Gazprom 903276


Seite 2339 von 2442
Neuester Beitrag: 06.05.21 23:40
Eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 62.028
Neuester Beitrag: 06.05.21 23:40 von: Didlmaus Leser gesamt: 12.859.141
Forum: Börse   Leser heute: 14.273
Bewertet mit:
121


 
Seite: < 1 | ... | 2337 | 2338 |
| 2340 | 2341 | ... 2442  >  

748 Postings, 981 Tage DocMaxiFritzAuch Kleinvieh macht Mist

 
  
    #58451
3
03.03.21 00:36
Über GazpromKontrollierte OrganisationenNachrichten von Projekten und Regionen
In der Republik Udmurt beginnt der Bau einer Inter-Settlement-Gaspipeline


Gazprom mezhregiongaz (OOO)
+7 812 609-51-47
+7 812 617-55-40 Fax

pr@mrg.gazprom.ru

NACHRICHTEN VON PROJEKTEN UND REGIONEN
2. März 2021, 17:30 Uhr
Vergasung
Im Distrikt Igrinsky der Republik Udmurt hat Gazprom Gazoraspredeleniye Izhevsk mit dem Bau einer Inter-Settlement-Gaspipeline zwischen Igra und Menil mit einer Abzweigung nach Fakel, Nagorny und Luchik mit einer Länge von mehr als 19 km begonnen.

Dank der Umsetzung des Projekts besteht die technische Möglichkeit, 281 Haushalte sowie Wohn- und kommunale Einrichtungen in 5 Siedlungen mit Erdgas zu verbinden.

Es ist auch geplant, die Gasversorgung der Glasfabrik im Dorf Fakel auf das Netz der oben genannten Anlage zu übertragen, wodurch die Zuverlässigkeit und Kontinuität der Gasversorgung eines großen Gasverbrauchers in der Region erheblich erhöht wird.

Der Bau der Gaspipeline erfolgt im Rahmen des Programms zur Entwicklung der Gasversorgung und  Vergasung der  Regionen der Russischen Föderation durch PJSC Gazprom, die Planung und der Bau werden von LLC Gazprom Mezhregiongaz organisiert. Der einzige technische Kunde ist Gazprom Invest, vertreten durch die Gazprom Gazifikatsiya-Niederlassung.

Neueste verwandte Nachrichten
Wolgograder Gasarbeiter fassten die Arbeitsergebnisse im Jahr 2020 zusammen
1. März 2021, 20:35
Gazprom Gazoraspredelenie Krasnodar verband einen neuen Heizraum für eine weiterführende Schule  

471 Postings, 1012 Tage Didlmaus@SousSherpa und Doc

 
  
    #58452
03.03.21 08:48
Guten Morgen, ihr Unermüdlichen,

welch eine Flut neuer Nachrichten!

Ich komme gar nicht mehr hinterher.... Seid bedankt!  

50527 Postings, 2537 Tage Lucky7920,2 nm von der FORTUNA zum

 
  
    #58453
1
03.03.21 09:20
Messpunkt Adlergrund....

es geht voran... heute Nacht bis jetzt wurden so etwa ca.280m verlegt...

Der Kahn läuft auf Volldampf...  ;-)  

54 Postings, 1597 Tage Eugen1986Danke Lucky79

 
  
    #58454
2
03.03.21 09:23
Du lieferst mit Abstand die wichtigste Info über NS2 in der jetzigen Situation.

VG aus NRW
Eugen  

748 Postings, 981 Tage DocMaxiFritzKaufen, kaufen, kaufen!

 
  
    #58455
2
03.03.21 09:32
Gazprom-Aktie: Abschied von der Spitze?
Von Nico Nonnen -1. März 2021
693
Langsam geht es wieder in die falsche Richtung. Der Anteilsschein von Gazprom verliert in der entscheidenden Phase die notwendige Kraft, um weiter hoch zu klettern. Nach den guten Entwicklungen im vergangenen halben Jahr scheinen viele ihre eingefahrenen Gewinne zu sichern. Für den Kurs bedeutet dies unweigerlich, dass er sich umorientieren muss.

