2023-qv-gdaxi-dj-gold-eurusd-jpy


Seite 492 von 512
Neuester Beitrag: 28.12.23 17:47
Eröffnet am:30.12.22 19:28von: lo-shAnzahl Beiträge:13.787
Neuester Beitrag:28.12.23 17:47von: lo-shLeser gesamt:3.025.319
Forum:Börse Leser heute:224
Bewertet mit:
98


 
Seite: < 1 | ... | 490 | 491 |
| 493 | 494 | ... 512  >  

8360 Postings, 5706 Tage hollewutzcoole Kerze, was will man mehr

 
  
    #12276
3
06.12.23 16:10
.........  

26470 Postings, 3035 Tage Potter21Die 13 Verlustpunkte habe ich mir zurückerobert

 
  
    #12277
5
06.12.23 16:49
Damit habe ich heute keinen Cent im Trading verdient und bin aber wieder reicher an Erfahrung geworden. Wann der Dax zu Ende übertrieben hat, bestimme halt nicht ich, sondern der Markt selbst. :o)  

Optionen

8360 Postings, 5706 Tage hollewutz649/658 könnte ein guter

 
  
    #12278
6
06.12.23 16:52
LI sein.....  
Angehängte Grafik:
li_6.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
li_6.jpg

8360 Postings, 5706 Tage hollewutz652 LI eingebucht

 
  
    #12279
3
06.12.23 17:51
Sl 20 TP 40 Punkte
Es gibt weiter Kaufdruck ,mal schauen was er draus macht. Die Long Kerze konnte ich bis 700 mitnehmen davor 2 x bekanntlich short in die Wiesen.
Jetzt also Gewinn oder Verlust Tag, die Spiele sind eröffnet ;)  

8360 Postings, 5706 Tage hollewutz664 LO 12 Gewinnpunkte

 
  
    #12280
4
06.12.23 18:09
bin raus für heute mit einem ordentlichen Ergebnis.
Nach 24 STD Dienst gibt es spannendere Dinge als auf Kurse zu schauen!

Wir lesen uns Morgen in dem Sinne ;)  

26470 Postings, 3035 Tage Potter21Termine + Dax-Tagesausblick Do. 07.12.2023

 
  
    #12281
8
06.12.23 21:01

"BASF und Sanofi laden jeweils zum Investorentag und Broadcom meldet Zahlen zum abgelaufenen Quartal.

Wichtige Termine:

  • China (Mainland)-Trade balance
  • Germany-Industrial production
  • Euro Zone-GDP Revised
  • United States-Jobless
  • Euro zone finance ministers meet on draft budget plans for 2024
  • Federal Reserve issues Flow of Funds accounts for Q3 2023

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 16.741/16.845 Punkte

Unterstützungsmarken: 16.137/16.195/16.253/16.375/16.439/16.626 Punkte

Der DAX® kratzte heute kurzzeitig an der 161,8%-Retracementlinie bei 16,741 Punkten. Damit ist auch dieses Ziel abgearbeitet. Die nächste Hürde liegt an der Oberkante des Aufwärtstrendkanals bei 16.845 Punkten. Die Lage ist jedoch weiterhin „überkauft". Kippt der Index unter 16.626 Punkte muss mit Rücksetzern bis 16.439 Punkten gerechnet werden.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)



Betrachtungszeitraum: 25.08.2023 – 06.12.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)



Betrachtungszeitraum: 07.12.2018 – 06.12.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Quelle: Tagesausblick für 07.12.: DAX setzt Höhenflug fort. Anleger steigen Autobauern und Chemiekonzernen ein. – onemarkets Blog (HypoVereinsbank – UniCredit Bank AG)

 

Optionen

7620 Postings, 4306 Tage tuorTMoin zum Renten Update am Donnerstag

 
  
