"Welcome to Hell"


Seite 6 von 10
Neuester Beitrag: 26.07.17 16:04
Eröffnet am: 06.07.17 20:05 von: Statiker Anzahl Beiträge: 245
Neuester Beitrag: 26.07.17 16:04 von: Ding Leser gesamt: 26.319
Forum: Talk   Leser heute: 3
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | ... 10  >  

9463 Postings, 4811 Tage MulticultiPolizei wurde

 
  
    #126
07.07.17 16:38
auf 23000 aufgestockt die behindern sich jetzt gegenseitig das versteht wer will,mir tun
die Anwohner echt leid.Naja beim ersten Toten werden vielleicht einige klüger  

1795 Postings, 2172 Tage SackfalterIn Deutschland sollte

 
  
    #127
1
07.07.17 16:47
mal ordentlich durchgekärchert werden ?

Fragen ..  

10677 Postings, 7553 Tage der boardaufpasserals pegida friedlich spazierengegangen war ...

 
  
    #128
4
07.07.17 17:03
... jetzt hat man den direkten Vergleich - den zwischen rechts und links.

Besser gings ja nicht, ziemlich eindeutig.

Ich bin friedlich eingestellt - wo würde ich dann lieber demonstrieren?
Ist die Frage echt so schwer zu beantworten?
ch bin friedlich eingestellt ...

1795 Postings, 2172 Tage SackfalterHeiko Maas

 
  
    #129
2
07.07.17 17:19
muss nun endlich einen Runden Tisch gegen LINKS eröffnen ?
Zeit wird 's ?

Fragen ..  

56659 Postings, 5459 Tage heavymax._cooltrad.ja, jetzt kommt nochmal verstärkung aus bayern

 
  
    #130
2
07.07.17 17:20
die berliner einheiten wurden ja wieder quasi -vorschnell- nach hause geschickt..
das ist doch jetzt bereits völlig aus dem ruder gelaufen!

1668 Postings, 2331 Tage Blase2.0Dann drücke ich mich mal anders aus

 
  
    #131
2
07.07.17 17:23
Wo bleiben die Hamburger verteidigt eure Stadt, vor diesem Abschaum der Gesellschaft!
Sollte einer mein Auto in Brand stecken heute Abend gibt es den ersten Toten.  

56659 Postings, 5459 Tage heavymax._cooltrad.vermummte autonome dringen in sperrzone ein

 
  
    #132
1
07.07.17 17:23
grad im B5 radio..
.. wollen wohl den politikern heute abend ihr konzert in der elbphilhormonie versauern.. LOL

56659 Postings, 5459 Tage heavymax._cooltrad.@Blase.. da würde ich auch zum radikalen!!

 
  
    #133
1
07.07.17 17:23

1668 Postings, 2331 Tage Blase2.0Löschung

 
  
    #134
1
07.07.17 17:25

Moderation
Zeitpunkt: 08.07.17 13:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Regelverstoß - Gewaltverherrlichend.

 

 

56659 Postings, 5459 Tage heavymax._cooltrad.grad auch der bericht im radio:

 
  
    #135
2
07.07.17 17:29
ein inhaber eines lottoladens wurde opfer:
scheiben eingeworfen ca. 60 vermummte zogen in der strasse vorbei und zerstörten quasi alles..
die polizei hatte angeblch nur zugeschaut..  LOL

der nachbar des inhabers hatte dies auf handy aufgezeichnet.. na mal schaun, wie sie dies rechtfertigen?

56659 Postings, 5459 Tage heavymax._cooltrad.PS. gestern hatten vermutlich Linke Autonome

 
  
    #136
3
07.07.17 17:30
im Hamburger Porsche Zentrum 10 Luxus Karossen abgefackelt!

LOOOOL.. einfach nur noch.. "ohne Worte"! !!

1795 Postings, 2172 Tage SackfalterDer Staat muss aufpassen,

 
  
    #137
4
07.07.17 17:32
dass er sein Gewaltmonopol nicht verliert. Die rechtschaffenen Bürger werden sich sonst früher oder später aus der Not heraus bewaffnen, und dies nicht nur mit Pfefferspray ...  

10677 Postings, 7553 Tage der boardaufpasserdie Linken Demonstranten setzen Leben aufs Spiel,

 
  
    #138
4
07.07.17 17:36
vor allem das der Polizisten - aber auch der normalen Bürger (stellt euch vor, in den angezündeten Autos würden Menschen sitzen - oder kleine Kinder schlafen!)!

Ja Blase, du hast Recht, die linken Demonstaranten, die in HH gerade ihr Gesicht zeigen, das ist Abschaum - der allergrösste, es gibt nichts schlimmeres!

56659 Postings, 5459 Tage heavymax._cooltrad.jeep.. @Sackfalter

 
  
    #139
2
07.07.17 17:37
derweil sind die "bewaffneten Reichsbürger" die neue auserkorene Bedrohung.
LOL..LOL..LOL

56659 Postings, 5459 Tage heavymax._cooltrad.im Radio wurde auch bereits jetzt von einer neuen

 
  
    #140
4
07.07.17 17:46
Dimension der Zerstörung durch "Linke Autonome" gesprochen..

scheinbar muß es immer erst extrem ausarten, bevor unsere Politiker überhaupt reagieren!
Ich vermute mal das Demonstrationsrecht kommt nach Hamburg auf den Prüfstand. Schäden in mehrfacher Millionen Höhe das geht ja nunmal gar nicht!

hunderte von Vermummten trotz "Vermummungs-Verbot" ein no go und ´ne Farce!!!

