Uralkali ist der Favorit für 2009!!


Seite 1 von 12
Neuester Beitrag: 17.10.19 00:50
Eröffnet am: 09.03.09 10:32 von: brunneta Anzahl Beiträge: 288
Neuester Beitrag: 17.10.19 00:50 von: walter58 Leser gesamt: 92.853
Forum: Börse   Leser heute: 5
Bewertet mit:
2


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12  >  

26242 Postings, 4471 Tage brunnetaUralkali ist der Favorit für 2009!!

 
  
    #1
2
09.03.09 10:32
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
Warten zu müssen ist eine freundliche Einladung zu einer kleinen Meditation.

1364 Postings, 4189 Tage tomix*gähn*

 
  
    #2
09.03.09 10:34
dafür gibts nen thread bereits. dein gepushe ist nervtötend. dabei bin ich selbst hier investiert, weil ich an den wert glaube. trotzdem, neue threads zum alten thema sind unnötig.  

26242 Postings, 4471 Tage brunneta@tomix an die 400% im 2009 glaube ich nicht, aber

 
  
    #3
09.03.09 10:36
potential ist sicher da!!
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
Warten zu müssen ist eine freundliche Einladung zu einer kleinen Meditation.

26242 Postings, 4471 Tage brunnetaKursziel 6,30€

 
  
    #4
09.03.09 12:55
&#1072;&#1085;&#1072;&#1083;&#1080;&#1079; &#1082;&#1086;&#1084;&#1087;&#1072;&#1085;&#1080;&#1080; :: &#1059;&#1088;&#1072;&#1083;&#1082;&#1072;&#1083;&#1080;&#1081;
&#1043;&#1086;&#1076;&#1086;&#1074;&#1072;&#1103; &#1094;&#1077;&#1083;&#1100; 6,30     +384,62
http://www.quote.ru/fterm/emitent.shtml?31/331
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
Warten zu müssen ist eine freundliche Einladung zu einer kleinen Meditation.

394 Postings, 4789 Tage karagandinetz@brunneta

 
  
    #5
1
09.03.09 13:15
und hier auch...
http://consensus.rbc.ru/shares/  

26242 Postings, 4471 Tage brunnetaStuttgart 6,13 € +5,32%

 
  
    #6
09.03.09 14:34
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
Warten zu müssen ist eine freundliche Einladung zu einer kleinen Meditation.

26242 Postings, 4471 Tage brunnetaBrief Wert steigt...

 
  
    #7
09.03.09 14:59
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
Warten zu müssen ist eine freundliche Einladung zu einer kleinen Meditation.

394 Postings, 4789 Tage karagandinetz@brunneta

 
  
    #8
1
09.03.09 16:44
wenn es so weiter gehen wird, dann hast voll Recht, wir werden in zwei-drei Wochen den Kurs 10 € sehen!
Tfu-tfu-tfu !!!  

26242 Postings, 4471 Tage brunneta@karagandinetz aber erst müssen wir die 6,30-6,50

 
  
    #9
1
09.03.09 16:52
Euronen schaffen.
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
Warten zu müssen ist eine freundliche Einladung zu einer kleinen Meditation.

394 Postings, 4789 Tage karagandinetz@brunneta,

 
  
    #10
09.03.09 17:15
ich vermute, dass der russischen Markt morgen weiter hoch geht,
heute haben die Russen den Feiertag. Morgen soll das Rallye weiter gehen.  

394 Postings, 4789 Tage karagandinetzDie Analysten stufen K+S 50 € ein...

 
  
    #11
1
09.03.09 17:22
http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=25345  

394 Postings, 4789 Tage karagandinetzPotash. Die Frage an alle?

 
  
    #12
09.03.09 17:30
Ich habe noch mehrere im Visier:

POTASH CORP
MONSANTO CO.
The Mosaic
AGRIUM INC.
K+S AG
CF INDS HLDGS
TERRA INDS
COMPASS MINER.INTL
INTREPID POTASH
RINGBOLT VENTURES LTD
POTASH NORTH RES.
Western Potash
POTASH ONE INC.