    #12282
20
07.12.23 05:27
Hecla Mining und A2Qr39 heute mit dem Zahltag
Mainstreet Cap ,Simon Prop und ETFL07 handeln heute exDiv
Exxon will Aktienrückkäufe auf 20 Mrd pro Jahr ausweiten
Abschreibung BAT siehe Wahnie....überlege unmoralische Aufstockung
Ich mag keine Jammerlappen....;-)))
Und ich vermisse auch nicht diese doofen Pop Ups hier bei Ariva

DAXiene...Trend up....700 wurden erreicht.....dann wurde die Luft knapp...Schwäche aber noch nicht in Sicht....790/827 heute möglich....
DOW...Trend up....kleines Shortsignal aktiviert....solange 150 im daily heute nicht überboten wird....Zielbereiche...34.950/35.200/600
€uro....Trend down....1,064/1,068/1,073 Zwischenziele auffem Weg zur 1,06...solange 1,08 Widerstand bleibt
WTI...Trend down.....Doppelboden gebrochen....Zielbereich 70 erreicht.....Mit dem Trend schwimmen ist leichter, als dagegen anzukämpfen.....Wird der 70er Bereich nicht zurück erobert, stehen 66 auf der Agenda
BTC.....Trend up.....kleine Konsolidierung....über 44.300 kommen 48.400.....der Zug rollt
Gold....Trend up...kleines Shortsignal wird stärker....2000 massive Unterstützung...über 2040 rücken 2083 wieder ins Visier

Good trades@all
Trout


 

Optionen

8360 Postings, 5706 Tage hollewutzMoin Trader zur Donnerstags Karte

 
  
    #12283
11
07.12.23 07:44
Schnee ist Geschichte es bleibt aber kalt.
Mal schauen was die Prognosen für Weihnachten hergeben. Sollten wir 10 stellig liegen, dürften sich die "Klima Experten" wieder warm laufen.
Olaf und Robert wollen die Klima Katastrophe der Welt retten und sehen sich als Anführer des Vorhabens
Da wird immer von "Deutschland   will" gesprochen, warum macht man nicht einmal eine Umfrage, was das Volk wirklich will?????
Waren sie nicht als Volksverteter vom Volk für das Volk gewählt?


Schauen wir zum Markt

Value 550/533  POC 555
aktuell Handel in der Value entspannt
Tagesspanne gestern 730/492
VPOK ab 10.30 Uhr im long Modus

Pre Value 551/439 Pre POC 541

Soweit zunächst von mir. Heute gönne ich mir einen freien Tag ohne Hamsterrrad also auch öfter am Schirm. Mal schauen wo es für mich noch ein paar Punkte gibt

Wie immer fette Beute und viel Erfolg!  

8360 Postings, 5706 Tage hollewutzBildchen vergessen, ich werde alt grr

 
  
    #12284
8
07.12.23 07:44
 
Angehängte Grafik:
value_07.jpg (verkleinert auf 32%) vergrößern
value_07.jpg

26470 Postings, 3035 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

 
  
    #12285
3
07.12.23 07:49
 

Optionen

35662 Postings, 4604 Tage lo-shGeldbörse heute ..

 
  
    #12286
11
07.12.23 07:55
Guten Donnerstag allerseits. Asien FrühIndizes rötlich - Nikkei stark rot - China angegrünt, TradingAusblick bei tuorT u Holle obig .. danke .. US 10 J Zinsen fallen auf 4.17, Bund 10 J fallen auf 2.19, CNN GierIndex auf Gier 63, US GDP Schätzung 4. Qu. +1.3% - mager ..
Wirtschaftsdaten: China Exporte grünlich - Importe stagnieren, Tag bei Potter obig .. danke ..
Politik u Ges.: Gaza - Israelis stürmen HamasHochburg, US Unterstützung f UKR wackelt, ..

GDAXi im TagesChart im Long - Unterstützung Bereich 16360 ..  

