VXRT 0,96$ (-36%)


Seite 12 von 17
Neuester Beitrag: 03.12.22 09:36
Eröffnet am:09.04.19 16:10von: VassagoAnzahl Beiträge:421
Neuester Beitrag:03.12.22 09:36von: BananiLeser gesamt:105.527
Forum:Hot-Stocks Leser heute:37
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 17  >  

1806 Postings, 1309 Tage LeronlimabHier gibt es keinen Reddit hype

 
  
    #276
01.02.21 21:07
Falls du das meinst.

Es setzt sich halt nun langsam die Erkenntnis durch, dass der Spuk eben nicht ab Sommer vorbei ist, sondern dass wohl immer neue Varianten durch Mutationen uns längerfristig bedrohen werden und damit werden nicht nur Auffrischungsimpfungen nötig sein werden, sondern auch neu adaptierte (auf die neuen Varianten angestimmten) Inpfstoffe und ebenfalls Therapeutika werden wir wohl länger brauchen als nur bis Sommer, was manche irrtümlicjerweise geglaubt haben.

Damit wurde jetzt eine Neubewertung aller Covid Stocks notwendig. Ausgelöst wurde das durch die Phase 3 Ergebnisse von Novavax in Südafrika, die leider gezeigt hat, dass die Inpfstoffe, die gegen die originale Wuhan Variante entwickelt wurde nur wenig gegen die Südafrikanische Variante hilft. Wohl auch kaum gehen die brasilianische Variante...

Und die Mutationen hören ja leider nicht auf.....


Wir werden mit Covid langfristig leben müssen und dazu braucht es eine massive Erhöhung der Impfstoffproduktionskapazitäten und wirksame Therapeutika. Meine Favoriten sind da Vaxart, Novavax und Cytodyn.  

2309 Postings, 1805 Tage BananiAfter hours $17.12 - Vol. 1.74M

 
  
    #277
02.02.21 06:49

2309 Postings, 1805 Tage BananiDas schreit

 
  
    #278
02.02.21 14:11
doch nach geleakten News!
Naja, kann gerne so weitergehen, gratuliere schon einmal allen  die dabei geblieben sind.  

36 Postings, 1124 Tage TraderMRKlagen

 
  
    #279
02.02.21 15:22
Stimmt das mit den angeblichen klagen gegen das Unternehmen???
Ist da was dran?  

2309 Postings, 1805 Tage BananiBzgl. der Klagen,

 
  
    #280
02.02.21 15:36
hier ist die damalige Situation sehr gut beschrieben:

https://www.fiercepharma.com/pharma/...e-around-oral-covid-19-vaccine



 

2309 Postings, 1805 Tage BananiIch denke es hatte

 
  
    #281
02.02.21 15:45
mehr mit dem Hedgefond Armistice zu tun, denn hier hatte Stephen Boyd die Nachrichtenlage gut zum Zocken ausgenutzt, evtl. sind deshalb auch beide board member (Stephen Boyd,  Keith Maher) zurückgetreten.

Wenn Du hier das Symbol VXRT eingibst, dann siehst Du wie der Boyd gezockt hat:
http://www.insidercow.com/  

36 Postings, 1124 Tage TraderMRWo seht ihr die Aktie bis Freitag?

 
  
    #282
02.02.21 16:30
 

854 Postings, 1499 Tage LannigstaTraderMR

 
  
    #283
02.02.21 16:36
Wer soll dir das Stand jetzt vernünftig beantworten können?
Aktuell würde ich sagen es setzen viele auf die Karte das zeitnah positive Ergebnisse kommen.
Ob dies Morgen auf der Konferenz der Fall sein wird bleibt abzuwarten.
Dann stellt sich auch die Frage wie positiv sind die Ergebnisse.
Erst nach der Bewertung kann man von wirklichen Auswirkungen ausgehen.
Im besten Fall (Revolution des bisherigen Impfwesens, nicht nur bei Covid) reden wir wohl von einer
Vervielfachung des bisherigen Kurses. Dann dürfte so ziemlich jedes Bigpharma Unternehmen an der Technik bzw.dem
Unternehmen Vaxart selbst interessiert sein.  

