Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

K+S wird unterschätzt


Seite 1 von 1103
Neuester Beitrag: 21.01.18 20:01
Eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 28.569
Neuester Beitrag: 21.01.18 20:01 von: And123 Leser gesamt: 2.738.185
Forum: Börse   Leser heute: 4.307
Bewertet mit:
35


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1101 | 1102 | 1103 1103  >  

89 Postings, 2764 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

 
  
    #1
35
28.01.14 12:31
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel „Alle Krähen hacken auf K+S“  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17€-18€. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres „ Alle Krähen hacken auf K+S“ sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30€. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60€.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46€ pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49€ pro Aktie zusätzlich. Also 1,46€ + 0,49€ = 1,95€ pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50€ - 60€ hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23€!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 

Optionen

27544 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1101 | 1102 | 1103 1103  >  

6206 Postings, 2119 Tage traveltrackerKorrektur

 
  
    #27546
19.01.18 15:36
cükkauf -> Rückkauf
Delat  -> Delta  

787 Postings, 1713 Tage conteeurex

 
  
    #27547
19.01.18 16:05
also Travel, ich handel fast ausschliesslich derivate, aus den Gründen, die Du hier auch angesprochen hast. Eurex ist überhaupt nicht liquide bei ks und im übrigen zu teuer. Und ich habe schon Sonderkonditionen. mE ist der einzige vorteil von eurex , dass man da kein emittentenrisiko hat, ansonsten ist es bei ks eher uninteressant, sich mit der eurex zu beschäftigen. Bei manchen Basispreisen gibts ja tagelang überhaupt keinen umsatz oder nur einen, der auf Basis eines viel zu hohen Spreads herbeigeführt wird.


Ein wirklich guter und zudem hilfreicher Hinweis ist der, dass man sich gerade bei einem hoch spekulativen Wert wie ks überlegen sollte, ob man Termine nimmt, die vor einem Quartalsberichtstermin liegen. Nun die Erfahrung des letzten Jahres zeigt, dass es nach Berichterstattung von ks fast immer erst mal nach unten ging, weil die Gesellschaft zuletzt immer enttäuschte. Auf jeden Fall muss man da wohl auf Überraschungen gefasst sein, vielleicht auch irgendwann mal positive, aber die bestimmt nicht zum 4. Quartal.
Deswegen würde ich raten, entweder vor dem Termin glattzustellen, wenn man den März nimmt, oder nach der Berichterstattung und der Reaktion der Börse zu entscheiden, wie es weitergeht.
Die hier immer wieder geäusserte Meinung, ganz tiefe Basiskurse zu nehmen, damit man bei Stillhaltergeschäften nicht angedient wird, ist nicht mein Handeln. Denn so verdient man wirklich nur ein Taschengeld, wenn auch normalerweise ein recht sicheres.
Wenn man eine Meinung zur Aktie hat, besteht mE überhaupt kein Grund, das Andienen der Aktien zu vermeiden. Ich erinnere da mal an den Verkäufer einer Verkaufsoption mit Basis 24, der da vor kurzen 3,80 E eingeheimst hat bei kurzer Laufzeit. Also der hats sicher nicht falsch gemacht.
Gibt halt immer unterschiedliche Ansätze. Was für den einen richtig ist, muss nicht zwangsläufig für den anderen auch richtig sein.

Immerhin und das , obwohl ich ja bekanntermassen nicht dem 61 E-Fanclub angehöre, sollte man schon bedenken, dass die Aktie charttechnisch erst mal gut dasteht und dass, wenn nicht ganz miese Zahlen kommen, die HFs mal mehr, mal weniger nachkaufen müssen, um die Shorts einzudecken. Also da ergbit sich auch auf Sicht eine Nachfrage, die den Kurs jedenfalls nicht belastet, eher weitere Kurskapriolen bedingen könnte.


 

Optionen

2381 Postings, 3559 Tage tommi12Hier das Wochenfazit:

 
  
    #27548
2
19.01.18 17:29
Scheiß-Aktie  

Optionen

6206 Postings, 2119 Tage traveltracker@conte

 
  
    #27549
2
19.01.18 17:33
>>Die hier immer wieder geäusserte Meinung, ganz tiefe Basiskurse zu nehmen, damit
>>man bei Stillhaltergeschäften nicht angedient wird, ist nicht mein Handeln. Denn so
>>verdient man wirklich nur ein Taschengeld, wenn auch normalerweise ein recht sicheres.

1 Optionskontrakt in K+S ist an die 2.200 EUR Wert.
1 Optionskontrakt in S&P 500 mini Future ist an die 140.000 USD Wert.

Es liegt nicht an einem armen OTM-Put, ob man Taschengeld verdient oder nicht, sondern in welchem Underlying wie viel man einsetzt. Damir muss 63 Kontrakte im unverschämten Spread und die noch unverschämteren Transaktionskosten der Sparkasse bezahlen, was zusammen wahrscheinlich in einem Round-Turn in die Tausende gehen würde, damit er das gleiche Volumen bewegt wie ein anderer mit einem Kontrakt auf ES (mini S&P 500 Future), was ihn dann 1 bis 3 USD an Transaktionskosten kostet bei einem fast nicht vorhandenen Spread.  

15358 Postings, 3503 Tage king charles#27548

 
  
    #27550
3
19.01.18 17:47
Hier das Wochenfazit..Scheiß-Aktie...

sagt wer?

-----------
Grüsse King-charles
Angehängte Grafik:
chart_week_ks.jpg (verkleinert auf 21%) vergrößern
chart_week_ks.jpg

515 Postings, 178 Tage wodooLöschung

 
  
    #27551
19.01.18 18:04

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 20.01.18 10:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

Optionen

8313 Postings, 6507 Tage Slashhätte auch ruhig noch weiter laufen können

 
  
    #27552
19.01.18 18:09
Mit der 23 vorne weg hätte ich mich wohler gefühlt. Der Kurs jetzt ist doof, weil der Wert gerade um +-0 pendelt. :-(

Gruß
slash.  

Optionen

8313 Postings, 6507 Tage SlashAusserdem, eine gute Aktie steigt und fällt mit

 
  
    #27553
2
19.01.18 18:10
dem Markt.

Gruß
slash  

Optionen

515 Postings, 178 Tage wodooLöschung

 
  
    #27554
2
19.01.18 18:23

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 20.01.18 11:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation - zudem Spam.

 

 

Optionen

87 Postings, 768 Tage Mustang66Also echt das geht ja gar nicht

 
  
    #27555
1
19.01.18 20:03
den viel wichtiger ist doch das K+S bald sein ersten Platz im Rang der Leerverkäufer droht zu verlieren. Das noch so einfach klamm und heimlich geht doch gar nicht und keiner bemerkt es. :D
 

Optionen

515 Postings, 178 Tage wodoo#27536

 
  
    #27556
1
19.01.18 20:56
"" Dir sei versichert, dass ich weder für eine Person, für kein Unternehmen und für kein Entgeld jedweder Art hier meine Meinung äußere, so wie vermutlich alle anderen User hier auch. D.h. aber nicht, dass ich nicht in irgendeiner geschftl. Bez. zum Unternehmen bestehe:-).  ""


>> Also, ich halte fest, die ID reitz schließt nicht aus, dass sie in einer geschäftlichen Beziehung zu der Firma K+S steht, na das reicht doch schon. Nun weiß man wenigstens Bescheid.

>> Vielen Dank für die offenen Worte.


Glück auf

 

Optionen

82 Postings, 1446 Tage CBSNLDavenport Resources ...

 
  
    #27557
5
19.01.18 21:11
Da koennte bald ein neuer Kali-Produzent in D auftauchen ...

https://davenportresources.com.au/
https://finfeed.com/juniors/dav/...owards-establishing-jorc/20180119/  

Optionen

15358 Postings, 3503 Tage king charles#27557

 
  
    #27558
19.01.18 21:14
au ha!
-----------
Grüsse King-charles

787 Postings, 1713 Tage contegeschäftliche und nicht geschäftliche

 
  
    #27559
1
20.01.18 08:45
Bevor es nach Südamerika geht in die Sonne muss ich nach den wirklich interessanten postings von woodoo, die sehr lesenswert waren, doch leicht amüsiert sagen, dass ich nicht geschäftliche Beziehungen zu ks habe, und dass wohl die Erklärung ist, dass ich mir definitiv Kritik auch erlauben kann. Nun, habe Verständnis für jemanden, der auf seine geschäftlichen Beziehungen Rücksicht nehmen muss. Wer hätte das nicht verständnis, deswegen auf diesem Wege viel Erfolg für diese Geschäfte, ich hatte meine Kritik ja ohnehin mehr in Richtung ks geäussert, denn ich bin ja nicht bei unserem Geschäftsmann beteiligt sondern bei ks.
Wie auch immer, lass mich überraschen, wie der Kurs aussieht,wenn ich wieder in das kalte und regnerische Germany zurück bin . Würde ja bisschen Sonne schicken, aber als ks-Aktionär steht man ja mehr auf Schnee und Eis.

Woodoo, mach mal ruhig so weiter. Ist mal was anderes und bist ja ohnehin einer der wenigen , der tagsüber richtig arbeitet, in der Arbeitszeit nicht postet , sondern gewissenhaft seinem Job nachgeht. Das hat ohnehin meine Anerkennung.  

Optionen

6206 Postings, 2119 Tage traveltrackerLöschung

 
  
    #27560
3
20.01.18 09:17

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 21.01.18 16:30
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

607 Postings, 466 Tage And123Kein Ende in Sicht

 
  
    #27561
1
20.01.18 19:26
Major winter storm takes aim at Rockies, Midwest
By DANIEL MANZO
Jan 20, 2018, 6:09 AM ET

„The Southwest is getting walloped with winter conditions this weekend.

A disturbance is moving through the region Saturday morning bringing snow to parts of Nevada and Utah, including Salt Lake City.“
....

>> und der Sturm zieht natürlich noch weiter

http://abcnews.go.com/US/...ge-temps-headed-eastern/story?id=52482253
 

Optionen

2034 Postings, 116 Tage damir25 ArK&S Aktie

 
  
    #27562
1
21.01.18 13:40
Ich melde mich wieder an und travel danke für deine Beiträge! Aber auf
meine Sparkasse lasse ich nichts kommen! Ich kann ein andere Depot
eröffnen aber ohne mein altes zu schließen.
Banken in EU sitzen auf 950Mrd. faulen Krediten. Die Amis sind auch nicht besser!
Eine Woche nach der Steuersenkung kommt der Shutdown!? Geht's noch?;)))
Den Januar lohnt sich nach dem Verfall jetzt nicht mehr zu bringen.
Aber Februar haben 4211 Kontrakte zu 22 veroptioniert und 1879 sogar zu nur 21! (SCall)
Die sind also bereit zu verkaufen! (Insgesamt 7053)!

Und die SPut Seite? 20 dominiert und mutige gehen bis 22. (Insgesamt 3482)!
Euphorie sieht anders aus!

Danke für euren aufmunternden Beiträge. Der Mensch lebt nicht von Brot allein!
Posts und BM haben mir sehr geholfen!    Danke an Torsten und Alle!  

Optionen

515 Postings, 178 Tage wodooLöschung

 
  
    #27563
21.01.18 16:23

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 21.01.18 17:11
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Unterstellung

 

 

Optionen

2034 Postings, 116 Tage damir25 ArK&S

 
  
    #27564
2
21.01.18 16:46
@wodoo Eine Maschine (ich) würde wohl 6 Tage auf einer Arschbacke absitzen.;))

reitz ignoriert dich? reitz postet schon seit immer hier!
#2 in unserem Forum! #2 in doc's Forum seit Anbeginn unserer Foren
ein ehrenwertes Mitglied, der noch ein geschlossenes Forum betreibt. Der
K&S Infoabende abhält und noch bei den HV's greifbar ist. Hier unter eigenem Namen
postet! Was willst du noch mehr? Hausbesuche macht er meines Wissens noch nicht!;))
Wie sieht denn deine Bilanz aus?
 

Optionen

2034 Postings, 116 Tage damir25 ArK&S

 
  
    #27565
1
21.01.18 17:25
Wollen wie uns jetzt nur mit Sperrungen begegnen? Wenn ich als betroffener
damit kein Problem habe, wer stört sich dann daran?
Beide Seiten sollten davon bitte lassen. Ihr zerstört nur unser Forum!
@Moderatoren könnt ihr bitte die Sperrungen jetzt mal eingrenzen?
Das droht doch aus dem Ruder zu laufen!:(
Sogar am Sonntag 3 Sperrungen? Das kann doch nicht im Sinne des Erfinders sein?  

Optionen

2034 Postings, 116 Tage damir25 ArK&S

 
  
    #27566
2
21.01.18 17:41
Nein, sogar travel! 4 Sperrungen!? Also, dass kenne ich nur von K&S. In anderen Foren
ist das unbekannt! Da sind alle Überrascht wenn ich weg vom Fenster bin!?;))
Trauen denn die Melder sich hier zu outen? Also, wenn ich was vorzutragen
hätte würde ich es hier tun.  

Optionen

607 Postings, 466 Tage And123CR

 
  
    #27567
1
21.01.18 19:29
Canada’s second-largest railway said it expects revenue growth in the mid single digits this year, boosted by strong global potash demand, [...]

https://www.reuters.com/article/us-cp-results/...y-rail-idUSKBN1F731N  

Optionen

607 Postings, 466 Tage And123Salt

 
  
    #27568
21.01.18 19:39
Salt stockpile from previous years helps Lancaster in difficult winter

MICHAELA SUMNER | REPORTER
4:12 pm EST January 19, 2018

"You might realize we've used a lot less salt the last few years than we typically do over the winter, so we did not order as much salt this year as we have in the past because we have a huge stockpile of it," Mayor David Scheffler said.

Recently, the city scheduled a delivery of 800 tons of salt, which Department of Transportation superintendent Greg Hintz said he expects to begin receiving on Monday. While the amount of salt he orders per year varies, he said he's ordered upwards of 2,600 tons of salt in past years. In 2017, he added, the city only used about 700 tons of salt.

"We're paying in the neighborhood of $46 a ton for salt,"

„The department of transportation combines salt and water with beet juice, which is purchased at about $1.66 a gallon, Scheffler said, adding that the mixture calls for about 20 percent beet juice.„

http://www.lancastereaglegazette.com/story/news/...winter/1046163001/
 

Optionen

607 Postings, 466 Tage And123Wieder Salz

 
  
    #27569
21.01.18 19:48
Winter storms eat up salt stockpiles

[...] anytime there is ice it takes double the amount of salt...

[...] salt used during the last week was the most he remembers being used since the ice storm 2009

http://www.messenger-inquirer.com/news/local/...f73-ea9ea1dda662.html  

Optionen

607 Postings, 466 Tage And123So siehts aus

 
  
    #27570
1
21.01.18 20:01
Das ist vom 8. Januar!!

„Kent, Ottawa and Muskegon counties have already used approximately 50 percent of their winter salt supply.

“It definitely means that we’ve had a hard winter so far,” Russell said.“

“Are we a little concerned because we’re starting into January and we’ve already used half and we probably have two and a months of winter (left)? Well, maybe. But if we use the average snowfall — maybe it’s going to peter out and we’ll be at 76 inches (the annual average) and it’ll all work out,” Byrne said. “That’s the hope.”

http://woodtv.com/2018/01/08/...ommissions-stand-on-salt-budgets/amp/
 

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1101 | 1102 | 1103 1103  >  
   Antwort einfügen - nach oben