Weißt jemand, ob ich die anderen POTASH - Papiere vergessen habe, die interessant sein könnte?  

26242 Postings, 4471 Tage brunnetaGut!!

 
  
    #13
10.03.09 09:30
Handelsplatz   Kurs   Vol.   Änd.   % Änd.   Datum/Zeit   Stück   Verkauf   Kauf   Stück   Hoch   Tief   Umsatz
          §Cortal Consors Preis /
TradegateSchneller, außerbörslicher Handel. Plus: Längerfristiges Limit wie an der Börse möglich  Realtime Kurs       10.03.  09:29  2.000  6,40  6,69  2.000
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
Warten zu müssen ist eine freundliche Einladung zu einer kleinen Meditation.

26242 Postings, 4471 Tage brunnetaKurs

 
  
    #14
10.03.09 09:31
Handelsplatz   Kurs   Vol.   Änd.   % Änd.   Datum/Zeit   Stück   Verkauf   Kauf   Stück   Hoch   Tief   Umsatz
          §Cortal Consors Preis /
TradegateSchneller, außerbörslicher Handel. Plus: Längerfristiges Limit wie an der Börse möglich  Realtime Kurs       10.03.  09:31  2.000  6,46  6,74  2.000
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
Warten zu müssen ist eine freundliche Einladung zu einer kleinen Meditation.

26242 Postings, 4471 Tage brunnetaHandelsplatze

 
  
    #15
10.03.09 09:37
Handelsplatz   Kurs   Vol.   Änd.   % Änd.   Datum/Zeit   Stück   Verkauf   Kauf   Stück   Hoch   Tief   Umsatz
          §Cortal Consors Preis /
TradegateSchneller, außerbörslicher Handel. Plus: Längerfristiges Limit wie an der Börse möglich  Realtime Kurs       10.03.  09:36  2.000  6,42  6,70  2.000    
          §München  Realtime Kurs 6,02  0  0,14  +2,38% 10.03.  09:04  0  6,47  6,66  0  6,02  6,02  0
          §Xetra  Realtime Kurs 4,55  239  0,01  +0,22% 23.01.  13:27  0  0,00  0,00  0  4,55  4,55  239
                    §  Realtime Kurs 6,03  700  0,06  +1,01% 10.03.  09:02  0  6,47  6,66  0  6,03  6,03  700
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
Warten zu müssen ist eine freundliche Einladung zu einer kleinen Meditation.

394 Postings, 4789 Tage karagandinetzAbschlusszahlungen

 
  
    #16
10.03.09 13:48
für Uralkali Unfall in Berezniki noch nicht bekannt.

Wie bereits am Freitag der Leiter der Russischen Föderation Rostechnadzor N. Kutin, Abschlusszahlungen Unternehmen «Uralkaliy» für den Unfall in seiner Mine im Jahr 2006 bekannt sein wird, wenn nur die Beseitigung von mir, und während «wir sind in einem Stadium der Unfall». Herr Kutin stellte ferner fest, dass «die Definition der Preis hängt weitgehend davon ab, wenn das Unternehmen einen Plan von dem Unfall, wird er ausgewertet und erhalten eine Bewertung der finanziellen Behörden».

Beachten Sie, dass die frühere Erklärung, in Bezug auf den Abschluss des Ausschusses, um die Ursache des Unfalls auf die Mine Uralkali berichtete, dass Ansprüche auf Uralkali für verloren Erz (die können sich den wichtigsten Teil der Forderungen von der Gesellschaft) sind nur möglich, im Falle einer Stornierung der Aktie durch den Uralkali. Erklärung der Staats-und Rostekhnadzor, unserer Meinung nach, bestätigt diesen Ansatz und hat einen positiven für Uralkali, da das Unternehmen wird mehr Zeit und eine gewisse Kontrolle über die Situation.

