ich mach mal ein Endesa 871028 e.on thread auf


Seite 3 von 29
Neuester Beitrag: 08.11.22 08:53
Eröffnet am:26.09.06 21:51von: 4icksAnzahl Beiträge:712
Neuester Beitrag:08.11.22 08:53von: Kleine_prinzLeser gesamt:77.841
Forum:Börse Leser heute:43
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 29  >  

136 Postings, 6474 Tage 4icksBörsen werden wieder steigen, Nordkorea harmlos

 
  
    #51
1
09.10.06 15:47
Experte für Nuklearprogramme im "ZDF-Mittagsmagazin": "Atomtests kein Grund, vor Nordkorea zu zittern"
09.10.2006 - 14:12 Uhr, ZDF   Pressemappe [Pressemappe]

 Mainz (ots) - Der Politologe Hans-Joachim Schmidt
sieht trotz der

Atomwaffentests keinen Grund, vor Nordkorea zu zittern
. "Das ist

derzeit nicht der Fall", sagte der Experte für Nuklearprogramme von

der Hessischen Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung im

"ZDF-Mittagsmagazin" am Montag, 9. Oktober 2006. Zwar sei man

aufgrund der Erfahrungen und Ergebnisse mit seismischen Tests relativ

sicher, dass es sich um Atomtests gehandelt habe. "Man muss sehen,

dass Nordkorea zwar über atomare Sprengmittel verfügt. Diese kann es

aber derzeit nicht nutzen, weil es über keine Trägersysteme verfügt,

auf denen es seine Sprengköpfe montieren könnte. Sie passen derzeit

auf keinen Raketensprengkopf."



Außerdem hätten die Nordkoreaner keine Wiedereintrittskörper für

Raketensprengköpfe. Hauptgrund für die Atomtests ist laut Schmidt,

dass "Nordkorea ein gleichberechtigter Verhandlungspartner der USA

werden möchte." Das Land sei an einer Normalisierung der Beziehungen

interessiert
, wähle aber die falschen Instrumente – die militärische

Eskalation, die bei den Amerikanern harte Reaktionen auslösen

könnten. "In Wirklichkeit möchte Nordkorea eine Aufhebung der

Finanzsanktionen und gleichberechtigte Gespräche."




Für den weiteren Umgang mit Nordkorea werde es "entscheidend darauf

ankommen, dass der UN-Sicherheitsrat möglichst geschlossen gegenüber

Nordkorea auftritt. Dabei darf es aber nicht nur um Sanktionen gehen,

sondern man muss auch ein ernsthaftes Dialogangebot machen.

Möglicherweise bedarf es dazu geheimer Kontakte in Peking", sagte

Schmidt. Denn China habe auch ein Interesse an der Lösung des

Konflikts. "Auch China ist über die Entwicklung sehr besorgt und

fürchtet, dass zu harte Reaktionen insbesondere seitens der USA das

Land weiter destabilisieren könnten – mit entsprechenden

Flüchtlingsströmen nach China", ergänzte Schmidt. Das wiederum würde

auch dort den Süden des Landes destabilisieren. Daran habe China

natürlich kein Interesse.

 

Optionen

136 Postings, 6474 Tage 4icksdas wäre mir zu pessimistisch o. T.

 
  
    #52
09.10.06 16:17
 

Optionen

Angehängte Grafik:
dax_kurzprojektion_pess.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
dax_kurzprojektion_pess.png

136 Postings, 6474 Tage 4icksConti 543900 sieht weiter gut aus o. T.

 
  
    #53
09.10.06 16:53
 

Optionen

Angehängte Grafik:
Continental.png
Continental.png

136 Postings, 6474 Tage 4icksMerrill Lynch stufen die Aktien von RWE weiterhin

 
  
    #54
10.10.06 10:37
mit kaufen ein.
Das Kursziel wurde von 80 Euro auf 85 Euro erhöht.

ganz im Ggs zu #49 s.o.

wie können Analysten so unterschiedlicher Meinung sein ?????  

Optionen

136 Postings, 6474 Tage 4icks€ / $ bei 1,2533 und unter den besten KO-Gewinnern

 
  
    #55
10.10.06 13:43
kein euro put, das gibt mir zu denken !!  