Optionen

Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 34%) vergrößern
1gdaxi.gif

26470 Postings, 3035 Tage Potter21Gold-Tagesausblick von T. May Do. 07.12.2023

 
  
    #12287
6
07.12.23 07:59

"Goldpreis Widerstände: 2.080 + 2.130 + 2.145

Goldpreis Unterstützungen: 2.020 + 1.998 + 1.959

Rückblick: Am vergangenen Montag brach der Goldpreis im frühen Handel über das zuvor am Freitag angelaufene Allzeithoch bei 2.076 USD aus und schoss in der Spitze förmlich auf den neuen Rekordwert von 2.145 USD. Allerdings setzte direkt im Anschluss eine Verkaufswelle ein, die den Kurs des Edelmetalls wieder an den Ausgangspunkt der Kaufwelle bei 2.020 USD drückte. Seither tendiert der Wert in einer schmalen Handelsspanne knapp über der Marke seitwärts.

Charttechnischer Ausblick: Die heftige Verkaufswelle als Reaktion auf den Kurssprung zeigt, dass die Verkäuferseite beim Goldpreis trotz des Anstiegs der Vormonate weiter hellwach ist. Dennoch könnte es bei einem Anstieg über 2.041 USD jetzt zu einer erneuten Kaufwelle bis 2.076 – 2.080 USD kommen. Darüber könnte sich diese sogar theoretisch noch bis 2.130 und 2.145 USD ausdehnen. Wahrscheinlicher ist allerdings der Beginn einer weiteren Abwärtskorrektur auf Höhe der alten Rekordmarke.

Sollte Gold dagegen unter 2.009 USD fallen, dürfte sich der Abverkauf bis 1.998 USD fortsetzen und die Bullen an dieser Stelle wieder eingreifen. Unter 1.998 USD stünde dagegen ein Einbruch bis 1.959 USD an."

Gold Chartanalyse (Tageschart)

Statischer Chart

Live-Chart

Quelle:  GOLD - Duell in den Wolken | stock3

 

Optionen

2763 Postings, 678 Tage Achterbahn7Industrieproduktion negativ

 
  
    #12288
8
07.12.23 08:03
in Deutschland mit minus 0,4 Prozent zum Vormonat und ein weiterer fundamentaler Indikator, dass die Rezession verfestigt ist und der Ausblick für 2024 mau bleibt.

Quelle:
"Deutschland - Industrieproduktion (Monat)"

http://de.investing.com/economic-calendar/...ndustrial-production-135  

209 Postings, 367 Tage humi2001Guten Morgen...

 
  
    #12289
07.12.23 08:06
...zusammen, allen viel Erfolg und ein glückliches Händchen.  

Optionen

26470 Postings, 3035 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Do. 07.12.23:

 
  
    #12290
10
07.12.23 08:21

"Basiswert/ aktueller Kurs: XETRA DAX Schlusskurs 16656
DAX Vorbörse: 16603
VDAX NEW: 13,66


XETRA DAX Widerstände: 16640/16656 + 16727 + 16770 (ATR) + 16935 (R3)
XETRA DAX Unterstützungen: (16640 /PP ) + 16603 + 16543/16529 + 16390/16362 + 16290


DAX Ausbruch über 16529

  • Der DAX ist über das letzte Hoch 16529 ausgebrochen. Aus diesem Ausbruch ergibt sich ein 161% Extension Ziel bei 17824.
    Zugleich ist der DAX permanent überkauft, so dass einem schwindelig werden könnte.
  • Der Trend-Indikator ADX weist einen sehr hohen Trendwert von 83 auf.

  • Der DAX dippt heute früh für seine Verhältnisse satt herunter von 16727 zu 16603.
  • Schon ab 16603 und vor allem auch ab spätestens 16543/16529 könnte der DAX wieder nach oben eindrehen, um den DAX bis 16640/16656, 16727, 16770 oder sogar 16935 (R3) hochzuziehen am heutigen Tag.
  • Ein etwas ausgedehnterer Pullback würde den DAX hingegen heute zu maximal 16390/16362 (S3) führen, mit dem entsprechenden Konter von 16390/16362 (S3) nach oben.

