Centrosolar, ein Wert zum k...en


Seite 7 von 9
Neuester Beitrag: 04.06.08 14:08
Eröffnet am:12.04.07 11:38von: Peddy78Anzahl Beiträge:209
Neuester Beitrag:04.06.08 14:08von: peter555Leser gesamt:37.868
Forum:Börse Leser heute:5
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 >  

2150 Postings, 6417 Tage peter555Kurssprung

 
  
    #151
06.09.07 13:21
Was denn für einen Kurssprung???
Und dann noch Peddy Mit seinem Überflüssigen bekanntgeben des momentanen Kurses
den ja wohl jeder selbst sieht....Aber nach Peddys offizieller Bekantgabe geht es immer wieder runter .Damit steht fest Peddy ist schuld,denneiner muss Schuld sein  

337 Postings, 6384 Tage kamaelion2Ja,

 
  
    #152
06.09.07 14:08
jemanden an den Pranger stellen, das hat schon was. Vielleicht sollten wir Peddy noch peinlich befragen, ein bißchen Folter sollte bei dem derzeitigen Wetter zur allseitigen Erheiterung beitragen.  

91 Postings, 6368 Tage graber99Aber ist doch nett

 
  
    #153
06.09.07 15:23
nachdem der Kurs schon bei 10,39 Euro war, daß dann jemand wieder ein paar hundert Stücke bis 10,20 Euro günstig verkauft !  

91 Postings, 6368 Tage graber99Glückwunsch Peter

 
  
    #154
08.09.07 16:40
Du hast wohl unseren Basher entlarvt – in anderen Boards (z.Bsp. Infineon, Air Berlin …)  stürzt er sich auf alles Negative, um es zu posten , um uns Anleger zu warnen ?!  Wie freundlich doch, oder ? Nein,  wahrscheinlich nur in seinem Interesse, weil er auf andere  Kursziele setzt, wie wohl auch hier !  Zum K.. ist eigentlich nur der Typ.

Bei Centrosolar wird auch weiterhin die Sonne scheinen und ein warmer Regen für die Investierten wird auch kommen !
Schönes Wochenende
 

2150 Postings, 6417 Tage peter555Warmer Regen

 
  
    #155
10.09.07 00:20
oder Sonnenschein Centrosolar lädt zum kaufen ein.Etwas Kohle für Weihnachten bereit halten um CS aufzustocken!!!!!  

2150 Postings, 6417 Tage peter555sonne?Regen!!

 
  
    #156
10.09.07 18:15
Den ganzen Tag leichter Nieselregen,die Sonne scheint hinter denBergen bei den sieben Zwergen.Dort hat sich Schneewittchen am Apfel verschluckt und später wieder ausgespuckt.Die Moral von der Geschicht am Ende gewinnen die Roten nicht.
Gruss Peter555  

17100 Postings, 6940 Tage Peddy78Centrosolar Group AG / Pos. Prognose

 
  
    #157
12.09.07 08:19
News - 12.09.07 08:00
DGAP-News: Centrosolar Group AG (deutsch)

Internationaler Erfolg auf der PV-Ausstellung in Mailand: Für 2007 Exportanteil von 40% geplant

Centrosolar Group AG / Prognose

12.09.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Die diesjährige Photovoltaik-Messe vom 3.-7. September in Mailand übertraf mit mehr als 520 Ausstellern und 30.000 m² Ausstellungsfläche nicht nur die Erwartungen der Veranstalter. Auch die CENTROSOLAR Group AG blickt auf eine erfolgreiche Teilnahme zurück. Neben zahlreichen Besuchern aus Italien informierten sich Gäste aus ganz Europa und Asien über das Produktspektrum der Gruppe. So zeigten Vertreter der koreanischen Handelskammer großes Interesse an Photovoltaikanlagen in einer Größenordnung von 40 MW. Besonders attraktiv für die Koreaner: Über die Projektgesellschaft Centroplan bietet das Unternehmen diese Projekte in Kürze als komplette Turnkey-Anlagen an. Aufgrund des Erfolges von CENTROSOLAR auf den beiden diesjährigen internationalen Messen in Freiburg und Mailand plant das Unternehmen, für 2007 bereits 40% des Umsatzes außerhalb von Deutschland zu erzielen.

