Porsche Forum


Seite 8 von 25
Neuester Beitrag: 23.02.24 17:42
Eröffnet am:21.09.22 13:45von: DAS BAnzahl Beiträge:609
Neuester Beitrag:23.02.24 17:42von: BilderbergLeser gesamt:158.520
Forum:Börse Leser heute:300
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 25  >  

18655 Postings, 935 Tage Highländer49Porsche

 
  
    #176
09.06.23 12:10
Könnte ein neues Fahrzeug der Porsche-Aktie einen neuen Schub geben?
https://www.finanznachrichten.de/...ktie-kommt-ein-neues-auto-486.htm  

18655 Postings, 935 Tage Highländer49Porsche

 
  
    #177
14.06.23 14:34
Ist diese Aktie das beste aus beiden Welten?
Die Aktie der Porsche AG bewegt sich nahe ihres Rekordhochs, auch die VW-Vorzüge sind aktuell im Rallye-Modus. Die Analysten von Berenberg sehen allerdings deutlich bessere Chancen bei der dritten Aktie im Bunde.
Die Porsche Holding SE ist seit Ende 2021 im DAX notiert. Es ist die dritte Aktie im deutschen Leitindex aus dem Riesenreich Volkswagen. Die Holding ist als Beteiligungsgesellschaft der Unternehmerfamilien Porsche und Piech mit 32 Prozent an Volkswagen und 12,5 Prozent an der Porsche AG beteiligt. Bei den Stammaktien der beiden Autobauer hält die Holding sogar 25 Prozent (plus eine Aktie) an der Porsche AG und über 53 Prozent der VW-"Stämme".
Die Analysten der Berenberg Bank haben eine Bestandsaufnahme bei der Porsche Holding gemacht und kommen zu dem Schluss, dass die Aktie derzeit erheblich unter Wert verkauft wird. Sie sehen das Kursziel bei 76 Euro, knapp über dem 12-Monatshoch vom August 2022. Damit hätte die Aktie ein Aufwärtspotenzial von mehr als 30 Prozent vom aktuellen Niveau.
"Wir sind der Ansicht, dass die aktuelle Marktbewertung der Porsche SE mit einem Abschlag von 45 Prozent zum Abschlag zum Nettoinventarwert (NAV) gehandelt wird und nicht den wahren aktuellen und zukünftigen Wert ihrer Kernbeteiligungen widerspiegelt", begründet Romain Gourvil sein Anlageurteil "Kaufen". "Wir betrachten das Unternehmen daher als eine attraktive, alternative, diskontierte und gehebelte Möglichkeit, sowohl bei VW als auch bei Porsche AG dabei zu sein."

Sein Urteil zur Porsche Holding leitet der Berenberg-Experte vor allem von den Einschätzungen zu den Aktien von Volkswagen und Porsche AG ab. Bei VW sieht Berenberg derzeit kräftigen Gegenwind durch die Konkurrenz aus China und rät zum Halten der Aktie (Kursziel: 145 Euro). Ganz anders sieht es bei der Porsche AG aus. Hohe Nachfrage, lange Bestelllisten und eine hohe Preissetzungmacht dürften den Luxuswagen-Bauer auch in schwierigen Zeiten weich fallen lassen.
Insgesamt biete die Aktie der Holding jedoch noch bessere Aussichten als die der einzelnen Autobauer, glauben die Berenberg-Experten. Denn auf den Niveaus der Berenberg-Kursziele liegt der Börsenwert der VW- und Porsche-Beteiligungen fast doppelt so hoch wie die derzeitige Marktkapitalisierung der Holding (17,4 Milliarden Euro). Selbst nach Abzug eines "Holding-Abschlags" und den Risiken durch Rechtstreitigkeiten bleibt nach Rechnung der Berenberg Bank ein Plus von über 30 Prozent.

Für "deutlich zu hoch" hält Analyst Gourvil diesen Abschlag und hält die Holding-Aktie deshalb für ein echtes Schnäppchen.

Quelle: wallstreetONLINE Zentralredaktion  

3509 Postings, 2721 Tage 2much4u...

 
  
    #178
26.07.23 16:04
Tolle Zahlen bei der Porsche AG - ich hab meine Stückzahl mehr als verdoppelt (Porsche ist in meinem Depot allerdings nur eine sehr kleine Position gewesen).

