Die AfD ist eine Partei


Seite 8 von 28
Neuester Beitrag: 15.07.20 19:21
Eröffnet am: 19.07.18 11:03 von: WALDY_RE. Anzahl Beiträge: 684
Neuester Beitrag: 15.07.20 19:21 von: HMKaczmare. Leser gesamt: 39.562
Forum: Talk   Leser heute: 19
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 28  >  

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNEcht ....ihr , Leute wie du, har har harrrrrrrrrrr

 
  
    #176
01.10.18 21:22

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURN70 Prozent

 
  
    #177
01.10.18 21:36
 


                                                                                      70 Prozent

                                  70 Prozent der Befragten würden der AfD ihre Stimme verweigern.

"Rechte wählen AfD, weil sie rechts ist, und Wähler aus der Mitte wählen AfD, weil sie populistisch ist"

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...e-waehler-a-1230995.html

Na da sag ich doch :  GEIL   ! Deu Tschää Landh ist gerettet !
Alles bleibt si wie es ist .

A.Nahles & Frau Dr.Merkel werden Deutschland weiter führen bist zum :



                                             Tja............... Ihr werdet sehen *gggggggggggggggggggggg*4


Ps.


23% würden die SPD nie wählen !   Glückwunsch zu den 77 % die  *LOOOOOOOOOOOOOOL*

PsPs

Das theoretische Wählerpotenzial der AfD liegt laut Studie bei 29 Prozent. Dass die Rechten dieses Potenzial ausschöpfen, sei aber in der näheren Zukunft unwahrscheinlich.


ist wie :    Es gibt nichts Neues mehr. Alles, was man erfinden kann, ist schon erfunden worden.
                                                               Charles H. Duell, US-Patentamt 1899


                                                                                              oder
                                                              640 KB sollten genug für jedermann sein.
                                                                                      Bill Gates, 1981



 

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNDemokratie funktioniert so

 
  
    #178
02.10.18 08:05
                Die Rechte Revolution hat Deutschland verändert.
                Die Parteien geben sich alle Mühe, diesen Wandel aufzufangen -

                aber ihre Verrenkungen werden dabei immer schmerzhafter.


Deutschland wäre ein ehrlicheres Land, wenn die AfD (mit)regieren würde.


Quelle :    *gggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggg*

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...s-kolumne-a-1231010.html
 

176722 Postings, 6891 Tage GrinchWaldy liest den Spiegel?

 
  
    #179
02.10.18 08:11

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNMinister Tonne

 
  
    #180
02.10.18 08:25
Guten Morgen

Kennt ihr Minister Tonne ?
Minister Tonne SPD ?
Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne?

Nein..................na dann wirds aber Zeit denn :

Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) hat empört auf den Plan der niedersächsischen AfD reagiert, dass Schüler Kritik an der Partei über eine Internetplattform melden sollen – nach dem Vorbild der Hamburger AfD.



                                 Buuuuuuuuuuuuuuuuuuuuh  AfD Buuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuh


schaut auch # 163 :

--------------

Schaut Euch das Foto an !
www.welt.de/politik/deutschland/...issliebige-Lehrer-vor.html
Schon in der Grundschule !!
WELT   deckt auf :

---------------AfD geht gegen politisch missliebige Lehrer vor---------------
                                                   W  A  U  !!!!   Nochmal :
AfD geht gegen politisch missliebige Lehrer vor
Na jetzt ist endlich der Beweiß da : AfD geht gegen politisch missliebige Lehrer vor!
Was ist mit  missliebige Kindergärtner ?
www.welt.de/politik/deutschland/...issliebige-Lehrer-vor.html
BUUUUUUUUUUUUUH AfD...................  erst Hamburg.........jetzt Berlin ?
 