Am Freitag, Aktien an der MICEX Uralkaliy zeigte einen starken Anstieg, was zum Teil auf eine Reaktion auf einen früheren Post über eine Einigung mit der brasilianischen Verbraucher, und zum Teil - eine Reaktion auf die Worte des Leiters der Rostechnadzor. Wir sind der Auffassung, die Verbesserung von Umsatz und einem reduzierten Risiko eines großen Forderungen wird dazu beitragen, das weitere Wachstum der Notierungen Uralkali.

Bank von Moskau

http://www.akm.ru/rus/comments/2009/march/10/ns_6651.htm  

394 Postings, 4789 Tage karagandinetzNews und Kommentare...

 
  
    #17
1
10.03.09 13:52
News und Kommentare
Trotz einer externen neutralen Hintergrund, es wird erwartet, dass offene Ausschreibung, mit einigen "gepom Up
10.03.2009 09:36, Dmitry Kontorschikov (IK "Vestiga)

Wir erwarten weiterhin Wachstum

Trading am Freitag auf dem russischen Aktienmarkt endete vor dem Hintergrund der zunehmenden Wachstum der Notierungen von Öl-Futures. Einige Emittenten, wie URALKALIY sah viel besser als der Markt vor dem Hintergrund der Nachrichten über eine mögliche Rekonstruktion der Nachfrage nach ihren Produkten. Als Ergebnis der Geschäfte auf den RTS-Index um 3,1%, MICEX - um 2,5%.

Die Lage auf dem US-Aktienmarkt zwischen Freitag und Montag ist nicht drastisch verändert. Während der gestrigen Sitzung den Handel, das Papier besser aussehen Markt der Öl-und Gas-Sektor vor dem Hintergrund der Entwicklung der Angebote des "schwarzen Goldes". Schlechter sah Markt Paper metallurgischen Sektor. Der Grund für die Korrektur, so scheint es, nicht erfüllt waren, die Erwartungen der Investoren auf die Wiederherstellung der Nachfrage nach Metallen aus China. Am Ende der Sitzung Handel, der Dow-Jones-Index fiel um 1,2% und im S & P500 - 1%, der NASDAQ sank um 2%.

Externe Hintergrund bei der Öffnung des russischen Marktes sein. Nikkei-Index gehandelt mit einem Rückgang um 0,4% gegenüber dem vorherigen Abschluss der Hong Kong Hang Seng in der schwarz von 3%. Öl-Marke Brent gehandelt Bemerkungen über 44,4 $ pro Barrel. Futures auf die US-amerikanischen S & P500 Wachstum von 1%.

Trotz der generell neutralen externen Hintergrund erwarten wir, dass die Öffnung der Handel mit einer bestimmten "gepom" nach oben. Aus mehreren Gründen. Erstens, ADR russischen Unternehmen geschlossen höher als gestern, Freitag, und wir erwarten, dass die lokalen Akteure, die Lücke auf. Zweitens, Futures auf US-Indizes sind deutlich positiv, die es erlaubt, ignorieren Sie die 1-Prozent Rückgang der US-amerikanischen Markt gestern. Der dritte, in der vergangenen Woche dem russischen Markt ist deutlich stärker sah Welt-Plattformen, und wir erwarten, sich dieser Trend fortsetzen wird vor dem Hintergrund der Stabilität der Währung und die Ölpreise.  

394 Postings, 4789 Tage karagandinetzwas für ein schöner Tag,

 
  
    #18
10.03.09 14:13
Frankfurt - 7,45€. Weiter so.......  

394 Postings, 4789 Tage karagandinetzRuss TV berichtet...

 
  
    #19
1
10.03.09 14:32
Die russische RBC TV heute Nachmittag berichtet, dass Uralkali mehr als 20% zugelegt heute hat und ein schöner Favorit auf dem Markt ist. Uralkali bestätigt, dass bereit ist alle Schuldenabschlusszahlungen zu übernehmen.  

