Praktiker mit Neuausrichtung nach Kapitalerhöhung


Seite 1 von 12
Neuester Beitrag: 23.03.13 13:29
Eröffnet am:10.12.12 20:56von: devisen-trade.Anzahl Beiträge:279
Neuester Beitrag:23.03.13 13:29von: Nr. 5 lebtLeser gesamt:64.587
Forum:Börse Leser heute:8
Bewertet mit:
2


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12  >  

218 Postings, 4238 Tage devisen-traderPraktiker mit Neuausrichtung nach Kapitalerhöhung

 
  
    #1
2
10.12.12 20:56
Die Praktiker Gruppe mit Sitz in Kirkel (Saarland) gehört zu den führenden Unternehmen der Baumarktbranche in Europa. Derzeit betreibt sie fast 440 Bau- und Heimwerkermärkte in neun Ländern, davon 330 in Deutschland. Mit etwa 20.000 Mitarbeitern erwirtschaftete die börsennotierte Aktiengesellschaft im Jahr 2011 einen Umsatz von rund 3,2 Milliarden Euro. Seit dem 1. Februar 2007 gehört auch die traditionsreiche Hamburger Baumarktkette Max Bahr zum Konzern, der damit im Inland mit zwei starken Marken präsent ist.

Der Vorstand der Praktiker AG hat am 28. November 2012 mit Zustimmung des Aufsichtsrats den Bezugspreis der im Rahmen der bevorstehenden Kapitalerhöhung auszugebenden neuen Aktien auf 1,08 Euro je neuer Aktie festgesetzt. Die Bezugsfrist läuft vom 30. November bis 13. Dezember 2012, der Bezugsrechtshandel beginnt ebenfalls am 30. November und endet am 11. Dezember 2012.

Das Bezugsangebot wird heute im Bundesanzeiger und auf der Internetseite der Praktiker AG unter www.praktiker.com veröffentlicht.

Bezugsberechtigt sind alle Aktionäre der Praktiker AG, die am Stichtag 29. November 2012 am Unternehmen beteiligt waren. Das Bezugsverhältnis beträgt 20 zu 19. Das heißt: 20 alte Aktien berechtigen zum Bezug von 19 neuen Aktien. Bezugsrechte, die nicht ausgeübt werden, verfallen wertlos.

Das Platzierungsvolumen umfasst rund 55,6 Millionen neue Aktien. Der erwartete Bruttoemissionserlös von 60 Millionen Euro soll für die Restrukturierung der Praktiker AG verwendet werden, vor allem für den Ausbau von Max Bahr zur Hauptvertriebslinie in Deutschland.

Armin Burger, Vorstandsvorsitzender der Praktiker AG, nannte den Bezugspreis ein „faires Angebot“, das den Marktgegebenheiten entspreche und den Zeichnern der neuen Aktien eine interessante Entwicklungsperspektive für ihr eingesetztes Kapital biete. Es sei auch derselbe Preis, zu dem die österreichische Donau Invest Beteiligungs Ges.m.b.H. und die Berenberg Bank die neuen Aktien zu übernehmen bereit sind, für die das Bezugsrecht der bestehenden Aktionäre nicht ausgeübt wird.

Die Berenberg Bank begleitet die Kapitalerhöhung als Sole Global Coordinator und Sole Bookrunner.

Die zufließenden Mittel sollen der Restrukturierung des Unternehmens zugute kommen. Hiermit soll der Umbau der bisherigen Filialen auf Max Bahr forciert werden, wovon man sich einen Imagewandel verspreche.

Die Aktie bleibe eine heiße Wette auf einen Turnaround. Mit Großinvestoren an der Seite sind größere Kurssprünge jederzeit möglich.  

