Baozun - Das chinesische Shopify


Seite 8 von 20
Neuester Beitrag: 21.03.24 11:39
Eröffnet am:18.05.17 09:45von: CostaValeitisAnzahl Beiträge:488
Neuester Beitrag:21.03.24 11:39von: Pleitegeier 9.Leser gesamt:206.896
Forum:Börse Leser heute:65
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 20  >  

112 Postings, 1554 Tage FozzybearImmer mit der Ruhe

 
  
    #176
28.09.20 14:05
Erstmal den ersten Handelstag abwarten (morgiger Dienstag), der OTC Handel ist nicht aussagekräftig genug. Würde eh jetzt erstmal 1-2 Wochen abwarten, um zu schauen wohin die Reise geht. Ich persönlich bleibe am Ball und sehe momentan keinen Handlungsbedarf.  

980 Postings, 1861 Tage Pleitegeier 99Erster Handelstag ein Flop

 
  
    #177
29.09.20 18:01
Puh das ist echt ein Trauerspiel, Hongkong holt uns hier auch nicht aus dem Schlamassel. Der Bewertungsabschlag zur Wallstreet wurde bei weitem nicht aufgekauft. Vielleicht kommt die nächsten Tage ein bisschen mehr Interesse auf.

Das Problem ist dass die fundamentale Lage hier scheinbar keine große Rolle spielt, die Aktie ist selbst zu den chinesischen Peers Alibaba/JD brutal günstig auf KGV-Basis und CAGR. Die Verwässerung wurde mehr als nur ausgeglichen im jüngsten Rutsch. Kann es auch teilweise nachvollziehen weil das Management mit dem Ablauf des IPO seinen Aktionären den Mittelfinger ins Gesicht gehalten hat. Man muss hier einfach fürchten das andere stets mehr wissen als man selbst. Bleibe trotzdem dabei, mit Biden, 11/11 und Q4 Ausblick sehe ich durchaus noch Chancen das Ruder rumzuwerfen.  

980 Postings, 1861 Tage Pleitegeier 99Link

 
  
    #178
29.09.20 18:01

606 Postings, 2371 Tage insysZTO Express hat zur gleichen Zeit

 
  
    #179
29.09.20 19:41
ein Zweitlisting durchgeführt, auch stark im Minus. Allgemein alle chin. nebenwerte schwach.
Mit diesen chin. Nebenwerten scheint kein Blumentopf zu gewinnen zu sein.
 

112 Postings, 1554 Tage FozzybearAlso

 
  
    #180
1
29.09.20 19:49
Ehrlich gesagt, glaube ich nicht, dass wir hier bis zu den Q4 Ergebnissen im Februar/März irgendwelche Überraschungen erleben werden. Bis dahin, wird die Aktie wahrscheinlich ziellos umherschwanken. Man kann versuchen, dafür Erklärungen zu finden. Ich nenne es aber eher Zufall. Die Aktie fällt? Zufall. Die Aktie steigt? Zufall. Alles so wie bisher. Und da das Unternehmen, nicht wirklich regelmäßig bahnbrechende News veröffentlicht, können nur starke Zahlen den Kurs nach oben bewegen. Bis dahin kann man den großen Playern beim Spielen zusehen und sich entspannt zurücklehmen. Oder man macht sich verrückt, weil man diese abnormalen Kursschwankungen einfach nicht erklären kann. Fakt ist, es finden sich momentan einfach keine Käufer, die den Kurs treiben könnten. Daher wird man wohl oder übel auf die Zahlen warten müssen.  

294 Postings, 1490 Tage HühnerbaronNachgelegt...

 
  
    #181
29.09.20 23:43
...hab heute weiter nachgelegt. Man soll zwar nicht in ein fallendes Messer greifen, aber ich habe Zeit und halte es wie André  Kostolany  , »kaufen und  ein paar  Schlaftabletten nehmen «   

294 Postings, 1490 Tage HühnerbaronUmtausch geplant ?

 
  
    #182
29.09.20 23:46
Weiß jemand ob es hier auch , wie bei JD Com, demnächst eine Umtauschmöglichkeit in die Aktie geben soll, , bzw. ist die Aktie demnächst überhaupt bei uns handelbar ...?  