'Aufgrund des neuen Förderprogramms ist die Nachfrage nach Solaranlagen in Italien enorm', erklärt Wojciech Swietochowski, Geschäftsführer von Centrosolar Italia. 'Bei allen ausgestellten Produkten haben wir großes Interesse festgestellt. Besonders gefragt waren die Dünnschichtanlagen, die speziell für Großanlagen in Industrie und Landwirtschaft eingesetzt werden', so Swietochowski. Die Dünnschichtsysteme der Marke Biohaus hat das Unternehmen selbst entwickelt. Die Anlagen basieren auf Laminaten des amerikanischen Herstellers UniSolar, Weltmarktführer in der Dünnschichttechnik. Aufgrund der Größe der Module von über sechs Metern kommen sie besonders auf großen Industriedächern oder landwirtschaftlichen Hallen zum Einsatz.

Die 22. Photovoltaik-Konferenz und Ausstellung hat gezeigt, dass die konsequente Umsetzung der Internationalisierungsstrategie des Unternehmens aufgegangen ist. Neben Italien verfügt die CENTROSOLAR Group über Büros in Spanien, Frankreich, Griechenland, Schweiz, den Niederlanden und der USA. 'Durch eigene Dependancen vor Ort können wir auf die Bedürfnisse der Kunden besser eingehen und sind näher am Markt', erklärt Italien-Chef Swietochowski.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Georg Biekehör, MetaCom Corporate Communications GmbH Tel.: 06181 9828030 E-Mail: g.biekehoer@go-metacom.de

12.09.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Centrosolar Group AG Walter-Gropius-Str. 15 80807 München Deutschland Telefon: +49 (0)89 20 1800 Fax: +49 (0)89 20 180 555 E-mail: info@centrosolar.com Internet: www.centrosolar.com ISIN: DE0005148506 WKN: 514850 Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Centrosolar Group AG Inhaber-Aktien o.N. 9,85 +1,55% XETRA
 

904 Postings, 6280 Tage VerlustmitnahmenAufgewaermtes

 
  
    #158
1
12.09.07 08:47
Ausser dass die Koreanische Handelkammer Interesse zeigte, gibt es absolut nichts Neues in der Mitteilung.

Die 40% hatten wir im Juni schon mal [21.06.07].
"In den ersten drei Monaten des Jahres 2007 erzielte die Unternehmensgruppe bereits knapp 40% ihres Umsatzes außerhalb von Deutschland. Dieser Anteil soll in den nächsten Jahren weiter ausgebaut werden."

Da scheint sich also durch die Messe in Mailand nicht allzuviel veraendert zu haben.
 

2150 Postings, 6417 Tage peter555zu Aufgewärmtes

 
  
    #159
16.09.07 23:57
Also mir ist was gutes aufgewärmtes lieber wie ne kalte Dusche..Noch dazu wenn sich
das aufgewärmte noch nicht in den Kursen wiederspiegelt.Wir befinden uns aber in einer
schönen Bodenbildung und wenn die abgeschlossen ist ,dann wird es sein wie bei einen guten Eintopf welcher am besten nach 3mal aufwärmmen schmeckt.
Soviel zum Thema Aufgewärmtes.Guten Appetit und lasst euch bei Cs nicht rausdrängen.
Gruss an alle die auf Centrosolar vertrauen Peter555  

904 Postings, 6280 Tage VerlustmitnahmenZu viel Aufgewaermtes ohne Substanz

 
  
    #160
3
17.09.07 05:19
Ich glaub, bei Centrosolar wird *zu viel* aufgewaermt. Meldungen wie die letzte bestehen nur aus Marketing-Blabla. Sowas hilft weder den Umsaetzen noch sind da nuetzliche Informationen fuer die Investoren drin. Wenn ich das mit anderen (Solar)Firmen vergleiche, faellt auf, dass bei Centrosolar die Zahlen fehlen. Solon zB sagt, dieses Jahr X, naechstes Jahr +Y%, im darauffolgenden Jahr +Z%. Das sind Zahlen mit denen Investoren etwas anfangen koennen. Hab ich diese Zahlen bei Centrosolar nur uebersehen oder gibt es die nicht? Wie sieht es denn 2008 und 2009 aus? Welche Zahlen hat Centrosolar rausgegeben? Kann die bitte mal jemand posten?

Versteh mich nicht falsch, ich habe nicht die Absicht, irgendjemanden aus Centrosolar rauszudraengen, im Gegenteil, ich bin selber investiert. Das heisst aber noch lange nicht, dass ich alles gut finde, was die ueber den Ticker schicken. Und Centrosolar schickt ganz klar zu viel Mist ohne Substanz ueber den Ticker. Und das ist auf die Dauer ganz klar NICHT hilfreich.  

