Die AfD ist eine Partei


Seite 7 von 28
Neuester Beitrag: 15.07.20 19:21
Eröffnet am: 19.07.18 11:03 von: WALDY_RE. Anzahl Beiträge: 684
Neuester Beitrag: 15.07.20 19:21 von: HMKaczmare. Leser gesamt: 39.562
Forum: Talk   Leser heute: 19
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 28  >  

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNPs .

 
  
    #151
1
25.09.18 22:32


ich bin auch sicher  das 2019 die AfD  die Weltherrschaft an sich reißen will !
                                                2020   "      "      Gott ersetzen will !  

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNJFDA

 
  
    #152
1
26.09.18 08:59
                                      JFDA    

                                     Jüdischen  
                                     Forums für
                                     Demokratie und gegen
                                     Antisemitismus    


"Die AfD kann nie ein Verbündeter für jüdische Menschen sein". Den Grund dafür sieht Salomon im "völkisch-nationalistischen Markenkern" der Rechtspopulisten, der mal versteckt, mal öffentlichkeitswirksam zur Schau gestellt werde.

Auch in subtiler Form agiere die AfD antisemitisch, sagt Salomon. Er verweist auf Veranstaltungen in diesem Sommer, bei denen sich das Spitzenpersonal der Partei verbal mit Israel solidarisierte und am Mikrofon wortreich gegen Antisemitismus ausspreche. "Auf genau denselben Veranstaltungen liegen aber Bücher rechtsextremer Verlage aus, die den Holocaust leugnen und die geschichtliche Schuld Deutschlands relativieren", kritisiert Salomon. Juden könnten bei solchen Parteien nicht mitmachen.



Ps.

So so : Auf genau denselben Veranstaltungen liegen aber Bücher rechtsextremer Verlage aus, die den Holocaust leugnen und die geschichtliche Schuld Deutschlands relativieren", kritisiert Salomon.

Da sag ich doch nur : Gesetze gegen Holocaustleugnung  § 194 Strafantrag  
                                           Nun Levi Salomon.......warum wurde keine Anzeige erstattet...........................
                                           Ja Warum ????????????????????????????????????????????????


Ps.Ps.

                                           "Niemand sollte in die AfD eintreten, ein Jude erst recht nicht."
                                                                                  Michel Friedman



Ah ja........................................................

                                                                                          &

"Wir sehen in dem Wunsch der AfD danach, dass Deutschland wieder eine selbstbewusste Nation werden möge, durchaus keinen Widerspruch zu jüdischen Interessen"

https://www.dw.com/de/viel-wirbel-um-die-juden-in-der-afd/a-45630563

                                             

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNDer Mann hinter den Juden in der AfD

 
  
    #153
1
26.09.18 09:15
Hört sich ja ein bisschen an wie  :  

                                                 Der Mann hinter den „Juden in der AfD“

aber lassen wir das !
Schön das der Mensch abgesehen von seiner Religion es so sieht :

Früher, so sagt Schulz, habe er stets CDU gewählt, weil ihm die traditionellen christlichen und jüdischen Werte wichtig seien, die Familie, die Erziehung und die Bildung. Unter Merkel sei die CDU aber immer weiter nach links und von diesen Werten abgerückt.

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/...fd-steht-bevor-15805231.html  

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNWehret den Anfängern!

 
  
    #154
26.09.18 09:49


                                                              Wehret den Anfängern!

                         -------------  ALLEINE DIE ÜBERSCHRIFFT RESPEKT -------------


Sie setzen darauf, dass die Angst der Juden vor muslimischem Antisemitismus größer ist als deren Abneigung gegenüber Rassismus, Geschichtsrevisionismus, Nationalismus.


Jeder Jude, der bei der AfD mitläuft, soll es Gegnern der Partei erschweren, die Nazi-Keule zu schwingen. Allerdings ist das Manöver recht durchsichtig und funktioniert nur, wenn ein jüdischer Rechtspopulist tatsächlich milder bewertet wird als ein nichtjüdischer Rechtspopulist. Mehrere jüdische Organisationen haben sich klar gegen eine Mitgliedschaft von Juden in der AfD positioniert.
                                                                                   Das lässt hoffen.
Jene Kräfte zu umarmen, deren extreme Elemente, wie jüngst in Dortmund geschehen, durch die Straßen laufen und skandieren "Wer Deutschland liebt, ist Antisemit", kann nicht ernsthaft ein Beitrag zur Eindämmung des Antisemitismus sein.

https://www.tagesspiegel.de/politik/...t-den-anfaengern/23112704.html



Ps.