980 Postings, 1861 Tage Pleitegeier 99Die Schlaftabletten hätte ich auch gern

 
  
    #183
1
30.09.20 22:00
Fozzybear hat Recht, es macht keinen Sinn die Kursentwicklung zu kommentieren. Es ist wie es ist. Fundamental ist die Story weiterhin intakt:

„Chinesen kaufen generell vermehrt heimische Produkte, ausgewählte „domestic brands“ sind klar auf dem Vormarsch. Diese Tendenz dürfte sich fortsetzen, was wiederum zukünftig Gegenwind für viele westliche bzw. US-Konsumgüterhersteller impliziert, da deren Produkte auf dem oftmals hochprofitablen chinesischen Markt weniger nachgefragt werden könnten. Ausgenommen hiervon dürften allerdings die Hersteller qualitativ hochwertiger Luxusartikel sein. Chinesische Konsumenten sind generell die mit Abstand wichtigste Kundengruppe der großen Luxuskonzerne. Der Absatz in China boomt aktuell, teure Handtaschen Co. sind sehr gefragt. Während diese früher gerne in Mailand, Paris, London oder New York gekauft wurden, hat sich der Absatz durch Corona komplett ins Inland verlagert. Betreiber von Luxusmalls in Tier-1 Städten wie Shanghai berichten daher von aktuell sehr guten Geschäften.

Generell dürfte der wachsende Binnenkonsum in den nächsten Jahren der wichtigste Treiber und gleichzeitig auch Stabilisator des chinesischen Wirtschaftswachstums sein. Der Konsum steht aktuell für ca. 38 Prozent des chinesischen BIP. In westlichen Industrienationen beträgt dieser Anteil oft bei bis zu 70 Prozent, in den USA sogar etwas mehr. China will mit der Fokussierung auf den Binnenkonsum und gezielten Förderung spezifischer Regionen und Technologien die eigene Wirtschaft unabhängiger vom Ausland machen. Die Förderung der Unabhängigkeit dürfte  auch ein  erklärtes Ziel im kommenden 14. Fünf-Jahresplan sein, der im März 2021 verabschiedet wird.“

https://www.asiafundmanagers.com/de/china-ausblick-dje/


Hoffe aber dass es nicht bis nächstes Jahr dauert bis man aus der Hundehütte raus ist. Denke den Ausgang der US-Wahl wird man hier deutlich spüren und natürlich Ausblick auf Q4. Wobei ich mal gelesen hatte dass man in HK keinen Ausblick geben darf, weiß das jemand? Die Aktien selbst kann man glaub ich nur in HK handeln, hierzulande bzw. an der Wallstreet wird es bei den ADRs bleiben.  

980 Postings, 1861 Tage Pleitegeier 99Fast 1 mio Nettoshorts Ende September

 
  
    #184
12.10.20 16:57
Shortpositionen gingen zum 30.9 deutlich nach oben, über 9,5 mio ADRs geshortet und damit ca. 18% wenn ich es richtig sehe. Mit freundlicher Unterstützung des Managements...

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/bzun/short-interest  

112 Postings, 1554 Tage Fozzybear@Pleitegeier

 
  
    #185
13.10.20 15:21
Zitat :
"Interessan­t fand ich den Market Share von 8% 2019 der deutlich niedriger ist als 2015 mit über 20% glaube ich. Aber immer noch viermal so groß wie die Nummer 2 und ein Beweis wie stark der Markt wächst, weil Baozun ist seitdem ja selbst brutal gewachsen."

Ich habe mir genau darüber etwas länger den Kopf zerbrochen und komme mehr und mehr zu dem Schluss, dass der CEO sich hier auf falsche Werte beruft und der tatsächliche Market Share immernoch bei ca. 20% liegt.

Angaben in CNY:

CEO im Hongkong Prospekt:
Total GMV 2019: 563MM (angeblich laut iResearch)
Baozun GMV 2019: 44MM
Share: 7.9%

Hier von Statista:
Erwarteter GMV 2019 laut Statista: 215MM
Est. Share: 20%

Die von Statista erwarteten 215MM machen m.M. n. viel mehr Sinn. Ich konnte die tatsächliche Zahl für 2019 nicht herausfinden, allerdings habe ich eine Quelle direkt bei iResearch gefunden (also genau die Quelle, auf die sich auch der CEO beruft), die für 2018 einen GMV von 161MM erwähnt. Ich glaube nicht, dass sich der Markt mehr als verdreifacht hat auf 563MM innerhalb eines Jahres, sodass ich davon ausgehe, dass die 215 (+33%) für 2019 schon eher realistisch sind. Das würde wiederum den besagten Marktanteil von 20% ergeben. Klarer Marktführer also.

Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren, falls jemand zuverlässigere/aktuellere Quellen hat.  

151 Postings, 1401 Tage schoenbert7Trendwende?

 
  
    #186
13.10.20 18:59
Ich bin mal optimistisch und sage wir haben das Tal der Tränen nun durchschritten ;)

Die hohe Short-Quote ist ja an sich nicht unbedingt schlecht, die müssen schließlich auch irgendwann zurückkaufen. Ein schöner Squeeze bis auf USD 60 wär doch was!

LG Bertl  

151 Postings, 1401 Tage schoenbert7Shortseller

 
  
    #187
13.10.20 19:05
Warum man Baozun am aktuellen Niveau und bei diesen Fundamentaldaten shortet ist mir ohnehin ein Rätsel..  

980 Postings, 1861 Tage Pleitegeier 99Marktanteil Baozun

 
  
    #188
14.10.20 21:52
Interessante Überlegung Fozzybear! Hatte das einfach so zur Kenntnis genommen im HK IPO Prospekt, dachte gar nicht dran nachzurechnen.

Fällt mir allerdings auch schwer zu glauben, dass iResearch, die ja von Baozun beauftragt wurden, sie bewusst klein rechnen. Wenn dann doch eher umgekehrt? Vielleicht sind es auch zwei unterschiedliche Nenner bei der Berechnung? Der Vergleich zu früher war ja 2015/16 seitdem könnten sich die Abgrenzungen des brand E-Commerce service markets auch verschoben haben. Naja halte ich jetzt nicht für super entscheidend wie groß der Marktanteil genau ist solange man klarer Marktführer bleibt. Was mich dagegen mal stutzig gemacht hatte war als ich bei Tmall auf der Website im Frühjahr mal die Liste der TPs durchgeguckt hatte und Baozun nicht bei 5 Sternen auf der ersten Seite gelistet war sondern nur 4 Sterne hatte. Schaue ich die Woche nochmal rein.

Schätze du hast recht und man hat nicht deutlich an Marktanteil verloren in den letzten Jahren, nicht bei dem Wachstum von Baozun. Und +33% in 2019 Marktwachstum kommt mir auch realistischer vor.

@Schoenbert: An den Squeeze auf 60$ glaube ich erst wenn ich ihn sehe :) Dafür haben es die Shorts bei Baozun viel zu leicht. Klar, fundamental ist das hier seit Jahren Nonsens aber bisher hat man noch immer einen Weg gefunden die Anleger aufs Neue zu enttäuschen.

 

112 Postings, 1554 Tage FozzybearLink?

 
  
    #189
14.10.20 22:16
Hallo Pleitegeier,

Wo hast du die Info her bezüglich Tmall? Laut Baozun IR haben sie ja angeblich sogar 6 Sterne. Würde daher sehr gern die offizielle Seite von Tmall sehen, wo du die 4 Sterne gesehen hast.  

980 Postings, 1861 Tage Pleitegeier 99Link

 
  
    #190
15.10.20 00:04
Hallo Fozzybear, ich meine die Seite war es:

https://www.taobao.com/markets/promotion/tmgtp5?wh_ttid=pc

Kommt ganz oben wenn du "tmall tp list" googelst, schätze die ist auch noch aktuell auch wenn Q1 2020 drüber steht. Baozun kommt "erst" auf der zweiten Seite mit einem Score von 10/12 Punkten. Ist wahrscheinlich nochmal etwas anderes als das Sternesystem das wir kennen.

Ich frage mich aber trotzdem wie es zusammenpasst mit den 6 Sternen (habe ich auch noch in Erinnerung). Und auch eine Meldung auf der Baozun Homepage suggeriert dass man die Nr. 1 ist unter den Tmall Partnern:

https://www.baozun.com/news-details.html?id=54

 

112 Postings, 1554 Tage FozzybearDanke

 
  
    #191
1
15.10.20 08:52
Vielen Dank für den Link.

