2023-qv-gdaxi-dj-gold-eurusd-jpy


Seite 494 von 512
Neuester Beitrag: 28.12.23 17:47
Eröffnet am:30.12.22 19:28von: lo-shAnzahl Beiträge:13.787
Neuester Beitrag:28.12.23 17:47von: lo-shLeser gesamt:3.095.128
Forum:Börse Leser heute:1.840
Bewertet mit:
98


 
Seite: < 1 | ... | 492 | 493 |
| 495 | 496 | ... 512  >  

7665 Postings, 4338 Tage tuorTMoin zum weekly Update am Samstag

 
  
    #12326
21
09.12.23 07:27
Philosophie erfolgreicher Trader...: "Kaufe nie am absolutem Tief...verkaufe nie am absolutem Hoch"

DAXiene....Trend up....ATH erreicht...Überschussziel ebenso....es wartet 17k...737 stützt....931 bremst etwas auf dem Weg...kleines Longsignal zeigt keine Schwäche...Rücksetzer bis 16.200 tolerierbar
DOW...Trend up....ATH wurde völlig verfehlt....zurück bleibt ein Doji in luftiger Höhe....und bettelt die Bären an....36.200 stützt....darunter kann die 35k ohne weiteres getestet werden....während oben das ATH wartet
Nasie....Trend up....kleines Longsignal wird etwas schwächer...dazu ein "Gehängter"im weekly....15.500 stützt...16.600 das Ziel mit Aussicht Doppeltop
S&P....Trend up....am Doppeltop angekommen und leicht darunter geschlossen....in Kombination mit dem Kerzenkörper, sollte nun ne Korrekturkerze kommen, welche bis 4500 reichen kann....
€uro....Trend up....Die Eskapade unter 1,08 trat ein und wurde nicht zeitnah ausgebügelt....Ein SK > 1,08 muss in der kommenden Woche her, sonst wars das mit up....kleines Longsignal schwächelt schon...1,074 stützt
WTI....Trend down....unteres Ziel erreicht....Bereich 70/70,80 stützt ein wenig....darunter warten nun 66 und falls das Kapitel Rezession aufgeschlagen wird, 60
BTC...Trend up,,,,41.100 stützt....über 44.300 wartet 48.400....Wochenziele wurden locker übertroffen
Gold...Trend up....Wochenziele wurden schon Montag übertroffen...2000er Stütze hielt...1991 darf getestet werden....kleines Longsignal weiter stark....Zielbereich 2021/51/83

Wüsche allen ein erholsames WE
Trout  

Optionen

2993 Postings, 710 Tage Achterbahn7China in der Deflationsspirale

 
  
    #12327
8
09.12.23 10:06
Rückgang der Verbraucherpreise um 0,5% zum Vormonat durch Konsumzurückhaltung der durch die Immobilienkrise gebeutelten chin.Bevölkerung. Für die Wirtschaft und Unternehmen ist eine Deflation riskanter als eine Inflation, da durch Preisrückgänge die Margen sinken.

Quelle:
"China - Verbraucherpreisindex (VPI) (Monat)"

http://de.investing.com/economic-calendar/chinese-cpi-743  

242 Postings, 399 Tage humi2001Gold

 
  
    #12328
09.12.23 20:41
Hallo Zusammen
mal ne dumme Frage. Gibt es am WE auch Kurse zum Gold? Letzte Woche gab es ja da so nen Spike nach oben am WE. Wo kann man sowas nachschauen? Danke für eure Hilfe

Schönes WE  

Optionen

7665 Postings, 4338 Tage tuorTMoin zum Renten Update am Sonntag

 
  
    #12329
14
10.12.23 08:53
Schwimmflügel an.....Hochwasser seit 03.00.....
@humi....Montagmorgen 00.01 Uhr fangen die Futures zu rödeln an, bevor danach die Asiaten einsteigen
Zitat der Woche von F.Pöpsel...
"Cannabisverordnung statt Wirtschaftsförderung, Adenauer sexistisch, Kuchensteuer statt Aktienrente....dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen, aber ich fürchte, eine Fortsetzung folgt!!"

