EURO-STOXX --- Enel S.p.A. kaufen


Seite 8 von 15
Neuester Beitrag: 16.01.19 18:45
Eröffnet am:22.07.03 21:25von: SpanierAnzahl Beiträge:365
Neuester Beitrag:16.01.19 18:45von: psatLeser gesamt:120.841
Forum:Börse Leser heute:4
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 15  >  

317 Postings, 4689 Tage TiKalist...Enel

 
  
    #176
02.03.12 11:25

sieht doch ganz jut aus, trotz Schulden sollten doch 3,80 drin sein? gute Divdidene würde es rechtfertigen.

 

3480 Postings, 4907 Tage CokrovisheDas war's also

 
  
    #177
08.03.12 09:48

Dividendenkürzung!

 

Enel: Steuerlast drückt Gewinn - Schuldenabbau bestimmt Dividendenpolitik

09:22 08.03.12

ROM (dpa-AFX) - Der größte italienische Energiekonzern Enel (Enel Aktie)  hat 2011 wegen einer höheren Steuerlast im Heimatland weniger verdient.  Die italienische Regierung hatte im vergangenen Jahr Energieunternehmen  besonders besteuert, um die Staatsschulden zu senken. Wie Enel am  Donnerstag bei der Vorlage der endgültigen Zahlen mitteilte, wurden  dadurch die Einsparungen und Kostensenkungen mehr als aufgezehrt. Unter  dem Strich stand ein Gewinnrückgang von knapp sechs Prozent auf 4,15  Milliarden Euro. Analysten hatten mit einem geringeren Rückgang  gerechnet.

Die Aktionäre müssen sich mit einer geringeren  Dividende abfinden: Die Auszahlung sinkt von 0,28 auf 0,26 Euro. Zudem  wollen die Italiener in Zukunft nicht mehr so viel an die Anteilseigner  ausschütten wie bislang geplant. Enel will den Fokus auf den  Schuldenabbau legen und die Ausschüttungsquote ab 2012 um rund ein  Drittel auf 40 Prozent des Gewinns senken.

Wie bereits  bekannt, stieg das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen  (EBITDA) von 17,5 auf 17,7 Milliarden Euro. Die Erlöse lagen bei 79,5  Milliarden Euro, ein Plus von 8,4 Prozent. Für das laufende Jahr  erwartet Enel einen Rückgang beim EBITDA auf 16,5 Milliarden Euro und  beim Gewinn auf 3,4 Milliarden Euro. Der Schuldenstand soll bei 43  Milliarden Euro liegen (Ende 2011 44,6 Milliarden Euro). Im Zeitraum  2014 bis 2016 soll das operative Ergebnis und der Gewinn nach und nach  über die Werte von 2011 steigen./stk/zb/wiz

Quelle: dpa-AFX

 

 

54906 Postings, 6677 Tage RadelfanDie Kürzung ist doch sehr moderat ausgefallen!

 
  
    #178
08.03.12 09:58
Schau dir nur mal die Divi-Kürzungen bei  den deutschen Versorgern an, da ist man in Italien noch gnädig gewesen!

3480 Postings, 4907 Tage Cokrovishe@Radelfan

 
  
    #179
08.03.12 11:15

Wollte eigentlich unter 2,9 kaufen, aber davon habe ich jetzt Abstand genommen. Wenn ich mal als Basis Gewinn 0,45 € je Aktie nehme, davon 40 % Ausschüttung in der Zukunft, italienische Quellensteuer + dt. Abgeltungssteuer abziehe komme ich irgendwo auf ca. 3,7 % netto. Dafür lohnt sich für mich persönlich das Kursrisiko nicht. Werde mir die Aktie nach der nächsten Dividendenausschüttung anschauen, wo der Kurs dann steht.

 

618 Postings, 5026 Tage Bubblebobble9.11Cokrovishe

 
  
    #180
08.03.12 16:11

"Interessiere mich auch für die, seltsam hohe Umsätze in den letzten Tagen ohne Konkretes nur wegen Analystenherabstufungen?!

Optisch erscheint sie billig, gerade weil andere Werte so gut liefen in den letzten Monaten...

Vielleicht was im Busch, vielleicht wird 3,00 Euro nicht halten..." vom 21.02 von mir.

Was willst du noch von mir? Ich habe fast alles richtig gemacht hinsichtlich Vivendi und Enel...

3,00 Euro wollte man, bei 2,80 Euro jetzt plötzlich zu teuer? Wenn die Gewinne stabil bleiben, ists Jacke wie Hose, ob man sie als Dividende verpulvert oder teiweise damit die Schulden reduziert. Der Unterschied wird sich am Aktienkurs dafür bemerkbar machen.

 

618 Postings, 5026 Tage Bubblebobble9.11Hinsichtlich

 
  
    #181
08.03.12 16:33
des Geschäftsberichtes: Gewinn vor Steuer gesteigert. Ging unter, weil die erhöhten Steuern, den Mehrgewinn etwas mehr wieder aufgefressen haben. Ich vermute das ein Teil des Mehrgewinns
von verringerten Zinszahlungen aus den Verbindlichkeiten entstanden sind. Meist sind aber Kreditverträge langfristig, ist noch Luft nach oben drin. Ich hoffe ja nicht, dass Italien jedes Jahr die Steuern erhöhen^^
Was der Quellensteuer F und I angeht, da ist F weit verzwickter...

