Die AfD ist eine Partei


Seite 1 von 28
Neuester Beitrag: 10.06.20 07:30
Eröffnet am: 19.07.18 11:03 von: WALDY_RE. Anzahl Beiträge: 681
Neuester Beitrag: 10.06.20 07:30 von: WALDY_RE. Leser gesamt: 38.272
Forum: Talk   Leser heute: 14
Bewertet mit:
15


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 28  >  

3484 Postings, 1931 Tage WALDY_RETURNDie AfD ist eine Partei

 
  
    #1
15
19.07.18 11:03

                                   Die AfD ist eine Partei der Besserverdiener und Gebildeten

AfD-Wähler sind vor allem Menschen, die gut gebildet sind und mehr verdienen.
AfD-Wähler :      34 Prozent der Anhänger gehören zu den Top-Verdienern im Land.


33,9 Prozent aller AfD-Wähler gehören zum reichsten Fünftel der Bevölkerung, weniger als zehn Prozent der AfD-Anhänger machen sich große Sorgen um die eigene wirtschaftliche Situation.

So sind die Anhänger der AfD weder arm noch ungebildet.

ect  ect ect ect ect ect ect ect

https://www.welt.de/politik/deutschland/...diener-und-Gebildeten.html




                            Mein heutiger gruß geht an die Hans-Böckler-Stiftung !

             https://www.ariva.de/forum/...utsch-afd-partei-der-dumpfbacken-557084

                                         de.wikipedia.org/wiki/Hans-B%C3%B6ckler-Stiftung


Die Hans-Böckler-Stiftung (HBS) ist das Mitbestimmungs-, Forschungs- und Studienförderungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB)

....................Es gibt Studien wie die der Hans-Böckler-Stiftung mit der Universität Paderborn, die aufzeigen, dass vorrangig Personen mit maximal mittlerer Reife die AfD wählen.

Oder :

                                   Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast

 

3484 Postings, 1931 Tage WALDY_RETURNErfolg der AfD erklären

 
  
    #2
3
19.07.18 11:09


Es sind vor allem jene 87 Prozent der deutschen Wähler, die ihr Kreuz nicht bei der AfD gemacht haben, die nun fragen: Wieso ist diese Partei plötzlich so stark, wer hat sie gewählt und was treibt die Anhänger an?

AfD-Wähler :
89 Prozent gaben an, dass die CDU die Sorgen der Bürger nicht mehr ernst nehme -
60 Prozent der AfD-Wähler sagten, sie seien von allen Parteien enttäuscht -
und nur jede Dritte gab an, vom Programm der "Alternative für Deutschland" überzeugt zu sein.

Die AfD hat Nichtwähler mobilisiert

Arbeiter mögen die AfD

Die Partei fährt auch bei Beamten, Angestellten und Selbstständigen zweistellige Werte ein

Die Altersstruktur der AfD-Wähler ist aufschlussreich: Es sind vor allem die Leute zwischen 30 und 59 Jahren, die für das gute Ergebnis der Partei verantwortlich sind.


https://www.sueddeutsche.de/politik/...lg-der-afd-erklaeren-1.3681714  

26724 Postings, 3941 Tage hokaiDein Artikel ist vom 30.04.2016

 
  
    #3
3
19.07.18 11:10
da war das Thema noch hauptsächlich die EURO Kritik bzw. die Angst vorm zusammenbrechen des EURO's und damit möglicher Verlust von Vermögen.

Der EURO ist offensichtlich kein Thema mehr, man hat sich auf anderes eingeschossen.

Hast Du eine aktuelle Statistik aus 2018?  

26724 Postings, 3941 Tage hokai#3 für #1

 
  
    #4
1
19.07.18 11:11

3484 Postings, 1931 Tage WALDY_RETURNaber auch für die Linke, die FDP und SPD

 
  
    #5
3
19.07.18 11:12




Lange hatte es geheißen, die AfD werde sich schwertun, aufgrund ihres Ruchs als Rechtspopulisten überhaupt Bewerber zu finden, schon gar nicht solche mit Erfahrung im Politikbetrieb. WDR, NDR und SZ konnten jedoch eine Bewerberliste einsehen, die Anderes nahelegt. Weit mehr als 200 Kandidaten wurden dort Ende Oktober gelistet, inzwischen sollen etwa 300 Bewerbungsschreiben in der Fraktion eingegangen sein. Darunter befinden sich nicht nur geringqualifizierte, sondern auch mehrere Professoren und etliche promovierte Akademiker. Den externen Bewerbungen zufolge verfügen einige der künftigen Büroleiter und Zuarbeiter über viel Erfahrung im politischen Betrieb.


https://daserste.ndr.de/panorama/aktuell/...seln-zur-AfD,afd1376.html  

3941 Postings, 853 Tage Monsieur TortueVeralterte Daten

 
  
    #6
2
19.07.18 11:21
Dann ist es ja auch keine Kunst zu studieren oder ein überdurchschnittliches Einkommen zu kassieren wenn Mama & Papa genug Kohle haben.