Aber verstehen tut man die Börse echt nicht: Porsche mit Super-Zahlen, Gewinn mehr als erwartet, das Haar in der Suppe die gestiegenen Kosten (die aber jeder Auto-Hersteller momentan hat) und die 0,5 Prozentpunkte geringere Marge.

Heute hat auch Aston Martin Zahlen bekannt gegeben - und die sind wieder sehr schlecht. Zwar mehr Autos verkauft, aber meilenweit von jeglichem Gewinn entfernt. Aber die Aston Martin Aktie ist um 4% gestiegen. Verkehrte Welt - umso schlechter die Zahlen, umso besser die Aktienperformance.

Bei Porsche hab ich guten Gewissens nachgekauft - im Bereich 106 bis 107 Euro gibt es eine sehr starke Unterstützung - hab direkt den SL bei € 104,50 platziert.  

98 Postings, 647 Tage stef83Ja

 
  
    #179
01.09.23 10:18
Schön  ... kommst heute günstiger ran ...merken nie ein SL setzen den die großen sehen das und Fischen dich ab  

98 Postings, 647 Tage stef83Merke

 
  
    #180
01.09.23 10:19
Kaufen und halten halten halten bis zum neuen  High  ohne Limit  Order !!!  

3825 Postings, 3803 Tage Bilderbergdas wird lustig

 
  
    #181
05.09.23 19:59
sie graben sich nun rund um Grünheide das Wasser ab.
Da wird keiner was von haben, meine Meinung  

701 Postings, 2448 Tage Gonzo14wo stehen wir heute ?

 
  
    #182
14.09.23 20:38
Moin zusammen !

Warum auch immer sind gerade heute die 100  deutlich   gefallen . Ich würde fast sagen  , dass wir die 93-94  ( die erste Korrektur von Januar ) noch mal testen .

Da werde ich mal mit 10K eröffnen .
1 - Wenn eine Firma immer wieder  so hohe Sonderprämien an alle seine Mitarbeiter raushauen kann  , muss es ein tolles Unternehmen sein .

2- die Großaktionäre der ersten Stunde kommen meines Wissens ja aus dem arabischen Raum  und haben nicht vor zu verkaufen

3-wahrer Luxus hat immer Konjunktur  - ähnlich wie Sex und Sucht

aber :
Ich frage mich wirklich , ob in diesem ganzen Geflecht von VW -Porsche SE und der PAG 911  die richtige Porsche  - also die PAG 911 eine reelle Chance hat , sich autark zu entfalten .

Wie stelle ich mir das eigentlich mit den Gewinnen von Porsche vor ? Werden die letztendlich an VW abgeführt ?

Warum zahlt die VW  8-9  Euro Dividende und die PAG 911 nur 1,01 € ? bleibt das so ?

Dazu kommt noch der Streik bei den Amis  - schlecht für die Autobauer ? Ich denke schon .Von solchen Prozenten träumt die IG Metall

Danke für eure Meinungen und  Einschätzungen

Gruss

Gonzo  

398 Postings, 1557 Tage MiaSanMiaPAG -Dividende

 
  
    #183
14.09.23 20:44
Die 1. Dividende war nur ein Symbolischer Euro. Zukünftig soll anteilig vom Gewinn (glaube um die 40%) ausgeschüttet werden.

Ich liebäugele gerade mit der Holding Aktie. Die ist ja verglichen mit den Börsenwerten, die die Holding besitz ein Schnäppchen aktuell. Wenn man alles gegenzeichnet (grob) müsste die Holding ne Market-Cap von um die 24 Mrd haben  

98 Postings, 647 Tage stef83Die Holding

 
  
    #184
14.09.23 20:46
Ist verschuldet das knallt  

398 Postings, 1557 Tage MiaSanMiaVerschuldung

 
  
    #185
14.09.23 21:09
6 Mrd bei ca. 30Mrd Wert der Firmenbeteiligungen... und nur 12 Mrd Wert an der Börse aktuell.
Werde wohl mal nen Sparplan starten  

701 Postings, 2448 Tage Gonzo14Ob nun Holding oder VW selber...

 
  
    #186
1
15.09.23 00:11
... ich erkenne bei beiden einen Rechenfehler .

