Capital Stage - ein "Kriseninvest" (WKN: 609500)?


Seite 84 von 89
Neuester Beitrag: 05.04.24 16:48
Eröffnet am:15.06.12 10:17von: windotAnzahl Beiträge:3.22
Neuester Beitrag:05.04.24 16:48von: ikke2Leser gesamt:881.372
Forum:Hot-Stocks Leser heute:370
Bewertet mit:
18


 
Seite: < 1 | ... | 81 | 82 | 83 |
| 85 | 86 | 87 | ... 89  >  

1100 Postings, 6552 Tage bulls_bGeschäftsmodell mit Energiespeichern

 
  
    #2076
06.09.23 09:04

Münchner Energiesoftware-Start-up überzeugt namhafte Geldgeber

Quelle: FAZ

Erklärt gut das Geschäftmodell mit Energiespeichern

 

190 Postings, 817 Tage Bambam111Die

 
  
    #2077
06.09.23 11:35
Überschrift des Threads ist hier Programm. Der Kurs und sein Verlauf sind in einer Dauerkrise. selten eine so schlechte Performance gesehen. Eine Woche lang den Markt negativ nach unten zu schlagen ist schon außergewöhnlich.  

190 Postings, 817 Tage Bambam111Wow

 
  
    #2078
06.09.23 16:09
in dem Tempo wird’s noch diesen Monat einstellig. Frage mich werktäglich zu niedrigeren Kursen verkauft als am Vortag und das nicht nur ein wenig, sondern nachhaltig.  

570 Postings, 2253 Tage CroveNachdem ich im Mai 2023 ausgestiegen bin

 
  
    #2079
10.09.23 12:47
Haben ich eine neue Position von 1,1K aufgebaut.
Mir gefallen nach wie einige schwachsinnigkeiten wie einen Solarpark der zwar Alt ist zu repowern obwohl noch nicht fällig und das Aufgrund abstruser Berechnungen. Besser wäre es gewesen den in Ruhe zu lassen und ein weiteres neues Projekt fertig zu bekommen und den Stromertrag beider Parks zu bekommen.
Das gibt mehr Ertrag, ist besser für die Umwelt und schont die Finanzmittel denn einen Alten Solarpark abzubauen kostet Geld.

Ich fand von Encavis wiederum gut das sie einen 24 Megawatt Batteriespeicher gekauft haben um höhere Strompreise für den Strom zu bekommen.

Nach über Euro 2,5 Kürsrückgang der Aktie halte ich sie jetzt für Aktraktiv bewertet.
Achtung! Das ist meine Meinung und ist keine Kaufempfehlung!
 

Optionen

188 Postings, 2783 Tage imonlysleepingRepowering Roitzsch war ein Garantiefall

 
  
    #2080
3
10.09.23 20:25
Das Repowering des PV Parks Roitzsch war ein Garantiefall. Der chinesische Hersteller hat die Module im Rahmen einer Garantieleistung ausgetauscht. Das hat Encavis keinen Cent gekostet. Siehe Echtgeld TV Interview mit Encavis (Christoph Husmann). Der Link steht auf der Encavis Homepage unter Videos.
Mir ist schon klar, das so ein Forum einem Stammtisch ähnlich ist, an dem die unterschiedlichsten Meinungen und Informationsstände zusammen getragen werden.
Encavis stellt auf der Hompage eine Menge Informationen zur Verfügung. Es lohnt sich durchaus dort einmal zu stöbern, gerade in diesen verunsicherten Zeiten.  

190 Postings, 817 Tage Bambam111Wie

 
  
    #2081
1
12.09.23 12:15
auch immer, wer am Jahresanfang eingestiegen ist, sitzt jetzt auch über 30% miese.  

188 Postings, 2783 Tage imonlysleepingAktienperformance

 
  
    #2082
4
14.09.23 13:13

Wer Anfang des Jahres eingestiegen ist, hat in der Tat  bis heute 30% Verlust gemacht.
Muss ja nicht realisiert sein.

Meine Meinung:

Die Entwicklung des Aktienkurses ist momentan nicht befriedigend.  
Wenn man im Januar eingestiegen ist, dann sind damit – so ist zu hoffen – bestimmte Erwartungen an die Entwicklung des Unternehmens verbunden gewesen.
Natürlich finden sich auch, durch das den meisten präsente Energiepreisumfeld, Anleger aus dem Umfeld einer „Dienstmädchen-Hausse“. Gerade da die hohen Energiepreise von Ende 2022 noch in aller Munde waren.

Gehen wir einmal davon aus, dass der Einstieg auf einer Voruntersuchung beruhte.
Im Januar 2023
- galt noch die Fast Forward Strategie 2025, eine neue Strategie wurde angekündigt aber noch nicht publiziert
- die Guidance wurde in 2022 erhöht,
- die Zahlen für das Geschäftsjahr 2022 lagen noch nicht vor,
- die Strompreisbremse war in einigen Ländern aktiv bzw.  die Einführung wurde diskutiert.
- für das Geschäftsjahr 2021 hatte Encavis im Mai 2022 eine Aktien-Dividende angeboten, 30% nahmen Aktiendividende
viele ausl. Investoren können das Wahlrecht nicht nutzen, müssen die Barausschüttung nehmen
bei Wahl der Barausschüttung wurde  0,30 EUR gezahlt.
- in 2022 hatte Encavis 498 MW dem Eigenbestand  hinzugefügt (247 MW an operativen Parks; 257 MW RTB) -> siehe Factbook (Folie mit der Überschrift „Acquisitions target of 500 MW in generation capacity for 2022 achieved“)
- 13% operativer Kapazitätsausbau in 2022

Das war ungefähr die Situation, die ein Investor Anfang Januar 2023 vorfand.

Auf der Homepage von Encavis sind unter Menüpunkt "Aktie" die Kursreihe und Neuigkeiten/Pressemitteilungen zu Encavis verknüpft, siehe Bild. -> https://www.encavis.com/investor-relations/aktie

(ich lasse die (positiven) News zu Klimabilanz und Nachhaltigkeit weg, mir fehlt der Vergleich und ich kann die Einflüsse auf den Kurs nicht einschätzen sowie News zur HV)

DatumNews
25.01.
Encavis Rahmenvereinabrung ILOS 300 MW in IT
08.02.
erwirbt Windpark von Energiekontor 11,2 MW in DE

14.02.

Encavis übertrifft im GJ2022 mit allen KPIs die Guidance;
Zielwerte Fast Foward 2025 schon jetzt (2022) in Umsatz und operat. EBITDA übertroffen

28.02:

Grünes SSD platziert, geplantes Vol. EUR 50 Mio, nachfrageinduzierte Aufstockung auf EUR 210 Mio


(Ab hier könnte man den Beginn des Einknicken des Aktienkurses sehen.)

07.03.:

Baureife für 105 MW PV Park in DE (wurde schon in 2022 zum Volumen dazugezählt)

28.03.

Veröffentlichung Konzern JAB 2022 und neue Strategie „beschleunigtes Wachstum 2027“ mit den Zielen 2027 im Eigenbestand 5,8 GW operativ und 8 GW inkl. RTB, davon für 2023 600MW als Ziel, Ausgangspunkt in 2023  2,122 GW operativ und 2,571 GW inkl. RTB


(Encavis AG will mit dem Markt in Europa wachsen, für den ein beschleunigter Ausbau EE vorgesehen ist, möchte nicht marktanteilsmäßig bedeutungslos werden, in einem Markt der stark wächst wenn der eigene Marktanteil stagniert; das SSD vom 28.02. ist ein Baustein der beschl. Wachstumsstrategie 2027)

25.04.

erwirbt 93 MW,  2 baureife PV Parks in IT

15.05.

Q1/2023 leicht über Vorjahresvergl-Quartal; (dabei Strompreise unter Vorjahr, wetterbed. Produktion unter Vorjahr, aber neue operat Parks, erstmals Vollkonsol. Stern Energy 80% Bet., Nachvergütung NL SDE+

05.06.

99,27 % für Einbehaltung der Divi.


(Bis zum 16.06. rel. stabiler Kursverlauf)

27.07.

Encavis Energieversorger I GmbH mit badenova zusammen 500 MW ausbauen; Encavis 51% Mehrheitsanteil.

27.07.

SCOPE bestätigt Investment-Grade-Emittentenrating „BBB-“ der Encavis AG, und der Ausblick bleibt „positiv“

08.08.

10 jähriges PPA ENCAVIS AG und Allego erweitern ihr 10-jähriges Power Purchase Agreement Elektrofahrzeuge

14.08.

Q2 bzw 1. Halbjahr 2023 Umsatzerlöse auf Vorjahresniveau, Produktionsvolument gestiegen ggü. Vorjahresvgl-Zeitraum


(nicht vergessen: in 2022 explodierten den Strompreise weil Gaskraftwerke mit teurem Gas den strompreis bestimmten, so dass 2022 für Encavis außergewöhnlich war.
2023 sanken die Strompreise wieder. Die Wetter- und Umweltbedingungen waren in 2022 besser.
In 2023 in Spanien vier Hitzewellen mit Temp. über 41°C, dabei geht die Leistung der PV Module stark zurück )

30.08.

Erwirbt Batterieprojekt 12 MW in DE

31.08.

neuer SDP Innovar Solar Rahmenvereinb. 160 MW in DE

04.09.

EUR 180 Mio Finanzierungslinie zur Zwischenfinanzierg. für beschl. Wachstumsstrat. 2027 in DK, DE, IT, ES

05.09.

Erwirbt 28 MW PV Park in ES

07.09.

Baureife für PV Park in DK

11.09.

strateg. Partnerschaft mit GreenGo für 500 MW Pipeline in DE zusäzlich zu der bereits bestehenden in DK

14.09.

ENCAVIS-Beteiligung (18%)an TokWise: Gemeinsame Entwicklung von KI-gesteuerter Software-as-a-Service (SaaS) zur Optimierung der Stromvermarktung



Daneben gab es diverse Insidertrades, Research-Beurteilungen,  Videos, Podcasts, Conference Calls, Investoren Treffen zusätzlich zu den News Terminen, die hier nicht ausgewertet wurden

Hat Encavis zu der negativen Kursentwicklung beigetragen?
Ganz allgemein bemerke ich, Encavis kommt in der Presse sehr wenig vor (obwohl MDAX-Wert). Im Handelsblatt und der Wirtschaftswoche lese ich seit Monaten so gut wie gar nichts über Encavis (und ihren Beitrag zu Energiewende). Auch nicht in Börse-Online oder Börsenzeitung. Die Pressemitteilungen werden nicht aufgenommen.
Es gibt „Amateurpresseberichte“, die bezeichnen Encavis einmal als  "Bestandshalter" (was für eine Bezeichnung!)  (Wo der Bestand gerade um Faktor 3,2 wachsen soll von 2,5 GW auf 8 GW! und das Asset Management und der techn. Service gar nicht vorkommt. Zum anderen bezeichnen andere Encavis als "Projektierer", wo doch gerade das Projektrisiko und die lange Vorlaufzeit von Encavis ausgeklammert wird. Oder ähnlich:  Encavis die „Windperle“. Naja!


Ich persönlich sehe gar keine negativen Nachricht von Encavis (aus dem ökonomischen und politischem Umfeld doch)
Kreditaufnahme und Divi.-Einbehaltung könnten von der breiten Masse negativ aufgenommen worden sein in Verkennung der Wachstumsstrategie und -möglichkeiten. Habe aber dazu keinen Beleg gefunden, Kommentare in Foren und bei YT sind zwar "kräftig" aber m.E.  zahlenmäßig gering.

Die strategischen Wachstumsziele wurde vorzeitig erreicht (Zielgrößen, die erst 2025 erreicht werden mussten, wurden schon in der Ausnahmesituation 2022  getroffen) und in die Guidance 2023 einige übernommen, obwohl 2022 außergewöhnlich war.
Neue, signifikant höhere Ziele gesetzt („Accelerated Growth Strategy 2027“). Auf dem Weg dahin sind für 2023 der Neuerwerb von 600MW im Eigenbestand das Ziel.
Bereits Akquisitionen in Höhe v. 265 MW in 2023 bekannt gegeben (-> s.Factbook, Folie mit der Überschrift „Road map of acquisitions in 2023 up to the target of 600 MW / 750 GWh in generation capacity“).


Guidance 2023 erreichen, hier wird es wirklich spannend:
Dieses Jahr ist noch kein operativer Park dazu gekommen und das Wetter 2023 bzw. die Umweltbedingungen waren im 1. Halbjahr ungünstiger als in 2022. Es gab vier Hitzewellen in Spanien (und Italien vermutlich auch) mit Temperaturen über 41°C, bei denen die Stromproduktion stark sinkt.
Das 2. Halbjahr müsste jetzt zumindest Standardwetter haben. Nun ist das 3. Quartal fast um und ich habe keine Einschätzung, wie das Wetter in Europa war. Die Brände, Hitzewellen und Starkregenereignisse haben zumindest die Nachrichtenlage beherrscht.

Das könnte ein Grund für Kaufzurückhaltung sein.
Ein weiter Grund werden vermutlich die hohen bzw. steigenden Zinsen und die vielen Interpretationen dazu sein (bei Unterschlagung der Stellungnahmen von Christoph Husmann dazu, z.B. im Conference Call  2. Qu.2023) -> siehe z.b. https://www.encavis.com/investor-relations/publikationen -> Conference Calls 2023 z.B. Q2/6M Transscript



 
Angehängte Grafik:
encavis_aktie.jpg (verkleinert auf 33%) vergrößern
encavis_aktie.jpg

190 Postings, 817 Tage Bambam111Sicher

 
  
    #2083
1
14.09.23 17:32
werden das Wetter und die Zinsentwicklung dazu beitragen, das der Kurs da ist, wo er eben ist und mit Sicherheit gab es im vergangenen Jahr eine Übertreibung im Kurs. So hart ist die Börse halt. Welche Möglichkeit hat also das Management. Sie kaufen selbst und zeigen damit, dass sie an ihr Unternehmen glauben. Das größte Problem neben dem o.g. ist mit Sicherheit das Image der grauen Maus. Sie melden zwar ihre Zukäufe oder Beteiligungen oder neuen Projekte, aber sie machen damit nicht wirklich aufmerksam auf sich. Die Marketingabteilung, sofern es sie gibt, müsste es schaffen den Namen mehr zu vermarkten. Er müsste den Menschen geläufig gemacht werden. Ja ich weiß, das kostet Geld und Kreativität, aber es könnte sich mittelfristig auszahlen. Nicht nur im Aktienkurs. Aber es gehört zur Königsdisziplin eine Marke oder einen Namen zu erschaffen.  

190 Postings, 817 Tage Bambam111Hat

 
  
    #2084
15.09.23 09:39
sich gestern langsam aber stetig nach oben gearbeitet der Kurs, aber scheinbar war’s das schon wieder mit der Herrlichkeit. Kommt echt nicht aus dem Quark hier.  

190 Postings, 817 Tage Bambam111Die

 
  
    #2085
15.09.23 15:03
Aktie nervt mich. Die Peaks nach oben werden stetig geringer und kürzer.  

3 Postings, 1855 Tage EddihawkWarum nervt die Aktie manche von Euch/Ihnen?

 
  
    #2086
1
16.09.23 13:33
Gerade ist die perfekte Zeit sich 'günstig' einzudecken. Ich hoffe persönlich dass der Aktienkurs noch ein paar Jahre auf diesem Niveau bleibt; unter der Prämisse das die operativen Wachstumsziele stetig und ohne größere Kapitalerhöhungen erreicht werden! ;-)  

519 Postings, 4558 Tage fellloses.Papppferd.Sehr witzig!

 
  
    #2087
16.09.23 20:53
Wer hier neu einsteigt, hat wahrscheinlich gute Aussichten. Genervt sind natürlich die vielen Anleger, die vor einigen Monaten ... usw, den Rest kannst du selber einfügen.  

190 Postings, 817 Tage Bambam111Eddi

 
  
    #2088
1
17.09.23 21:00
dein ernst? Also Dividende gibt es nicht und du hoffst auf ein paar Jahre stagnierenden Kurs? Wenn das so ist, ist es kein perfekter Zeitpunkt, sondern dann wenn du meinst der Kurs darf mal gen Norden gehen. Bis dahin sollte man in etwas anderes investieren. Oder willst du an der Börse kein Geld verdienen?  

190 Postings, 817 Tage Bambam111Die

 
  
    #2089
18.09.23 17:47
Überschrift zu diesem Thread ist schon richtig. Ein Kriseninvest. Mei einem Invest hier ist man garantiert in der Krise. Die 12, sollten wir diese Woche spielend schaffen. Beim nächsten Peak nach oben bin ich raus. Wenn schon andere Investierte es gut fänden wenn der Kurs ein paar Jahre am Boden bleibt, dann läuft was falsch.  

188 Postings, 2783 Tage imonlysleepingErwartung

 
  
    #2090
2
21.09.23 11:37
Neben dem Thread Titel gibt es die Anzeige: "Performance seit Threadbeginn", kann man ja einmal gucken.
Zur Aufgeregtheit über Börsenkurse gibt es einige "Experten" Meinungen: Kostolany empfiehlt Schlaftabletten zu nehmen und Benjamin Graham berichtet von einem Investor, der nur einmal im Jahr in die Stadt kam und sich über den Börsenkurs zu informieren,
Das deutet daraufhin, dass man bei Aktien einen längeren Zeithorizont für die Anlage einplanen sollte. Die Stiftung Warentest weist bei dem Pantoffelportfolio darauf hin, dass für Aktienfonds ein längerer Zeitraum für das Investment eingeplant werden sollte, ich glaube es waren 5 - 6 Jahre.
Wenn dieser Zeitraum nicht möglich ist, dann hilft es vielleicht sofort eine Untergrenze zu setzen, bei der man die Reißleine zieht.

Alles kluge Sprüche, ich weiß. Nebenbei sieht man NVIDIA um das mehrfache steigen und das schmerzt.
Investitionen in Einzelwerte bringen ein höheres Risiko mit sich, hat die Portfoliotheorie herausgefunden.

Natürlich ist mir klar, dass sich jeder für den weltbesten Experten hält (ich mich übrigens auch) und für die fallenden Kurse jemand (anderer) verantwortlich ist.
 

190 Postings, 817 Tage Bambam111Naja

 
  
    #2091
22.09.23 15:41
auf jedenfalls wieder ein Top Woche hier. Zwar ist die 12, bis jetzt nicht da, aber das sind auch nur noch 1,5% bis dahin.  

190 Postings, 817 Tage Bambam111Ich

 
  
    #2092
25.09.23 09:20
geb dem Kurs noch maximal eine Stunde dann ist die 12, da. Man muss das Ding im vergangenen Jahr überbewertet gewesen sein.  

190 Postings, 817 Tage Bambam111Hat dann

 
  
    #2093
25.09.23 10:29
ja doch knapp über eine Stunde gedauert. Man ist das eine schlechte Aktie. Da nutzen auch keine Insuderkäufe oder super Kursziele.  

307 Postings, 2323 Tage Staly2015Na

 
  
    #2094
27.09.23 17:58
das mit den DDs hat ja wieder einen Rieseneffekt gehabt. Ob es bis zu. Jahresende um die 10 geht?  

307 Postings, 2323 Tage Staly2015Heute

 
  
    #2095
02.10.23 15:56
mal wieder eine bestechende Performance. Geht garantiert unter die 13 wieder.  

1100 Postings, 6552 Tage bulls_bEE in D im 3.Quartal

 
  
    #2096
1
03.10.23 11:13

"Solar und Wind in Deutschland erzeugten im dritten Quartal 2023 44,8 TWh Strom. Das sind 11,4% mehr als im dritten Quartal 2022." Bruno Burger

Quelle: X und Energy Charts

Wind hat stärker dazu beigetragen als Solar.

 

307 Postings, 2323 Tage Staly2015Wozu

 
  
    #2097
03.10.23 14:34
zum Kursverfall? Auch wenn heute die ganze Branche im Keller ist, einer muss ganz unten sein und rate mal wer da ist. Ob heute noch die 12 fallen? Man gestern morgen waren wir bei 13, 60. üble Aktie  

42014 Postings, 8688 Tage RobinEuro

 
  
    #2098
03.10.23 15:26
11,58 - 11,64 ist die nächste Unterstützung  

Optionen

307 Postings, 2323 Tage Staly2015Woher

 
  
    #2099
03.10.23 16:57
nimmst du diesen Wert. Ich sehe über 10 nichts mehr  

307 Postings, 2323 Tage Staly2015Aber

 
  
    #2100
03.10.23 17:07
mal ganz im Ernst. Ohne firmenspezifische Meldung, auch an einem schlechten Tag und auch wenn man irgendeine charttechnik reinspielt, sollte ein seriöser Wert nicht so überproportional  abschmieren.  

Seite: < 1 | ... | 81 | 82 | 83 |
| 85 | 86 | 87 | ... 89  >  
   Antwort einfügen - nach oben