Accentro ISIN: DE000A0KFKB3


Seite 6 von 51
Neuester Beitrag: 07.11.22 09:25
Eröffnet am:23.11.09 19:00von: harry74nrwAnzahl Beiträge:2.25
Neuester Beitrag:07.11.22 09:25von: RobinLeser gesamt:209.116
Forum:Börse Leser heute:33
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 51  >  

62 Postings, 5197 Tage sonnenwolf@Zweifler

 
  
    #126
3
20.01.10 11:52
Ja, ich denke das ist sehr treffend analysiert.

An Bilanzmanipulation (und das wäre das dann ja) glaube ich aber nicht. Das würde in dem Fall ja den kompletten alten und neuen Vorstand auf Jahre hinter Gittern bringen.

Ich sehe das Kurs-Problem momentan in folgenden Ursachen:

1. dem Verkaufsdruck durch die Rainer Schnorr Beteiligungsgesellschaft, die ihre Anteile offensichtlich um jeden Preis loswerden will. Sicherlich wird bald eine Nachricht kommen, dass die unter 5% liegen.
2. dem fehlenden Interesse von Estavis geeignete Kurspflege zu betreiben. Insbesondere wenn man eigene Aktien kaufen will... (das würde auch die diletantische IR-Arbeit erklären)
3. den fehlenden Käufern, die nach dem Kursrutsch erstmal wieder ein postitives Signal haben wollen (siehe auch 2.)

Wenn die Bilanzen stimmen, wovon ich ausgehe, dann hat Estavis kein Substanz-Problem aber eine angespannte Liquiditätssituation durch die kurzfristigen Verbindlichkeiten die laufend neu verhandelt werden müssen. Es dürfte allerdings wohl kein allzu großes Problem sein diese Kreditlinien zu verlängern, wenn am 12. Februar wieder ein nachhaltig positives Quartalsergebnis vorgelegt werden kann und damit klar wird, dass die Umstrukturierung erfolgreich ist. Zusätzlich besteht die Chance auf eine weitere Verbesserung der Liquidität und eine höhere Unabhängigkeit vom Kapitalmarkt durch die Genehmigung der Kapitalerhöhung auf der HV. Nicht zuletzt könnte ein Mitbewerber auf die Idee kommen, sich die Substanz der Estavis zum momentan günstigen Einstiegsniveau unter den Nagel zu reissen sprich das Unternehmen übernehmen.

Es hängt also sehr viel am kommenden Quartalsabschluss. Ich sehe des Chancen-Risiko-Verhältnis bei der Aktie im Moment sehr günstig. Wers aber ganz sicher haben will, kann ja sein Geld bei seiner Sparkasse zu 0,75% aufs Sparbuch legen... ;-)  

120 Postings, 5209 Tage HeinzMondWelche Massnahmen sind sinnvoll ?

 
  
    #127
2
20.01.10 12:20
Sehr gut analysiert Sonnenwolf,

dass die Beteiligungsgesellschaft weiter Stücke abgibt ist gut möglich, ich frage mich allerdings warum zu diesen Preisen, wenn man ab Februar deutlich höher abstossen könnte ? Vielleicht geht Schorr selbst ja die Luft aus, und er braucht die Kohle.

Absolut Recht gebe ich Dir mit der dilletantischen IR, aber spätestens zur Hauptversammlung muss das Massnahmenpaket erläutert werden.

Wie ein Aktienrückkauf beim aktuellen Liquiditätsengpass finanziert werden soll erschliesst sich mir nicht.
Und auch eine KE zum derzeitigen Kurs bringt nicht viel, wenig Bares für eine hohe Verwässerung, dass kann dem Vorstand, der ja selbst genug Estavis-Aktien besitzt, eigentlich nicht schmecken.

Am interessantesten sind die möglichen Wandelanleihen, mit einem strike nicht zu weit unterm aktuellen Buchwert in 5 Jahren könnten sie die kurzfristigen Liquiditätsprobleme lösen, ohne zu stark zu verwässern. Die Konditionen sowie die Aussichten der Gesellschaft müssen halt stimmen, um potentielle Investoren zu locken. Beim gegenwärtigen Zinsniveau könnte sich hier eine interessante Möglcihkeit auftun.

Gruss
Heinz  

8955 Postings, 6324 Tage Tyko...wenn man ab Februar deutlich höher abstossen

 
  
    #128
20.01.10 13:37
könnte?

Ja ,könnte!!!

Wer weiß ob da nicht einige wenige mehr wissen......und es auf 1,-€ fällt......dann wars ein tolles Geschäft........!!!!