  • Die große Überkauft-Ausprägung der Lage im DAX verlangt natürlich irgendwann ihren Tribut.
    Ein satter mehrtägiger Pullback hätte momentan 16290 oder 15915 zum Ziel, aber wohl kaum Kurse unter 15660 oder gar unter 15475/15335.
  • Der VDAX warnt etwas, denn der VDAX fällt schon seit 9 Handelstagen nicht mehr auf neue Tiefs.

Viel Erfolg wünscht Rocco "

Charts

Pfeillogik:

BLAUE ROUTE wird favorisiert, hat die höchste Wahrscheinlichkeit, ca. 60 %
GRÜN = best case Verlauf
ROT = worst case Verlauf

DAX Tageskerzenchart, XETRA

Statischer Chart

Live-Chart

  • L&S DAX16.616,50 Pkt-39,94(-0,24 %)

    L&S08:18:55

Dax Stundenkerzenchart, Xetra - für ADT/ADA-Abonnenten

Statischer Chart

Live-Chart

Quelle:  DAX - Tagesausblick: Ausbruchstatus weiterhin aktiv | stock3

 

Optionen

26470 Postings, 3035 Tage Potter21Dax-Tagesausblick J. Scherer Donnerstag 07.12.2023

 
  
    #12291
7
07.12.23 08:42

"Marktbreiteimpuls, klassischer Marktbreiteimpuls!

Vor allem in den USA kam es im Vergleich zu unserer letzten Berechnung von Ende Oktober auf breiter Basis zu einer nachhaltigen Verbesserung, was einen sog. „Marktbreiteimpuls“ nahelegt. Darauf kommen wir gleich noch einmal zurück. Zuvor kommt es noch ein bisschen besser: Im Rahmen eines weiteren technischen Selektionsmodells analysieren wir wöchentlich die 160 Einzeltitel aus DAX®, MDAX® und SDAX® anhand von insgesamt sieben verschiedener Indikatoren. Daraus ermitteln wir eine „Marktbreitekennziffer“ aller deutschen Standardwerte. Seit Ende November signalisiert diese wieder „grünes Licht“ – nachdem in den Monaten zuvor das Gegenteil der Fall war. Gemäß diesem Modell befinden sich die deutschen „blue chips“ also wieder in einem Aufwärtstrend! Die dynamische Verbesserung der letzten Wochen lässt zudem auf einen sog. Marktbreiteimpuls hoffen. Selten erfuhr unsere „Marktbreitekennziffer“ für Deutschland in kurzer Zeit eine derartige Steigerung. Zuletzt war das vor Jahresfrist im November 2022 der Fall, was unseren heimischen Aktienmarkt dann ja auch nachhaltig beflügelt hat. In diesem Zusammenhang kam es auch in den USA im November zu einem bemerkenswerten Signal. Konkret: zu einem sog. „Zweig market breadth trust“. "

DAX® (Annually)

Chart DAX®

Quelle: Refinitiv, tradesignal² / 5-Jahreschart im Anhang

5-Jahreschart DAX®

Chart DAX®

Quelle: Refinitiv, tradesignal²

Quelle:  Marktbreiteimpuls, klassischer Marktbreiteimpuls! | stock3

 

Optionen

26470 Postings, 3035 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick B. Senkowski Do. 07.12.2023:

 
  
    #12292
4
07.12.23 08:55

"Wichtige Termin

08:00 DE- Erzeugung im Produzierenden Gewerbe Oktober


Widerstände (Intraday): ): 1,080+1,085+1,090

Unterstützungen (Intraday): 1,075+1,070+1,060


Rückblick:

Die Marktteilnehmer haben gestern das mittelfristige Korrekturziel bei 1,075 USD erreicht. Auf diesem Kursniveau verläuft im Tageschart der EMA200 bzw. auch der EMA50. Daher ist es nicht verwunderlich, dass das Währungspaar dort erst einmal zur Ruhe kommt. Aktuell notiert das Währungspaar bei 1,076 USD.


