Starbucks Langfristinvest- wann einsteigen


Seite 9 von 24
Neuester Beitrag: 20.02.24 11:29
Eröffnet am:02.07.07 20:25von: TraderonTou.Anzahl Beiträge:588
Neuester Beitrag:20.02.24 11:29von: neymarLeser gesamt:326.904
Forum:Börse Leser heute:33
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... 24  >  

18 Postings, 4298 Tage Grahams Erbejaja...

 
  
    #201
14.04.14 08:49
ich glaube hier passiert nicht viel vor dem 24.04....  

3998 Postings, 3854 Tage BilderbergSehe ich nicht so,

 
  
    #202
17.04.14 07:37
nun ist bekannt geworden, dass Starbucks der Steuer wegen seine Zentrale von Amsterdam nach London verlegt.

Schon zieht der Kurs um über 2 Prozent an.

Man sollte sich daran erinnern, dass Steuern schon immer eine freiwillige Abgabe sind und waren.

Das Finanzamt bittet in seinen Schreiben auch heute immer darum. ( Mal genau lesen !)

Ist schon eine Schande was sich da so alles "eingebürgert" hat.

"Bürger" das ist die nächste Sauerei.

Bürger sind maximal 10 Prozent einer Gemeinde die im Sinne der Führung handeln und auch "Steuern" zahlen. Aus ihren Reihen wird jeweils die Führung gewählt.
Der Rest sind die sogenannten " Idiota" (also das gemeine Volk einer Gemeinde) , man sieht da kriegt das Wort "Idiot" eine ganz andere Bedeutung.
Kommt aus dem griechischen dem Urvaterland der Demokratie.

Ich Idiot habe hier deshalb nochmal nachgekauft.

Frohe Ostern
 

822 Postings, 6441 Tage RentnerzockStarbucks im Plus

 
  
    #203
25.04.14 16:08
Starbucks hat den Umsatz im Quartal Jan.-März 14 um 9% gesteigert, das ist eine ganze
Menge. Ich habe deshalb meinen kleinen Bestand aufgestockt. Ich  hoffe, daß ich auch durch den Rücksetzer etwas mehr Plus habe. Der Kaffee und der andere Bestand ist von erster Qualität.  

4958 Postings, 6592 Tage proximaDas Dollar-/Euro-Verhältnis

 
  
    #204
13.05.14 20:28
verschafft uns nun hier die Freude, dass sich bei fast genau 50 Euro auch eine schöne Unterstützung herausbildet.  

22 Postings, 4455 Tage professionelJetzt einsteigen

 
  
    #205
22.05.14 16:36
Also ich bin auch davon überzeugt, dass das Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft ist. Kleine Rücksetzer gehören zu jedem Wachstumswert dazu, also immer eine gute Möglichkeit nachzukaufen. Ich glaube das wir hier bald wieder Kurse jenseits der 60 Euro sehen werden.  

4958 Postings, 6592 Tage proximaDie verschiedensten Indikatoren drehen nach oben

 
  
    #206
22.05.14 20:28
Der GD 38, der auch immer wieder eine gute Unterstützung bietet, ist nun seit mehreren Tagen durchbrochen, verlässt auch seinen Abwärtstrend und dürfte in Kürze nach oben zeigen.  

4958 Postings, 6592 Tage proximaDas dürfte jetzt langsam wieder nachhaltig sein

 
  
    #207
13.06.14 21:04
Mittelfristiger Abwärtstrendkanal nach oben durchbrochen - im Bollinger fast oben angekommen und GD38 kurz vor Durchbruch GD 200.  

2819 Postings, 8901 Tage NoTaxGut für`s Image, schlecht für den (Aktien-)Kurs

 
  
    #208
16.06.14 06:17
http://www.ariva.de/news/...e-First-of-Its-Kind-Collaboration-5070958

Die Erkenntnis das gut ausgebildete Mitarbeiter auch Unternehmenskapital sein können ist -leider- noch nicht weit verbreitet bzw. im Unternehmenswert abgebildet.  