Jene Kräfte zu umarmen, deren extreme Elemente, wie jüngst in Dortmund geschehen, durch die Straßen laufen und skandieren "Wer Deutschland liebt, ist Antisemit", kann nicht ernsthaft ein Beitrag zur Eindämmung des Antisemitismus sein.

UND ??????????????   Was hat das mit der AfD zu tun ???
" STIRNBATSCH "...............stimmt ja ! Wenn der ( Bezeichnung von ARIVA unter Androhung ein 14 Tägigen Sperre VERBOTEN ) es sagt dann MUSS!!! es ja so sein :

                                   NUR DIE AfD ist für sämtliche Sachen wie dem  verbotenen Gruß
                                                              und texte wie :Wer Deutschland liebt, ist Antisemit
                                                           oder generell für alles in dieser Richtung verantwortlich



https://www.weser-kurier.de/deutschland-welt/...it-_arid,1770302.html

https://www.svz.de/deutschland-welt/politik/...isemit-id21118052.html


Ps.

" DING DONG DIE HEX IST TOT " ..........................Unschuldige esoterische Wahrsagerin
                                                                                                 nicht mehr am leben !
                                                                                  Steckt die AfD  dahinter ?



 

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNDem Kirchentag geht es ums Zuhören

 
  
    #155
26.09.18 13:17
aber ich möchte nicht Herrn Gauland zuhören"

                                                         Hans Leyendeckers erste kühne Aktion


Unter seinem Vorsitz hat das Kirchentagspräsidium in geheimer Sitzung am vergangenen Freitag einen Boykott beschlossen, der AfD-Politiker von der Teilnahme an Podien und Diskussionsveranstaltungen auf Deutschlands größtem Christentreffen ausschließt.

                                                                            APPLAUSE !!!!
Die Kirche :in geheimer Sitzung am vergangenen Freitag einen Boykott beschlossen,

                                                                      MEHR APPLAUSE!!!!

                          https://www.zeit.de/2018/40/hans-leyendecker-boykott-afd-kirchentag

Nur weiter so , grade die Kirchen können es sich leisten Bürger das Wort zu verbieten !
Ich bin auch sicher das es nicht einen Christ gibt der die AfD wählt !




Ps.

In diesem Frühjahr erst hat das katholische Pendant, der Katholikentag, von einem ähnlichen Boykott-Kurs wieder Abschied genommen. 2016 hatte der Katholikentag AfD-Politiker noch verbannt, sie aber nach einer turbulenten öffentlichen Debatte 2018 erneut zugelassen.

                                                                                   oder auch Lk 6,27f.



Hans Leyendeckers erste kühne Aktion.............ja sehr sehr Kühn ! APPLAUSE ! Nur weiter so !!!!  

176722 Postings, 6891 Tage GrinchAha... der is ein Russlanddeutscher...

 
  
    #156
1
26.09.18 13:43
Ok... dann is klar.

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURN?

 
  
    #157
26.09.18 13:55



Gegenwärtig gibt es 100.000 bis 105.000 Jüdinnen und Juden, die Mitglied in einer jüdischen Gemeinde sind. Mindestens 90 Prozent davon sind Migranten aus der ehemaligen Sowjetunion.

2003 bis Anfang 2004 wanderten mehr Juden aus der ehemaligen UdSSR nach Deutschland als nach Israel aus: 19.000 kamen nach Deutschland und 11.000 nach Israel.

...........................was stimmt mit Dir nicht ? Du selber bist doch auch stolz auf deine Abstammung !  