Charttechnischer Ausblick:

Solange das Währungspaar im Stundenchart unter dem EMA50 notiert, haben prinzipiell die Bären die besseren Karten. Allerdings zeigt der Tageschart nun an, dass der Bereich um 1,075 USD sehr stark unterstützt ist. Temporär könnte das Währungspaar auch die 1,075 USD nach unten verlassen, ohne ein weiteres Verkaufssignal zu aktivieren. Erst ein Tagesschlusskurs deutlich unter 1,075 USD könnte weiteren Verkaufsdruck erzeugen. Steigt das Währungspaar allerdings auf Stundenschlusskursbasis über 1,080 USD an, sollte zumindest ein Anstieg bis 1,085 USD sehr schnell möglich sein."


Stundenchart

EUR/USD-Chartanalyse

Statischer Chart

Live-Chart

  • EUR/USD1,07791 $0,00115(0,11 %)

    FOREX08:45:46


Tageschart

EUR/USD-Chartanalyse

Statischer Chart

Live-Chart

Quelle:   EUR/USD - Das Korrekturziel wurde nun ebenfalls erreicht | stock3

 

Optionen

2763 Postings, 678 Tage Achterbahn7Welt- AGs am Ende ?

 
  
    #12293
4
07.12.23 09:47
Die Entscheidungsträger müssen wieder mehr in Haftung....('Wolfgang Grupp')

Interview:
https://www.n-tv.de/24582472  

2763 Postings, 678 Tage Achterbahn7China kauft Gold - verstärkt

 
  
    #12294
5
07.12.23 10:45
wie auch Russland vor dem Ukraine Feldzug...Parallen oder nur Absicherung gegenüber Westen oder dem kaputten heimischen Immobilienmarkt ?

Quelle:
https://www.n-tv.de/politik/...-fuer-einen-Krieg-article24578557.html  

26470 Postings, 3035 Tage Potter21Dax-Tagesanalyse EWT-Club für Donnerstag 07.12.23

 
  
    #12295
7
07.12.23 11:00

"Es hieß: "Bleibt der DAX oberhalb von 16328 könnte es weiter aufwärts in Richtung 16446/16521/ATH 16528 oder deutlich höher in Richtung 16718/16828/16886."
Der DAX blieb über 16328, überwand das ATH und erreichte bislang ein Allzeithoch bei 16727!
Mit einem Shooting Star auf Stundenbasis endete der Anstieg vorläufig und der DAX korrigierte mit einer etwaigen ersten Welle zu 16656.
Nach einem retracement der ersten Welle könnte sich evtl. gegen 16700/727 eine zweite Welle abwärts ergeben und hierbei in Richtung 16586/16521 konsolidieren. Bleibt der DAX über 16521 könnte ein direktes weiteres Hoch folgen und ggfs. in Richtung 16828/16886/17k/17218 führen.
Fällt der DAX unter 16521 ergibt sich die Chance auf eine größere Gegenbewegung, zunächst in Richtung 16234."

Quelle mit Chart:  Dax Tagesanalyse 7.12. fürXETR:DAX von ew_tradeclub — TradingView

 

Optionen

26470 Postings, 3035 Tage Potter21Bisherige börsenrelevante News Do. 07.12.2023:

 
  
    #12296
7
07.12.23 11:08

"In Deutschland ist die Erzeugung im Produzierenden Gewerbe im Oktober um 0,4 % gesunken nach einem Minus von 1,4 % im Vormonat. Experten hatten dagegen mit einem leichten Anstieg um 0,1 % gerechnet. Damit ist die Produktion zum fünften Mal in Folge gefallen.

In Japan ist der Index der Frühindikatoren im Oktober auf 108,7 Punkte zurückgegangen von 109,3 im Monat zuvor. Ökonomen hatten mit einem stärkeren Rückgang auf 108,2 % gerechnet.

