USA-Trading-Thread


Seite 7 von 32
Neuester Beitrag: 25.04.21 03:30
Eröffnet am:26.11.05 11:38von: börsenfüxleinAnzahl Beiträge:790
Neuester Beitrag:25.04.21 03:30von: AntjeizjnaLeser gesamt:40.286
Forum:Börse Leser heute:5
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 32  >  

12234 Postings, 7753 Tage GeselleDanke hardy ;-)

 
  
    #151
17.02.06 13:13

Ist halt immer das Problem, wenn man eine Prognose hier ins Forum stellt. Ohne konkretere Aussagen will sich dann keiner an der Diskussion beteiligen. Wenn man konkreter wird, bekommt man evtl. eines über die Mütze *ggg* Bin jetzt gespannt, wie weit der DOW noch nach oben zieht.

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

6338 Postings, 8580 Tage hardyman@Geselle

 
  
    #152
17.02.06 13:18
lieber so als ein paar Tage später einen Chart zu posten mit den Einstiegen.
Wollte Dir keins auf die "Mütze" geben sondern nur meine bescheidene Meinung frei äußern*gggg*


 

 

Gruß, hardyman

Idee

 

18298 Postings, 8373 Tage börsenfüxleinwürd mal sagen...

 
  
    #153
18.02.06 13:41
Ende von Gelände...*g*


 

18298 Postings, 8373 Tage börsenfüxleinzumindest kurzfristig seh ich...

 
  
    #154
18.02.06 13:43
Shortchance...werd mich am Montag einputten...


 

6338 Postings, 8580 Tage hardyman@füx

 
  
    #155
19.02.06 10:45
ich habe mal Deinen Chart etwas verschandelt*gg*
Der Kurs ist immer abgeprallt an der Linie paralell mit dem RSI.
Jetzt hat das RSI aber die Linie gebrochen, deshalb vorsichtig sein, ob der Kurs nicht nachzieht.



 

 

Gruß, hardyman

Idee

 
Angehängte Grafik:
Füxdowgeändert.PNG (verkleinert auf 85%) vergrößern
Füxdowgeändert.PNG

14408 Postings, 7774 Tage uedewomoin füx, moin hardy.

 
  
    #156
1
19.02.06 11:06

gut möglich, dass der dow weiter steigt. werden nächste woche antwort darauf bekommen.

greetz uedewo

ariva.de 

 

6338 Postings, 8580 Tage hardymanMoin uede,

 
  
    #157
19.02.06 11:17
wenn ich könnte würde ich Dir für diesen Spruch ein witzig geben.
Ist ja fast wie mit den Charts von bw, wenn man da eingestiegen wäre....*gggg*
Dann bekommste halt ein gut analysiert.

 

 

Gruß, hardyman

Idee

 

18298 Postings, 8373 Tage börsenfüxlein@hardy

 
  
    #158
19.02.06 14:59

yep; drumm hab ich ja auch nen Kreis rundum gemacht...*g*;


onischka meint:

 

Elliottwaves - Dow: Restpotenzial noch nicht ausgereizt (offen)



UPDATE Elliottwaves Dow Jones Industrial

Die letzte Analyse liegt mit Anfang Januar schon relativ weit zurück. Damals ging es primär um die mittelfristige Perspektive beim Dow. Für das erste Quartal war ein abschließendes Top bei 11.000 oder 11.400 eingeplant gewesen, sodass der Dow im weiteren Jahresverlauf, insbesondere Frühjahr und Sommer, deutlich nach unten blickt.

Wenn man sich den Kursverlauf seit Dezember anschaut, hat sich im Prinzip nur wenig getan. Inzwischen wurden zwar neue Tops erreicht, zuvor gab es aber nur eine begrenzte Zwischenkorrektur innerhalb des intakten Haussetrends. Der geringe Kursumfang der jüngsten Aufwärtswelle passt im Grunde immer noch sehr gut in das mittelfristige Grobszenario, zumal bis 11.400 noch etwas Platz ist.

Der Wavecount auf Tagesbasis wurde daher auch nur sehr geringfügig angepasst. Weiterhin wird das Top der letzten Novemberwoche als Endpunkt der Hauptantriebswelle 3 abgezählt. Die ausgedehnte und komplexe Seitwärtsbewegung bis Ende Januar ist daher der Korrekturwelle 4 zuzuordnen. Offen ist lediglich, ob diese Bewegung als Flat oder als Double-Three abgezählt werden muss, da der Endpunkt entweder auf den 20. oder 25. Januar zu setzen ist. Für den weiteren Ausblick spielt diese Unterscheidung keine Rolle.

Viel wichtiger ist die Tatsache, dass in den vergangenen Wochen zwei Aufwärtsimpuls ausgebildet wurden. Der zweite Move ist größer, sodass die favorisierte Abzählung als Subwave i und iii von 5 ohne Probleme möglich ist. Ein Blick auf die Intraday-Muster zeigt außerdem, dass der Index das kurzfristige Aufwärtspotenzial noch nicht ausgereizt hat. Mit dem Top vom Freitag wurde gerade einmal die Subwave 3’ von iii abgeschlossen.

Sowohl sehr kurzfristig, als auch auf Sicht von 2-3 Wochen besteht also weiteres Gewinnpotenzial. Im Tageschart liegt der nächste Widerstand erst bei 11.310+. Momentan spricht vieles dafür, dass der Dow diese Widerstandszone bis Anfang März erreichen wird.

Abbildung 1: Daily-Chart Dow

wallstreet-online.de


Der Idealkursverlauf wäre eine mehrtägige Ausdehnung bis rund 11.200 Punkte, wo die Hauptantriebswelle iii abgeschlossen wird. Im Idealfall endet diese Welle in der zweiten Wochenhälfte, sodass eine mehrtägige Zwischenkorrektur einsetzt. Diese Welle iv wird in Abhängigkeit des Startpunktes bis 11.010 und 11.090 fallen. Das Idealziel liegt bei 11.055 Punkten. Bereits Ende Februar oder ggf. Anfang März steht demnach der letzte Move nach oben auf dem Programm. Kursziel hier die o.g. Marke bei 11.310 Punkten.

Die charttechnisch zentrale Unterstützung liegt momentan bei 10.960. Sollte der Dow dieses Niveau unterschreiten, gibt es eine Wellenüberschneidung, was für die folgenden 2-4 Wochen moderate Verluste impliziert. Das Mindestziel liegt bei 10.750. Realistischer ist aber ein Rücklauf bis zu den Lows vom Januar.


Fazit
Der Dow steckt immer noch in der Impulswelle 5. Kurzfristig besteht weiteres Potenzial bis 11.310 Punkten. Auf dem Weg dahin, wird es (wahrscheinlich ab der zweiten Wochenhälfte) eine mehrtägige Zwischenkorrektur geben, jedoch ohne den Trend zu gefährden.

 

18298 Postings, 8373 Tage börsenfüxleinShort war ja (bislang) nicht so falsch...*g* o. T.

 
  
    #159
22.02.06 11:45

12234 Postings, 7753 Tage GeselleVorbericht US-Börsen

 
  
    #161
06.03.06 15:00

NEW YORK (Reuters) - U.S. stock futures rose, indicating a higher opening on Wall Street on Monday, after AT&T Inc.'s (T.N: Quote, Profile, Research) announcement of a $67 billion purchase of BellSouth Corp. (BLS.N: Quote, Profile, Research) showed investor optimism about future growth.

AT&T said it was buying BellSouth to acquire the rest of mobile phone venture Cingular Wireless it does not already own and to expand into the Southeast to battle competition from cable television and Internet companies.

AT&T shares fell 1.4 percent to $27.60 on the Inet electronic brokerage while BellSouth rose 13.3 percent to $35.65. The deal may lift other telecommunications stocks on expectations of further consolidation in the sector. Telecom shares in Europe shot up on the news.

