USA-Trading-Thread


Seite 10 von 32
Neuester Beitrag: 25.04.21 03:30
Eröffnet am:26.11.05 11:38von: börsenfüxleinAnzahl Beiträge:790
Neuester Beitrag:25.04.21 03:30von: AntjeizjnaLeser gesamt:41.399
Forum:Börse Leser heute:4
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 32  >  

12234 Postings, 7809 Tage GeselleHuaaa, dachte die Grafiken kommen größer raus :-(

 
  
    #226
10.05.06 11:09
Es kommt aber nicht auf die exakten Werte an, sondern um die grundätzliche Lage. Also sollten die Bilder erstmal genügen ;-) Wer es deutlicher haben möchte, der kann sich die Grafiken direkt über bluejack anschauen.link: http://www.d-traderz.com/ Beste Grüße vom Gesellen      

2856 Postings, 6637 Tage PlatschquatschDow und S&P Vergleich o. T.

 
  
    #227
1
10.05.06 11:17
 
Angehängte Grafik:
DJvs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
DJvs.png

12234 Postings, 7809 Tage GeselleJetzt noch ein paar renko-charts

 
  
    #228
1
10.05.06 11:18

Auf daily-Basis:

...be happy and smile

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und auf weekly-Basis:

...be happy and smile

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

12234 Postings, 7809 Tage GeselleDanke Platschquatsch!

 
  
    #229
10.05.06 11:19

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

6338 Postings, 8636 Tage hardymanSehr schön Geselle,

 
  
    #230
1
10.05.06 11:36
Du hast Dir da richtig Mühe gemacht.
Nur hätte ich jetzt eine Frage:
Du hast die ganzen Charts und Dir eine Menge Arbeit gemacht, aber warum bist Du bei ca 11000 im Dow short gegangen bis 11400?
Du hast doch damit gegen Deine eigenen Signale gehandelt?
Sehe ich das richtig, das Du es richtig gesehen hast aber deinen Fehler nicht eingestehen wolltest?



 

 

Gruß, hardyman

Idee

 

2856 Postings, 6637 Tage PlatschquatschGeselle wollt dich nur etwas unterstützen

 
  
    #231
1
10.05.06 12:01
PS:schau mal GM
Wenn grundsolide, schuldendfreie, zukunftsorientierte und wachstumsstarke
Unternehemen wie General Motors in 4 Wochen!!! ca.40% zulegen tja dann ist der
Anstieg im Dow natürlich auch Fundamentel untermauert und alles wird gut.
Da macht es auch nichts das SchrottAktien wie Intc oder Msft nahe/bei 52Wochen tiefs stehen.
Fazit: Blind kaufen ALLES (Ironie)  
Angehängte Grafik:
GM.png (verkleinert auf 95%) vergrößern
GM.png

12234 Postings, 7809 Tage GeselleSo, das war nun einiges an charts und

 
  
    #232
10.05.06 12:02

Informationen. Wie sieht nun die Lage meiner Meinung nach aus?

1. DOW steht kurz vor seinem alltime-high.

2. Die (vorauslaufende) Stochastik läuft derzeit am oberen Anschlag.

3. MACD ist nahezu überall bullish.

4. Der DOW läuft am oberen Rand der Bollinger-Bänder. Diese sind aber allerdings auch nach oben geöffnet, so dass der DOW hier nicht auf einen Widerstand trifft.

5. RSI hält sich klar im überkauften Bereich auf.

6. DOW ist aus seinem Aufwärtstrendkanal nach oben ausgebrochen (wenn auch nur wenig).

7. Steigende Öl- und Goldpreise schaden dem DOW nicht wirklich.

Dies läßt eigentlich nur eine Schlußfolgerung zu. Die Bullen sind ganz klar am Ruder! Es ist höchste Zeit für eine Korrektur (wie groß, ist eine andere Frage), die Bullen geben aber derzeit den Bären keine Chance!

