Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt


Seite 1325 von 1394
Neuester Beitrag: 03.08.21 07:06
Eröffnet am: 07.08.19 22:45 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 35.828
Neuester Beitrag: 03.08.21 07:06 von: Bulle_7 Leser gesamt: 4.783.297
Forum: Börse   Leser heute: 3.333
Bewertet mit:
45


 
Seite: < 1 | ... | 1323 | 1324 |
| 1326 | 1327 | ... 1394  >  

2043 Postings, 387 Tage grafikkunststeve2007 zu Basel III

 
  
    #33101
1
23.06.21 23:00
das sehe ich anders. Die Banken werden gezwungen, umzuschichten. Sie werden bestraft, wenn sie weiter unallociertes Gold handeln. Das kostet ab nächster Woche Geld und verhindert, Marge über die Ausgabe von Krediten zu generieren. Zudem gewinnen die Banken, die allociertes Gold (=physisches Gold) haben, wenn Gold im Wert steigt.
Es braucht kein zusätzliches Gesetz. Basel III ist das Gesetz für alle europäischen Banken. Sogar für die scheinbar nicht betroffenen LBMA und CME.  

150 Postings, 144 Tage HartzfearAndean +21%

 
  
    #33102
23.06.21 23:11
Was ist da los? Hab ich was verpasst?  

315 Postings, 2966 Tage matko79Twitterperle:

 
  
    #33103
23.06.21 23:23
"Sprott could buy a billion of silver today and the price would still close the week at 25.99"
Wie wahr.  

536 Postings, 652 Tage Silbär85Stop der Marktmanipulation

 
  
    #33104
1
23.06.21 23:27
In den USA ist am 21.06 die NSCC 801 in Kraft getreten und soll Marktmanipulation bei Aktien (und Cryptos) stoppen!
Alle Hedgefonds, die über Shortpositionen verfügen werden überwacht und müssen die Höhe ihrer Shorts im Vergleich zum Geldbestand melden...

(Das könnte auch der Grund für den letzten Ausverkauf in Bitcoin gewesen sein.)

https://www.youtube.com/watch?v=hSgSlDqfp9E


 

2175 Postings, 657 Tage Goldkinder@Silbär

 
  
    #33105
1
23.06.21 23:39
was sagt eigentlich noch Mr. Bix oder hat es ihm aufgrund der erneuten Unterdrückung des Silberkurses die Sprache verschlagen?  

6401 Postings, 5635 Tage BozkaschiAndean

 
  
    #33106
23.06.21 23:45
Andean +21%   23:11 #33102  
Was ist da los? Hab ich was verpasst?

Wollte gestern zum zweiten mal nachlegen bzw. heute, standen dann aber bei 10% und ich habe gar nichts gemacht. Die Umsätze sind klein und bewegen den Kurs massiv. Wenn es richtig losgeht mit Silber dann kann die mit wenig Umsatz große Sprünge hinlegen.

2175 Postings, 657 Tage GoldkinderApropos die Sprache verschlagen

 
  
    #33107
2
23.06.21 23:46
was Fosterville und Leviathan seit Monaten veranstalten, ist wirklich nur noch jämmerlich. Da wird ein konstanter Newsflow angekündigt, seit Monaten glühen angeblich die Bohrer und es kommt null Komma gar nix. Die gleiche Nummer hat der Bryan S. auch schon bei Turmalina durchgezogen, große Klappe, nix dahinter.  

516 Postings, 460 Tage Silversurfer76Explorer

 
  
    #33108
3
24.06.21 00:42
Ob Fosterville oder Turmalina oder oder oder…das ist auch die „Gefahr“ bei vielen Explorern: Es gibt einen wahnsinnigen run, gut gepushed, gute Bohrergebnisse locken auch nach gutem Anstieg noch Privatinvestoren rein. Es kommt wie es kommen muss, der 500%ige Anstieg wird fast wieder komplett abverkauft, 60-70-80% prügelt es diese highflyer dann wieder runter. Und auf dem Weg nach unten langt man als privater dann wieder ordentlich zu und ist froh, dass der Wert nochmals so korrigiert und man so billig rein kommt. Aber der Abverkauf scheint kein Ende zu finden und ein neuerlicher Anstieg lässt dann auf sich warten, dann ist das Interesse bei weitem nicht mehr so vorhanden, wie ein verbrannter Markt, den dann keiner mehr zu interessieren scheint.
 

