Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

EPI Übernahme - Wir halten zusammen


Seite 197 von 261
Neuester Beitrag: 15.10.19 13:54
Eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 7.506
Neuester Beitrag: 15.10.19 13:54 von: Guru51 Leser gesamt: 925.309
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 180
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 195 | 196 |
| 198 | 199 | ... 261  >  

935 Postings, 1409 Tage HAL2016genau...

 
  
    #4901
18.03.19 12:57
Septin 9 Blood Test
This blood test was recently approved by the FDA—a lab can test your blood for markers of this cancer from the same blood draw that’s used for your regular lab tests (cholesterol, for instance).

Pros: Nothing to smear, so there’s a reduced ick factor

Cons: This is a big one: It’s not that accurate. Some docs say that any test is better than none, but most aren’t rushing to give you this one.

Und das Problem ist, dass wenn sich schon mal die Ami Bild für Männer zu Darmkrebs äußert, sich die Redakteure auf die öffentlichen Quellen berufen, nämlich: Die guidelines des USPTF von 2016, wo 48% drinstehen. Wie auch neulich in dem anderen Artikel der hier gepostet wurde, Sept9 is half a accurate as FIT, was ja nicht stimmt. Das Ganze ist ein Schmierentheather der CRC Lobby. Ich hoffe, dass uns GH da rausmanövriert. Verursacher war Taapken, der vermutlich die Ergebnisse einer alten Studie vor Jahren der USPTF zur Verfügung gestellt hatte.  

359 Postings, 356 Tage AmanitamuscariaTelefonat mit Herrn Hilke :

 
  
    #4902
5
18.03.19 16:16
- zum Thema Bekanntgabe der Microsimulation wurde ihm von EPI der Termin innerhalb des 1. HJ 2019 genannt
- man erwartet durch eine neue Verpartnerung in China höhere Lizenzzahlungen als von Biochain gezahlt wurde; daher Kündigung des Vertrages; von EPI-Seite sieht man schlichtweg mehr Potential in China
- nach dem Bericht der Bildzeitung bzgl. Brustkrebs, war EPI auch mit diversen Zeitungen/Verlagen in Kontakt (vorgefühltes Interesse gibt es wohl vom Spiegel)
- zum Thema Gesetzesentwurf im Senat (Senatorin Capito) : Herr Hilke hat diesbezüglich noch eine Infos, wird sich über den Stand der Dinge informieren
 

359 Postings, 356 Tage AmanitamuscariaSenat

 
  
    #4903
1
18.03.19 16:18

sry, sollte heissen :

Herr Hilke hat diesbezüglich noch keine Infos, wird sich über den Stand der Dinge informieren

 

Clubmitglied, 239 Postings, 967 Tage klbuerglenAmanita

 
  
    #4904
2
18.03.19 18:24
Von Dir liesst man immer interessante informative News.
Mach weiter, herzlichen Dank.  

359 Postings, 356 Tage AmanitamuscariaHallo klbuerglen

 
  
    #4905
18.03.19 18:30
Vielen Dank. Ich gebe mir Mühe. Wir können aber noch ein bisschen mehr in die Wege leiten ...... das kriegen wir auch hin, da bin ich mir sicher :)

 

404 Postings, 894 Tage per.aspera.ad.astrakluge männer

 
  
    #4906
19.03.19 15:58
wo seid ihr?:-) heute keine kommentare, es ist langweilig!:-)  

1127 Postings, 1076 Tage Knoppers81Es wirs spannend

 
  
    #4907
19.03.19 16:33

Das Volumen zieht an und sogar in den USA gehen heute einige Anteile über die Theke (34000 Stück). 

Hoffentlich nicht nur blinde Hoffnung, sondern endlich mit zeitnahen und handfesten Neuigkeiten untermauert. 

 

359 Postings, 356 Tage AmanitamuscariaSpekulatius gefällig ?

 
  
    #4908
19.03.19 17:56
Könnte mit dem "call-on congress" in Zusammenhang stehen. EPI war bzw. ist Sponsor auf der Veranstaltung. Und es wurde regelmäßig darauf hingewiesen, dass EPI den einzigen FDA-zugelassenen Bluttest hat. Die Käufe gingen am Nachmittag los, was theoretisch auch auf die Amis deuten könnte. Vielleicht kommt morgen ja noch was nach an Käufen, da der call-on congress heute auch noch läuft.  

715 Postings, 1090 Tage namgniAsperastra

 
  
    #4909
20.03.19 09:03
Bitte keine Geisterbeschwörung, die kHm s und lauern
bestimmt bereits, um ihren geistigen dünndings hier
tu verbreiten...


Hal hat drüben etwas interessantes bemerkt, das
weiss er vermutlich gar nicht: wenn diese Hilfsorganisation
von der da die Rede ist einen TwitterAccount hat, könnte man
dort doch EPI noch und nöcher erwähnen...
(auch wenn Hal die Nähe zu Exas dargelegt hat. Umso besser ;-))  

EPI-zwitschern gehört zum Geschäft
 

404 Postings, 894 Tage per.aspera.ad.astranamgni

 
  
    #4910
20.03.19 14:03

269 Postings, 2669 Tage DerimoFallstudie Epi

 
  
    #4911
3
20.03.19 17:10
Epi hat gerade in einer seiner Facebook-Präsenzen auf folgendes Dokument verlinkt:

https://www.amp.org/AMP/assets/File/education/...Pcase_reprint-LR.pdf
bzw.
https://www.amp.org/education/...nPknMd4XX2kjTjqEDi8PwKfsw4-YLpMg7eo8

Es wird ein Anwendungsfall von Epi ProColon beschrieben, der im Ergbnis dafür sorgt,  dass der Patient eine Koloskopie durchführt. Liest sich aus Epi-Sicht erstmal sehr gut. Ist aber auch nicht überraschend, da mit Dr. Potter ein Epi-Angestellter mitgewirkt hat.

Unklar ist mir, welche Relevanz die Seite www.amp.org bzw. die "Association for Molecular Pathology" hat. Dieser Case wird auch CAP TODAY Lesern zur Verfügung gestellt (https://captodayonline.com/), aber ich weiß nicht, wie groß die Reichweite ist und wer genau Zielgruppe ist.  

269 Postings, 2669 Tage DerimoSmall Cap Report von Zacks Investment Research

 
  
    #4912
1
21.03.19 16:29
Anbei ein Report von Brian Marcks über das Unternehmen VolitionRx Ltd. Im Anhang wird auf Seite 9 auch auf konkurrierende Produkte anderer Unternhmen, u. a. auch auf Epi ProColon eingegangen.

https://s1.q4cdn.com/460208960/files/News/2019/...019_VNRX_Marckx.pdf

Anbei die Übersetzung zum Epi- Teil von www.deepl.com

"Epi proColon: Die Kennzeichnung beschränkte sich letztlich auf eine relativ enge Indikation - das heißt, nur für diejenigen Personen (durchschnittliches Risiko, Alter 50 Jahre und älter), die einen von der USPSTF empfohlenen Screening-Test (wie FIT/gFOB oder Darmspiegelung) zuerst angeboten und ablehnen.  Es ist als Ersatz für (von der Richtlinie empfohlene) CRC-Screening-Tests kontraindiziert.  Während Epi proColon nicht in den aktualisierten (2016) von der USPSTF empfohlenen CRC-Screening-Richtlinien enthalten war, kann es sich dabei um (minderwertige) Daten aus einer früheren Version des Tests handeln, die bei der Bestimmung verwendet wurden.  Aktualisierte klinische und Längsschnittdaten sowie Belege für eine Erhöhung der Compliance bei der Untersuchung könnten für die Aufnahme in zukünftige USPSTF-Updates vorteilhaft sein.  Da Epi proColon derzeit jedoch nicht von Medicare abgedeckt wird (obwohl im US-Haus für Medicare eine Gesetzgebung zur Abdeckung der FDA-zugelassenen blutbasierten CRC-Screening-Tests eingeführt wurde) und sein Label es im Wesentlichen auf eine Zweitlinienoption an FIT/FOB verweist (die von Medicare abgedeckt werden und als empfohlene CRC-Screens aufgenommen werden), sind wir der Meinung, dass seine Wettbewerbsfähigkeit und Fähigkeit, die nicht konforme Bevölkerung sinnvoll zu behandeln, eingeschränkt sind.  Epigenomics wurde Anfang 2017 privatisiert, und Informationen über die Marktperformance von Epi proColon seit seiner Einführung sind weitgehend nicht verfügbar."  

