Deutschland = naive Bananenrepublik!


Seite 6 von 7
Neuester Beitrag: 14.07.20 12:23
Eröffnet am: 09.12.12 15:29 von: bauwi Anzahl Beiträge: 167
Neuester Beitrag: 14.07.20 12:23 von: bauwi Leser gesamt: 24.179
Forum: Talk   Leser heute: 8
Bewertet mit:
26


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 >  

8039 Postings, 7563 Tage bauwiSPD-Parteichefin Saskia Eskens Griff in die linke

 
  
    #126
1
02.04.20 11:48
Klamottenkiste:
https://www.welt.de/politik/deutschland/...lige-Vermoegensabgabe.html
Als ob die Unternehmer und Vermögenden diese Krise verursacht hätten, denkt diese Frau doch tatsächlich an Vermögensabgaben und begeht damit den nächsten gedanklichen Übergriff auf die bürgerlichen Freiheiten. Die Frau vergisst völlig, dass sich die Finanzämter um Abgaben bzw. Steuern zu kümmern haben. Und dies in all den Jahren nicht zu wenig, sondern im Ländervergleich sogar drastisch stark. Die SPD kann sich offenbar nur noch als monetäre Verteilerpartei profilieren. (?)
Dieses Vorpreschen ist nicht nur zeitlich unglücklich gewählt und unpassend, sondern hebelt es die ständigen Bekundungen der Stärkung gesellschaftlicher Gemeinsamkeiten stupide aus.
Man muss sich ernsthaft fragen, was um Himmels willen sich die SPD mit dieser Frau nur gedacht hat.
Kann ihr jemand das aktuell Buch von Dr. Markus Krall schenken?  
Es wird Zeit für die bürgerliche Revolution!!

8039 Postings, 7563 Tage bauwiZitat Kurt Tucholsky:

 
  
    #127
3
05.04.20 15:55
„In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“  

8039 Postings, 7563 Tage bauwiDimension des Profits

 
  
    #128
2
07.04.20 09:04
Die Banken profitieren nun dadurch, dass der Staat für die Kredite an Unternehmen die Garantien übernimmt, und sie dadurch garantiert 0,75 % verdienen können.
Ganz vergessen wird jedoch, dass das Risiko im Falle von Familienunternehmen oder GmbH's bei den Firmeneigentümern verbleibt. Wieso sollte ein Unternehmer mit GmbH das beschränkte Risiko auf ein volles eigenes Risiko erweitern? So macht es in einigen oder sogar vielen Fällen mehr Sinn, die Mitarbeiterschaft zu entlassen und in die Insolvenz zu gehen.
Was wir momentan sehen, ist ein Cash-Crunch, der die Börsen schon wieder künstlich nach oben treibt.
Dass  sich dies in Nachfolge auch als  Crack-Up-Boom heraus stellen wird, ist logisch, da dieser Anstieg bei vielen Unternehmen nicht durch die entsprechenden Q-Finanzzahlen untermauert werden wird.
Die Vorboten der anziehenden Inflation stehen wie ein Elefant schon im Raum!

8039 Postings, 7563 Tage bauwiWaigel kapiert bis heute nix von dem,

 
  
    #129
20.04.20 11:55
was er damals verbockt hat!
Spätere Generationen werden dafür jedoch ins Jauchebad eintauchen müssen! Wie lange, kann sich jeder selbst ausmalen, wenn man sich mit dem Thema eingehend beschäftigt!
https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2020/...ele-im-jauche-bad/
Danke an Kicky für den Link!

8039 Postings, 7563 Tage bauwiAuch die Grünen kapieren nicht, in welcher

 
  
    #130
04.05.20 17:57
Sackgasse der Scheinheiligkeit sie gelandet sind:
https://www.youtube.com/watch?v=ewjjdu40H50

Boris Palmer geht es um differenzierte Sichtweisen. Dass seine Partei den pramatisch klügsten in den eigenen Reihen wieder mal nicht versteht, liegt wohl eindeutig daran, dass viele Grüne davon überzeugt sind, dass sie die einzige Weisheit mit Löffeln gefressen hätten.
Eim Pragmatiker wie Palmer ist dem pseudointellektuellen Parteichef Habeck jedoch eindeutig um Lichtjahre voraus. Mich und viele andere bestätigt und bestärkt dieser Fall  umso mehr, die Unwählbarkeit der Grünen nochmal sehr deutlich auszusprechen.
An Scheinheiligkeit ist diese Gutmenschenpartei kaum zu überbieten!
Meine Geduld ist mit dieser Partei endgültig erschöpft!!
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-05/...nten-robert-habeck