Deutsche Versorger sind momentan für mich einfach dagegen schlechter. Warum sollten die bei uns
nicht auch erhöhte Steuern erfahren?  

3480 Postings, 4907 Tage CokrovisheBubble

 
  
    #182
08.03.12 18:34

bitte nicht immer gleich so ausrasten, ich hatte geschrieben " für mich persönlich ". Mir ist " persönlich " das Eisen einfach zu heiß, die Indizes stehen ja aktuell nicht gerade auf Baisse-Niveau. Das Forum soll ja ein Meinungsaustausch sein.

 

388 Postings, 4770 Tage trader2011Enel

 
  
    #183
09.03.12 12:43
Nach dem Bruch der 2,81 EUR wird der Kurs Richtung 2,78 EUR marschieren. Dann ist der Weg frei auf die 2,60 EUR. Dies ist rein charttechnisch zu begründen. Aber auch Analysten sagen sell und Kursziel 2,60 EUR.
Daten siehe unter www.diba.de und dann Enel Rubrik Chart.

Wie ist eure Meinung dazu? Bitte um zahlreiche Einträge zum Kursziel bzw. eventuellen News.  

3480 Postings, 4907 Tage CokrovisheWelcher Analyst

 
  
    #184
09.03.12 12:57

sagt denn 2,60?

 

13787 Postings, 4760 Tage Maxxim54Steigende Kurse

 
  
    #185
09.03.12 13:42

Möglich, dass es nächste Woche noch etwas abwärts geht. Ab übernächster Woche gehe ich davon aus, dass die Dividenjäger sich einschalten. Vorausgesetzt, dass keine schlimmen Nachrichten kommen, werden wir Kurse jenseits von 3,5 € sehen....

 

388 Postings, 4770 Tage trader2011Enel Kursprognose

 
  
    #186
09.03.12 13:49
Auf dem aktuellen Kursniveau bietet die Aktie von Enel mit der angekündigten Dividendenkürzung im Sektorvergleich keine überdurchschnittliche Dividendenrendite mehr, weswegen die Analysten von Independent Research sie bei einem von 3,30 auf 2,70 Euro gesenkten Kursziel von "halten" auf "verkaufen" herabstufen. (Analyse vom 08.03.2012) (09.03.2012/ac/a/a)

Quelle: www.diba.de  

388 Postings, 4770 Tage trader2011Kursziel 2,60 EUR !

 
  
    #187
09.03.12 13:53
Technische Analyse (Stand: 09.03.2012, 11:30 Uhr)

Solange 3 nicht überschritten werden, erwarten wir eine Abwärtsbewegung mit 2.78 und dann 2.6 als nächste Kursziele.
Alternatives Szenario: Unser Baisse-Szenario würde erst durch das Überschreiten von 3 entkräftet. In diesem Fall dürfte die Aktie zunächst auf 3.13 und dann 3.24 steigen.

Quelle: www.diba.de  

13787 Postings, 4760 Tage Maxxim54trader2011

 
  
    #188
09.03.12 13:55

...mag stimmen. Stell Dir vor, Du wärst in Italien. Als Italiener, würdest Du z.B. Versorgeraktien aus Deutschland kaufen wollen? Stichwort Doppelbesteuerung ...ich gehe davon aus, dass Akteure aus Italien  italienische Versorgeraktien bevorzugen werden, so wie wir bevorzugt Deutsche kaufen....Deren Dividenjäger werden schon für steigende Kurse sorgen...und...zum Teufel mit den Analysten...

 

1036 Postings, 4620 Tage marketcrashich erwarte das

 
  
    #189
09.03.12 14:03
im Zuge der PIIGS Krise alle Aktien der jeweiligen Länder nochmal brutal verprügelt werden, insbesondere da GR das Eis gebrochen hat und Investoren zwangsenteignen wird, das wird sich fatal auf die Finanzierungsfähigkeit kapitalintensiver Unternehmen auswirken daher sehe ich das Kurspotential eher nach unten als nach oben ! Bei 1€ kauf ich !  

13787 Postings, 4760 Tage Maxxim54marketcrash

 
  
    #190
1
09.03.12 14:09

Alles eine Frage des Timings: Die Frage ist, sehen wir bis Juni/Juli steigende Kurse oder Fallende? Bis dahin werde ich investiert sein. Danach schnell weg mit Aktien, denn Rezession, Proplemfall Spanien, China Crash und Angriff auf Iran werden die Nachrichtenlage beherrschen.

Italien macht momentan einen guten Job, weil es von Technokraten regiert wird...was Italien betrifft, bin ich sehr zuversichtlich. Bin auch nur mit einer kleinen Position hier investiert..