3148 Postings, 5274 Tage dolphin69live in Hamburg

 
  
    #141
1
07.07.17 17:47

465 Postings, 2370 Tage uwe3Löschung

 
  
    #142
4
07.07.17 17:47

Moderation
Zeitpunkt: 08.07.17 13:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

3148 Postings, 5274 Tage dolphin69Kipping (Linke) zum G20 Chaos

 
  
    #143
2
07.07.17 17:49
https://magdeburger-news.de/?c=20170707124752&this=frame

mal wieder eine sehr interessante Sichtweise...  

10677 Postings, 7553 Tage der boardaufpasser@heavy - die Vermummung ist nachvollziehbar,

 
  
    #144
2
07.07.17 17:50
sogar ganz leicht - das muss man ja auch nicht erklären warum.

56659 Postings, 5459 Tage heavymax._cooltrad.PS. allein ´zig verletzte Polizisten

 
  
    #145
3
07.07.17 17:50
u.a. durch Abschuss von Stahlkugeln..

42940 Postings, 7743 Tage Dr.UdoBroemmeEs ist wie immer - die Null-Toleranz-Linie ist

 
  
    #146
1
07.07.17 17:51
grandios gescheitert. Anstatt zu deeskalieren, wurde die Situation durch die Polizei erst so richtig aufgeheizt.

Wenn in einem vollbesetzten Fußballstadion ein Bengalo angezündet wird, geht da die Polizei auch nicht mit ner Hundertschaft mit Knüppeln und Pfefferspray in den Block rein, weil sie ganz genau wissen, das es die Sache nur schlimmer macht.

Und wenn die Polizei den Demozug wegen ein paar Vermummter stoppt(laut Absprache galten Sonnenbrille und Kapuze nicht als Vermummung) an einer Stelle, an der an beiden Seiten der Straße nur hohe Mauern sind, anschließend versucht mit Knüppeleinsatz die Vermummten vom Rest des Zuges zu trennen, muss man sich nicht wundern, wenn das Chaos erst richtig beginnt. Wohin wollten sie denn die Leute treiben?

So bekam die Polizei genau die Situation, die sie am meisten gefürchtet hat, nämlich dass randalierende Kleingruppen durch die Stadt ziehen, die kaum zu kontrollieren sind.

Auch die Räumung von friedlichen Sitzblockaden mit Wasserwerfern und Pfefferspray hat bestimmt nicht dazu beigetragen, Spannungen abzubauen.

Ist natürlich alles keine Entschuldigung für die Leute, die da marodierend durch die Stadt ziehen und sinnlose Zerstörung hinterlassen, aber ich denke trotzdem, dass man das besser hinbekommen hätte können.

10677 Postings, 7553 Tage der boardaufpasser#146 - haha, jetzt wissen wir es genau - POLIZEI

 
  
    #147
5
07.07.17 17:54
ist schuld!


so einfach ist das Schuldzuweisen - wenn man dem Lager selbst nicht abgeneigt ist

69031 Postings, 6812 Tage BarCodeDie Kipping

 
  
    #148
2
07.07.17 17:55
ist die klassische Vertreterin linksnaiver Stereotypen.
Keine Sau hat was gegen die friedlichenKundgebungen. Aber wie soll man bei dieser maßlosen Zerstörungswut der Autonomen-Guerilla "deeskalieren"?
Das was da jenseits der weitgehend friedlichen größeren Kundgebungen - wie derzeit am Hafen - abgeht, das ist schlicht nur mit allen verfügbaren polizeilichen Mitteln zu bekämpfen. Alles andere wäre niemals zu rechtfertigen.

3148 Postings, 5274 Tage dolphin69#148

 
  
    #149
07.07.17 18:02
logisch....die Polizei hat eben die vermummten, linken Chaoten provoziert...daraufhin fackeln die eben kurzerhand Autos ab und stürmen ein Polizeirevier....Gewalt erzeugt eben Gegengewalt  ;-))

ich möchte nicht wissen, wie viele von den "friedlichen Demonstranten" Monat für Monat vom Staat alimentiert werden.  

69031 Postings, 6812 Tage BarCodeBrömme

 
  
    #150
2
07.07.17 18:02
Was gestern angeht, hab ich auch schon meine Bedenken geäußert, was die Polizeistrategie angeht (siehe 109).

Aber heute ist das eine andere Situation. Da ist offensichtlich eine Autonomen-Guerilla - jenseits der verschiedenen anderen, gesonderten Kundgebungen - unterwegs, die nichts, aber auch gar nichts an "Inhalt" zu bieten gewillt ist, außer ihren Krieg gegen die Polizei zu führen.
Da gibt es null Spielraum für Deeskalation, weil: die wollen auf Teufel komm raus ja genau das: Eskalation um jeden Preis ohne Rücksicht auf Verluste.

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | ... 10  >  
   Antwort einfügen - nach oben