Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Linde


Seite 5 von 25
Neuester Beitrag: 11.04.19 08:34
Eröffnet am: 25.12.05 21:32 von: nuessa Anzahl Beiträge: 601
Neuester Beitrag: 11.04.19 08:34 von: Uhrzeit Leser gesamt: 203.803
Forum: Börse   Leser heute: 65
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 25  >  

165 Postings, 2402 Tage WilliWinzigmannNa bitte, hält sich doch wunderbar!

 
  
    #101
03.12.15 16:29
...  

212 Postings, 1753 Tage Roulette333jetzt geht nach oben

 
  
    #102
03.12.15 16:58
 

5465 Postings, 4489 Tage bull2000Donnerwetter, schaue man sich den DAX und

 
  
    #103
03.12.15 17:17
dann Linde an, das nenne ich relative Stärke, Chapeau!  
-----------
"Das Reich der Freiheit beginnt in der Tat erst da, wo das Arbeiten, das durch Not und äußere Zweckmäßigkeit bestimmt ist, aufhört."
(Karl Marx)

455 Postings, 3275 Tage Erci EEine Linde

 
  
    #104
03.12.15 17:49
ist eben nicht so leicht zu fällen. War das daß Ende der Talfahrt?? Ich meine ja.
Nur meine persönliche Meinung.  

Optionen

5465 Postings, 4489 Tage bull2000Das kann man nie wissen, aber auch nachbörslich

 
  
    #105
03.12.15 18:27
steht Linde als aktuell zweitstärkster Wert mit an der DAX-Spitze.  
-----------
"Das Reich der Freiheit beginnt in der Tat erst da, wo das Arbeiten, das durch Not und äußere Zweckmäßigkeit bestimmt ist, aufhört."
(Karl Marx)

8369 Postings, 5725 Tage WalesharkDabei habt Ihr aber unterschlagen..(absichtlich?).

 
  
    #106
3
03.12.15 18:39
das Linde in den letzten 2 Tagen über 20% verloren hat. Ich habe gestern und heute auch gekauft weil ich überzeugt bin, dass das ganze EZB Theater mal wieder total übertrieben ist und Linde mindestens bis 155 € steigen wird. Ist dann doch ein schöner Tradinggewinn.  

5465 Postings, 4489 Tage bull2000Nicht "unterschlagen", aber es ist für die Fest-

 
  
    #107
1
03.12.15 18:58
stellung einer momentanen relativen Stärke irrelevant. Linde hätte ja nach den "schlechten" Nachrichten auch durchaus mit dem Gesamtmarkt weiter fallen können. Bin seit gestern ebenfalls hier investiert und bereit nachzulegen falls es wider Erwarten doch noch mal Richtung 100 gehen sollte.  
-----------
"Das Reich der Freiheit beginnt in der Tat erst da, wo das Arbeiten, das durch Not und äußere Zweckmäßigkeit bestimmt ist, aufhört."
(Karl Marx)

3336 Postings, 1401 Tage teutonicaMomentan

 
  
    #108
04.12.15 09:19
kann man mit Linde nicht viel falsch machen. Ein absoluter Kauf. Dieser Kurssturz war total übertrieben. Die Aussichten und Gewinne sind weiterhin gut und das bescheinigt auch die Mehrheit der Analysten. Nur meine Meinung.  

31 Postings, 1597 Tage LangeAnnaWie so oft

 
  
    #109
2
04.12.15 11:46
sieht man, dass negative Schlagzeilen einen Kurs erheblich einbrechen lassen und panikartig verkauft wird (z.B. auch bei Hella KGaA vor ein paar Wochen), ohne dass es im Verhältnis zum wirklichen Ereignis steht. Solche Gelegenheiten eignen sich meiner Meinung nach, um kurzfristig schöne Gewinne einzufahren.
 

281 Postings, 2452 Tage H-MikaMarkterholung heute...

 
  
    #110
07.12.15 09:49
leider ohne Linde AG ;-(  

Optionen

2300 Postings, 3185 Tage Energiewende sofowenn man Linde

 
  
    #111
2
07.12.15 09:53
mit VW vergleicht und den prozentualen Abschlag gemessen an den tatsächlichen Nachrichten und Risiken, sollte  bei Linde bei gesundem Menschenverstand eine Gegenbewegung bevorstehen.
Ebenso im Dax.

Aber der Glaube der Deutschen an VW schein in der Vorweihnachtszeit unerschütterlich. Linde wird da schon eher nüchtern betrachtet.  

8369 Postings, 5725 Tage WalesharkLinde will American Home Patient !

 
  
    #112
1
07.12.15 09:59
DGAP-News: Linde AG: Linde stärkt Wachstum im Zukunftsmarkt Homecare (deutsch)

Mo, 07.12.15 09:30


   Linde AG: Linde stärkt Wachstum im Zukunftsmarkt Homecare

DGAP-News: Linde AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Expansion
Linde AG: Linde stärkt Wachstum im Zukunftsmarkt Homecare

07.12.2015 / 09:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Linde stärkt Wachstum im Zukunftsmarkt Homecare

The Linde Group übernimmt American HomePatient in den USA von Highland
Capital Management LP

München, 7. Dezember 2015 - Der Technologiekonzern The Linde Group
investiert weiter in den wachsenden Homecare-Markt und wird American
HomePatient, Inc. übernehmen. Das Unternehmen mit Sitz in Brentwood
(Tennessee) wird  den Kundenstamm von Lindes US-Tochterunternehmen Lincare
auf deutlich mehr als 1.000.000 Patienten in den USA erweitern. American
HomePatient hat sich auf Beatmungstherapien spezialisiert und bedient
Kunden, die unter COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) und OSA
(obstruktive Schlafapnoe) leiden. Die Akquisition von American HomePatient
unterliegt der Genehmigung durch die Regulierungsbehörden und anderer
üblicher Transaktionsbedingungen. Der Erwerb wird voraussichtlich im ersten
Quartal 2016 abgeschlossen sein.

American HomePatient erwirtschaftete im vergangenen Geschäftsjahr mit gut
2.700 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 260 Mio. EUR. American HomePatient
hat 220 Filialen in 38 Bundesstaaten und ist vorwiegend im Osten der USA
tätig. "Wir werden durch die Übernahme unser Wachstum in den USA stärken
und unsere Effizienz weiter verbessern", sagte Dr. Wolfgang Büchele,
Vorsitzender des Vorstands der Linde AG. American HomePatient wird in
Lindes US-Tochter Lincare integriert. "Mit der Akquisition bauen wir unsere
Position als weltweite Nummer eins in diesem Bereich für
Gesundheitsdienstleistungen weiter aus", so Büchele. "Jetzt streben wir die
nächsten Schritte in Richtung der weiteren Internationalisierung unseres
Healthcare-Geschäfts an."

"Wir streben kontinuierlich danach, unseren Kunden den besten Service bei
der Behandlung von Atemwegserkrankungen im häuslichen Umfeld zu bieten.
Deshalb wird die Akquisition von American HomePatient unser strategisches
Wachstum vorantreiben", sagte Lincare-Chefin Kristen Hoefer. "Wir sind
erfolgreich, weil wir uns mit Hingabe für Qualität und professionelle
Pflege einsetzen und freuen uns jetzt auf die Zusammenarbeit mit den
Mitarbeitern und Kunden von American HomePatient."

 

3336 Postings, 1401 Tage teutonicaLinde

 
  
    #113
1
07.12.15 15:30
hat sich letzten Donnerstag und Freitag sehr gut gehalten während viele DAX-Werte durch Draghi verloren haben. Heute holt der Dax das auf aber Linde konsolidiert halt mit einem eigenen Tempo. Der 14% Kurssturz von Linde wird vom Markt scheinbar anders bewertet als der "Draghirücksetzer". Macht eigentlich Sinn denn das sind zwei verschiedene Geschichten. Linde wird sicherlich die nächsten Tage weiter gemächlich nach oben gehen. Jeden Tag ein wenig. Nur meine Meinung.  

2300 Postings, 3185 Tage Energiewende sofowenn sich Linde

 
  
    #114
1
07.12.15 18:38
etwas langsamer erholt ist das auch nicht so "draghisch".

Immerhin einige gute Nachrichten heute und zuletzt noch eine Einstufung "Outperform".  