Die 8%igen Verluste der letzten Handelswoche bestätigen, dass sich die Aktie bereits inmitten einer Trendumkehr befindet. Panik sollte deswegen aber nicht ausbrechen. Auf dem Weg nach oben bewies der Erdgaskonzern des Öfteren, dass er nach kleinen Rücksetzern umso stärker zurückkehren kann. Es ist nicht auszuschließen, dass es dieses Mal genauso sein wird. Kurzfristig wird der Abschwung jedoch noch andauern.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Gazprom?

Gasnachfrage leicht rückläufig!
Die enorme Kältewelle in Europa neigt sich dem Ende zu. Damit sinkt gleichzeitig der Heizbedarf. Noch vor kurzem war genau dieser der Grund für die tolle Performance der Gazprom-Aktie. Da sich die Wetterlage nun jedoch stark gewandelt hat, verschieben sich auch die Präferenzen. Die Preise für Gas wurden nach unten angepasst. Dennoch sind die Vorräte auf dem Kontinent nahezu ausgeschöpft, sodass Nachbestellungen wahrscheinlich sind. Zudem dürfte Asien in den kommenden Jahren verstärkt auf Gas als Energieform setzen, was Gazprom enorme Umsatzanstiege generieren könnte. Die momentane Situation spiegelt also nicht das Gesamtbild wider.

Weltmarktführer zum fairen Preis!
Die gegenwärtige Korrektur bietet durchaus Chancen zum Einstieg. Gepaart mit lukrativen Aussichten für die Zukunft und einer günstigen Bewertung könnte also die Zeit für mutige Investoren gekommen sein. Sie müssten gerade einmal das Fünffache der Gewinne beziehungsweise ein KBV von 0,3 bezahlen, um sich Anteile an Gazprom zu sichern. Ein Vergleich mit dem derzeitigen Börsenumfeld macht deutlich, dass die Ausgangslage kaum besser sein könnte.  

185 Postings, 2085 Tage phönix555@Lucky79

 
  
    #58456
03.03.21 09:35
Wieviel Km und wieviele Tage sind es denn noch bis zum Ziel?
20nm bezieht auf den Kartenmaßstab? Welcher?
VG  

50527 Postings, 2537 Tage Lucky79#58506 ich hab da einen

 
  
    #58457
1
03.03.21 09:41
Messpunkt im Adlergrund festgelegt... den die Fortuna vom Kurs betrachtet
ansteuert...
auf den mess ich hin.. und daraus erechne ich dann die zurückgelegte Strecke...
sie muss natürlich nicht mehr zum Adlergrund...
für die Internationalen, ausländischen Seekarten müsste ich bezahlen...
die deutschen krieg ich so.

drum mess ich auf den Adlergrund, genaugenommen an die Stelle, wo NS2 in internationale
Gewässer übergeht.

die größte Strecke legen sie gerade noch...
rechne in 1 Woche mit dem Anschluss an das im Wasser liegende Pipelineende.
Und dann noch in dt. Gewässern verlegen...

 

96 Postings, 516 Tage Rolger@Lucky79

 
  
    #58458
1
03.03.21 10:23
Du kannst dir auch einfach auf vesselfinder die zurückgelegte Strecke der letzten 24h ansehen.
Schiff anklicken und dann "Track".
Über das "Zikelsymbol" auf der Karte kannst du die Strecke dann ganz einfach vermessen.  

50527 Postings, 2537 Tage Lucky79#58508 stimmt...

 
  
    #58459
1
03.03.21 11:00
jedoch hat die Fortuna keinen eigenen Antrieb...
und darum gibts dazu keine vernünftigen Daten...
und außerdem sind es nur die letzten 24 h...
also immer relativ... und nicht absolut.

Hab ich schon probiert... :-)  

185 Postings, 2085 Tage phönix555@Lucky79

 
  
    #58460
03.03.21 11:46
Danke Lucky für die Antwort, du schreibst:

"rechne in 1 Woche mit dem Anschluss an das im Wasser liegende Pipelineende.
Und dann noch in dt. Gewässern verlegen..."

