VW für Shorties


Seite 45 von 51
Neuester Beitrag: 06.06.09 13:26
Eröffnet am:08.09.08 19:59von: Bugs BunnyAnzahl Beiträge:2.256
Neuester Beitrag:06.06.09 13:26von: schlauerfuch.Leser gesamt:224.436
Forum:Börse Leser heute:65
Bewertet mit:
23


 
Seite: < 1 | ... | 42 | 43 | 44 |
| 46 | 47 | 48 | ... 51  >  

793 Postings, 5794 Tage BlackHoleSun197?

 
  
    #1101
25.02.09 18:11

197 kann ich intraday aber nicht erkennen, wie kommst Du drauf?

 

699 Postings, 5589 Tage flashlite197

 
  
    #1102
25.02.09 18:27
die hab ich auch nirgends gefunden ^^ .
Die Aktie ist einfach zu viel gepushed worden, am reellen marktumfeld angepasst , muss sie unter die 100 und  ich kann mir nicht vorstllen, dass porsche in so einer phase noch aufstocken wird.
Damit will ich den Kurs nicht mit aller Gewalt in dem thread drücken, aber das ist nicht nur die Meinung von mir sonder acuh von vielen Experten. ( bin natürlich keiner  :) )
Wenn einer da noch bombem Potential sieht, viel Glück  ;)  ich sehe die  80 € ^^  

396 Postings, 5811 Tage T-J Kguter put auf vw

 
  
    #1103
25.02.09 18:33
kann wir jemand einen guten put oder KO mit mindestlaufzeit 3 monaten auf die VW St. nennen?
thx
T-J K  

8381 Postings, 5731 Tage hollewutzT-J K

 
  
    #1104
26.02.09 03:40
alle guten Puts auf VW sind nicht handelbar, es sei denn du bist schon im Besitz solcher. Die Emitentten wissen schon warum ;)

793 Postings, 5794 Tage BlackHoleSunShorten

 
  
    #1105
26.02.09 07:58
Bleibt nur die Option normal zu shorten (VW ist ja keine Bank :D). Und wenn heute die 200 nicht fallen, wann dann?!  

66 Postings, 5733 Tage schellacksSo - nun ist die 200 gefallen....

 
  
    #1106
26.02.09 09:47
es ist somit abzuwarten wo wir heute landen.

lg
Schellacks  

396 Postings, 5811 Tage T-J K@1105

 
  
    #1107
26.02.09 10:56
KOs gibt's aber auch noch (z.B. DZ6KEX)  

1381 Postings, 6220 Tage saschapepperVW Übernahme könnte scheitern

 
  
    #1108
2
26.02.09 14:22
Bei der Refinanzierung der Milliardenkredite für die Volkswagenübernahme soll es Probleme geben. Der Aktienkurs von Porsche und VW befindet sich seit einigen Tagen bereits im freien Fall. Noch handelt es sich nur um Gerüchte, leider haben sich diese in der Vergangenheit z.B. bei der Schaeffler Gruppe häufig als Wahr entpuppt.

Die Nachrichtenagentur Dow Jones will erfahren haben, Porsche sei es bisher nicht gelungen, die Refinanzierung einer Kreditlinie von zehn Milliarden Euro sicherzustellen, die Ende März fällig werde.

Dow Jones beruft sich auf anonyme Insider. Wenn überhaupt, dürften sich nur wenige Banken bereits verpflichtet haben, Kredittranchen zu je einer Milliarde Euro zu gewähren, sagten die Informanten laut Agentur.

Die Kreditlinie war von ABN Amro , Barclays , Merrill Lynch , UBS  und Commerzbank arrangiert worden. Laut Dow Jones soll Porsche den angesprochenen Banken bis Ende vergangener Woche Zeit gegeben haben, Kredittranchen verbindlich zuzusagen. Doch derzeit verhandele der Konzern noch weiter, sagten die mit den Vorgängen vertrauten Personen am Montag laut dem Agenturbericht. "Was die angeboten haben, funktioniert nicht", zitiert Dow Jones eine seiner Quellen.

Angesichts des Drucks, der gegenwärtig auf der weltweiten Automobilbranche lastet, trauten sich die Banken an Kreditvolumina von einer Milliarde Euro nicht heran, zitiert Dow Jones eine seiner anonymen Quellen. Auch die Marge reiche den Instituten anscheinend nicht aus.  Porsche müsse am Ende womöglich mit einem geringeren Refinanzierungsvolumen auskommen, prognostiziert ein Informant laut Dow Jones.  

48 Postings, 5733 Tage awehring@saschapepper

 
  
    #1109
26.02.09 14:26
Interessant.

Hast Du eine Quellenangabe?