Welche Handelsstrategien ergeben sich daraus? Derzeit sollten shorts tabu sein. Wer jetzt short geht, der spekuliert aus dem Bauch heraus. Einige haben ja ein sehr gutes Bauchgefühl, für Leute mit Magengeschwüren würde ich aber eher von einem Investment abraten ;-) Eine evtl. short-Möglichkeit gibt es meiner Meinung nach bei 11.750 (dem bisherigen all-time-high). Hier könnte ich mir einigen Widerstand vorstellen. Sollte der DOW hier locker drüber gehen, sollten die shorts gleich wieder aus dem Depot fliegen.
Long gehen ist natürlich derzeit die logische Alternative, allerdings sollten die sehr eng abgesichert werden. Wann die Bullen die Puste verlieren, ist nicht klar. Das könnte jeden Tag passieren, oder aber auch erst in ein paar Wochen.

Ich persönlich werde nicht mehr long gehen. Vielmehr werde ich auf den passenden short-Einstieg warten. Dies könnte im Bereich 11.7XX sein. Allerdings wie bereits geschrieben mit enger Absicherung. Klare short-Möglichkeit ergibt sich meiner Meinung nach erst, wenn der MACD beim daily nach unten kreuzt. Dies sieht im Moment aber überhaupt nicht danach aus.

Ein interessantes Szenario könnte sein: Test des all-time-highs -> Konsolidierung auf hohem Niveau (11.300-11.400) und dann mit neuen Kräften in Richtung 12.000.

Dies ist meine Meinung zum DOW und soll keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung darstellen.

Ich wünsche Allen good trades!

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

12234 Postings, 7809 Tage Geselle@hardy, was willst Du hören?

 
  
    #233
10.05.06 12:27

Jeder hat seine eigene Handelsstrategie. Diese hängt ab von seinen persönlichen Erfahrunge, sein Umfeld, seine Handlungsmöglichkeiten, seine "Analysen".

Yep, mein trade war ganz klar ein Verlusttrade der auch entsprechend weh getan hat, allerdings hatte ich meine persönlichen Gründe für die Vorgehensweise. Yep, ich habe gegen meine eigenen Signale getradet. Hätte ich meine Kauf- und Verkaufsdaten hier nicht reingestellt, dann würde es derzeit keine Aufregung diesbezüglich geben. Ich bin kein Supertrader oder Guru, der nur Gewinne macht. Ich bin ein ganz normaler Anleger. Ich komme z.B. mit intraday-gezocke überhaupt nicht klar. Ich versuche aber auch nicht, die intraday-zocker von ihrem Weg abzubringen. Jeder soll das traden, was er denkt.

Was wäre denn passiert, wenn der DOW bei 11.440 wieder nach unten abgedreht wäre und jetzt in Richtung 10.000 unterwegs wäre? Wäre ich dann plötzlich ein besserer trader? Die 100%ige Sicherheit gibt es meiner Meinung nach nicht.

Ich sehe ARIVA als Austauschplattform, wo man seine Meinungen posten kann und entsprechend diskutiert werden. Ich bin gerne für Kritik offen, allerdings werde ich keinen Seelenstrip hier hinlegen.

Ach ja, nochwas zu dem Satz "Du hast Dir ja richtig Mühe gemacht"!
Die Betrachtung der Charts, Kommentare und Rahmendaten gehören zu meiner täglichen Aufgabe, wenn ich die Zeit habe! Ich poste nur nicht alles hier in den threads, der Aufwand ist mir doch zu groß! Ich muß nebenbei noch arbeiten! Heute ist ein Kundentermin ausgefallen und die nächsten 3 Wochen bin ich täglich unterwegs. Da hatte ich mir mal gedacht, ich poste mal etwas mehr. Falls Du jetzt gedacht hast, ich trade nur anhand von Tarot-Karten oder anhand einer Münze short/long, dann muß ich Dich enttäuschen.

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

12234 Postings, 7809 Tage GeselleAch ja, hier auch noch eine Analyse, die ich mir

 
  
    #234
10.05.06 12:32

täglich anschaue, wenn ich dazu Zeit habe.

Updated Tuesday, 5/9 for Wednesday's market. print
Key DOW Levels for 5/10
UPAbove 11,700
DNBelow 11,550

Steady Continuation

Dow continues slow, steady advance, pushes to new highs yet again.

From prior commentary, "...the Dow traded between 11,565 and 11,605 throughout the day, which is the early framework for a possible continuation pattern...An upside push through 11,625 will indicate continued strength...”

The Dow opened the session fairly quietly this morning, but eventually pushed through 11,605 en route to a steady advance to the Close, as seen in the 15 and 60 Minute Charts. The index closed the day with a 55 point gain and put in another six-year high while pulling closer to all time highs at 11,750. Look for the index to continue pushing higher as long as it continues to hold above major resistance at 11,425.