1364 Postings, 4189 Tage tomixja da hätte man verbilligen sollen.

 
  
    #20
1
10.03.09 14:57
haha meine einzige aktie mit PLUS momentan. Aber mal SL nachgezogen und steige nochmal ein falls es wieder wackeln sollte.  

394 Postings, 4789 Tage karagandinetzwas für ein schöner Tag heute...

 
  
    #21
10.03.09 15:13
 
Angehängte Grafik:
urka_2.jpg (verkleinert auf 33%) vergrößern
urka_2.jpg

286 Postings, 4163 Tage Ötzelich heul gleich :)

 
  
    #22
1
10.03.09 15:17
Alle Werte im Depot im Minus... nur dieser hier nicht... das schlimmste... es ist auch noch der kleinste Wert!  

26242 Postings, 4471 Tage brunneta@ martin30sm, hast mein Posting mit "uninteressant

 
  
    #23
1
10.03.09 22:19
Bewertet, hättest du auf mich gehört hättest du heute dein Einsatz mit 30% vermehrt…  :-)
Es gibt’s JA immer Leute hier im Forum die alles besser wissen, keine Hemmung Jungs und Mädels…
„Fragen kostet NICHTS“
Fragt auch den "karagandinetz" er wir euch au auch gerne helfen.
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
Warten zu müssen ist eine freundliche Einladung zu einer kleinen Meditation.

394 Postings, 4789 Tage karagandinetzDie letzte offizielle Entscheidung aus Russland !!

 
  
    #24
11.03.09 01:29
Die Regierung hat den endgültigen Betrag auf "Uralkali" wird zahlen müssen, als Entschädigung für einen Unfall auf einer seiner Minen in Berezniki. Insgesamt wird das Unternehmen zahlen 7,8 Milliarden Rubel., Davon 5 Mrd. Rubel. "Uralkali" übermitteln, für den Bau des Weges Länge von 53 km. Der Markt erwartet, dass die Situation ist viel größer Verluste für Uralkali, und gestern Aktien der Gesellschaft stieg um 45,8%.

Gestern "Uralkali" berichtete, dass er ein Protokoll, Sitzung, unter Vorsitz von Finanzminister Alexej Kudrin am 27. Februar, um Mittel für die Kosten der Beseitigung der Folgen des Unfalls in der ersten Mine in Berezniki. Insbesondere bestimmten Quellen der Finanzierung der Bau von 53 km Bahn Umgehung alle Stationen Verkhnekamsk Kali hinterlegen. Die Gesamtkosten für den Bau in Höhe von 12,33 Milliarden Rubel. zwischen dem Staat (2,79 Mrd. Rbl.), OAO Russian Railways (3,54 Milliarden Rubel.) und Silvinit (1 Mrd. Rbl.), so der Bericht. "Die Knappheit der Mittel für den Straßenbau in Höhe von 5 Mrd. Rubel." Uralkali hat freiwillig auf sich selbst ", - sagte" Kommersant ", die Präsident Anatoli Lebedew, der an der Sitzung teilgenommen. Wie wird der Mechanismus für die Zahlung der Entschädigung, "Uralkali nicht offengelegt werden. Es wird vereinbart, mit dem Ministerium der Finanzen, dass die Unternehmen soll so schnell wie möglich.

