q-loud & die neue QSC AG


Seite 11 von 180
Neuester Beitrag: 24.05.24 16:15
Eröffnet am:04.02.20 05:11von: braxterAnzahl Beiträge:5.478
Neuester Beitrag:24.05.24 16:15von: braxter21Leser gesamt:1.201.150
Forum:Börse Leser heute:867
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... 180  >  

356 Postings, 1872 Tage BaadermeisterJürgen wird älter als Norbert,

 
  
    #251
05.05.20 16:05
also gibts noch mindestens 30 Jahre Dividende.  

273 Postings, 1889 Tage upolaniLustig

 
  
    #252
05.05.20 16:23
Horst
Sicher?
Beim letzten Mal waren wir von Ass ausgegangen.

Baadermeister
Plusnet wurde auch hergerichtet

Cancommen
Geht dann eh schnell
Meinte auch mal die IR vor Monaten
Wenn Wachstum könnte schon wer kommen ...  

2660 Postings, 6209 Tage braxterWertschätzung

 
  
    #253
1
07.05.20 15:37

für Jürgen Hermann kaum gegeben

obwohl er heute wieder auf linked in die Nachhaltigkeit seiner Aussagen fortführt.


QSC hat hohen Anteil krisenfester, wiederkehrender Umsätze und spürt schon jetzt, dass im Zuge der Coronakrise die Digitalisierung in den Unternehmen weiter forciert wird. QSC steht daher unverändert zu ihren Zielen.

.................ab dem vierten Quartal nachhaltig positive operative Ergebnisse auf Ebitda Basis abliefern und erwarten weiterhin ein zweistelliges Wachstum von Jahr zu Jahr


Das ist die neue Ära. Und es handelt sich um grosse Kunden mit Vorbereitung. Anders wäre so etwas in diesen Zeit nicht möglich.  Jedenfalls NIEMALS für QSC !
Weil die ja keinen Vertrieb können.
Und GROSSE tun nicht mit einer kleinen QSC wenn da keine Vernetzung. Von alleine geht das nicht.
ERGO bisserl Indizien zusammenzählen und nachdenken wie man auch in Folgejahren zu zweistelligem Wachstum kommt. 

Besser wäre es natürlich ohne Corona und dieses künstlich herbeigeführte Welt-Desaster.

 

435 Postings, 6486 Tage g.poldyok, bissl Indizien zusammenzählen...

 
  
    #254
07.05.20 16:11
Das Vermelden eines Großkunden, der natürlich mit ein paar Monaten Vorlaufzeit hätte gewonnen werden müssen, würde in Anbetracht des Kaufs von 300.000 Aktien durch Hermann etwas komisch wirken ;-)

Und so ambitioniert sind die Wachstumsziele ja nun auch nicht gewesen (immer wieder z.B. durch upo angemerkt), dass man jetzt feiern müsste, wenn diese trotz Corona eingehalten werden. Vielleicht fällt auch nur der on-top Bonus weg, den hier viele vermuteten, den Hermann gern als Joker  hätte ziehen wollen, den man nun aber nicht revidieren muss, weil er nie erwähnt wurde.

Meine Indizien ;-)  

2660 Postings, 6209 Tage braxtersehr gut!

 
  
    #255
07.05.20 17:03
Lediglich, dass eigene Indizien aufgrund von eigenen Annahmen und Interpretationen in den Vorjahren schon schiefgelaufen sind. Da kann sich keiner ausnehmen.
Einzig Schlobohm hat es ganz deutlich gesagt in 2013. Alle haben es überhört und überlesen.
Weil sie eigene Interpretationen hatten.

Wie wäre es mit exakten Indizien von den Anteilseignern die neuerdings und erstmalig mit denen des CEO zusammenpassen?
Da muss man dann nur zusammenzählen und abgleichen. Auch die Aktiennachkäufe.
Man gewinnt keinen strategischen Grosskunden bei QSC mit dem man jahrelang Hand in Hand zusammen entwickelt und getan hat.  
Man vermeldet auch kein strategisches ECO System namentlich und auch keinen family office Hintergrund, wenn der inoffiziell bleiben muss.

Es gibt ECO System oder nicht!  
Und nur das bedingt zweistellige Wachstumsraten oder sagen wir zumindest den überwiegenden Teil des Wachstums.
Es gibt also keine eigenen Indizien. Es gibt nur Schlussfolgerungen aufgrund der vorliegenden Indizien seit 2010.
;-)
 

356 Postings, 1872 Tage BaadermeisterNix spürt er...

 
  
    #256
2
08.05.20 08:16
„QSC hat hohen Anteil krisenfester, wiederkehrender Umsätze und spürt schon jetzt, dass im Zuge der Coronakrise die Digitalisierung in den Unternehmen weiter forciert wird. QSC steht daher unverändert zu ihren Zielen. „

Weil hier jetzt 7 Homeoffice Arbeitsplätze eingerichtet wurden bestätigt er nicht die Prognose.
Das kommunizierte  Wachstum bis 2022, ist durch inkrementell wachsende Bestandskunden im Sack.
Alles was jetzt noch gewonnen wird kommt in Top. Deshalb werden wir mehr als eine Prognoseanhebung sehen.
 