The 15 Minute Chart shows the Dow has gotten a solid 200 continuation after breaking through major resistance at 11,425 just five days ago. This break and rally truly shows the strength of the Dow at this point. Given that the Dow has rallied nearly 300 points in just a week of trading indicates that we will likely see the index either pull back from the current highs or form a continuation pattern.

Look for the index to remain strong in the medium term, especially if it continues to hold above 11,550. The formation of a consolidation above this zone will indicate continued upside movement toward all time highs at 11,750. Otherwise, a solid break back below 11,550 will indicate a larger retracement.

Short Term Dow

The Dow closed the day above intraday resistance at 11,630, seen in the 1 Minute Chart. Watch this level for early direction tomorrow morning.

Medium Term Dow

In the medium term, we are still Long the Dow from 11,515 and currently have 123 points in the trade. We will hold stops at 11,550 and will want to stay Long above 11,700. We will hold off on Shorts, unless 11,550; using 20 point stops.

NASDAQ & S&P

While the Dow pushed steadily higher, the NASDAQ and S&P each held firmly within the boundaries of clear consolidations. Look for continued range movement within these ranges until a solid breakout is seen.

Summary

The Dow ended the day with another steady advance and continues to push toward all time highs for the index. The index continues to pull away from the major 11,425 resistance level and will likely continue to exude strength as long as it remains above 11,550.

Thanks for listening, and Good luck in your trading!

Ed Downs
edowns@nirvsys.com

with assistance from..
Frank Ochoa, Sr. Market Analyst
fochoa@nirvsys.com

** Note: We are now posting Index entries and exits in Real Time, through our new Intraday Index Alerts service. To learn more about the service, visit SignalWatch.com and select Intraday Alerts from the main navigation bar. - SW Team

_________________________

Rules and Definitions

Dow 15 Minute Chart
$DJI

Dow 60 Minute Chart
$DJI

Dow Daily Chart
$DJI

Dow Weekly Chart
$DJI

Quelle: http://www.signalwatch.com/markets/markets-dow.asp?Date=05/10/06 

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

12234 Postings, 7809 Tage Geselleund diese Seite nutze ich, um Vorbörslich

 
  
    #235
10.05.06 12:34

Infos zu erhalten: http://today.reuters.com/investing/MarketsHome.aspx 

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

6338 Postings, 8636 Tage hardyman@geselle

 
  
    #236
10.05.06 12:40
ich wollte das wirklich nicht ins lustige oder besserwisserische ziehen.
Hier gibt es überhaupt keine Supertrader oder Gurus, na ja ein paar "Möchtegern" sind schon dabei.
Glaube mir, auch ich nehme teilweise OS wo ich den Totalverlust einplane, nur muss das zu meinem Moneymanagment passen und darf eine bestimmte Summe nicht übersteigen.
Was denkst Du wie oft ich "Hoffnung" getradet habe und gegen meine eigenen Strategien verstossen habe.
Ich wollte dich eigentlich nur etwas aufrütteln und Hilfestellung geben, da Du es ja eigentlich alles gesehen hast.
Da aber ernsthafte Diskussionen anscheinend nicht erwünscht sind, wünsche ich Dir viel Glück und Gewinn.

 

 

Gruß, hardyman

Idee

 

6858 Postings, 6971 Tage nuessaGeselle,

 
  
    #237
10.05.06 12:46
ich glaube das hast Du falsch verstanden, wie es Hardy meint. Er hat bewusst geschrieben "Du hast doch gegen die Signale getradet", evtl. weil Du Dir darüber nochmal Gedanken manchen solltest. Die Börse ist nunmal nicht rational und auch die besten Indis können falsch liegen aber Du hast ja schon bewusst zugegeben, dass Du gegen Dein System getradet hast. Das ist leider tödlich, passiert aber wohl jedem mal. Ich finde das schwierigste ist den Chart rational zu interpretieren, viele sagen evtl. die Charttechnik hat klare Richtlinien aber wenn Du nen Chart siehst in super Stimmung und ein Tag später in scheiß Stimmung, siehst Du ganz andere Signale. So geht es mir z.B. des öfteren und für mich ist ein Supertrader, der alles um sich herum abschalten kann, dass kann ich leider nicht :( und desh. mach ich ab und an trades, die eigentl. nicht sein müssten ...


ariva.de

greetz nuessa

 

12234 Postings, 7809 Tage GeselleErnsthafte Diskussionen sind immer gerne gesehen

 
  
    #238
10.05.06 14:19

aber das moneymanagement des einen muß nicht gleich das moneymanagement des anderen sein.

Aber um es vielleicht etwas nachvollziehbarer zu machen, es gab mal eine Zeit, wo ich (leider) viel auf andere gehört habe. Das lief dann nach dem Motto "Hin und her macht Taschen leer". Diese Erfahrung hat aber immerhin dazu geführt, dass ich mich mit dem Thema Moneymanagement auseinander gesetzt habe. Ich habe meines gefunden, auch wenn es für andere nicht nachvollziehbar sein mag. Ich bin kein big player, sonder spiele mit sehr geringem budget. Diesem trage ich z.B. auch dadurch Rechnung, dass ich sehr weite Scheine spiele dafür mit geringerer Anzahl. Die Gewinne werden dadurch nicht unbedingt gigantisch, die Verluste aber dadurch auch nicht und ich kann auch mal eine Welle aussitzen. Weiterhin habe ich nicht die Möglichkeit, ständig reagieren zu können, dafür bin ich zu viel unterwegs. Daher auch die langfristigere Ausrichtung. Dies nur ein paar Rahmenbedingungen von mir.

Ich trade nach meinen Signalen und wenn ich meine Signale mal mißachte, dann hat das seine Gründe. Ob die Entscheidung dann immer die Richtige ist, ist etwas anderes. Bisher bin ich damit gut gefahren. Diesesmal hat es mich erwischt. Natürlich werde ich meine Lehre daraus ziehen und meine Vorgehensweise anpassen.

Diesesmal war unter anderem ein Grund, dass der DOW in letzter Zeit viele Fehlsignale geliefert hat. Wenn er dann ausgebrochen ist, dann hat sich ziemlich schnell an dem nächsten Wiederstand aufgehalten. Gibt man da dann seinen Schein, oder wartet man damit, da man sich ja am Wiederstand befindet? Logisch könnte man ein sl setzen, leider wird nach 20 Uhr kein sl mehr ausgeführt, da Stuttgart dann schon zu hat, die US-Börse allerdings bis 22 Uhr handelt. Abends kümmer ich mich allerdings um meine Kids und da ist mir die Börse egal. Bei mir kommt immernoch der Mensch vor der Börse. Dies ist mir wichtig und auch ein weiterer Grund für mein Handeln.

Was ich damit sagen will, ich habe mir sehr wohl Gedanken dazu gemacht, welche Risiken ich eingehen will und welche nicht. Es gibt aber zwischen Schwarz und Weiß eine Vielzahl von Grautönen ;-)

Wir können gerne über Analysen, Signale und Fehlsignale diskutieren, aber bitte nicht über meine Anlageentscheidungen. Sollte ich allerdings auf Grund meiner Investition "strong long" oder "strong short" schreien, wie es Sieger und Konsorten machen, dann dürft Ihr mich gerne zurechtweisen. Ich war bisher der Meinung, dass ich eher zu den neutraleren Beitragsschreibern gehöre, jedenfalls ist das mein Anspruch.

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

6858 Postings, 6971 Tage nuessaGeselle niemand hat Dich

 
  
    #239
10.05.06 14:31
persönl. angegriffen, soweit ich nachlesen kann, werde spät. noch was dazu schreiben. Nur soviel vorab, Du musst Dich nicht für Dein handeln bei Hardy oder mir rechtfertigen, ich denke ich spreche da auch in Namen von Hardy. Aber wenn man sich bewusst mal darüber unterhält, lernt man sicher für nächstes mal!

ariva.de

greetz nuessa

 

12234 Postings, 7809 Tage Geselle@nuessa, die Reaktion bezieht sich nicht allein

 
  
    #240
10.05.06 14:41

auf #230. Da gab es in letzter Zeit des öfteren entsprechende "Hinweise" mir gegenüber. Sorry, aber langsam fühle ich mich so, dass ich mich rechtfertigen muß. Vielleicht habe ich das auch nur in den falschen Hals bekommen und meine persönlichen Rahmenbedingungen haben sich auch geändert, was dies evtl. noch verstärkt.

Ich habe versucht, meinen Standpunkt darzulegen. Falls ich etwas überreagiert haben sollte, entschuldige ich mich hiermit. Eigentlich würde ich ja viel lieber über den DOW diskutieren und nicht über meine Entscheidungen.

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

800 Postings, 6751 Tage TrendTraderMoin..

 
  
    #241
10.05.06 14:48
Also stutzig macht mich die gestrige Candle..

Die sollte Megabullisch zu werten sein mit Ziel 12000 mM.

Gehe heute von einer sehr starken Eröffnung aus, Ziel könnte 750 sein.. Danach sollten wir zumindest nochmal die 11600 sehen, fraglich nur ob heute noch oder morgen..

Gruß TT  

6858 Postings, 6971 Tage nuessaHeute sind m. M. nach

 
  
    #242
10.05.06 14:51
die Charts Nebensache - FED - Sitzung. Man sollte evtl. lieber nicht im Markt sein, aktuell. Ich bins leider ://

ariva.de

greetz nuessa

 

12234 Postings, 7809 Tage GeselleDie Rede von Bernaken könnte wohl als

 
  
    #243
10.05.06 14:51

Starschuß dienen. Ist zwar egal was er sagt, aber er darf dafür seinen Kopf hinhalten ;-) Ist jedenfalls meine Meinung.

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

80400 Postings, 7288 Tage Anti LemmingBernanke und die Fed

 
  
    #244
10.05.06 15:03
werden heute abend zinsbullischer daherkommen, als viele sich träumen lassen. Beim DOW dürfte das (meiner Meinung nach) zu einem Abverkauf mit über 100 Punkten Verlust führen.

Hier einige Argumente dazu:

http://www.ariva.de/board/245194?pnr=2548613#jump2548613 (von Jeff Cooper)

http://www.ariva.de/board/208240?pnr=2547875#jump2547875 (von mir)  

7114 Postings, 8293 Tage KritikerHallo nuessa! Schiff klar?

 
  
    #245
10.05.06 15:05
Wie ich sehe, begibst Du Dich jetzt nach USA.

In pos. 237 schreibst Du: Börse ist nicht rational (?).
Ich meine dazu: Doch - sie ist rational.
Nur wir erkennen es oft erst danach.
Deine Chart-Lese sehe ich ähnlich, jedoch stärker als Spielerei.
z.B., der "Grüner" zieht heute eine beliebige Linie hinein und . . . ?

Wie geht es Deiner biolitec? Meine hat sich heute erholt.
MfG -Kritiker.  

6858 Postings, 6971 Tage nuessaGrüß Dich Kritiker!

 
  
    #246
10.05.06 15:16
Biolitec hab ich leider viel zufrüh für 4,xx gegeben :( Genauso wie Deutz hab ich für 4,xx gegeben, jetzt bei 8 :((( Sonst gehts mir und meinem Depot gut, ich hoffe Dir auch!

Du weißt ich bin multiinteressiert :)

Beste Grüße

ariva.de

greetz nuessa

 

800 Postings, 6751 Tage TrendTraderSo, tiefer geht daxi nicht mehr..

 
  
    #247
10.05.06 15:30
mal schauen was der Dow jetzt macht..  

800 Postings, 6751 Tage TrendTraderHmm, oder wird das eine Riesenbullenfalle im Dow

 
  
    #248
10.05.06 16:45
Ziel mittelfristig 11200??

Auch möglich..  

12234 Postings, 7809 Tage GeselleDOW zieht durch

 
  
    #249
10.05.06 16:47

geile show, die er da liefert. PCR übrigens fast bei 1. Die Bären werden da gerade richtig zermürbt.

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

12234 Postings, 7809 Tage GeselleWünsche dann noch einen schönen Abend

 
  
    #250
1
10.05.06 17:10

20:15 kommt Schwung in die Bude! Allerdings Vorsicht, DOW macht gerne bei solchen Gelegenheiten 1-2 Fehlausbrüche was die Richtung angeht. Der erste move muß also nicht der Richtige sein! Nach ca. 30 Minuten sollte aber spätestens die Richtung feststehen. Interessante dürfte heute insbesondere die Schlußauktion werden. Die könnte heute einigen Einblick geben! Also die letzten 10 Minuten und die nachbörslichen Bewegungen beobachten!

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 32  >  
   Antwort einfügen - nach oben