Rückblick:
Mit Gladstone Inv+Cap, Sabra Healthcare, Enbridge, Pennantpark Inv und Hecla Mining, landeten die Divis Nr.183-188/23 auffem Konto
BAT wurde aufgestockt
Rentendepot schließt auf Höchststand
Eom LO....danke Anke
Gebert LO Woche 1 von 3.....Danke Anke

Ausblick:
Zahltag haben:
AGNC, ETFL07, Walgreens, Mainstreet Cap, Gladstone Inv (Sonderdivi),Viatris, Realty Income und EPR Prop
ExDiv handeln:
Ares Cap....0,453€
Cap Southwest...0,581€
UGI....0,345€.....Zahltag 1.1......lol
A1JNZ9....0,142€
A0HGV6....0,087€
Gladstone Inv....0,075€
Pennantpark Inv....0,065€
Gebert LI Woche 2 von 3

Günstig, bzw prozyklisch Short:
BAT
Exxon
Omega Healthcare
Woodside Energy

Teuer....bzw prozyklisch Long:
Ares Cap
AT&T
BHP
BTC
Cap Southwest
ETFL07
E.ON
Enbridge
Gladstone Cap
IBM
ING
Innovative Ind
A1JNZ9
A0F5UH
A0HGV6
Mainstreet Cap
MLP
Mutares
Raiba Int
Realty Income
Rio Tinto
SSE
Simon Prop
A1T8GD
Tanger Inc
Viatris
Walgreens
Yellow Cake

Im Vergleich zur Vorwoche hat sich also nix verändert....Konsolidierung wäre mal nett, um etwas Luft abzulassen....

Allen noch einen schönen Restsonntag...ohne nasse Füße...
Trout  

Optionen

242 Postings, 399 Tage humi2001@tourT

 
  
    #12330
3
10.12.23 09:12
Danke dir und euch allen schönen Sonntag. Hast du noch deinen Gold long?  

Optionen

26936 Postings, 3067 Tage Potter21Wünsche allen einen schönen Sonntag

 
  
    #12331
4
10.12.23 10:14
und natürlich auch damit einen besinnlichen 2. Advent.   :o)  

Optionen

26936 Postings, 3067 Tage Potter21Termine + Wochenausblick 11.12. bis 15.12.2023:

 
  
    #12332
8
10.12.23 10:23

"Der DAX® schloss die sechste Woche in Folge mit Kursgewinnen. Seit dem Tief Ende Oktober steht ein Plus von über 2.000 Punkten zu Buche. Jede Menge Vorschusslorbeeren auf baldige Zinssenkungen. Ob diese Spekulationen weitere Nahrung bekommen, könnten die Situngen von EZB und Fed in der kommenden Woche zeigen. 

Zum Wochenschluss nahmen auch die Anleger an den Rentenmärkten den Fuß vom Gas. Die Anleihekurse gaben leicht nach und die Renditen kurz- und langlaufender Papiere legten leicht zu. Gegenüber der Vorwoche verbuchten die Renditen dennoch einen Abschlag. Die bevorstehenden Sitzungen von EZB und Fed könnten den Märkten nächste Woche weitere Impulse geben. Edelmetalle wie Gold und Silber gaben gegenüber der Vorwoche deutlich nach. Der Goldpreis pendelte sich am Freitag bei rund 2.000 USD ein. Die Notierung für eine Feinunze Silber verlor seit dem Hoch vom Montag über 2,5 USD.

Unternehmen im Fokus

Der Anstieg des DAX® wurde erneut von der breiten Mehrheit der Mitglieder getragen. Hoch im Kurs standen vor allem Zykliker wie BMW, Mercedes-Benz, VW sowie BASF und Siemens. Mit Commerzbank, Fresenius, Merck und MTU Aero Engines mussten nur vier DAX®-Titel nennenswerte Verluste gegenüber der Vorwoche hinnehmen. In der zweiten Reihe fielen Delivery Hero, HelloFresh und Lanxess mit teils zweistelligen Kursgewinnen auf.

Kommende Woche lädt Hannover Rück zum Investorentag. Adobe,Bertrandt,Carl Zeiss Meditec,Inditex und Metro veröffentlichen jeweils Zahlen zum zurückliegenden Quartal und Fraport gibt Verkehrszahlen für November bekannt.