Ich habe jetzt noch einmal etwas recherchiert, weil mir das keine Ruhe gelassen hat. Erst einmal muss man unterscheiden zwischen Taobao und Tmall. Bei Taobao ist Baozun ein zertifizierter Partner mit 10 von 12 Punkten. Allerdings ist Taobao eher sowas wie ein Marktplatz für alles, weshalb der Fokus von Baozun auf Tmall liegt (beides gehört ja zu Alibaba).

Tmall ist der "place to be" für chinesische Kunden, die nach bestimmten Marken schauen. Im Gegensatz zu Taobao, kann bei Tmall durch den gebrandeten Shop gewährleistet werden, dass es sich hier um Markenware handelt (das ist bei Taobao nicht der Fall). Auf Grund der vielen Fälschungen ist das den Chinesen sehr wichtig. Demnach liegt natürlich auch der Fokus von Baozun als "Brand"-Ecommerce-Spezialist eher auf Tmall. Und hier gibt es das besagte Sterne-System, bei der die Vergabe nach Performance erfolgt. Hier spielt Baozun als mit Abstand größter Anbieter seit Jahren in der obersten Liga. Ich konnte auch eine Quelle bei einem Konkurrenten ausfindig machen wo Baozun als 6-Star Anbieter aufgeführt ist (siehe Bild):

https://arriva-asia.com/buyquickly-awarded-tmall-top-service-provider/
 

980 Postings, 1861 Tage Pleitegeier 99Mmhm wobei ich doch denke es geht im Link um Tmall

 
  
    #192
15.10.20 12:54
Also der Link geht auf die Taobao Website, die Liste ist allerdings von Tmall Global (TMG) wenn ich es richtig sehe. Und es geht ja auch um Tmall Partner (TPs). Und die dortigen Punkte wiederum scheinen in diesen 1-5 Sternewertungen zu münden, auch wenn die Liste megadoof rechts abgeschnitten wurde.

Es scheint mir eine Art „Empfehlungsliste“ von Alibaba für internationale Brands zu sein, die ihre Produkte in China und eben auf Tmall auf den Markt bringen wollen. Und wie die Chinesen eben sind gibt Alibaba da ein Scoring System raus (ganz unten findet man die Kriterien für die Punkte vergeben oder abgezogen werden). Demonstriert schon iwie die Macht von Alibaba über die Servicepartner finde ich.

Ich könnte mir vorstellen dass Baozun zB wegen der high quality growth strategy 2 Punkte abgezogen wurden, weil sie Partner haben gehen lassen und die in der Folge auch Tmall verlassen haben.

Danke auch für den Link zum 6-Sterne Tmall Ecological Partner (TEP) von Baozun. Das scheint wieder was anderes zu sein? Wird in diesem Kommentar erwähnt wonach die alle 6 Monate geratet werden.

https://www.google.de/amp/s/seekingalpha.com/amp/...-ecommerce-market  

112 Postings, 1554 Tage FozzybearStimmt

 
  
    #193
15.10.20 15:04
Du hast Recht, danke. Die Seite bezieht sich in der Tat auf Tmall Global. Da habe ich mich von dem Link in die Irre führen lassen ;-) Vermute auch, dass die zwei Punkte wahrscheinlich dafür abgezogen wurden, dass Huawei (und andere?!) Baozun als Partner gekündigt haben.

Große Sorgen mache ich mir derzeit allerdings (zumindest noch) nicht. Habe mal ein paar der größeren Servicepartner gegoogelt und keiner von denen hatte mehr als 100 Brands unter sich. Da sieht man mal ganz gut, wie groß der Vorsprung von Baozun hier eigenlich ist (>250). Ich hoffe und denke, dass Baozun über die kommenden Jahre und mit dem nötigen Kleingeld ihren Größenvorteil ausspielen werden.  Es bleibt weiterhin ein attraktiver Markt mit einem Riesen-Potenzial.