Migrantenkinder wählen weniger AfD und die sind von Haus aus eben seltener wohlhabend noch reich.

Ich habe selbst an der Frankfurt School studiert und war mit meinem Fachwissen und dem überdurchschnittlichen IQ ziemlich allein.

Bei der Intelligenz scheiden AfD-Wähler nicht besonders ab:
 

3484 Postings, 1931 Tage WALDY_RETURNHey Hey Monsieur Tortue

 
  
    #7
3
19.07.18 11:34
Das steht doch exakt so unter deinen Threads von Dir ?
         
----
1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: WALDY_RETURN
----
https://www.ariva.de/forum/...utsch-afd-partei-der-dumpfbacken-557084

Und dann schreibst Du in meinen ???

                                                    LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL

Ach komm....nicht dein ernst !
Und damit Dir das nicht noch passiert : " WUSCH............du darfst nett mehr hier bei mir schreibe "

 

51911 Postings, 5264 Tage Radelfan@Waldy: EIN User passt da nicht ins Schema!

 
  
    #9
2
19.07.18 11:38
4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, hormiga, Monsieur Tortue, SzeneAlternativ

3484 Postings, 1931 Tage WALDY_RETURNNa und ?

 
  
    #10
5
19.07.18 11:45
Was willst Du mir sagen Radelfan ?

Das es ganz fruchtbar fiesssss und voll sowas von gemein ist das ich Boy Ey
von meinen Recht auf die Funktion ---Diskussion ausgeschlossen--- gebrauch mache ?

Och komm!

Nimm deine Freund ...... stellt Euch im Kreis auf und dann ganz ganz laut bei 3 :


                                                               "  DAS LEBEN IST  VOLL DOOF "

Eins
Zwei


                                    *LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL*  

26724 Postings, 3941 Tage hokai#8 auch schön gehört, dass einige belesen sein

 
  
    #11
2
19.07.18 11:54
sollen, nur wenn man einer, sicherlich sehr großen gesellschaftspolitischen Herausforderung alles unterordnet, dann zur Rechtfertigung jegliche politischen Errungenschaften ausblendet, in Generalopposition tritt, kruden Theorien hinterherläuft, was hat dann das viele Lesen gebracht?  

3484 Postings, 1931 Tage WALDY_RETURNAfD-Wähler nicht, wie das früher angenommen wurde,

 
  
    #12
3
19.07.18 11:55


................................... in erster Linie die Abgehängten der Gesellschaft sind.

                            https://www.zeit.de/2017/26/afd-waehler-studie-interview


Es gibt unter AfD-Wählern sogar mehr Menschen mit überdurchschnittlichem Einkommen als bei mancher anderen Partei.

                             https://www.zeit.de/2017/26/afd-waehler-studie-interview

Das Ergebnis hat mich selbst überrascht: Wenn Menschen die AfD unterstützen, dann oft nicht aus ökonomischen Gründen. Sondern, so banal das klingt, weil sie gegen die Flüchtlingspolitik der Regierung und die etablierten Parteien protestieren wollen. Die Leute sagen, dass sie gute Gründe hätten, AfD zu wählen – und die haben in der Regel nichts mit Wirtschafts- oder Sozialpolitik zu tun. Was die AfD dort fordert, ist sowieso eher eine verschärfte Variante dessen, was früher mal die FDP wollte. Mehr freien Markt, nicht weniger, und viel weniger Umverteilung.

                              https://www.zeit.de/2017/26/afd-waehler-studie-interview

                                                                                L  E  S  E  N  





Ps.

Wähler mit niedrigem Schulabschluss und Einkommen finden Sie eher bei der NPD.  

3484 Postings, 1931 Tage WALDY_RETURNWarum wählt jemand erst links, dann AfD

 
  
    #13
3
19.07.18 11:58
war früher in der SPD aktiv, ist nun AfD-Mitglied
Vorbei sei es für sie gewesen, als die SPD mit den Grünen koalierte. "Das sind ja Kommunisten mit Uni-Abschluss."



Wir haben uns etwas erarbeitet. Das darf man uns nicht wegnehmen"


In ganz Berlin verliert
die SPD 24 000 Stimmen an die Alternative für Deutschland,
12 000 wechselten von der Linkspartei zur Alternative für Deutschland,


https://www.sueddeutsche.de/politik/...ei-der-mittelschicht-1.3166963
 

48158 Postings, 3533 Tage boersalinowas hat dann das viele Lesen gebracht?

 
  
    #14
19.07.18 12:10
Der Verfasser des Postings spricht von "gebildet" - und das im Konjunktiv.