785 Postings, 2595 Tage ToelzerbulleQ.NOW 2020

 
  
    #257
3
08.05.20 09:38
heißt aktuell lachhafte zusammengedampfte Umsätze.
Scheinwachstumsverkündigungen auf niedrigster Ausgangsbasis
Katastrophale Ergebnissituation nach jahrelangem Umbau,
trotz erheblicher Rückstellungen in 2019.
Schändliches Kursniveau.
Brachiale Verlustvorträge.

Hermann kann versuchen etwas schönzureden, was nicht schön ist.
Ob´s es schön wird, wird die Zukunft zeigen.
Auf der letzten Vision ritt  man auch opulent und ausgiebig rum.
Gekommen ist NIX.

Liefern und zwar mehr als der kommunizierte Magerquark.

Extrem schwache Unternehmensleistung, aber eigene Taschen vollgeschaufelt.

Das sind die unwiderlegbaren Fakten.

Einladung HV auf den letzten Drücker... nur noch 12 Tage
 

356 Postings, 1872 Tage BaadermeisterMagerquark ist super gesund!!

 
  
    #258
08.05.20 10:00

2660 Postings, 6209 Tage braxterTölzer

 
  
    #259
1
08.05.20 12:25
überwiegend im kritisch-Modus.  Aber dazwischen auch immer wieder die volle Logik: So doof sind die nicht.
Das sind die Fakten.
Die bisherigen Fakten sind schnuppes.

Wenn BS sagte Energiewende und DSL=fertig und weiteres muss man auch seine eigene Betrachtung in den Vorjahren anschauen.
Energiewende ist erst jetzt.
Jetzt hat QSC plötzlich die volle use cases Vielfalt. obendrein handel /logistik

Man hätte also zumindest diese Möglichkeit in Erwägung ziehen können als AKtionär =>
erst mit Start Energiewende tauchen sie aus ihrem Loch auf

Vorher Maulkorb / vorher Entwicklung & testing mit Industrie usw usw
offensichtlich kein Maulkorb mehr. Hermann = SIEGER !
QSC im Eco system. Nur so wird ein Schuh draus.

Nur wer nicht sieht, dass Schlobohm 2013 Energie ausgerufen hat und dann Plusnet 2020 an Energie verkauft hat, direkt ins Eco System, muss mit sich ausmachen und alte Finanzberichte studieren.
Die Anderen wissen, dass Magerquark zu Prognoseanhebungen in Folgejahren führen wird, wie BM schreibt.
Und dass dahinter eine grössere Story steckt.




 

356 Postings, 1872 Tage BaadermeisterTechnem

 
  
    #260
08.05.20 13:25
ist doch ein Mega Proof.  Kerngeschäft (dieses marktführenden Energiedienstleisters) ist das Erfassen von Energieverbrauchs und das Erstellen von Betriebskostenabrechnungen. Genau für Optimierung des zentralen Elements der Wertschöpfung,  holt man sich eine QBeyond ins Boot. Das war keine Entscheidung über Nacht. An der Qualität/ Zuverlässigkeit des Zulieferers hängt die Kundenzufriedenheit und das Geschäftsmodell von Technem. Was Bosch bei KFZ wird QBeyond bei Energie. Mindestens!  

356 Postings, 1872 Tage BaadermeisterBechtle - Läuft auch

 
  
    #261
08.05.20 13:31

435 Postings, 6486 Tage g.poldyQSC schönquatschen

 
  
    #262
08.05.20 14:29
...macht QSC nicht besser. "Bechtle - Läuft auch" streiche das "auch" und die Aussage wäre perfekt. Denn im Gegensatz zu QSC steht Bechtle auf Höchstkursen, hat sogar die Corona-Delle komplett ausgeglichen.

QSC glänzt nur durch merkwürdige Ankündigungen, basierend auf lächerlichen Entwicklungsprognosen. Mehr nicht! Und das zeigt AUCH der Kurs, im Gegensatz zu Bechtle.

Mansche Leute verhalten sich hier wie Hermanns Hofschranzen, völlig unreflektiertes Gegacker.  

356 Postings, 1872 Tage BaadermeisterWas wäre denn,

 
  
    #263
08.05.20 15:02
ausgehend vom aktuellen Status Quo, der Company eine angemessene Entwicklungsprognose?  

2660 Postings, 6209 Tage braxterBechtle

 
  
    #264
08.05.20 15:53
Kann man Bechtle streichen wenn die Kooperationspartner sind ?  
Auf welchem Level wissen wir nicht.

Wenn man allerdings weitblickend getan hat, könnte Bechtle tatsächlich Info AG business von QSC weiterführen und Q.Beyond könnte in Bechtle die eigenen q-loud Spezialitäten hineinliefern, welche Bechtle ja nicht hat.  
Ein joint venture würde das untermauern.
Kann man also Bechtle wirklich streichen ?

Kotz Dich ruhig aus poldy. Das muss sein ;-)
Noch nie war freie Meinungsäusserung so wertvoll wie heute
Klingt bei Dir eher nach upo's Pattex-Siiiooo
Würdest Du aber dann investiert bleiben ?


 

273 Postings, 1889 Tage upolaniDas wird mehr als eine Prognose Anpassung

 
  
    #265
08.05.20 22:58
Na bitte, nur zu
Liefern im agile Schnecken Tempooo

Wir volle Boni 8 Jahre fährt für 3cm Hochsprung
Hat keine Motivation für Gas geben
Da muss nur die Kaffeemaschine funktionieren
Und den bringt jemand während man klebt

Liefern
Nach 8 Jahren Pflicht

Montag High Noon
34mio
AE Mega

Dgap please
Schwellen
Cancom Bechtle Verkauf Alt Info
 

401 Postings, 2329 Tage Horst.P.....

 
  
    #266
1
09.05.20 11:09
Rechne mit minimum 34 Mio Umsatz in Q1 und einen deutlichen Anstieg beim Auftragseingang.
Vielleicht wird die erste Übernahme / Beteiligung am Montag bzw. zur HV verkündet.
Alt Info wird sicherlich nicht verkauft und eine komplette Übernahme ist auszuschließen.
Vor 2022 passiert nichts, weder Übernahme noch Teilverkauf QSC.  Und das ist gut so.

Interessant wird es, warum der Personalüberhang nicht angepasst worden ist. Soziale Gründe
könnten eine Rolle spielen, aber auch die Voraussicht dieses Personal zu einem späteren Zeitpunkt
gebrauchen zu können. Vielleicht gibt es in den nächsten Wochen eine Erklärung.

 

273 Postings, 1889 Tage upolaniWas du alles weißt

 
  
    #267
09.05.20 17:35
Sicher kein Teil Verkauf
Sicher keine Übernahme

Wow

Can commen  

401 Postings, 2329 Tage Horst.P.Wahrscheinlichkeit

 
  
    #268
09.05.20 21:57
Das die Herren S+E mit über 25 % gerade jetzt nicht verkaufen werden ist höchstwahrscheinlich.
Das ein Teilverkauf nicht stattfindet , da SAP-IOT-Cloud-KI zusammenwachsen ist höchstwahrscheinlich.

Deine These das QSC von KKR, Bechtle, Cancom übernommen werden halte ich für unwahrscheinlich.
Das Ex Info AG incl. Immobilie in Hamburg verkauft wird halte ich für unwahrscheinlich.  

273 Postings, 1889 Tage upolaniEinschätzungen

 
  
    #269
10.05.20 16:04
Interessant wie du deine Einschätzungen änderst

Eigentlich egal
Realität wird es zeigen, was auch immer
Kkrassss, can commen

Endspiel wird eher dynamisch
Und nicht zum Einschlafen  

356 Postings, 1872 Tage Baadermeister3 cm

 
  
    #270
11.05.20 08:06
Nach 8 Jahre Anlauf noch 3cm überspringen!! Das können nur Höchstleistungssportler. Jeder andere wäre unterwegs zusammengebrochen.  

273 Postings, 1889 Tage upolaniKPI

 
  
    #271
11.05.20 09:57
Proof of Blabla
 

273 Postings, 1889 Tage upolaniTop Fragen 2019 und 2020

 
  
    #272
11.05.20 10:49
Ziehhhh Tölzi ziehhh

Siio verkauft 3cm als Hochleistung
Aufwachen  

356 Postings, 1872 Tage Baadermeister3cm

 
  
    #273
11.05.20 11:10
Ein gutes Springpferd springt nur so hoch wie es springen muss und Sergei Bubka hat immer nur 1cm nachgelegt.  

435 Postings, 6486 Tage g.poldyIch habe den Eindruck,

 
  
    #274
11.05.20 11:11
dass hier eine gewisse Unzufriedenheit herrscht. Einfach mal aus einem anderen Blickwinkel betrachten:

3 cm sind eine gefährliche Höhe um sich wegen Unachtsamkeit und durch Stolpern mal so richtig auf die Fresse zu legen. Hermann macht derzeit einen recht agilen Eindruck, diese Hürde hat er also mit Bravour gemeistert ;-)  

592 Postings, 3107 Tage kostoliniLöschung

 
  
    #275
11.05.20 11:32

Moderation
Zeitpunkt: 11.05.20 12:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

Seite: < 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... 180  >  
   Antwort einfügen - nach oben