Wichtige Termine

SATURDAY DECEMBER 9, 2023

  • China releases inflation data

MONDAY DECEMBER 11, 2023

  • ECB calls for bids in 7-day liquidity operation

TUESDAY DECEMBER 12, 2023

  • Federal Open Market Committee begins two-day meeting on interest rate policy
  • Germany’s VDMA engineering group news conference on 2024 outlook
  • Germany-ZEW
  • United States-CPI
  • ECB publishes weekly bond purchase and balance sheet data
  • ECB’s Villeroy speaks in Frankfurt

WEDNESDAY DECEMBER 13, 2023

  • United States-PPI demand
  • Germany-Current account
  • United States-Fed policy decision

THURSDAY DECEMBER 14, 2023

  • WTO general council meets in Geneva
  • Spain-Inflation
  • DIW Economic Forecasts 2023-2025
  • Ifo Forecast
  • OECD releases long-term economic projections out to 2060
  • Germany-IPSOS PCSI
  • United States-Jobless
  • ECB to keep rates unchanged and likely push back on rate cut best
  • United States-Imports/Exports
  • United States-Retail Sales

FRIDAY DECEMBER 15, 2023

  • China (Mainland)-Activity indicators
  • Germany-WPI
  • France-Inflation Final
  • Germany-PMI Flash
  • United States-Empire State
  • United States-Industrial production

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 16.741/16.953Punkte

Unterstützungsmarken: 16.137/16.195/16.253/16.375/16.439/16.626 Punkte

Der DAX® zeigte am Nachmittag teils kräftige Schwankungen. Dennoch schloss der Leitindex mit 16.760 Punkten im Bereich des Allzeithochs. Damit ist auch das nächste Ziel – die 161,8%-Retracementlinie abgearbeitet. Bestätigt sich der Ausbruch über 16.741 Punkten eröffnet sich weiteres Aufwärtspotenzial bis an die Oberkante des Aufwärtstrendkanals bei aktuell 16.953 Punkten. Seit Tagen hangelt sich der Index an der oberen Grenze des Bollinger Bands entlang und der Status ist weiterhin „überkauft". Investoren sollten daher wachsam bleiben. Wer sich gegen den Trend stellt, muss dies oft teuer bezahlen. Rücksetzer unter 16.626 Punkte könnten kurzfristige Gewinnmitnahmen auslösen und den Index auf 16.439 oder gar 16.375 Punkte drücken."

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)



Betrachtungszeitraum: 23.08.2023 – 08.12.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)



Betrachtungszeitraum: 09.12.2018 – 08.12.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Quelle:  Wochenausblick: DAX schließt auf Allzeithoch. Zinsentscheidungen und Hexensabbat warten! – onemarkets Blog (HypoVereinsbank – UniCredit Bank AG)

 

Optionen

26936 Postings, 3067 Tage Potter21Großer Vefallstag Freitag 15. Dezember 2023!

 
  
    #12333
4
10.12.23 10:26
Vielleicht kann sich Lo-Sh ja hierzu nochmal äußern.  

Optionen

7665 Postings, 4338 Tage tuorT@ humi

 
  
    #12334
5
10.12.23 10:34
WE Gold läuft immer normalerweise bis Montag 08.00Uhr, sofern der TSL nicht zuvor greift.
Montags zwischen 08.00 und 15.00 in der Regel relativ schwach

Trout  

Optionen

242 Postings, 399 Tage humi2001@tourT

 
  
    #12335
10.12.23 12:19
Dann drücke ich fest die Daumen dass er MO früh bei mindestens 2020 steht  

Optionen

316 Postings, 267 Tage enrgman wundert sich über die Performance dt. Aktien

 
  
    #12336
5
10.12.23 13:04
aber die Charts sind vielversprechend, vor allem die der Underdogs der verg. Jahre, oder sogar Jahrzehnte... habe einen Blick auf EON und Telekom geworfen, s.u. der Chart von EON. Die Frage ist da fast nur, bricht sie gleich über 12,5 aus und macht dann kleinen Rücksetzer bei 13 oder korrigiert sie ab kommender Woche noch?
Telekom hat einen sehr ähnlichen Chart, wird vor allem durch die Mehrheitsbeteiligung von T-Mobile-US beflügelt, deren MK größer ist als die Telekom selbst (168Mrd zu 112 - d.h. allein der Anteil an T-Mob-US ist ca. 86Mrd wert. Ist natürlich eine Milchmädchenrechnung, aber der Wert des restlichen Geschäfts der Telekom dürfte doch mehr als 25 Mrd. betragen, und Dividende gibt es auch noch.
Wobei ja die Telefonica auch nur mit 7Mrd taxiert wird durch das Angebot von 2,35 - lächerlich, ich wundere mich, wenn die Mutter genügend Aktien bekommt zu diesem Preis  