Pipelinende... dann müsste doch mit Rohrverlegung Schluss sein?
...
Wieviel km dann noch in deutschen Gewässern?
VG  

26486 Postings, 4873 Tage brunnetaGAZPROM gewinnt

 
  
    #58461
03.03.21 11:47
Zu den bestplatzierten Aktien des Tages zählt der Anteilsschein von GAZPROM.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...egung-03-03-2021-8389570

26486 Postings, 4873 Tage brunnetaWas ist am Mittwoch??

 
  
    #58462
03.03.21 11:51
Gazprom Aktie: Eilmeldung am Vormittag sorgt für Aufregung – HEUTE erwartet Aktionäre Sensation! Das müssen Anleger jetzt beachten! (Mittwoch)

https://felix-haupt.com/...s-muessen-anleger-jetzt-beachten-mittwoch/

1147 Postings, 3351 Tage Sokooo#brunneta

 
  
    #58463
03.03.21 11:58
Das ist jetzt nicht dein ernst, oder ??

Da steht dick und fett davor "  WERBUNG " !!!  

1553 Postings, 327 Tage SousSherpaSila Sibiri

 
  
    #58464
1
03.03.21 13:09
Mehr Gaspumpen = mehr Gas über die die Sila Sibiri:  Die United Engine Corporation Rostec hat mit der Herstellung von Gaspumpenaggregaten GPA-25 für die Gasleitung von Power of Siberia begonnen. Sechs Gaskompressoreinheiten mit einer Leistung von 25 MW werden in diesem Jahr an die Kompressorstationen Vasily Kolesnikov und Ivan Rebrov der Gaspipeline Power of Siberia gehen... Das neue UGPA-16-Projekt (25) kombiniert die besten Designentwicklungen und ist eine qualitative Weiterentwicklung..
https://...m.translate.goog/rus/presscenter/odk_news/?ELEMENT_ID=3365  

75 Postings, 5249 Tage geroneuFelix Haupt, brunnetta

 
  
    #58465
03.03.21 13:54
Meldungen von Felix Haupt rechne ich als Spam. Leider wird da noch kein Riegel vorgeschoben, dass er alle möglichen Foren mit Scheinsensationen zumüllt, wahrscheinlich mittels KI generiert.  

748 Postings, 981 Tage DocMaxiFritzKurze Shell-Pause

 
  
    #58466
1
03.03.21 14:20
Shell hat den Ausbau des LNG-Terminals Sachalin eingestellt
3. März 2021, 11:45 Uhr
AUFMERKSAM
Sachalin 2
Foto von Gazprom

Die Erweiterung des LNG-Terminalprojekts Sachalin-2 wird vorübergehend ausgesetzt, sagte der Präsident von Shell Russia Sedric Kremers während der Präsentation des Unternehmensberichts über die LNG-Entwicklung.


Shell setzt den Ausbau des russischen LNG aus
Wie Kremers erklärte, besteht die Priorität für den Betreiber des Sachalin-Energieprojekts darin, die Vereinbarung über die Aufteilung der Produktion von 2030 bis 2050 zu verlängern. Der Vertreter von Shell in Russland schätzte die Aussichten für LNG-Projekte in der Arktis sehr und erklärte sich bereit, künftig daran teilzunehmen.

Sachalin-2 ist das erste LNG-Exportterminalprojekt in Russland. Es wurde im Jahr 2009 ins Leben gerufen. Die Verarbeitungskapazität erreichte 2018 11,4 Millionen Tonnen LNG. Der Betreiber des Projekts ist ein Joint Venture zwischen Gazprom (51 Prozent), Shell (27,5 Prozent), Mitsui (12,5 Prozent) und Mitshubishi (10 Prozent).

Die geplante Erweiterung der Anlage betraf den Bau einer dritten Verflüssigungsleitung, mit der die Kapazität der Anlage auf über 15 Millionen Tonnen pro Jahr erhöht werden soll. Es ist nicht sicher, ob die Investition aufgrund der mangelnden Beteiligung von Shell getätigt wird.