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNAfD holt auf

 
  
    #160
1
26.09.18 17:38
Söders CSU rauscht weiter ab -
SPD am Tiefpunkt -



                                                                                AfD holt auf


Umfrage vom 26. September 2018: Miese Zahlen für CSU und SPD


Umfragen zur Landtagswahl 2018 in Bayern: (alle Angaben in Prozent)

https://www.merkur.de/politik/...ter-ab-afd-holt-auf-zr-10105575.html

Und das aller aller beste :   Linke bei : 4%  

1767 Postings, 1487 Tage VanHolmenolmendol.Ich bin bei vielerlei

 
  
    #161
26.09.18 17:49
Kritik, die die AfD im Bundestag anbringt, auf der Seite der einzigen echten Oppositionspartei seit ca. 12 Jahren und habe sie auch gewählt. Aber wenn man das Logo zum Thema macht, nun ja...da fand ich von Anfang diesen halb erigierten phallischen roten Pfeil Recht merkwürdig. Das sieht ein bisschen so aus, als wäre der AfD auf halber Strecke das Viagra ausgegangen.  

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNDoch das klare Votum

 
  
    #162
1
26.09.18 19:30
                                                           für den langjährigen Polizisten Hartmann


Warum wundert mich das nicht ?

Ein Polizist ......................

https://www.welt.de/politik/deutschland/...ti-AfD-Kurs-nicht-mit.html


Ich habe Freunde von denen auch einige Polizisten sind .
Was die Erzählen was sie erleben müssen im Dienst .........na ja seht auch .......
https://www.ariva.de/forum/...uscheljustiz-558331?page=2#jump24961431 # 65


da kann ich mir vorstellen das eine Partei willkommen ist die unsere Beamten schützt !
Und es sind nicht nur Polizisten !!!!!!!!!!!!  Siehe auch :

https://www.ariva.de/forum/...-mit-diesen-was-auch-immer-nicht-556763  

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNBuh AfD ... BUUUUUH A f D !

 
  
    #163
1
27.09.18 14:27
Schaut Euch das Foto an !

https://www.welt.de/politik/deutschland/...issliebige-Lehrer-vor.html

Schon in der Grundschule !!
WELT   deckt auf :

---------------AfD geht gegen politisch missliebige Lehrer vor---------------


                                         W  A  U  !!!!   Nochmal :

AfD geht gegen politisch missliebige Lehrer vor

Na jetzt ist endlich der Beweiß da : AfD geht gegen politisch missliebige Lehrer vor!
Was ist mit  missliebige Kindergärtner ?


https://www.welt.de/politik/deutschland/...issliebige-Lehrer-vor.html

BUUUUUUUUUUUUUH AfD...................  erst Hamburg.........jetzt Berlin ?
     WIE KANN DIE AfD es wagen Leuten die sich auch hier bei ARIVA aufhalten das zu sagen :

--------------Beamtinnen und Beamte dienen dem ganzen Volk, nicht einer Partei--------------------

Ps.

Grundlagen des Beamtenverhältnisses sind die ausschließliche Bindung an Recht und Gesetz, Neutralität und Unabhängigkeit von politischen und wirtschaftlichen Einflüssen, das Handeln ohne Ansehen der Person. „Beamtinnen und Beamte dienen dem ganzen Volk, nicht einer Partei;“ so § 60 BBG und § 33 Beamtenstatusgesetz für alle Beamtinnen und Beamten des Bundes, der Länder und der Kommunen.

https://www.dbb.de/beamte/...atus-dienstrecht/beamte-und-politik.html  

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNbreaking news breaking news breaking news

 
  
    #164
2
28.09.18 10:52
                                       breaking news  breaking news  breaking news



---------------In den vergangenen Monaten gab es zwei Handgreiflichkeiten,in die AfD-Mitarbeiter verwickelt waren, eine im Landtag von Sachsen-Anhalt, eine weitere im Bundestag.-----------------------


                                   Leute !!! HALTET DIE WELT AN !   LASST MICH AUSSTEIGEN

Einen dieser Flure ging Christoph W. an einem Donnerstag im Mai entlang. W. arbeitet für eine Abgeordnete der Grünen und war zusammen mit zwei Kolleginnen auf dem Rückweg von einer Besprechung. Dabei kamen sie durch einen Flur, den AfD-Abgeordnete ..............................



                                                     AB JETZT NUR NOCH FÜR LEUTE DIE KEINE ANGST HABEN

                                                                            IHR WERDET ANGST HABEN


                                                                                            WIRKLICH ?


ok:



trat aus einem der Büros ein Mann und fuhr W. an, dass er sich "aus dem Flur verpissen" solle, weil er dort "nichts zu suchen" habe. W. ignorierte die Aufforderung, schließlich darf sich jeder Abgeordnete, Mitarbeiter und Besucher in jedem Teil des Gebäudes aufhalten. Daraufhin schubste der aufgebrachte Mann ihn aus dem Flur hinaus in Richtung Treppenhaus.

Daher erstattete W. eine Anzeige bei der Bundestagspolizei. Die ermittelte den Angreifer, Matthias F., ein Mitarbeiter eines Abgeordneten der AfD-Fraktion.




                                                                         Matthias F von der AfD
                                                                                  der Antichrt

UND JETZT EIN JUSTIZSKANDAL OHNE GLEICHEN .....................hat die AfD ???????????


Die Anzeige gegen F. blieb tatsächlich folgenlos, die Staatsanwaltschaft Berlin stellte das Verfahren ein. Die Begründung lautete jedoch: Die Schuld sei "als gering anzusehen", da die "eingesetzte körperliche Gewalt (...) lediglich von geringer zeitlicher und qualitativer Intensität war".


                                                         BUHHHHHHHHHHHH BUHHHHHHHHHHHHHH

                                                         STOPPT DIE GEWALTORGIEN IM BUNDESTAG


Aber die AfD lernt nicht.....................die sinnlose brutalste Gewallt geht weiter :


Wenige Wochen danach gab es einen ähnlichen Zwischenfall beim Sommerfest des Landtages von Sachsen-Anhalt in Magdeburg. Dort setzte sich ein Wahlkreismitarbeiter eines AfD-Abgeordneten ungefragt zu einigen Abgeordneten der Linkspartei und mischte sich in deren Gespräche ein. Obwohl mehrmals dazu aufgefordert, wollte er nicht wieder gehen. Eine Abgeordnete der Linkspartei fühlte sich von ihm besonders bedrängt. Was anschließend genau passierte, darüber gehen die Darstellungen von Linken und AfD auseinander. Sicher ist nur, dass es zu Beleidigungen und auch zu Handgreiflichkeiten und Schubsereien kam.

Nochmal :

                                                        Handgreiflichkeiten und Schubsereien




Zu einer Anzeige kam es nicht, die beteiligten Fraktionen beließen es bei einer Aussprache.

Hat die AfD wieder ??????????????????????????????????

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-09/...ent-angriff-gewalt


Dalobe ich mir die gute alte Zeit :

10. März 1950

Damals beförderten SPD-Parlamentarier den rechtsradikalen Abgeordneten Wolfgang Hedler mit Gewalt aus dem Gebäude.
Mehrere Sozialdemokraten, unter ihnen Herbert Wehner, sorgten mit Schlägen und Tritten für seine Flucht aus dem Bundestag, wofür sie selbst für mehrere Tage ausgeschlossen wurden und Schmerzensgeld zahlen mussten.



.....bei dem Vorfall vom 10. März 1950 fällt mir das ein das die SPD son immer ein Garant war  :


                                       https://www.youtube.com/watch?v=r1ohwAt-bYc


 

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNEs hagelt Empörung

 
  
    #165
1
28.09.18 22:27



SPD-Religionsexperte Lars Castellucci:

„Juden haben unter der Verfolgung der Nationalsozialisten entsetzlich gelitten“
„Dafür, dass sich jetzt eine jüdische Plattform in einer Partei formieren soll, die selbst Nazis in ihren Reihen hat, habe ich kein Verständnis.“


CDU- Hermann Gröhe

Entsetzen führender jüdischer Repräsentanten über Versuche der AfD, um jüdische Mitglieder zu werben“. Für ihn sei ohnehin nicht nachvollziehbar, wie man Mitglied einer Partei werden könne, „die die Verharmlosung nationalsozialistischen Unrechts und antisemitischer Töne in ihren Reihen duldet“. Bei Juden sei dies jedoch „ganz besonders unverständlich“.

Christine Buchholz - Die Linken


Mit jüdischen und muslimischen Mitbürgern gegen die „menschenverachtende Politik der AfD“ vorgehen werde.



FDP- Stefan Ruppert

„Der Versuch, sich mit einer jüdischen Vorfeldorganisation gegen den wohlbegründeten Vorwurf antisemitischer Tendenzen reinzuwaschen, ist so durchsichtig, dass er sicher scheitern wird.“


Grüne-Konstantin von Notz.

Die AfD ist mit ihrer intoleranten, selbstgerechten, pseudopatriotischen Agenda und als eine religiöse Minderheiten stigmatisierende und diskriminierende Partei eine Gefahr für uns alle“



https://www.wiesbadener-kurier.de/politik/hessen/...schland_19086499#


Nun...........................Ihr von den oben genanten Parteien ................. was würdet Ihr sagen wenn die
AfD Juden verbieten würde sich in der Alternative für Deutschland zu engagieren ?


Hmmmmmmmmmmm..................................na ?

Dachte Ich mir !
In der AfD sind alle willkommen die sich für Deutschland einbringen wollen.
( Hier stand ein Satz zu den oben genanten Parteien und dem Status quo aber den habe ich durch diese Info ersetzt weil ich nicht den Melder / Mod es zu einfach machen will *gggggggg* )



Ps.

Zum nachdenken : Darf man Jude sein und seine Eigene Meinung haben ?

Ps.Ps.

Lesen # 156 + #157  

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNKoalitionsparteien bekommen die Quittung

 
  
    #166
2
30.09.18 11:32





Die AfD hat im aktuellen Sonntagstrend erstmals die SPD überholt und liegt jetzt auf Platz zwei.


https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...556998.bild.html



So ......................... lange kann es nicht mehr dauern .
Ich freue mich wenn in Deutschland wieder    Judikative    &   Legislative  &  Exekutive
an einen Strang ziehen !

Das das Recht wieder etwas wert ist !
Das WIRKLICH alle vor dem Gesetzt gleich sind!

Das das aufhört :   https://www.ariva.de/forum/...-mit-diesen-was-auch-immer-nicht-556763





 

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNDas " MESSER " Hetze stumpft immer weiter ab !

 
  
    #167
3
30.09.18 11:47
Dieser Thread zeigt das selbst der Dauerbeschuss gegen eine
freie demokratische Partei nicht verhindern kann das der Bürger
sieht , hört ,denkt.........................HANDELT !

https://www.welt.de/politik/deutschland/...-zweitstaerkste-Kraft.html
AfD

Alternative für Deutschland
        Politische Partei
 

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNCDU als Partner

 
  
    #168
2
30.09.18 17:16
"Ich glaube nicht daran, dass die AfD 50 Prozent bei Wahlen erreichen kann. Deswegen brauchen wir einen Koalitionspartner", sagte Gauland der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".


Wenn die CDU wieder konservativer werde, dann wäre das "ein vernünftiges Teilergebnis" des Wirkens der AfD. "Eine solche Entwicklung würde ich begrüßen", sagte der 77-Jährige, der fast 40 Jahre lang der CDU angehört hatte.


https://www.n-tv.de/politik/...artner-vorstellen-article20648489.html


AfD

........................................... und in Deutschland wird geltendes Recht auch wieder so gesehen!
                                                      Wer schreit am lautesten gegen die AfD ????????????

Warum hat den die Linke, Grüne & ( den Begriff darf ich unter Androhung  einer 14 tägigen Sperre nicht mehr nutzen obwohl er selbst im Bundestag benutzt wird ) so eine panische Angst vor den Rechten ?


                         Weil dann Schluss ist mit Selbstbedienung
                                                                                                 & Volksverdummung !

Es wird Zeit das die ---Mehrheit--- wieder das sagen hat und nicht einige ganz wenige
die Meinen uns Bürgern vorzuschreiben wie wir in unseren Land leben zu haben !

Jeder der meint das Deutschland für Ihn unerträglich ist hat die freie Möglichkeit zu gehen .

                        § 213 des Strafgesetzbuches der DDR  gibt es nicht mehr !


Jeden Tag freue ich mich über die % für die AfD
Jeden Tag kommen alle aufrechten wieder ein Stück näher an die Zeit wo Judikative    &   Legislative  &  Exekutive an einen Strang ziehen !

Wo Recht wieder das wird was eigentlich selbstverständlich sein sollte aber in Deutschland
nur noch einen Vogelschiss wert ist !


                                                                                     A   f   D  

                                                   


                                                       

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNschaut Euch das Video an ..............