854 Postings, 1499 Tage LannigstaMorgen um 1:15 PM auf der Agenda

 
  
    #284
02.02.21 16:42
Vaxart’s Oral Covid-19 Vaccine - Clinical Trial Update
Speaker
Sean Tucker, PhD
Vaxart

Er hat 20 Minuten Zeit wie auch viele anderen Teilnehmer bzw.Vertreter ihres Unternehmens.
Würde man 20 Minuten Zeit bei so einer Konferenz einräumen wenn es keine halbwegs positiven News gäbe?
Vor allem bei dieser illustren Runde? Ich bin sehr gespannt was dabei herauskommt.  

36 Postings, 1124 Tage TraderMRDANKE fuer die INFO

 
  
    #285
02.02.21 16:49
 

1806 Postings, 1309 Tage LeronlimabDas wahrscheinlichste Szenario

 
  
    #286
1
02.02.21 18:46
Sehr gute Phase 1 Ergebnisse, daran habe ich keinen Zweifel. Dazu kenne ich einfach schon zuviel von den bisherigen Vaxart Studien inklusive der wenigen ersten Daten zur Phase 1 (glaube es waren 8 Geimpfte). Die Ergebisse werden gut sein, wenn nicht sogar sehr gut.

Aber der tatsächliche Grund, den ich hinter dem aktuellen Anstieg sehe und die Resistenz an Tagen wie heute - wo fast alle Covid Stocks rot sind:   OWS funding. Immerhin ist Vaxart ja bereits OWS Teilnehmer - wenn auch bisher nur mit einer Primatenstudie. Das wird sich mM ändern und das hiesse:

Massives OWS funding für Phase 2/3  - und parallel zur Studie Funding für die Impfstoffproduktion.
Nach dem Sommer könnte der Impfstoff verfügbar sein. Damit könnte man dann schnell Auffrischungsimpfungen durchführen, die wesentlich schneller und einfacher (weil keine Gefrierkette notwendig)  Transport, Verteilung und Lagering wären.

Vom Potential im Rest der Welt ganz zu schweigen, die bisher noch kaum oder gar keine Impfstoffe bekommen haben, vorallen in wärmeren Ländern. Ausserdem gingen Tabletten viel schneller zum Produzieren als injizierbare Impfstoffe.

Vaxart hat eine Marktkapitalsierung aktuell von 1.8 Mrd.     Moderna hat 60 Mrd. würde aber obsolet werden, wenn der Vaxart Impfstoff funktioniert.

Und als nicht ganz unwesentlicher Punkt: wenn diese generische Tablettenimpfstofftechnologie bei Covid  funktioniert, dann tut sie es auch bei allen anderen Impfstoffen. Influenza Phase II war ja schon besser bei als bei Jansen & Jansen.

Habt ihr eine Ahnung, was diese Aktie bedeuten könnte? Gute Phase 1 wäre ein grosser Schritt in diese Richtung.



 

2309 Postings, 1805 Tage BananiLeronlimab

 
  
    #287
2
02.02.21 18:54
Danke für deine lesenswerten Beiträge, sollten die Ergebnisse positiv ausfallen und auch noch ein OWS funding folgen, dann sehen wir hier den gleichen Höhenflug wie bei Novavax.  

1806 Postings, 1309 Tage Leronlimabmuss mich korrigieren

 
  
    #288
1
02.02.21 19:12
Phase 2 bei Influenza wurde mit dem volumenstärksten Inluenzaimpfstoff (global) von Sanofi verglichen  (wem "Lancet" etwas sagt..... = nach New England Journal of Medicine die No2 im gloabel Ranking der medizinisch-wissenschaftlichen Fachliteratur.):

https://www.thelancet.com/journals/laninf/article/...30584-5/fulltext

Zitat daraus:

Results
Between Aug 31, 2016, and Jan 23, 2017, 374 individuals were assessed for eligibility, of whom 179 were randomly assigned to receive either VXA-A1.1 (n=71 [one individual did not provide a diary card, thus the solicited events were assessed in 70 individuals]), IIV (n=72), or placebo (n=36). Between Dec 2, 2016, and April 26, 2017, 143 eligible individuals (58 in the VXA-A1.1 group, 54 in the IIV group, and 31 in the placebo group) were challenged with influenza virus. VXA-A1.1 was well tolerated with no serious or medically significant adverse events. The most prevalent solicited adverse events for each of the treatment groups after immunisation were headache in the VXA-A1.1 (in five [7%] of 70 participants) and placebo (in seven [19%] of 36 participants) groups and tenderness at injection site in the IIV group (in 19 [26%] of 72 participants) Influenza-positive illness after challenge was detected in 17 (29%) of 58 individuals in the VXA-A1.1 group, 19 (35%) of 54 in the IIV group, and 15 (48%) of 31 in the placebo group.