Optionen

Angehängte Grafik:
kein_euro_put.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
kein_euro_put.png

136 Postings, 6474 Tage 4icksDax 6300 bis zum 18.10 ? CK2689

 
  
    #56
10.10.06 15:52
die commerzbanker glauben ja !!

denn der CK2689 kostet schon 9,63 und 10 bekommt man, wenn der dax die 6300 bis dahin nicht berührt hat !

http://www.rt.boerse-stuttgart.de/pages/search/...e=&mode=&depotname=


müsste fast als sichers Zeichen für long sehen


**Der Abrechnungsbetrag entspricht einem Betrag von 10 EUR, wenn der Referenzkurs zu keinem Zeitpunkt waehrend der Laufzeit die untere bzw. Die obere Kursschwelle beruehrt oder unter - bzw. Ueberschreitet. Falls die untere bzw. Obere Kursschwelle beruehrt oder unter - bzw. ueberschritten wird, verfaellt der Optionsschein mit sofortiger Wirkung wertlos

Ist das gleiche wie Boxen setzen bei marketindex von ABN
http://www.abnamromarketindex.com/de/index.php5
 

Optionen

136 Postings, 6474 Tage 4ickses ist nicht zu glauben, es gibt tatsächlich noch

 
  
    #57
10.10.06 17:34
welche, die heute auf der shortseite Geld verdienen wollten -))))

wenn Alcoa gute Zahlen bringt, dann gehts erst richtig nach Norden

aber heute gabs auch schon mit Longs viel Geld zu verdienen bei:

Wacker, United, Allianz, CoBa und und und  natürlich mit  €/$ puts

wenn ich da noch an
http://ariva.de/board/269850
denke muss ich jetzt noch lachen  

Optionen

136 Postings, 6474 Tage 4icksWenn das kein Grund für steigende Aktien ist !

 
  
    #58
1
12.10.06 14:42
pro:
Der Preisdruck auf dem Ölmarkt dauert an. Goldman Sachs hat die Gewichtung von Benzin im Goldman Sachs Commodity Index (GSCI) von 7,3% auf 2,5% verringert. Das drückt natürlich auch den Benzinpreis. Am 7. November sind Kongresswahlen. Wer war gleich nochmal der Finanzminister der USA? Ach ja, Henry M. “Hank” Paulson, Jr., von 1999 bis 2006 Vorsitzender und CEO der US-Investmentbank Goldman Sachs. Was für ein Zufall… (Olaf Kortlüke)

contra:
Der niedrige Ölüreis entspricht einer zu starken Zinssenkung, verführt den Konsumenten zu mehr Käufen, das Wirtschaftfwacshtum steigt so stark, das Benranke die Zinsen, wie der Markt schon eingepresit hat, nicht senkt. de Markt ist enttäuscht und fällt


Was heisst das für den Euro ?

Der Euro bleibt gegenüber dem Dollar im Seitwärtstrend, denn erst eine Zinssenkung in USA und eine Zinsanhebung in Euroland würde dem Euro Schub verleihen


PS: und noch ein schöner Chart von Andrada
Bildet sich da etwa ein W aus, dann müssten wir noch mal runter
Die meinung von Zwermann bei Bloomberg: Viele verkaufen jetzt viel. bei den Mai_Niveaus und sind froh noch mal mit einem blauen Auge davon gekomen zu sein; sollten wir aber über die Jahresstände von 6162 deutlich überwinden (6300) bleib ich bei meiner Prognose: dann sehen wir auch die 7000
 

Optionen

Angehängte Grafik:
dax_Oct2006.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
dax_Oct2006.png

1905 Postings, 6474 Tage pornstar4icks wo bist du ??

 
  
    #59
12.10.06 16:47




________
Alles was ich hier poste, ist eine Satire.
Nichts ist wahr, Alles ist nur eine Geschichte.
Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.
Ähnlichkeit mit Tatsachen sind reiner Zufall.
Charts oder andere Meinungen sind keine Kaufempfehlungen.
Alles was ich hier schreibe sind reine Fiktionen.
Ein Bezug aus dieser virtuellen Welt zur realen Welt ist rein zufällig, nie intendiert und unterliegt der Täuschung des Lesers.  

1905 Postings, 6474 Tage pornstarOk dann mach ich es

 
  
    #60
12.10.06 16:51




________
Alles was ich hier poste, ist eine Satire.
Nichts ist wahr, Alles ist nur eine Geschichte.
Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.
Ähnlichkeit mit Tatsachen sind reiner Zufall.
Charts oder andere Meinungen sind keine Kaufempfehlungen.
Alles was ich hier schreibe sind reine Fiktionen.
Ein Bezug aus dieser virtuellen Welt zur realen Welt ist rein zufällig, nie intendiert und unterliegt der Täuschung des Lesers.  