-------


ABER JETZT KOMMT TONNE ..................Kultusminister Grant Hendrik Tonne von der SPD

                                             und er ist empört / Empörender Vorgang

https://www.news4teachers.de/2018/10/...kritische-lehrer-beschaemend/

Nun Tonne .............. drum geht's :

Grundlagen des Beamtenverhältnisses sind die ausschließliche Bindung an Recht und Gesetz, Neutralität und Unabhängigkeit von politischen und wirtschaftlichen Einflüssen, das Handeln ohne Ansehen der Person. „Beamtinnen und Beamte dienen dem ganzen Volk, nicht einer Partei;“ so § 60 BBG und § 33 Beamtenstatusgesetz für alle Beamtinnen und Beamten des Bundes, der Länder und der Kommunen.

www.dbb.de/beamte/...atus-dienstrecht/beamte-und-politik.html

Und wer meint er könne als Lehrer Heranwachsende mittels Gehirnwäsche in eine politische Richtung
drücken dem sei gesagt :  GUT !!!! Das die AfD die Möglichkeit bietet so etwas leicht & einfach zu melden .      



 

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNGericht gibt AfD-Politikerin Alice Weidel Recht

 
  
    #181
02.10.18 08:39
Die AfD-Politikerin Alice Weidel ist in einem Facebook-Kommentar übel beschimpft worden. Das soziale Netzwerk sperrte den Beitrag. Über einen sogenannten VPN-Tunnel war er jedoch weiter sichtbar. Das Hamburger Landgericht entschied nun, dass dies Weidels Rechte verletzte.


                                                              "Nazi Drecksau"


Der Vertreter von Facebook, Rechtsanwalt Martin Munz, bezeichnete den Kommentar gegen Weidel als "geschmacklos". Er erklärte, dass das Posting inzwischen auch über einen VPN-Tunnel nicht mehr abrufen können.

https://rp-online.de/panorama/deutschland/...eidel-recht_aid-20850899  

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNGrinch......................... ich lese sogar nd

 
  
    #182
02.10.18 09:10


                                  www.neues-deutschland.de/artikel/...le-bedrohten-beamten.html


Ps
Besonders witzig da die "nd" mit " JA,herrgottnochmal ,es kostet " betteln geht !

 

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNAfD wandelt sich zu „profaschistischer Partei“

 
  
    #183
1
02.10.18 14:01
Ja ! Und wer sagt das ?

Tip :
evangelischen Elternhaus
SED  Nachfolgepartei in direkter Reihe
ehemaliger Gewerkschafter
Hauptschulabschluss
Redner Maifeier der PDS
im April 1999  PDS beitritt
Ab Juni 2005 war er Verhandlungsführer der PDS bei den Gesprächen zur Fusion mit der WASG.
Im Zuge der Verschmelzung der WASG mit der PDS wurde er als Chefunterhändler auf Seiten der Linkspartei.PDS breiteren Kreisen in der WASG bekannt.
Während des Wahlkampfes wurde publik, dass er in seinem Berliner Bundestagsbüro ----wissentlich ---eine frühere hauptamtliche Mitarbeiterin der DDR-Staatssicherheit beschäftigte.
Er ist damit deutschlandweit der erste Ministerpräsident, der der Partei Die Linke angehört.


https://www.waz.de/politik/...eit-sondern-um-respekt-id215463027.html

Ja !  SED 4 EVER !  

176722 Postings, 6891 Tage GrinchLöschung

 
  
    #184
1
02.10.18 14:56

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 02.10.18 18:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

3941 Postings, 890 Tage Monsieur TortueLöschung

 
  
    #185
1
02.10.18 14:58

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 02.10.18 18:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam - bitte beim Thread-Thema bleiben

 

 

176722 Postings, 6891 Tage GrinchLöschung

 
  
    #186
1
02.10.18 15:02

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 02.10.18 18:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

3941 Postings, 890 Tage Monsieur TortueLöschung

 
  
    #187
02.10.18 15:16

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 02.10.18 18:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam - bitte beim Thread-Thema bleiben

 

 

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNKirchentag stärkt der AfD den Rücken

 
  
    #188
02.10.18 16:49
https://www.pro-medienmagazin.de/politik/2018/10/...-afd-den-ruecken/


Es herrscht eine seltene protestantische Einigkeit: Nachdem man sich jahrelang darum bemüht hat, klar zu machen, dass die selbsternannte Alternative keine eben solche ist, soll sie nun gar nicht mehr gehört werden.