Optionen

Angehängte Grafik:
e.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
e.png

2993 Postings, 710 Tage Achterbahn7China News: Größte Schattenbank ist pleite

 
  
    #12337
8
10.12.23 14:06
Die Schattenbank Zhongzhi ist jetzt endgültig zahlungsunfähig.

Erst strauchelten große Immobilienkonzerne jetzt eine der wichtigsten Banken Chinas.

Quelle:
https://www.t-online.de/finanzen/aktuelles/...s-zur-finanzkrise-.html  

623 Postings, 1439 Tage Namor1@Nachtrag BAT

 
  
    #12338
5
10.12.23 17:39
Ich muss jetzt doch meiner negative BAT-Einschätzung ein Fragezeichen nachreichen. Grund ist dieser Artikel:

https://abilitato.de/...e-bei-ueber-10-prozent-so-gehts-jetzt-weiter/

V.a. geht es um die drei "risikoreduzierten Produkte".
Bei den ersten zwei wartet BAT auf die Zulassung zum US-Markt.

Dann das dritte, das Vaping. Hier ist BAT in den USA gut dabei. Es gibt aber auch 60% illegale Produkte u.a. mit verbotenen Aromastoffen. Hier gibt es also auch Chancen,wenn der Schwarzmarkt ausgetrocknet wird.


Trotzdem warte ich, würde bei einem weiteren so massiven Rücksetzer wie neulich neu überlegen.  

Optionen

286 Postings, 2476 Tage apunkt_deDow Jones wöchentliche Chartanalyse immer sonntags

 
  
    #12339
3
10.12.23 19:10

Hallo Community, es ist Sonntag, der 10. Dezember 2023 und wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:
Vor einer Woche setzen wir auf Konsolidierung des Dow Jones. Das geschah auch, allerdings ohne nennenswerten Rücklauf, sondern nur seitwärts.

Insofern hat sich die vor einer Woche geschilderte Situation nicht verändert. Der Index testet die alte 2022er Aufwärtstrendlinie von unten und kam diese Woche nicht wirklich weiter.

Immerhin blieb eine grüne, wenn auch sehr kleine Wochenkerze stehen, die für die neue Woche alles offen lässt.

Das Allzeithoch bleibt in kurzer Reichweite. Aber auch eine Rücksetzer ist ähnlich wahrscheinlich.

Ausblick:
Bullen und Bären hatten also letzte Woche ein Patt, wobei die Bullen natürlich weiter im deutlichen Vorteil sind. Das es in den letzten 5 Börsentagen aber nicht weiter aufwärts ging, ist schon beachtenswert und hat eine Korrekturbewegung wahrscheinlicher gemacht.

An den Zielen hat sich zur Vorwoche nichts geändert. Entweder sehen wir nu einen Rücksetzer zum letzten temporären Hoch, also 35.679 Punkte oder es geht zurück bis zu 1l (35.095).

Beide Konsolidierungsziele stehen einer Jahresendrally nicht im Wege, beide Kursniveaus könnten nämlich das Sprungbrett dafür sein.

Außerdem bleibt es dabei, dass beim Überschreiten der 36.300 wohl zügig bis zum Allzeithoch bei 36.953 gehen wird.

Wir favorisieren aber immer noch die Konsolidierungsvariante bis 35.679/35095.

Widerstände sind: 36.307, 36.514, 36.566, 36.953 (1m), 37.150, 37.270, 37.400, 38.000, 39.000, 39.800

Unterstützungen sind: 35.679, 35.315, 35.095 (1l), 34.600, 34.406, 34.148, 33.860, 33.400, 33.337, 32.920, 33.327, 32.010 (1k), 31.727, 31.430, 31.161, 30.500, 30.206, 29.568 (1j), 29.250; 29.010, 28.661, 28.156, 27.850, 27.399 (1i), 26.144, 26.000, 25.800 (1h), 25.524, 25.000, 24.700 (1g), 24.294, 24.060, 23.730, 23.243 (1f), 22.942, 22.790, 22.179 (1e), 21.200 (1c), 20.735, 20.380 (1a), 20.000 (1).