536 Postings, 652 Tage Silbär85Goldkinder

 
  
    #33109
3
24.06.21 05:53
Bei Bix läufts.... stets nächsten Monat steigen Silber und Theta Token an die 10.000.... ;)
Mit Theta bin ich aber auch tatsächlich dank ihm gut gefahren.

Aber sind wir hier anders? Seit Wochen / Monaten / Jahren sollte Silber irgendwo zwischen 50 und 1.000 USD stehen; - wenigstens aber mal über 30 USD.

Wo er am mMn sehr recht hat ist, dass diese Warenterminmärkte / Luftmärkte abgeschafft werden müssen. Wenn Institutionen mit Gelddruckmonopol, Rechenleistung ohne Ende, der Justiz und vielen Medien auf ihrer Seite die Märkte (Rohstoffe, Aktien, Getreide usw.) ohne die Deckung durch physische Ware "steuern", werden die Interessenten (Käufer und Verkäufer) der echten Ware regelmäßig mehr als abgezockt...
 

2043 Postings, 387 Tage grafikkunstMatsa resources veröffentlicht Planung

 
  
    #33110
1
24.06.21 08:36
für die eigene 600K/to Mühle für die Verarbeitung von Gold aus eigenen Minen im 10km Radius.
https://hotcopper.com.au/threads/...nt-showcase.6124652/?source=email
Bauzeit nach erteilter Genehmigung: 18 Monate
ROI ~ 1 Jahr  

1081 Postings, 381 Tage Jacky ColaZipfels Statement zu Gold/Silber

 
  
    #33111
24.06.21 08:58
https://www.gold.de/artikel/...ueckwaertsgang-eine-lageeinschaetzung/

Zipfels Goldprognose
Hinweis, dass Der Juni grundsätzlich historisch der schlechteste Monat ist. Den haben wir ja bald hinter uns.  

1081 Postings, 381 Tage Jacky ColaJuni schlechtester Monat

 
  
    #33112
1
24.06.21 08:59
Für Silber ! Und 3. schlechtester für Gold  

5098 Postings, 4689 Tage Alfons1982Goldtrust

 
  
    #33113
1
24.06.21 09:10
Bezüglich Projekte von Ely. Die generieren schon Cash durch die Projekte und in den nächsten 2-3 Jahren werden die Einnahmen vom jetzigen Niveau aus stark steigen und sich vervielfachen. Die haben meiner Meinung nach ein sehr gutes Portfolio und dazu noch in bester Lage. Kannst es ja in der Präsentation nachlesen
Deswegen ist ja diese Übernahme so ärgerlich und unnötig vor allem zu diesen Konditionen.
Jetzt zu verkaufen wäre ja blöd da der Kurs noch deutlich unter den 1, 46 cad steht und wenn der Kurs von Gold Royaltie weiter steigen sollte wird auch Ely anteilig mitsteigen bis zur Übernahme .
Nur wenn der Goldmarkt zusammen brechen sollte und das Sentiment sich dann drehen würde, wären die aktuellen Kurse in Gefahr. Das sehe ich aber aktuell überhaupt nicht. Desweiteren verkaufen die Insider nicht andauernd. Kannst ja bei Ceo.ca nachschauen. Eine Person verkauft mal immer wieder die Aktien die anderen aber nicht.

Balu4u ich würde auf dem Niveau noch nicht verkaufen außer die Position ist klein und macht keinen großen Unterschied aus ob Du jetzt oder später erst verkaufst.  