8039 Postings, 7563 Tage bauwiEin unbedeutsamer EU-Politiker der Grünen mischt

 
  
    #131
1
05.05.20 17:53
sich in die innenpolitischen Debatten der Grünen ein. Auf mich wirkt dieser Junge, der unter dem Namen "Erik Marquardt " bekannt ist, außerdem anmaßend und unverschämt!
"Boris Palmer gehört nicht mehr zur grünen Familie", sagt Marquardt auf Anfrage einer Redaktion.

Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann dagegen hält hingegen die Aufregung innerhalb seiner Partei für übertrieben. Palmer bekleide kein einziges Parteiamt, sondern sei ein ganz normales Mitglied der Grünen. "Deswegen muss man das auch so werten: Da hat ein Mitglied was gesagt", sagte Kretschmann am Dienstag in Stuttgart.

Das Recht habe Palmer. "Das muss man, glaube ich, aushalten in einer Partei, die inzwischen so groß ist wie wir – dass da Leute was äußern, das man für grundlegend falsch hält." In der Sache wies Kretschmann Palmers Aussagen aber zurück. Der Oberbürgermeister habe sich damit erheblich verrannt. "Das geht überhaupt nicht."

Unglaublich, dass so ein Wichtigtuer wie Erik Marquardt überhaupt im Europaparlament sitzt.
Wer wählt denn so ein Irrlicht?
Angehängte Grafik:
arschloch.jpg
arschloch.jpg

8039 Postings, 7563 Tage bauwiPolitischer Neuaufbruch durch Markus Söder

 
  
    #132
22.05.20 19:34
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...qaw4btxS2ZoDx-ap6

Da gab's schon lange nicht mehr!  Dass ein amtierender Politiker die Ärmel hochkrempelt und dabei in der Bevölkerung auf so viel positive Resonanz stösst, obwohl er heute auf dem CSU-Parteitag auch unbequeme Themen ansprach!
Im Gegensatz zu manch anderen Quatschtüten ist Söder allerdings dafür bekannt, dass er auf die wichtigen Themen nicht nur setzt, sondern diese tatsächlich auch umsetzt. Seine Themenblick ist nicht durch die Parteibrille eingeengt, was schon letzten Sommer mit dem Bienchenthema in Bayern deutlich wurde, sondern vor allem hat er Stärken im Erkennen und Umsetzen des Notwendigen.
Weder Laschet noch Merz werden diesen Trend zu Söder noch umkehren können. Wenn Söder zur richtigen Zeit "Ja" zur Kanzlerkandidatur sagt, ist er gesetzt! Merkel erfuhr von ihm breite Unterstützung, was zugleich ihre Beliebtheitswerte in der Bevölkerung wieder in ungeahnte Höhen brachte. Die wirtschaftspolitische und juristische Kompetenz von Söder ist unbestritten, weshalb er in der Gunst der Deutschen sehr hoch stehen wird. Die Abschaffung des Soli ist mutig, doch genau des erwartet die arbeitende Bevölkerung, dass Politiker Mut und zielgenauen Instinkt beweisen!
Die CSU kann sich sicher sein, dass die bundesrepublikanische Bevölkerung die Vorbehalte gegenüber einem Bayern aufgeben wird. Söder ist im Gegensatz zu Stoiber ein handelnder , moderner Politiker, der sich die vergangenen Jahre mehr als jeder andere Politiker in Deutschland grundlegend verändert hat. Die bayrischen Grünen können ein Lied davon singen!  

36548 Postings, 6145 Tage TaliskerSach mal,

 
  
    #133
22.05.20 19:37
hast du mal für den Bayernkurier (R.I.P.) geschrieben?
Gruß
Talisker
bekennendes Mitglied im SöderFanClub

1708 Postings, 1457 Tage VanHolmenolmendol.Wenn ich diese

 
  
    #134
3
22.05.20 19:45
halbgebildeten, semi-intelligenten grünen Schmarotzer sehe, die in irrwitziger Höhe die Steuern abgreifen, für die sich andere krumm legen, und "zum Dank" dafür noch auf allen denkbaren Ebenen den größtmöglichen Schaden für das eigene Land und seine Bürger anrichten, kommt mir das Kalte Kakistokraten-Kotzen!  

8039 Postings, 7563 Tage bauwi@ Talisker Bayernkurier? R.I.P.

 
  
    #135
30.05.20 10:27
Mitnichten, doch im Bayernkurier war viel Stimmiges und Richtungsweisendes zu lesen!
Wer mehr, als Söder hat die Zeichen des Wandels erkannt?  Er war einer der Ersten die sehr stark auf SocialMedia gesetzt haben. Meines Wissens sogar ein Team mit ca. 50 Leuten - Mitten in München!
Man kann nur hoffen, dass Söder im Gegensatz zu Stoiber, der überwiegend nur heiße Luft in Bezug auf Bürokratieabbau produziert hat, ja ---->  dass dieser Söder das Thema anpackt und etwas bewirkt!
Seine Entschlossenheit in der Corona-Politik lässt jedenfalls viele Bürger hoffen, dass er gut analysiert und danach zügig anpackt!  Insofern ist der Instinkt der Leute diesmal gar nicht mal so fehlgeleitet.

Servus!!
https://www.bayernkurier.de

8039 Postings, 7563 Tage bauwiKakistokratie

 
  
    #136
1
30.05.20 10:37
Kakistokratie bezeichnet die Herrschaft der Schlechtesten. Es ist allerdings eine Wortschöpfung der Neuzeit, weshalb ich sie trotz Graecums noch nicht kannte. Bekannt waren mir die drei Grundformen der Herrschaft (Monarchie, Aristokratie und Demokratie) sowie ihre heruntergekommenen Formen (Tyrannis, Oligarchie und Ochlokratie), bei denen die Herrschenden nicht mehr dem Gemeinwohl, sondern nur noch sich selbst dienen.

#133 Bildet gut ab, wie viele Bürger die derzeitige politische Situation in Deutschland betrachten!
>>>   "halbgebildete, semi-intelligente grüne Schmarotzer"     <<<
Wenn  man sich mit Bürgern unterhält fällt oft der Begriff "Moralapostel" , "Gutmenschen" und "Gängelpartei"!    Sie mögen es gut meinen, doch die Grünen haben den Blick auf das Ganze verloren und wissen nicht um die Gefahren vom Schlechten des sogenannten "GUTEN"!

Dilger fasste das Gefahrenpotential in diesen Sätzen zusammen:
"Nach den antiken Modellen vom Verfassungskreislauf müsste auf die Kakistokratie (bzw. Ochlokratie) übrigens eine (gute) Monarchie folgen. Historisch folgte häufiger direkt eine Tyrannis. Aber vielleicht gelingt noch die Rückbesinnung auf gute Demokratie und echte Gewaltenteilung, die als neuzeitliche Idee die drei guten Herrschaftsformen zu kombinieren versucht. Volksentscheide wären ein guter Anfang. Selbst wenn man dabei den Pöbel fürchtet, ist die Herrschaft der Schlechtesten einfach noch schlechter."

8039 Postings, 7563 Tage bauwi47 Millionen Spanier mit Grundrentenbezug?

 
  
    #137
2
30.05.20 11:03
Insofern hat Dr. Carsten Linnemann, CDU/CSU in der letzten Sendung von Anne Will den größten Blödsinn in der Sendung von sich gegeben, indem er das 500 Mrd. Transfer-Geschenk als "Mehrwertschöpfend" deklarierte!  
Der Mann ist Volkswirt und scheint keine Ahnung von seinem Aufgabenfeld zu haben!!
Selbst der Vertreter der Steuerzahler saß nur schweigend da, und brachte keine Gegenfrage zustande!
Linnemann stammelte mehrfach den Begriff "Mehrwert" , konkretisierte jedoch in keinem einzigen Satz, wie dies umgesetzt und kontrolliert werden soll!  
Die deutschen Fernsehzuschauer wurden in dieser Sendung komplett verladen!
Statt massive strukturelle Maßnahmen einzuleiten, wozu Spanien & Italien lange genug Zeit hatten, und auch die EU untätig blieb, wird nun die ein Großteil der Menschen in Spanien zum abhängigen Bezieher einer EU-Grundrente?
Wohlgemerkt, das Leid der Spanier ist sehr groß und betrüblich, doch es zeigt auf, wo es in Spanien im Argen liegt. Die große Abhängigkeit vom Tourismus, die hohen Lebenshaltungskosten, die niedrige Sparquote der Bevölkerung, und der einseitige Mix an Branchen, machen das Land extrem anfällig für Krisen. Wie soll dieser Plan, der einen Mehrwert schafft, denn aussehen Herr Linnemann?

Quelle:
https://www.dw.com/de/...nkommen-f%C3%BCr-die-%C3%A4rmsten/a-53077187

8039 Postings, 7563 Tage bauwiSchaulaufen der Inkompetenz: SPD

 
  
    #138
3
10.06.20 09:47

"Der Highway in die politische Bedeutungslosigkeit führt jedenfalls für die SPD durch ein tiefes Tal, in dem die verzweifelten Rettungsrufe der Führungsfiguren nur noch im eigenen Echo verhallen. Es ist gespenstisch und traurig zugleich."
Zitat & Quelle:  (vom 02.06.2020)
https://www.cicero.de/innenpolitik/...kia-esken-franziska-giffey/plus

Wenn die SPD glaubt, dass dieses Geschehen nicht im Wählergedächtnis haften bleibt, irrt sie sich gewaltig!  Wie kann sich eine  Frau Esken so verirren und dem Treiben der ANTIFA auch noch applaudieren?  Immerhin hat sie eine Verantwortung der Partei gegenüber, die Jahrzehnte bundesdeutscher Geschicke mit geprägt hat, damit sich die Bürger in Zukunft wieder trauen, dieser Partei einen Vertrauensvorschuss geben zu können. Doch bei dieser maßlosen Taktlosigkeit macht sie zugleich die Arbeit der Basis in den Kreisverbänden zunichte!
Die SPD diskriminiert die Vernunft!

8039 Postings, 7563 Tage bauwiSchon wieder versagt die SPD! Diesmal Lady Schulze

 
  
    #139
2
10.06.20 19:47

"Im Streit über die beste Antriebsart im Automobilsektor setzt sich Umweltministerin Schulze durch: Dem klimaneutralen Wasserstoff wird im Autoverkehr nur eine Nebenrolle zugewiesen. Experten reagieren enttäuscht. "  
Wohlgemerkt: Experten reagieren enttäuscht! Was versteht diese Frau überhaupt von Technik?
Quelle:
https://www.welt.de/wirtschaft/article209351905/...toffstrategie.html

3712 Postings, 206 Tage Max PDie Chats werden jetzt demnächst

 
  
    #140
10.06.20 20:59
privat unter Strafe gestellt werden. Ist also strafbewehrt. Hier wird also eine massive Kontrolle stattfinden. Aber nicht nur dort, sondern noch in ganze anderen wichtigeren Lebensbereichen und in noch ganz anderen Dimensionen, als man sich das jemals hat vorstellen können.

Es wird massiv zum 1. dezimiert  und zum 2. zum Teil verboten und zum 3. eingestellt oder / und  zum  4. extrem überwacht. Sämtliche Kommunikation wird seitens der Regierung überwacht werden, und zwar von - bis. Das kommt aber alles noch. Es wird vorbereitet. Teile konnte man jetzt wieder erkennen, indem Polizeikommissare eingeführt werden sollen, die die Polizei im inneren Überwachen soll. Auch hier soll ideologische willkürliche willfährige Zensur stattfinden. Das wird aber noch massiv in andere Bereiche ausgeweitet werden.

Der Vorwand ist hier immer wieder das Gleiche, zum einen die der Kinderpornografie oder zum 2. der Pornografie oder ähnlichem damit im Zusammenhang stehenden.Seit Wochen berichtet man verstärkt in den Medien davon. Da man die Deutungshoheit seitens Regierung so langsam verliert, ist man zu diesen restriktiven willkürlichen Massnahmen gezwungen, um hier noch halbwegs handlungsfähig zu sein. Die alternativen Medien (TE, achgut etc.) sind zu einer enormen Grösse geworden, deshalb muss man hier massiv intervenieren und ggf. Zensur üben oder das Medium oder die Website schliessen.

Schon jetzt erfahren YT'ler, wie ein Neverforget, Morddrohungen. Gehört alles dazu, Diffamierungen, Einschüchterungen mit Vokabular wie Rassisten, Nazis, Rechte und Morddrohungen, von- bis das volle Programm. Das wird schlimmer als DDR.

Hier noch einmal die Vorwände:

Vorwand 1.
Nur ein Klick zur Strafbarkeit: Verbotene Chat-Inhalte
https://www.krzbb.de/...-zur-Strafbarkeit-Verbotene-Chat-Inhalte.html

Vorwand 2.
Pornovideos in Chat-Gruppen: "betrifft ganze Gesellschaft
https://www.rtl.de/cms/...en-betrifft-ganze-gesellschaft-4557853.html

Die Gesellschaft wird hier weiter massiv umgebaut werden (nicht nur durch Migration) und das ist hier nur eine Komponente von vielen dazukommenden. Wir werden ein massive "Kommunistische Welle" erleben. Wir sind hier noch am Anfang einer Welle. Das endet leider im Extremen mit Lebensmittelmarken. Im Herbst dieses Jahres 2020 werden wir noch eine massive Arbeitslosigkeit erleben. Ein totaler Zusammenbruch wird hier erfolgen.Die Bazooka's werden nicht nützen und sind nur Schall und Rauch. Der Euro wird zusammenfallen. Dazu kommt eine massive Währungsreform. Also, holt euer Bargeld ab. Noch geht es.

Keine guten Aussichten. Bereitet Euch auf das schlimmste vor. Nur mein Rat.

Alles ohne Gewähr. Habe keine Glaskugel. Kugeln ja, aber kein Glas.

Werde weiter berichten! Seid auf der Hut! Aluhut alles gut.

Max  

8039 Postings, 7563 Tage bauwiSPD und Grüne sind gestrig geblieben, rückständig

 
  
    #141
10.06.20 21:00
und blockieren nun die Chance unserer Industrie, die wie folgt aussieht:
https://kraftwerkforschung.info/wasserstoff-gasturbinen

Was ist nur los mit Tante SPD?  Anstatt unserer Industrie den Rücken zu stärken, verschließen sie sich der Stärke unserer Wasserstoffforschungsabteilungen und liefern sich damit Tesla und den Chinesen aus, die mit den E-Akkus um Lichtjahre voraus sind.


8039 Postings, 7563 Tage bauwi@ Max P Das ist kompletter Unfug Deinerseits!

 
  
    #142
10.06.20 21:05
Zudem schätze ich Tante SPD  so weit schon noch als kritikfähig ein. Deshalb werden hier nur die Moderatoren von ARIVA entscheiden, was gelöscht bzw. zensiert wird.
Völlig übertrieben Dein Beitrag!

3712 Postings, 206 Tage Max Pbauwi

 
  
    #143
1
10.06.20 21:31
diesen "übertriebenen Unfug" kannst du meinetwegen melden und/ oder löschen lassen, mir egal, denn der war für dich und deine alleinige Filterblase hier nämlich nicht bestimmt. Die Realitäten sind andere, werde mich aber deswegen oder deinetwegen bestimmt nicht hier mit dir im Diskurs auseinandersetzten. Bestimmt nicht. Da ist mit die Zeit zu schade für.

Lass den Kram hier löschen und dann hat sich das eine für alle Mal erledigt. Keine Lust auf solche Typen, die meinen sie hätten für sich die Deutungshoheit gepachtet und müssten sich hier wie ein Gockel selbsternannt aufschwingen. Ne danke, lasses mal.

gute Nacht

Max  

8039 Postings, 7563 Tage bauwi@Max P Wieso löschen lassen? Damit nix mehr

 
  
    #144
15.06.20 11:28
nachvollziehbar ist?   Wen es interessiert, soll alle Inhalte lesen können.
Auch Dein Beitrag #139 ist interessant. Ich halte ich den Beitrag eben für etwas überzeichnet.
Entscheidend wird sein, dass die Presse endlich wieder ihre Kernaufgaben wahr nimmt, und Sachverhalte aufdeckt bzw. beschreibt. Zensur wäre dem entgegengesetzt!  
In nahezu allen Parteien finden sich Personen, die für kontraproduktive Ausrichtungen,  Entscheidungen und Meinungen stehen.
Die Grünen werden zurecht von Precht kritisiert:
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/coronavirus/...partan-ntp-feeds
Tante SPD hat mit Frau Esken , wie oben beschrieben, auch kein glückliches Händchen bewiesen.
Die AfD holt sich mit ihren Zersetzungskämpfen und rückwärtsgewandter Ultra-Rechts-Politik auch keine Sympathien  in der Bevölkerung.
All dies zeugt von satter Inkompetenz dieser Volksvertreter. Hoffentlich kommen die Medien ihrer Aufklärungspflicht nach und informieren die Öffentlichkeit darüber.
Umfassende neutrale Information ist wichtiger Bestandteil von Bildung!

8039 Postings, 7563 Tage bauwiVölliges NoGo : Philipp Amthor

 
  
    #145
15.06.20 11:34
https://app.handelsblatt.com/politik/deutschland/...eit/25914430.html

Nun wird sich die Union den Transparenz -Bestrebungen der Grünen nicht mehr verschließen können. Bin mir sicher, dass einige aus der Union danach nicht mehr gut auf Amtor zu sprechen sein werden!

Der Junge hat wohl immer noch nicht begriffen, worauf es in einem politischen Amt ankommt.
Seine politische Integrität ist mit dieser Geschichte komplett flöten gegangen. Außerdem gibt er sich jetzt naiv. Doch einen naiven Abgeordneten will genau so niemand haben.
AMTOR ist die Pappnase des Monats und passt gut in diese Bananenrepublik!

307 Postings, 103 Tage tschaikowskyUnd dabei ist der sooooo nettttt

 
  
    #146
15.06.20 18:49
Ist das nicht so ein typischer CDU-Jung-Spund?
Erinnert mich irgendwie an C. Wulff; N. Röttgen; D. Günter. Die sehen für mich alle gleich aus. Und die sagen auch alle das gleiche.
 

20496 Postings, 3095 Tage HMKaczmarekNu hat der

 
  
    #147
15.06.20 18:59
..."kleene Oskar" aber offenbar ausgeschissen.

Retten könnte ihn nun nur noch ein stramm kritikloser Muttikurs. Wäre ja nicht das erste Mal, dass
diese Nummer zieht...
 

8039 Postings, 7563 Tage bauwiImmerhin hat Philipp Amthor seinen Fehler

 
  
    #148
17.06.20 19:10
eingeräumt und wohl auch eingesehen. Von der Kanzlerin wird wohl Milde erwartet.
https://app.handelsblatt.com/politik/deutschland/...LFRcyli1PxiTS-ap4

Zur Regierungsstrategie passte sein Einsatz für diese US-Firma allerdings nicht. Er ist wohl nie auf die Idee gekommen, sich zur Abwechslung mal mit der Förderung deutscher Startups zu kümmern.
Stattdessen in eigennütziger Weise von einer amerikanischen Luftikus-Nummer vor den Karren spannen zu lassen, zeugt nicht besonders davon, sich mit seinen parlamentarischen Aufgaben auseinandergesetzt zu haben. Naives Kalkül ist doppelt blöd!
Zu Guttenberg hat anscheind auch nix Besseres zu tun, als mit zweilichtigen Tricks Manager zu feuern.  

40777 Postings, 7028 Tage Dr.UdoBroemmeSo eine seriöse Firma, bei der auch Maaßen

 
  
    #149
1
17.06.20 19:21
und Guttenberg mitmischen, da darf doch der kleine Philip nicht fehlen.

Ich verstehe nur nicht, warum das so frühzeitig zur Unzeit lanciert worden ist - mitten im Wahlkampf mit Philip als MP-Kandidaten hätte das doch viel mehr Wirkung gezeigt.

29664 Postings, 5567 Tage ScontovalutaVertrauen durch Kindchenschema? Fehlanzeige!

 
  
    #150
17.06.20 19:25

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 >  
   Antwort einfügen - nach oben