Im Jahr 2006, Uralkali entdeckt, dass ein Teil der Mine Sumpf, und im Juli 2007, an dieser Stelle der Fehler aufgetreten ist auf dem Boden. Im Bereich der Zusammenbruch getroffen Eisenbahn, Berezniki und Macht. Die ersten von der Kommission Rostechnadzor im Jahr 2006 zurück, räumte ein, dass die Ursache der Störung war eine "bislang unbekannte geologischen Anomalie." Wiederaufnahme der Untersuchung der Ursachen des Unfalls auf BKPRU-1 im September 2008 einen Vize-Premier Igor Setschin. In seinem Namen im November, eine neue Kommission Rostechnadzor. Nach den Quellen von "Kommersant", der Hauptgrund für eine neue Untersuchung war die Absicht des Staates, zu gewinnen "Uralkali aktiv Finanzierung des Unfalls. Ende Januar hat die Kommission eine Entscheidung, dass die Ursache des Unfalls war die Kombination von geologischen und technischen Faktoren ab, aber besondere Ansprüche "Uralkali ist es nicht. Im Februar hat der Leiter des Ministeriums für Naturressourcen Juri Trutnev darauf hingewiesen, dass die Höhe der Schäden kann berechnet werden, nicht früher als einen Monat (siehe "Kommersant" vom 9. Februar). Der Großteil dieses Betrags wurden, um dem Staat die Kosten für den Bau der Bypass-Bahn. "Uralkali bedroht auch Geldbußen für verloren als Folge des Unfalls den Untergrund, die sich auf mehrere Dutzend Milliarden Rubel.

"Uralkali wiederholt Bereitschaft zum Ausgleich der Kosten für die Haushalte auf allen Ebenen im Zusammenhang mit dem Unfall. Das Unternehmen hat sich auf 3 Mrd. Rubel. Überarbeiteten belief sich auf 2,767 Billionen Rubel. Es beinhaltet die Kosten im Bundeshaushalt (1819 Milliarden Rubel.), Die Kosten der OAO Russian Railways, um eine Art und Weise Abhilfe shestikilometrovogo (454 Mio. Rbl.) Sowie Haushalt der Region Perm (494 Mio. Rbl.). Gesamtkosten "Uralkali auf Entschädigung im Zusammenhang mit dem Unfall Kosten werden etwa 7,8 Milliarden Rubel.

Nach der Bekanntgabe der endgültigen Bestimmung der Ansprüche der Gesellschaft Zitate in der RTS stieg um 45,8% (Handel gestoppt wurden) für die LSE - auf 29,5%. Analysten glauben, eine solche Entwicklung logisch: die erwartete Höhe der Forderungen vor der Uralkali schwankte im Bereich von 20-100 Mrd. Rubel. "Wenn" Uralkali gezwungen den gesamten Bau der Straße, es würde bedeuten, dass die Anerkennung seiner Schuld in dem Unfall ", - sagte Michail Stiskin von Troika Dialog." Er ist der Auffassung, dass erst die Frage der Entschädigung für entgangene Untergrund kann als geschlossen. Nach Ansicht der Analysten, der "Uralkali der" machbar "für das Unternehmen aufgrund der zur Verfügung stehenden Mittel in Höhe von 300 Millionen US-Dollar, sondern George Ivanin von Pioglobal Asset Management argumentiert, dass seine Daten, kostenlos Geld aus dem Unternehmen ist bereits" fast nein. Der Analyst ist der Ansicht, dass auch das Risiko von neuen Forderungen werden - auch, "Uralkali können vorsehen, dass die Übertragung der Macht von TGC-9.  
Angehängte Grafik:
urka_777.jpg
urka_777.jpg

394 Postings, 4789 Tage karagandinetzNews und Kommentare...

 
  
    #25
11.03.09 01:40
Die positive Stimmung der russischen Investoren den am stärksten betroffenen am Dienstag, 10. März, auf dem Papier "Uralkali, die bis 17.30 Uhr Moskauer Zeit ging auf 25,62% auf den MICEX. Und auf der RTS Stock Exchange den Handel mit Stammaktien wurden sogar gestoppt von 17:08 Moskauer Zeit und bis zu 12. März 2009. auf eine Erhöhung in der aktuellen Preis der Aktien in Bezug auf den Schlusskurs des Vortages von mehr als 30%. Aktueller Kurs 17.04 Uhr Moskauer Zeit an wurde 69,68793 reiben., Der Schlusskurs - 47,8 Rubel., Preis ändern - 45,79065%.