:-(((

2408 Postings, 5720 Tage ZweiflerFür Panikverkäufe

 
  
    #129
1
20.01.10 13:50
von Insidern sind die Umsätze zu gering......denke eher dass manch ein Kleinanleger die Geduld verliert und auf ander Werte umsattelt....und wie gesagt......bei so wenigen Stück ist der Kurs schnell gedrückt....
Käuferseitig werden Neueinsteiger sicher eine Stabilisierung abwarten, und bereits Investierte warten sicher auch zu nachzukaufen.....ist ein Teufelskreis denke ich den man, auch wenns sehr sehr ärgerlich ist, und Ängste einer unbekannten Hiobsbotschaft weckt, nicht überbewerten sollte.

Ich persönlich denke das wird schon noch.....wenn die Zahlen vom 25.11 auch nur ansatzweise gestimmt haben....
Und wenn nicht, sollten wir uns, wenn wirklich der schlimmste Fall eintritt, überlegen wie wir unsere Rechte bündeln können und alles rechtlich mögliche unternehmen um eine mögliche Irreführung zu ahnden...

Aber ich für meine Person glaube dass das Teil wieder kommt.....man brauch nur den chart ansehen was er bisher für Hüpfer machte....


ist KEINE Aufforderung zu kaufen oder verkaufen wohlgemerkt ! ;-)  

2408 Postings, 5720 Tage ZweiflerAlso für diesen

 
  
    #130
1
20.01.10 18:02
katastrophalen Börsentag, ist der Estavis Schlusskurs auf jeden Fall ein Erfolg....Xetra sogar ein minimales + mit einer Minitransaktion zum Schluss....  

29 Postings, 5215 Tage Quittiwas

 
  
    #131
1
20.01.10 19:03

ist denn hier los? Wo bleibt die Inflationsangst die doch angeblich immer Immobilien zu gern gesehen Investments macht?

 

schaut euch mal den Kurs an, den gleichen hatten wir etwa im Januar-März letzten Jahres, als die Immobilienkrise eingeschlagen hatte und alle dachten, die Welt geht unter. Und jetzt der gleiche Kurs?  Eine schlimmere Situation als vor einem Jahr, obwohl der Turnaround bereits gelungen ist und das Unternehmen wieder schwarze Zahlen schreibt? 

Hier ist doch was faul :D

 

 

7974 Postings, 6632 Tage louisanerMein Geld...

 
  
    #132
1
21.01.10 12:32
...in eure Hand !

;-))

Habe gerade 500 Stückchen zu 1,60€ bekommen.

Das war doch jetzt der Boden, oder?

2254 Postings, 5773 Tage Super YOGIKursziel

 
  
    #133
2
21.01.10 12:37
erstmal 1,40 damit ich günstig einsteigen kann

7974 Postings, 6632 Tage louisanerSieht schlecht aus mit deinen 1,40€...

 
  
    #134
1
22.01.10 11:36
...sei mal nicht so geizig.

24085 Postings, 7547 Tage harry74nrw1,60 sind nicht schlecht für den Einstieg

 
  
    #135
22.01.10 16:21
glückwunsch lousianer

sollte sich in Mo deutlich auszahlen

Harry

120 Postings, 5209 Tage HeinzMond1,60... was zur hölle... ?

 
  
    #136
22.01.10 17:08
Neulich auf Xetra:

Zeit
22.01.10  17:05:30


Geld
1,59
Brief
1,60
Zeit
22.01.10  17:06:11
Geld Stk.
858
Brief Stk.
27.858

bei 1,60 sind die letzten Tage schon viel verscherbelt worden. Jetzt stehen da noch mal 27k...  

24085 Postings, 7547 Tage harry74nrwanders formuliert

 
  
    #137
2
22.01.10 17:18
als insider hätte noch den ganzen empfehlungen verkaufen können, er muss wohl jetzt(sonst wäre er ....unklug)

wenn die 2 x 30.tsd weg sind und kommende woche der markt obama verkraftet hat, dann sollten

wir mit hochlaufen... immos mag man noch nicht..siehe andere werte

120 Postings, 5209 Tage HeinzMondHarry, an wen denkst Du denn ...

 
  
    #138
22.01.10 17:33
... bei den 2x 30.000 ? Hast Du einen Verdacht ?  

24085 Postings, 7547 Tage harry74nrwnein

 
  
    #139
22.01.10 17:55
aber bei starken Abgängen von fonds , insidern usw  kommen ADhoc News

2408 Postings, 5720 Tage Zweiflernoch 3 Wochen bis zur HV

 
  
    #140
25.01.10 15:23
.....spätestens dann sollte wieder Bewegung reinkommen.....nach Norden hoffentlich.....  