Das ist der Unterschied.  

3484 Postings, 1931 Tage WALDY_RETURNNun...warum ?

 
  
    #15
1
19.07.18 12:23
Die Bayrischen Sozis & Christlich-Sozi  Union in Bayern e. V. (Kurzbezeichnung CSU )
sollten sich doch einfach mal zusammen an einen Tisch setzen und sich ehrlich selber fragen :

                                                              W A R U M ???

Nun................ man könnte auch die Strasse gehen und dort fragen.
Notärztin..................................
Feuerwehr.................
Polizisten......................
Ärzte............................................................­..............
Lehrer..................
Ordnungshüter..............................
Bademeister......................................................­.........................................
Busfahrer...............

https://www.ariva.de/forum/...-mit-diesen-was-auch-immer-nicht-556763

                                             Und ........................darum :
Die SPD befindet sich dagegen weiter im freien Fall und erhielte jetzt nur noch zwölf Prozent der Wählerstimmen.
Aber auch für die CSU zeichnen sich dramatische Verluste ab.
Lag sie 2013 noch bei fast 48 Prozent,
würden jetzt nur noch 38 Prozent der bayerischen Wähler ihr ihre Stimme geben.

https://www.weser-kurier.de/deutschland-welt/...mm-_arid,1749869.html



                                                         

 

3484 Postings, 1931 Tage WALDY_RETURNDer aufgeweckte Linke wird jetzt natürlich sagen :

 
  
    #16
2
19.07.18 12:37


WALDY !    du machst das dir zu einfach !
Globale Welt
Fremde Kulturen
Unterschiedliche Religionen
Multi Kulti


Ja recht habt Ihr !
Aber genau so gut ist es mein Recht in einer Demokratie zu sagen das ich das nicht will !
Mir steht es auch frei zu sagen das mir jemand unsympathisch ist.
Ja ! Und es gibt Bevölkerungsgruppen die mir unsympathisch sind !

Stellt Euch vor..............es gibt sogar BIO-Deutsche die mir unsympathisch sind !

Jeder kann zu seinem / eher gesagt dem Land in dem er lebt , stehen wie er möchte.
Er kann auch sagen ,schreiben, kundtun das er darauf scheisst das er Teil davon ist .

Aber genau so gut habe ich das Recht zu sagen das ich hinter meinen Land stehe !

https://www.ariva.de/forum/...-es-schade-um-den-stromverbrauch-554462
 

3484 Postings, 1931 Tage WALDY_RETURNLöschung

 
  
    #17
1
20.07.18 12:23

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 21.07.18 11:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

3484 Postings, 1931 Tage WALDY_RETURNKirche vs. AfD

 
  
    #18
2
20.07.18 12:32




http://www.katholisch.de/aktuelles/standpunkt/...-der-afd-ist-beendet


Nun lieber Björn Odendahl.......................


http://www.katholisch.de/aktuelles/standpunkt/...-priesteramt-berufen
oder auch :

Der Gegenschlag von Björn Odendahl, Redakteur von "katholisch.de", hat es in sich: "Herr Wind, da haben Sie ja Glück, dass Sie nicht mehr im kirchlichen Dienst stehen. Sonst hätten Sie mit ihrem volksverhetzenden Facebook-Account aber nicht mehr viel zu lachen..." Auf Facebook wird inzwischen sogar von Juristen diskutiert, ob die Aussage von Odendahl nicht sogar rufschädigend ist. Ob juristische Schritte gegen Odendahl eingeleitet werden, ist derzeit noch nicht klar.


http://kath.net/news/59358


ect ect ect ect ..............................  Tja Björn :  DAUMEN HOCH für Dich !!!  

3484 Postings, 1931 Tage WALDY_RETURNKirche vs. Kirche

 
  
    #19
3
20.07.18 12:45


Wie kann ein Dominikanerpater und früherer Berater der CDU sich dazu hergeben, sich im Kontext einer rechtsradikalen Partei zu engagieren?“

Worum geht es :

„Gemessen an ihrem Grundsatzprogramm und vor dem Hintergrund aktueller Probleme ist die ,Alternative für Deutschland‘ (AfD) für überzeugte evangelische und katholische Christen eine durchaus sozialethisch mögliche Wahloption, auch wenn das kaum jemand zu äußern wagt."

http://www.fr.de/politik/...tholiken-der-afd-nahen-stiftung-a-1548038


Hmmmmmmmmmmmm......... also als Christ darfst man nicht das wählen was man per. für sich als richtig hält ?

Oder anders : Der Klerus sagt seinen Schäfchen was Sache ist ???
Geil !

Wie wäre es mit Exkommunikation + erste klasse Ticket in die Hölle für Falschwähler !

                                           

3484 Postings, 1931 Tage WALDY_RETURNDer Landesschülerrat will vor der Landtagswahl

 
  
    #20
3
20.07.18 12:52
                                                                                               mit allen Parteien über Bildung sprechen.