2894 Postings, 3932 Tage Bullenjagd31Für mich ab jetzt auch

 
  
    #209
25.07.14 15:21
ein Invest!!
Top Produkt und eine "COOLE" Marke bei den Endverbrauchern....
Aussicht und Zahlen waren auch top....  

2894 Postings, 3932 Tage Bullenjagd31Gerade im wsj gelesen...

 
  
    #210
27.07.14 13:03
Starbucks bietet jetzt in den USA auch kostenlos Strom an...

Man merkt das starbucks sich Gedanken macht und die Leute in den Laden holen....👍👍  

2751 Postings, 5409 Tage tom77schöner

 
  
    #211
28.11.14 16:45
schöner Anstieg heute...
Mit voller Macht zum alten ATH, bei 82,50 USD

:-)  

3998 Postings, 3854 Tage BilderbergIm Mai hat hier mal wer angefragt

 
  
    #212
05.12.14 09:25
ob man denn bei Starbucks nun rein könne.

Da habe ich propagiert, der Zeitpunkt zum Einstieg sei immer gegeben.

Habe einen Kurs von 90 Dollar für den Herbst veranschlagt.

Gut, damit lag ich leicht daneben aber die Tendenz stimmt.

Was uns aus den verschiedenen politischen oder auch militärischen Ecken ereilt kann man sowieso nicht beeinflussen.

Aber bei dem was Starbucks noch vor hat, ist ein Investment hier alle sinnvoller als bei Paion, SMA Solar, Deutsche Bank oder wie kleinen Klitschen alle heißen.
Nun setzen viele auf E.ON  wenn da mal nicht die Politik gegen lenkt........

Denke es dauert gar nicht mehr lange und es gibt einen Splitt um die Aktie optisch zu verbilligen.
Das birgt zusätzliches Potential.

Kein Stück aus der Hand, das ist besser als Riester-Rente  ; - )
 

2751 Postings, 5409 Tage tom77richtig

 
  
    #213
05.12.14 15:37
@Bilderberg

genau richtig.
Solange Howard Schulz bei Starbucks das Ruder in der Hand hat geb ich keine einzige Aktie aus der Hand, bin seit 3 1/2 Jahren dabei und stocke immer mal bei Schwäche auf...

Die Dividendenpolitik stimmt und das allgemeine Wachstum genauso...

Übrigens... gerade erreicht die Aktie ein neues Allzeithoch in USD , deine 90 USD könnten somit dennoch schneller kommen , als man denkt.


 

4958 Postings, 6592 Tage proximaGutes Investment auf jeden Fall

 
  
    #214
05.12.14 20:35
obwohl ich derzeit nicht drin bin. Ich warte auf den nächsten Rücksetzer, der in meinen Augen (als Nicht-Investierter) natürlich schon längst hätte kommen sollen, charttechnisch aber auf jeden Fall nicht auszuschließen ist.

Allerdings kann man ein Investment in eine amerikanische Kaffee- & more-Kette nicht  mit einem Investment in deutsche Solar, Medizin, Finanz oder Energie vergleichen !!!  

505 Postings, 4113 Tage keeeproxima

 
  
    #215
02.01.15 12:32
was hast du für eine Charttechnik?
Meine sagt Kaufsignal!!!  

Optionen

243 Postings, 3718 Tage FinanzfrankeSchöne Story

 
  
    #216
04.01.15 19:02
Tragisch für TraderonTour! Im Juli 2007 hat er geschrieben: "Einstieg vor Ende 2008".

Und das wäre genau richtig gewesen. Einstieg für 6 €. Hat sich aber im August 2008 mit einem kleinen Gewinn verabschiedet.

 

2751 Postings, 5409 Tage tom77Nette

 
  
    #217
23.01.15 09:07
Nette zahlen, schöner Ausblick, neues ATH in Usd und Euro.