Shell / Mariusz Marszałkowski  

746 Postings, 4016 Tage leslie007Shells Aussetzung beim LNG-Projekt

 
  
    #58467
1
03.03.21 16:06
Ist angesichts der Sanktionen gegen NS2 nachvollziehbar und die Abschaffung oder Reform des Energiecharta-Vertrags wird Energiekonzerne wegen fehlender Rechtssicherheit von weiteren Investitionen abhalten.

https://www.handelsblatt.com/politik/...h-teurer-machen/26955796.html  

238 Postings, 136 Tage Korgan84Die Moderatoren hier sind aberwitzig

 
  
    #58468
03.03.21 16:46
USB sagt eine Dividende von 70cent voraus

Dafuer muesste gazprom 44 Rubel auszahlen!!!!
#

 

238 Postings, 136 Tage Korgan84Die rekordaszahlung wird kommen

 
  
    #58469
03.03.21 16:48
Aber die liegt im Jahr 2022 bei 18 bis 19 Rubel pro Aktie.

.. Da kann sich jetzt jeder die Divi ausreichen ohne dasa ich wegen marktmanipulation gesperrt werde......  

519 Postings, 2194 Tage west263hört doch einfach

 
  
    #58470
1
03.03.21 17:03
auf mit diesen ganzen Vorhersagen. Das bringt doch niemanden etwas. Was soll dieser Quatsch? Geht es nur um Rechthaberei, um hinterher zu sagen, Schau ich hatte Recht und Du lagst falsch?

Es gibt irgendwann eine Ankündigung über die Höhe und fertig ist der Schuh.  

1553 Postings, 327 Tage SousSherpaGroße Rubelspekulation

 
  
    #58471
1
03.03.21 17:21
@Korgan84:  Q4 Zahlen und Entscheidungen für die HV  
https://www.ariva.de/forum/...idendenthread-501133?page=18#jumppos456
und die 40% Dividendenauszahlung gemäß Dividendenpolitik wurde noch mal auf dem Investorentreffen vor kurzem bestätigt
https://www.ariva.de/forum/...idendenthread-501133?page=18#jumppos456
Was das alles für unsere große Rubelspekulation bei den ADR bedeutet, kann man sich ja leicht ausmalen.

Das russische Finanzministerium hat heute gewarnt, dass es das Transaktionsvolumen zum Kauf von Fremdwährungen an der Börse  um das 3,2-fache erhöhe wird. Die Zentralbank der Russischen Föderation wird 2,1 Milliarden US-Dollar an der Börse kaufen und im Haushalt werden 148,1 Milliarden Rubel für Deviseninterventionen  vom 5. März - 6. April bereitgestellt, dies inkl.  aller vorraus. Öl- und Gaseinnahmen in Höhe von 116,9 Milliarden Rubel. Hinzu kommt, dass sich auch die russischen Unternehmen mit Fremdwährungen vollgesogen haben, insbesondere im Öl- und Gasbereich.
Die Investoren kürzen bereits ihre Investitionen auf dem russischen Schuldenmarkt und in der vergangenen Woche haben internationale Investoren 23 Millionen US-Dollar aus russischen Fonds entnommen.

Die DOE US Öllagerbestände heute waren eine Katastrophe, mit +21.563mm (-1.805mm exp) der gößte jemals da gewesene Zuwachs. Die Ölreserven in China sind mittlerweile auch voll. Morgen muss die Opec+ liefern, sonst ...  

1553 Postings, 327 Tage SousSherpaSanktionsmafia (cont.)

 
  
    #58472
2
03.03.21 18:10
... wobei heute die  4-Jahres-OFZ-26234 mit 89,9 Milliarden Rubel bei einer Nachfrage von 152,4 Milliarden dank der überraschend zurückhaltenden Sanktionen sehr gut gelaufen sind. Das könnte ein gutes Zeichen sein, dass Biden zur Vernunftpolitik und Kollaboration zurück kehrt und die aggressive Kriegspolitik der USA aufgibt.

Aber völlig ausgestanden ist das noch nicht und wir Fonds werden ein wachsames Auge darauf haben. Nächste Woche, am 9.3., gilt es für die Emerging Market Fonds dann erstmal das Delisting des chinesischen Ölschwergewichts CNNOC zu verdauen. Hoffentlich haben alle ihr Risikomodelle und Gewichtungen entsprechend den Indexankündigungen angepasst, nicht das die Algos bei solchen Indexschwergewichten wie CNNOC plötzlich verrückt spielen.

S&P Dow Jones Sanctioned Securities Policy Update
https://www.spglobal.com/spdji/en/documents/...icyupdate2-17-2021.pdf
https://www.spglobal.com/spdji/en/documents/...ltresults2-24-2021.pdf  

238 Postings, 136 Tage Korgan84Divi ist keine

 
  
    #58473
03.03.21 18:22
Urplötzlich Ankündigung die vom Himmel Faellt.

Das kann man sich vorher gut ausrechnen...
Darum geht's ja

Wenn Leute hier jetzt mit 100k investieren wenn sie lesendass gazprom 70cent auszahlt.
Dann haben wir hier auch eine große Verantwortung

Sherpa deine Rubel Spekulation läuft ja schon ein paar Monate.

Hoffentlich wird das auvh was.

Erstes ziel ist unter 88 pro Euro zu kommen
Das hat er seit September nicht geschafft obwohl ihn im Oktober schon so viele zurückkommen sahen :/  

1553 Postings, 327 Tage SousSherpaGroße Rubelspekulation (cont.)

 
  
    #58474
1
03.03.21 18:37
@Korgan84: >Sherpa deine Rubel Spekulation läuft ja schon ein paar Monate.

Die große Rubelspekulation auf die ADR Dividende habe ich für 2020 schon längst aufgegeben und abgeschrieben.  Wie oben geschrieben bekämpft die Zentralbank weiterhin jegliche Rubelaufwertung. Kein Wunder, den im vergangenen Jahr hat die Bundeskasse ein Defizit von 4,5 Billionen Rubel, und auch in diesem Jahr liegen die Einnahmen unter den Ausgaben von 2,7 Billionen Rubel. Zudem hatte die Zentralbank ja ein irres Rekordloch im Währungssaldo des Bankensystems im letzten Jahr entdeckt. Zum 1. Januar überstiegen die Verbindlichkeiten der Banken in Fremdwährung die Fremdwährungsaktiva um 8,5 Mrd. USD.
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2273#jumppos56848  

748 Postings, 981 Tage DocMaxiFritzRubel Prognose bis 2025

 
  
    #58475
03.03.21 19:02
DA IHR EUCH SO SEHR FÜR DEN WÄHRUNGSKURS INTERESSIERT, erlaube ich mir folgende Kristallkugelprognose vorzustellen.
Genauso kann man den Öl-, oder Gas-Preis für die Zukunft vorhersagen (zu sehen auch bei den letzten Goldpreisvorhersagen = bis 10000$/Unze und den aktuellen Tatsachen):

KURS PROGNOSE
Die Economic Forecast Agency
EURO RUSSISCHER RUBEL PROGNOSE FÜR 2021, 2022-2025
03.03.2021. AKTUELLER EURO RUSSISCHER RUBEL WECHSELKURS
Der aktuelle Euro Russischer Rubel Wechselkurs ist gleich 89.3028. Tagesreichweite: 88.3877 - 89.6644. Vortag: 89.2329, Änderung +0.0699, +0.08%. Umgekehrt kurs: Russischer Rubel Euro.

WÄHRUNGSRECHNER
Pair
Euro→Russischer Rubel
Betrag
100

= 8,930.28


Euro Russischer Rubel Prognose für Morgen, diese Woche und diesen Monat
Euro Russischer Rubel Prognose pro Tag
     Datum Wochentag      Kurs    Tiefst    Höchst          §
     04.03Donnerstag    88.463    87.136    89.790          §
     05.03   Freitag    88.246    86.922    89.570          §
     08.03    Montag    87.035    85.729    88.341          §
     09.03  Dienstag    88.504    87.176    89.832          §
     10.03  Mittwoch    88.013    86.693    89.333          §
     11.03Donnerstag    87.599    86.285    88.913          §
     12.03   Freitag    88.100    86.779    89.422          §
     15.03    Montag    88.569    87.240    89.898          §
     16.03  Dienstag    89.249    87.910    90.588          §
     17.03  Mittwoch    88.878    87.545    90.211          §
     18.03Donnerstag    89.001    87.666    90.336          §
     19.03   Freitag    88.538    87.210    89.866          §
     22.03    Montag    88.641    87.311    89.971          §
     23.03  Dienstag    88.359    87.034    89.684          §
     24.03  Mittwoch    88.401    87.075    89.727          §
     25.03Donnerstag    88.392    87.066    89.718          §
     26.03   Freitag    87.935    86.616    89.254          §
     29.03    Montag    87.619    86.305    88.933          §
     30.03  Dienstag    86.650    85.350    87.950          §
     31.03  Mittwoch    86.236    84.942    87.530          §
     01.04Donnerstag    86.257    84.963    87.551          §
     02.04   Freitag    85.964    84.675    87.253          §
     05.04    Montag    85.779    84.492    87.066          §
     06.04  Dienstag    86.138    84.84687.430


