Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Hydrotec-- Wasserwert --mal anschauen


Seite 4 von 8
Neuester Beitrag: 15.06.18 18:29
Eröffnet am: 24.03.06 11:48 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 183
Neuester Beitrag: 15.06.18 18:29 von: tbhomy Leser gesamt: 61.139
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 4
Bewertet mit:
20


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

2835 Postings, 5260 Tage Pilgervatererstmals...

 
  
    #76
02.11.06 10:22
in den letzten Wochen/Monaten taxt der Makler zu Handelsbeginn den Briefkurs und nicht den Geldkurs...Zufall?  

2835 Postings, 5260 Tage Pilgervaterwenn Hydrotec...

 
  
    #77
02.11.06 20:06
die Angelegenheit ernst nimmt, dann sollten sie gerade in dieser Situation und bei diesen geringen Umsätzen selbst etwas zur Kurspflege tun und nicht tatenlos zuschauen, wie der Kurs ins 3,xx-Gefilde absackt!  

11543 Postings, 7261 Tage Lalapo3,81 und KEIN Kauf

 
  
    #78
3
08.11.06 14:05
nochmal .. solange Hydrotec hier den Vorwürfen nicht aktiv entgegen tritt ... zeitnah informiert .. ist die Aktie verbrannt .. mag sein das die Vorwürfe haltlos sind ... aber .. wenn etwas dran ist .. kann ich mir hier auch noch ganz andere Kurse ( nach unten ) vorstellen ....so gerne ich den Sektor mag .....
Wir hatten die Party nach oben ....eine Party nach unten brauchen wir hier nicht mitmachen ... lieber teuerer wieder rein... dafür aber ohne Katze im Sack ...

Lali  

4328 Postings, 6574 Tage GuidoAua, 3,40, geht ja jetzt ganz schnell nach unten o. T.

 
  
    #79
08.11.06 15:17

2927 Postings, 5918 Tage VerdampferPANIK ... na wenn da mal nicht übertrieben wird ;) o. T.

 
  
    #80
08.11.06 15:25

2835 Postings, 5260 Tage PilgervaterTheater in Frankfurt...

 
  
    #81
08.11.06 15:47
und wieder einmal mehr mehr wird das ganze Theater in Frankfurt inszeniert, auf Xetra wird mit 0 Stücken mit nach unten getaxt, an den anderen Börsenplätzen noch gar kein Handel, der Geldkurs geht halt mit...Frankfurt hat die ganzen letzten Wochen immer den billigsten Preis (Brief wie Geld) gehabt!  

2927 Postings, 5918 Tage VerdampferÜbel wenn die Käuferseite fehlt. -17% !!

 
  
    #82
08.11.06 15:59
Die Börse ... alles Angst und Gier um´s Geld.

"F-a-z-i-n-i-e-r-e-n-d" würde Onkel hierzu
wohl Spucki meinen. ;o)

Wenn da jetzt noch ein realer Schwanz nachwächst ...
MEGA-AUTSCH !

...be happy and smile  

2835 Postings, 5260 Tage Pilgervaterdas sollte es gewesen sein...

 
  
    #83
08.11.06 20:42
wenn man den Kursverlauf und die Umsätze anschaut, dann sieht das ganz sehr nach Stopp-Loss-Fishing aus -nach dem Kursverlauf, dem aktuellen Stand der Dinge bei Hydrotec und der Art von Bookbuilding in Frankfurt gut nachvollziehbar! Wenn man die deutliche Erholung nach 3,40 mit dem nachziehenden Bid betrachtet, sollte es morgen in nördlicher Richtung weitergehen, zweimal hintereinander funktioniert dieses Spiel von heute wohl nicht!
Nebenbei würde mich interessieren: Ich habe heute eine Stückzahl wesentlich größer als die 400 oder 500, die am Nachmittag zeitweilig in Frankfurt im Brief stand, deutlich höher ins Ask gestellt - der Makler in Frankfurt ist aber bei seinen 400 bzw. 500 zu billigerem Kurs geblieben, meine Stückzahl mit Ask wurde nie eingestellt - darf er das? Würde mich über eine Auskunft freuen, wenn hier jemand die Details kennen sollte! Danke!  

3317 Postings, 5184 Tage der Eibschemeine Antwort von Hydrotec:

 
  
    #84
1
16.11.06 21:19
Sehr geehrt....,

ohne Bevorzugung eines Einzelaktionärs teilen wir Ihnen folgendes mit.

