LS telcom- Softwareperle mit Rekordauftragsbestand


Seite 5 von 65
Neuester Beitrag: 11.04.23 17:05
Eröffnet am:08.08.12 12:07von: KatjuschaAnzahl Beiträge:2.607
Neuester Beitrag:11.04.23 17:05von: Bezugs_Rec.Leser gesamt:342.942
Forum:Börse Leser heute:109
Bewertet mit:
28


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 65  >  

110231 Postings, 8858 Tage KatjuschaHat hier jemand die Möglichkeit, zur HV zu fahren?

 
  
    #101
21.02.13 08:47
Für mich ist das ja am anderen Ende der Welt. Werd deshalb nicht vor Ort sein.

Falls jemand fährt, wärs nett, wenn er berichten würde. Wenn ich irgendwo da unten in BW wohnen würde, wärs ein Pflichttermin.  

20 Postings, 4154 Tage brezel67hallo katjuscha

 
  
    #102
21.02.13 16:42
wann und wo ist dieHV  

110231 Postings, 8858 Tage Katjuschaam 7.März in Lichtenau

 
  
    #103
21.02.13 17:34
Das ist an der französischen Grenze und daher zu weit für mich.  

20 Postings, 4154 Tage brezel67ja für mich auch

 
  
    #104
22.02.13 14:32

20 Postings, 4154 Tage brezel67aber wie gehts hier weiter weiter auf grün ?

 
  
    #105
22.02.13 16:33

455 Postings, 5324 Tage birradividende

 
  
    #106
1
05.03.13 23:56
dieser zukunftswert zahlt in 2 tagen eine dividende von 15 cent, innerhalb der nächsten gut 12 monate noch einmal eine erhöhte dividende, davon gehe ich jedenfalls aus,
entspricht so einer Dividendenrendite von erwartet ca. 5% in 13 monaten,
eine günstige kaufgelegenheit.....  

110231 Postings, 8858 Tage Katjuschadie 5% dürften sich allerdings mickrig gegen die

 
  
    #107
1
06.03.13 00:32
Kursgewinne ausmachen.

Bin mir ziemlich sicher, dass LST in 13 Monaten zweistellig notiert.  

359 Postings, 4955 Tage Small Cap 2010ich fahre morgen zur HV

 
  
    #108
1
06.03.13 11:04
hat irgendjemand dringende Fragen, die er gerne beantwortet hätte, bzw. sollte man auf was bestimmtes achten?  

110231 Postings, 8858 Tage Katjuschahi SmallCap2010, also eigentlich

 
  
    #109
06.03.13 12:26
hatte ich keine Fragen, da ich sehr zufrieden mit der Entwicklung des Unternehmens bin, aber da du schon so fragst, hab ich mir mal was aus den Fingern gesogen, auf was du achten könntest.


1. In der letzten Adhoc spricht der Vorstand von guten Zuteilungschancen (mögliche Aufträge) bei Enterprise-Systemlösungen oder auch integrierte
Funküberwachungs-Messsystemen. Vielleicht kannst du ja drauf achten oder fragen, ob man was dazu sagt, welchen Umfang diese Ausschreibungen haben und auf welche Regionen sich das verteilt.

2. Die Ebit-Margen sind ja zwischen den Quartalen stark unterschiedlich. Mich würde vor dem Hintergrund der sehr hohen Marge im 1.Geschäftsquartal interessieren, ob sich diese Schwankungen zukünftig etwas glätten lassen, und welche Ebit-Marge man im Gesamtjahr 2012/13 und im Folgejahr erwartet. Vielleicht könnte man die Umsatzerwartung an das laufende Geschäftsjahr auch schon konkretisieren.

3. Die bilanzielle Situation sieht ja aufgrund der kaum vorhandenen Kreditverbindlichkeiten und der guten Liquidität sowie des positiven Cashflows sehr komfortabel aus. Denkt der Vorstand vielleicht kurz-mittelfristig auch an anorganisches Wachstum (Übernahmen)? Kann man sich für eine etwas größere Übernahme auch vorstellen, sich geringfügig zu verschulden?

