QSC, kritisch betrachtet


Seite 145 von 147
Neuester Beitrag: 31.07.21 16:40
Eröffnet am: 16.03.17 10:04 von: Deichgraf Z. Anzahl Beiträge: 4.671
Neuester Beitrag: 31.07.21 16:40 von: Deichgraf Z. Leser gesamt: 1.014.704
Forum: Börse   Leser heute: 66
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | ... | 143 | 144 |
| 146 | 147 >  

341 Postings, 881 Tage oraclebmwBeweise

 
  
    #3601
16.06.21 20:08
Kannst das auch nachweisen was du da laberst?
 

355 Postings, 879 Tage Dale77seBeweise?

 
  
    #3602
16.06.21 20:23
Heul leise, Chantal

a) war das nicht ernst gemeint - ... Sarkasmus mit ironischem Akzent (versteht nicht jeder)
b) lies dein eigenen Beitrag (#3599, wo ist das eigentlich rauskopiert (Quelle ?) ) davor und die dgap ...

ich warte immer noch auf die Anhebung der Guidance für Incloud und jetzt für datac ...  

355 Postings, 879 Tage Dale77seZugekaufter Umsatz

 
  
    #3603
16.06.21 20:51
Incloud +4, datac +6 ... sind schon 10 die dazu gekauft wurden ...
noch 2-3 solcher Akquisitionen und die 20 Umsatzabgang durch RZ-Veräußerung sind wieder drin ... dann wird auch das über die Bühne gehen ...

Die Börse honoriert die Akquisitition von datac Kommunikation... der Kurs des Käufers ist nicht gefallen.  

341 Postings, 881 Tage oraclebmwDale

 
  
    #3604
17.06.21 03:39
Hast mal den Tülle kontaktiert? Ruf den morgen mal an bitte...  

341 Postings, 881 Tage oraclebmwDale 2

 
  
    #3605
17.06.21 10:33
Hat sich erledigt...

Schätzungen leicht erhöht: Nach Unternehmensangaben belief sich der Umsatz von datac in 2020 auf 6,5 Mio. Euro. Den Kaufpreis schätzen wir auf Grundlage gängiger Bewertungsmultiples (MONe EV/Umsatz: 1,1x) auf rund 7,2 Mio. Euro. Angesichts einer Konsolidierung ab Mitte Juni und einem von uns erwarteten Erlöswachstum i.H.v. 12,5% in 2021 rechnen wir auf Konzernebene für das aktuelle Jahr mit einem Umsatzbeitrag von 4,0 Mio. Euro bei einer EBITDA-Marge von 10%. Die organische Zielsetzung für 2022 (Umsatz: 200 Mio. Euro; EBITDA-Marge: >10%) lässt der Vorstand u.E. lediglich aufgrund des erwarteten Verkaufs des Colocation-Geschäfts (MONe: Ende Q3/21) noch unverändert. Wir rechnen nach dieser Veräußerung mit einem aktualisierten Ausblick.  

341 Postings, 881 Tage oraclebmwDale 3

 
  
    #3606
17.06.21 10:35
steig lieber ein....

Anhaltend positiver Newsflow erwartet: Auch in den kommenden Monaten gehen wir von einer Fortsetzung erfreulicher Nachrichten an den Kapitalmarkt aus. In diesem Zusammenhang dürften v.a. der Verkauf des ausgegründeten Colocation-Geschäfts (Verkaufspreis MONe: 40 bis 50 Mio. Euro) sowie ggf. zusätzliche Übernahmen angesichts eines derzeitigen Cash-Bestands von rund 35 Mio. Euro von Bedeutung sein und damit als mögliche Katalysatoren für die Aktienkursentwicklung fungieren.

Fazit: Der Zukauf von datac stellt u.E. einen weiteren Meilenstein im Zuge der Wachstumsstrategie '2020plus' dar. Das Sentiment für digitale Geschäftsmodelle und damit auch für q.beyond erachten wir nach wie vor als positiv. Auch der Dealflow dürfte weiterhin erfreulich sein, sodass wir unsere Kaufempfehlung mit einem neuen Kursziel von 2,70 Euro (zuvor: 2,60 Euro) bestätigen.  

1516 Postings, 1605 Tage Deichgraf ZZmontega

 
  
    #3607
17.06.21 10:55

"Den Kaufpreis schätzen wir auf Grundlage gängiger Bewertungsmultiples (MONe EV/Umsatz: 1,1x) auf rund 7,2 Mio. Euro. Angesichts einer Konsolidierung ab Mitte Juni und einem von uns erwarteten Erlöswachstum i.H.v. 12,5% in 2021 rechnen wir auf Konzernebene für das aktuelle Jahr mit einem Umsatzbeitrag von 4,0 Mio. Euro bei einer EBITDA-Marge von 10%.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...g-von-montega-ag-kaufen

 

355 Postings, 879 Tage Dale77seNewsflow...

 
  
    #3608
17.06.21 12:20
... ist grad zu begrüßen.
Inhaltlich finde ich den Newsflow leider etwas schwach und z.T. intransparent bis widersprüchlich (da wirkt noch die alte QSC nach).

Die Annahmen von Montega sind nachvollziehbar und leicht über dem Ansatz von ein paar  peers (siehe #3582 hier), allerdings ist ja über den Kaupreis geheimes Stillschweigen vereinbart. Darauf hin die Kursentwicklung wieder (das 2. oder 3. Mal in Folge in relative kurzen Zeitabständen) upzugraden, halte ich für nicht stichhaltig ... wohl eher Kapitalmarktmarketing
Der jetzige Kurs beinhaltet schon die Erwartung von € 200m / 10% EBITDA . Scheint sich auch nicht wesentlich zu verändern (Abgang Colocation + Zugang Incloud/datac K + weitere). Bei Colocation geht wohl 20% EBITDA weg, zukommen scheinbar erstmal evtl. schwachmargere Geschäfte mit (potenziellem) Entwicklungspotenzial
Bei 2,60 oder gar 2,7 wäre schon weit größeres Wachstum nach 2022 als 10-13% p.a. nötig - mit entsprechenden Kostendegressionseffekten ("skalierbar" !) ... um 1,1 als Sales-Multiplier einzustellen ...

@oracle: vielleicht bin ich schon längst wieder drin ?!?! ;)
 

341 Postings, 881 Tage oraclebmwDale

 
  
    #3609
17.06.21 15:35
ob du drin bist weiss ich nicht, ist mir auch, selbstverständlich, pups egal.

Wie auch immer, abwarten und Tee trinken..., laut den Meldungen soll es vom Hermann, weitere "Streiche" geben, als wollte er die Welt verändern. Dieser Lümmel!

 

1516 Postings, 1605 Tage Deichgraf ZZdie Welt verändern

 
  
    #3610
17.06.21 17:14
steht nicht an, Hermann muß erstmal sehen , daß er die Ziele für 2021 erreicht.
Da war ja die Zuversicht Anfang 2021  gar nicht so groß, sonst  hätte man nicht die Zielrange nach unten angepaßt.

Der Röhligauftrag hat die Situation natürlich eklatant verbessert , zusammen mit den Zukäufen und einer positiven Geschäftsentwicklung kann man vielleicht den etwaigen Umsatzverlust durch IP-Exchange-Verkauf mehr als ausgleichen, zumal ja auch der überwiegende Colocationumsatz in 2021  vermutlich bestehen bleiben wird, ich denke nicht , daß der Verkauf unmittelbar bevorsteht /wirksam wird.

Angenehm überrascht bin ich von aktuellen Zukauf!
Als ich das am 10. Juni gelesen hatte ,daß als Zielobjekt  eine Firma ausgeguckt wurde, die den Bereich New Work unterstützen soll, hatte ich schon Sorge ,daß es hier um wenig Umsatz  mit viel Geschwalle/Buzzwords gehen könnte.

> 6,5 Mio. Umsatz hatte ich keinesfalls erwartet! - Ob und wie die Wachstumsstrategie 2020plus angepaßt wird nach Colocationverkauf bleibt abzuwarten, vielleicht gibt es bis zum  9. August(Halbjahresbericht) noch weitere substanzielle News?

Dummes Geschwalle über Gewinnwarnung und Geheimverträge braucht jedenfalls kein Mensch!
 

1516 Postings, 1605 Tage Deichgraf ZZLöschung

 
  
    #3611
17.06.21 18:33

Moderation
Zeitpunkt: 22.06.21 09:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

1516 Postings, 1605 Tage Deichgraf ZZLöschung

 
  
    #3612
17.06.21 19:55

Moderation
Zeitpunkt: 22.06.21 09:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

1516 Postings, 1605 Tage Deichgraf ZZder Beitritt

 
  
    #3613
19.06.21 11:03
zur Open Industry4.0 Alliance  hat bisher für QBY zumindest nichts Sichtbares gebracht. Thematisiert wird es bei QBY auch kaum.

Mittlerweile  sind es 82  Mitglieder  und neuerdings sind sogar die Schwergewichte Siemens und Microsoft mit am Start!

"Siemens will daher sein Mindsphere Cloud-Angebot ebenso einbringen wie sein Industrial Edge Ökosystem."