Interpretation
Orally administered VXA-A1.1 was well tolerated and generated protective immunity against virus shedding, similar to a licensed intramuscular IIV. These results represent a major step forward in developing a safe and effective oral influenza vaccine.

Und wenn es bei Influenza funktioniert, warum dann nicht auch bei Covid-19 und bei allen anderen Impfstoffen auch.  

431 Postings, 1269 Tage 229286526XDMRisiko

 
  
    #289
02.02.21 20:03
Wenn morgen die Phase 1 erfolgreich präsentiert wird geht vielleicht was - ansonsten steht hier  einiges zur Risikobewertung:

https://www.nasdaq.com/articles/is-vaxart-stock-a-buy-2021-01-30  

1806 Postings, 1309 Tage Leronlimab20 USD geknackt pkus 30 %

 
  
    #290
02.02.21 20:37
und das an einem Tag, an dem die allermeisten Covid-Aktien im Minus sind. Hier kommt etwas....  

2309 Postings, 1805 Tage BananiDas riecht nach

 
  
    #291
02.02.21 21:16
einem heftigen After Hours.
Wahnsinn wie der Kurs marschiert, und das ohne Grund, niemals.  

253 Postings, 4133 Tage deluxmnice

 
  
    #292
02.02.21 21:29
bin seit gestern auch hier investiert. viel glück an alle  

1806 Postings, 1309 Tage LeronlimabHier zu den aktuellen Spekulationen

 
  
    #293
03.02.21 05:09
In US Boards an denen etwas wahr sein könnte;

Bezüglich Spekulationen gestützt auf einen Twitter tweet einer Vaxart Mitarbeiterin  (der wieder von ihr gelöscht wurde), dass Vaxart bereits eine Massenproduktion von einer Milliarde Impfdosen produzieren könnte. Am 30 Jan hatte diese gewittert, dass Vaxart bei einem Covax meeting der WHO teilgenommen hat. In der Pressekonferenz soll dann ein WHO Sprecher gesagt haben, dass es „eine encouraging neue Plattform gibt, mit der man binnen relativer kurzer Zeit bis zu einer 1 Mrd Dosen herstellen könnte.......

Man muss dazu sagen: neue Plattform - das trifft auch auf MRNA, NVAX, Pfizer zu - allerdings bräuchte man dazu nicht mehr „encouraging“ sagen - die haben ihre Wirksamkeit bewiesen.

Allerdings hat mit diesen bekannten Firmen die WHO schon Verträge (auch mit Sanofi, J&J, AstraZeneca...  man sieht am 3.Slide der folgenden Übersicht, dass die WHO (file ist vom 20 Jan), mit zu mindest 3 weiteren nicht genannten „impfstoffkandidaten“ verhandelt.
https://www.gavi.org/sites/default/files/covid/...pply%20Forecast.pdf

2 Punkte dazu: zum einen gibt es noch viele „Impfstoffkandidaten“ aber zum anderen auch, dass der Großteil, den sich die WHO bisher „gesichert“ hat optional ist...und es fraglich ist, ob diese bereits genannten Unternehmen in 2021 überhaupt liefern können. Und: Vaxart könnte 2021 aber eine Mrd Dosen herstellen (hat einen großen Produktionspartner). Das würde auch erklären, warum Vaxart soviele neue Stellen bzgl. Produktion ausgeschrieben hatte.

Was auch immer dahintersteckt, hinter diesen seit Tagen anhaltendem Volumen und Nachfrage - müssen viele dahinterstecken.

Reddit’s/WSB kann man ausschließen, da findet sich nichts Relevantes zu Vaxart. „WHO“ würde Sinn ergeben, denn dieses COVAX Kommittee hat nicht nur zahlreiche Mitglieder, sondern hinter jedem Mitglied steckt ein Büro mit Sekretariat und Mitarbeitern. Zudem würde es auch Vaxart schwerfallen das geheimzuhalten, wenn man bereits konkrete Schritte setzt zur Massenproduktion.

