Deutschland = naive Bananenrepublik!


Seite 4 von 7
Neuester Beitrag: 03.07.20 22:44
Eröffnet am: 09.12.12 15:29 von: bauwi Anzahl Beiträge: 165
Neuester Beitrag: 03.07.20 22:44 von: bauwi Leser gesamt: 23.802
Forum: Talk   Leser heute: 8
Bewertet mit:
25


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  

7975 Postings, 7554 Tage bauwiTausende Berliner Wohnungen dienen zum Beschiss

 
  
    #76
1
03.06.19 19:10
am deutschen Fiskuss und treiben die Mieten in die Höhe!  
Die Pears-Gruppe  operiert über Briefkastenfirmen über ein verzweigtes Netzwerk von Firmen mit Sitz in Steueroasen wie Luxemburg, den Britischen Jungferninseln und auf Zypern.
Es wird Zeit, dass die deutsche Politik diesen globalen Wohnungskonzernen so schnell wie möglich auf die Schliche kommt, und diesem "Steuersparmodell" das Handwerk legt.
Ansonsten entsteht der Eindruck, dass der Gesetzgeber zum zahnlosen Element dieser Republik mutiert ist. Union und SPD verschlafen hier schon das nächste Baustellenthema!
Offenbar ist den "Volksparteien" nicht  mehr zu helfen!  (?)

https://www.tagesspiegel.de/berlin/...2.html?utm_source=pocket-newtab

7975 Postings, 7554 Tage bauwiBerlin ist die Drogenstadt No1 in Europa

 
  
    #77
3
09.06.19 22:25
Politik und Justizversagen auf hohem Niveau!
https://www.youtube.com/watch?v=kQ37jYyyX2A

1686 Postings, 1448 Tage VanHolmenolmendol.@bauwi

 
  
    #78
2
09.06.19 22:30
Deutschland ist eine Bananenrepublik? Ja, aber die Bananen sind nicht mal gelb, sondern grün.  

5283 Postings, 761 Tage MuhaklM.Schulz

 
  
    #79
10.06.19 12:36
Ja.der Herr meinte
Wertvoller als Gold

Darum beneidet uns ja jeder  

7975 Postings, 7554 Tage bauwiDiskriminierung von nicht börsennotierten

 
  
    #80
26.06.19 12:33
Unternehmen, insbesondere des Mittelstandes, wird hier deutlich!
Schade um Jens Weidmann, der seinen Prinzipien nicht treu blieb:
https://www.heise.de/tp/features/...SK8odYIIO0MUs4dyz7vJDEQYwM4f1tbf4

7975 Postings, 7554 Tage bauwiDiskriminierung von Bürgern ab 60 Jahren

 
  
    #81
4
26.06.19 13:39
Sowohl was die Aussagen zum Wahlrecht letzthin verdeutlichte.........und dieser Artikel:
https://www.heise.de/tp/features/...-Wahlrecht-entziehen-3255742.html

Selbst die Öffentlich Rechtlichen Anstalten..........interessiert nicht, was die über 60ig Jährigen konsumieren.
Trotz dessen, dass diese Altersgruppe eigentlich zum Stammpublikum zählt!
All die, die besonders viel über Diskriminierung reden und Genderpolitik befördern, vergessen darüber in schändlicher Weise die ältere Generation, die zum Gelingen dieser Gesellschaft beitragen.
Wo bleibt die Wertschätzung?

69004 Postings, 6088 Tage BarCodeMeine Rede! Alterdiskriminierung

 
  
    #82
26.06.19 14:40
ist auch bei Ariva DAS Thema!

176675 Postings, 6852 Tage GrinchGleich nach der Umvolkung...

 
  
    #83
26.06.19 14:42

69004 Postings, 6088 Tage BarCodeStimmt. Ich korrigiere:

 
  
    #84
26.06.19 14:43
EIN Thema!

