Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

TEVA -- Zukunft mit Generika


Seite 116 von 124
Neuester Beitrag: 20.10.19 22:49
Eröffnet am: 27.08.08 18:01 von: 14051948Ki. Anzahl Beiträge: 4.08
Neuester Beitrag: 20.10.19 22:49 von: kbvler Leser gesamt: 625.082
Forum: Börse   Leser heute: 68
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | ... | 114 | 115 |
| 117 | 118 | ... 124  >  

116 Postings, 1131 Tage Largo@kbvler

 
  
    #2876
1
16.09.19 17:45
Tradegate funktioniert so nicht. Wenn da steht, 7,02 und z.B. 7,25 dann kannst du noch so oft den Kaufkurs 7,02 eingeben wie du willst aber du wirst nicht bedient. Weil dann 7,021 dort steht. Ändere dann auf 7,05 und es steht 7,051 bei Tradegate. Das Spiel geht so lange, bis du 7,25 erreicht hast. Dann wirst du bedient.
Ich spare mir die Kommentierung dieses Vorgehens.  

1465 Postings, 3817 Tage kbvlerLargo

 
  
    #2877
16.09.19 18:15
kenne ich.

allerdings wenn seit 4 Arbeitstagen bei tradegate meine Order für 7,04 steht auch als Teilausführung...
können Sie nicht für 7,02 welche über den Ladentisch geben - egal ob 7.021 oder 7,029  

116 Postings, 1131 Tage LargoWie gesagt,

 
  
    #2878
16.09.19 18:25
so funktioniert Tradegate nicht. Wenn jemand für 7,02 verkauft, wird kein anderer Kunde mit diesen Stücken bedient. Da musst du in Frankfurt kaufen. Da scheint es fairer zuzugehen.
Diese angekauften Aktien werden sofort zu einem höheren Preis weiterverkauft, wo auch immer. Damit scheinen die ihr Geld zu verdienen.
Wenn du bei Tradegate kaufen willst, zahl „gefälligst“ den höheren Preis.

Habe mich oft genug darüber geärgert.  

6757 Postings, 491 Tage DressageQueenBei Tradegate kann man auch nur wenige Stücke kauf

 
  
    #2879
16.09.19 20:13
lohnt nicht ...  

68 Postings, 99 Tage Stoiber2000Link zu Teva Ulm

 
  
    #2880
1
17.09.19 08:06
DQ=Highroller :-)


https://m.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/...s-generikakonzerne/  

881 Postings, 991 Tage KalleZkbvler

 
  
    #2881
17.09.19 15:24
aus WO : gefragt wird ob Warren um ca. 115 % aufgestockt hat ? ;-).

https://www.gurufocus.com/guru/warren+buffett/stock-picks  

1465 Postings, 3817 Tage kbvlerKallez

 
  
    #2882
2
17.09.19 17:05
sorry verstehe ich nicht.

dein link ist nur für premium.

Selbst wenn......warum soll irgendjemand vor dem Pflichttermin melden? ALso WOher soll diese Plattform ihre Daten bekommen?
Nur die SEC Daten sind seriös.

Kein Investor wird durch akutelle Kaufbestätigungen seine Strategien offen legen.  

881 Postings, 991 Tage KalleZkbvler

 
  
    #2883
17.09.19 19:04
danke dir .  

125 Postings, 51 Tage WndsrfPetition auf Amiforum entdeckt

 
  
    #2884
2
17.09.19 20:19
https://www.change.org/p/...kers-2f89f99a-c08a-40b3-a1f5-ecf65c078d86  

881 Postings, 991 Tage KalleZkbvler

 
  
    #2885
18.09.19 16:54
nur zur Info : auf WO hält sich sehr hartnäckig das Warren kräftig aufgestockt hat.
Wäre für mich logisch. EK verbessert !  

1465 Postings, 3817 Tage kbvlerKallez

 
  
    #2886
2
19.09.19 00:39
ist für mich nicht logisch

1. Warum soll Berkshire so etwas kund tun, wenn sie es wirklich machen?
2. Viele andere müssten dann auch "logisch" kaufen - ob Black ROck, Vanguard oder oder.

Halten nichts von diesen Gerüchten - wir werden spätestens mit den 13 F Meldungen bis zum 15 Nov sehen wer von den Instis
zugekauft, gehalten und verkauft hat.  

749 Postings, 499 Tage gdchsneuer Artikel zu Teva

 
  
    #2887
19.09.19 21:08
siehe
https://seekingalpha.com/article/4292487-teva-opioids-mr-market

Der Autor meint das der Markt im Moment zu "bearish" gegenüber Teva ist und bringt auch diverse Argumente (sowie beleuchtet die letzten Monate bzgl Teva).

Ach ja, und hab mir jetzt auch ein paar Teva ins Körbchen gelegt, für knapp 7 Euro  meiner Meinung nach ganz okay (wenn auch der Chart böse aussieht  wie wir alle wissen).
 

235 Postings, 907 Tage Eisbär 67Insider Verkäufe im Sept.warum?

 
  
    #2888
1
20.09.19 15:07
Die wissen wie man Vertrauen (für mich) eher Misstrauen in sie und die Firma schaft!
O'Grady Brendan P.EVP, North America Commercial 2019-09-18 Sell 494
Nazzi Gianfranco EVP, Growth Markets Commercial 2019-09-18 Sell 962
McClellan Michael James EVP, CFO                2019-09-18 Sell 1,406
Griffin Deborah A Chief Accounting Officer                2019-09-18 Sell 2,376
Daniell Richard Exec. VP, European Commercial 2019-09-18 Sell 1,176
Daniell Richard Exec. VP, European Commercial 2019-09-09 Sell 333

Schaut euch mal auf auf gurufocus.com die Insider Verkäufe an. Das sind nur kleine Verkäufe aber das haben diese Leute doch nun wirklich nicht nötig.

Naja Teva ist ein Langfrist Investment aber Spaß macht das so keinen.  
 

3963 Postings, 3871 Tage Diskussionskultur#2874

 
  
    #2889
21.09.19 13:46
"habe letzte WOche über 1000 Teva zu 7,04 geordert - gehe soeben in mein Konto.....nichts! obwohl laut Tradegate 150 Stück zu 7,02 ausgeführt wurden - "

gestern konntest du dich vollpumpen bis zum geht nicht mehr  

1465 Postings, 3817 Tage kbvlerDiskussionskultur

 
  
    #2890
23.09.19 11:38
hätte ich, aber habe auch meine Chart Marken - meine Order hat nun einen niedrigeren Kurs - noch nicht erreicht die 6,45 Euro.

Mal sehen , ob die 7 Dollar wieder angetestet werden.  

6757 Postings, 491 Tage DressageQueenDie Frage aller Fragen

 
  
    #2891
1
23.09.19 16:22
Wie hoch wird die Strafzahlung ausfallen.....wie verhält sich der Kurs.... sehen wir dann noch mal einen finalen PanikAbverkauf?
Bleibt spannend.  

1465 Postings, 3817 Tage kbvler6,45 Euro

 
  
    #2892
24.09.19 17:15
ausgeführt - wieder voll dabei - nur sollte Teva nicht unter 6 DOllar gehen bis 21.10........sonst fliegen mir die Calls um die Ohren  

6757 Postings, 491 Tage DressageQueenDrücke dir die Daumen

 
  
    #2893
25.09.19 10:06
Ich stehe noch an der Seitenlinie. Das Theater mit Trump gerade ist mir zu heikel ... Unsicherheit ist einfach Gift für jedes Depot. Werds wohl darauf ankommen lassen und bis zum 21.10 warten.  

1465 Postings, 3817 Tage kbvlerDq

 
  
    #2894
25.09.19 17:06
dann kann dir der umgekehrte Fall passieren von Bronto mit TC

Aussetzen des Kurses - wird der Kurs wieder freigegeben - hast du Konkurs oder über 12 Dollar bei Teva und über 6 DOllar bei Malli  

6757 Postings, 491 Tage DressageQueenAn Kursaussetzung glaube ich nicht

 
  
    #2895
25.09.19 18:12
wäre ja durch nichts gerechtfertigt. Vielleicht beim BK  ... aber bei positiven News ...warum sollte man den Kurs aussetzen?  

1465 Postings, 3817 Tage kbvlerWeil die Börse das Recht dazu hat

 
  
    #2896
1
25.09.19 18:28
hat mich schon gewundert mit Biovectra , das bei über 80% plus keine Aussetzung zur "Überprüfung" bei Malli statt fand.

Was soll deiner Meinung nach passieren, wenn die Strafe ein halber Quartalsumsatz zum Beispiel ist?

Orderbuch füllt sich binnen MInuten mit 25% der Gesamtaktienzahl mit Aufschlägen von 10-30% aber es werden nur 2% der Gesamtaktien bis
50% AUfschlag angeboten.........





 

749 Postings, 499 Tage gdchs@kbvler ein halber Q-Umsatz

 
  
    #2897
25.09.19 21:06
wäre bei Teva rund 2 Mrd Dollar, siehe slides  vom Q2 :

https://seekingalpha.com/article/...9-q2-results-earnings-call-slides

Seite 4  sagt:  4,34 Mrd  Dollar Umsatz im im Q2 2019 .  ~2 Mrd  sollten sie eigentlich aufbringen können.
Man schaue sich auch mal die Senkung der Fremdkapitalquote an seit 2016 :
https://www.ariva.de/teva_pharmaceutical_adr-aktie/bilanz-guv

Im der Spitze hatte man über 61 Mrd Dollar, jetzt ist man auf ~ 44 Mrd runter laut den Ariva Daten.
Außerdem hat man eventuell, wenn es ganz böse kommen sollte, den israelischen Staat im Hintergrund als Stütze, man ist ja immer noch eines der wichtigsten israelischen Unternehmen (allerdings  ist Teva wohl mittlerweile etwas unbeliebt in Israel wegen Stellenabbau usw. ).
 

1465 Postings, 3817 Tage kbvlersiehe meine alten Postings

 
  
    #2898
25.09.19 21:39
meine WOrstcase an Strafen waren und sind 4 Milliarden für Opioid und Preisabsprachen bei Teva

und 1.2-1,5 Milliarden bei Malli für Opioid und "Acthar"

realistisch halbe Werte bei beiden.
 

6757 Postings, 491 Tage DressageQueenDie Kurse

 
  
    #2899
26.09.19 08:17
werden sich ja nicht nach einem Tag wieder komplett erholt haben... sollten das Ergebnis etwas positiver ausfallen als erhofft... dann denke ich kann man immer noch einsteigen. Immer noch besser als eine böse Überraschung und dann Kurse um 3-4 Euro oder tiefer  wenn die Strafe doch höher ausfallen. Man weiß es halt nicht.Bin schon öfter solche Risiken eingegangen und habe es hinterher immer bereut  nicht einfach abgewartet zu haben  

1465 Postings, 3817 Tage kbvlerDQ

 
  
    #2900
26.09.19 15:18
das muss jede Person selbst entscheiden. Mag nur nicht den Spruch "..hätte ich...".

Ich selbst bin so dick im Minus wie ich es noch nie war, mit Ausnahme ANfang 2009.

Teva und Malli "zu früh" rein.....nur das weiss man vorher nie.

Vodafone bei 1,95 erste Posi........bei 1,65 2 weitere Posi und ist runter bis 1,45...aktuell im Mixture im Plus da über 1,80.

Natürlich hätte ich gerne die 1,50 erwischt und zuvor nicht gekauft im nachhinein - aber da weiss man es halt noch nicht.

Habe auch Telefonica.......weil mir die FANG Aktien viel zu überteuert sind mit ihrem "Internet macht Gewinne"...deshalb bin ich in das andere Internet - Vodafone und Telefonica weil Sie günstig bewertet sind UND ohne die........kommt kein AMazon, Facebook aufs smartphone oder das laptop.

Pharma ist auch zu günstig im Moment, was Teva, Malli, ENdo, Amneal ect angeht.

Für mich ist der Markt nicht logisch und das versuche ich auszunutzen.

Warum sind Teva, Amneal, Endo, Malli so abgestraft seit Mitte Mai.

Mylan auch von MItte Mai bis Mitte Juli - dann "komischerweise" nicht mehr, oder Böse Zungen könnten behaupten, weil Mitte Juli
Mylan seine Generikasparte in eine neue Firma gesteckt hat UND DABEI DIE KONTROLLE VERLOREN HAT......weil Pfizer 57% dieser neuen Firma besitzt.

JJ, AbbVIe, Pfizer, Novartis.............Kurse stabil - Warum??? die haben auch alle Opiode verkauft und sind angeklagt.

JJ war der einzige der medial im Vordergrund war mit den 17 billion- 570 million
Selbst als man das Urteil nicht kannte - hat der JJ Kurs sich nicht wirklich bewegt - die "Ausrede" ..haben weniger Schulden...mehr Gewinn...keine Konkursgefahr......stimmen zwar, aber wenn 17 Milliarden Strafe gekommen wären...sollte auch der JJ Kurs 20% runter gehen mit so einem Damoklesschwert und nach den 570 Mio s wieder 10% hoch.

Pfizer macht Generikaumsätze in der gleichen Höhe wie Teva

Novartis - mit Sandoz.............

und ABBVie....interessiert die Gerichtsverfahren ZERO......sind zwar runter im Kurs , aber nicht ween Gerichtsverfahren....nein weil Übernahmeangebot im Juli für Allergan kam über 60 Milliarden.


Das sollte man sich einmal vor dem geistigen AUge..........


Entweder alle werden für ihre Opioidumsätze gleichermassen "bestraft" oder wir haben einen offenen Handelskrieg.



 

Seite: < 1 | ... | 114 | 115 |
| 117 | 118 | ... 124  >  
   Antwort einfügen - nach oben