4. Den Kapitalmarktauftritt von ls telcom kann man positiv und negativ sehen. Wenn man es positiv sehen will, ist der Vorstand sehr unaufgeregt und seriös im Umgang mit den Anlegern. Wenn man es negativ sehen will, gibt es doch sehr selten News und dementsprechend ist der bekanntheitsgrad des Unternehmens an der Börse sehr gering, was zu sehr geringen Handelsumsätzen führt. Ist der Vorstand bestrebt, daran etwas zu verbessern, also Roadshows bei Analysten und ähnliches?


Danke schon mal. Und wenn du die Dinge nicht rausbekommst, auch nicht wild. Ich stell auf Hauptversammlungen auch eher ungern Fragen. Aber vielleicht klären sich die Fragen ja schon durch die Vorstandspräsentation.  

359 Postings, 4955 Tage Small Cap 2010Ja kümmere mich gerne drum

 
  
    #110
06.03.13 13:42
werde auch mal nach der Vision fragen, bzw. wie viel Umsatz man mit den aktuell vorhandenen Kapazitäten erzielen kann und wie viel CAPEX für noch mehr Wachstum nötig wäre und was mich auch interessiert, wie so der Umsatz aktuell rein aus Wartungs- und Dienstleistungsgeschäft ist. Ich gehe stark davon aus, dass hier mit weiterem Umsatzwachstum auch stark die Basisumsätze erhöht werden mit schönen CF´s. Ich bin wirklich sehr gespannt auf die Präsentation morgen, das Unternehmen könnte eine große Zukunft haben, wenn mir gefällt was ich morgen höre werde ich massiv aufstocken....  

359 Postings, 4955 Tage Small Cap 2010War heute bei der HV hier ein kleiner Einblick

 
  