Wegen der Marktmacht von Alibaba mache ich mir auch eher weniger Sorgen. Schließlich ist es ganz in Alibabas Sinne, dass (inter-) nationale Marken ihre Umsätze auf der Plattform mittels Servicepartnern steigern. Darin sehe ich letztlich auch den Grund, warum sich Alibaba bei Baozun als Ankeraktionär eingekauft hat. Mittelfristig sehe ich hier keine großen Risiken.

Auch die Margenentwicklung über die letzten Quartale sehe ich positiv. In Q1 und Q2 konnte Baozun durch ihren Fokus auf high Quality Growth ihre Take Rates wieder deutlich ausbauen (von ca. 9% auf über 10% in Q2 wenn ich meine Excel Tabelle richtig im Kopf habe).

Alles in allem bleibe ich positiv gestimmt. Umsatz- und GMV Wachstum stimmen, die Margentwicklung bleibt positiv, Margen werden ausgeweitet und neue Brand Partner gewonnen. Und für Q4 können wir sicherlich auch Überraschungen erwarten :-)

Aber Umsatz- und Margenentwicklung sollte man weiterhin im Blick behalten, um zu erkennen wohin die Reise zukünftig gehen wird.  

980 Postings, 1861 Tage Pleitegeier 99Sehe ich genauso

 
  
    #194
15.10.20 17:21
Sorgen sind natürlich nicht angebracht bei Baozun, nicht deswegen :) Das kann hundert Gründe haben dass man kurzfristig 2 Zähler verloren hat (ich meine sonst waren es jahrelang 5 Sterne).

Wenn ich das gebrochene Englisch im Link richtig verstehe, werden die TPs auch nicht grundsätzlich für verlorene Brands (Huawei) bestraft, sondern nur wenn es selbstverschuldet ist, also Verträge absichtlich nicht verlängert werden weil zuvor Preis-dumping betrieben wurde um sich die Brand zu sichern. Wenn man so will entspricht der gesunkene Score somit lediglich der Strategie, dass man bestimmte Brands bewusst gehen lässt (was ich nicht schlecht finde solange es das Wachstum nicht verlangsamen würde und die Take Rate steigert wie du schon sagst). Wobei ich damit nicht sagen will dass Baozun Preis-dumping betrieben hätte, ihr wisst was ich meine.

Also ich denke kein Grund an der Langfrist-Strategie zu zweifeln. Für mich steht da im Moment eine Wiederwahl Trumps als größtes Risiko, weil dann vermutlich erneut 4 Jahre maximal negatives Sentiment von der Wallstreet auf der Aktie lastet. Aber an der Front bin ich vorsichtig optimistisch.
 

980 Postings, 1861 Tage Pleitegeier 99Relativ gute Einzelhandelszahlen im September

 
  
    #195
19.10.20 11:39
Retail sales in China im September +3.3% yoy erstmal deutlicher im Plus nachdem im August erstmals positiv seit Corona. BIP China für Q3 mit +4.9% aber leicht unter Erwartungen.

Also aus der Makrosicht bessert sich die Lage mit der Zeit, wäre natürlich ein Träumchen wenn es für die 30% Wachstum auch schon in Q4 dieses Jahr reichen würde.

https://www.google.de/amp/s/www.aljazeera.com/amp/...ers-open-wallets  

980 Postings, 1861 Tage Pleitegeier 99Baozun Statement zum Hong Kong IPO

 
  
    #196
23.10.20 22:10
To you and my new journey

Dear Baozun people,
You should already know that after months of preparation, Baozun will be listed on the main board of the Hong Kong Stock Exchange (HKEX) today.
Since the return of Alibaba at the end of last year, many Chinese concept stocks have completed their secondary listings in Hong Kong. Under the current international situation, returning is an important choice for China Concept Stocks. In addition to avoiding the uncertainty of the international situation, it also enables the company to focus more on the Chinese and Asian markets, while obtaining more funds to develop its business.

Since its establishment, Baozun has been working closely with leading brand companies to help brands enter and promote e-commerce business, and it has also achieved rapid growth. During the epidemic this year, Baozun's various services and strong infrastructure continued to operate, highlighting resilience and growing against the trend. Looking back at past achievements, Baozun people should be proud of themselves.

