Hilfe für Wirecard - Aktionäre


Seite 2 von 7
Neuester Beitrag: 30.06.20 19:34
Eröffnet am:21.06.20 18:46von: hgschrAnzahl Beiträge:157
Neuester Beitrag:30.06.20 19:34von: RotensteinLeser gesamt:71.624
Forum:Börse Leser heute:29
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

150 Postings, 1462 Tage SariixBardolinaa

 
  
    #26
2
22.06.20 02:53
Kurze Info euch:

Sie hatte sich in dem riesen Thread am Donnerstag gemeldet. Da meinte sie, wenn ich mich richtig entsinne, ihr geht es zwar sehr schlecht sie ist geschockt aber man braucht sich um sie keine Sorgen machen..  

1261 Postings, 3325 Tage hgschrUmsätze vorhanden

 
  
    #27
22.06.20 07:25
Dann sind einfach nur die 1,9 Mrd nicht mehr da. Hat der Treuhänder diese gestohlen oder wurden diese von den Händlern auf ein anderes Konto oder gar nicht gezahlt, wären die 1,9 Mrd weg und könnten ggfs bei den TPA wieder teilweise eingetrieben werden. Hat der Händler die Sicherheit einfach gar nicht erst geleistet, so schuldet der Händler diese ggü. Wdi. Es sei denn, die Verträge sehen anderes vor. Wer hat mit den Händlern Verträge abgeschlossen?  

1261 Postings, 3325 Tage hgschrsorry, falscher thread

 
  
    #28
22.06.20 07:36
 

127 Postings, 1745 Tage 7f4b42f09d6ff06bdanke

 
  
    #29
22.06.20 08:11
ich habe mich heute getrennt von meinem Investment.

ich war vl zu dumm und zu blind die Fakten zu verstehen. das derzeitige Vakuum werde ich überleben.

im Raum wien kann ich mich einbringen für Gartenarbeit. Nachhilfe in BWL... ja klingt komisch oder auch nur für bootengaenge.

ich danke für die Initiative und ich hoffe ich kann in vielen Jahren auch sowas initiierten

 

1261 Postings, 3325 Tage hgschrFrage der Kommunikation

 
  
    #30
22.06.20 08:22
Hallo, wer kennt sich denn mit Drop Box aus?
Das scheint mir ein Instrument zu sein, mit dem wir gut kommunizieren könnten, Arbeitgruppen bilden, Ergebnisse je Thema darstellen, updaten, Änderungen nachvollziehen. Es würden sich auch zoom - Konferenzen oder sonstiges speichern lassen.
Gibt es einen Kenner unter uns?  

11 Postings, 1469 Tage dipdapdropbox

 
  
    #31
22.06.20 09:33
Ich bin leider gerade im Urlaub, ungünstiger Zeitpunkt für diesen ganzen Mist.

Bzgl Dropbox: das eignet sich vor allem zum verteilen von Dateien.

Alternativ fallen mir folgende Dienste ein:
- teams von Microsoft, ist allerdings kostenpflichtig und nicht im normalen Office Paket enthalten

- slack bzw discord: da weiß ich leider nicht ob es eine kostenlose Version gibt. Eignen sich dafür aber denke ich.

Kommt aber auch drauf an was man damit exakt machen möchte - zum unterhalten/Austausch eignet sich Dropbox aber m.M.n eher nicht.

Grüße  

5 Postings, 1471 Tage PeanutstraderHallo und danke

 
  
    #32
11
22.06.20 09:36
ich bin hier auch betroffen, so wie viele Andere auch.  War mein erstes Mal an der Börse und habe mich lange versucht hier rein zu arbeiten. Ich bin immer noch geschockt und das wird sich so schnell wohl nicht legen. Ich habe hier lange nur mitgelesen in dem Wirecardforum und mich dann irgendwann angemeldet. Eigentlich schreibe ich in Foren wenig bis gar nichts, da ich nicht so der große "Schreiber" bin. Am Donnerstag habe ich fast alles verloren.

Ich habe am Donnerstag die Erfahrung gemacht, mich auf einmal um Menschen zu sorgen die ich nicht einmal kenne. Ich habe Bardolina angeschrieben und bisher von Ihr keine Nachricht erhalten. Ein anderes Forenmitglied hat sich aber bei mir gemeldet und gesagt es ginge ihr gut und sie würde sich jetzt hinlegen. Wir hatten einen kurzen Nachrichtenaustausch aber er hat sich seither nicht mehr gemeldet.