Der religionspolitische Sprecher der AfD-Fraktion,Volker Münz, wird davon berichten können, wie ihnen Toleranz, Meinungsfreiheit und Nächstenliebe verwehrt werden – und zwar ausgerechnet von jenen, die diese im Namen Jesu an erste Stelle setzen müssten.


Wege finden, der AfD zu begegnen
Aktuellen Umfragen zufolge würde knapp jeder fünfte Deutsche derzeit seine Stimme für die Rechten geben. Statt weiterhin so zu tun, als sei das politische Mitwirken der AfD ein kurzes Gewitter, das rasch vergehen wird, wenn man das nur vehement genug herbeiredet, sollten Politiker wie Kirchenfunktionäre sich darin üben, die AfD sachlich und fachlich zu stellen.

Kirchen steht es nicht gut zu Gesicht, eine Partei, die von 18 Prozent der Deutschen favorisiert wird, auszuschließen.

https://www.pro-medienmagazin.de/politik/2018/10/...-afd-den-ruecken/  

5171 Postings, 1969 Tage bozkurt7Anerkennung Menschenrechte ? Leider ohne AfD !

 
  
    #189
07.10.18 14:02
Gegen die Stimmen der Fraktionen mit Abgeordneten der CDU/CSU (EVP) und der AfD (EFDD) hat sich heute eine Mehrheit aus linken, sozialdemokratischen, grünen und liberalen Europaabgeordneten für einen UNO-Vertrag ausgesprochen, in dem die Pflichten von Unternehmen zur Einhaltung der Menschenrechte rec ...
 

2206 Postings, 1663 Tage Stuff_WildJa der Beitrag von Dir spricht für sich ...

 
  
    #190
08.10.18 17:56
lieber Waldy ...  

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNWas wollen Juden in der AfD?

 
  
    #191
17.10.18 11:48



Neee echt ein Satz wie ein Donnerhall :

                                                                      Was wollen Juden in der AfD?


Das Verhalten eines Menschen danach zu beurteilen, welcher Religion er angehört, ist rassistisch.
Zunächst einmal würde ich dafür plädieren, in dieser Debatte auf das Wort „Nazi“ zu verzichten. Mit diesem Begriff wird eine direkte Beziehung zu den Opfern der Nazis hergestellt. Die Nazis haben Juden verfolgt, nur weil sie Juden waren. Ich glaube nicht, dass dies für die AfD gilt.


Schade das nicht mehr zu lesen ist aber die faz muss selber wissen wie nötig sie es hat .

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/...r-afd-15840905.html  

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNFreie Wähler wollen AfD nicht ignorieren

 
  
    #192
1
17.10.18 11:52
Oh je.....................bei dem ganzen Feindbild.......gute politische hetze gegen die AfD durchgerutscht ?

Die......................................Freien Wähler !

Im Fall einer Regierungsbeteiligung wollen die Freien Wähler auch mit der AfD im bayerischen Landtag eine konstruktive Zusammenarbeit pflegen. "Ich will mit jeder Partei reden", sagte Partei- und Fraktionschef Hubert Aiwanger in München. Ziel müsse es sein, unter allen Parlamentariern einen Grundkonsens zu pflegen, das gelte für den Umgangston von Regierung und Opposition generell wie zur AfD im Speziellen.

https://www.n-tv.de/politik/...-nicht-ignorieren-article20674540.html

Uiiiiiiiiiiiiiii.......... man kann , man will reden ! Da ist der Bundestag aber nicht so geschmeidig !  