Voraussichtlich am 15.11.06 stellen wir unseren neuen Aktionärsbrief ein, der auch die Geschäftszahlen zum 31.10.06  beinhaltet. Darin wird u.a.  herausgestellt, dass sich der Umsatz zum 31.10.06 um ca. 33% und die Betriebsleistung um ca. 50% erhöht hat.

Wir geben Ihnen Recht, dass der Aktienkurs den Geschäftszahlen widerspricht. Es ist außerhalb der Einflussnahme unserer Firma den Aktienkurs entsprechend zu beeinflussen, da wir auch keine Erlaubnis zum Rückkauf unserer Aktien haben.  Die Einstellung der Nachricht vom 31.10. hat, wie Sie richtig festgestellt haben, keinen direkten Einfluss auf den Kurs gehabt. Offensichtlich hat diese Information einige Marktteilnehmer veranlasst ihre "Spielchen" zu treiben.  Wir können uns vorstellen, dass sich dieser Spuk so schnell wie er kam auch wieder verflüchtigt.

Mit freundlichen Grüßen aus Rehau
--------------------------------------

Hydrotec AG
Reichenberger Strasse 22
D-95111 Rehau
GERMANY

T +49 (0) 9283 851-27
F +49 (0) 9283 851-50

http://www.hydrotec-ag.de
--------------------------------------





-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: xxx
Gesendet: Samstag, 11. November 2006 17:31
An: Mailverteiler INFO
Betreff: Aktienkurs


Sehr geehrte Damen und Herren,





Ich bin seit diesem Sommer ein überzeugter Aktionär ihrer Firma. Doch was sich in den letzten Wochen am Aktienkurs getan hat, wiederspricht allen Geschäftszahlen!

Dann nun vor kurzem der Bericht vom 31.10.:



Rehau, den 31. Oktober 2006
Ermittlungen wegen angeblichem Kursbetrug

Liebe Aktionäre,
sehr geehrte Damen und Herren,

am 25.10.2006 wurden Geschäftsräume der HYDROTEC AG sowie Privatwohnungen des Vorstandes und eines Aufsichtsratsmitgliedes durchsucht.

Grundlage dieser Aktion war ein Beschluss des Amtsgerichts München vom 22.08.2006, der durch die Beschlagnahme von Akten und Unterlagen den Vorwurf eines Kursbetruges durch An- und Verkauf größerer Mengen von Aktien der Gesellschaft zum Zwecke der Kursmanipulation im Jahr 2001 untermauern soll.  

Der Vorwurf gegen die Organe entbehrt nach Auffassung der HYDROTEC AG jeglicher Grundlage. Beide Vorstände haben nachweislich weder vor noch nach 2001 Aktien der Gesellschaft ge- oder verkauft. Das Mitglied des Aufsichtsrates, Aktionärin der ersten Stunde, hat über eine Vermögensverwaltung Aktien ge- und verkauft. Sowohl Umfang als auch Zeitraum stehen allerdings in keinem Zusammenhang mit den erhobenen Vorwürfen.

Der betroffene Personenkreis geht davon aus, dass der Hintergrund für diese Aktion in den Ermittlungsverfahren gegen Organe und Personen der MG Unternehmensgruppe München zu suchen ist. Die Ermittlungen dauern an. Ein maßgebliches Organmitglied saß zwischen-zeitlich über längere Zeit in U-Haft.

Die MG Unternehmensgruppe hat die HYDROTEC AG im Jahre 2001 - anlässlich einer Kapitalerhöhung mittels öffentlichem Angebot - maßgeblich beraten und begleitet. Über diese sich im Nachhinein als unglücklich herausstellende Verbindung hat der Vorstand bereits auf Hauptversammlungen offen Bericht erstattet.

Sowohl Gesellschaft als auch Organe haben am 25. Oktober 2006 mit den Ermittlungs-behörden kooperativ zusammengearbeitet und werden dies selbstverständlich auch weiterhin tun, sofern dies noch nötig sein sollte.

Die Gesellschaft wird unverzüglich weitere relevante Erkenntnisse veröffentlichen.  

HYDROTEC Aktiengesellschaft

Dr. Andreas Burger Wolfgang Schulze
Vorstand Vorstand





Selbst danach hielt sich die Aktie noch über 4 Euro. Aber nun, am 8 Nov. Der Kursrutsch um 17%...

Langsam mach ich mir Gedanken, ob da noch ein "Rattenschwanz" hinterher kommt oder ob das alles nur Panikmache der anderen Aktionäre ist.