Offensichtlich, das Spiel in Aktion ist spekulativ, aber es provoziert hat, ist es sehr wahrscheinlich, News aus dem Abschluss neuer Verträge in Brasilien, als auch die Unternehmen die Absicht zum Bau einer Umgehungsstraße im Bereich der Störung in Berezniki.

Wie der Senior Analyst "Alfa Bank" Angelika Genkel, Nachfrage für die Aktien Uralkali trugen Nachrichten des Auftrags für die Lieferung von Dünger auf den Markt in Brasilien.

Recall, am Vorabend der belarussischen Potash Company (BPC, ein Gemeinschaftsunternehmen von OAO Uralkali und RUE ON Belaruskaly) informiert "Uralkali, um den Preis von granuliertem Kaliumchlorid auf dem brasilianischen Markt, um ein Gleichgewicht von Angebot und Nachfrage.

Neue Preise BPC für den brasilianischen Markt wird während der März-Mai 2009. und der Betrag von $ 750 pro Tonne Kaliumchlorid für die wichtigsten Importeure und US $ 765 pro Tonne Kaliumchlorid für kleine Importeure (vorherige Preis BPC wurde am 1. Juli 2008. und wurde 1000 US-Dollar und 1010 Dollar pro Tonne, respectively). Neue Preise gelten für alle Lieferungen an das Unternehmen brasilianischen Markt, die umgesetzt werden ab März 2009.

Brasilien ist einer der größten Märkte für Kalidüngemitteln in der Welt, seine Band im Jahr 2008. wurde etwa 6,5 Millionen Tonnen Kaliumchlorid (auf der Grundlage von Daten aus der analytischen Zweig Agenturen Fertecon). Dies bezieht sich auf die Spot-Markt, die Lieferung von IT sind nicht auf der Grundlage langfristiger Verträge (so wie es passiert ist vor allem auf den Märkten in Indien und China), sondern auf der Grundlage der kurzfristigen Anwendungen Lieferanten.

Analyst FK "Eröffnung" Kirill Tachennikov positiv sieht die Meldung, trotz der Tatsache, dass die neuen Preise auch einen Rabatt von 25% des Preises der zweiten Hälfte des Jahres 2008. "Uralkali beendet die Lieferung von Waren nach Südamerika im Oktober 2008. wegen mangelnder Nachfrage. Die Preise der Stickstoffeinzeldünger während der Krise fiel mehr als verdoppelt, in Bezug auf die Preise für Kali-Dünger, der Markt spielt eine noch stärkere Korrektur.

Vor diesem Hintergrund, Uralkali scheint die meisten grundsätzlich attraktiven Unternehmen auf dem Sektor der russischen Hersteller von Dünger. Trotz einer erheblichen Zunahme der Wertpapiere, Aktien Uralkali sind nach wie vor stark unterbewertet gehandelt und bei einer Rate von EV / EBITDA bei 1,3. Aktuelle Abschlag auf den durchschnittlichen Preis für analogen bei 65%. Bewertung von Cash-Flow zeigt auch eine deutliche Aufwärtsrisiken. "Wir glauben, dass vor dem Hintergrund der Börsenkurse, Nachrichten Unternehmen konnten zeigen, Wachstum, und verweist auf die Empfehlungen zur" Uralkali - "Kaufen", - der Schluss gezogen, K. Tachennikov.

Darüber hinaus ist die zunehmenden Auswirkungen von Wertpapieren und Informationen über die Schäden aus dem Unfall im Bergwerk Berezniki. Am Freitag, dem 6. März, der Leiter des Föderalen Dienstes für ökologische, technologische und Atom-Aufsicht (Rostekhnadzor) Nikolai Kutin sagte, dass die endgültige Höhe der Schäden aus dem Unfall in der ersten Kalibergwerk OJSC Uralkali in Berezniki bekannt werden erst nach der Liquidation der Mine. Er stellte fest, dass Pläne für die Beseitigung von mir noch, und die Agentur ist in Erwartung der Ergebnisse der Prüfung. Diese Tatsache ist sehr ermutigt Investoren, da der Verlust der Mittel aus dem Schaden.