1905 Postings, 6474 Tage pornstarVermögensverwalter (1.5)

 
  
    #61
12.10.06 16:54

performancenotstand, viel. kurzer Abpraller,
Euro Gefahr durch 1,25 der Markt ist zu long gegenbewegung
Bundfut überbewertet
6400 fällt im Oktober

Käufe
Dt Bank 8,4 Milliarden Gewinn KGV 6 massiv unterbewertet, Ziel 130
MüRü 4 Jahreshoch, kommt von 300 viel Potential, Ziel 140-150
Procter Gamble größter Konsumgüterhersteller der Welt KGV hoch, sehr teuer,
es gibt kein besseres Kaufsignal als neue ATH's
E.on zu stark abgewertet, kein Doppeltop bei 100 ?
Hannover Rü Ziel 40 = ATH

Verkäufe
Porsche zuviel Klagen im Autosektor
Dt. Bank
Caterpiller
Clariant
Tui



________
Alles was ich hier poste, ist eine Satire.
Nichts ist wahr, Alles ist nur eine Geschichte.
Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.
Ähnlichkeit mit Tatsachen sind reiner Zufall.
Charts oder andere Meinungen sind keine Kaufempfehlungen.
Alles was ich hier schreibe sind reine Fiktionen.
Ein Bezug aus dieser virtuellen Welt zur realen Welt ist rein zufällig, nie intendiert und unterliegt der Täuschung des Lesers.



________
Alles was ich hier poste, ist eine Satire.
Nichts ist wahr, Alles ist nur eine Geschichte.
Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.
Ähnlichkeit mit Tatsachen sind reiner Zufall.
Charts oder andere Meinungen sind keine Kaufempfehlungen.
Alles was ich hier schreibe sind reine Fiktionen.
Ein Bezug aus dieser virtuellen Welt zur realen Welt ist rein zufällig, nie intendiert und unterliegt der Täuschung des Lesers.  

1905 Postings, 6474 Tage pornstarWieland Staud, vor 1 Monat den Dax runtergeredet

 
  
    #62
13.10.06 16:07
Danach hat der dax 6% gut gemacht


heute  zit. ARD

Staud: Wir haben gestern einen Rekord im Dow von 11.960 Punkten erzielt.
Unser nächstes Kurzsiel liegt jetzt bei 13.500 Punkten.
Das sollte der US-Index mittelfristig, das heißt im Laufe des nächsten Jahres erreichen.

Wenn alle Welt weiss, daß der Dow die 12.000 dieses jahr auf alle Fälle erreicht, lehnt der sich aus dem Fenster

weiter sagt er:
Die Rohstoff-Hausse ist für uns abgeschlossen, ----  so so, warten wir mal den Winter ab ___

Wie haben für den Dax ein Kursziel von 6.830 Punkten - allerdings haben wir das schon, seit der Markt bei 5.900 ist.


ja ja und kurz davor hat er in bloomberg gesagt: es sieht dieses Jahr keine chance mehr

____
ich weiss schon, warum ich den immer als Kontraindikator benutze -)))


________
Alles was ich hier poste, ist eine Satire.
Nichts ist wahr, Alles ist nur eine Geschichte.
Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.
Ähnlichkeit mit Tatsachen sind reiner Zufall.
Charts oder andere Meinungen sind keine Kaufempfehlungen.
Alles was ich hier schreibe sind reine Fiktionen.
Ein Bezug aus dieser virtuellen Welt zur realen Welt ist rein zufällig, nie intendiert und unterliegt der Täuschung des Lesers.  

1905 Postings, 6474 Tage pornstarfast ne ver3fachung TB0K41

 
  
    #63
13.10.06 18:05

Euro unter 1,25

und Ariva zitierte adblue mit Ziel Über 1,29



________
Alles was ich hier poste, ist eine Satire.
Nichts ist wahr, Alles ist nur eine Geschichte.
Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.
Ähnlichkeit mit Tatsachen sind reiner Zufall.
Charts oder andere Meinungen sind keine Kaufempfehlungen.
Alles was ich hier schreibe sind reine Fiktionen.
Ein Bezug aus dieser virtuellen Welt zur realen Welt ist rein zufällig, nie intendiert und unterliegt der Täuschung des Lesers.  