218 Postings, 4238 Tage devisen-traderBezugsrechthandel endet am 11.12.2012

 
  
    #2
1
10.12.12 21:04
Im Zusammenhang mit dem Angebot der Neuen Aktien werden die Bezugsrechte (ISIN: DE000A1RFJA0 / WKN: A1RFJA) in der Zeit vom 30. November 2012 bis 11. Dezember 2012 (einschließlich) im Regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Ein Ausgleich für nicht ausgeübte Bezugsrechte findet nicht statt. Nach Ablauf der Bezugsfrist verfallen die nicht ausgeübten Bezugsrechte wertlos. Vom 30. November 2012 an werden die Alten Aktien der Gesellschaft an der Frankfurter Wertpapierbörse „ex Bezugsrecht“ notiert.

Quelle: praktiker.com  

218 Postings, 4238 Tage devisen-traderDe Krassyn hält eine Ververfünffachung möglich

 
  
    #3
2
10.12.12 21:10
Zuletzt in "Der Aktionär" gelesen:

egie zudem dadurch, dass Max Bahr generell "ein höherpreisiges Sortiment" vertreibe und damit bessere Gewinnmargen habe. DER AKTIONÄR rät Anlegern, mögliche Kursschwankungen für den Einstieg mit einem Abstauberlimit von 1,10 Euro zu nutzen, also knapp über dem Preis der Bezugsrechte. Schließlich sei der Konzern derzeit nicht teuer bewertet, wenn man an einen operativen Turnaround glaubt. Im Interview mit DER AKTIONÄR habe Großaktionärin Isabella de Krassny die wesentlichen Fakten des Bewertungsabschlags deutlich gemacht: keine Bankschulden, ein Nettoumlaufvermögen von 400 Millionen Euro und ein Immobilienvermögen von 100 Millionen Euro. Krassny schätzt, dass Praktiker in einigen Jahren das Potential habe, rund 60 Millionen Euro Gewinn zu erzielen. Lege man eine Bewertung mit einem KGV von 10 zugrunde, dürfe der faire Marktwert dann bei rund 600 Millionen Euro liegen. Das sei nicht schlecht für einen Konzern, der nach Abschluss der Kapitalmaßnahmen mit rund 120 Millionen Euro an der Börse bewertet werde. Krassny hält eine Verfünffachung der Bewertung daher für möglich. DER AKTIONÄR geht mit einem Kursziel von 1,80 Euro nicht ganz so weit und sieht dennoch mit 64% Aufwärtspotential reichlich Luft nach oben.  

218 Postings, 4238 Tage devisen-traderVerstärkung ab 01/2013

 
  
    #4
10.12.12 21:12
Erweiterung der Geschäftsführung der Baumarkt Max Bahr Praktiker Einkaufs GmbH

Mit Wirkung zum 1. Januar 2013 tritt Werner Carl in die Geschäftsführung der Baumarkt Max Bahr Praktiker Einkaufs GmbH ein.

Hamburg / Kirkel 03.12.12 – Mit Wirkung zum 1. Januar 2013 tritt Werner Carl (56) in die Geschäftsführung der Baumarkt Max Bahr Praktiker Einkaufs GmbH ein, die im Namen und auf Rechnung der Warenhandelsgesellschaften der beiden Vertriebslinien Max Bahr und Praktiker handelt. Zudem wird er Geschäftsführer der Baumarkt Praktiker Warenhandelsgesellschaft mbH und der Baumarkt Max Bahr Warenhandels GmbH. Herr Carl war bereits von 1979 bis 2007 bei der damaligen Max Bahr Holzhandlung GmbH & Co. KG tätig, zuletzt als Geschäftsführer. Seit 2008 war er bei der BayWa beschäftigt und wirkte zum Schluss als Geschäftsführer der BayWa Bau & Gartenmärkte GmbH.  

218 Postings, 4238 Tage devisen-traderDie Großaktionärin De Krassny

 
  
    #5
10.12.12 21:15
kauft im Rahmen der aktuellen Kapitalerhöhung neue Aktien zum Preis von 1,08 Euro. Damit dürfte sich ihr Einstandskurs auf ca. 1,40 Euro reduziert haben. Ich erwarte ganz klar, dass nach Ende der Kapitalerhöhung der Kurs innerhalb einer überschaubaren Zeit über diesen Wert steigen wird.  