562 Postings, 1190 Tage mad-jay4investor interview gh

 
  
    #4913
22.03.19 07:50
https://www.4investors.de/mobile/php_fe/...ektion=stock&ID=131743  

3276 Postings, 2004 Tage Guru51worte zum freitag

 
  
    #4914
22.03.19 08:35

aus dem interview.
" das kann entweder als eigenständiges gesetz oder als teil eines größeren gesetzespakets zur
 gesundheitsversorgung geschehen.      w i r   e r w a r t e n    l e t z t e r e s .  "

somit könnte es durchaus noch einige zeit dauern.  aber wir epianer haben ja geduld.


wie hatten sie doch so recht;  die große anzahl der durchblicker hier im forum unter der anführung
einer ehemaligen zigarettenmarke     "  welch eine fehlbesetzung, dieser  total unfähige  G H  ".  

153 Postings, 897 Tage citus17Foren neigen dazu, Aussichten allzu positiv

 
  
    #4915
1
22.03.19 09:26
darzustellen und manchmal die Realität zu verkennen. Der Markt bzw. der Aktienkurs bringt diejenigen dann wieder auf den Boden der Tatsachen. Ein Interview ist ein Interview und davon hatten wir schon viele. Genauso sollte man auch die positiven Zeichen nicht ignorieren, die sich am Horizont abbilden.
Ich zumindest befürworte sowohl eine positive als auch kritische Meinung hier in diesem Forum und dies ist bislang ja auch gut gelungen - trotz mancher merkwürdiger Attacken einzelner Spieler hier.  
Persönlich bleibe ich bei meiner Meinung, dass 3 Vorstände bei dieser Unternehmensgröße und bei den bislang erreichten mageren Ergebnissen überzogen sind. Aber zu entscheiden haben wir dies ja sowieso nicht.  

3276 Postings, 2004 Tage Guru51vorschreiber

 
  
    #4916
22.03.19 09:43

hier ist es wie in der politik,  das wiederholen von bescheuerten aussagen
macht diese nicht besser.

epi hatte 2 vorstände und einen leiter finanzwesen.
dieser leiter wurde zum vorstand hochgezogen.
somit ist die anzahl der mitarbeiter bei epi gleichgeblieben.

im übrigen ist diese  " beförderung "  auch aus folgendem grund sinnvoll:
da die beiden anderen vorstände überwiegend in den usa tätig sind,
ist somit für deutschland und europa ein vorstandsmitglied    " vor ort ".

such dir für die nächsten wochen  ein anderes thema.
und verschone  uns bitte vor weiteren wiederholungen dieses  sinnfreien vorwurfes.
 

153 Postings, 897 Tage citus17Guru, Du mußt nicht zu allem einen Kommentar

 
  
    #4917
22.03.19 09:51
schreiben und aktzeptiere einfach mal andere Meinungen! Betriebswirtschaftlich ist das Unsinn, was Du da schreibst und dies bleibt es auch, auch wenn Du dies zig mal wiederholst.  

3276 Postings, 2004 Tage Guru51was

 
  
    #4918
22.03.19 10:16

bitte ist an meiner aussage  " betriebswirtschaftlich "  unsinn ?

haben sich vl.  die personalkosten spürbar erhöht ? wird epi gar in die insolvenz getrieben ?

dann schreib  doch nicht so halbgares vor dich hin,   komm doch einfach mit
was belastbarem in euro.

 

5098 Postings, 3919 Tage Buntspecht53gut sieht er aus der Greg

 
  
    #4919
22.03.19 10:18
ist bestimmt noch ein älteres Foto, als die Epiwelt noch in Ordnung war ?  

3276 Postings, 2004 Tage Guru51mad-jay

 
  
    #4920
22.03.19 10:36

 " bitte übernehmen sie ".    vielen dank.  

1347 Postings, 1200 Tage Mogli3Citus

 
  
    #4921
1
22.03.19 12:02
Das Gesetz in einem Gesamtpaket hat den Vorteil dass der Bluttest hinter dem Grossen Ganzen verschwindet und einfach mit durchgewunken wird während ein Einzelgesetz auffällt. Nachteil könnte sein dass es länger geht, muss aber nicht, kommt wegen der Bedeutung vielleicht  sogar eher dran.
Vorstand: die können auch 5 Vorstände haben, ist irrelevant. Entscheidend ist nur die Erstattung. Du siehst das zu fokussiert auf das Betriebswirtschaftliche. Wenn die 100‘000 im Jahr sparen bleibt die Bude höchstens 3 Tage  länger offen!!  