"There's been already a good run in telecommunications shares, but these mega-deals are a sign companies are betting on higher growth down the road and it benefits stocks altogether," said Tony Dwyer, chief equity strategist at FTN Financial. "We might see a good market opening."

Standard & Poor 500 stock index futures rose 1.9 points, or above fair value, a mathematical formula that evaluates pricing by taking into account interest rates, dividends and time to expiration on the contract.

Futures on the Dow average were up 4 points and Nasdaq futures gained 6 points.

Research In Motion Ltd. (RIM.TO: Quote, Profile, Research) (RIMM.O: Quote, Profile, Research), the maker of the popular BlackBerry portable e-mail devices, rose before the opening bell after the company announced on Friday the settlement of a prolonged patent fight Shares of the Canadian company rose 14 percent on Inet to $10.38.

In other deals, General Motors Corp. (GM.N: Quote, Profile, Research) said on Monday it would sell a 17.4 percent equity stake in Japan's Suzuki Motor Corp. (7269.T: Quote, Profile, Research), or about 92.36 million shares, for an estimated $2 billion. GM shares rose 2.5 percent before the bell to $19.68.  

Education Management Corp. (EDMC.O: Quote, Profile, Research) on Monday said it had agreed to be acquired for $3.4 billion by Providence Equity Partners and the investment arm of Goldman Sachs.

Citigroup raised its rating on Intel Corp. (INTC.O: Quote, Profile, Research) to "buy" from "hold," MarketWatch reported on its Web site Monday.

Analysts at Citigroup also raised their rating on Nucor Corp. (NUE.N: Quote, Profile, Research) to "buy" from "hold," MarketWatch reported on its Web site Monday.

Front-month U.S. crude slipped 60 cents to $63.07 a barrel, ending a four-day rally that had pushed prices to a new one-month high of $63.92 a barrel. Price rises were tempered by expectations the Organization of the Petroleum Exporting Countries (OPEC) will decide to keep pumping at full tilt when it meets on Wednesday.

On the economic front, factory orders figures for January are due for release at 10 a.m. Economists on average forecast a drop of 5.3 percent after a 1.1 percent rise the previous month.

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

25951 Postings, 8274 Tage Pichelund raus heute aus dem CG13DU

 
  
    #162
1
06.03.06 20:21
...be happy and smilemit 0,26 (KK 0,20) (siehe #160)
denke die starke Unterstützung 10970 hält noch ein Weilchen, ansonsten ruckzuck 10920  

6338 Postings, 8580 Tage hardymanGratuliere Pichel

 
  
    #163
06.03.06 20:29
schaue mal das Volumen im Dow an, verdammt hoch.

 

 

Gruß, hardyman

Idee

 

25951 Postings, 8274 Tage Pichelkann sein, das ich zu früh raus bin

 
  
    #164
07.03.06 12:25

...be happy and smile

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

jetzt 0,29 - 0,30  ,aber was solls, kann N8s nicht handeln und nach 20 Uhr für heut morgen hättes es ja auch wieder hochgehen können....

 

12234 Postings, 7753 Tage GeselleTach zusammen, werde mal wieder was zum DOW posten

 
  
    #165
09.03.06 14:28

MACD und Stochastik zeigen weiterhin auf daily-Basis short an. Sollte heute der DOW allerdings über die 11.035 blicken, dann könnte es schnell bis zur 11.080 gehen. Sollte die auch genommen werden, sind die Bullen wieder zurück im Spiel.

Ist nur meine Meinung und hat Null Anspruch auf Richtigkeit!

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

12234 Postings, 7753 Tage GeselleZahlen

 
  
    #166
09.03.06 14:33

Donnerstag,
 09.03.2006
US Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) Woche 10 
 
Uhrzeit:14:30 (MEZ)
Ort:Washington, D.C.
Land:Vereinigte Staaten von Amerika
Uhrzeit vor Ort:08:30
Beschreibung:

Veröffentlichung der Zahlen zu den US-amerikanischen Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe (Initial Jobless Claims) für die Vorwoche


aktuell:

Die Zahl der Erstanträge ist auf 303.000 gestiegen. Erwartet wurden 285.000 bis 295.000 neue Anträge nach zuvor 295.000 (revidiert von 294.000).