176675 Postings, 6852 Tage GrinchDa warst du grade in deiner Blase!

 
  
    #85
26.06.19 14:44

7975 Postings, 7554 Tage bauwi19 Regionen in Deutschland drohen den Anschluss zu

 
  
    #86
12.08.19 20:21
verlieren!
So titelt das Handelsblatt, um der Politik den Handlungsbedarf aufzuzeigen.
Wenn es nicht schon zu knapp ist, da viele Kommunen haushatlstechnisch klamm sind und eine Entschuldung benötigen!  Seehofer und Altmeier sollten mal in die Gänge kommen!
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...LdJIhWcktWAra-ap3

102777 Postings, 7559 Tage seltsamin der DDR ging es wenigstens allen (außer Berlin)

 
  
    #87
1
12.08.19 20:43
gleichschlecht. Soviel Gleichheit sollte wohl doch auch in dieser BRD möglich sein.  

26723 Postings, 3939 Tage hokaiaber auch dort fuhren einige

 
  
    #88
2
13.08.19 09:21
Trabi andere Lada und wieder andere Volvo und gestunken hat es dort, fürchterlich Kohleöfen, 2-Takt Abgase, Polyesterhemden, etc. fürchterlich  

102777 Postings, 7559 Tage seltsamund der fürchterliche Nudelpamps mit "Tomatensoße"

 
  
    #89
2
13.08.19 10:57
in der Betriebsküche montags.  

7975 Postings, 7554 Tage bauwiVerrückte Logik zur EZB-Geldpolitik

 
  
    #90
2
11.09.19 18:27
"Gerne lassen die Kritiker der EZB-Geldpolitik unerwähnt, dass 40 Prozent der erwachsenen Deutschen gar kein nennenswertes Vermögen haben." schreibt Marcel Fratzscher in dieser Kolumne:
https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-08/...nsen-sparer-ezb-geldpolitik
Schlimm genug, dass die Deutschen in der Vermögensbildung immer weiter abrutschen und die Verantwortung für ihre Lebensführung an staatliche Instanzen abgeben (müssen)!
Hauptsache, der Staat kann sich mit der Nullzinspolitik der EZB noch mehr verschulden.

Diese Gehirnwäsche zielt voll darauf ab, immer mehr Menschen den Willen zur Selbstermächtigung abzusprechen. Wie dumm muss ein Redakteur sein, der eine derartige Entwicklung für gut befindet?
Der mündige Bürger soll darauf eingestimmt werden, sich für die Almosen des Staates auch noch dankbar zu zeigen, wobei dieser sozialistische Staat den mündigen Bürger zunehmend seiner Möglichkeiten beraubt! In keinem anderen Land in Europa waren die Lohnzuwächse in Relation zur Wirtschaftsleistung so rückläufig wie in Deutschland! Der Startschuss zur künftigen Alimentierung  dieser alternden Bevölkerungsgruppe (40 %) durch den Staat,  wurde offenbar von diesem Redakteur gänzlich überhört!
Erbärmlich, dass ein Redakteur dieser Onlineredaktion völlig ignoriert, dass die Abgabenlast weiter angehoben wird, statt die lange versprochene Steuerantlastung einzulösen.


8647 Postings, 4087 Tage MulticultiDas Gute in D ist

 
  
    #91
2
12.09.19 05:58
dass der Bundeskanzler-Kanzlerin nicht vom Volk gewählt wird.Bei den verbblödeten Volk
sässe sonst bald ein NPDler oder ein Schimpanse auf dem Kanzlerstuhl.Echt fei  

16818 Postings, 472 Tage Laufpass.comim Moment sitzen da nur Schimpansen

 
  
    #92
2
12.09.19 06:03

5283 Postings, 761 Tage MuhaklHöre ich da etwa Gnorkel raus???

 
  
    #93
13.09.19 08:58
Schönen tag noch
echt fei  

5283 Postings, 761 Tage Muhakl@Laufpass

 
  
    #94
1
13.09.19 09:00
ich soll dich schön grüßen von meinen Onkels u.Coussins
wir würden dich gern mal zum Schnitzelessen einladen
Bin Morgen in Würzburg -wie wärs????
Schönen Tag noch  

1686 Postings, 1448 Tage VanHolmenolmendol.Ich wäre sehr froh, wenn

 
  
    #95
5
13.09.19 09:05
ein Schimpanse Kanzler wäre. Der angerichtete gesamtwirtschaftliche und - gesellschaftliche Schaden wäre mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit erheblich geringer.  