2150 Postings, 6417 Tage peter555warm

 
  
    #161
19.09.07 21:53
so warm iss ja nun auch wieder nicht  

337 Postings, 6384 Tage kamaelion2Soweit ersichtlich

 
  
    #162
20.09.07 11:24
hat keine Solarfirma irgendwas zählbares von der Mailänder Messe mit nach Hause gebracht. Oder haben die sich alle verbündet, nichts davon zu erzählen? Ich finde das merkwürdig, insbesondere da sich alle Firmen über die guten Aussichten auf dem italienischen Markt einig sind. Hat jemand eine Erklärung hierfür?  

28 Postings, 6609 Tage gladdy@kameleon2

 
  
    #163
21.09.07 11:51

Internationaler Erfolg auf der PV-Ausstellung in Mailand: Für 2007 Exportanteil von 40% geplant

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
------------------------------------

Die diesjährige Photovoltaik-Messe vom 3.-7. September in Mailand übertraf
mit mehr als 520 Ausstellern und 30.000 m² Ausstellungsfläche nicht nur die
Erwartungen der Veranstalter. Auch die CENTROSOLAR Group AG blickt auf eine
erfolgreiche Teilnahme zurück. Neben zahlreichen Besuchern aus Italien
informierten sich Gäste aus ganz Europa und Asien über das Produktspektrum
der Gruppe. So zeigten Vertreter der koreanischen Handelskammer großes
Interesse an Photovoltaikanlagen in einer Größenordnung von 40 MW.
Besonders attraktiv für die Koreaner: Über die Projektgesellschaft
Centroplan bietet das Unternehmen diese Projekte in Kürze als komplette
Turnkey-Anlagen an. Aufgrund des Erfolges von CENTROSOLAR auf den beiden
diesjährigen internationalen Messen in Freiburg und Mailand plant das
Unternehmen, für 2007 bereits 40% des Umsatzes außerhalb von Deutschland zu
erzielen.
'Aufgrund des neuen Förderprogramms ist die Nachfrage nach Solaranlagen in
Italien enorm', erklärt Wojciech Swietochowski, Geschäftsführer von
Centrosolar Italia. 'Bei allen ausgestellten Produkten haben wir großes
Interesse festgestellt. Besonders gefragt waren die Dünnschichtanlagen, die
speziell für Großanlagen in Industrie und Landwirtschaft eingesetzt
werden', so Swietochowski. Die Dünnschichtsysteme der Marke Biohaus hat das
Unternehmen selbst entwickelt. Die Anlagen basieren auf Laminaten des
amerikanischen Herstellers UniSolar, Weltmarktführer in der
Dünnschichttechnik. Aufgrund der Größe der Module von über sechs Metern
kommen sie besonders auf großen Industriedächern oder landwirtschaftlichen
Hallen zum Einsatz.

Die 22. Photovoltaik-Konferenz und Ausstellung hat gezeigt, dass die
konsequente Umsetzung der Internationalisierungsstrategie des Unternehmens
aufgegangen ist. Neben Italien verfügt die CENTROSOLAR Group über Büros in
Spanien, Frankreich, Griechenland, Schweiz, den Niederlanden und der USA.
'Durch eigene Dependancen vor Ort können wir auf die Bedürfnisse der Kunden
besser eingehen und sind näher am Markt', erklärt Italien-Chef
Swietochowski.

Source:http://www.stock-world.de/news/...s_Centrosolar_Group_AG_deutsch.html

 

337 Postings, 6384 Tage kamaelion2@gladdy

 
  
    #164
21.09.07 13:48
Danke gladdy,
aber das ist eine der PM die mich etwas stutzig macht. Viel blabla, aber nichts konkretes. Bei den anderen Solarfirmen ist es ähnlich, soweit es mir bekannt ist. Entweder es ist wirklich nichts zählbares, außer Interesse, bei der Messe herausgekommen oder die Solarfirmen warten noch mit den positiven Meldungen, sprich mit den konkreten Zahlen über abgeschlossene Verträge. Ich glaube letzteres, da ich in der letzten Zeit massive Aktienkäufe beobachtet habe (bei aleo und centro) und ich nicht glauben kann, dass überhaupt keine Lieferverträge abgeschlossen wurden. Aber alles nur Vermutungen.  

1282 Postings, 6902 Tage sparbuchBei Centrosolar scheinen sich die Aktionäre

 
  
    #165
1
21.09.07 14:09
zunehmend die Frage zu stellen, kann man ein Unternehmen entgegeg der Geschäftsentwicklung bis zum absoluten Nullpunkt bei 0 K (-273,15°C) shorten.

Die 16 Tage Urlaub bei positiven 31°C waren da wesentlich angenehmer.
 

2150 Postings, 6417 Tage peter555centrosolar

 
  
    #166
21.09.07 16:24
der Tag wird kommenn wo die shortis bei kälte nur noch in shorts da stehen und mächtig ins schwitzen kommen werdern und das bei minusgraden...  

1282 Postings, 6902 Tage sparbuchNull Aktien bei Null Kelvin

 
  
    #167
25.09.07 09:51
scheint sich kein Aktionär für Centrosolar zu interessieren.  

2150 Postings, 6417 Tage peter555keiner interresiert

 
  
    #168
25.09.07 12:27
Die Masse liegt immer falsch  

337 Postings, 6384 Tage kamaelion2Bis zum November

 
  
    #169
25.09.07 14:02
wird sich das Interesse wieder deutlich erhöhen. Das Sommerloch wird bald vorbei sein. Abwarten und Tee trinken.  

1268 Postings, 6487 Tage WubertZum allgemeinen bla, sorry, hier was buntes:

 
  
    #170
25.09.07 15:04
Anstieg über 9,90 SK wäre wünschenswert, würde etwas Hoffnung geben. Anstieg über 10,32 fänd ich richtig toll, dann wäre auch wieder Luft nach oben. Das Volumen ist allerdings richtig mau, unter 8,70 SK wird's kritisch, dann sehen wir auch schnell die 8,24.
Mahlzeit,
w.  
Angehängte Grafik:
centrosolar_070924.png (verkleinert auf 75%) vergrößern
centrosolar_070924.png

337 Postings, 6384 Tage kamaelion2@Wubert

 
  
    #171
1
25.09.07 16:03
Sind auch noch Kurse bis 7,50 drin. Vielleicht nicht charttechnisch, aber bewertungstechnisch. Centro steht und fällt mit den neuen Zahlen, derzeit reine Glaubensfrage. Daher sind alle Postings, wenn man so will, sorry, bla.  

28 Postings, 6609 Tage gladdy@kamelion2

 
  
    #172
25.09.07 16:53

Das sehe ich genauso - da es ja zur zeit wirklich keine news gibt - sind alles nur spekulationen! und ich sehe es auch so - dass alles an den neuen zahlen haengen wird! - die ja am 15/11 kommen fuer Q3!

meine frage an Euch - warum sollten die zahlen enttaueschen bzw die zahlen im 2. halbjahr einknicken??

- exportquote lag bei 31% - soll nun auf 40% in 2007 gesteigert werden

- erstes halbjahr 37% mehr umsatz als im vorjahr - vergleichszeitraum

- "Geschäftssegment Solar Key Components im ersten Quartal 2007 konnte im zweiten Quartal mit einem kumulierten organischen Umsatzwachstum von 46,1 Prozent auf 21,8 Millionen Euro (Vorjahreshalbjahr: 14,9 Millionen Euro) nochmals gesteigert werden" - auch hier wuerde ich sagen - warum sollte dies zum jahresende einbrechen?

 also waer froh ueber jede meinung, warum centrosolar die zahlen nicht auch zum jahresende nicht weiter steigern sollte??

 

337 Postings, 6384 Tage kamaelion2@gladdy

 
  
    #173
25.09.07 17:46
Nur vorab zur Klarstellung, ich bin investiert. Centro bringt zwar viele Pressemitteilungen, allerdings nichts konkretes. Für mich heißt das, dass die noch mit der Umstrukturierung kämpfen. Vor dem Hintergrund der steigenden Absatzzahlen im Solarbereich gehe ich davon aus, dass die Umstrukturierung erfolgreich sein wird. Daher sehe ich ein Potential, welches mich zu dieser Anlageentscheidung gebracht hat. Nach dem Motto kein Gewinn ohne Risiko.  

2150 Postings, 6417 Tage peter555Nicht unzufrieden

 
  
    #174
1
26.09.07 22:42
im gegenteil obwohl die kurse nicht gerade aus 1001 nacht entsprungen sind.
aber eine schöne bodenbildung ist mir auch recht.auf 18 monate sehe ich die 20 .
habe heute noch mal e.igesammelt.den zahlen im nov.sehe ich positiv entgegen.  

28 Postings, 6609 Tage gladdyaussichten

 
  
    #175
1
27.09.07 10:46

ja - genau das denke ich auch - ich sehe einefach keinen offensichtlichen grund warum die naechsten zahlen enttaeuschen sollten! Weiss jemand wann genau die gewinnbelastenen Abschreibungen endlich wegfallen - es heisst immer 2008!?

ja hoffe auch mal - dass wir naechstes jahr wieder kurse ueber 20 sehen - aber wir sind ja hier nicht bei wuensch dir was - aber muesste eigentlich bald wieder aufwaerts gehen mit dem kurs - spaetestens 2008!!

 

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 >  
   Antwort einfügen - nach oben