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

800 Postings, 6695 Tage TrendTraderHi Geselle

 
  
    #167
1
09.03.06 14:36
Ich würde beim Dow Charttechnisch einen Call favorisieren..

Gruß TT  
Angehängte Grafik:
Dow.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
Dow.jpg

12234 Postings, 7753 Tage GeselleHallo Trendtrader

 
  
    #168
09.03.06 14:49

danke für die Info! Ist sicherlich auch ein mögliches Szenario.

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

12234 Postings, 7753 Tage GeselleEinfach mal ein Bild ohne Text

 
  
    #169
15.03.06 13:20

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 
Angehängte Grafik:
DOW.jpg
DOW.jpg

800 Postings, 6695 Tage TrendTraderMoin Geselle

 
  
    #170
1
15.03.06 13:26
doch noch jemand da, der sich mehr für Börse interessiert und weniger für GM..

Auch mal ein Chart von mir..

Könnte mir einen Ausbruch nach oben vorstellen um danach eine größere Korrektur ein zu leiten..

Gruß TT
 
Angehängte Grafik:
Dow.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
Dow.jpg

12234 Postings, 7753 Tage GeselleHi Trendtrader, danke für den Chart

 
  
    #171
15.03.06 13:32

Würde normalerweise auch sagen, dass die Luft nach oben jetzt sehr dünn ist (11.300?). Aber lag ja in letzter Zeit eher etwas falsch, daher poste ich nur noch ein Bild ;-)

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

800 Postings, 6695 Tage TrendTraderIch hab immer noch im Kopf

 
  
    #172
15.03.06 13:34
das der Chef von Merill Lynch gesagt hat, das er dieses Jahr eine mind. 10% korrektur am Stück erwartet.. Dieser Mann ist gut und hat mit seinen Prognosen in den letzte Jahren immer richtig gelegen..


Deswegen ist auch beim Dax Vorsicht geboten.. Der Zeitpunkt wäre bei beiden Indizes optimal..  

6858 Postings, 6915 Tage nuessa@TT :D

 
  
    #173
15.03.06 13:38
ist das jetzt Wunschdenken? *gg* Also so krass seh ich die Sache nicht, könnte mir auch einen Ausbruch gen 11.300 vorstellen, einen Backtest des Trend´s dann wird´s sich wohl erst schlussendlich entscheiden wohin es geht. Bei bestandenen Backtest up und neue All Time high´s? Falls nicht dann down im Bereich von 10.500 Punkten aber bin wie gesagt bullish ...

ariva.de

greetz nuessa

 

12234 Postings, 7753 Tage Geselle@nuessa, TT sieht doch auch noch Kurse über

 
  
    #174
15.03.06 13:43

11.250 (siehe Wolke).

Normalerweise würde ich sagen, der DOW ist überreif für eine Korrektur. Aber wie gesagt, der DOW und ich haben da unterschiedliche Meinungen ;-)

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

800 Postings, 6695 Tage TrendTraderHi Nuessa

 
  
    #175
15.03.06 13:44
also ich bin auch noch long.. Aber die gesamte Situation wird irgendwann eine Korrektur erfordern. Werde jetzt gewiss nicht gegen den Trend zocken, aber man merkt immer mehr, das den Anstiegen der Amis die richtigen Impulse fehlen..

Und ich denke, das man Meinungen von solchen Leuten nicht als Wunschdenken oder Schwachsinn abtuen sollte, die haben wohl ein wenig, wenn auch nicht viel *gg* mehr Ahnung von der Börse als wir..

Zumindest im Hinterkopf behalten..

Gruß TT  

Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 32  >  
   Antwort einfügen - nach oben