Uran Forum


Seite 129 von 164
Neuester Beitrag: 12.04.24 14:14
Eröffnet am:08.11.21 21:08von: BozkaschiAnzahl Beiträge:5.078
Neuester Beitrag:12.04.24 14:14von: ubsb55Leser gesamt:1.183.326
Forum:Börse Leser heute:386
Bewertet mit:
26


 
Seite: < 1 | ... | 127 | 128 |
| 130 | 131 | ... 164  >  

817 Postings, 1808 Tage MC_JaggerUran

 
  
    #3201
1
04.12.23 13:10
Das einzige Damoklesschwert, was noch über uns schwebt, ist ein eventueller Atomunfall irgendwo auf der Welt. Man kann auch nicht ausschließen, dass Russland mit dem AKW Saporischschja noch etwas Unfug anstellt.  

825 Postings, 2675 Tage Ice-Nine comingre #3201

 
  
    #3202
04.12.23 15:57
Das sehe ich exakt so wie du. Saporischschja war auch der Katalyst für mich, im Juli die Positionen zurückzufahren.

Habe aber auch jetzt noch genügend Chips auf dem Tisch liegen. Wenn da irgendwo was passiert, wird mir das mal so richtig weh tun. Aber wollen mir mal nicht vom worst-case ausgehen.  

12225 Postings, 3137 Tage ubsb55Atomunfall

 
  
    #3203
04.12.23 16:14
das würde zwar mächtig reinhauen, aber nur kurzfristig. Diese Menge Energie aus AKWs, incl. der geplanten, kann man nicht sinnvoll ersetzen. Natürlich könnten wir uns dann vorerst einen Profit abschminken.  

4537 Postings, 7023 Tage bradettiWas haltet Ihr von

 
  
    #3204
04.12.23 17:10
Pegasus Resources. Sitzen in der Nachbarschaft von WUC und wachen grad auf. 22mio o/s fully diluted, Mcap 3mio CAD. Könnte schnell gehen.

Hatte vor 2 Wochen mal gekauft und heute erhöht.  

4537 Postings, 7023 Tage bradettiPegasus

 
  
    #3205
04.12.23 17:45
Kürzel: PEGA
Klarstellung 22mio Aktien fully diluted. 15,5mio o/s  

96 Postings, 423 Tage pacifistMC_Jagger

 
  
    #3206
2
04.12.23 19:38
Weshalb sollte Russland mit  Saporischschja Unfug anstellen? Was die öffentlich-rechtlichen Sender alles so von sich geben, ist fernab von objektiver Berichterstattung (meine Überzeugung!)
Übrigens hat Justin Huhn in seinem gestrigen Video mit Resource Talks unmissverständlich die Meinung vertreten, dass er selbst bei einem Atomunfall nicht davon ausgeht, dass dies einen erneuten Bärenmarkt für Uranaktien nach sich zieht, sondern die Uranwerte allenfalls für ein paar Tage / Wochen belastet - insbesondere angesichts der sich weltweit immer stärker durchsetzenden Einsicht, dass Kernkraftwerke unerlässlich sind für eine saubere Energiegewinnung.  

10067 Postings, 6619 Tage Bozkaschi@Bradetti

 
  
    #3207
05.12.23 09:01
Pegasus Resources : rein von den Liegenschaften zumindest die im Athabasca sind nicht aufregend , im Norden mit wenig bis kaum Infrastruktur.Wie gut Energy Sands in Utah ist wird sich noch zeigen, ist halt ein reiner Explorer.
Warum ist die Bude gestern so stark gestiegen,  bestimmt nicht weil du gekauft hast ;)
Wird sie als heißes Eisen irgendwo gepusht ?
Für mich ist das nix , brauche mindestens vorhandene Ressourcen/Reserven.  

10067 Postings, 6619 Tage BozkaschiAnfield Energy

 
  
    #3208
05.12.23 10:40
könnte jetzt auch mal nach oben ausbrechen, sieht aus als wenn ein move bald bevor steht.  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2023-12-05_um_10.jpg (verkleinert auf 19%) vergrößern
bildschirmfoto_2023-12-05_um_10.jpg

10067 Postings, 6619 Tage BozkaschiLaramide arbeitet daran das

 
  
    #3209
05.12.23 10:46
hoch aus 2017 zu überwinden das beim aktuellen Kurs liegt 0,72 Cad  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2023-12-05_um_10.jpg (verkleinert auf 19%) vergrößern
bildschirmfoto_2023-12-05_um_10.jpg

12225 Postings, 3137 Tage ubsb55Bozkaschi

 
  
    #3210
05.12.23 11:33
Da hat Laramide aber noch ein Stück Wegstrecke vor sich, die waren im Okt. 21 mal bei 1,13 CAD.

Bei Anfield kann man nur hoffen, dass sie mal 1/100 von ihrem Höchstwert erreichen. Die waren mal bei über 40 CAD.  

10067 Postings, 6619 Tage BozkaschiBoss Energy

 
  
    #3211
06.12.23 08:47
will nach der Australia Today 200 M.$ aufnehmen um etwas in Nord-America zu übernehmen.
Peninsula Energy?

 
Angehängte Grafik:
img_0616.jpeg (verkleinert auf 40%) vergrößern
img_0616.jpeg

12225 Postings, 3137 Tage ubsb55Bozkaschi

 
  
    #3212
06.12.23 10:07
Boss Energy------Peninsula würde passen. Der Preis, USA, fortgeschrittenes Projekt. Mein OK hätten sie. Mal schauen, welche Aktie anhand der Gerüchte anspringt, oder ob es eine Ente ist.  

10067 Postings, 6619 Tage BozkaschiBoss kauft von Encore

 
  
    #3213
1
06.12.23 11:04
Boss Energy’s M&A target revealed; $215m raise at 4.8pc discount
Sarah Thompson, Kanika Sood and Emma Rapaport
Dec 6, 2023 – 7.27pm

Uranium developer Boss Energy is raising $215 million to buy Texas-based mine Alta Mesa from Canada-listed Encore Energy, as revealed by this column on Tuesday  

10067 Postings, 6619 Tage BozkaschiSorry

 
  
    #3214
06.12.23 11:05
da sind zwei Artikel draußen.

oder 30% für 60 Mio $

https://cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/...094df02a206a39ff4  

12225 Postings, 3137 Tage ubsb55Bozkaschi

 
  
    #3215
06.12.23 11:53
Der EnCore Deal wäre ja nur geringfügig über dem aktuellen Kurs. Ob das für EnCore Sinn macht, bezweifle ich. Die sind doch nicht so klamm, dass sie verkaufen müssen. Mir wäre es lieber, die würden Anfield übernehmen, die hätten zwar keine Kohle, aber immerhin eine Mühle.  

10067 Postings, 6619 Tage BozkaschiDie Beteiligung

 
  
    #3216
06.12.23 12:21
wäre nur für ein Projekt von encore und würde 60 mio $ einspülen, wer weiß was encore damit vor hat.Die sind großaktionär von Anfield ?  

60 Postings, 4794 Tage trude999EnCore

 
  
    #3217
06.12.23 12:41
30%.  70mio  

60 Postings, 4794 Tage trude999C$

 
  
    #3218
06.12.23 12:54

10067 Postings, 6619 Tage BozkaschiEncore Deal

 
  
    #3219
06.12.23 18:19
Alta Mesa im Feb. 2023 für 120 Mio von den kurzsichtigen Energy Fuels Jungs erworben und jetzt 70 Mio. für 30% verkauft.


„Heute früh gab enCore Energy (EU-NYSE, EU-TSXV) bekannt, dass es einen Rahmentransaktionsvertrag mit Boss Energy Ltd (BOE-AU) abgeschlossen hat, der zum Verkauf einer 30%igen Beteiligung am Alta Mesa-Projekt von enCore für eine Gesamtsumme von 70 Millionen Dollar führen würde. Insbesondere sind die Vertragsbedingungen für eine Zahlung von 60 Millionen Dollar in bar an enCore zusammen mit einer Privatplatzierung von Boss Energy von 10 Millionen Dollar in enCore-Aktien zu einem Preis von 3,90 $ pro Aktie. Darüber hinaus wird ein Darlehen von bis zu 200.000 Pfund an enCore (zu einem kommerziellen Zinssatz von 9%) vergeben, das aus dem strategischen Vorrat von Boss stammt. Schließlich wird eine strategische Kooperationsvereinbarung über die Nutzung und den gemeinsamen technologischen Fortschritt der proprietären PFN-Technologie von enCore für die Echtzeit-Urananalyse geschlossen. Die Transaktion wird voraussichtlich irgendwann im Februar 2024 abgeschlossen sein, zu diesem Zeitpunkt wird ein JV auf Alta Mesa gebildet, wobei enCore 70% und Boss Energy den Restbetrag hält. Wir betrachten die angekündigte Transaktion als vorteilhaft für beide Parteien und vereinbart zu einem fairen Preis - wir haben Alta Mesa mit 241 Millionen Dollar (NAV8%) bewertet, was dem vereinbarten Verkaufspreis von 30 % entspricht. Im Kontext daran erinnern wir, dass enCore im Februar 2023 Alta Mesa von Energy Fuels (UUUU) für 120 Millionen Dollar erworben hat. Die heutige Transaktion ist ein Beweis für die Fähigkeiten des Managements.“

https://www.holdcomarkets.com/post/...30-stake-is-sold-to-boss-energy
 

10067 Postings, 6619 Tage BozkaschiUS Uranverbot ?

 
  
    #3220
06.12.23 22:08
Legislation that would bar the import of enriched Russian uranium into the US has been teed up for a vote in the US House of Representatives

https://www.bloomberg.com/news/articles/...kets&utm_medium=social  

2243 Postings, 2819 Tage M-o-D@Boz

 
  
    #3221
2
06.12.23 23:39
".... Alta Mesa im Feb. 2023 für 120 Mio von den kurzsichtigen Energy Fuels Jungs erworben und jetzt 70 Mio. für 30% verkauft......"