Und nicht zuletzt: solche Jobs, wie sie Vaxart seit ein paar Wochen sucht, braucht man nur für eine Massenproduktion, nicht einmal für Phase 3 (das würde man outsourced). Large scale production facilities und capacity sind auch schon gesichert.

Sollten die Spekulationen hier zutreffen - dann gibt es binnen kurzer Zeit einen multibagger. 1 Bio Dosen wäre die Hälfte von Moderna wert an Marktkapitalisierung.  Ich weiß, das klingt verrückt.....

 

1806 Postings, 1309 Tage Leronlimabphase 1 results today ?

 
  
    #294
03.02.21 09:24

I expect today Phase 1 results before Vaxart speaks in the early afternoon (ET).

The results must have been known since mit December and substantial parts of the results already in November! Remember the last person for phase 1 was recruited in November and primary completion of the study in early December !

And again - phase 1 is an open label study (no blinding for anybody !). Vaxart knows the data the very moment when their laboratory machines give their results (e.g neutralising antibody titers from an ELISA Test)

Vaxart must know the results since many weeks.

Why does it take so long? Phase 1 is a relatively small study. The reason is the talks which are behind the scene. While we get Hamster results, I am confident that Vaxart had several meetings with OWS and WHO COVAX committee talking about large multi hundred million dose production.

It is only consistent that Vaxart is hiring so many highly qualified and well paid staff as indicated on their website: all prepared for large scale production. Contractor is secured as well. All is set.

I would not even exclude that we may not get phase 1 results today before the conference if anything is still to be negotiated between Vaxart and OWS or Vaxart and WHO. This could even further delay the announcement.

It is also possible that we first get phase 1 results today before the NY Academie of science meeting and then followed in some days by OWS and/or WHO announcement.

In any case if we do not get news Premarket - this would be indicative that something very big goes on behind the scene. But zero doubt that the phase 1 data would disappoint. Keep this stock, it may change the fate of this pandemic but also your financial being.  

1806 Postings, 1309 Tage LeronlimabBanani

 
  
    #295
1
03.02.21 09:45
es gibt definitiv einen Grund. Ich verfolge Vaxart seit vielen Monaten - Vaxart hat einen sehr hohen Anteil an institutionellen Investoren. Hier läuft etwas grossed im Hintergrund und das geht über gute Phase I Resultate hinaus. Meine Annahme ist OWS oder WHO (COVAX forward funding/contracts). Möglicherweise beide.

Ich hoffe wir werden Informationen zur Phase 1 gemeinsan mit anderen News bekommen. Falls nicht, dann kommen zuerst Phase 1 Resultate (gut möglich heute) gefolgt von News bzgl. OWS und/oder WHO COVAX in den darauffolgenden Tagen.

Ich bin überzeugt, dass Vaxart gerne die Resulte (die sicher schon eine zeitlang in der Schublade liegen) noch VOR der Conference heute bei der NY Academy of Science veröffentlichen wollte. Sollten die heute NICHT kommen - dann ist es für mich definitiv, dass man die phase 1 news gemeinsam mit etwas Grösserem publiziert. Denn dann hat man sicher auf den Ausgang der Gespräche im Hingerund gewartet, um soe gemeinsam mit den Phase 1 ergebnissen zu veröffentlichen.






 

1806 Postings, 1309 Tage Leronlimabwenn Ihr einmal wirklich grossen Gewinn machen

 
  
    #296
1
03.02.21 10:40
wollt, darf man sich weder weder heftigen Ups (wie aktuell) verleiten lassen, vorzeigtig Gewinne mitzunehmen noch bei früher oder später zwingend kommenden Konsolidierungen.

Das ist viel leichter gesagt als getan, das weiss ich aus eigener Erfahrung (China Mobile in 2003 und Tesla im IPO Jahr.....). Und das sind nur 2 Beispiele, mit denen ich schon längst Multimillionär hätte werden können.

Bei Vaxart steht ebenfalls etwas Revolutionäres an - falls die Technologie wirklich funktioniert wie es bisher aussieht. Orale Impfstoffe würden den gesamten Mark über die nächsten 10-15 umdrehen.

Kinderimpfstoffe, tropische Impfstoffe, Coronaviren (ist aktuell der 3 Ausbruch nach SARS und MERS), Influenza, HPV, Hepatitis A und B, Thyphus, Cholera, Respiratorisches Syncytial Virus (jährlich sterben daran hunderttausende Kinder), Pneumokokken, virale Encephalitis, Tetanus, Tollwut etc etc

Das ist wie das e-Auto unter den Autos.  Hätten die grossen (alten) Autohersteller vor 10 gewusst, was auf sie zukommt, sie hätten Tesla zu übernehmen versucht.

Tesla ist eine der wenigen Ausnahmen, bei der es ein Start up geschafft hat unabhängig zu bleiben bis es den Markt dominiert. Kein Autohersteller wird Tesla nun mehr übernehmen können. Das wird bei Vaxart nicht passieren, denn eine Tablette hat gegenüber einem injizierbaren Impfstoffe so augenscheinliche Vorteile, dass die grossen Impfstoffhersteller das natürlich frühzeitig erkennen.

Für mich das wahrscheinlichste Szenaria ist daher eine Übernahme noch in 2021 zu einem Preis von mindstens 10 Mrd USD (wäre  gut 4 x der aktuellen Marktkapitalisierung ).

Der Preis würde nochmals spürbar steigen, wenn die aktuellen Spekulationen zu WHO COVAX und/oder OWS wahr werden würden.  Denn dann könnte Vaxart auch versuchen langfristig selbstständig zu bleiben und den Tesla weg gehen. Realistischer ist eher eine Übernahme, weil Vaxart zwar ein sehr professionelles Management hat, aber natürlich keine schillernde Personlichkeit wie Elon M.

 

1806 Postings, 1309 Tage Leronlimablarge scale production

 
  
    #297
03.02.21 12:04
Solche

So viele und solch hochqualifizierte und hochdotierte Jobs schreibt man nur aus, wenn man massive Volumen produzieren möchte. Large scale production wird natürlich trotzdem vom Vertragspartner durchgeführt, aber dazu braucht es natürlich Input von Vaxart. Diese Jobs sind ein starkes Indizin dafür, dass eine Massenproduktion des Impfstoffes bereits in naher Zukunkt beginnt. Das untermauert natürlich die Spekulationen bezüglich, dass vaxart massives Funding von OWS und/oder WHO COVAX bekommt. Denn ansonsten würde man die geringen benötigten Impfstoffmengen für eine Phase 2 einfach nur weiter vom Kontraktor beziehen und sicher die Ergebnisse der Phase 2 erst einmal abwarten bevore man solche Jobs ausschreibt. Man hat das gleiche übrigens bei Moderna und Novavax gesehen - die hatten auch schon Vorbereitungen zur Massenproduktion getroffen als die Phase 2 gerade erst angefangen hat. Das (Kosten und Risiko) kann man sich als Unternehmen nur unter einer Bedingung leisten:  Wenn man dafür Funding von aussen bekommt.  Und das dürfte offenbar der Fall sein. Wir sollten bald mehr erfahren.

https://vaxart.com/careers/

Analytical Development (Bioanalytical Separation) Scientist
Analytical Development (BioAssay) Scientist
Analytical Development Associate- BioAssay
Formulation Process Development Scientist
Head of Manufacturing
Lead Downstream Manufacturing
Lead Nucleic Acids
Lead Upstream Manufacturing
Manager of Quality Control
Manufacturing Associate
Purification Development Scientist
Quality Assurance Associate
Quality Control Analyst I
Quality Control Analyst II
Quality Control Associate
Upstream Process Development Scientist  

867 Postings, 5946 Tage mariosapfvorbörslich -5%

 
  
    #298
03.02.21 12:28
die Aktie ist allein gestern um 50% ( !!! ) gestiegen , innerhalb eines Monats hat sie sich verdeifacht . lass mal die News nur " normal gut " sein , da kann es ganz schnell auch mal -30% , oder so , geben.  

1806 Postings, 1309 Tage Leronlimabmaria, gestern war die Aktie

 
  
    #299
1
03.02.21 12:55
auch vorbörslich im Minus und sogar zu beginn der eigentlichen Trading session ebenfalls ! Aber es zwingt dich ohnehin keiner hier zu investieren ;)))  

2309 Postings, 1805 Tage BananiVorbörslich mit

 
  
    #300
1
03.02.21 13:10
so einem geringen Volumen und das bei so einem Anstieg, zeigt wie stabil der Kurs ist, das ist schon kein Zock mehr.  

Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 17  >  
   Antwort einfügen - nach oben