1905 Postings, 6474 Tage pornstar1,25 wieder zurück, Boden gebildet?

 
  
    #64
13.10.06 20:47




________
Alles was ich hier poste, ist eine Satire.
Nichts ist wahr, Alles ist nur eine Geschichte.
Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.
Ähnlichkeit mit Tatsachen sind reiner Zufall.
Charts oder andere Meinungen sind keine Kaufempfehlungen.
Alles was ich hier schreibe sind reine Fiktionen.
Ein Bezug aus dieser virtuellen Welt zur realen Welt ist rein zufällig, nie intendiert und unterliegt der Täuschung des Lesers.  

1905 Postings, 6474 Tage pornstarnächste Fed Sitzung 24-25.10, Inflationsdruck ?

 
  
    #65
13.10.06 20:49



________
Alles was ich hier poste, ist eine Satire.
Nichts ist wahr, Alles ist nur eine Geschichte.
Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.
Ähnlichkeit mit Tatsachen sind reiner Zufall.
Charts oder andere Meinungen sind keine Kaufempfehlungen.
Alles was ich hier schreibe sind reine Fiktionen.
Ein Bezug aus dieser virtuellen Welt zur realen Welt ist rein zufällig, nie intendiert und unterliegt der Täuschung des Lesers.  

1905 Postings, 6474 Tage pornstarDow neues ATH, wer wollte mich da Lügen strafen ?

 
  
    #66
13.10.06 22:07

wo seid ihr , ihr shorties, schon alle pleite ?

In Buffalo schneit es schon, und Wieland Staud redet vom Ende der Rohstoffhausse !!!

Denkt an meine Worte, wenn ihr in den Miesen sitzt

Ps. Tschuldigung 4icks, dass ich in deinem Thread rumpfusche, aber da du ja gesperrt bist, du armes Schwein, mache ich einfach was ich will und das beste daran, du kannst noch nicht mal antworten


Ariva Mods, danke danke, jetzt ich bin der Herr des Threads


________
Alles was ich hier poste, ist eine Satire.
Nichts ist wahr, Alles ist nur eine Geschichte.
Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.
Ähnlichkeit mit Tatsachen sind reiner Zufall.
Charts oder andere Meinungen sind keine Kaufempfehlungen.
Alles was ich hier schreibe sind reine Fiktionen.
Ein Bezug aus dieser virtuellen Welt zur realen Welt ist rein zufällig, nie intendiert und unterliegt der Täuschung des Lesers.  

1905 Postings, 6474 Tage pornstarScalping

 
  
    #67
16.10.06 12:42
1. Zunächst einmal der Fall, dass ein Anlageberater bestimmte Aktien empfiehlt, die er vorher selbst gekauft hat – und zwar mit der Absicht, seine Aktien in die wegen seiner Empfehlung steigenden Kurse hinein zu verkaufen. In diesem Fall "skalpiert" er also die Kleinanleger, die seiner Empfehlung folgen. Diese Vorgehensweise ist ja leider nichts Neues, funktioniert(e) insbesondere bei kleinen marktengen Titeln gut – für den Skalpierer (auf englisch: Scalper). Das hat der Bundesgerichtshof als "unzulässige Kursmanipulation" bewertet, die verboten ist. Laut Wertpapierhandelsgesetz ist dies strafbar (§ 20 a WpHG), und zwar kann diese Form von Skalpieren mit Geldstrafe oder Gefängnis bis zu fünf Jahren bestraft werden.

Nachgegangen wird Verdachtsfällen von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), die mit den Handelsüberwachsungsstellen der Börsen zusammenarbeitet. Diese Behörde freut sich über "Hinweise aus der Bevölkerung" – also wenn Sie einen Fall von "Skalpieren" beobachtet haben, können Sie sich an die BaFin wenden (ich bitte Sie, das zu tun):

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Wertpapieraufsicht/Asset-Management, Lurgiallee 12, 60439 Frankfurt am Main. Email: poststelle-ffm@bafin.de. Bafin-„Beschwerdehotline“: 01805 - 1 22346 (12 Cent/Min. aus dt. Festnetz).

