Capital Stage - ein "Kriseninvest" (WKN: 609500)?


Seite 83 von 90
Neuester Beitrag: 03.05.24 19:45
Eröffnet am:15.06.12 10:17von: windotAnzahl Beiträge:3.234
Neuester Beitrag:03.05.24 19:45von: HerrmannLeser gesamt:900.951
Forum:Hot-Stocks Leser heute:205
Bewertet mit:
18


 
Seite: < 1 | ... | 80 | 81 | 82 |
| 84 | 85 | 86 | ... 90  >  

10610 Postings, 2908 Tage ReeccoMach gerade Hausaufgaben

 
  
    #2051
17.05.23 16:53
Recherche ua. hier auf YT bei M.Gamperling
Quelle: https://youtu.be/iIz9ebl88eE

Die Divi ist ja leider wegen Wachstum gestrichen. Mdax verpflichtet ;-D Dafür bleibt der Kurs hoffentlich seitwärts  

Optionen

10610 Postings, 2908 Tage ReeccoOha...

 
  
    #2052
18.05.23 16:18
da hats den Encavis Baum mal richtig geschüttelt.  

Optionen

570 Postings, 2286 Tage CroveEncavis

 
  
    #2053
1
19.05.23 11:09
War mir ein Kauf Wert! Mehr als 2,5 K Gekauft!:)
Der Kurs ist Absurd da man den Rückgang der Hohen Preise, der Strompreis Bremse sowie der Witterung sehr gut Abfangen konnte.
Die Verdoppelung des Portfolio bis 2027 tut dem Klima gut und meinem Portemonnaie…  

Optionen

570 Postings, 2286 Tage CroveIch revidiere meine Meinung zu Encavis

 
  
    #2054
2
29.05.23 14:14
Habe mir in den letzten Tagen die Zahlen von Encavis und ihre Website angesehen und musste Feststellen das es, für mich momentan zu diesen Kurs, zu Investieren lohnt.
Das KGV liegt bei 32 und die Erfolge wurden mit Zuviel Kapital bezahlt. Das ESG Rating liegt bei C-!
Daher müsste der Kurs bei Zirka Euro 10 sein damit es ein Investment mir Wert wäre!
Momentan stimmt weder das Management noch das Fast forward Programm mit dem Mitteln des Unternehmens überein und da kann ich den Ausfall der Dividende gut verstehen!
Ich bin raus aus der Aktie obwohl ich gerne in so etwas Investiere!
Dies ist nur meine Ansicht.  

Optionen

1612 Postings, 4207 Tage JAM_JOYCEFrag mich wie sie die

 
  
    #2055
02.06.23 14:58
Steigenden Zinsen verkraften werden?  

888 Postings, 3929 Tage Lao-Tse#2055

 
  
    #2056
08.06.23 11:28
...was glaubst du, weshalb die Dividende gestrichen wurde?

https://www.wallstreet-online.de/video/...rbio-plug-power-depot-holen  

191 Postings, 2816 Tage imonlysleepingGibt es Belastungen durch höhere Zinsen?

 
  
    #2057
1
09.06.23 08:42
Hier die Antwort
https://youtu.be/yum3tjbr128

Die Frage wurde auch an anderen Stellen beantwortet. Ich meine, es war in einem der letzten Conference calls. Kannst ja einmal auf der Encavis Homepage gucken, wenn dir diese Darstellung nicht ausreicht.  

888 Postings, 3929 Tage Lao-TseAktionär

 
  
    #2058
30.06.23 18:54
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0334781.html?feed=ariva

Ihr schreibt, dass seit März 3,2 Mio Euro Insiderkäufe zum durchschnittlichen Preis von 14,34 € stattfanden??? Lest ihr eure Artikel auch mal quer. Die Aktie stand nicht eine Sekunde seit März bei diesem Wert... So ein Schwachsinn.  

1612 Postings, 4207 Tage JAM_JOYCENettostromerzeugung im 1. Halbjahr 2023: Rekordant

 
  
    #2059
1
03.07.23 12:25
teil Erneuerbarer Energien von 57,7 Prozent
https://idw-online.de/de/news817091