5098 Postings, 4689 Tage Alfons1982Silversurfer76

 
  
    #33114
2
24.06.21 09:26
Explorer sind halt sehr volatil aber wenn ein Explorer um 500-1000 % ansteigt muss dieser ja auch wieder korrigiert werden. Das ist Normal und auch Aktien korrigieren oft stark nach solchen Anstiegen.
Desweiteren kann man festhalten das wenn ein Explorer fast oder komplett zurückkommt, dieser Wert nur gepushed wurde und auch keine Perspektive hat sowie keine guten Ergebnisse vorzuweisen hat.
Meine Erfahrung ist das sich die guten und erfolgreichen Explorer sich schon halten können und nicht alles wieder abgegeben müssen wenn die Ergebnisse stimmen.
Schau Dir das Portfolio von Crescat an oder von mir.  Da sieht die Lage definitiv anders aus. Nicht vergessen wir’s sind in einem Bullenmarkt und die Wrlt braucht neue Duscoverys über alle Rohstoffe hinweg und die Digitalisierung und Grübe Wrnde brauchen halt sehr viele Rohstoffe die die Majors so nicht liefern werden können und auch nicht zu diesem Preisen. Das ist ein Fakt. Dementsprechend haben die Explorer mit guten Liegenschaften., guten Management, Kapital und Bohrer am Start die besten Aussichten. Alle meine Explorer bis auf einen und alle Developers von mir sind am Bohren oder an Studien zu erstellen. Alle habe auch das nötige Kleingeld dazu. Desweiteren sollte man zwingend verkaufen wenn man 500-1000 % gemacht hat. Wer nicht verkauft ist selber Schuld.

Ich verkaufe meine beste noch nicht da noch sehr viel reale Perspektive vorhanden ist und noch viele Millionen Unzen dazukommen werden., bzw besteht die Möglichkeit einer Übernahme oder einer eigenen Produktion wie bei Degrey mit dem mittlerweile großen Deposit. Auch eine Nova und Tudor werden dieses Jahr noch mit sehr guten Ergebnisse glänzen und so die jeweiligen Lagerstätten vergrößern. Das sollte sich dann auch im Kurs widerspiegeln.  

2043 Postings, 387 Tage grafikkunstAlfons zum Verkauf

 
  
    #33115
2
24.06.21 09:38
"Desweiteren sollte man zwingend verkaufen wenn man 500-1000 % gemacht hat."
Kommt immer auf den Wert an! Bei Recon empfielt sich z.B. ein free ride M.Ea.  

5098 Postings, 4689 Tage Alfons1982Grafikkunst

 
  
    #33116
24.06.21 10:26
Moin erstmal. Wie sieht es mit Sayona aus ? Duu in e haben ja jetzt Genehmigung erhalten für die Übernahme. Meinst Du die können der nächste Produzent werden oder dauert es noch länger? Ich bräuchte nämlich noch ein Lithiumtitel. In dem Bereich möcht ich aber keinen Explorer im early Stage Bereich haben. Ist Murcia gefährlich. Aktuell fällt mir noch Argosy Minerals ein .

https://www.kitco.com/news/2021-06-23/...e-North-America-Lithium.html  

5098 Postings, 4689 Tage Alfons1982Grafikkunst

 
  
    #33117
24.06.21 10:29
Was hälst Du von Zinnwald ? Bin eben durch kitco auf die aufmerksam geworden. Ist sogar in Deutschland im Erzgebirge das Projekt. Soll das größte in Europa sein. Hier der Artikel.

https://www.kitco.com/news/2021-06-22/...ectric-vehicle-industry.html  

6401 Postings, 5635 Tage Bozkaschi@Silversurfer

 
  
    #33118
2
24.06.21 10:34
"Deutsch B. verfolgst. Glaube, dass er näher am Markt ist, als die meisten anderen Analysten. Seine Vorlaufmodelle sagen jetzt das Tief für Gold, zusammengefasst für das 3.Quartal:
#der Dollar wird noch weiter steigen."

Ich weiß nicht ob er näher am Markt ist, es gibt auch andere Meinungen aber das zu prognostizieren ist schwierig. Jedenfalls sind wir uns darüber einig das wenn der Dollar wirklich stärker werden sollte das deutlichen Gegenwind für die Metalle verursachen würde. Wir werden sehen wie es sich kurzfristig entwickeln wird(Anbei ein Chart).Aber Langfristig sind wir uns einig das es keine Alternative zu den Metallen gibt.Die nächsten Tage werden interessant Basel3 , Comex Kontrakt ende mal sehen wie und ob es sich auswirkt.Eine Gefahr für die Metalle sehe ich aktuell nur aus Richtung des Dollars und eines All over Crashes , ansonsten bin ich zuversichtlich für die Metalle in nächster Zeit.

Angehängte Grafik:
dxy_pnf_d-1.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
dxy_pnf_d-1.jpg

6401 Postings, 5635 Tage Bozkaschi@Silversurfer

 
  
    #33119
2
24.06.21 10:51
"Aber der Abverkauf scheint kein Ende zu finden und ein neuerlicher Anstieg lässt dann auf sich warten, dann ist das Interesse bei weitem nicht mehr so vorhanden, wie ein verbrannter Markt, den dann keiner mehr zu interessieren scheint."

Es fehlen Investoren , der Sektor ist ausgetrocknet und die Highflyer von denen du sprichst sind meist Explorer.Wir brauchen einen nachhaltigen Anstieg sonst werden diese Boote nicht gehoben.
Es gibt starke Ausnahmen aber das sind dann sehr selektive Werte die Investoren anziehen aufgrund von Marketing ,  Area Play (Neufundland) , gutem Management , Aktienstruktur , hervorragenden Drills oder sehr starken Wachstumsraten.
Aber das ist für die Masse der Explorer leider nicht genug.
Wir brauchen einen Silber- Goldpreis Ausbruch damit wieder Interesse von Investoren geweckt wird.
Solange das nicht passiert vegetieren 80% der Explorer ohne einen der oben genannten Punkte vor sich hin.

1081 Postings, 381 Tage Jacky ColaExplorer

 
  
    #33120
24.06.21 11:08
Ich lobe mich ja ungern selber, wie ihr alle wisst.
Auch wenn Teile meiner Explorer von der Spitze kräftig verloren haben, sind manche auf ATH

Auf unbekannte Explorer zu setzen, wo Marketing und co erst noch startet und wo man Sau früh dabei ist (ideal erste Finanzierungsrunde Präsidentenliste) ist eine geniale Strategie  

2043 Postings, 387 Tage grafikkunstHallo Alfons zu Sayona

 
  
    #33121
1
24.06.21 11:12
Die Übernahme ist noch nicht abgehakt. 2 Firmen ( 1 unterlegener Konkurrent und 1 leer ausgegangener Gläubiger ) haben Widerspruch eingelegt. am 28.6. ist die öffentliche Verhandlung darüber in Quebec.
Tatsache ist aber auch, es gibt kein anderes Angebot für NAL, dass besser wäre als das von SYA. Tatsache ist auch, dass die Provinzregierung und der canad. Staat die nationale Lösung haben wollen. Nachdem die Kurse gestern in USA nachgegeben haben, hat sich die Stimmung in der Nacht in Australien wieder pro SYA gedreht und man ist mit einem plus von fast 12% aus dem Handel gegangen. Ich halte nach wie vor meine Aktien. Den alten Satz: auf hoher See und vor Gericht weiß man nie, wie es ausgeht, kenne ich.
Trotzdem bin ich optimistisch.
Wenn SYA NAL zugesprochen erhält, muß die Verarbeitungsanlage, die ja 2 1/2 Jahre stillgelegt war, gründlich saniert und auf den neuesten technische Stand gebracht werden. Meine Meinung: vor Ende Qi/22 wird es nix mit einer Produktionsaufnahme. Bis dahin sollten aber Bohrergebnisse zur Goldliegenschaft  in Australien weiter für Kursfantasie sorgen. Den 1AUD$ als SP sehe ich allerdings anders als die Twittergemeinschaft in diesem Jahr noch nicht.  

15 Postings, 72 Tage x10BaggerZinnwald Lithium

 
  
    #33122
1
24.06.21 11:16
Man könnte noch einsteigen, als Alternative dazu gibt es noch European Metals.
Habe mal gelesen, dass sich das Lithium des Erzgebirges in 1/3 Zinnwald und 2/3 Cinovec bzw. European Metals auf tschechischer Seite aufteilt. Sonst gibt es noch Bacanora, die halten etwa 1/3 an Zinnwald und werden regelmäßig mit frischem Geld von Ganfeng (Partner von VW) versorgt. Haben das Sinola Projekt in Mexiko. Hatte schon vor Monaten mal spekuliert, in die zu investieren, bin dann aber in Prospect Resources rein. Die stehen kurz vor Fertigstellung der Produktionsanlage (Arcadia) und können hochreines Petalit mit niedrigstem Eisenanteil produzieren. Ist wohl wichtig für die Keramikindustrie, welche momentan NOCH der größte Abnehmer von Lithium ist. Klang für mich nach Höchstpreisen beim Verkauf...  