176722 Postings, 6891 Tage GrinchWas die Juden da wollen?

 
  
    #193
17.10.18 11:52
Das ist so. Wer von Russland nach Deutschland wollte, der musste entweder seine deutsche Abstammung nachweisen können, oder jüdischen Glaubens sein um als Kontingentrückkehrer herzukommen.

Jetzt rate mal wie viele plötzlich zum jüdischen Glauben konvertierten. Der Typ der das mit den Juden in der AfD gegründet hat ist genau so einer. Hat sich über die angebliche Zugehörigkeit seinen Aufenthalt hier in D erschlichen. Übrigens verehrt er offen Jesus Christus auch auf seiner FB-Seite. Das würde ein gläubiger Jude nie tun.

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNRespekt @ Grinch !

 
  
    #194
17.10.18 16:15
#193

---Jetzt rate mal wie viele plötzlich zum jüdischen Glauben konvertierten. Der Typ der das mit den Juden in der AfD gegründet hat ist genau so einer. ----


Bin gespannt was die Mods dazu sagen !!!!

Du knallst hier Sachen raus ............  R  E  S  E  K  T  !  

176722 Postings, 6891 Tage Grinch@Waldy: Hab da schon wegen dem

 
  
    #195
17.10.18 16:18
gleichen einen Widerspruch durchbekommen. Ganz einfach, da gibts nen Artikel zu dem lieben Kerlchen. MUHAHAHAHA

8777 Postings, 6868 Tage der boardaufpasserDiese Art Menschenhetze (gegen Russlanddeutsche),

 
  
    #196
4
17.10.18 16:32
wird hier bei Ariva so gut wie nie sanktioniert. Habe schon das eine und andere mal seine abartigsten Ausfälle gemeldet.  Laut Moderatoren: alles freie Meinung - oder Melder nicht betroffen (wiederhole: bei abartigsten Hetzen gegen russische Menschen).

Hier haut er gleich aus ner größten Kannone die größten geschosse raus, weil es russische Juden sind.
Nun, wie ist es also : Jude nicht gleich Jude?  


Mei, die Metas nehmen es einfach so hin, müssen sie das aber?

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNNa Super Grinch !Den Artikel stell ihn hier rein !

 
  
    #197
1
17.10.18 16:36

176722 Postings, 6891 Tage GrinchSo wieder da..

 
  
    #198
1
21.10.18 09:11
Da hab ich doch glatt nen tag umsonst gebrummt.

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNAFD-Spitzenkandidat IN HESSEN : Dr.Dr. Rahn

 
  
    #199
21.10.18 10:57
Mit zwei Gruppen kann Rahn besonders schlecht: mit Journalisten und mit Verwaltungsleuten.
Ein Quell steten Ärgers ist für ihn die Stadtverwaltung. Er findet sie zu schlecht und zu langsam. Mit zahllosen Akteneinsichtsausschüssen zu teils nichtigen Vorgängen triezt er die Mitarbeiter seit Jahren. Sie müssen jedes Mal alle Akten zusammensuchen, wenn Rahn das wünscht.

Um deren Folgen zu beschreiben, zitierte er gegen Ende seiner Rede Schlagzeilen aus Zeitungen: „Flüchtlingfamilie redet nur mit männlichem Makler“ zum Beispiel, aber auch „Syrer mit vier Frauen und 23 Kindern erhält monatlich 30.000 Euro“, „Nigerianer vergewaltigt Joggerin am helllichten Tag“ und „Asylbewerber tötet Flüchtlingshelferin“. In diesem Moment passte Rahn wieder zur AfD.


http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/...hn-im-portraet-15846514.html  

176722 Postings, 6891 Tage GrinchBrauchst den jetzt nicht so bloßstellen

 
  
    #200
1
21.10.18 11:03
Das können eure Helden schon selbst gut genug.

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 28  >  
   Antwort einfügen - nach oben