Der chinesische Handelsbilanzsaldo ist im Dezember auf 58,39 Mrd. USD gestiegen von 56,53 Mrd. USD im November. Die Markterwartungen lagen bei einem Anstieg auf 58,0 Mrd. USD."

Quelle: Gewinnmitnahmen beim DAX - Gamestop mit Umsatzrückgang | stock3

 

Optionen

2763 Postings, 678 Tage Achterbahn7Noch nicht am Ziel

 
  
    #12297
4
07.12.23 14:33
US Arbeitsmarkt mit deutlich niedrigeren Folgeanträgen Arbeitslosenhilfe zeigt für die FED nich zu wenig Rückgang in der Wirtschaft. Die Konsumausgaben sind noch zu hoch, als das man jetzt schon an Zinssenkungen denken könnte. High for longer

Quelle:
"USA - Folgeanträge Arbeitslosenhilfe"

http://de.investing.com/economic-calendar/...nuing-jobless-claims-522
 

26470 Postings, 3035 Tage Potter21US-Ausblick von A. Paulus Donnerstag 07.12.23:

 
  
    #12298
3
07.12.23 16:46

"Dow Jones

Widerstände: 36.292 + 36.513 + 36.952

Unterstützungen: 35.824 + 35.679 + 35.395 + 35.007

Der Dow Jones eröffnete gestern mit leichten Gewinnen und kletterte auf ein neues Hoch in der Rally seit Ende Oktober bei 36.292 Punkten. Dort kam es allerdings zu Abgaben. Der Index fiel fast auf das Tief vom Montag bei 36.010 Punkten zurück. Damit deutet sich ein kleines Doppeltop an. Vollendet ist dieses aber bisher nicht, auch wenn der Dow Jones vorbörslich minimal unter der Nackenlinie, die bei 36.01 Punkten liegt, notiert.

Fällt der Dow Jones aber per Stundenschlusskurs unter diese Marke, dann wäre das Doppeltop vollendet. In diesem Fall würde es vermutlich zu einer Konsolidierung in Richtung 35.679 Punkte, also an das alte Jahreshoch, oder sogar an den gebrochenen Abwärtstrend ab dem Allzeithoch bei heute 35.395 Punkten kommen. Ein Ausbruch über das gestrige Tageshoch würde aber eine direkte Fortsetzung der Rally der letzten Wochen in Richtung Allzeithoch ermöglichen.

Dow Jones Industrial Average - Chartanalyse

Statischer Chart

Live-Chart

  • Dow Jones36.075,12 Pkt19,48(0,05 %)

    TTMzero Indikation16:43:28

Nasdaq 100

Widerstände: 15.904 + 15.932 + 15.990 + 16.166

Unterstützungen: 15.695 + 15.618 + 15.524 + 15.496

Der Nasdaq 100 startete gestern stark in den Tag. Damit deutete sich eine Wiederaufnahme der Rally an. Dieser Ausbruch stellte sich aber im Tagesverlauf als Fehlausbruch heraus, die kleine Erholung seit dem Tief vom Montag wurde zu einer bärischen Flagge. Diese löste der Index gestern nach unten auf. Damit entstand ein kurzfristiges Verkaufssignal.

Der Nasdaq 100 könnte in den nächsten Tagen in Richtung 15.524 – 15.496 Punkte oder sogar in Richtung 15.326- 15.243 Punkte abfallen. Damit würde er die Konsolidierung seit 29. November fortsetzen. Im Idealfall kommt es zuvor noch zu einer kleinen Erholung gen 15.904-15.932 Punkte. Eine vorzeitige Wiederaufnahme der Rally wäre erst möglich, wenn der Index das gestrige Tageshoch durchbräche. Dann könnte der Nasdaq 100 direkt das mittelfristige Ziel bei ca. 17.000 Punkten anstreben.