 

3480 Postings, 4907 Tage CokrovisheMal in Italien nachlesen....

 
  
    #191
09.03.12 14:43

Es macht doch immer Sinn, in den Ursprungsländer der jeweiligen Aktie zu schmökern:

 

Enel: Conti acquista 70 mila azioni per 198.100 euro

(Il Sole 24 Ore Radiocor) - Roma, 09 mar - L'a.d. di Enel  Fulvio Conti ha acquistato oggi 70 mila azioni del gruppo al  prezzo di 2,83 euro ciascuna, per un valore complessivo pari  a 198.100 euro. E' quanto risulta dalle comunicazioni di  internal dealing.
 red    (RADIOCOR) 09-03-12 13:57:11 (0196)ene 5 NNNN

 

Wer es nicht versteht die Übersetzung: Enel hat heute 70.000 eigene Aktien für 2,83 € gekauft.

 

3480 Postings, 4907 Tage CokrovisheAlso nicht

 
  
    #192
09.03.12 14:49

Enel direkt aber einer deren Heinis....Quelle: http://finanza-mercati.ilsole24ore.com

 

388 Postings, 4770 Tage trader2011Antwort auf # 189 Enel wegen Dividende kaufen!?

 
  
    #193
09.03.12 15:16
Die letzte Dividendenzahlung war am 21.11.2011.

Das heißt normalerweise das die nächste Dividendenzahlung wieder ca. Ende November 2012 erfolgt.
Dividendenzahlung erhält man nur, wenn man an diesem Tag die Aktie im Depot hat.

Warum soll man jetzt Enel kaufen wegen der Dividendenzahlung? Man hat fast 1 Jahr Zeit!  

3480 Postings, 4907 Tage CokrovisheDividendenzahlung Enel

 
  
    #194
09.03.12 15:44

Bezüglich Dividendenzahlung Enel verhält es sich wie folgt

Quelle: ilsole24ore.com

Zitat:

"

La società ha comunque fatto sapere che non pagherà dividendi in acconto  nel 2012. Lo la stabilito il Consiglio di amministrazione riunito per  l'esame dei risultati preliminari del 2011. Per quanto riguarda il  dividendo 2011, la società prevede il saldo verrà messo in pagamento in  data 21 giugno 2012, con "data stacco" il 18 giugno 2012.

"

 

 

618 Postings, 5026 Tage Bubblebobble9.11Dividende

 
  
    #195
09.03.12 15:47
wurde früher gesplittet bezahlt. 2012 soll sie einmal bezahlt werden...
Danke, bitte schön.  

3480 Postings, 4907 Tage CokrovisheBubble

 
  
    #196
09.03.12 15:57

Das ist verkehrt, lese was ich geschrieben habe....

 

535 Postings, 5298 Tage mhb13Geschäftsmodell?

 
  
    #197
1
09.03.12 17:56

Ich hatte Enel jahrelang und bin bei den aktuellen Kursen froh, dass ich vor ca. einem Jahr bei gut 4 Euro verkauft habe.

Für mich ist der Wert auch beim aktuellen Kurs kein Kauf mehr. Das wird doch dieselbe Pleite wie bei Telekom oder Nokia. Hier stimmt das Geschäftsmodell nicht mehr:

Ein Italiener kauft sich für unter 1000.- Euro ein Solarpanel mit 1 kW peak und macht damit im Jahr rund 2500 kWh Strom, für den er an Enel 0,20 Euro/kWh zahlen müsste, d.h. er spart 500.- Euro pro Jahr! Die Kapitalrückflusszeit liegt bei 2 Jahren!

Führt in der Konsequenz für einen zentralen Versorger wie Enel zu schwindenden Umsätzen und Margen.

 

618 Postings, 5026 Tage Bubblebobble9.11Na...

 
  
    #198
09.03.12 18:48

dann ist ja kein Wunder, dass Italien pleite ist. Nicht noch/wieder eine "boomende Solarlandschaft" wie in D...

 

3480 Postings, 4907 Tage CokrovisheEnel

 
  
    #199
10.03.12 09:07

für mich auf aktuellem Kursniveau keinen Kauf wert. Die Dividendenkürzung ist heftig.

Meiner Meinung nach wird die Aktie spätestens nach der Dividendenzahlung im Juni nochmals kräftig korrigieren. Es wird im Gegensatz  zu den Vorjahren keine Dividende mehr im November bezahlt. Damit fällt auch diese Kursunterstützung weg.

Mein Kursziel liegt bei ca. 2,40 -2,50 €. Wie immer nur meine persönliche Meinung. Sehr interessant finde ich den Arktikel hierzu auf  ilsole24ore.com

 

1894 Postings, 4935 Tage ProfitgierKeine Investoren mehr für Südeuropa...

 
  
    #200
10.03.12 18:16

Grade Versorger dieser Länder,speziell Italien,machen stake Defizite in Zukunft. Meine Meinung: Bald keine Dividende mehr, Kursziel Richtung 1,50 €. Also ziemlich armselig solch eine Investition...,und vom drauflegen hat noch nie ein Mensch leben können,kein Aktionär,und noch lange nicht ein Konzern...

 

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 15  >  
   Antwort einfügen - nach oben