Grüsse

awehring  

396 Postings, 5811 Tage T-J Kbei den KOs wurden die Spreads in sehr vielen

 
  
    #1110
26.02.09 14:29
fällen von gestern 1ct. auf heute 4ct. erhöht....frechheit!  

1381 Postings, 6220 Tage saschapepper@ awehring

 
  
    #1111
26.02.09 14:30
Ja die Dow Jones Nachrichtenagentur siehe oben

etwas geschönt auch bei Spiegel zu lesen
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,609727,00.html

Ein ist klar alle genannten Banken sind von der Finanzkrise betroffen, würde mich nicht wundern wenn die Porsche keine Kredite geben wollen.  

48 Postings, 5733 Tage awehring@saschapepper

 
  
    #1112
26.02.09 14:37
Danke !

Plausibel ist das, absolut.

Grüsse

awehring  

25951 Postings, 8386 Tage Pichelscheint gut gelaufen zu sein

 
  
    #1113
2
26.02.09 15:23
AKTIEN-FLASH: Porsche sehr schwach, VW schwach - Ringen um Refinanzierung
   FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Porsche  haben am Donnerstag im
freundlicheren Marktumfeld 2,64 Prozent auf 28,08 Euro verloren. Auch Volkswagen
Stämme  lagen mit minus 0,73 Prozent auf 199,59 Euro im
DAX-Schlussfeld. Der Sportwagenbauer ringt mit den Banken um die Refinanzierung
eines Zehn-Milliarden-Kredits, der auch für die VW-Übernahme gebraucht wird. Die
Verhandlungen gestalten sich aufgrund der aktuellen Lage an den Finanzmärkten
"nicht ganz einfach", sagte ein Porsche-Sprecher am Vorabend. Ein Börsianer sah
dies negativ: "Das ist die erste öffentliche Bestätigung, dass die
Refinanzierungsgespräche schwierig verlaufen." Bei der VW komme die
charttechnische Situation mit dem Kampf um die psychologisch wichtige
Unterstützung bei 200 Euro hinzu./ag/fat
-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News im dpa-AFX ProFeed
-----------------------
NNNN

[PORSCHE AG,PAH3,,PAH003,DE000PAH0038][VOLKSWAGEN AG,VOW,,766400,DE0007664005]
2009-02-26 08:29:48
2N|STD STB STW BRO|GER|AUT|
Angehängte Grafik:
vw.jpg (verkleinert auf 93%) vergrößern
vw.jpg

6281 Postings, 6798 Tage FredoTorpedoPorsche und VW starteten nach vorher schwachem

 
  
    #1114
1
26.02.09 15:31
Verlauf gleichzeitig eine kleine Kursralley.

Vielleicht konnnte Porsche das Finanzierunsgproblem für die letzten 20 bis 25% bei VW zufriedenstellend lösen.

Wie ich schon oft hier sagte: Der Kursverlauf ist kaum kalkulierbar - Man sollte nicht alles auf diese Karte seten und ab und zu Gewinnen mitnehmen.

Gruß
FredoTorpedo  

6281 Postings, 6798 Tage FredoTorpedoder heutige Tag zeigt übrigens mal wieder

 
  
    #1115
26.02.09 15:40
sehr schön, welche Kursbewegungen, sowohl nach unten als auch nach oben mittlerweile bei VW schon durch kleine Umsätze ausgelöst werden können.

Gruß
FredoTorpedo  

6281 Postings, 6798 Tage FredoTorpedodiese Meldung dürfte den gestrigen plötzlichen

 
  
    #1116
27.02.09 06:59
Anstieg sowohl bei VW als auch bei Porsche erklären:

http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_337202

Habe sie gestern im Porsche Thread gefund, doch die Info ist für VW mindestens ebenso wichtig.

Fehlt nur noch die offízielle Bestätigung von Porsch.

Gruß
FredoTorpedo  

66 Postings, 5733 Tage schellacksInterressante Schlussauktion gestern....

 
  
    #1117
3
28.02.09 10:38
war der letzte Handelstag im Feber - üblicherweise Verfallstag von Optionen. Es gab ein ganz außergewöhnlich hohes Volumen - zum Tagesende hin und in der Schlußauktion - und der Kurs ist in der Schlußauktion noch eingebrochen. Ganz unüblich!

Vielleicht sind wir bald am Ende des Rätselratens angekommen: Könnte gestern der Verfallstag der Cash gesettelten Optionen gewesen sein und die Banken wollten den Kurs noch massiv drücken, damit sie bei den Optionen nicht so bluten?

Porsche durfte nichts dagegen setzten, da die Finanzierung nach Ende März noch nicht sicher gestellt ist!

Die nächste Woche dürfte extrem spannend werden.....