 
  
    #169
1
01.10.18 10:50

                                  Boxen auf  :    L  A  U  T  !!!!!!!!! LAUT LAUT LAUT

https://youtu.be/S7tMoRXKL-0


und dann lesen :  

                                          Die Prügel-Polizisten vom Kottbusser Tor
                                          Die Berliner Polizei sieht sich mit Vorwürfen konfrontiert,  unverhältnismäßige
                                          Gewalt angewendet zu haben



                                           Alles klar ?



Ps.
                                     Festnahme eines Fahrraddiebs  

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNPs @ Melder und Fingerwedler

 
  
    #170
01.10.18 10:54


............. keine Ahnung welche Nationalität der Dieb / Opfer hat .

Ist mir auch Latte !

Aber das Ding wie sich die "Bürger " / Asipack verhält und was dann in der Presse steht ...........


                                                                             Darum   A f D !  

3095 Postings, 1493 Tage futureworld#1

 
  
    #171
1
01.10.18 11:03
Das wundert mich nicht, schließlich sind AfD-Wähler auch mit einer überdurchschnittlichen Intelligenz gesegnet.







Mit freundlichen Grüßen  

8576 Postings, 2265 Tage PankgrafMan muß nicht überdurchschnittlich

 
  
    #172
4
01.10.18 11:15
intelligent sein, um die Zustände zu begreifen...
Man muß aber überdurchschnittlich hirngewaschen sein,
um das zu relativieren !  

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURN"Juden in der AfD"

 
  
    #173
01.10.18 12:59
Die Hetze der feinen Presse :  GRENZENLOS !

Z.B.

Die Gruppe "Juden in der AfD" soll den latenten Antisemitismus unter den Rechtspopulisten kaschieren. So verspricht sich die Partei neue Wähler aus dem bürgerlichen Milieu. Ein durchschaubarer Trick.

https://www.sueddeutsche.de/politik/afd-ein-feigenblatt-1.4150806

Jetzt ein Satz wie Zucker ......nein nicht Salomon Zucker.....ich meine das Süssungsmittel Zucker :


Dass es so wenige Juden in Deutschland gibt, führt in der Politik manchmal zu einer kuriosen optischen Täuschung.


Ahhhhhhhhhhhhh................!


Es genügt schon, wenn irgendwo zwei, drei, vier Juden für dieselbe politische Partei antreten.


Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh......................­...!


Die Partei tritt sonst nicht als Schutzmacht von Minderheiten auf.


Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!

Die AfD-Oberen wissen natürlich, dass Juden nicht einmal zwei Promille der Wahlberechtigten ausmachen.


Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!............ 2 / 1000  

UND ?    

--------------------  WAS WÄRE WENN DIE AfD DIESE ---zwei Promille der Wahlberechtigten---
                                ZUR WAHL / PARTEIEINTRITT ---- N  I  C  H  T  --- zulassen würde ?

                                                                  ICH KANN ES EUCH SAGEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wir bräuchten keine öffentliche Beleuchtung mehr in Deutschland weil die " Presse " jede Nacht
Feuerwerk machen würde wie es die Menschheit noch nicht gesehen hat  !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


                       https://www.sueddeutsche.de/politik/afd-ein-feigenblatt-1.4150806

LESEN ....................

-------------------Juden kommt in diesem Spiel nur die Rolle der nützlichen Idioten zu.--------------------

Alleine dieser Satz hätte bei ARIVA sicherlich folgen .....aber die PRESSE !  D I E        P  R  E  S  S  E


Ps.


In Baden-Württemberg kandidierte im vergangenen Jahr ein ehemaliges Mitglied des Zentralrats der Juden, Wolfgang Fuhl, für einen AfD-Bundestagssitz.

Ahhhhhhhhhhhh....................!

....................wo sind die anderen 2 ?   *gggggggggggggggggggggggggg*  

2206 Postings, 1663 Tage Stuff_Wild@Waldy ....

 
  
    #174
1
01.10.18 19:01
nicht Kopieren eigene Meinung  generieren  …  

3693 Postings, 1968 Tage WALDY_RETURNHar Har Harrrrrr

 
  
    #175
01.10.18 21:19
Wie war das ?


Stuff_Wild ?

Ich soll meine eigene Meinung  generieren ??????????????????


Muhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa­aaa

Da kann ja gleich mit ZN eine WG aufmachen ............ eigene Meinung hier ????????

                         *LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL*  

Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 28  >  
   Antwort einfügen - nach oben