Nasdaq-100 - Chartanalyse

Statischer Chart

Live-Chart

  • Nasdaq-10015.970,10 Pkt182,28(1,15 %)

    TTMzero Indikation16:43:28

S&P 500

Widerstände: 4.607 + 4.637 + 4.817

Unterstützungen: 4.527 + 4.487 + 4.458 + 4.421

Der S&P 500 eröffnete gestern zwar leicht fester, fiel aber den Tag aber zurück und bildete eine lange schwarze Tageskerze aus. Der Index behauptete sich dabei aber weiterhin klar über der Unterstützung bei 4.527 Punkten. Somit ist das letzte Signal hier nach wie vor ein Kaufsignal. Dieses Signal wurde mit dem Anstieg über 4.527 Punkte ausgebildet.

Damit hat der S&P 500 noch immer die Chance auf eine weitere Rally bis ca. 4.637 Punkte. Aber erst ein Ausbruch über diese Marke würden den Weg in Richtung Allzeithoch bei 4.818 Punkten ebnen. Sollte der S&P 500 unter 4.527 Punkte abfallen, müsste mit einem Rücksetzer gen 4.487 Punkte gerechnet werden. Ein Rückfall unter 4.487 Punkte würden auf Abgaben in Richtung 4.458 und 4.403-4.393 Punkte hindeuten."

S&P 500 - Chartanalyse

Statischer Chart

Live-Chart

Quelle:  US-Ausblick – Doppeltop, bärische Flagge => Konsolidierung? | stock3

 

Optionen

26470 Postings, 3035 Tage Potter21Zur Info:

 
  
    #12299
7
07.12.23 16:55

"Die Lagerbestände im US-Großhandel sind im Oktober nach endgültigen Zahlen um 0,4 % zurückgegangen. Erwartet wurde ein Rückgang um 0,2 % nach einem Anstieg von 0,2 % im September.

In den USA sind die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfeleicht auf 220.000 gestiegen von 219.000 in der Woche zuvor. Erwartet worden war ein Anstieg auf 221.000. Die fortgesetzten Anträge sind auf 1,861 Mio. zurückgegangen von 1,925 Mio. in der Vorwoche. Experten hatten mit einem schwächeren Rückgang auf 1,91 Mio. Anträge gerechnet."

Quelle:  Ciena übertrifft Erwartungen - C3.ai reduziert Verlust | stock3

 

Optionen

7620 Postings, 4306 Tage tuorTMoin zum Renten Update am Freitag

 
  
    #12300
19
08.12.23 05:37
Mit Hecla Mining , landete heute Divi Nr. 188/23 auffem Konto
BAT gestern aufgestockt.....
LO Gebert Teil 1
WE Gold LI

DAXiene....Trend up.....weiterhin noch keine Schwäche in Sicht...vielleicht heute? Bereich 560/630 stützt...Zielbereich weiterhin 737/800
DOW....Trend up....kleines Shortsignal minimal aktiv....Gehts im H4 über 150, sollte es wieder eliminiert werden...knappe Geschichte...von daher Bruchhandel....077/150
Euro....Trend down....es läuft der Kampf mit der 1,08....unten wartet 1,06...oben Zwischenerholung bis 1,087 möglich
WTI....Trend down (seit 85,40)....70,80 fetter Widerstand auffem Weg zur 66....kleines Shortsignal zeigt noch keine Schwäche....
BTC....Trend up....Kampf mit der 43.800 läuft...ein wenig durchschnaufen ist angesagt....>44.300 sollte der Zug wieder Fahrt auf nehmen...mit Zielbereich 48.400
Gold....Trend up.....2016/2006 und 2k stützen auf dem Weg nach oben....kleines Shortsignal schwächelt etwas....2037/58/79/83 die oberen Ziele des Hauptrends

Good trades@all
Trout
 

Optionen

Seite: < 1 | ... | 490 | 491 |
| 493 | 494 | ... 512  >  
   Antwort einfügen - nach oben