Wenn Sie die Angelegenheit ernst nehmen, dann sollten sie gerade in dieser Situation und bei diesen geringen Umsätzen selbst etwas zur Kurspflege tun und nicht tatenlos zuschauen, wie der Kurs ins 3,xx-Gefilde absackt oder sogar noch darunter!



Ich bitte um eine kurze Aufklärung ihrerseits und verbleibe mit freundlichen Grüssen



 

3317 Postings, 5184 Tage der Eibschedas sieht doch super aus:

 
  
    #85
1
16.11.06 21:22
Rehau, den 15. November 2006

Liebe Aktionäre, sehr geehrte Damen und Herren,
 
die Zahlen zum 31. Oktober 2006 liegen vor und wir wollen nicht versäumen, Sie in Kurzform darüber zu informieren.

 
1. Umsatz
 
Der Umsatz stieg um TEUR 525 auf 2,1 Mio. Euro, also um beachtliche 32,5%.

 
2. Betriebsleistung
 
Die Betriebsleistung, also der Wert Umsatz inklusive fertiger und halbfertiger Erzeugnisse, wuchs um TEUR 765 auf 2,390 Mio. Euro.
Das bedeutet eine Steigerung von 46,9%.

 
3. Auftragsbestand

 
Der Auftragsbestand stieg um EUR 246.000,00 auf EUR 701.318,00, also somit um 35%.

 
4. Ergebnis

 
Das Ergebnis beläuft sich auf TEUR -580 und stieg damit um 15%. Die Mehraufwendungen gegenüber dem Plan resultieren aus den
Kosten Segmentwechsel in den Entry Standard mit ca. TEUR 75, Rechtsberatungskosten aus dem MG/Essential Invest Verfahren, das wir zwischenzeitlich gewonnen haben mit TEUR 40 sowie Erhöhung der Personalkosten um TEUR 275 aufgrund der Vertriebsreorganisation.

 
Die Aussichten für den laufenden Monat sowie den Monat Dezember bewegen sich im Rahmen der vorstehend erwähnten Zahlen, so dass sich insbesondere die Umsatzsteigerung bei 30-33% und die Betreibsleistung bei ca.50% Steigerung einpendeln wird.

 
Die Prognose für das nächste Geschäftsjahr kann im Moment noch nicht exakt sein. Wir gehen aber nach den uns bis jetzt vorliegenden Erkenntnissen davon aus, dass sich Umsatz und Betriebsleistung auf einem gleichen Steigerungsniveau wie in diesem Jahr bewegen. Das Ergebnis sollte ab dem zweiten Quartal 2007 endgültig in den schwarzen Zahlen sein.

 
Aktuell verhandeln wir über ein Großprojekt im europäischen Ausland, über dessen Ergebnis wir Sie in Kürze gesondert informieren.

 
Mit den besten Grüßen

 
HYDROTEC Aktiengesellschaft

 
Dr. Andreas Burger              Wolfgang Schulze
Vorstand                                 Vorstand

Quelle: http://www.hydrotec-ag.de/page3.html  

3317 Postings, 5184 Tage der EibscheAktionärsbrief vom 31. Januar 2007

 
  
    #86
2
14.02.07 10:13
Liebe Aktionäre, sehr geehrte Damen und Herren,


das Jahr 2006 ist abgeschlossen und wir können erste Ergebnisse bewerten.

Der Umsatz konnte um TEUR 571 auf 2,5 Mio. Euro (ca. 30 %) gesteigert werden.
Die Betriebsleistung (Umsatz sowie fertige und halbfertige Erzeugnisse) stieg um ca. 39 % auf 2,795 Mio. Euro.


Das Ergebnis 2006 war durch viele Faktoren belastet und wird sich auf ca. -715 TEURO belaufen, was im Vergleich
mit 2005 zwar eine Verbesserung um ca. 51 % bedeutet, jedoch für alle unbefriedigend ist.

Verstärkte Investitionen im Personalbereich (Vertrieb und Marketing) sowie erheblich gestiegene Beschaffungskosten
im Zulieferbereich aufgrund der teilweise explodierten Rohstoffkosten belasteten das Ergebnis, zumal die Investitionen

in den Bereichen Vertrieb und Marketing im zweiten Halbjahr zwangsläufig noch keine positive Auswirkung haben konnten.
Darüber hinaus schlagen sich im Ergebnis 2006 die Rechtsberatungskosten aus dem MG / Essential Invest Verfahren

sowie auch die Kosten für den Wechsel in den Entry Standard und erstmals die daraus resultierenden laufenden Kosten
deutlich nieder.