Und fragt Ihr jetzt ..........ist doch eigentlich logisch das man mit allen redet .

                   HAR HAR HARRRRRRRRRRRRRR   :

Zur Landtagswahl entschied der Rat, mit allen Fraktionen über Bildung zu reden; und sich auch mit denen zu treffen, die Chancen auf das Maximilianeum haben, FDP und - oha! - AfD. Reaktionen seitdem, im echten wie im digitalen Leben?
Kritik,
Häme,
Zorn.
Auf Facebook regiert Spott:
Der Geschichtsunterricht in Bayern müsse ja "wirklich unterirdisch" sein, schreibt einer.
Oft liest man derlei: Wenn man sich mit "Rassisten" treffe, legitimiere man diese nur.
Die AfD, meint einer, interessiere sich "eher für rechte Schüler als für Schülerrechte".
Die Nürnberger Stadtschülersprecher forderten eine "klare Abgrenzung zur AfD".

https://www.sueddeutsche.de/bayern/...-man-auch-mit-der-afd-1.4059612

..........................Ja!  Das nenne ich gelebte Demokratie vom feinsten !


"in einer demokratischen Gesellschaft jede Meinung zu hören und miteinander zu sprechen - statt nur übereinander zu mutmaßen".  

3484 Postings, 1931 Tage WALDY_RETURNLöschung

 
  
    #21
1
21.07.18 09:43

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 21.07.18 11:43
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Unterstellung - unbelegte Aussagen, zudem unerwünschte Verlinkung

 

 

3484 Postings, 1931 Tage WALDY_RETURNLöschung

 
  
    #22
21.07.18 10:06

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 21.07.18 11:38
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 4 Tage
Kommentar: Unterstellung

 

 

3484 Postings, 1931 Tage WALDY_RETURNKann es ein grösseres Lob geben ?

 
  
    #23
1
29.07.18 12:28
Für das Posting # 22 habe ich als einen Grund für die Sperre wegen :

                                               Ferner Meinungsmanipulation.



Ja da sag ich danke !
                                                    Ich der grosse  Meinungsmanipulation Macher ???

                                                                                            D   A   N   K   E
 
Aber lest selber nochmal :

Mir wurde nicht nur Meinungsmanipulation vorgeworfen ( nochmals ein Herzliches Danke dafür )
sondern auch das geschrieben habe was da steht : Parolen wie „Nazis raus“

                                                                               DAS  STEHT DA SO !!!
Ich habe darauf hingewiesen ............................
Aber.............................................................­........

                                                   Und ich habe geschrieben das das nicht fehlen darf
                                                                  weil Keule & Soße nicht/nie fehlen dürfen !


https://www.schwaebische.de/landkreis/...-die-afd-_arid,10903204.html

Ps.

Das stand da auch noch ......................... von mir :

........ aber fragt Euch doch mal was wäre wenn die AfD
Picknicken würde mit ihren Leuten ??? So voll offiziell .....mit  Musik und Redebeiträge

                                                       
https://www.schwaebische.de/landkreis/...-die-afd-_arid,10903204.html



Reaktion der AfD :

„Es ist völlig normal, dass jemand auch eine andere Meinung haben kann“, meint der baden-württembergische AfD-Landtagsabgeordnete Klaus Dürr.


 

3484 Postings, 1931 Tage WALDY_RETURN74 und 71 Jahre alt ......

 
  
    #24
1
29.07.18 12:50
 

nun wer das nicht glauben kann  :  2:40


Schaut Euch mal das Video an .

Das Opfer was................................... schaut selber !!!


https://www.hessenschau.de/tv-sendung/...u-eskaliert,video-67492.html  

3484 Postings, 1931 Tage WALDY_RETURNAllerdings bleibt ein großer roter Fleck.

 
  
    #25
1
31.07.18 09:35
Na klar kann man sagen : Na und ?

Wer aber Augen hat und schauen kann der kann in jeder Stadt / Dorf sehen wessen Kind
meint  die Umwelt mit seine Meinung zu beglücken !

-------------------

Das Bezirksamt hat Anzeige bei der Polizei erstattet. Weil die Schmierereien einen politischen Hintergrund haben, kümmert sich jetzt die Kriminalpolizei beziehungsweise der Staatsschutz darum

------------------

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/...44b9-868a-f085367bff51.html

Ps.

Unsere Redaktion hat die Gruppe Stuttgart gegen rechts in der vergangenen Woche schriftlich um eine Stellungnahme gebeten. Bis Montagnachmittag gab es von dem Bündnis aber noch keine Reaktion.

                                          *gggggggggggggggggggggggggggggggggggggggg* ( Jehova ) *gggg*  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 28  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: qiwwi, Tum Biktu