarbeiter beschäftigt sein.  

5 Postings, 6757 Tage AD69Aktienrückkauf...

 
  
    #137
03.06.08 10:34
irgendwann sollte doch wie auf der HV beschlossen der Aktienrückkauf beginnen...  wird das dann bekanntgegeben? Müßte doch den Kurs stützen bzw. nach Norden treiben...  

Optionen

5 Postings, 4352 Tage wendelOhne Motoren geht nichts!

 
  
    #138
2
28.06.08 05:22
Wenn keine Motoren gebaut werden, steht die Welt still.
Dann brauchen wir auch kein Benzin/Diesel mehr.
Also was soll der Kurs zb. der Deutz oder WACKER CONSTR. EQUIPMENT AG?
Egal wie hoch der Oelpreis ist,ohne Motoren und Maschienen bewegt sich  nichts auf dieser Welt.
Zum ernten braucht man Maschienen, Motoren usw., sind alle Erntemaschienen und Motorenhersteller Pleite, dann verhungern auch die Oelbesitzer.
Es ist wie bei einer Uhr, ein Zahnrad fehlt und nichts geht mehr.
Der Markt wird manipuliert, heute so und morgen so.
Ja, so machen die letzten 4580 Weltbeherrschenden Induviedien sich die Weltbevölkerung untertan.
Heute die Kurse hoch für XY, kleine Anleger verunsichern, abzocken!
yx Kurs hochschaukeln,kleinere Anleger verunsichern, abzocken!
XYA Kurs hochschaukeln,kleinere Anleger verunsichern, abzocken!
USW,USW,USW,USW,USW,USW,USW,USW,USW,USW,.......................
Der Indianer hatte recht.
Auch Gold wird SCHEI.. sein!  

Optionen

1174 Postings, 4341 Tage RUSTAwarum,

 
  
    #139
1
14.07.08 18:04
vrsteh nicht warum die aktie so tief steht  

Optionen

5 Postings, 4352 Tage wendelWarum die Aktie so tief steht?

 
  
    #140
15.07.08 01:10
Die Antwort ist, weil gewisse Menschen den Kurs am besten auf 0,05 Cent haben möchten, um in absehbarer Zeit ca. 10,- Euro Gewinn zu realisieren.
Deutz ist Dank Herrn Leube TOP!  

Optionen

3576 Postings, 5467 Tage Byoersolany15% mehr Umsatz,

 
  
    #141
16.08.08 09:19
5% niedrigerer Auftragseingang. Die Book-to-Bill-Ratio hat sich etwas verschlechtert, aber die Erwartung, ein Ergebnis auf Vorjahreshöhe erreichen zu können, ist realistisch. Und mit einer EK-Quote von mittlerweile klar über 40% (was hat Deutz schon für schwierige Zeiten gesehen!) ist man für die Stürme der Konjunktur besser gerüstet als je zuvor - wenn sie denn überhaupt kommen. Meiner Meinung nach ist Deutz krass unterbewertet - brauchten da Aktionäre dringend Cash???

Greenspan sieht ja die Subprime-Krise als überstanden an, die Immopreise in den USA fallen nicht mehr, und die Ratingbestätigung für Ambac deutet auch in die Richtung.  

3873 Postings, 4303 Tage TGTGTDeutz steigt wieder

 
  
    #142
1
16.08.08 18:49
Also ich denke das Deutz trotz der etwas entäuschenden Zahlen wieder ansteigt, bin am Freitag zu 4,17 Euro eingestiegen, hoffe da auf eine Korrektur der Aktie und bin auch der Meinung das Deutz total unterbewertet ist.
Die Verluste der letzten 2 Monate waren einfach übertrieben, die Aktie hat ja fast 40 Prozent verloren und das Allzeithoch, das ist ja noch garnicht solange her, liegt sogar bei 12 Euro, das verspricht trotz des momentanen Abwertstrentes und der schwächelnden Konjunktur, aufgrund einer niedrigen Bewertung, einer guten Dividende und des Sektors Maschienenbau, bzw. der nachwievor hohen Nachfrage steigende Kurse, hoffe ich zumindest.  

Optionen

3785 Postings, 5580 Tage astrid isenbergdeutz ist runter gestuft worden kursziel 4....+

 
  
    #143
16.08.08 19:08

3873 Postings, 4303 Tage TGTGTna und?

 
  
    #144
2
16.08.08 20:35
Die Analysten haben in letzter Zeit mit ihren Prognosen eh häufig daneben gelegen, ich bin sicher das die Aktie langfristig trotzdem steigt.  

Optionen

25951 Postings, 6908 Tage PichelDeutz-Platz im MDAX gefährdet

 
  
    #145
1
18.08.08 10:52

DJ: MARKT/Deutz-Platz im MDAX gefährdet
Der Platz von Deutz im MDAX ist laut Marktteilnehmern gefährdet. Derzeit seien
Deutz schwächstes MDAX-Mitglied, heißt es mit Blick auf mögliche
Index-Veränderungen im September. Als Aufstiegskandidat kämen Bauer in Frage.

  DJG/hru/gos

 (END) Dow Jones Newswires

 August 18, 2008 04:50 ET (08:50 GMT)
Dow Jones & Company, Inc.2008

Optionen

7765 Postings, 5241 Tage polo10Deutz AG Ergebnis für 3. Quartal

 
  
    #146
07.11.08 08:26
3 Monate zum 30. Sep 2008 Konzern (wenn nicht anders angegeben, alle Angaben in Mio EUR)

             Aktuell   VorjahrVeränderung   Reuters          §
                              §in Prozent Prognose
Überschuss fortgefuhrt -2 9 k.A. -5
Ergebnis vor Steuern fortg. -4 24 k.A. -5
    Umsatz       355       383      -7,3       358      
§
quelle: reuters  

Optionen

7765 Postings, 5241 Tage polo10Deutz will Leiharbeiterzahl deutlich kürzen

 
  
    #147
07.11.08 08:27
Werden Zahl der Leiharbeiter und befristet Beschäftigten
deutlich reduzieren * Abbau beim Stammpersonal nicht ausgeschlossen, hängt von
weiterer Auftragsentwicklung ab

quelle: reuters  

Optionen

10083 Postings, 4274 Tage kalleariUnter 2 Euro

 
  
    #148
01.01.09 12:17
Bin drin Durchnittseinstiegskurs knapp unter 2 Euro.  

1630 Postings, 4996 Tage DasMünzLagerbestand

 
  
    #149
1
01.01.09 15:01
In Ulm stehen ca. 1000 Motoren auf dem Werksgelände weil die Kunden kein Geld mehr haben oder von den Banken keins mehr bekommen.  

10083 Postings, 4274 Tage kalleari1000 Motoren

 
  
    #150
04.01.09 19:53
wenn man bedenkt, dass Deutz 260000 Motoren verkauft hat letztes Jahr ist das
nicht mal eine Tagesproduktion.  

Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 108  >  
   Antwort einfügen - nach oben