§
Euro Russischer Rubel Prognose am Donnerstag, 4. März: Wechselkurs 88.463, Höchstwert 89.790, Tiefstwert 87.136. EUR RUB Prognose am Freitag, 5. März: Wechselkurs 88.246, Höchstwert 89.570, Tiefstwert 86.922. Euro Russischer Rubel Prognose am Montag, 8. März: Wechselkurs 87.035, Höchstwert 88.341, Tiefstwert 85.729. EUR RUB Prognose am Dienstag, 9. März: Wechselkurs 88.504, Höchstwert 89.832, Tiefstwert 87.176.

Weiterlesen
Euro Russischer Rubel Prognose für 2021, 2022, 2023, 2024 und 2025
     Monat   Min-Max      EndeSum%
2021§
      März84.942-90.588    86.236     -4.1%          §
     April82.361-87.551    83.615     -7.0%          §
       Mai80.594-83.615    81.821     -9.0%          §
      Juni81.821-84.335    83.089     -7.6%          §
      Juli81.320-83.796    82.558     -8.2%          §
    August80.114-82.558    81.334     -9.6%          §
 September81.334-83.850    82.611     -8.2%          §
   Oktober82.611-85.999    84.728     -5.8%          §
  November84.526-87.100    85.813     -4.6%          §
  Dezember85.813-92.326    90.9621.1%
2022§
    Januar90.962-95.088    93.683      4.2%          §
   Februar88.064-93.683    89.405     -0.6%          §
      März82.780-89.405    84.041     -6.6%          §
     April84.041-90.419    89.083     -1.0%          §
       Mai89.083-93.954    92.566      2.9%          §
      Juni92.566-95.997    94.578      5.2%          §
      Juli91.224-94.578    92.613      3.0%          §
    August90.517-93.273    91.895      2.2%          §
 September91.141-93.917    92.529      2.9%          §
   Oktober88.297-92.529    89.642     -0.3%          §
  November89.642-94.651    93.252      3.7%          §
  Dezember90.196-93.252    91.5701.8%
2023§
    Januar88.240-91.570    89.584     -0.4%          §
   Februar89.281-92.001    90.641      0.8%          §
      März87.818-90.641    89.155-0.9%


§
     Monat   Min-Max      Ende      Sum%§
2023 Fortsetzung
     April86.344-89.155    87.659     -2.5%          §
       Mai86.356-88.986    87.671     -2.5%          §
      Juni85.228-87.824    86.526     -3.8%          §
      Juli86.526-89.618    88.294     -1.8%          §
    August84.990-88.294    86.284     -4.1%          §
 September82.553-86.284    83.810     -6.8%          §
   Oktober83.810-90.172    88.839     -1.2%          §
  November86.973-89.621    88.297     -1.8%          §
  Dezember87.552-90.218    88.885-1.2%
2024§
    Januar83.924-88.885    85.202     -5.3%          §
   Februar85.202-91.669    90.314      0.4%          §
      März90.314-93.931    92.543      2.9%          §
     April89.741-92.543    91.108      1.3%          §
       Mai90.527-93.285    91.906      2.2%          §
      Juni90.018-92.760    91.389      1.6%          §
      Juli91.389-95.032    93.628      4.1%          §
    August92.201-95.009    93.605      4.1%          §
 September90.637-93.605    92.017      2.3%          §
   Oktober88.455-92.017    89.802     -0.2%          §
  November89.802-95.864    94.447      5.0%          §
  Dezember94.447-101.396    99.89811.1%
2025§
    Januar99.898-103.851   102.316     13.8%          §
   Februar102.316-107.690   106.099     18.0%          §
      März101.640-106.099   103.188     14.7%          §
     April96.548-103.188    98.018      9.0%§
Euro Russischer Rubel Prognose für März 2021. Zu Beginn des Monats Wechselkurs 89.944. Höchstwert 90.588, Tiefstwert 84.942. Durchschnittskurs 87.928. Wechselkurs zum Ende 86.236, Veränderung -4.1%.

