Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert


Seite 908 von 1411
Neuester Beitrag: 07.08.20 01:34
Eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 36.257
Neuester Beitrag: 07.08.20 01:34 von: telev1 Leser gesamt: 4.028.956
Forum: Börse   Leser heute: 714
Bewertet mit:
47


 
Seite: < 1 | ... | 906 | 907 |
| 909 | 910 | ... 1411  >  

431 Postings, 938 Tage ducki2812Wenn man wirklich bereit ist, etwas zu unternehmen

 
  
    #22676
1
02.07.19 08:40
...sehe ich das Problem nicht, den Jobabbau und Umbau zu finanzieren. Gehen wir einmal davon aus, die im Raum stehenden 5 Milliarden sind zutreffend (wobei das aber sicher niemand im Vorhinein annähernd genau sagen kann), dann könnten diese beispielsweise innerhalb von zwei Jahren ohne Probleme wie folgt finanziert werden:
Streichung der Boni um 50 % = 1 Milliarde Kosteneinsparung p. a.  = 2 Milliarden in zwei Jahren
Verwendung der Jahresüberschüsse (vor Steuern, da sich der Staat bekanntlich an den Kosten für Abfindungen, etc. beteiligt) von zwei Jahren für den Umbau = geschätzt ebenfalls 2 Milliarden
(Dann gibt es eben in den kommenden zwei Jahren keine Ausschüttungen. Sollte den meisten Aktionären aber weitestgehend egal sein, ob sie so gut wie keine Ausschüttungen oder für eine absehbare Zeit gar keine Ausschüttungen erhalten.)
Finanzierung des Restbetrages (1 Milliarde oder von mir aus auch 2 Milliarden, falls sich die Jahresüberschüsse der kommenden zwei Jahre schlechter entwickeln sollten als oben angenommen) aus dem Eigenkapital. Wie rpm schon aufgezeigt hat, hat das keine nennenswerte Auswirkung auf die Eigenkapitalquote. Außerdem ist infolge des Personalabbaus eine Bilanzverkürzung zu erwarten, die wiederum zu einer Erhöhung der Kapitalquote führt, da hier üblicherweise das Verhältnis des vorhandenen Eigenkapitals zur Bilanzsumme berücksichtigt wird. (Ungeachtet der Auswirkungen infolge von Jahresüberschüssen bzw. -fehlbeträgen selbstverständlich.)
Wie immer: Nur meine Meinung  

8148 Postings, 784 Tage DressageQueenImmerhin tut sich was ...

 
  
    #22677
02.07.19 08:47
Wer weiß, warum Sewing in China war. Vielleicht kommen da bald News ...  

5878 Postings, 4034 Tage tagschlaefererstaunlich, wie sich sewing da reinhängt...

 
  
    #22678
2
02.07.19 08:58
der flug nach china war war seltsam, wie eine undercover aktion :D
top-secret, damit nur sewig und ggf. xi und die bank of china die details wissen? zeitpunkt des usa-china-deals? etc.
mfg

8148 Postings, 784 Tage DressageQueenTippe trotzdem nochmal auf ein Test

 
  
    #22679
2
02.07.19 09:06
der 6,50 .... minimum ...  

8148 Postings, 784 Tage DressageQueenDas Problem ...

 
  
    #22680
3
02.07.19 09:16
Bank of America senkt Kursziel für Deutsche Bank von 6 auf 5 Euro (weiter Underperform). Die Bank brauche für die Umsetzung ihrer Pläne rund fünf Milliarden frisches Kapital. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Kapitalpuffer senken? Keine so gute Idee.    

7906 Postings, 5562 Tage pacorubioMoin Goldfatherch frage mich seit drei wochen

 
  
    #22681
02.07.19 09:24
wann man sich hier endlich long positionieren kann, ich habe gestern nach verkauf wieder eingekauft um dann wieder alles rauszuwerfen, jetzt könnte ich wieder meinen ek reduzieren.....
dress 6,50 warum nicht auch 6,39.......  

7906 Postings, 5562 Tage pacorubioach mist egal

 
  
    #22682
02.07.19 09:35
zu 6,712 wieder rein............ mal gucken.... wie immer.....  

43 Postings, 4821 Tage Fredmelody@paco

 
  
    #22683
1
02.07.19 10:23
geh doch ins Casino, da bist du besser aufgehoben ...
 

19110 Postings, 4981 Tage RPM1974Kapitalpuffer senken? Übergangsweise um die

 
  
    #22684
1
02.07.19 10:34
Restructure zu finanzieren?
Natürlich gute Idee.
5 Mrd "frisches Kapital" brauchen?
Keine Gute Idee.
Wo kommt jetzt die Zahl von den 5 Mrd her? Außer von BoA ohne Begründung.

Kann ich, vor allem unter der Prämisse der CET-1 Absenkung nicht nachvollziehen.
Am Ende kannst jede Zahl ansetzen.
Bekanntlich auch die 8 Mrd, die die DeuBa lt. eigenen Kapitalvorstellungen bräuchte, wenn sie nicht umbauen würde.
Meine Meinung  

7906 Postings, 5562 Tage pacorubiofreddy Fish

 
  
    #22685
02.07.19 10:39
börse ist casino falls du es schon bemerkt hast.........  

1369 Postings, 3419 Tage Redbulli200...und wieder nix... :-)

 
  
    #22686
02.07.19 10:58
2-3 Tage grün und alle Träumer werden wieder wach.....aber wie immer, die Aktie steigt nicht und die 7€ bleibt nach wie vor unerreichbar... hahaha
 

8148 Postings, 784 Tage DressageQueenDax put ;)

 
  
    #22687
02.07.19 11:02
Nach china ist die EU dran ... vor allem Deutschland.  Nato Beitrag liegt bei 1,3 % vom BIP in den kommenden Jahren ... im Vertrag steht aber 2% .... da hat Trump Recht ...  Airbus Subventionen ? Zölle für US Autos viel zu hoch ...  

506 Postings, 3146 Tage VerkaufeNIX7 war gestern (kurz) überschritten !

 
  
    #22688
02.07.19 11:04

7906 Postings, 5562 Tage pacorubioschöner

 
  
    #22689
02.07.19 11:06
kursverlauf  mal sehen ob dress 6,50 kommen oder auch meine 6,39:-)......  

43 Postings, 4821 Tage Fredmelodypaco Vogel

 
  
    #22690
1
02.07.19 11:07
Warum teilst du dann hier deine Trades mit, das interessiert hier nicht  

680 Postings, 1049 Tage weißkopfVielleicht zahlt China

 
  
    #22691
1
02.07.19 11:14
eine eventuell stattfindente Kapitalerhöhung.
Nur so meine bescheidene persönliche und subjektive Meinung.
Glaube auch, dass es durchaus möglich ist, dass der Kurs auf die 5,9 zusteuern könnte.
Gelöst ist doch bisher noch nichts.
Aber warten wir ab.
Ich bin gestern komplett wieder raus.
Rein kann man immer wieder.
Und es könnte tatsächlich so sein, dass der Spruch "verkaufe im Mai..." halt etwas später zur Wahrheit wird.
Alles nur meine Laien-Einschätzung !  

8148 Postings, 784 Tage DressageQueenGgf warten bis zu den Halbjahreszahlen ...

 
  
    #22692
1
02.07.19 11:23
wenn die nicht überzeugen ... wars das wohl erstmal mit einer nachhaltigen Erholung  

5878 Postings, 4034 Tage tagschlaeferhat wohl weltenbummler seine brüder angerufen :D

 
  
    #22693
1
02.07.19 11:26

6271 Postings, 1264 Tage gelberbaronAMIs

 
  
    #22694
02.07.19 12:09
kämpfen jetzt schon mit der Bank of America gegen DB um sie
weiter mit Kursziel 5 runterzuratzen um Schaden anzurichten
und den Staat zu zwingen zu übernehmen....

ein reiner Banken und Wirtschaftkrieg mit allen miesen Machenschaften
Deutschland zu schaden und USA Geld in die klammen Kassen zu
spülen....

was ist aus den USA geworden.....ein krimineller Verbrecherstaat der
sich mit KIM und Erdogan sehr gut messen kann....

deswegen verstehen sich Despoten auch so gut....

Deutschland ist ja auch nur ein sehr kleines Land ohne Rohstoffe....
mit einer völlig verwöhnten Bevölkerung.....

siehe China....die kaufen nichts amerikanisches mehr....aber wir?

Träumen immer noch vom Land der unbegrenzten Möglichkeiten
dass so Schreiber wie Redbulli Wasser auf die Mühlen bekommen  

6271 Postings, 1264 Tage gelberbaronhätte die Bank of America

 
  
    #22695
02.07.19 12:17
jetzt so ein Kursziel raushauen müssen war das nötig?

NEIN!

Das war reine Berechnung weil 35% der Aktien in USA Hand sind  

25391 Postings, 3904 Tage WeltenbummlerDas heisst die Amis werden heute nochmal abverkauf

 
  
    #22696
02.07.19 12:21

6271 Postings, 1264 Tage gelberbaronund 20% haben Engländer noch

 
  
    #22697
02.07.19 12:23
55% sind in angelsächsischer Hand mit Australien und Irland noch....

deswegen wird das nichts mit dem Anstieg wer soll wie viel
zurückkaufen?

Die warten bis die Deutschen mit ihren popeligen 15% kaufen und dann
hauen sie den Anstieg weg.....

die DB ist Spielball vom Ausland...Ping - Pong.....Ping - Pong.....

schlechte Nachrichten werden bewusst gestreut und Trump hilft
auch mit twittern über Zoll etc.

wie gesagt keine Chance vorläufig den USA Häschern zu entgehen
das ist wie im Mittelalter.....Hexenverbrennung und Foltermethoden  

25391 Postings, 3904 Tage WeltenbummlerFür die Credit Suisse sieht auch Potenzial

 
  
    #22698
02.07.19 12:26

5878 Postings, 4034 Tage tagschlaefernun ich denke die db bereitet sich auf den non-

 
  
    #22699
02.07.19 12:34
brexit vor ^^
die spd hat den kündigungsschutz von analzysten und zockern in nadelstreifen aufgeweicht und die kann db dan ad-hoc feuern ohne nebenwirkungen.

wenn der brexit ausbleibt, braucht man aber weiterhin nicht wenige mitarbeiter, vor allem im privatkundengeschäft.
denn dann werden die medien von wirtschaftsaufschwung blubbern und die ezb sich angehalten sehen, die zinsen ggf nach oben anzupassen?
dann würden aber den banken für baudarlehnen die bude eingerannt ...

mfg  

8148 Postings, 784 Tage DressageQueenPut bei 6,72

 
  
    #22700
02.07.19 12:57
Coba heute tief rot ... denke auchm die Amis werden heute nochmal ordentl. drücken.  

Seite: < 1 | ... | 906 | 907 |
| 909 | 910 | ... 1411  >  
   Antwort einfügen - nach oben