    #111
9
07.03.13 18:33
so viel vorne weg, ich habe nicht extra etwas gefragt, da die Präsenz doch sehr hoch war und ich dann nicht extra vor das große Publikum treten wollte :-) hier aber mal ein paar Dinge, die ich höchst interessant fand:
Zur Marge: Die Marge ist zum Teil belastet, durch den Einsatz von Fremddienstleistern, auf Grund der Auftragsflut konnte das Unternehmen selbst das alles nicht mehr bewältigen und hat dabei etwas auf natürlich "teurere" Dienste Dritter zurück gegriffen. Auch wurde eine Sonderabschreibung auf eine aktivierte Eigenleistung vorgenommen, was in Zukunft nicht mehr der Fall sein sollte. Somit soll die Marge in Zukunft nochmals ordentlich gesteigert werden, da man nun auch Kapazitätsmäßig besser vorbereitet ist.....
Was mir auch sehr gefallen hat ist, dass man in Zukunft sich verstärkt in den Smart Grid/Smart meetering Markt einbringen will, dort sieht das Management großes Potential für die Funksteuerung von Energienetzen etc. wenn da ein paar Blättchen darauf aufmerksam werden ist das ne heiße Story die sich gut verkaufen lässt, wir wissen ja alles wie Softwareunternehmen aus dem Bereich bewertet sind, Stichwort PSi AG im Energiebereich ist man ja schon tätig, zum Bsp. erfolgt die Steuerung von Ventilen bei Öl und Gaspiplines auch via Funknetz......
Im vergangenen Jahr hat man einen Großauftrag abgewickelt, der in Zukunft bei der Ausschreibung neuer Aufträge von großer Hilfe sein dürfte auf Grund des Prestigeeffektes. Namentlich durfte man die sache nicht nennen, aber es handelte sich dabei um die Vernetzung eines Sportereignisses im letzten jahr in London......Ganz klar Olympia natürlich m.M.n das hat mich schwer beeindruckt, dass man da auf die Technik von LS telcom zurückgreift, das Unternehmen muss auf jeden Fall der Technologieführer sein, was mehrmals erwähnt wurde.....
In nächster Zeit wird wohl auch in Afrika tolles vermelden zu sein, hier wird das Fernsehen in Zukunft über den gesamten Kontinent per Funk verfügbar sein und der Vorstand wollte nur so viel sagen, LS Telcom wird dabei eine ganz entscheidende Rolle spielen......
Weiterhin hoch interessant fand ich die Entwicklung im Bereich Produkte, hier konnte ja der Umsatz im letzten jahr von2 auf 6,8 Mio. verdreifacht werden und diese Entwicklung ist sicher keine Eintagsfliege, da man ja nun am Hauptsitz extra Produktionskapazitäten erstellt hat womit stark expandiert werden kann und vor allem auch Skaleneffekt genutzt werden, bisher wurden die Geräte quasi in Einzelfertigung gefertigt, hier dürfte es also Margenmäßig auch ordentlich was zu holen geben.....Man erstellt hier Module zur Frequnzüberwachung, die immer wichtiger werden, da die Frequenzen immer höher werden und somit immer mehr und komplexere Messtechnik benötigt wird. Dabei tritt man extra nicht in Konkurrenz zu den großen Geräteherstellern, sondern entwickelt Applikationen für deren Geräte und baut diese um, Zitat Vorstand: Diese Lösungen haben immer Markt große Wellen geschlagen....
Zum thema Kapitalmarktkommunikation: Diese soll verstärkt ausgebaut werden, seit 01 Febrauar hat man nun einen designated Sponsor und in Zukunft soll auch Research mandatiert werden....Hier war ein Analyst einer großen Deutschen Bank wie er selbst sagte vor Ort und hat sich dafür interessiert und darauf aufmerksam gemacht, dass sich das Unternehmen weit unter Wert verkaufe und wesentlich mehr im Aktienkurs möglich wäre.
Ich hoffe mal ich habe nix wesentliches vergessen, sollte mir was einfallen schreibe ich es hier noch rein. Alles in allem bin ich wirklich sehr angetan von dem Unternehmen, die handelnden Personen gefallen mir so vom Eindruck auch sehr und die Zukunft mit Smart Grid Afrika, Wartungsumsätze etc. hört sich sehr vielversprechend an. Zudem finde ich die Aktie auch von der Zahlenseite her viel zu günstig, der aktuelle Börsenkurs spiegelt das Potential bei weitem nicht wieder. Wir haben für das laufende Jahr wenn ich mal so hochrechne ein EV/EBITDA von 4 ein PE von um die 10 und ein EV/EBIT von 5-6 das alles lässt meiner Meinung nach viel viel Platz nach oben für solch einen Wachstumswert mit solch einem Auftragsbestand der das Unternehmen, Zitat Vorstand" für mehr als 3 Jahre sehr gut absichert. Ich denke 2 stellige Kurse sind hier wirklich nur eine Frage der Zeit. Ach ja Dividende war auch noch Thema, diese fällt recht "gering" aus weil das Geld unbedingt für weiteres Wachstum verwendet werden soll, zudem muss man ja bei vielen Projekten in Vorleistung gehen, weshalb man das Polster sehr gut gebrauchen kann. Ist auch absolut gut so, von mir aus müsste man auch gar nix ausschütten bei so einem wachstumswert auf Dividende zu schauen ist ohnehin Blödsinn, solange man sogut wachsen kann ist das Geld im unternehmen besser aufgehoben.  