Alles im Lot bei Starbucks :-)  

132 Postings, 5124 Tage alabama76Was wirklich großartig ist,

 
  
    #218
23.01.15 09:45
ist folgendes Stück aus dem Earnings Report:

"Dollars loaded on Starbucks Cards surged to a record $1.6 billion in the quarter, up 17% over prior year Q1."

Das bedeutet, Starbucks-Kunden haben im letzten Quartal SBUX 1,6 Mrd USD Vorkasse gegeben, um später mal Kaffee kaufen zu können. Damit schlägt SBUX gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe:

1. Cash Flow zum Investieren und Expandieren

2. Diese Vorauszahlungen sind eine Absicherung gegen steigende Kaffeepreise. Starbucks kann künftig steigende Preise einfach an die Kunden weitergeben, die ja bereits in Vorleistung getreten sind und dann potentiell weniger Kaffee für das Geld bekommen, das sie bereits an SBUX gezahlt haben.

Top!
 

48 Postings, 3881 Tage corruptoja einfach top

 
  
    #219
24.01.15 00:04
starbucks wird seinen weg gehen  

387 Postings, 3945 Tage ForlixNa endlich mal bisschen Leben in der Bude hier

 
  
    #220
25.01.15 20:34
Bin seit November dabei, wird auch Zeit das wir durchstarten nach dem ewigen Seitwärtstanz!  

3998 Postings, 3854 Tage BilderbergWieso Seitentsanz ?

 
  
    #221
2
29.01.15 09:14
Ich bin seit Mitte 2008 dabei.

Für mich sieht das eher aus wie von unten links nach oben rechts, besser gehs nicht.
Aber alles reine Ansichtssache.  

219 Postings, 7026 Tage NordendUm einfach mal die Frage

 
  
    #222
30.01.15 15:49
des Threadtitels zu beantworten: Immer und immer wieder, solange das Depot dadurch nicht in Schieflage gerät. Mittlerweile habe ich das Problem mit Altria, denn damit habe ich mittlerweile einen Depotanteil von 22% erreicht.  

3998 Postings, 3854 Tage Bilderberg22 Prozent Anteil

 
  
    #223
01.02.15 08:45
halte ich nicht für kritsch.
wer mit 7 Aktienwerten keinen Gewinn einfährt,
schafft es auch nicht mit 40 Titeln.

Bei mir macht Starbucks inzwischen 25 Prozent aus.

Die anderen Titel müssen sich nur in die richtige Richtung bewegen und

die Verteilung ist wieder günstiger. Beispielsweise BBRM, NBG oder Vale dürften sich noch verdoppeln.

Deshalb den Anteil zurück zu fahren halte ich für für einen Fehler.
 

219 Postings, 7026 Tage Nordend@Bilderberg

 
  
    #224
02.02.15 14:34
Ja, da ich dies ähnlich sehe, werde ich auch kein Stück aus der Hand geben, zumal eine mehr als 40-jährige Top-Dividendengeschichte dahinter steht und mir alle 3 Monate das Leben "versüßt". Daher habe ich das von mir genannte Problem ganz gerne und hätte besser Problem in "" geschrieben.
Bei mir sind ja zudem einige der weiteren Topwerte seit Jahren im Depot SBUX, V, AAPL und CL, um nur ein paar wenige der ingesamt 25 Werte zu nennen.
Ich sehe das ganz gelassen und entspannt.  

387 Postings, 3945 Tage Forlix@Bilderberg

 
  
    #225
04.02.15 13:00
bin erst seit November dabei. Dank dem schwachen Euro trotzdem schon deftig im Plus - bleibt zu hoffen das der nicht so schnell wieder steigt. Ich nehme an ihr fahrt so langfristig das euch der Wechselkurs nicht groß juckt, ist natürlich auch mein Ziel...  

Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... 24  >  
   Antwort einfügen - nach oben