1. Boss Energy hat für die 30% an Alta Mesa nur 60 Mio. bezahlt.
Für die restlichen 10 Mio haben sie eine andere Gegenleistung bekommen, nämlich Aktien von EnCore.

2. Energy Fuels erwarb Alta Mesa im Jahr 2016 für etwa 13,6 Millionen US-Dollar und hat es für 120 Mio. verkauft. Ist doch nicht schlecht ...

3. Zum Zeitpunkt des Verkaufs von Alta Mesa, stand dieses Projekt mit 8,2 Mio. in den Bilanzen von Energy Fuels, verkauft für 120 Mio., ergibt einen (buchhalterischen) Gewinn von von gut 110 Mio.$ (plus Verkauf der "PFN Prompt Fission Nuclear technology" für 3,1 Mio$ (Kaufpreis: 0,5 Mio.$)).

4. Zudem finde ich, dass der Erlös aus dem Verkauf von Alta Mesa inzwischen sinnvoll reinvestiert wurde (Renovierung und Wiederinbetriebnahme von 3-4 U-Minen, Ausbau Phase II des REE-Geschäfts).

als "kurzsichtig" würde ich das nicht unbedingt bezeichnen ...
 

2243 Postings, 2819 Tage M-o-DDer US-Uranverbots-Gesetzentwurf...

 
  
    #3222
2
06.12.23 23:54
H.R. 1042 kommt zunächst nächste Woche im Repräsentantenhaus zur Debatte, ob da dann schon darüber abgestimmt wird, weiß ich nicht. Nach erfolgter Abstimmung im Repräsentantenhaus muss auch noch im Senat darüber abgestimmt werden, bevor es Biden zur Unterschrift vorgelegt wird.
Auf twitter war aber auch von einem "beschleunigtem Verfahren die Rede .... keine Ahnung.....  
Angehängte Grafik:
screenshot_2023-12-06_at_22-28-....png (verkleinert auf 76%) vergrößern
screenshot_2023-12-06_at_22-28-....png

10067 Postings, 6619 Tage Bozkaschi@Mod

 
  
    #3223
1
07.12.23 09:58
-Wenn du einem anderen Unternehmen in nicht einmal 10 Monaten erlaubst, solch einen Gewinn mit dem Asset das du noch im selben Jahr in den Büchern hattest , einzustreichen.

-Dann ist der Verkauf  eine schlechte Entscheidung, da hilft auch kein guter EK und keine besonders niedrige Bilanzierung, das ist eher kurzsichtig

-Insbesondere mit dem Hintergrund des sich abzeichnenden  Uran-Defizits , das im Jahr 2023 zu massiv steigenden Preisen geführt hat und auch in 2024 weiter steigen wird.

-Auch ihre Entscheidung in der White Mesa Mill eine nur relativ kleine Uran Produktion von 2 Mio. Ibs pro Jahr fördern zu wollen, obwohl White Mesa 8 Mio. Ibs. pro Jahr verarbeiten könnte.Sie könnten sich ohne Probleme Assets um die White Mesa Mill erwerben um vom steigenden Uran Preis zu profitieren.
Nein, es wird hier lieber auf eine Multiverarbeitungsanlage gesetzt die auch Recycling ,Vanadium und REE verarbeiten kann.Das istmeiner Meinung nach  leider die falsche Ausrichtung und auch nicht annähernd an der Auslastungsgrenze von White Mesa.

Deshalb ist Energy Fuels nichts für mich, das machen die von Encore viel effizienter , schneller und holen sich das Geld für ihre Investition mit einem 30% Verkauf schnell wieder rein und halten immer noch 70% am Asset.  

12225 Postings, 3137 Tage ubsb55Latitude-es tut sich was

 
  
    #3224
07.12.23 13:30

10067 Postings, 6619 Tage BozkaschiDoppel Übernahme Latitude & 92E

 
  
    #3225
07.12.23 14:47
beide im Portfolio bei 92E sind es 78% Premium

ATHA Energy Announces Proposed Acquisition of 92 Energy and Latitude Uranium and Concurrent $14 Million Financing to Create Leading Uranium Exploration Company

https://financialpost.com/globe-newswire/...anium-exploration-company  

Seite: < 1 | ... | 127 | 128 |
| 130 | 131 | ... 164  >  
   Antwort einfügen - nach oben