4425 Postings, 5408 Tage Versucher1@SmallCap20 ... ein toller Bericht, vielen Dank!

 
  
    #112
07.03.13 18:52

455 Postings, 5324 Tage birraebenfalls danke, werde dabeibleiben.......

 
  
    #113
07.03.13 20:18
 

110231 Postings, 8858 Tage Katjuschaja danke! Klasse.

 
  
    #114
1
07.03.13 20:40
Na dann bin ich ja mal gespannt, was da aus Afrika noch kommt und wie sich der Kapitalmarktauftritt sukzessive verbessert. Letzteres dürfte wohl eher langsam/schleichend geschehen. Ist wohl auch ganz gut so.
Von mir aus können die liquiden Privatanleger und erste Fonds erst kommen, wenn LST in aller Munde ist, also bei zweistelligen Kursen. :)

Zur Dividende geb ich dir auch recht. Die 0,15 € reichen locker aus. Wobei ich in dem Punkt eine stetige Politik für psychologisch nicht unwichtig halte. Soll heißen, wenn man die Dividende jedes Jahr um 5 Cents pro Aktie steigert, kann sich das LST locker leisten, ohne dabei ihre Wachstumspläne zu torpedieren, und manch Anleger achtet halt darauf, ob Dividenden steigen. Ist mir aber eigentlich völlig egal, denn ob ich noch 2,5% oder 4,0% Dividendenrendite dazu bekomme, ist mir bei einem Kurspotenzial von über 50% herzlich egal.  

110231 Postings, 8858 Tage Katjuschakurze Nachfrage an SmallCap2010

 
  
    #115
08.03.13 10:31
Genaue Prognosen zu Umsatz/Ebit gabs aber für das GJ 2012/13 während der HV nicht?

Meine "Prognosen" liegen ja derzeit irgendwo zwischen 33 und 40 Mio € Umsatz und irgendwas zwischen 3,7 und 5,3 Mio € Ebit. Das sind ziemlich weite Spannen, wenn man bedenkt, dass wir uns schon fast bei der Hälfte des Geschäftsjahres befinden. Insofern wäre es ganz hilfreich, wenn der Vorstand langsam etwas konkreter würde. Na ja, dann vielleicht bei den Halbjahreszahlen im Mai/Juni.

Die Anleger so im unklaren zu lassen, hat ja auch was Gutes. Die positive Überraschung dürfte stark sein, da glaub ich der Marktkonsens noch gar nicht das Potenzial begriffen hat. Die meisten rechnen wahrscheinlich "nur" mit einem Umsatzwachstum von 20% und etwas überdurchschnittlichem Gewinnwachstum. Es könnte aber durchaus deutlich mehr werden. Das hat der Markt so noch gar nicht auf dem Schirm.  

40359 Postings, 6659 Tage biergottkomische Aktie....

 
  
    #116
2
08.03.13 10:34
Ex Div scheint hier eher auf den Kurs DRAUF zu kommen!  ;)  

110231 Postings, 8858 Tage Katjuschahab mich gestern schon gefragt, wie das

 
  
    #117
2
08.03.13 10:41
funktionieren soll, bei LST.

Bei einer Dividende von 15 cents schwer zu realisieren, wenn Xetra und Frankfurt Schluß weit auseinander liegen (16 cents) und zudem die Spreads zwischen Bid und Ask an beiden Handelsplätzen 15-20 Cents ausmachen.
Da war mir irgendwie klar, dass man den DIV-Abschlag gar nicht bemerken wird.  

110231 Postings, 8858 Tage Katjuschanettes Orderbuch

 
  
    #118
08.03.13 10:43
1500 auf beiden Seiten dürften vom marketmaker sein. Ansonsten fast nix im Angebot bis hoch auf 9 €.

     9,100                 100          §
                         9,000                 100          §
                         8,500                 500          §
                         8,320                 132          §
                         8,000                 250          §
                         7,800                  50          §
                         7,750                 100          §
                         7,500                  50          §
                         7,400           1.500
§
Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/lsx.htm [/URL]

        25               7,350                              §
       550               7,152                              §
     1.500               7,150                              §
        75               7,110                              §
       650               7,101                              §
       250               7,100                              §
     1.000               7,031                              §
       500               7,012                              §
       150               7,000                              §
       200               6,700                    §
Summe Aktien im Kauf Verhältnis Summe Aktien im Verkauf
     4.900   1:0,568§2.782  

359 Postings, 4955 Tage Small Cap 2010Offensichtlich

 
  
    #119
1
08.03.13 11:11
war ich gestern nicht der einzige der das ganze als sehr positiv einstuft......Bei der geringen Aktienzahl im free float, wenn da mal richtig publik wird was man eigentlich macht und in welchen Zukunftsmärkten sich man hier bewegt, dann wird man staunen wie schnell das Teil 2stellig notiert. Noch eine Meldung über einen ordentlichen Großauftrag und wir sind bei 9  

359 Postings, 4955 Tage Small Cap 2010Was auch noch ganz interessant sein dürfte

 
  
    #120
2
11.03.13 12:05
der Vorstand Dr. Lebherz sagte, dass man die Informationspolitik so dünn halte, da die Konkurrenz sehr stark auf LS Telcom schaue und man da so wenig wie möglich Infos preis geben möchte. Man wisse auch von einem Konkurrent, dass er ein fettes Aktienpaket besitze und auf der HV anwesend sei.........Dieser dürfte wohl auch kein Interesse daran haben Aktien abzugeben, so dass der Free Float extrem dünn sein muss, die Aktie kann also bei entsprechender Nachfrage extrem ansteigen, da keine Aktien verfügbar.......  

4425 Postings, 5408 Tage Versucher1Hat jemand parat, wie die Gewinn-Besteuerung

 
  
    #121
13.03.13 09:47
bei LS Telcom aussieht, fürs GJ  2011/2012 sind keine zu zahlen. Gilt das fürs aktuelle  GJ ebenfalls oder ... ?  

4559 Postings, 6825 Tage ShortkillerDas sollte in deiner Ertragsabrechnung stehen

 
  
    #122
13.03.13 11:43
Valuta 08.03.2013
Steuerfreie Leistung aus dem steuerlichen Einlagekonto §27 KStG.
Bei steuerfreien Dividenden nach § 27 KStG werden vorhandene
Anschaffungskosten um die Dividende reduziert.

4425 Postings, 5408 Tage Versucher1Du hast es also nicht parat ...

 
  
    #123
13.03.13 12:15
und ich hab keine Ertragsabrechnung.
Aber:
Im GB 2011/12 steht auf im Abschnitt D, Erläuterungen zur Konzernbilanz, Seite 62, Punkt 8 Aktive latente Steuern ... unter anderem:  

4425 Postings, 5408 Tage Versucher1... sorry, ging zu früh rein ...:

 
  
    #124
13.03.13 12:23
.... weiter von oben:

Es bestehen aus Vorjahren Verlustvorträge in Höhe von 7,558 Mio EUR, die genutzt werden können in den nä. 10 Jahren bzw. darüber hinaus (meint: sie verfallen nicht).

'Hinsichtlich der Nutzung der Verlustvorträge wird vor dem Hintergrund der guten Auftragslage und den Auftragserwartungen mit hoher Zuteilungswahrscheinlichkeit zukünftig mit ausreichend zu versteuernden Ergebnissen bei den einzelnen Gesellschaften gerechnet.'

Bin jetzt kein FiBu/Steuerexperte ... interpretiere das jedoch so, dass LS Telcom die nä. Jahre keine Ertragsteuern zu zahlen hat, was quasi hiesse EBIT = EPS (I mal für 0 genommen).
Right?  

4425 Postings, 5408 Tage Versucher1ach ja ... vergessen ...

 
  
    #125
13.03.13 12:30
weil ich mich für die Ziel-EBIT-Marge des GJ 12/13 interessiert habe und daher angefragt habe bei der IR:

Die   'Sonderabschreibung auf eine aktivierte Eigenleistung'  die SmallCap20 in seinem hervorragenden Beitrag von der HV erwähnt (und die so wohl nicht mehr vorkommt ...) ... die betrug 821.000 EUR (= ca. 0,15 EUR/share).
Mehr zur EBIT-Marge wollte man mir nicht sagen.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 65  >  
   Antwort einfügen - nach oben