...
Konstante Erzeugung aus Sonne und Wind

Die Windenergie war die mit Abstand wichtigste erneuerbare Energiequelle. Windener-gieanlagen produzierten in der ersten Jahreshälfte 2023 67 TWh und lagen damit leicht über dem ersten Halbjahr 2022 (ca. 68 TWh).
Der Februar war ein schwacher Windmonat und hat damit das Gesamtergebnis gesenkt. Photovoltaikanlagen speisten im ersten Halbjahr ca. 30 TWh in das öffentliche Netz ein, eine leichter Rückgang gegenüber dem Vorjahr mit 31 TWh, für den Hauptsächlich der schwache März verantwortlich war. Die Solarstromanlagen hatten damit einen Anteil von 12,5 Prozent an der öffentlichen Nettostromerzeugung. Am 4. Mai stellten sie einen Rekord auf: erstmals speisten Solaranlagen in Deutschland mehr als 40 GW Leistung ins Netz. Mit etwa 15 TWh Solar- und Windstromerzeugung wurde im Juni ein neuer Monatsrekord für einen Junimonat aufgestellt. Die Wasserkraft produzierte im ersten Halbjahr 9,3 TWh und lag damit über dem Vorjahr mit 8,2 TWh. Die Stromerzeugung aus Biomasse ist mit 21 TWh auf dem Niveau des Vorjahres.
In Summe produzierten die erneuerbaren Energiequellen Solar, Wind, Wasser und Bio-masse im ersten Halbjahr 2023 ca. 130 TWh, ein leichter Rückgang gegenüber dem Vorjahr mit 131 TWh. Der Anteil an der öffentlichen Nettostromerzeugung, d. h. dem Strommix, der tatsächlich aus der Steckdose kommt, lag bei ca. 57,7 Prozent und damit deutlich über dem ersten Halbjahr 2022 (51,8 Prozent).
...
Solar- und Windleistung wachsen ungleich

Der Zubau an Photovoltaik-Leistung liegt aktuell im Zielkorridor der deutschen Klima-schutzziele: Allein von Januar bis Mai wurden 5 GW zugebaut, damit würde das Ziel von 9 GW im Jahr 2023 erreicht werden. Der Windausbau liegt dagegen nicht auf Kurs: Bis Ende Mai wurden 1 GW Wind onshore installiert, womit das Ziel von 4 GW Zubau verfehlt würde. Der Zubau bei Wind offshore ist mit 0,23 GW auch noch gering.
Große Bewegung ist im Bereich der Batteriespeicher zu verzeichnen. Im ersten Halbjahr 2023 kamen 1,7 GW Speicherleistung mit einer Speicherkapazität von 2,4 GWh hinzu, sodass nun 5,6 GW Leistung mit 8,3 GWh Kapazität in Deutschland installiert sind. Bis Jahresende wird diese Kapazität auf 10 bis 11GWh steigen.  

191 Postings, 2816 Tage imonlysleepingInteressantes Interview zum Börsenjubiläum

 
  
    #2060
3
28.07.23 23:19
Beide Vorstände werden vom Aktionär interviewt, die Fragen sind gut, finde ich
https://www.deraktionaer.tv/videos/aktien/...s-gekuerzt-20336663.html
Eine Frage zum neu gegründeten Encavis Energieversorger https://www.encavis.com/de/newsroom/...200-millionen-euro-investieren
 wäre noch ganz gut gewesen, z.B.zu der erwarteten Strategie zur Vermarktung über einen Energieversorger.  

21258 Postings, 1023 Tage Highländer49Encavis

 
  
    #2061
3
14.08.23 19:15

Encavis bestätigt Jahresziele - Umsatz stabil im ersten Halbjahr
Neue Wind- und Solarparks sowie die Übernahme der italienischen Stern Energy haben bei Encavis im ersten Halbjahr niedrigere Energiepreise und ungünstigeres Wetter beim Umsatz wettgemacht. Der Erlös lag in den ersten sechs Monaten 2023 mit gut 226 Millionen Euro auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums, wie der im MDax notiere Konzern am Montagabend mitteilte. Der operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sank hingegen um rund 11 Prozent auf 151,6 Millionen Euro. Die Unternehmensführung begründete das auch mit einer "marktüblich geringeren Marge" von Stern Energy im Vergleich zur Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien. Der Zukauf bietet technische Dienstleistungen für die europaweite Errichtung, den Betrieb und die Wartung von Photovoltaikanlagen an. Die Jahresziele bestätigte das Unternehmen.
Wie schätzt Ihr die weiteren Aussichten ein?

Quelle: dpa-AFX

 

42014 Postings, 8721 Tage RobinUmsatz

 
  
    #2062
15.08.23 08:32
stagniert  , ebitda sinkt . Reisst mich nicht vom HOcker  

Optionen

42014 Postings, 8721 Tage Robinsollte

 
  
    #2063
15.08.23 08:35
Encavis heute fallen , große Unterstützung bei € 12,54 - 12,66  

Optionen

42014 Postings, 8721 Tage Robindie

 
  
    #2064
1
15.08.23 09:04
sagen : Ziele erreichbar bei " stabilen Wetterbedingungen "  . Oh je , also wenn ZIele verfehlt werden wird es aufs Wetter geschoben  

Optionen

21258 Postings, 1023 Tage Highländer49Encavis

 
  
    #2065
15.08.23 11:08
Können die am Montag präsentierten Halbjahreszahlen nicht für eine Trendwende sorgen?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ie-zahlen-enttaeuschend  

1413 Postings, 6900 Tage HerrmannEncavis überzeugt nicht!

 
  
    #2066
15.08.23 11:11
Der starke Kursrückgang von September 22/
€uro 24,38 auf heute  € 13,66 = minus 44 %
sowie der Dividendenkürzung von
0,30 in 2021 auf 0,21 in 2022 = minus 30 %,
spiegelt sich in der nicht überzeugenden Geschäftsentwicklung wider.  Für mich nicht nachvollziehbar, da das laufende Geschäft doch scalierbar, und daher vorhersehbar ist.  

56 Postings, 1242 Tage Jazzko@Herrmann

 
  
    #2067
15.08.23 11:36
Es ist nicht wirklich skalierbar. Robin hat ja schon angemerkt, dass sie jetzt schlechte Umsätze aufs Wetter schieben.
Leider kann genau das ein Grund sein wenn Umsätze sinken. Sie haben feste Abnahmeverträge und wenn die erzeugten Stromkapazitäten nicht ausreichen muss auch Encavis auf dem Markt zukaufen und das ist nicht billig derzeit. Eine grobe Skalierung ist aber durchaus möglich. Muss aber auch sagen, dass ich eigentlich rein vom Gefühl her der Meinung war, dass das Wetter im ersten Halbjahr Encavis sehr entgegen gekommen ist. Meiner Meinung nach war es sehr sonnig (gerade in Spanien mit Hitzewellen schon früh im Jahr) und ich Deutschland war es häufig sehr windig. Vielleicht täusche ich mich da aber auch.
Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass Encavis mit dem Weggang von Dr. Paskert einen nicht mehr so schönen Weg beschreitet. Zukäufe sind rar, Kommunikation nicht mehr so doll und die Entscheidungen welche getroffen werden hinterlassen auch das ein oder andere Fragezeichen.  

Optionen

23584 Postings, 5159 Tage Balu4uInsiderkauf

 
  
    #2068
16.08.23 07:16

190 Postings, 850 Tage Bambam111Und ich

 
  
    #2069
16.08.23 09:04
dachte, das wäre eine grüne Aktie. Aber wenn man sich die Kurse anschaut, dann ist es eine reine rote Aktie.  

1890 Postings, 3211 Tage CDee...

 
  
    #2070
3
16.08.23 17:11
die massiven Insiderkäufe zeigen aber auch, dass da einige sehr von ihrer Encavis überzeugt sind... sehe ich persönlich als sehr gutes Zeichen... bei einem prognostizierten EPS über 0,60 EUR für das aktuelle Jahr liegen wir aktuell bei einem KGV von etwa 21-22... für einen Wachstumswert wie Encavis für mich sehr günstig aktuell ... ich sehe Potenzial bis 16 EUR kurzfristig... da sehe ich jedenfalls derzeit ein gerechtes Bewertungsniveau...  

Optionen

1102 Postings, 6585 Tage bulls_bLeerverkäufe

 
  
    #2071
3
23.08.23 11:01

Leerverkäufer Millennium Capital Partners LLP hat Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der Encavis AG stark abgebaut:

Derzeit halten die Leerverkäufer der Hedgefonds die folgenden Netto-Leerverkaufspositionen in den Aktien der Encavis AG:

2,12% Helikon Investments Limited (24.11.2022)
0,54% Millennium International Management LP (21.08.2023)
0,49% HBK Investments L.P. (15.08.2023)
0,38% Millennium Capital Partners (18.08.2023)

Insgesamt halten die Leerverkäufer der Hedgefonds damit derzeit Netto-Leerverkaufspositionen in Höhe von mindestens 3,79% der Encavis-Aktien. Quoten unter 0,50% werden in unserer Berichterstattung als nicht meldepflichtig nicht berücksichtigt.

Quelle: Aktiencheck

 

1612 Postings, 4207 Tage JAM_JOYCEZukauf

 
  
    #2072
1
30.08.23 08:54
Encavis erwirbt erstes baureifes Batterieprojekt (12 Mega-watt, 24 Megawattstunden). Das Battery Energy Storage System (BESS) in Hettstedt (Sachsen-Anhalt) basiert auf der Lithium-Ionen-Technologie und soll im ersten Halbjahr 2024 ans Netz gehen.
ENCAVIS AG
14,535 €
-0,45 %
vor 1 StundeKurznachricht  

190 Postings, 850 Tage Bambam111Na

 
  
    #2073
01.09.23 10:49
heute schlechteste Aktie im MDax. Gapclose oder einfach nur schlechte Stimmung oder Nachrichten?  

190 Postings, 850 Tage Bambam111War

 
  
    #2074
04.09.23 11:48
wohl kein GAP Close. Heute wieder zweitschlechtester Wert. Insgesamt sieht es charttechnisch schon lange mies aus.  

190 Postings, 850 Tage Bambam111Klingt nach einem größeren

 
  
    #2075
05.09.23 11:39
Minus bei dir. Naja bei einem Abstieg von 22 auf jetzt 13,50 in den letzten 12 Monaten kein Wunder. Vielleicht Sardine Aktie bei 22 heillos überbewertet. Aber Börse übertreibt ja gern in beide Richtungen.  

Seite: < 1 | ... | 80 | 81 | 82 |
| 84 | 85 | 86 | ... 90  >  
   Antwort einfügen - nach oben