"Microsoft bringt OMP ein. ......Mit der Open Manufacturing Platform (OMP) treibt Microsoft zusammen BMW ein offenes Ökosystem voran, das ebenfalls mit der Referenzarchitektur für Industrie 4.0 (RAMI4.0) kompatibel ist und offene Interoperabilitätsstandard wie OPC UA nutzt."

https://industrieanzeiger.industrie.de/news/...-4-0-alliance-um-sap/#

Die Kundenansprache der Allianz  für die Mitglieder  hat sich auch intensiviert.....

https://openindustry4.com/de/Customers.html

Erste Erfolge werden vermeldet...(Multivac und Schiwa)

https://www.autocad-magazin.de/...ersteller-setzt-auf-transformation/

Ob QBY bei der massiven namhaften  Industrie- und IT-Konkurrenz überhaupt sichtbar  bleibt als Anbieter in dieser Allianz?

 

1516 Postings, 1605 Tage Deichgraf ZZapropos

 
  
    #3614
21.06.21 10:26
Industrie4.0
StoreButler und Edgizer werden nahezu ständig erwähnt , aber "Easy Edge" geht irgendwie völlig unter und die Partnerschaft mit cbb software GmbH.

80 Mitarbeiter ,seit 2018  im großen Viega Konzern beheimatet.

Prüftechnik / Automatisierung
Digitalisierung und Industrie 4.0
Energie
Automotive

https://cbb.de/bereiche/digitalisierung-und-industrie-40/

https://www.qbeyond.de/downloads/iot/Flyer_Easy_Edge_1_2105_DE_v3.pdf  

1516 Postings, 1605 Tage Deichgraf ZZLöschung

 
  
    #3615
24.06.21 17:02

Moderation
Zeitpunkt: 25.06.21 16:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

1516 Postings, 1605 Tage Deichgraf ZZLisa

 
  
    #3616
24.06.21 17:13
ist im Blog wieder am Gendern !

https://blog.qbeyond.de/2021/06/...ringt-die-elektromobilitaet-voran/

136 Ladestationen sind bei YouCharge.me  registriert sagt die website  und Lisa spricht von "rund  500 Elektromobilist:innen sind nach einem Jahr bei YouCharge.Me angemeldet und nutzen unseren Service."

Interessanter wäre ja zu wissen ,wieviel Ladevorgänge denn nach 11 Monaten online über die Plattform  arrangiert wurden!

Upo fragt nach Umsatz :-)), dabei ist doch die Plattform kostenlos bisher für die Nutzer!

"Ein integrierter Bezahldienst ist ebenso geplant wie eine Mobil-App. Die Reise von YouCharge.Me geht also weiter."  ....hat sich ja nicht viel getan seit dem letzten Interview!

Gute Reise ! kann man da nur wünschen!  

1516 Postings, 1605 Tage Deichgraf ZZLöschung

 
  
    #3617
25.06.21 15:39

Moderation
Zeitpunkt: 25.06.21 17:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

1516 Postings, 1605 Tage Deichgraf ZZaiXbrain

 
  
    #3618
28.06.21 12:54
Hier bewegt man sich offenbar weiterhin auf "Jahn-Level" , d.h. viel kluges Palaver ,aber wenig Umsatz.

In der aktuellen Studie  des Wirtschaftsministeriums bzgl. KI kommt zwar aiXbrain (Engels /Mathar) als Interview-Partner neben 5 anderen Firmen zu Wort , aber  wenn es um konkrete Fallstudien geht ,dann sind wohl andere Firmen/Projekte interessanter ?

https://www.de.digital/DIGITAL/Redaktion/DE/...ublicationFile&v=4

Das ist wohl noch ein weiter Weg?

 

1141 Postings, 1872 Tage v0000vPaladin?

 
  
    #3619
01.07.21 09:24
09:04:27 1,832 € 110.246 Stck 202 T €

Da schmeisst schon wieder jemand.
 

262 Postings, 2536 Tage mercedes glKein Wunder

 
  
    #3620
1
01.07.21 10:00
bei den Aussichten und Erzählungen vom Märchenonkel  

1516 Postings, 1605 Tage Deichgraf ZZContenance!

 
  
    #3621
01.07.21 10:27
Der Prozent-Anteil von QBY am Aktienvolumen im Fond ist stabil , bzw. schwankt leicht "auf und ab" aufgrund der Kursbewegungen.
Da wurde/wird nichts verkauft nach meiner Einschätzung , die wollen ja auch den turn around hin zu den schwarzen Zahlen mitnehmen.  