2.
Scalping "ist eine Art Market Making, bei dem man gleichzeitig Kauf- und Verkaufsorders im Markt platziert und seine Handelsentscheidungen sehr kurzfristig aufgrund bestimmter Ereignisse im Orderbuch trifft. Die Positionen werden nur sehr kurzfristig gehalten (Scalping = herausschneiden einer kleinen Marktbewegung). Ich habe beispielsweise in mehreren verschiedenen Futures gleichzeitig sehr viele Orders eng am Markt. Die daraus resultierenden Trades egalisieren sich meist ergebnismäßig, weil ich mal etwas kaufe und anderswo etwas verkaufe. Dadurch bekomme ich aber ein sehr gutes Gefühl für die Marktstimmung, um dann gezielt den einen oder anderen großen Trade zu platzieren."

Durch die Tatsache, dass solche Skalpierer sehr viele Orders im Markt liegen haben, verhindern sie allzu große Spreads. Ähnlich wie die Arbitrageure sind sie also "gute Jungs", da sie den Handel liquider machen und mithelfen, große unberechtigte Kursunterschiede zu vermeiden. Das geht Hand in Hand mit ihrem eigentlichen Ziel, der Gewinnmaximierung. Schön, dass diese Ziele in diesem Fall so gut zusammenpassen!

Also, Fazit: „Scalper“ oder „Skalpierer“ sind im ersten Fall „böse“, im zweiten Fall „gut“. Es hängt also davon ab, um welchen der beiden Fälle es geht. Im ersten Fall können wir die Bafin einschalten.

Sonnige Herbstgrüße!

Michael Vaupel
_________

Hoffentlich nicht in dieser Aktie



________
Alles was ich hier poste, ist eine Satire.
Nichts ist wahr, Alles ist nur eine Geschichte.
Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.
Ähnlichkeit mit Tatsachen sind reiner Zufall.
Charts oder andere Meinungen sind keine Kaufempfehlungen.
Alles was ich hier schreibe sind reine Fiktionen.
Ein Bezug aus dieser virtuellen Welt zur realen Welt ist rein zufällig, nie intendiert und unterliegt der Täuschung des Lesers.  
Angehängte Grafik:
grantlife.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
grantlife.jpg

1905 Postings, 6474 Tage pornstarimmer das gleiche, wie soll ich mich entscheiden

 
  
    #68
1
16.10.06 13:11

traden , saufen oder spielen, oder saufen und spielen, saufen und traden läuft meist schief


________
Alles was ich hier poste, ist eine Satire.
Nichts ist wahr, Alles ist nur eine Geschichte.
Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.
Ähnlichkeit mit Tatsachen sind reiner Zufall.
Charts oder andere Meinungen sind keine Kaufempfehlungen.
Alles was ich hier schreibe sind reine Fiktionen.
Ein Bezug aus dieser virtuellen Welt zur realen Welt ist rein zufällig, nie intendiert und unterliegt der Täuschung des Lesers.  
Angehängte Grafik:
traden_oder_saufen.jpg
traden_oder_saufen.jpg

1905 Postings, 6474 Tage pornstarbei 2,3 wid wohl verkauft

 
  
    #69
16.10.06 14:49




________
Alles was ich hier poste, ist eine Satire.
Nichts ist wahr, Alles ist nur eine Geschichte.
Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.
Ähnlichkeit mit Tatsachen sind reiner Zufall.
Charts oder andere Meinungen sind keine Kaufempfehlungen.
Alles was ich hier schreibe sind reine Fiktionen.
Ein Bezug aus dieser virtuellen Welt zur realen Welt ist rein zufällig, nie intendiert und unterliegt der Täuschung des Lesers.  

1905 Postings, 6474 Tage pornstarE.on 761440 heute wieder schön im plus

 
  
    #70
16.10.06 17:39
nur was die Klage beim New Yorker Federal Court gegen Acciona soll, ist mir nicht ganz klar

Acciona hätte irreführende Angaben zu ihren strategischen Zielen bei Endesa gemacht

--- Naja gegten sowas kann man wohl nur in USA klagen___

Außerdem gebe es keine Klarheit über den von Acciona bereits kontrollierten Aktienbestand sowie über Accionas Vereinbarungen mit Dritten im Zusammenhang mit dem Aktienerwerb.

--- also im Endeffekt, will E.on jetzt wissen, hat Acciona im Auftrag der spanischen Regierung gehandelt oder nicht?, das kann sich ja dann noch lang hinziehen___

'Ziel der Klage ist, Acciona zu einer Richtigstellung ihrer Veröffentlichungen zu veranlassen und einen weiteren Kauf von Endesa-Aktien durch Acciona zu verhindern, damit die Endesa-Aktionäre Entscheidungen auf der Grundlage korrekter Informationen treffen können', hieß es von E.ON.

ACCIONA WEIST ANSCHULDIGUNGEN ZURÜCK

Eine Anhörung vor Gericht ist laut Acciona für den 20. Oktober angesetzt.

Der E.ON-Konzern hat bei seiner geplanten Übernahme von Endesa mit etlichen Hindernissen zu kämpfen. Nicht nur die spanische Energiekonkurrenz wie Gas Natural versuchte, den Düsseldorfern mit einem Gegenangebot Steine in den Weg zu legen, sondern auch die spanische Regierung mit ihren strengen Fusionsauflagen. Der überraschende Einstieg Accionas Ende September wurde in der Branche ebenfalls als Versuch gewertet, eine Fusion mit den Deutschen zu verhindern oder zumindest zu erschweren. E.ON hatte den Vorstoß der Spanier mit einer Aufstockung des Übernahmeangebots gekontert und bietet nun insgesamt 27 Milliarden Euro für Endesa./she/fd/zb



________
Alles was ich hier poste, ist eine Satire.
Nichts ist wahr, Alles ist nur eine Geschichte.
Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.
Ähnlichkeit mit Tatsachen sind reiner Zufall.
Charts oder andere Meinungen sind keine Kaufempfehlungen.
Alles was ich hier schreibe sind reine Fiktionen.
Ein Bezug aus dieser virtuellen Welt zur realen Welt ist rein zufällig, nie intendiert und unterliegt der Täuschung des Lesers.  

6257 Postings, 6952 Tage mecanoer will nicht über 12k, da hängen

 
  
    #71
16.10.06 20:57
ne menge shorties drin, die sind alle platt, wenn die 12k kommen
also müssen die vorher sich eindecken, aber so langsam, dass sie zeit haben
kann also dauern
die jungs sind ja nicht ohne



mfg.
___
s. Benutzerprofil  

Optionen

6257 Postings, 6952 Tage mecanoBringt die Zerschlagung von TUI

 
  
    #72
16.10.06 21:06
tatsächlich so viel
http://www.rt.boerse-stuttgart.de/pages/details/...l?sSymbol=TUI1.STU

nach dem Kurs zu urteilen ja

aber ein reiner Touristikkonzern ist mM nach viel anfälliger
nun ja was solls, schau mir TUI morgen noch mal an und wenn die weiter abgehen ist an dem gerücht wohl was dran
sind ja schon in letzter Zeit gut gelaufen, haben einge schon was gewusst, von ca 14,x auf fast 18 ist ja was

aber wie heisst es so schön: The Trend Is Your Friend



mfg.
___
s. Benutzerprofil  

Optionen

6257 Postings, 6952 Tage mecanoexxon geht mit 2%, brent 61, Gold 59x, DJ +25

 
  
    #73
16.10.06 22:01

l-dax 6189, alles geht nach norden

ganz erstaunlich

wie schon vor einem Monat gepostet

wir sehen jetzt ne vorgezogene Jahresendrally, höchstwahrscheinlich wird alles im Okotber evtl. bis Mitte November abgearbeitet, dann haben die Fonds ihre Gewinne eingefahren (ca. 16%-20% im Dax), ein kleines Lüftchen reciht dann, dann schmeissen, die was das Zeug hält und dann erst zischen wir gen Süden

der gute September hätte uns schon aufmerksam machen müssen

auch dass keine Hurriks bis jetzt gekommen sind, selbst der Wettergott meint es gut -)))


mfg.
___
s. Benutzerprofil  

Optionen

6257 Postings, 6952 Tage mecanotechnical analysis

 
  
    #74
17.10.06 12:43

USD -JPY high: 118,23 - low: 109, res bei 1,2, momentum decline, goes cheaper
GBP-USD high: 1,9145 -low:  1,8091 now: 62% retrace , correct, momentum rise, buying interest





mfg.
___
s. Benutzerprofil  

Optionen

6257 Postings, 6952 Tage mecano6050 muss halten -)) Danke Andrada

 
  
    #75
17.10.06 12:56

mfg.
___
s. Benutzerprofil  

Optionen

Angehängte Grafik:
daxvonandrada.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
daxvonandrada.png

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 29  >  
   Antwort einfügen - nach oben