Hat VW nicht sogar noch 75 Prozent der Porsche Aktien ?
Wenn ich die Marketcaps von einander subtrahiere  ist da auch ein gewaltiges Defizit .

Vielleicht sollte man erstmal die VZ Aktien in Stammaktien angleichen und nur noch eine Gattung halten . Bei SAP hat das auch geklappt . Dann sollte das Land Niedersachsen seine Aktien verkaufen .

Und verdammt noch mal  - VW braucht einer Medienperformer  , wenn sie schon keine schicken Autos mehr bauen .

wie auch immer  - ich werde mich diesmal an den Chart halten und bei 93,50 den first in platzieren .Wenns kommt ist gut  - wenn nicht , dann nicht .

Sollte die Regierung demnächst kapitulieren  ,  werden Autowerte nach meinem Bauchgefühl performen .

Gute Nacht
Gonzo  

94 Postings, 254 Tage GordonGekko1899Moin ... bin neu an Bord

 
  
    #187
16.09.23 15:07
Welche sachgerechten Fakten und Perspektiven seht  Ihr dafür, dass der Kurs kurz- bis eher mittelfristig eher Richtung Norden oder Süden geht ? Also keine Zocker- oder Daytrading-Seenannsgarn.

Kann sich Luxus auch weiterhin - wie LVMH gegen konjunkturelle Schwankungen - gegen den zunehmenden Trend der Elektromobilität stemmen ?  Wann wird Porsche seinen elektrifizierten Luxus vollständig bzw. in ausreichender Stückzahl auf die Straße bringen können ?
 

701 Postings, 2448 Tage Gonzo14auf zum Emissionpreis ?

 
  
    #188
26.09.23 15:13
Moin !

Die 92-93 fällt  - neues Down in der Nähe der 82?

Gruss

Gonzo  

2 Postings, 286 Tage Joschko23jetzt ist sogar die 90€ ger marke gefallen wo geht

 
  
    #189
26.09.23 17:29

2 Postings, 286 Tage Joschko23jetzt ist sogar die 90€ gefallen

 
  
    #190
26.09.23 17:30
wo geht es mit Porsche hin ?? ist wohl doch zu Teuer die Aktie ??  

701 Postings, 2448 Tage Gonzo14laufen hier Haltefristen ab ?

 
  
    #191
26.09.23 17:50

18655 Postings, 935 Tage Highländer49Porsche

 
  
    #192
28.09.23 17:52
Anlässlich ihres ersten Jahrestages als börsennotiertes Unternehmen hat die Porsche AG am Donnerstag ihre Gewinnprognosen bestätigt.
https://www.finanznachrichten.de/...-aktie-geht-s-noch-tiefer-486.htm  

18655 Postings, 935 Tage Highländer49Porsche AG

 
  
    #193
11.10.23 17:09

Porsche AG klar erholt - Optimismus vor Quartalsbericht
Aktien von Porsche AG überwinden Charthürde bei 90 Euro.
Papiere steigen auf 93,34 Euro und über 21-Tage-Linie.
Positive Signale und robuste Bestellungen stärken Vertrauen.
Aktien von Porsche AG haben es am Mittwoch nach letzten Gesprächen mit Analysten über die jüngste Charthürde bei 90 Euro geschafft. Die Papiere des Sportwagenbauers stiegen auf 93,34 Euro und damit über ihre 21-Tage-Linie. Diese ist für Charttechniker ein Maß für den kurzfristigen Trend.

Zuletzt notierten die Papiere 1,7 Prozent höher bei 91,16 Euro. Damit zählten sie zu den größten Gewinnern im deutschen Leitindex Dax . Wie zuletzt auch bei anderen Werten verwiesen Börsianer auf letzte Kommentare des Unternehmens vor der anstehenden Berichtsaison, die als Treiber gelten.
Am Mittwoch hatte Porsche in einer Telefonkonferenz für Branchenexperten und Investoren auf positive Signale verwiesen. Wegen der höheren Verfügbarkeit von Produkten hätten sich die zunächst lahmen Umsätze zuletzt gebessert, hieß es. Der Absatz bei Endkunden dürfte sich im dritten Quartal in etwa auf Vorjahresniveau bewegen. Porsche kommentierte die Bestellungen als "robust", während die Preisdurchsetzung "intakt" bleibe. Börsianer verwiesen zudem darauf, dass das Vertrauen in die Jahresziele tendenziell gestärkt worden sei.