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut vorbei auf www.apunkt.de .

Die nächste Analyse kommt am 3. Advent.
Viel Erfolg und viele Grüße

 

16241 Postings, 6206 Tage Romeo237Dax kennt kein Halten

 
  
    #12340
1
11.12.23 00:07
Mehr  

Optionen

7665 Postings, 4338 Tage tuorTMoin zum Renten Update am Montag

 
  
    #12341
22
11.12.23 04:33
Mit ETFL07 und A2QR39 , landeten die Divis 189+190/23 auffem Konto
AGNC mit mit dem Zahltag
Gebert LI Woche 2

DAXiene...Trend up....737 erreicht...800 knapp verfehlt...heute Durchschnaufer erwartet,der mindestens bis 16650/700 gehen sollte
DOW ...Trend up....kleines Shortsignal wieder weg....Bruchhandel brachte in beide Richtungen Erfolg....unter 150 wartet heute 36k....darüber die 400....
€uro....Trend down...Stabilisierungsversuch heute bis 1,08/1,083 möglich...unter 1,075 zieht 1,06
WTI...Trend down...hält heute die 70,80....entsteht ein kleines Longsignal mit Zielbereich 74,80....falls nicht, steht vorerst 69,40 und 66 auffem Programm
BTC...Trend up...kleines Shortsignal übers WE generiert....Luft wird abgelassen...41.100 heute schon mal getestet.....
Gold...Trend up....kleines Shortsignal schwächt sich ab...SL WE Gold 1994.....Gegen 8 wird aufgelöst....
Immerhin kann heute mal wieder jemand ablästern....es sei ihm gegönnt....;-)))

Good trades@all
Trout  

Optionen

8389 Postings, 5738 Tage hollewutzMoin Trader, letzte Arbeitswoche des Jahres 2023

 
  
    #12342
11
11.12.23 07:47
Belohnung dafür ab Sonntag geht es auf die Lieblingsinsel :)
Weiterhin Regen und nochmals Regen der Pool muss demnächst erneut abgepumpt werden .
Erzähl mir keiner es sei zu trocken oder zu warm oder sonst was

Ich vermute hinter verschlossenen Türen raufen sich die Böcke, die Kinderbuchautoren und weitere kluge Köpfe die Haare.....

Was gibt es vom Markt

Value heute Morgen 744/628  POC 654
Handel aktuell über der Value unentspannt!

Tagesspanne Freitag 799/628
VPOK uneinheitlich
Pre Value 639/609  Pre Poc 623

Insgesamt sind wir seit dem Oktober Tief am 27.10 im DAX 2200 Punkte gestiegen!

Mehr gibt es nicht zu schreiben. Wie immer fette Beute und viel Erfolg!  
Angehängte Grafik:
value_11.jpg (verkleinert auf 33%) vergrößern
value_11.jpg

242 Postings, 399 Tage humi2001Guten Morgen

 
  
    #12343
3
11.12.23 08:06
zusammen und allen viel Erfolg und ein glückliches Händchen bei FED und EZB.  

Optionen

6350 Postings, 6246 Tage xoxosLöschung

 
  
    #12344
6
11.12.23 08:40

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 13:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

Optionen

2993 Postings, 710 Tage Achterbahn7EZB Zinswende kritisch eingeordnet

 
  
    #12345
7
11.12.23 08:46
Im Interview erklärt Axel Weber, warum die Märkte die Zinswende unterschätzen. Der EZB wirft er den „größten Erkenntnisfehler der Geldpolitik in diesem Jahrhundert“ vor.

Quelle:
https://www.handelsblatt.com/finanzen/geldpolitik/...m/100002105.html  

197 Postings, 1444 Tage PokerLieselVertretung Potter21

 
  
    #12346
10
11.12.23 09:08

Rocco Gräfe DAX Tagesausblick 11.12.2023

Basiswert/ aktueller Kurs: XETRA DAX Schlusskurs 16759
DAX Vorbörse: 16780
VDAX NEW: 13,73
ATR: 112 DAX Punkte


XETRA DAX Widerstände: 16870 (ATR) + 16970 (Pivot R3) + 17000
XETRA DAX Unterstützungen: 16759/16750 + 16727/16711 + 16648 (ATR) + 16595 + 16530/16513 (Pivot S3)
Stop sell: 16636-x


BULLISCH:
Der DAX ist über das Sommerhoch 16529 ausgebrochen und durch diese Aktion unterwegs zum entsprechenden Ausbruchsziel 17824
 (161% Extension auf die Sommerkorrektur).
Am heutigen Tagen wären bei sich fortsetzender Kauflaune die oberen Ziele 16870 und 16970 zu nennen.


DAX intra day:

Die Stundenchart-Indikatoren ADX und RSI warnen vor abflauender Anstiegskraft.
Der Trend-ADX ließ stark nach und der Oszillator RSI zeigt bärische Divergenzen. Dies kann nach einem festeren Wochenauftakt (~16780) zu kleineren Rücksetzern führen.

Kleinere DAX Unterstützungen stellen heute 16759/16750 sowie 16727/16711 dar. Darüber könnte der DAX bequem und aus allen Lagen steigen.


BÄRISCH:
Einige könnten der Meinung sein, dass der DAX nie wieder fällt, doch dem ist nicht so. Daher ist auch immer auf die unteren Trendwechselmarken zu achten
die den aktuellen Aufwärtstrend bei deren Unterschreiten zumindest für einige Zeit unterbrechen würden.
Eine solche Trendwechsel-"stop-sell"-Marke wäre heute 16636-x. Dann würde der DAX heute Abwärtsrisiken bis 16595 und 16530 aufweisen.


Viel Erfolg wünscht Rocco




Charts

Pfeillogik:

BLAUE ROUTE wird favorisiert, hat die höchste Wahrscheinlichkeit, ca. 60 %
GRÜN = best case Verlauf
ROT = worst case Verlauf

Dax Stundenkerzenchart, Xetra - für ADT/ADA-Abonnenten

Statischer Chart

Live-Chart

Quelle: DAX - Tagesausblick: DAX Aufwärtstrend intakt, "Fahnenstange" dauert an | stock3

 

7665 Postings, 4338 Tage tuorTWelcher Honk hat Xoxos Beitrag gemeldet?

 
  
    #12347
17
11.12.23 09:30
Händchen heben und austreten....danke  

Optionen

316 Postings, 267 Tage enrgGold SI unter 1990 Ziel 1970

 
  
    #12348
8
11.12.23 11:12
Frage sollte lauten, wer hierzulande das Denunziantentum wieder aufleben ließ (Netzwerkdurchsetzungsgesetz?)

Gold wieder sehr schwach, es riecht nicht nach Krieg, dann runter, Inflation und Schulden sind egal ;)  

Optionen

316 Postings, 267 Tage enrgKorrektur muss kommen

 
  
    #12349
6
11.12.23 11:28
noch immer schwächere Nebenwerte, seit 2 Wochen Korrektur im Euro, d.h. starker Dollar, jetzt auch noch Gold runter, über 1000 Punkte von der 38er weg, also vom Gefühl her muss Dax mal korrigieren mind. auf das alte Allzeithoch  

Optionen

Angehängte Grafik:
l_s_dax.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
l_s_dax.png

26936 Postings, 3067 Tage Potter21Guten Tag alle zusammen und erfolgreiche Trades

 
  
    #12350
4
11.12.23 11:44
Drei Tage von Freitag bis Montag 7 Uhr Notdienst gehabt und daher ich musste erstmal ordentlich Schlaf nachholen. Geweckt hat mich heute jemand von den Energieversorgern, um einen heftig klockernden Gaszähler demnächst auszuwechseln. Ich war irritiert, dass mal jemand sehr zeitnah und zuverlässig zurückgerufen hat und dazu noch sehr kundenfreudlich war. Das  streichelt auch mal wieder die Seele  und erinnert an ein  "Deutschland", welches ich schon lange vermisse.
Darauf erstmal einen grünen japanischen  Genmaicha-Tee.  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 492 | 493 |
| 495 | 496 | ... 512  >  
   Antwort einfügen - nach oben