Faules Ei ins Nest!


Seite 3 von 32
Neuester Beitrag: 19.03.13 10:07
Eröffnet am: 28.03.11 17:52 von: DERR1N Anzahl Beiträge: 784
Neuester Beitrag: 19.03.13 10:07 von: DERR1N Leser gesamt: 89.105
Forum: Börse   Leser heute: 7
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 32  >  

701 Postings, 5004 Tage DERR1NMit wie vielen SOLEN-Kunden..

 
  
    #51
30.03.11 13:41
... hattest Du denn Kontakt? Soll ich mal raten?

Guttenberg hat wegen seiner Fußnoten bestimmt auch "das web durchforstet"... ;O)  

Optionen

701 Postings, 5004 Tage DERR1NAch ja...

 
  
    #52
1
30.03.11 13:44
... und bevor Du fragst: Dieser Thread ist natürlich Schuld an den derzeitigen -3,5% bei Payom... :O)  

Optionen

596 Postings, 6094 Tage coltydu hast

 
  
    #53
30.03.11 14:14
doch überhaupt nichts in der hand, außer spannend klingenden spekulationen. du bist lediglich short.

belege doch deine vorwürfe. dann bin ich auch gern bereit, dir zuzuhören.  

Optionen

701 Postings, 5004 Tage DERR1N:O)

 
  
    #54
30.03.11 14:49
Ich brauche gar nichts "in der Hand" - ist mir doch völlig wurscht, an welchen Werten Du Dich festklammerst. Und ob Du zuhörst oder nicht, ist mir noch viel egaler. Informier Dich vernünftig, dann brauchst Du auch nicht wie ein Wahnsinniger irgendwelche Infos aus Internet-Threads zu saugen, um Dir Hoffnung zu machen.  

Optionen

13 Postings, 3423 Tage faster001@ derr1n

 
  
    #55
1
30.03.11 16:47

tach,

kannst du das aus deinem 1. post nochmals kurz erläutern?

 So sieht sich SOLEN nicht nur ausgeweiteten Schadensersatzforderungen von Kunden gegenüber, sondern versucht auch, die eigene Bilanz mit angeblich zu erwartenden Schadensersatzforderungen in Millionenhöhe aufzuhübschen. Daß diese vermeintlichen Forderungen sich nie realisieren lassen, wird man natürlich erst später feststellen - in der Bilanz sind sie natürlich erstmal drin!

bilanz,lagebericht, anhang? wo wird das aufgeführt?

 

163 Postings, 4076 Tage CAPM-Analyst1.post

 
  
    #56
30.03.11 17:29
Zu der Thematik hätte ich auch gern ein paar Fakten, Links oder Anlaufstellen, wo man sich seriös diesbezüglich informieren kann.

69 Postings, 3907 Tage klondikeSchließe mich CAPM und Faster an!

 
  
    #57
30.03.11 17:43
 

Optionen

78 Postings, 3421 Tage Bulls eyeFakten

 
  
    #58
30.03.11 17:58
zu den Schadenersatzforderungen würden auch mir sehr interessieren.

Habe selbst leider zu diesem Thema nichts finden können.  

527 Postings, 3516 Tage Raffzahnsolange alles haltlos: gehört der thread gelöscht!

 
  
    #59
2
30.03.11 18:11
aus menschenliebe werden wir hier bestimmt nicht vor unheil gewarnt, erst recht nicht von jenen, die aus ihrem invest draußen sind. logisch.  

527 Postings, 3516 Tage Raffzahnselbstverständlich..

 
  
    #60
30.03.11 18:16
schließe auch ich mich klondike, capm, faster und bulls eye an..

den thread habe ich am späten nachmittag gemeldet. einfach mitziehen!  

266 Postings, 4565 Tage nrone@Raffzahn

 
  
    #61
30.03.11 18:40
wenn ich investiert bin, dann bin ich geradezu erpicht darauf, negative Einschätzungen und Meinungen zum Invest zu lesen - um mir mein eigenes Gesamtbild zu machen (leider wird in Boards zu oft auf die positive Seite geschaut).

Ich habe eine tiefe Abneigung dagegen, wenn ein Ex-Knasti (Müller) so dermaßen fett mit an Board ist, wie es jetzt gerade bei Payom der Fall ist. Aber auch die anderen Beteiligten (Moffat, Reinecke, die beiden VSs) sprechen nicht gerade für Seriösität (das ist allerdings ansichtsache).

Wie mal eine Gruppe aussprach:
"Keine Chance dem Anlagebetrug"

Was aus Payom wird, wird sich zeigen - aber bei den Namen der Beteiligten läßt es mich schaudern.  

Optionen

527 Postings, 3516 Tage RaffzahnFaul ist einzig Euer übergroßes Engagement

 
  
    #62
30.03.11 18:56
so lange nicht 'fundamental' etwas davon durch bricht. Ihr tut geradewegs so als würde das Unternehmen ab Morgen nicht mehr wirtschaften. Ich möchte nicht wissen wie die Vorstände Eurer Werte besetzt sind. Und schlecht bedeckte Dächer verlesen nicht gleich die Anklage sondern möchten 'auf Garantie' repariert werden. Ich frage anders herum: Welchen Schlusskurs wünscht Ihr Euch gegen Ende der Woche? Ich wüsste schon fast welchen :)  

1543 Postings, 4697 Tage FliegengitterSchon sonderbar ist auch ...

 
  
    #63
30.03.11 19:10
warum die NEUEN AKTIEN nicht gehandelt werden ?

http://www.ariva.de/payom_solar_ag_neue-aktie

Lediglich TAXEN die weit unter dem aktuellen Börsenkurs sind ! *g*

Fliege  

13 Postings, 3423 Tage faster001still waitin'...

 
  
    #64
30.03.11 20:19

bin ja mal gespannt was er vorlegt... er schreibt von nicht realisierten gewinnen in der bilanz.... aufhübschen...

sollte mal nach imparitätsprinzip googeln. so wies aussieht hat er mangelndes wissen ins sachen buchführung und bilanzierung und in div. anderen bereichen. sorry...

generell is das schon hart an der grenze zur unterstellung was du (momentan ohne begündung/beweise) von dir gibst.

wegen der knast storry: würde den artikel in der sz gern lesen, aber link führt ins leere..

erinnert sich von euch noch einer an die schmiergeldsachen bei siemens, bzw interessiert euch das noch?

die,die heute z.b. käufe getätigt haben...war ihnen es buwusst, dass siemens "krumme dinger" dreht(e)?

ich glaub kein sch***z interessiert das.

fazit: kleine psycho spielchen

 

2093 Postings, 4900 Tage GanswindtAlso ich fasse mal die mir vorliegende Einladung

 
  
    #65
4
30.03.11 20:51
zur HV wie folgt zusammen '(ohne Chronologie, nur was mich "beeindruckt"):

- 12 Mio. Euro Gewinn, davon 1.8 Mio. Dividende (40 cent), Rest Gewinnvortrag. Okay, bei angenommenem EK zu 8 Euro/Aktie 5% Div. + Kursanstieg ist okay und Gewinne können investiv genutzt werden.

- SOLEN als operativer Vertriebspartner, soll England und Belgien zusätzlich einbringen.
Hat 2010  60 Megawatt installiert mit 5 Mio. EBIT, will bereits für 2011 85 MW Aufträge gesichert haben. Soweit okay.

- Bewertung der Gesellschaften (zum 11. März) im Verhältnis 1: 1,7 ist schöngemalt für SOLEN!!! Das sieht nach Vetternwirtschaft aus, erst Recht im Gewinnverhältnis!

- Solar wird aufgrund der Ereignisse in Japan wieder heftig erstarken und wir haben ja ein Jahr Zeit die zwischenzeitlichen Ereignisse und Ergebnisse zu bewerten.

ABER: Auf jeden Fall ist erhöhte Vorsicht zu wahren, denn derartige Herrschaften spielen gewagt mit dem Geld ihrer Investoren und seilen sich rechtzeitig ab, wenn Sie mißgewirtschaftet haben, denn sie wissen es als erste!

Fazit: Ich bleibe zunächst und hoffe Ende des Sommers auf Kurs 13/14 Euro bei entsprechenden Meldungen.

78 Postings, 3421 Tage Bulls eye@faster001

 
  
    #66
30.03.11 21:52
hier nochmal der Link zu: Knastgang mit Folgen

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...nastgang-mit-folgen-1.811067

falls der wieder nicht funktioniert gehe einfach auf www.sueddeutsche.de und gib im Suchfeld "Knastgang mit Folgen" ein dann erscheit unter anderem der Artikel vom 13.11.2006 "Solarfirma Reinecke und Pohl: Knastgang mit Folgen"

Hoffe dir geholfen zu haben ...schönen Abend noch  

527 Postings, 3516 Tage RaffzahnEine Leiche aus 2006 tangiert die Aktualität..

 
  
    #67
30.03.11 23:13
..nicht im Geringsten. Die unternehmerischen Weichen sind auf Umbruch gestellt.

So lange Ihr den Thread nicht mit analogen Stories von der Konkurrenz homogener gestaltet, setzt Ihr Euch dem Verdacht der Parteinahme und somit eines Interessenkonflikts aus.

Gut Nacht & happy trading  

78 Postings, 3421 Tage Bulls eyeGuten Morgen Raffzahn...

 
  
    #68
31.03.11 09:45
...wenn dich ein Herr Müller nicht im geringsten tangiert dann ist das deine ganz persönliche Einstellung hierzu.

Ich persönlich reagiere extrem sensibel darauf wenn sich jemand in meinem Umfeld als ehemaliger Betrüger heraus stellt.

Payom betrachte ich in diesem Fall als mein Umfeld, da ich wie du in dieses Unternehmen investiert habe und das nicht zu knapp.

Ich hätte auch etwas dagegen wenn sich, um es mal überspitzt zu formulieren, in meiner Nachbarschaft ein vorbestrafter Kinderschänder nieder lassen würde.
Auch hier könntest du damit argumentieren: "Das ist ja schon Jahre her"
Das wäre mir gelinde gesagt sch... egal.

Ich will so jemanden nicht um mich haben und das hat nichts damit zu tun das ich Payom schlecht reden will.
Ganz im Gegenteil mir wäre es recht wenn sich der Kurs bald wieder Richtung Norden auf macht.  

2 Postings, 3765 Tage hari71peinliche Stimmungsmache hier

 
  
    #69
31.03.11 12:18
es ist langsam nur noch peinlich, was hier im Forum abgeht.
Für manche wäre es wohl besser, sich ne Arbeit zu suchen anstatt hier unsinniges Gesülze von sich zu geben.
Werde mich wohl aus dem Forum abmelden. Im Kindergarten kanns kaum kindischer sein als hier...  

Optionen

6562 Postings, 4191 Tage SemperAugustus@hari71 der war gut

 
  
    #70
1
31.03.11 12:23

direkt beim ersten Beitrag in deinem Arivaleben damit drohen dich wieder abzumelden!

Information

 
Mitgl. seit, Sterne 12.03.10, 0
Postings 1 (100% Börse)

 

Bist du eine Schläfer- ID?

 

2 Postings, 3765 Tage hari71es wird nicht besser...

 
  
    #71
31.03.11 12:36
nein - ich werde mich hier nicht weiter auf diesem Niveau äußern, falls das die Absicht sein sollte...
Ich bin schon länger Beobachter im Forum, ohne zu posten. Aber euer superschlaues gelaber nervt nur noch, weshalb ich mich zu einem Eiuntrag hinreißen ließ.

Es kommt in einem Frum nicht zwingend darauf an, möglichst viele Postings (mit anscheinend möglichst viel Unsinn) abzulassen. darüber sollten manche mal nachdenken.

Jedenfalls bin ich jetzt soweit, mich hier zu verabschieden und auch bei Payom auszusteigen. Es widert mich an, wenn der Kurs von solchen Pfeifen abhängig ist.  

Optionen

163 Postings, 4076 Tage CAPM-Analyst@semper/all/info

 
  
    #72
3
31.03.11 12:48
Nochmal an Dich bezüglich der *so erfolgreichen und bekannten* amsolar

Ich zitiere aus dem Basisiprospekt des EnergyBonds (Anleihe von Payom) Seite 23:

...Die AMSOLAR Holdings, LLC und ihre Tochtergesellschaften sind auch erst seit kurzer Zeit operativ am Markt tätig. Im
Geschäftsjahr 2009 wurden noch gar keine Umsätze erzielt und auch im Geschäftsjahr 2010 waren die Umsätze bislang niedrig. Der geplante Aufbau des Geschäfts hängt insbesondere von der Zusammenarbeit mit einem wesentlichen Investor ab, von dem insoweit bei der AMSOLAR Holdings, LLC eine Abhängigkeit besteht

Und weiter, sehr interessant und anscheinend von keinem beachtet (seite 23/24):

...Des Weiteren hat die Payom Solar AG die weiteren ca. 47,4 % an der AMSOLAR Holdings, LLC zu
einem Kaufpreis von etwa EUR 14 Mio. erworben. Der Kaufpreis ist im Dezember 2011 fällig. Die Payom Solar AG kann den Kaufpreis auch erbringen, indem Aktien aus einer Kapitalerhöhung gegen
Sacheinlagen als Gegenleistung gewährt werden. Das diesbezügliche Wahlrecht liegt ausschließlich bei der Payom Solar AG. Wenn die Organe der Payom Solar AG nicht entsprechende Maßnahmen zur Durchführung einer Kapitalerhöhung beschließen, muss die Payom Solar AG den Betrag in bar aufbringen und bis zu dem entsprechenden Fälligkeitszeitpunkt über ausreichende Liquidität verfügen.
Es ist unsicher, ob dies gelingen wird.

Und nochmal, da ja einige die Bulgarien-Geschichte, auf der besonders ich gerne herumhacke, nicht sehen wollen.
Die Solare wurde gerade aufgrund der BG-Pipeline *übernommen*.
Zitat von der HP der solare:

Mit einer geplanten Gesamtleistung von ca. 50 MW und einem Investitionsvolumen von ca. 200 Mio. € stattet Solare AG bis 2010 als erstes deutsches Unternehmen in Bulgarien Freilandflächen bzw. Ackerland mit Photovoltaikanlagen dieser Dimension aus.

Im ersten Schritt erfolgt die Investition für ca. 10 MW bis Ende 2009. Die Laufzeit der staatlich garantierten ESV beträgt in Bulgarien 25 Jahre und die ESV beläuft sich auf ca. 38,6 Cent/KW (Beschlussfassung vom 30.03.09). Eine Gesamtfläche von ca. 150ha ist bereits für die Gesamtrealisierung dieses Großprojektes optioniert.

Zur Realisierung des Großprojektes in Bulgarien ist eine Tochtergesellschaft in Sofia gegründet worden, in der die Solare AG mit 70% beteiligt ist.

Und jetzt nochmal aus dem Basisprospekt der Anleihe (Seite 10/11):

Geschäftsbereich Großprojekte

Im Geschäftsbereich Großprojekte werden Anlagen mit einer Leistung von normalerweise mehr als 500 kW realisiert. Die Geschäftstätigkeit der Payom-Gruppe konzentriert sich in diesem Bereich bisher bei den realisierten Projekten auf Deutschland; weitere süd- und osteuropäische Länder befinden sich
im Aufbau. Die errichteten Anlagen lagen bislang in einer Größenordnung von bis zu 2 MW. In Planung befinden sich auch größere Projekte von bis zu 10 MW.
Die Tätigkeit der Payom-Gruppe reicht von der Planung bis zur Inbetriebnahme der fertig gestellten Photovoltaikanlage und deren Wartung.

Na, wo sind die bis 2010 von der solare in BG installierten 50MW hin, die angeblich per Netzzugang von EON in BG eingespeist werden sollten? Richtig, in Luft aufgelöst. Hatte ja neulich schonmal die mail von EON BG hier veröffentlicht, die bestätigt haben, dass sie vor(!) dem jetzigen Joint Venture nicht in Solarprojekte involviert waren und somit auch keine einzige Kilowattstunde Strom von Solare oder der Solare BG OOD eingespeist haben. Klingelts?
Aber die 2 MW sind ja eine ehrliche Rechtfertigung für den Solare *Kaufpreis*, lachhaft.



701 Postings, 5004 Tage DERR1N@ all

 
  
    #73
3
31.03.11 12:52
Nochmal: ich will hier niemanden überzeugen und es ist mir auch völlig egal, ob es hier Leute gibt, die irgendwas glauben oder nicht!

Wer Payom kaufen will, soll kaufen, wer halten will soll halten. Ich bin weder investiert noch short und vor allem bin ich nicht so bescheuert zu glauben, daß man in einem Internet-Forum Aktienkurse manipulieren kann ... auch wenn das hier anscheinend eine sehr verbreitete Ansicht ist. Diejenigen, die sich von Forumsbeiträgen von einem Invest abhalten oder gar dazu verleiten lassen, haben es eh nicht besser verdient und müssen so lange auf die Schnauze fallen, bis sie sich auf das besinnen, was sie können - nämlich nichts!

Alle anderen können und sollten sich einfach nur ihr eigenes Bild machen. Und mein ganz persönliches Bild ist nunmal, daß die SOLEN-Sache stinkt, weil ein verurteilter Betrüger plötzlich Hauptaktionär wird und man von Payom keine Infos bekommt, wofür die Aktien verschenkt werden!

Das ist -wie gesagt- nur meine ganz pesönliche Meinung! Wenn sich dadurch Investierte oder sonstige Leute auf den Schlips getreten fühlen und plötzlich Angst kriegen, weil sie sich selbst nicht ausreichend informiert haben, ist das
a) nicht mein Problem
b) mit sch.... egal!

Danke!  

Optionen

6562 Postings, 4191 Tage SemperAugustus@capm - Analyst

 
  
    #74
31.03.11 12:56

Dann verkauf doch endlich oder sag den Leuten die Wahrheit hier!

Man kann icht ständig alles an Payom schlechtreden und dann sagen man wäre investiert, für wie bescheurt hälst du denn die Leute hier bzw die Payomaktionäre?

 

PS: Wessen Schläfer ID war das eben? Da hat sich jemand irgendwann in 2010 angemeldet um dann hier und heute den ersten Beitrag zu schreiben in dem er dann damit droht er würde sich abmelden!  Sorry, aber diese ganzen ID´s hier bestätigen mich darin, dass ich ausgestiegen bin. Hauptauslöser war aber tatsächlich die letzte Übernahme, die macht für mich keinen Sinn.

Mit Amsolar hatte man schon ne gute Gesellschaft. Wer das anzweifelt, wie CAPM-Katalyst, der sollte vielleicht mal die Karten auf den Tisch legen und den leuten hier sagen dass er "Short" ist.  Aber bitte nicht immer alles schlechtreden und dann behaupten man wäre investiert!  Das ist ganz ganz mies! Den gleichen Mist zieht auch die ID Velmacrot hier immer ab.

 

770 Postings, 3381 Tage f_thecatfyi

 
  
    #75
2
31.03.11 13:08

Zumindest ein Kunde war mit der solen nicht zufrieden:

www.photovoltaikforum.com/sonstiges-f13/pv-anlagen-montage-t58589.html


 

 

 

Optionen

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 32  >  
   Antwort einfügen - nach oben