Habe mich lange nicht getraut irgendwas zu schreiben, um mir die Kommentare und Freudentänze über meinen Verlust zu ersparen.

Ich weis auch nicht wie es weiter gehen soll. Aufgrund meiner Situation werde ich diesen Verlust zeitlebens nicht mehr reinholen können.
Ich finde es gut, dass nun dieser Threat da ist und danke den Teilnehmenden dafür.
LG  

642 Postings, 3046 Tage Balr@ hgschr

 
  
    #33
22.06.20 10:16
siehe Boardmail

LG  

979 Postings, 1650 Tage Funaticeben die Reißleine

 
  
    #34
9
22.06.20 14:25
gezogen...gigantischer Verlust... echt bitter, aber das Drama hätte mich sonst emotional noch sehr lange total fertig gemacht. Jetzt versuche ich erst mal wieder die positiven Aspekte des Lebens wahrzunehmen.
Tut trotzdem gut zu wissen, dass man damit nicht allein ist.  

140 Postings, 2997 Tage RelaxedKingIch bring es nicht

 
  
    #35
10
22.06.20 14:43
übers Herz auf den Verkaufbutton zu klicken. Irgendwie habe ich immer noch einen Funken Hoffnung, ich weiß selbst dass es wohl unwahrscheinlich ist...

Ich bin nru ein kleiner Fisch, dennoch war das Geld für meine Familie gedacht (in 3-5 Jahren wollen wir das Elternhaus umbauen). War mit 175 Aktien und 100 Euro Durchschnitt dabei (50% meines Depots). Ich hab es erst gestern meiner Frau gesagt, da ich es nicht mehr für mich behalten konnte. Meiner Frau gebührt Lob, denn sie hat mich wieder ein wenig aufgerichtet, anstatt mir eine Standpauke zu halten passierte genau das Gegenteil. Kurz gesagt, wir schaffen das schon.

Es tut schon ziemlich weh, wenn man merkt 5 Jahre sparen sind weg :-(.

Was mich aber noch mehr ärgert ist die Tatsache, dass ich meinen kleinen Bruder von dem "tollen" Invest erzählt habe (2019) und er sich Wire als erste Aktie in sein Depot gelegt hat (100 zu 100) und ich mir jetzt wahnsinnige Vorrwürfe mache, auch sein Geld versenkt zu haben. Da steht mir heute noch das Telefonat aus. Er wird mir sicher nicht die Schuld geben, dennoch fühle ich mich schuldig...

Danke fürs zuhören/lesen...  

639 Postings, 1595 Tage WallnussLöschung

 
  
    #36
11
22.06.20 16:13

Moderation
Zeitpunkt: 07.02.23 10:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

654 Postings, 1587 Tage Dr. Zock@ RelaxedKing

 
  
    #37
2
22.06.20 16:43
Du MUSST den V-Knopf drücken und verkaufen um deine Verluste zu dokumentieren!
Brauchst du ganz dringend wegen Verrechnung der Kapitalsertragsteuer und um später einen erlittenen Schaden nachzuweisen.
Nach dem Verkauf kannst du ja wieder zum gleichen Kurs wieder einsteigen!!!
 

788 Postings, 2974 Tage MaaaaxiDr. Zock

 
  
    #38
22.06.20 16:59
kann man das nicht später noch? Also in einem halben Jahr, wenn es sich nicht weiter bewegt?
Oder kann man Verluste nur verrechnen, wenn noch KEINE INSOLVENZ angemeldet wurde?

Danke vielmals!  

264 Postings, 5626 Tage BenzlerUnterstützung vom Staat?

 
  
    #39
2
22.06.20 17:07
Ich weiß nicht wer gute Kontakte zur Presse oder Politik hat, vielleicht sollten wir uns als Geschädigte zusammenschließen und beim Staat Forderungen stellen.

Es geht darum das Kleinaktionäre gegen Kriminelle in Deutschland total ausgeliefert sind. Kurse können fallen, aber das hier ist Betrug. Hier hat uns keiner beschützt. Die Politik trägt Mitverantwortung wenn so etwas zugelassen wird. Wir reden im DAX immer noch von Prämium Unternehmen die in der 1. Liga spielen.

Die Bankkonten haben eine Einlagesicherung  bis 100000€ und gegen kriminelle DAX gelistete Unternehmen  gibt es gar keinen Schutz?