42 Postings, 1402 Tage WellithinkDie Zukunft gehört Linde!

 
  
    #115
1
07.12.15 20:25
Der Markt hat absolut übertrieben reagiert. Kusziel bis Ende des Jahres liegt bei 150,- Euro. Nächstes Jahr sieht es dann viel viel besser aus. Aus meiner Sicht eine absolute Kaufempfehlung!  

281 Postings, 2452 Tage H-MikaKursziel 150 € bis Jahresende

 
  
    #116
08.12.15 10:00
sehe ich leider gar nicht - trotz des massiven Einbruchs im Rahmen der Gewinnrücknahme gibt es aktuell keinerlei Anzeichen einer Erholung. Selbst eine überfällige technische Gegenbewegung bleibt bisher aus - aktuell seht enttäuschende Kursentwicklung  

Optionen

115 Postings, 3834 Tage lorfwestAbwarten...

 
  
    #117
1
08.12.15 12:13
Schau dir andere Unternehmen nach Gewinnwarnungen an: 5-6 Tage lang abrutschen bis Sättigung, dann Erholung und 1. Gewinnmitnahmen = erneutes Abrutschen, um dann kurzfristig nach oben auszubrechen (3 Wochen nach Gewinnwarnung).
Habe so zig Verläufe analysiert, bis auf 4 Faches Bilfinger Berger Versagen (4 Gewinnwarnungen in a row) allesamt ähnliches Muster. Wartet mal noch 3-4 Wochen, wo wir dann stehen. Nur Öl und Gas könnten hier das Wässerchen trüben, trotzdem glaube ich an einen Aufstieg.
Bin drin und bleibe optimistisch.

Meine laienhafte Meinung  

Optionen

42 Postings, 1402 Tage WellithinkWird schon...

 
  
    #118
08.12.15 12:22
Also wer jetzt bei diesen Preisen nicht einsteigt, ist selber schuld. Ich bleibe bei meiner Aussage, dass wir bis Ende des Jahres zumindest in die Nähe der 150,- Euro kommen werden. Die niedrigen Gaspreise sind längst schon eingepreist. Einzig die wiederholte Korrektur nach unten hat die Anleger verunsichert. In 3 Wochen sind dies schon ganz anders aus.  

165 Postings, 2402 Tage WilliWinzigmannKöstlich die Begründungen...

 
  
    #119
08.12.15 16:01
... warum der DAX heute fällt; schon Kostolany wusste, dass man für jede Kurskapriole mindestens 10 Erklärungen generieren könnte. Dafür ist es heuer recht einfach: Gewinnmitnahmen.  

212 Postings, 1753 Tage Roulette333geht weiter runter

 
  
    #120
3
08.12.15 16:49
kommt 120 Euro  

42 Postings, 1402 Tage WellithinkHa ha ha

 
  
    #121
08.12.15 18:29
120? Witzig witzig, nicht das ich lache.  

2300 Postings, 3185 Tage Energiewende sofowenn es im Dax

 
  
    #122
08.12.15 21:17
einen soliden Wert gibt, den man mit gutem Gewissen noch kaufen kann, dann ist es nicht VW sondern Linde. Was die Börse draus macht? Das ist dann leider weniger solide.

Ein Zukauf im medizinischen Bereich in den USA hat jedenfalls nichts mit China noch mit dem Ölpreis zu tuen, sondern ist ein Schritt in die richtige Richtung. Die Börse will aber mehr und noch mehr und dann ist es trotzdem nicht genug.  

43 Postings, 1410 Tage Chrisomaticbleibt doch entspannt.

 
  
    #123
08.12.15 23:24
Ich kaufe aufjedenfall bei den Kursen nach.

Wie du sagst. Linde wird wieder kommen. Jetzt ist ein guter Einstieg.  

81 Postings, 1934 Tage TadeusVerluste realisiert

 
  
    #124
09.12.15 13:56
Sieht alles andere als positiv aus  

Optionen

2021 Postings, 3697 Tage fernseherNachgelegt

 
  
    #125
1
09.12.15 14:53
Habe Heute nochmals Optionen nachgelegt.
Verkauf open Short Put DEC16 120€ zu 7,38€
Kauf open Short Call DEC16 160€ zu 4,10€  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 25  >  
   Antwort einfügen - nach oben