However, after more than ten years of development, China's branded e-commerce has shifted from trading as its core to a new stage with marketing as its core. Only through "traditional" basic service modules, it can no longer support the growth of the brand's e-commerce business. In addition to the digital marketing and EIC we established in 2017 and 2018, we need to devote more resources and enthusiasm to short video, live broadcast, crowd operations, CRM, performance advertising, etc., a series of marketing capacity building aimed at generating demand Finally, a wider range of product-efficiency (from demand to sales) will be realized. In this area, our strategy is to closely integrate operational capabilities and technological capabilities, invest key resources, and establish a substantial lead. First, front-end business colleagues generate driving forces and integrate company resources to serve the brand; second, we will fully encourage wolfishness and internal entrepreneurship; third, Baozun’s cutting-edge investment team will also open the radar to help the company develop through investment and acquisitions . I believe that more and more excellent teams will continue to emerge and work together to reach unprecedented new heights.

Regardless of basic operations or the establishment of new marketing capabilities, the support and empowerment of technological innovation is indispensable. In the service market of branded e-commerce, Baozun is the company with the most technological pursuit, innovation ability and continuous investment in technological innovation. In addition to continuously building new weapons, technology must be further integrated with business to make basic operations more efficient, manageable, automated and intelligent.

Baozun’s listing in Hong Kong is like a ship entering the harbour, a return. In serving customers and brands, we also need to keep coming back. Respect the customer, better serve customers, understand their demands, and hear their voices is a return; the back-end supports the front-end, the technical support business, the company cares about employees, the trust and trust of people, departments and departments Cooperating, it's all returning. Back to our original aspirations and ideals, that is: to be good at quality, to become a man. Many, many years later, when customers think of us, they still remember the excellent quality we provide; when colleagues think of Baozun, they raise their mouths about the personal growth that they have gained during Baozun's time.

The cowards never started and the weak died along the way. This is the famous quote of Nike founder Phil Knight, I like it very much. Recall that five years ago, when it was listed in the United States, we said that Baozun was not a 100-meter race, but a marathon. Today we return to Hong Kong and set off again. We choose to be the brave warriors to start, and the strong to run the course.

So, your new journey for me is about to start, what stage will Baozun run toward?
Regarding the answer to this question, I hope that in the future, all Baozun people will give the answer together. We come from the small, resonate with the times, walk with love, take on the initiative, and coordinate innovation. Baozun will be great!

Qiu Wenbin
Chairman and CEO
September 29, 2020


https://www.baozun.com/cn/news-details.html?id=68  

151 Postings, 1401 Tage schoenbert7Ganz interessantes Video

 
  
    #197
27.10.20 14:48
Zu den Dimensionen im chinesischen E-Commerce:

https://www.youtube.com/watch?v=pac1mpWuX6s

LG  

980 Postings, 1861 Tage Pleitegeier 99Ist halt echt so

 
  
    #198
27.10.20 17:23
Die Proportionen in China sind schon eine Hausnummer. Grade einen Artikel zum Singles Day von Alibaba gelesen. Erwartete Käufer: 800 Millionen! Bin sehr optimistisch, da ein Fokus auf Luxusartikeln liegen soll, wo Baozun laut eigenen Angaben gut positioniert ist.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...html?feed=directrssfeed  

980 Postings, 1861 Tage Pleitegeier 99Heute könnte sich der Lauf der Aktie

 
  
    #199
03.11.20 12:50
für die nächsten paar Jahre entscheiden. Ich denke wenn es Biden wird dürfte dieses maximal negative Anti-China Momentum drehen.

Wenn es Trump wird würde ich mit weiteren 4 verlorenen Jahren für Aktionäre rechnen, da können die Zahlen noch so gut sein.  

980 Postings, 1861 Tage Pleitegeier 99Ausstiegsschance ade

 
  
    #200
03.11.20 17:00
Hatte noch überlegt vor der Wahl bisschen was rauszunehmen, man will sich ja nicht nur auf sein Glück verlassen. Leider heute wieder bestes Beispiel für die Willkür der Aktie: Blindlings mit Alibaba eingebrochen weil das Ant IPO verschoben wurde.

Operativ wie immer nur gute Nachrichten, drückt uns die Daumen Freunde :D

https://translate.googleusercontent.com/...yP4JdQB31KdJBLgpbHN5MBnRgw  

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 20  >  
   Antwort einfügen - nach oben