5283 Postings, 761 Tage Muhakl95

 
  
    #96
2
13.09.19 09:19
Vollste Zustimmung  

7975 Postings, 7554 Tage bauwiBankrotterklärung der grünen Migrationspolitik

 
  
    #97
3
13.09.19 23:35
Bezirksbürgermeisterin entblöst das Versagen ihrer eigenen Partei, wenn es um die Frage der inneren Sicherheit und Ordnungspolitik geht. Die Toleranz gegenüber den Drogendealern, gepaart mit dem Eingeständnis, sich selbst nicht mehr in den Park zu trauen, disqualifiziert im Handumdrehen nicht nur Frau Herrmann, sondern die gesamte Partei der Grünen.


https://www.morgenpost.de/berlin/article227068541/...rlins-Parks.html

7975 Postings, 7554 Tage bauwiTicketsteuer - Regierung überfordert?

 
  
    #98
1
04.10.19 19:59
im LHA Thread hab ich etwas geschrieben, was auch hier rein passt:
"Ticketsteuer - undurchdachter Schnellschuss unserer Politriege, die offensichtlich massiv überfordert ist"
Denn, dass nahezu alle, die im Bundestag sitzen, von den vielen Aufgaben- und Problemstellungen überfordert sind, es natürlich nicht zugeben wollen, das sieht jede(r) der sich die Diskussionen und Beschlüsse etwas näher ansieht, auf Anhieb!
Solange nur ideologische Grabenkämpfe stattfinden, die meist in gesichtswahrenden Beschlüssen und Gesetzen kulminieren, kann ein logisch denkender Bürger die Schwachstellen dieses Politsystems ohne Mühe erkennen.
Ein Grundübel dieses Steuer- und Abgabensystems liegt darin, dass die Einnahmen nicht zweckgebunden, sondern zweckentfremdet ausgegeben werden. Wir wissen doch alle, dass bspw. der Soli dazu verwendet wurde, akute Haushaltslöcher zu stopfen.
Und nun will man eine Ticketsteuer einführen? Wieso keine Überflugsteuer? Wofür sollen die Einnahmen verwendet werden?  
Überdies - warum werden künftige umweltschonende Flugzeuge genauso damit belastet, wie die alten Maschinen?  Im Endergebnis bleibt es ein schlecht durchdachter Schnellschuss der Politik!
Die großen CO2 Erzeuger (Betonindustrie, Stromerzeuger, Landwirtschaft, Schweröldampfer) werden nicht mal erwähnt. Stattdessen will eine SPD-Politikerin beim Hausbau die Anschaffung einer Ölheizung verbieten!  Statt nachhaltige und bezahlbare  Alternativen anzubieten, katapultieren drittklassige Minister die Republik in eine Sackgasse, in der nur Verbotsschilder zu finden sind.
In der Pädagigik erkennt man die Kapitulation, wenn immer mehr mit Verboten vorgegangen wird.
Kreative Pädagogen suchen dagegen die Fähigkeiten und Ressourcen in einem Kind und versuchen es zu fördern. Vielleicht wird die Thematik anhand dieses Vergleichs besser verstanden?
Die Hoffung stirbt zuletzt!  Schönes Wochenende liebe Arivaner

7975 Postings, 7554 Tage bauwiSteuermilliarden werden versenkt

 
  
    #99
19.10.19 14:14
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...rden-versenkt-16439369.html

Mit Bahn-Vorstand Huber bekommt das Thema nun ein Gesicht.
Erbärmlich, dass nun die Verletzung von Geheimhaltungspflichten vorgeworfen wird!
Was wiegt denn schwerer in diesem Land? Bei Korruption und Steuerverschwendung gibt es keine Geheimhaltungspflicht. In was für einem Land sind wir mittlerweile angekommen?

1457 Postings, 273 Tage PromoffthenightGelöscht

 
  
    #100
19.10.19 14:17

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  
   Antwort einfügen - nach oben