Frage mich für was die Finanzaufsicht zuständig ist. Wie ermöglicht man so ein Unternehmen den DAX Aufstieg? Das ist ein Riesen Vertrauensverlust an das ganze Finanzsystem.
Vielleicht spinne ich ein bisschen, aber nur mal eine Idee, vielleicht könnte man zB. durch spezielle steuerliche Entlastungen den Geschädigten Entgegenkommen.

Hier hängen oft ganze Existenzen dran. Ein Verlusttopf bringt hier den meisten garnichts.
 

140 Postings, 2997 Tage RelaxedKingDr. Zock

 
  
    #40
22.06.20 17:11
Maaaxi hat eine Frage von mir Vorweggenommen. Ich hab schon ein bisschen was an Verlusten zusammen in meinem Depot, hab ein paarmal probiert Wire zu traden mit KnockOuts... :-( dämlicher gehts nicht mehr ich weiß...

Ich hab auch keine Rechtsschutz, ergo müsste ich mir einen Anwalt leisten können, was meine finanziellen Möglichkeiten übersteigt,...

 

191 Postings, 1916 Tage mrdaimler44WC

 
  
    #41
22
22.06.20 17:30
Ich glaube nicht, dass dieser Thread Gerechtigkeit bringt, noch weniger Entschädigung, denn woher, doch es hilft vielleicht nur mal darüber gesprochen zu haben. Rückblickend betrachtet, bei einem Kurs von 87 Euro gierig zu werden und das Erbe der Eltern (aus Hausverkauf und etwas Bares), inklusive Erspartem plus Erlöse aus anderen Aktien nahezu komplett in WC zu stecken war nicht nur naiv und dumm, sondern das falscheste Pferd worauf ich hätte setzen können. Meine Rente sollte abgesichert sein, parallel mit BASF, mutmaßlich habe ich ausgesorgt. Mir eine Kugel in den Kopf schießen wäre einfach wenn ich die Möglichkeit dazu hätte. Es ist keine Summe die man so nebenbei in ein paar Jahren erwirtschaften kann. Dafür haben andere ein Leben lang gearbeitet und geschwitzt. Nun haben andere das Geld erfolgreich eingesackt und man sieht es wahrscheinlich nie wieder. Bin kurz davor aus Trotz meine BASF Aktien auch noch zu verkaufen, von der Börse zu verschwinden, mir ein Wohnmobil kaufen, das Haus abzutreten zurück an die Bank und einfach mit allem abschließen. Keiner hat mich gezwungen das Geld hier zu investieren, doch gerade sehe ich nicht nur schwarz, ich bin schwarz vor Schmerz. Die Möglichkeit Geld zu verdienen steht dem Risiko alles zu verlieren gegenüber. 5820 Aktien auf dem Papier mit denen man bald wohl nur sein Arsch abwischen kann. Ich kann nicht beschreiben was ich fühle, versuche mich aber zu beherrschen. Schreibe schon mittlerweile über 20 min an dieser Nachricht. Kann sein, dass teils der Sinn mancher Sätze nach zig Korrigierungen fehlt, aber was soll ich tun? Die Hoffnung aufgeben? Habe ich bereits. Alles verkaufen? Wahrscheinlich vernünftig, kann es aber nicht. Ich kann es nicht!!!  

1992 Postings, 2781 Tage Nudossi73Warum spielten die Mitarbeiter mit ?

 
  
    #42
2
22.06.20 17:35
Ich frage mich immer wieder warum die Mitarbeiter die bei Wirecard arbeiten  nie was mitbekommen haben ? das kann doch nicht sein...Ich fasse es einfach nicht . Sind die denn alle dumm die da arbeiten ?
Mir tun die Leute leid die viel Geld in diesem rotzigen Laden investiert haben.
Völlig versagt haben die Bafin und die Deutsche Börse.Diese sollten sich mal fragen was für Kaspers sie beschäftigen. Gesunder Menschenverstand hätte ansatzweise genügt um einfache Nachforschungen anzustellen die gezeigt hätten das hier was nicht stimmt.  

380 Postings, 1520 Tage Dax SucksFazit für Forum

 
  
    #43
5
22.06.20 17:38

Ich glaube, dass die Beiträge in diesem Forum ein Grund waren, wieso hier so viele in WDI investiert haben. Ein Fazit, das ich deshalb aus Wirecard ziehe:

Wir sollten versuchen die einseitigen Pushing/Bashing-Beiträge zu reduzieren.