8955 Postings, 6324 Tage Tykotröstlich...

 
  
    #141
25.01.10 17:53
bis dahin sind wir beim Kurs von 1,4.....


so einen Mist zu kaufen........was hab ich mir da eingebrockt.....

:-(

über 30% nun futsch.....grgrgrgrgrggr

752 Postings, 5618 Tage zwiebelfroschNa grüß dich Tyco

 
  
    #142
26.01.10 03:56
solltest Du hier mal fehlinvestiert sein?
Ich glaub das aber nicht, im Gegenteil, Estavis wird anziehen und alle sind zufrieden. Det Paper ist deutlich unterbewertet und wird im Februar mal den 1. Gang einlegen.

752 Postings, 5618 Tage zwiebelfroschMöglicherweise gehts noch runter bis 1

 
  
    #143
26.01.10 04:04
aber dann sehen wir bald min die 3, da bin ich ganz sicher.

8955 Postings, 6324 Tage TykoAch, Herr "Zwiebelfrosch"....

 
  
    #144
26.01.10 10:45
"Fehlinvest" heißt wir waren zig Prozente zu früh.....das hätte man sich ersparen können.....
Abgesehen davon sähe die Stückzahl entsprechend dem heutigen Kurs viel besser aus.......und "grün" wärste auch schneller....

Gibt halt nichts um hier was "schönzureden".....hat alles einen Grund.....darum bleib ich sehr skeptisch.....

Egal wie lange das dauert, aber fest steht,es wird sicher nicht so schnell" hoch" wie "runter" gehen.



2408 Postings, 5720 Tage ZweiflerRuhe bewaren

 
  
    #145
26.01.10 11:05
Es gibt 8 Mio. Aktien.....davon werden täglich maximal 50tsd ver- und ge-kauft.....das ist nix.....
Das sind warscheinlich immer die selben Aktien die von Kurzfristanlegern am Montag gekauft.....und bei fehlender Performance am Freitag wieder verkauft werden....
Kursverlauf somit unintressant bei diesen Stückzahlen.....
Die alles entscheidende Frage wird sein, wie bei der HV am 15.Feb. die "Lage" von Estavis dargestellt wird...was noch an Firmenwert vorhanden ist.....wie die geschäfte laufe.....was es an Eigenkapital gibt unsw.

Wenn man die letzten zahlen ernst nehmen darf, und das sollte man wohl können weil geprüft und attestiert, sieht es so schlecht ja nicht aus.....zumindest lassen die letzten Zahlen sicher keine Insolvenz vermuten.....
sollte es anders sein ists ein Fall fürs Gericht.....
Doch auch der scheinbar beabsichtigte Aktienrückkauf lässt vermuten dass es so schlecht nicht aussieht....
Wieklich wissen wird man es wohl erst nach der HV.....ich werde nicht dort sein, weil zu weit weg, aber ich denke man wird sicher lesen was passiert....

Die neue Führung wird sicher einen Plan haben....und es gab Zahlen....bei Vivacon, nur zum Vergleich, wurde ncht mal ein Jahresbericht 2008 geliefert.....und da gehen die Töchter nach der Reihe in Insolvenz...trotzdem 13 Mio Marktkapitalisierung!.....Estavis 12,5......

ich glaube fest daran dass sich im Februar einiges tun wird.....und wenn wir mit dem letzten Bericht nicht verarscht wurden kanns nur rauf gehen.....und zwar gewaltig...  

159 Postings, 5658 Tage donner100@tyco

 
  
    #146
26.01.10 11:40

Ganz unten einzusteigen ist mir erst einmal gelungen. Das war bei der Pro7 um Euro 0,90. Ein reiner Glücksfall.

Ganz unten einzusteigen schafft nicht mal mein Vorbild, der gute alte Warren.

Wäre neugierig welchen Mischkurs ihr habt.  

 

2408 Postings, 5720 Tage Zweifler1,77

 
  
    #147
26.01.10 11:44

159 Postings, 5658 Tage donner1001,79

 
  
    #148
26.01.10 13:16

8955 Postings, 6324 Tage Tykonicht

 
  
    #149
26.01.10 13:40
nachgekauft....2,25......
:-((

2408 Postings, 5720 Tage Zweiflerfür alle Zweifler

 
  
    #150
1
26.01.10 16:12
nicht nur für mich.... ;-)

http://www.estavis.de/fileadmin/user_uploads/...estavis_gb08_09_D.pdf

stimmt mich zuversichtlich.....
Der Streubesitz ist laut diesem bericht übrigens bei nur 33%......
wenn da jetzt ein Aktienrückkauf auch noch kommt.....das macht Druck...

am Di. 16.02 wissen wir hoffentlich mehr  

Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 51  >  
   Antwort einfügen - nach oben