Die im Laufe des vierten Quartals geplante Einführung unseres neuen Produkts HYDROMAG TURBO konnte so nicht
durchgeführt werden.

Beim letzten Praxistest stellten sich überraschender Weise bis dahin nicht aufgetretene Fehler im Modul heraus. Damit
konnten geplante Umsätze von ca. 300.000 Euro mit den entsprechenden Ergebnisbeiträgen nicht realisiert werden.

Der Fehler ist analysiert, lokalisiert und wird im Moment von unserem Vorlieferanten den Notwendigkeiten angepasst.
Neue Feldversuche werden ab dem zweiten Quartal für eine Dauer von ca. drei Monaten durchgeführt.


Der Auftragsbestand zum 31.12.2006 stieg um 0,3 Mio. Euro und damit um 18 % an.



Das Jahr 2007 hat die positive Umsatztendenz des Vorjahres nahtlos fortgesetzt. Den Umsatz konnten wir um ca. 10 % steigern.,
den Auftragseingang um 19 %.

Besonders erfreulich daran ist, dass unsere neu auf den Markt gebrachten Produkte, wie Heizungswasseraufbereitung und

die neue Generation der Enthärtungsanlagen überproportional zu diesem Anstieg beigetragen haben.

In Verbindung mit der ab März angekündigten Preiserhöhung erwarten wir eine deutliche Ergebnisverbesserung.


Die im vergangenen Jahr angekündigte Verschlankung der Produktion wird durch eine fast vollständige Fertigungsauslagerung
der Serienfertigung ab dem 01.02.2007 in die Tat umgesetzt.

Damit sind wir unserem Ziel der Konzentration auf die Kernkompetenz, nämlich Entwicklung und Anlagenprojektierung
einen wesentlichen Schritt näher gekommen.
Als weitere Konsequenz dieser Verschlankung erwartet die Gesellschaft sowohl in 2007 als auch in den Folgejahren positive Auswirkungen.

Ein in diesem Zusammenhang erwähnenswerter Punkt ist auch, dass wir vorläufig keine Investitionen in Gebäude, Maschinen
und Anlagen durchzuführen haben.


Die Vorstände


Dr. Andreas Burger Wolfgang Schulze

Ihrer HYDROTEC AG



Somit ist also geklärt, warum es bergab ging. Zunkünftig sieht es aber bullisch aus, sofern man da Minus in der Bilanz nun zu einem Plus umformt. Ich denke mal, das es dieses Jahr mit neuem Marketingrezept machbar ist. Wenn das mal eintritt, wird es die Aktie mit einem riesen Kurssprung gen Norden danken. Und ich bin dabei...  

1693 Postings, 7085 Tage Eaglemenbin noch dabei

 
  
    #87
20.04.07 08:32
ist aber sehr ruhig geworden hier im thread.  

3317 Postings, 5184 Tage der EibscheWeiss jemand, wie 9% Plus zustandekommen?

 
  
    #88
10.05.07 16:31

10635 Postings, 7106 Tage Ramses IIüber 4 euro bez.

 
  
    #89
11.05.07 11:32
habe aber nix nachgekauft um 3.50 euro. warte erstmal weitere news ab.  

3317 Postings, 5184 Tage der EibscheSchaut mal auf den Chart,

 
  
    #90
11.07.07 09:46
da sollte sich demnächst die Richtung entscheiden wo es hingeht.

 

   
 

3317 Postings, 5184 Tage der EibscheEinschätzung von HappyYouppie.de

 
  
    #91
1
11.07.07 12:43
11.07.2007 11:39
Hydrotec: 4 Euro-Marke überschritten
Hydrotec überschreitet die 4 Euro Marke. Hydrotec (Nachrichten/Aktienkurs) wird am 18. Juli bei 4,06 Euro notieren.

 

410 Postings, 5377 Tage KauffiHi Jungs und Mädls,

 
  
    #92
10.10.07 17:19
na alles klar.
Hat jemand die Kapitalerhöhung mitgemacht außer mir :)
Grüße vom Kauffi
AAAAAAAch sooo Aktie halte ich ein paarJahre...das Geld dazu ist von Gewinne
bei Optionsscheine.  

12846 Postings, 4701 Tage d007007007Hinterher ist man immer schlauer...!!

 
  
    #93
11.01.10 13:11
ariva.de


-----------
Alles was ich schreibe ist meine ehrliche, momentane Meinung und soll nie eine Handelsauforderung an andere User darstellen.

12846 Postings, 4701 Tage d007007007Sieht aber heute Abend echt nach dem

 
  
    #94
11.01.10 20:11
Beginn einer Rebounds aus...!!? Ob es bald Nes gibt? Ich kann es nicht sagen. Verkaufsdruck sehe ich keinenmehr..!?
-----------
Alles was ich schreibe ist meine ehrliche, momentane Meinung und soll nie eine Handelsauforderung an andere User darstellen.

1077 Postings, 3603 Tage Börsen Star 2010Hydrotec AG (613030): Neuer Thread

 
  
    #95
12.01.10 08:43
Wer über die Hydrotec informieren und mitdiskutieren möchte, der ist auch in diesem neuen Thread herzlich willkommen:

http://www.ariva.de/forum/...oard_hot.m&a=_hot&nr=399425#form  

1077 Postings, 3603 Tage Börsen Star 2010Hydrotec

 
  
    #96
12.01.10 15:16
Trotz eines sehr schwachen Börsentags kann die Aktie von Hydrotec (WKN 613030) heute deutlich zulegen.

Für alle, die am Zukunftsmarkt "Wasser" und "Wasseraufbereitung" partizipieren wollen, ist Hydrotec eine der ganz wenigen Einzelaktien am deutschen Markt, die man handeln kann.

Ich denke, die aktuelle Lage zeigt, wie wichtig dieses Thema ist.

Der Aktienkurs sollte weiteres Potenzial besitzen.  

10635 Postings, 7106 Tage Ramses IIjetzt mal ohne pushen

 
  
    #97
1
17.02.11 18:18
die nachrichtenlage hat sich verbessert.
-----------
Auf den Wegen der Freundschaft soll man kein Gras wachsen lassen.
Marie-Thérèse Geoffrin

40 Postings, 3207 Tage MarburgerEGibts irgendwo neue News?

 
  
    #98
18.02.11 11:32

Die Auftragsbücher sollen ja voll sein, dennoch schwächelt das Papier dieser Tage ganz gut. Was ist da los? Nachkaufen? 

 

944 Postings, 4950 Tage SolventzoHydrotec- Widerstand um 1,90 geknackt

 
  
    #99
1
21.02.11 12:14
Hydrotec sitzt definitiv auf vollen Auftragsbüchern. Die Veröffentlichung der
vorläufigen Zahlen des Unternehmens brachte einen schönen Kursschub um
bis zu 20 Prozent.
Im vergangenen Jahr schaffte Hydrotec ein Umsatzplus von 10,4 Prozent auf
1,8 Millionen Euro. Das Unternehmen meldete einen Auftragsbestand von über
3,6 Millionen Euro. Der Manager des Unternehmens plant für 2011 eine
Übernahme einer Firma der Branche, die mindestens 3mal so groß sein soll
wie das Unternehmen selbst.
Aufgrund der Wachstumsraten von Hydrotec und dem eventuellen geplanten
Zukauf wird für das Jahr 2012 ein Ergebnis von 0,35 Euro je Aktie erwartet.
Die Beachtung der Aktie von Hydrotec dürfte in den nächsten Monaten
deutlich zunehmen.

Quelle: moneymoney.de

Für mich ist Hydrotec eine der ausichtsreichsten Firmen im Bereich
Wasseraufbereitung und -management. Hydrotec setzt immer mehr auf
Ausschreibungen von intern. Großunternehmen.
So sind sie für einen großen Teil der Wasseraufbereitung bei den Olymp. Spielen
2012 in London verantwortlich.

Der seit Aug. 2010 bestehende Widerstand von 1,90 € ist endlich geknackt.
Bin seit 07.02. auch dabei. (Kauf zu 2,10 mit Stopp bei 1,55)
-----------
Geld macht nicht korrupt - kein Geld schon eher.

1 Posting, 3126 Tage Hambamneues 52 Wochen Hoch

 
  
    #100
02.05.11 13:19
Hallo Zusammen, ich beobachte Hydrotec auch seit Anfang Februar.
Der Geschäftsbericht bestätigt die vorläufigen Zahlen. Selber bin ich zu 2.10 eingestiegen.  Heute erreicht die Aktie ihr neues 52 Wochen Hoch im Großen und Ganzen denke ich das die Aktie noch Potential hat.  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben