KWS


Seite 8 von 10
Neuester Beitrag: 14.05.24 21:14
Eröffnet am:28.06.05 15:04von: BackhandSm.Anzahl Beiträge:235
Neuester Beitrag:14.05.24 21:14von: gerschonLeser gesamt:94.125
Forum:Börse Leser heute:6
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 | ... >  

4368 Postings, 1034 Tage MrTrillion3DE0007074007 - KWS Saat

 
  
    #176
15.07.23 18:12

308 Postings, 1150 Tage gerschonja wenn..

 
  
    #178
15.07.23 20:40
ja wenn KWS so erfolgreich mit seinen Produkten ist. (unbestritten)..warum zieht der Kurs da nicht an? Wer bremst da? Oder sind die Ausgaben für Forschung und Saatgutentwicklung zu hoch? Produkte zu billig?  

4368 Postings, 1034 Tage MrTrillion3Löschung

 
  
    #179
15.07.23 22:38

Moderation
Zeitpunkt: 16.07.23 09:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

308 Postings, 1150 Tage gerschonrätselhaft...

 
  
    #180
1
19.07.23 12:09
rätselhaft...sehr gute Zahlen, sehr gute Aussichten, neues Geschäftsfeld (Zusammenarbeit mit einem Hersteller von veganer Nahrung....)
und der Kurs stagniert oder sinkt.
Wer agiert da hinter den Kulissen? Oder ist es die mächtige Besitzer-(?)familie, die da an einem niedrigen Kurs interessiert ist? (geringer freefloat)  

30 Postings, 367 Tage Soodersokurs kws

 
  
    #181
19.07.23 13:20
es wird wie immer keiner erfahren....als Kleinanleger sitzt du vorm Rechner wie die Maus vor der Schlange...aber KWS ist ein gutes Investment und lässt mich ganz entspannt sein  

308 Postings, 1150 Tage gerschon@sooderso...

 
  
    #182
19.07.23 14:06
aber was ist an einem Investment wie KWS denn gut...mickrige Dividende, -da bekomme ich bei der Bank als festverzinsliche 1 Jahres -Anlage  mehr..Kurs der trotz guter Nachrichten dahin dümpelt-wo ist da der Haken?  

183 Postings, 5580 Tage mbkayaReinvestition

 
  
    #183
1
19.07.23 15:13
Das Kapital, welches nicht an die Anteilseigner in Form einer Dividende ausgeschüttet wird, wird in der Regel in Forschung & Entwicklung reinvestiert. Für mich persönlich ist das völlig in Ordnung, und dafür investiere ich in Unternehmen anstatt mein Kapital bei der Bank für 2% verzinsen zu lassen.

Die Aktie ist nicht seit gestern, sondern seit Jahren in einer Seitwärtsbewegung und wird irgendwann ausbrechen. Ist nichts für Ungeduldige, die jeden Tag auf den Kurszettel schauen. Nur meine persönliche Meinung: Es ist völlig egal, ob der Kurs heute bzw. morgen bei 56, 58 oder 60 EUR liegt. Hauptsache, die operative Entwicklung passt.  

308 Postings, 1150 Tage gerschon@mbkaya

 
  
    #184
19.07.23 16:15
das ist aber direkt "edel" wenn Du in ein Unternehmen investierst,obwohl Du sogar auf der Bank-risikolos- mehr Zinsen bekommst als bei KWS Dicidende...
da bleibt also nur die Hoffnung dass der Kurs  bald (oder irgendwann?) ansteigt...und nachdem die Geschäfte ja risikolos sind -(Saatgut wird immer gebraucht), und KWS  ja sehr intensiv an dessen Verbesserung forscht- zB mit der Genschere...) neue Geschäftsfelder aufmacht -Coop mit einem im veggie-Trend liegenden Erbsnverarbeiter  müsste der Knoten doch mal platzen...  

2391 Postings, 2182 Tage gdchsGut ist z.B an KWS

 
  
    #185
19.07.23 19:00
das der Umsatz je Aktie recht stetig die letzten Jahre gestiegen ist.
KGV ist außerdem etwas runter gekommen.
Branche ist zudem interessant.
Die Kursentwicklung war die letzten paar Jahre nicht toll, allerdings wenn man den Chart über längere Zeit (ein paar Jahrzehnte) ansieht dann sieht er schön von links unten nach rechts oben aus;  das ist natürlich keine Garantie für die Zukunft, aber bin trotzdem optimistisch.  

Optionen

308 Postings, 1150 Tage gerschon@gdchs

 
  
    #186
19.07.23 20:18
also- wenn der Umsatz je Aktie steig gestiegen ist...
aber  der Kurs damit nicht mithalten konnte
-woran liegts?
Erhöhte Ausgaben für Forschung, die sich erst später bezahlt machen?
schlechte Verkaufserlöse?
oder...???  

2391 Postings, 2182 Tage gdchs@gerschon zu Kennzahlen

 
  
    #187
19.07.23 22:51
siehe hier :
https://www.ariva.de/aktien/...tie/kennzahlen/fundamentale-kennzahlen

Umsatz je Aktie von 32 Euro auf 46 Euro  von 2017 - 2022, aber halt leider Cashflow, Gewinn sowie Jahresüberschuss konnten dabei leider nicht mithalten.  Margen also offenbar aktuell nicht so gut, da muss man halt mal sehen ob diese in den nächsten Jahren optimiert werden können.
 

Optionen

308 Postings, 1150 Tage gerschon@gdchs

 
  
    #188
1
20.07.23 08:43
danke für den Hinweis, hatte ich auch schon studiert.
Offenbar hat für KWS die Forschung und Züchtung neuer Sorten Priorität-und das ist kostenintensiv.
Aus Sicht der Firmeninhaber ( Familie Oetker) -der freefloat ist ja nicht allzu hoch- durchaus verständlich, weil die Oetkers  vorrangig wohl ein langfristiges Interesse haben an der Wertentwicklung und weniger Interesse an einem hohen Kurs. Natürlich schade für Investoren, die eine Kurssteigerung erwarten.  

4368 Postings, 1034 Tage MrTrillion3DE0007074007 - KWS Saat

 
  
    #189
20.07.23 22:50

308 Postings, 1150 Tage gerschon@MrTrillion3

 
  
    #190
21.07.23 08:25
danke für den Artikel-
das Potential und die Arbeit von KWS auf dem Gebiet der Saatzucht ist ja sehr positiv-und durch den Einsatz der "Genschere" werden sich Zuchterfolge viel rascher realisieren . Und diese Zuchterfolge sind natürlich nötig wegen der Klimaveränderungen und der weiterhin wachsenden Weltbevölkerung.
Insofern macht KWS genau das richtige, forscht intensiv. Und wohl auch kostenintensiv.
Problem für einen Aktionär ist halt (leider) dass der Kurs das nicht honoriert, die Dividende keinen von den Socken reisst- und vom moralischen Wert eines Investments bei KWS hat man halt finanziell nicht allzuviel. Vom ethischen Wert dagegen schon.  

24 Postings, 3022 Tage Marc Klößchen@gerschon

 
  
    #191
21.08.23 08:46
Dividenden, die einen von den Socken reißen, sind insbesondere ein Indikator für besonders ausgeprägte Risiken. Eine geringe Dividendenrendite kann man also als Qualitätsmerkmal betrachten.  

308 Postings, 1150 Tage gerschon@Marc

 
  
    #192
21.08.23 16:58
"Eine geringe Dividendenrendite kann man also als Qualitätsmerkmal betrachten.  "
Schön. Und warum soll man in eine Aktie investieren, von der man wenig Dividende bekommt?  

308 Postings, 1150 Tage gerschon@marc

 
  
    #193
22.08.23 08:10
noch was dazu- warum sollte ich in KWS investieren, wenn ich auf der Bank für Festgeld fast dreimal soviel bekomme?  

24 Postings, 3022 Tage Marc Klößchen@gerschon

 
  
    #194
02.09.23 19:59
Absolut berechtigte Fragen aber denk mal genau darüber nach.

Das Geschäftsmodell von Banken ist hochriskant. Nicht jeder will diesen Leuten sein Geld überlassen. Außerdem richtet sich deren Verzinsung nach gewissen Vorgaben, das heißt sie orientieren sich maßgeblich am Leitzins der Notenbank. Das ist also ein verzerrter Zins, der nicht das tatsächliche Risiko widerspiegelt.

Und zu guter letzt bist Du Gläubiger der Bank wenn Du ihr Dein Geld überlässt. Wenn Du eine Aktie kaufst dann bist Du Teilhaber.

 

24 Postings, 3022 Tage Marc KlößchenKWS Saat

 
  
    #195
02.09.23 22:54
Diesen interessanten Beitrag habe ich gerade gefunden zu KWS Saat:

https://aktienbewertung.de/kws-saat-se-kommt-jetzt-die-trendwende/  

24 Postings, 3022 Tage Marc Klößchen@gerschon

 
  
    #196
03.09.23 10:13

noch was dazu- warum sollte ich in KWS investieren, wenn ich auf der Bank für Festgeld fast dreimal soviel bekomme?

Wer eine Aktie mit so geringer Dividendenrendite kauft ist natülich nicht an der Dividende interessiert, sondern erwartet Wachstum, was i.d.R. steigende Kurse mit sich bringt.  

 

21375 Postings, 1030 Tage Highländer49KWS

 
  
    #197
1
27.09.23 10:35
KWS schließt Geschäftsjahr 2022/2023 erfolgreich ab und übertrifft Umsatz- und Ergebnisprognosen – weiteres Wachstum erwartet
https://www.kws.com/de/de/media-innovation/presse/...gebnisprognosen/

Meiner Meinung nach ein sehr positives Ergebnis oder wie ist Eure Einschätzung?  

21375 Postings, 1030 Tage Highländer49KWS

 
  
    #198
27.09.23 13:56
Sind die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr die Basis für einen Kursaufschwung?
https://www.finanznachrichten.de/...aktie-ein-spitzenergebnis-486.htm  

308 Postings, 1150 Tage gerschon@Marc.Klößchen

 
  
    #199
28.09.23 13:32
aber was soll ich denn mit einer Aktie, die mir übers Jahr einen Verlust von 3% bringt-wenn ich auf der Bank-völlig risikolos-3% Zinsen bekomme? Und wenn ich der Bank Geld überlasse, bin ich  Gläubiger-,und wenn ich eine Aktie kaufe, bin ich Teilhaber. Wo ist da für mich ein Unterschied? das Risiko ist doch das gleiche-und der Ertrag bei der Bank um etliches höher.
Und das gestrige Kursfeuer ist ja heute eh schon weider verlöscht-3,5% minus....  

21375 Postings, 1030 Tage Highländer49KWS Saat

 
  
    #200
09.11.23 10:41
KWS veröffentlicht Ergebnisse für das 1. Quartal 2023/2024 und bestätigt Prognosen
https://www.kws.com/de/de/media-innovation/presse/...etigt-prognosen/  

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 | ... >  
   Antwort einfügen - nach oben