2043 Postings, 387 Tage grafikkunstAlfons zu Zinnwald

 
  
    #33123
1
24.06.21 11:19
Zinnwald ist ein interessanter Wert. Was mich begeistert ist die zusätzliche Möglichkeit SOP abzubauen. Die EU plant Sanktionen auf dem Kali-Sektor gegen Belarus. Die Preise sind schon nach oben in Bewegung.
Was mich stört: Es gibt keine genaueren Zeitvorstellungen bis zum Produktionsstart. "Schnellstens" und "bald" reicht nicht. Für mich fühlt es sich so an, als ob noch keine detailierten Planungen/Genehmigungen vorlägen. Und das Thema Deutschland und Genehmigungen ist bekanntlich sehr abschreckend.
Daher stehe ich an der Seitenlinie.  

5098 Postings, 4689 Tage Alfons1982Bozkaschi

 
  
    #33124
24.06.21 11:22
Sehr gut analysiert und Du hast es auf den Punkt gebracht. Nur die besten kommen durch und glänzen mit guten bis sehr guten Bohrergebnissen. Auf diese Explorer gilt es sich zu konzentrieren. In der Regel sind diese in Top geologischen Regionen und sicheren Distriktionen mit deinen oberen Punkten beheimatet. Leider zeigt sich immer mehr das meine Strategie zumindestens für so eine Phase nicht die schlechteste ist und das man natürlich in jeder Phase bei guten Explorern gutes Geld verdienen kann. Ich verstehe immer noch nicht wie mache immer nur warten und hoffen können das mal alles ansteigt und die Minen im Durschnitt nachhaltig ansteigen und nicht wieder nach 20 bis 30 % abverkauft werden. Das ist leider kein Inflationsschutz aktuell. Nur wer die Minen früh eingekauft hat kann das natürlich gut aussitzen da ja dann mehrere hundert Prozent oder mindestens 100 % vorne liegt. Für alle anderen ist das leider seit dem letzten August ein Trauerspiel. Nicht vergessen das fast 12 Monate schon wieder um sind.  Ohne die Umstellungen würde mein Depot auch nur vor sich hinvegetieren muss ich schon sagen. Blaschzok hat recht wennEr sagt das Minen wenn man Sur nicht wirklich günstig einkauft nur zum graden da sind . Ich habe mich dagegen auch lange gewährt aber leider entspricht es seit 12 Monaten der Realität. Was gut kommen könnte sind die nächsten Inflationsraten die wiederum deutlich höher sein werden als im letzten Monat. Vielleicht rafft es der Mainstream dann und geht langsam verstärkt ins Gold da die Inflation noch das ganz Jahr dauern kann . Bistum der Falje spricht schon von 6-9 Monate Inflation. Bisher war die Rede immer von 2-3 Monaten. Jetzt wird es schon verbal verlängert. Die Wissen schon warum. Die haben Echtzeitdaten und die monatlichen Umfragen bei den Firmen. Die sagen für den aktuellen Monat eine Inflation von ca 5.7-5,8 % Voraus. Damit rechnet der Breite Markt nicht. Für den breiten Markt geht jetzt die Inflation runter. Was wird passieren wenn es umgekehrt laufen wird ?  

2043 Postings, 387 Tage grafikkunstSovereign Metals - da könnte was im Busch sein

 
  
    #33125
1
24.06.21 11:33
Die Aktie hat in den letzten Wochen ihre überkaufte Bewertung gut abgebaut, der MACD ist weit runter, das Volumen wird dünner.
Ich gehe davon aus, das vor dem Bilanz-Stichtag 30.6. noch eine wertige Info kommt, die den Wert wieder in Richtung ATH schieben wird.  

Seite: < 1 | ... | 1323 | 1324 |
| 1326 | 1327 | ... 1394  >  
   Antwort einfügen - nach oben