218 Postings, 4238 Tage devisen-traderLink zum Wertpapierprospekt

 
  
    #6
10.12.12 21:18
für die neuen Aktien im Rahmen der aktuellen Kapitalerhöhung:

http://www.praktiker.com/pb/site/praktiker_com/...t_vom_29Nov2012.pdf  

218 Postings, 4238 Tage devisen-traderAufgrund

 
  
    #7
10.12.12 21:25
des obigen Berichts und der Empfehlung von "Der Aktionäre" konnte man sehr gut beobachten, dass es eine gebündelte sehr große Nachfrage im Bid bei 1,10 Euro gab. Ich habe es auf den Cent nicht ankommen lassen und habe heute bei 1,11 Euro 7000 Stück gekauft. Mein Ziel ist es länger als nur ein paar Wochen investiert zu bleiben. Morgen am Dienstag endet der Handel mit den Bezugsrechtsaktien. Danach kann es schon mit Unterstützung der Großaktionäre sprunghaft nach oben geben. Nur mal als Denkanstoß. De Krassny kauft millionen neue Aktie zu 1,08 Euro. Diese Marke sollte daher als feste Unterstützung diesen und nach Ende der Kapitalerhöhungsmaßnahme (Donnerstag) sollte Bewegung in die Aktie reinkommen mit klaram Ziel: Aufwärts. Dafür wird meiner Ansicht nach gesorgt werden!

Gute N8  

218 Postings, 4238 Tage devisen-traderDer 1-Jahreschart

 
  
    #8
1
10.12.12 21:31

zeigt, dass interessanterweise in den letzten 12 Monaten der Kurs bei ca. 1,10 Euro schon zwei Mal deutlich nach oben angezogen ist. Wie heisst es: Aller guten Dinge sind ... Drei!

 

2909 Postings, 4762 Tage ZockerklausFür mich persönlich

 
  
    #9
11.12.12 08:34
ist das hier schon fast eine "sichere" Sache. Aber was für mich ok ist muss es ja für Euch nicht sein. Jeder gegen jeden, so geht Börse.  

2909 Postings, 4762 Tage ZockerklausScheine auch nicht alleine der Meinung

 
  
    #10
11.12.12 08:43
zu sein sonst wäre heute nicht schon soviele Suchklicks hier auf der Seite.  

3129 Postings, 4580 Tage cango2011Jahrestief in Sicht !

 
  
    #11
11.12.12 09:51
Zieht runter bis 1€ danach geht's hoch. Meine Meinung!  

2909 Postings, 4762 Tage ZockerklausBin auch noch nicht drinne.

 
  
    #12
11.12.12 10:51
Nur überzeugt das sie wieder hochziehen wird. Wie immer, wann rein ??  

2909 Postings, 4762 Tage Zockerklaus1,05€ ???

 
  
    #13
11.12.12 10:52

2670 Postings, 6027 Tage msvdSieht genau so aus

 
  
    #14
1
11.12.12 11:00
wie bei den letzten 2mal, dürfte jetzt wieder Richtung Norden gehen, hab mal ne erste
Posi gekauft. Erste Ziel 1,30.  

218 Postings, 4238 Tage devisen-traderalle, die

 
  
    #15
2
11.12.12 12:49
heute auf Kurse unter 1, 10 Euro gehofft haben, werden enttäuscht. Ab heute Kursstabilisierung und danach aufwärts.  

218 Postings, 4238 Tage devisen-tradersehr gutes Handelsvolumen heute

 
  
    #16
11.12.12 12:59
und der Kurs stabilisiert, bereinigt sich dabei quasi.  Sehr Gut!  

105 Postings, 6660 Tage U300372Zukauf

 
  
    #17
1
11.12.12 14:08
Ich bin heute auch bei 1,11 Euro mit 4000 Stuecke rein. Meiner Meinung nach hat die Aktie erhebliches Potenzial nach oben. Heute Morgen war ich bei Praktiker shoppen.  