Denken Sie daran, dass der Unfall in der ersten Kalibergwerk OJSC Uralkali in Berezniki trat im Oktober 2006. Nach den Feststellungen Rostechnadzor verursachte Überschwemmungen Mine wurde vor allem die Geologie des Standortes Verkhnekamsk Einlagen von Kalium-und Magnesium-Salze. Im Februar des Jahres 2007. Rostechnadzor schätzt die wirtschaftlichen Schäden aus dem Unfall im Bergwerk "Uralkali auf 11,447 Milliarden Rubel.

Am Dienstag, wurde bekannt gegeben, dass "Uralkali" senden 5 Milliarden Rubel. den Bau einer 53-km Straßen-Lösung im Bereich der Störung in Berezniki.

"Uralkali erhalten Protokoll der Sitzung unter dem Vorsitz des stellvertretenden Ministerpräsidenten der Russischen Föderation - Finanzminister Alexej Kudrin, der sich an der Finanzierung der Kosten im Zusammenhang mit dem Unfall im Bergwerk BKPRU-1. Gemäß dem Protokoll, die Gesamtkosten für die Straßen-Workaround wäre 12,33 Milliarden Rubel. Sie werden finanziert aus dem Bundeshaushalt (2,79 Milliarden Rubel.) Fonds AG "Russische Eisenbahnen" (3,54 Milliarden Rubel.) Und OAO Silvinit (1 Mrd. Rbl.). Frühere, Russische Eisenbahn berichtet, dass die Gesamtkosten des Projekts beläuft sich auf 13,1 Milliarden Rubel.

Wie bereits in einer Mitteilung Unternehmen, während der Sitzung, Präsident der Uralkali Anatoli Lebedew bestätigte die Bereitschaft der Unternehmen zum Ausgleich der Kosten für die Haushalte auf allen Ebenen im Zusammenhang mit dem Unfall in der Mine BKPRU-1. Ihre insgesamt, nach den neuesten und vereinbart mit den Teilnehmern der Tagung, auf 2 Milliarden 767 Millionen Rubel. Dieser Betrag deckt den Bundeshaushalt in Höhe von 1 Milliarde 819 Millionen Rubel., RZhD Kosten von 454 Millionen Rubel. für den Bau einer 6 Kilometer langen Eisenbahn-Workaround-, Haushalts-Ausgaben in der Region Perm 494 Millionen Rubel.

Darüber hinaus Uralkali auch beabsichtigt, um den kommunalen Haushalt Berezniki, um die Folgen des Unfalls, die nach vorläufigen Schätzungen belaufen sich auf rund 36 Millionen Rubel.

Als Ergebnis ist die Gesamtsumme der Mittel "Uralkali Vergütung Kosten im Zusammenhang mit dem Unfall, werden etwa 7,8 Milliarden Rubel. In naher Zukunft wird das Unternehmen beabsichtigt, in Vereinbarungen mit dem Ministerium für Finanzen, Verwaltung der Region Perm und der Verwaltung Berezniki für die Registrierung aller Vereinbarungen.

Denken Sie daran, dass die russischen Eisenbahnen ist der Planung bis zur Inbetriebnahme der Lösung im Bereich der Störung in Berezniki 16. Dezember 2009. Im Februar des Jahres 2009. wurde entwickelt, Zeitplan für die Einführung des Objekts. Insbesondere in der ersten Phase (bis zum 16. Dezember 2009.) Wird gebaut einzigen elektrifizierten Grundstück Weise mit der komplexen Infrastruktur. In der zweiten Phase (in 2010). Umgesetzt werden primykanie Station Berezniki auf die neue Filiale und die weitere Entwicklung der linearen Pflanzen.

Quote.ru  
10. März 2009  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12  >  
   Antwort einfügen - nach oben