Gruß
Schellacks  

8381 Postings, 5731 Tage hollewutzich bin in freudiger Erwartung die Richtung

 
  
    #1118
1
28.02.09 11:34
stimt seid einigen Tagen. Und wie schon merfachgeschrieben. Viele Emmitenten geben keine Put Optionen auf VW raus sondern sammeln nur die im Markt vorhandenen ein warum nur?

6 Postings, 5586 Tage swatswatPorsche werden verkaufen müssen

 
  
    #1119
4
28.02.09 13:41
und die Profis wissen es. Am ende werden VW wohl Porsche für 1 eur kaufen !  

223 Postings, 8834 Tage Supermarioschellacks,

 
  
    #1120
3
28.02.09 14:12
ich vermute auch, dass entweder gestern einige Optionen ausgelaufen oder von Porsche aufgelöst worden sind. Da Porsche damals anlässlich der Kurskapriolen der VW-Aktie angekündigt hatte, man wolle sofort einige Optionen auflösen, vermute ich aber, dass es welche vom amerikanischen Typ sind, also jederzeit abrufbar.

So ziemlich jeder, dessen Option aufgelöst wird, wird natürlich - soweit es keine "nackten" Optionen waren - sofort seine Aktie verkauft haben, was zusätzlichen Druck auf die Aktie ausübt und mit Auflösung weiterer Optionen in Zukunft ausüben wird. Die meisten der 1,3 Mio Aktien in der Schlussauktion stammen mit einiger Wahrscheinlichkeit aus solchen Verkäufen. Das war mehr als der ganze Tagesumsatz bis dahin, der bei 1,1 Mio Stück lag. Äußerst ungewöhnlich!

Ich vermute außerdem sehr stark, dass der Großteil der täglich gehandelten VW-Aktien bei Porsche gelandet sind. Es würde mich nicht wundern, wenn demnächst eine ad-hoc von Porsche käme, dass man nun irgendwas zwischen 55 und 60 % der VW-Stämme besäße, aber aufgrund der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen das Ziel 75 % zunächst aufgeben werde.

Alles andere wäre Wahnsinn.  

66 Postings, 5733 Tage schellacksOffensichtlich hat nun Porsche den Kredit...

 
  
    #1121
01.03.09 20:42
Morgen sollte die VW Aktien wieder nach oben schießen.....


lg
Schellacks  

15872 Postings, 5716 Tage digger2007Volkswagen streicht alle 16.500 Leiharbeitsplätze

 
  
    #1122
02.03.09 06:23
Frankfurt (Reuters) - Der Wolfsburger Autobauer Volkswagen reagiert auf die weltweite Absatzkrise mit einem umfangreichen Abbau von Leiharbeitern.

Alle 16.500 Leiharbeiter-Stellen, die es in dem Unternehmen Ende 2008 noch gab, sollen bis Ende des Jahres gestrichen werden. "Wir werden dann keine Leiharbeiter mehr beschäftigen", sagte VW-Chef Martin Winterkorn dem Nachrichtenmagazin "Spiegel". "Daran führt kein Weg vorbei." Der Konzern beschäftigt etwa 4500 Leiharbeiter in Deutschland.

Die Arbeitsplätze der Stammbelegschaft sind Winterkorn zufolge für dieses Jahr gesichert. "An Entlassungen oder Ähnliches denkt bei uns zurzeit niemand. Mit der Kurzarbeit können wir erst mal dafür sorgen, dass keine Autos auf Lager produziert werden", sagte der Manager. "Für dieses Jahr sehe ich da keine Probleme. Erst wenn es dann nicht mehr weitergeht, müsste man über andere Dinge nachdenken."

Quelle:
http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE52005X20090301

8381 Postings, 5731 Tage hollewutz@schellacks

 
  
    #1123
02.03.09 06:29
meinst das bei dem Umfeld Porsche kaufen wird? Denke bei den Horrormeldungen wird die Geldbörse zu bleiben und VW weiter fallen! Wie auch schon hier im Forum geschrieben wurde denke ich auch das die 75% zur Zeit in immer weitere Ferne rücken werden das wäre in dem Umfeld Wahnsinn. Spannend werden dann auch die Zahlen von VW kommen glaube ich am 12.03.2009. Nein ich denke wir werden weite fallende Kure haben jedenfalls so lage die Gesamtmarktlage so bescheidn ist

66 Postings, 5733 Tage schellacksIch hoffe es geht noch bergab...

 
  
    #1124
1
02.03.09 09:11
da ich short bin!

Wir sollten den Tag nicht vor dem Abend loben!

lg
Schellacks  

8381 Postings, 5731 Tage hollewutz@schellacks

 
  
    #1125
02.03.09 09:15
so sehe ich es auch!

Seite: < 1 | ... | 42 | 43 | 44 |
| 46 | 47 | 48 | ... 51  >  
   Antwort einfügen - nach oben