1228 Postings, 914 Tage Horscht BörseMan will

 
  
    #4922
1
22.03.19 12:08
gerne glauben, was der Vorstand im Interviev sagt.

Nochmehr möchte man die Hoffnungen bestätigt wissen, das sich alles zum Guten wendet und ruft bei der IR an und lässt sich genaus das wieder und wieder vorbeten.

Und dann: na dann kommt das ins Forum und man will auch das was dazu an anderen Leute in die gleiche Richting geht glauben.

Dann gibt es noch ein paar grüne Sternchen für die Unterstützung der Glaubensvorlage und man wächst so zu einer Glaubensgemeinschaft.

Wehe dem, der da fragt und es wagt nach Fakten auch nur zu fragen.

Oder diese gar aufzuschreiben.

Sinnlos diese Diskussion zu verfolgen.

Die gesamten Foren zu epi sind zu einem reinen Unterhaltungsmedium verkommen, man bekommt immer gerne bestätigt was man sich erträumt um weiter zu träumen.

Kann auch ein Lebensinhalt sein, dafür gibt es aber Ärtzte, dieses Verhalten das kann man psychisch ergründen.  

1347 Postings, 1200 Tage Mogli3HB

 
  
    #4923
1
22.03.19 12:32
Schau mal in den Spiegel dann siehst du wer zum Arzt muss!! Meinst du denn ich sehe die Fakten nicht!! Die in Berlin wissen doch selbst nicht ob das Gesetz kommt und wann. Sie wissen doch selbst nicht ob die ACS den Test noch auf nimmt. Man kann hier immer nur in Szenarien denken und Wahrscheinlichkeiten heran ziehen. Aber am Schluss des Tages ist es dann Bauchgefühl und Glaube auf der Basis der Überlegungen und den eingesetzten Kapital.
Mensch Mensch für was hältst du dich eigentlich. Meinst du denn wir sind hier alle blöd?  

1228 Postings, 914 Tage Horscht BörseJa Mogli

 
  
    #4924
1
22.03.19 13:18
die in Berlin wissen es selbst nicht - darauf will ich hinaus.

Das beschränkt sich aber nicht nur auf die Gesetzesinitiative und Guidelines, es ist eklatant zu sehen bei der Herangehensweise zum ncd / cms.

Für eine FDA Zulassung gibt es Regularien, Verfahrensabläufe und einen Austausch über die Anforderungen die zur Überprüfung der Zulassungsfähigkeit erforderlich sind.

Genau so etwas gibt es auch für die cms Erstattung zum ncd Antrag.

Nur hat man eben letzten, ebenso wie die Herangehensweise an die Guidelineeintragung gänzlich unzureichend vorbereitet, da man die Hausaufgaben hierfür nicht gemacht hat.

Erst jetzt entwickelt man ein Mikrosummulationsmodell, welches die uspstf seit Jahren zur Bewertung verwendet.

Mit welchen Unterlagen ist man zu acs gegangen, mit welchen zu cms (falls es diese Abstimmung mit cms jemals gab)?

Mit blah blah ist man dort hingegangen, denn sonst gäbe es heute verifizierbare Unterlagen seitens Epigenomics.

Man lese mal die Entscheidung ACS vom 30-05.2018 - „es fehlen Daten, es fehlen Belege...“ - Ja klar, man hat nämlich keine Vorgelegt.

Ob ihr alle Böd seid, na das beantworte man sich selbst - Anregung kann die beschriebenen psychologische Verhaltensweise sein... man kommt dann schon drauf, das man wie der Esel  dem Am Stock hängenden Apfel hinterläuft...

Sinnlos diese Unterhaltungen, man redet sich das schön um daran zu glauben, vernachlässigt aber die Fakten.

Habe fertig.  

1347 Postings, 1200 Tage Mogli3HB

 
  
    #4925
22.03.19 14:14
Und was machst denn du wenn du nicht deine Aktien verkaufst????? Wem läufst du hinterher, deinen Verlusten???
Du bist ein völliger Ignorant und querer Besserwisser.
Selbst wenn du recht hättest, es wäre Vergangenheit und nützt heute nichts mehr. Man kann vergangene Fehler nicht mehr ändern. Außerdem ist es im Nachhinein immer einfach zu kritisieren. Die Amerikaner sind autonom und machen was sie wollen. Du änderst das sicher nicht.  

Seite: < 1 | ... | 195 | 196 |
| 198 | 199 | ... 261  >  
   Antwort einfügen - nach oben