Auch andere Werte der Autobranche profitierten von den Neuigkeiten. Noch zur Jahresmitte hatte sich die VW-Tochter noch vorsichtig für den Rest des Jahres gegeben. Man müsse sich zwar keine Sorgen um das zweite Halbjahr machen, sagte nun Finanzchef Lutz Meschke. Dennoch bleibe Porsche wegen des herausfordernden Marktumfelds vorsichtig. Die Prognosen ließ das Management unangetastet.

Der Volkswagen-Konzern hatte den Sportwagenbauer vergangenen September zum Stückpreis von 82,50 Euro an die Börse gebracht. Noch im Juni dieses Jahres kostete eine Aktie rund 120 Euro, seither geht es mit den Anteilscheinen tendenziell bergab.

Quelle: dpa-AFX

 

701 Postings, 2448 Tage Gonzo14Moin zusammen

 
  
    #194
11.10.23 18:46
Ja es gab einen kleinen Ausbruch  - aber der wurde ja auch wieder sofort abgebaut .

Die Aktie wollte bei 88-89 nicht weiter runter -aber nun aus heiterem Himmel der Minikurssprung?

Was sagt mir das jetzt wieder ? Ich habe das Gefühl , dass wir die 83 noch mal testen .

Bis heute ist ja eigentlich gar nicht klar warum die Aktie so abgeschmiert ist . Mein Verdacht sind ja immer noch abgelaufene Haltefristen .

Was denkt ihr ?  Jetzt all in  , weil wir die 92 die Tage nachhaltig knacken ? Der Kursverlauf  entspricht doch nun überhaupt nicht der Nachrichtenlage .

Gruss an alle

Gonzo  

18655 Postings, 935 Tage Highländer49Porsche

 
  
    #195
16.10.23 12:23
Seit Anfang Oktober hat sich die Porsche-Aktie wieder stabilisiert. Gibt es gute Nachrichten aus Stuttgart?
https://www.finanznachrichten.de/...ie-das-sieht-doch-gut-aus-486.htm  

701 Postings, 2448 Tage Gonzo14jetzt völlig immun ?

 
  
    #196
18.10.23 16:23
Die Porsche PAG911 steht die letzten Tage ja wirklich wie eine Mauer . Aber so richtig nach oben will sie ja auch nicht .

Wahrscheinlich wird der " Knoten " mit den Zahlen gelöst. Bei dem geringen Freefloat  kann ja mal wieder alles passieren .Das Volumen ist ja eher niedrig .

Eigentlich ist ja alles bekannt . Der Ausblick wurde ja mehrfach bestätigt . Da die ca 93 noch nicht wirklich attackiert wurde nach oben , habe ich das Gefühl , dass die Zahlen eher abverkauft werden .

Was denkt ihr ?  Gibt es eine Chartempfehlung ?

Danke für eure Meinung und Mühe

Gruss

Gonzo  

6174 Postings, 4889 Tage ItalymasterGibt es

 
  
    #197
24.10.23 07:04
Bereits eine zuverlässige Dividendenprognose ?  

1138 Postings, 8263 Tage TrendlinerAusgabepreis von 82 €

 
  
    #198
25.10.23 10:25
wird wohl diese Woche noch unterschritten, befürchte ich.  Somit sind alle Zeichner und späteren Käufer der Aktie im Minus. Man hätte beim Höchstkurs von 120 € verkaufen sollen, aber wer weiß das schon vorher, dass es den Bach runtergeht.  

18655 Postings, 935 Tage Highländer49Porsche

 
  
    #199
25.10.23 10:26
Porsche AG in den ersten neun Monaten mit robustem Wachstum
https://newsroom.porsche.com/de/2023/unternehmen/...e-2023-34163.html
Was sagt Ihr zu dem Ergebnis, seid Ihr zufrieden?  

1138 Postings, 8263 Tage TrendlinerDie geht runter

 
  
    #200
25.10.23 10:32
auf 75 €.  Bin investiert, aber kaufe noch nicht nach. Ganze Börsenstimmung ist zu negativ. Kann noch viel schlimmer alles kommen.  

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 25  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ciriaco, claudia, Claudimal, cosmoc, Edible, Floretta, Floretta2, GrünerMann, hulkier