EUR RUB Prognose für April 2021. Zu Beginn des Monats Wechselkurs 86.236. Höchstwert 87.551, Tiefstwert 82.361. Durchschnittskurs 84.941. Wechselkurs zum Ende 83.615, Veränderung -3.0%.

Euro Russischer Rubel Prognose für Mai 2021. Zu Beginn des Monats Wechselkurs 83.615. Höchstwert 83.615, Tiefstwert 80.594. Durchschnittskurs 82.411. Wechselkurs zum Ende 81.821, Veränderung -2.1%.

EUR RUB Prognose für Juni 2021. Zu Beginn des Monats Wechselkurs 81.821. Höchstwert 84.335, Tiefstwert 81.821. Durchschnittskurs 82.767. Wechselkurs zum Ende 83.089, Veränderung 1.5%.

Euro Hrywnja Prognose 2021, 2022-2025.

Euro Dollar Prognose 2021, 2022-2025.

Euro Russischer Rubel Prognose für Juli 2021. Zu Beginn des Monats Wechselkurs 83.089. Höchstwert 83.796, Tiefstwert 81.320. Durchschnittskurs 82.691. Wechselkurs zum Ende 82.558, Veränderung -0.6%.

EUR RUB Prognose für August 2021. Zu Beginn des Monats Wechselkurs 82.558. Höchstwert 82.558, Tiefstwert 80.114. Durchschnittskurs 81.641. Wechselkurs zum Ende 81.334, Veränderung -1.5%.

Euro Russischer Rubel Prognose für September 2021. Zu Beginn des Monats Wechselkurs 81.334. Höchstwert 83.850, Tiefstwert 81.334. Durchschnittskurs 82.282. Wechselkurs zum Ende 82.611, Veränderung 1.6%.

EUR RUB Prognose für Oktober 2021. Zu Beginn des Monats Wechselkurs 82.611. Höchstwert 85.999, Tiefstwert 82.611. Durchschnittskurs 83.987. Wechselkurs zum Ende 84.728, Veränderung 2.6%.

Euro Russischer Rubel Prognose für November 2021. Zu Beginn des Monats Wechselkurs 84.728. Höchstwert 87.100, Tiefstwert 84.526. Durchschnittskurs 85.542. Wechselkurs zum Ende 85.813, Veränderung 1.3%.

EUR RUB Prognose für Dezember 2021. Zu Beginn des Monats Wechselkurs 85.813. Höchstwert 92.326, Tiefstwert 85.813. Durchschnittskurs 88.729. Wechselkurs zum Ende 90.962, Veränderung 6.0%.

Euro Russischer Rubel Prognose für Januar 2022. Zu Beginn des Monats Wechselkurs 90.962. Höchstwert 95.088, Tiefstwert 90.962. Durchschnittskurs 92.674. Wechselkurs zum Ende 93.683, Veränderung 3.0%.

EUR RUB Prognose für Februar 2022. Zu Beginn des Monats Wechselkurs 93.683. Höchstwert 93.683, Tiefstwert 88.064. Durchschnittskurs 91.209. Wechselkurs zum Ende 89.405, Veränderung -4.6%.

Euro Russischer Rubel Prognose für März 2022. Zu Beginn des Monats Wechselkurs 89.405. Höchstwert 89.405, Tiefstwert 82.780. Durchschnittskurs 86.408. Wechselkurs zum Ende 84.041, Veränderung -6.0%.

Weiterlesen  

Seite: < 1 | ... | 2337 | 2338 |
| 2340 | 2341 | ... 2442  >  
   Antwort einfügen - nach oben