1516 Postings, 1605 Tage Deichgraf ZZMorningstar

 
  
    #3622
03.07.21 11:05
hat die Zahlen für Paladin/QBY für Ende Mai veröffentlicht , daraus geht hervor , daß sich da seit Februar nichts verändert hat , d,h.  4,48 % = 5,578,333 Stücke.
Die von Paladin veröffentlichten Zahlen  schwanken seit längerer Zeit nur unwesentlich aufgrund der Tageskurse und der anderen Faktoren(Investitionsgrad;  Entwicklung der anderen Werte) , man kann also davon ausgehen , daß sich da auch im Juni zumindest nichts Wesentliches verändert hat.

Röhlig wollte eigentlich im Juni eine Tochter ausgründen, aber das verzögert sich offenbar etwas?

"Auf Basis dieses Erfolges wird Röhlig noch im Juni 2021 ein eigenes Tochterunternehmen als digitales Lab ausgründen, das die digitale Produktentwicklung (Software) bündelt."

https://www.rohlig.com/de/ueber-uns/...mens-fuer-software-entwicklung

Bei QBY das gleiche Bild , auch dort läßt die zu gründende "Logistiktochter" auf sich warten, vielleicht liegt es daran , daß der Name "Logineer" bisher nur "published" ist und noch nicht "registered" ist?

https://www.trademarkelite.com/europe/trademark/...018442333/logineer

Analog zum StoreButler hat QBY den Namen " ToolButler" registrieren lassen, vielleicht gibt es ja da bald mal eine Entwicklung , das "Starter Kit"  ist ja auch nicht unbedingt der letzte Schrei bzw. vergleichbar mit der vernetzten Eistruhe, die uns hoffentlich zukünftig erspart bleibt.

https://www.trademarkelite.com/europe/trademark/...8364897/ToolButler

Q2 ist gelaufen, bin gespannt auf die Entwicklung bzgl. Umsatz/Auftragseingang!  

341 Postings, 881 Tage oraclebmw"starkes, zweites Halbjahr wird erwartet"

 
  
    #3623
2
05.07.21 10:21

1516 Postings, 1605 Tage Deichgraf ZZ@oracle

 
  
    #3624
1
05.07.21 15:26
"Operativ sieht sich Vorstand Jürgen Hermann auf Kurs: „Wir erwarten ein starkes zweites Halbjahr 2021. Unsere Pipeline ist gut gefüllt und unsere innovativen Lösungen werden vom Markt gut aufgenommen.“

Was soll das Geschwalle!
Warum macht er keine Aussage zu Q2 !? - Nein ,da kommt er mit dem zweiten Halbjahr. Natürlich wird das  viel besser , wenn der Umsatz von Röhlig und Datac  dazukommt, damit  braucht er jetzt nicht rumprahlen!

"Im Mai 2021 wurde die handelsnahe Logistikbranche als vierter Fokusmarkt implementiert "

Wenn etwas implementiert wäre seit Mai , dann könnte ich/der Kunde  bei "Branchen"  den Logistikbereich/ die neue Logistiktochter  mit den Dienstleistungen anklicken, davon ist bisher nichts zu sehen!

"Neue Tochter bietet umfassende IT-Services für kleine und mittelständische Logistikunternehmen" ...hieß es im Mai !

"Nach dem guten Jahresauftakt wurde die Prognose für das Gesamtjahr bestätigt."
....  mit  Röhlig/Datac  im Sack sollte das ja wohl auch kein Problem sein, zumal die Zielrange vorher auch noch um 5 Mio. auf 160 bis 170  abgesenkt wurde!

Völlig überflüssiger Artikel!

Q1: 37,5  Umsatz
Q2: 38,5  (ich packe einfach mal 1 Mio. drauf)

160 minus 76   = 84 Mio. für  das 2. Halbjahr  , um das Mindestziel zu erreichen , z.B.  41 + 43  für Q3/Q4.

 

341 Postings, 881 Tage oraclebmwDieser Jürgen!!

 
  
    #3625
05.07.21 20:25
Na ja, evtl haben die wirklich was geschafft, kann mir nicht vorstellen dass die den anorganischen Umsatz als ihren verkaufen. Auch gibt es die Auftragsbücher…

Wenn q2 schwach ist, aber Auftragsbuch ordentlich steigt, waere es okay.

Storebutler muss auch mal funzen, SAP hana auch mal zulegen, qbeyond dackelt noch aber so langsam müsste er rennen.

Ein neuer CEO waere aber erfrischend…  

Seite: < 1 | ... | 143 | 144 |
| 146 | 147 >  
   Antwort einfügen - nach oben