2909 Postings, 4762 Tage ZockerklausWarte noch,Kurs kommt nicht hoch

 
  
    #18
11.12.12 15:08
1,05 wäre ...?! Naja sehen wir mal.



ariva.de  

218 Postings, 4238 Tage devisen-traderGroßaktionär hält eine Ververfünffachung möglich

 
  
    #19
11.12.12 15:09
Zuletzt in "Der Aktionär" gelesen:

DER AKTIONÄR rät Anlegern, mögliche Kursschwankungen für den Einstieg mit einem Abstauberlimit von 1,10 Euro zu nutzen, also knapp über dem Preis der Bezugsrechte. Schließlich sei der Konzern derzeit nicht teuer bewertet, wenn man an einen operativen Turnaround glaubt. Im Interview mit DER AKTIONÄR habe Großaktionärin Isabella de Krassny die wesentlichen Fakten des Bewertungsabschlags deutlich gemacht: keine Bankschulden, ein Nettoumlaufvermögen von 400 Millionen Euro und ein Immobilienvermögen von 100 Millionen Euro. Krassny schätzt, dass Praktiker in einigen Jahren das Potential habe, rund 60 Millionen Euro Gewinn zu erzielen. Lege man eine Bewertung mit einem KGV von 10 zugrunde, dürfe der faire Marktwert dann bei rund 600 Millionen Euro liegen. Das sei nicht schlecht für einen Konzern, der nach Abschluss der Kapitalmaßnahmen mit rund 120 Millionen Euro an der Börse bewertet werde. Krassny hält eine Verfünffachung der Bewertung daher für möglich. DER AKTIONÄR geht mit einem Kursziel von 1,80 Euro nicht ganz so weit und sieht dennoch mit 64% Aufwärtspotential reichlich Luft nach oben.  

218 Postings, 4238 Tage devisen-traderIch

 
  
    #20
11.12.12 15:19
werde im Laufe dieser Woche noch ein paar Stück nachkaufen, dann ist meine Position fertig. Danach heisst es für mich zurücklehnen und beobachten!  

218 Postings, 4238 Tage devisen-traderHeute endet

 
  
    #21
11.12.12 15:27

offiziell der Handel mit den Bezugsrechten. Ich denke, dass dann nun der Befreiungsschlag für den Aktienkurs erfolgen wird. Interessanterweise ist im folgenden Chart auch erkennbar, dass bei 1,10 Euro eine Kursstabilisierung eingetreten ist. Sobald genug Luft geholt worden ist, wird es meiner Ansicht nach sehr spontan deutlich steigen!

 

218 Postings, 4238 Tage devisen-traderDie Praktiker-Anleihe bereits +70%

 
  
    #22
1
11.12.12 15:47
seit seinem Tief gestiegen. Sobald die Kapitalerhöhung hier spätestens am Donnerstag offiziell beendet ist (Handel der Bezugsrechte endet bereits heute!), dürfte auch der Aktienkurs zulegen.  

218 Postings, 4238 Tage devisen-traderHier der Chart dazu

 
  
    #23
1
11.12.12 15:50

6713 Postings, 5251 Tage weltumradler@devisen-trader

 
  
    #24
11.12.12 17:14
bei fast jedem post von dir stabilisiert sich die Aktie, alles heute, gestern bzw. vorgestern sind/waren wunderbare einstiegskurse und der kurs wird bald steigen. ein pusher par exellance den bald die realtität eingeholt haben wird.....

solltest du auch noch in 2 Quartalen hier investiert sein wirst du während dieser zeit den penny sehen. da helfen dir deine ganzen tollen Bildchen nichts.

gruss weltumradler, der einen jetzigen einstieg als viel zu früh ansieht...... und von kursen unter 90 Cent ausgeht - in den nächsten 2 Quartalen.....  

218 Postings, 4238 Tage devisen-trader@ weltumradler

 
  
    #25
11.12.12 17:35
Das ist dein Wunschkurs, den Du aber in absehbarer Zeit nicht sehen wirst. Meine Meinung!

Weder wir Beide noch der Thread an sich können den Kurs nennswert beeinflussen.

Allen investierten viel Erfolg. Ich bleibe hier mindestens 1 Jahr investiert.  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12  >  
   Antwort einfügen - nach oben