Das bezieht sich sowohl auf:

  1. gutwillige Personen, die nur eine sehr oberflächliche Einsicht haben, aber total überzeugt sind und sich vielleicht in einem Kampf gegen SL wähnen

  2. böswillige kurzfristige Trader, die den Aktienkurs bewegen wollen, aber in Wahrheit nur Forumsnutzer zu irrationalen Entscheidungen verleiten.
 

904 Postings, 1496 Tage Don GiovanniHallo zusammen

 
  
    #44
1
22.06.20 18:13
kann mir bitte jemanden sagen wie die Erfolgsaussichten auf eine Schadensersatzklage sind und wo ich mich mich anschließen kann ...habe eine sehr hohe 6 Stellig Verlust gemacht .
Niemals hättich nach all den Statesment vom CEO Markus Braun der noch am 25.05 .20 von einem uneingeschränktes Testat pousant hat...
Ja und am 18. hätte doch der Befreiungsschlag werden sollen wo doch vorher keine ADHOC Mitteilung kam...kann das alles garnicht glauben das es doch alles vermutlich Betrug war...
habe genau 206500€ Verlust gemacht
um eure Einschätzung wäre ich euch sehr dankbar
Gruß Don Giovanni
 

1261 Postings, 3325 Tage hgschrUpdate

 
  
    #45
22.06.20 18:28
Ich bin immer noch auf Suche nach einer guten kommunikationsplattform. Das alles lebt von unseren Beiträgen. Alleine kann ich das nicht.  

339 Postings, 3367 Tage Son Goku@Nudossi73

 
  
    #46
22.06.20 18:30
Wie viele Mitarbeiter hätten deiner Einschätzumg nach wissen können, dass es die 1,9 Milliarden Euro nicht gibt?  

654 Postings, 1587 Tage Dr. Zock@ Maaaaxi + RelaxedKing

 
  
    #47
22.06.20 18:35
theoretisch ja - aber wenn WC morgen Konkurs anmeldet und die Aktie aus dem Handel genommen wird, siehst du aber richtig dumm aus!
Dann hast du zwar noch deine Aktien, kannst aber keinen Verlust nachweisen!!!!
Es ist doch kein Problem jetzt zu verkaufen und 2 Minuten später wieder kaufen...
 

1678 Postings, 5193 Tage Thebat-FanHmm

 
  
    #48
1
22.06.20 18:36

"um eure Einschätzung wäre ich euch sehr dankbar"

Was denkst du denn, was du hier noch rausholen kannst? Wer sollte denn Schadensersatz zahlen? Die WPs? Glückwunsch, die haften ggfls. nur mit 4.000.000 Euro. Durch wie viele Kläger geht das?

Wirecard selber? Die sind kurz vor der Pleite. Kommen da nun noch zig Klagen hinzu, dann machen die Banken den Geldhahn dicht und du kannst dich ganz hinten bei den Gläubigern anstellen.

Herr Braun bzw. der Vorstand? Braun dürfte den Großteil seines Vermögens in WC Aktien haben. Was ist das noch wert bzw. was soll hier noch raus kommen?

Das ganze wird sich Jahre hinziehen, die Anwälte werden reich und du bekommst zum Schluss bestenfalls noch einen Almosen ausgezahlt.
 

1678 Postings, 5193 Tage Thebat-FanHmm

 
  
    #49
22.06.20 18:38

"Gesunder Menschenverstand hätte ansatzweise genügt um einfache Nachforschungen anzustellen die gezeigt hätten das hier was nicht stimmt."

Der von dir eingeforderte gesunde Menschenverstand hat sich aber bei etlichen Leuten hier im Board ebenfalls abgeschaltet. Die Bafin hatte vermutlich auch nicht viel andere Infos als ihr hier.
 

1576 Postings, 1771 Tage Egbert_reloadedNudossi73:

 
  
    #50
22.06.20 18:45
Ich frage mich immer wieder warum die Mitarbeiter die bei Wirecard arbeiten  nie was mitbekommen haben ? das kann doch nicht sein...Ich fasse es einfach nicht . Sind die denn alle dumm die da arbeiten ?
...
Wer weiß, Finanzierung für Eigentumswohnung oder Haus am Hals, Kredite müssen getilgt werden. München ist ein teures Pflaster. Da könnten viele die Augen fest verschlossen haben. So lange das Gehalt pünktlich kommt, wird schon alles in Ordnung sein.  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben