GM - wann stehen die wieder bei 15 und tiefer


Seite 5 von 8
Neuester Beitrag: 28.03.20 05:00
Eröffnet am: 18.11.10 16:43 von: E8DEF285 Anzahl Beiträge: 195
Neuester Beitrag: 28.03.20 05:00 von: mc.cash Leser gesamt: 49.835
Forum: Börse   Leser heute: 10
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 >  

244 Postings, 3457 Tage cometogetherFuehrungswechsel sorgt fuer offenen Konflikt

 
  
    #101
21.03.11 18:26
bei Opel - HB

Im Aufsichtsrat von Opel kommt es ueber den geplanten Fuehrungswechsel zur Kraftprobe zwischen dem Mutterkonzern General Motors und den Arbeitnehmern.
Die Arbeitnehmer wollen einen sofortigen Personalwechsel an der Spitze nicht mitmachen.

Ich habe viel Mitgefuehl mit den Opel Mitarbeitern. Was haben die fuer Zugestaendnisse gegenueber Berlin gemacht um das Unternehmen zu retten. Als dann GM gesehen hat das koennte klappen wurde der Rueckzug angetreten und Opel behalten. Aber GM weiss doch einfach nicht wie man ein Unternehmen erfolgreich fuehrt.  

1882 Postings, 7312 Tage E8DEF285wem soll man nun glauben

 
  
    #102
22.03.11 11:19
"Die amerikanische Environmental Protection Agency (EPA) hat dem mit dem Opel Ampera baugleichen Chevy Volt einen offiziellen Durchschnittsverbrauch von 3,9 Litern auf 100 Kilometer (60 Meilen pro Gallone) bescheinigt. GM hatte ursprünglich 1,0 Liter auf 100 versprochen (230 Meilen pro Gallone)."
http://www.tomshardware.de/chevy-volt-benzinverbrauch,news-245040.html

Neulich habe ich auch in der MotorWelt gelesen das der Benziner im E-Mobil 3,9 gallonen auf 100km verbrauchen würde - ergo wären das dann ca.8 Liter -
gruss E8  

103 Postings, 4870 Tage nicetraderjeden Tag neues Allzeittief

 
  
    #103
23.03.11 17:06
Die Aktie kennt eigentlich zur Zeit nur Verlierer. Jeden Tag habe wir ein neues allzeittief. Bis auf ein paar kleine technische Erholungen wird das so weitergehen. Da verliert man als Aktionär schnell die Lust und steigt eben wieder aus. Es ist die selbe Firma wie vor der Insolvenz. Wie sollen die jetzt plötzlich große Gewinne machen. Solange weiter Spritfresser hergestellt werden sehe ich hier keine Zukunft. Opel baut m. E. noch die besten Autos und ist trotzdem defizitär. Wenn der Sprit noch teurer wird sehe ich in Amerika keine Marktchancen mehr. Der Titel dieses Threads ist schon richtig. Bei 15 Dollar wird die Aktie vorerst den Boden finden.

Gruß
Nicetrader  

1882 Postings, 7312 Tage E8DEF285GM kurz vor Halbzeit

 
  
    #104
12.04.11 16:32
meiner Prognose - Sie haben auch schwer zu kämpfen mit der Altlast Saab u.a. dazu noch die Pensionskassen im Rücken und der Staat wollte sich ja auch rauskaufen - dazu kommt noch der Umstand das man nicht von der Schwäche der japanischen Autobauer profitieren kann - man hat halt nicht die richtigen Autos. Bin ja gespannt ob die Akku-bauer in Deutschland ihr ambitioniertes Ziel für GM ergo Opel hinbekommen.

gruss E8

wäre der Euro nicht so stark - dann würden wir schon unter 20 stehen -  lol ;-)  

111 Postings, 3634 Tage StaubwolkeWer will diese Aktie???

 
  
    #105
3
16.04.11 16:55
Wer in dieses Unternehmen investiert hat Geld zu verschenken!
1.) Das Unternehmen fängt schuldenfrei von vorne an, kann sich von allen Altlasten befreien und schraubt die Autos mit dem gleichen Konzept zusammen wie vor der Insol-venz! Drei, vier (?) Veränderungen an der Konzernspitze bewirken wirklich für den Aktionär  keinen Spielraum für Investitionen. 2.) Das Vertrauen wurde regelrecht missbraucht, denn wenn es mal wieder nicht läuft reaseten wir das Unternehmen und dann machen wir es anderes, eben besser....Die Aktie verliert, verliert, verliert (?) und dabei war das Unternehmen Schuldenfrei und ein Konzept wie man Autos baut sollte so ein Laden (ehemaliger Größter Autobauer der Welt) doch haben. 3.) Was mit den Alt-Aktionären gemacht wurde war eine riesen große Schweinerei...wer will mit diesem Unternehmen noch etwas zu tuen haben!! Es tut mir leid um Opel, aber ich werde mir bestimmt keinen kaufen!!!

Es wäre super, wenn ich hier einige Sympathisanten finden würde....ich will GM am Boden sehen....dieses Unternehmen hat es nicht anders verdient!!!

Ich sage nur Motors-Liquidation!!!  

244 Postings, 3457 Tage cometogetherDer Aktienkurs der sogenannten 'neuen' GM

 
  
    #106
16.04.11 22:51
lag im Januar bei 30 euro und betraegt derzeit 21 euro. Ein Verlust von 30% und das bei einem positiven Umfeld. Hoffnung besteht nicht, da der Spritpreis in den USA wieder ueber $4 die Gallone liegt und damit an der Schmerzgrenze der Kreditcard verschuldeten Amerikaner.
Die spritfressenden SUV's von GM werden nun wieder unter allen Umstaenden vermieden, bzw. werden wieder auf Lager produziert. Dann werden wieder die Rabatte erhoeht usw. und das ganze Spiel faengt von vorne an. Der naechste Bankrott ist m.E. vorprogrammiert. Die Regierung wird/kann jedoch dieses mal nicht helfen. Zudem ist die GM Bilanz verschoent, denn Versprechungen an die Gewerkschaft in der Hoffnung auf bessere Zeiten werden darin nicht reflektiert.  

1882 Postings, 7312 Tage E8DEF285Wie zu hören war

 
  
    #107
29.04.11 18:17
will sich die US-Regierung aus der Beteiligung verabschieden - damit wären ca.8Mr Verlust beim Steuerzahler zu beklagen - versucht man nun etwa das Ding wieder etwas nach oben zu Bewegen ???
gruss E8  

244 Postings, 3457 Tage cometogetherdie Obama Regierung kann es sich nicht leisten

 
  
    #108
01.05.11 10:54
bei GM Milliarden des Steuerzahlers zu verlieren. Das waere ein gefundenes Fressen für die Republikaner im Wahlkampf. Deshalb wird jetzt alles versucht und gelogen dass sich die Balken biegen um GM im guten Licht zu zeigen. Nach der Wahl kommt dann das böse Erwachen der Aktionäre und die Wahrheit an die Öffentlichkeit. GM hat immer noch enorme finanzielle Verpflichtungen, vor allen Dingen an die Gewerkschaften. Das alles ist bisher unter den Tisch gekehrt und in den Büchern nicht reflektiert.  

57383 Postings, 3919 Tage meingottIst das die neue GM

 
  
    #109
09.05.11 11:39
Die mit dem Kapital der kleinen Altaktionäre, welche mit Null ausgestiegen sind, gegründet wurde.

Pfui Teifl...Wenn mir die jemand zum Geburtstag schenken würde, wäre der Platz dafür an der Klopapierrolle.

Keine Geschäfte mit Betrüger....

111 Postings, 3634 Tage StaubwolkeIch gebe dir recht...

 
  
    #110
09.05.11 20:16
....meingott....ist diese Aktie ein Scheiß und ich hoffe, dass niemand so einen M Ich will GM am Boden sehen! Es tut mir leid um die Arbeitsplätze von Opel, aber ich werde diese Automarke meiden....Ich will GM am Boden sehen!  

111 Postings, 3634 Tage StaubwolkeIch gebe dir recht...

 
  
    #111
09.05.11 20:18
....meingott....ist diese Aktie ein Scheiß und ich hoffe, dass niemand so einen Müll kauft! Doch es wird von Seiten GM alles getan diese Seifenblase als ganz groß und wunderbar darzustellen. Bleibt nur zu hoffen, dass alle Interessenten so schlau sind, um zu wissen, dass man mit jeder anderen Aktie wirklich mehr Geld machen kann....

&#61672;§Ich will GM am Boden sehen!

Es tut mir leid um die Arbeitsplätze von Opel, aber ich werde diese Automarke meiden....Ich will GM am Boden sehen!  

23 Postings, 3386 Tage ruinatorKursvorhersage

 
  
    #112
14.05.11 10:19
meine ultimative Formel zur Berechnung der zukünftigen Kursentwicklung lautet wie folgt: wenn der Hahn kräht auf dem Mist dann ändert sich der Wert oder er bleibt wie er ist...   stimmt garantiert immer!!!!  

111 Postings, 3634 Tage StaubwolkeDas sind die Helden aus USA...

 
  
    #113
09.06.11 19:36
...und diese Firma heißt bald wieder "Motors Liquidation Co. Aktie" mit einem wert je Aktie  0,008 € ....und wer denkt hier sei mehr drin, der träumt!!!!  

244 Postings, 3457 Tage cometogetherdie Raubritter von GM

 
  
    #114
09.06.11 20:18
haben die Technologie von Opel nun zum Nulltarif an sich transferiert und damit
sind die Rüsselsheimer wertlos geworden. Man hat schon alles vereinnahmt.
Nun gilt es noch einen zu finden dem man den Laden möglichst teuer andrehen kann.  

1882 Postings, 7312 Tage E8DEF285da stimmt doch was nicht - oder

 
  
    #115
03.08.11 11:28
Absatzzahlen sollen nach Angaben von GM gestiegen sein - um ca. 7% oder meinte man
den Verkaufswert der Autos.


VERKAUFSPREISE STEIGEN

Zuletzt hatten die Zuwachsraten in den Vereinigten Staaten allgemein nachgelassen, weil die Arbeitslosigkeit in dem Land anhaltend hoch ist. Hinzu kam die Unsicherheit durch das politische Hickhack um die Anhebung der Schuldenobergrenze.

Wenn die Amerikaner allerdings einen Wagen kaufen, dann greifen sie tiefer in die Tasche als noch vor einem Jahr. Nach Beobachtungen des Autoportals "TrueCar.com" sinken die Rabatte und gleichzeitig installieren die Kunden mehr Sonderzubehör im Fahrzeug. Im Schnitt kostete ein Neuwagen in den USA demnach 29.761 Dollar (knapp 21.000 Euro) und damit rund 600 Dollar mehr. Niemals zuvor hätten die US-Amerikaner so viel Geld für ihre Wagen hingeblättert, stellte Jesse Toprak von "TrueCar.com" fest./das/DP/zb


GM auf neuen NEU-Historischen Tief
gruss E8 - bis zu den 15 ist es nicht mehr weit !  

1882 Postings, 7312 Tage E8DEF285Was will uns GM damit sagen

 
  
    #116
11.08.11 09:11
GM warnt vor Rezession in den USA
http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/...n-in-den-usa/60089977.html
Noch vor kurzem waren die Aussagen nach Absatz von Neuwagen hervorragend. Wie kommt man nun darauf, dass in den letzten Monaten der Absatz nicht so gelaufen ist wie man es sich vorgestellt hat. Hier läuft die selbe masche wie bei den Banken oder wie bei der alten GM ab. Vertuschen, Vorgaugeln, Veralbern etc.
gruss E8  

1882 Postings, 7312 Tage E8DEF285Das Ende der Auferstehung

 
  
    #117
22.08.11 12:03
ist mit dem baldigem erreichen meiner Teilvorhersage (<15) in Sicht. Die hochgelobte Auferstehung von GM wird in einem Desaster auch für Opel enden.
http://www.neues-deutschland.de/artikel/...nde-des-automaerchens.html
gruss E8  

1882 Postings, 7312 Tage E8DEF285Teilziel erreicht - so

 
  
    #118
22.08.11 18:35
schnell auf 14,98 Euronen für GM - runter braucht man eben auch weniger Sprit
gruss E8  

1882 Postings, 7312 Tage E8DEF285Das war so nicht

 
  
    #119
22.09.11 21:26
ausgemacht - ich möchte bitte eine reale Insolvenz
bzw. doppelten Niedergang
gruss E8  

1882 Postings, 7312 Tage E8DEF285Nun bei 20.20 steht

 
  
    #120
1
22.09.11 21:34
DIE NÄchste Schwelle vor uns. Bitte liebe Opelanerer und liebe Amis von GM, schichtet einfach um in Rotwein - vorzugsweise aus der Steiermarkt - z.B. super Zweigelt aus Purbach oder Merlot aus Dobermannsdorf
gruss E8  

51 Postings, 3450 Tage DrBroemmewas soll das eigentlich?

 
  
    #121
02.10.11 19:59

deine rachegelüste bzw. deinen antiamerkanismus kannst du auch wo anders ausleben. dass was du hier abziehst, hat nichts mit einer objektiven analyse des unternehmens oder aktienkurses zu tun. (nein, ich bin nicht investiert).

 

1882 Postings, 7312 Tage E8DEF285Du musst es doch nicht lesen

 
  
    #122
1
03.10.11 08:31
Fakt ist - das ein drittel weg ist - wiederenmal von der Anlage bei GM.
Außerdem sind ja wohl Deine Auftritte alles andere als analytisch
gruss an den "Verwandten"
E8  

17463 Postings, 4092 Tage M.MinningerGeneral Motors kann US-Absatz deutlich steigern

 
  
    #123
1
03.10.11 16:56
General Motors kann US-Absatz deutlich steigern
16:41 03.10.11

Detroit (aktiencheck.de AG) - Der US-Automobilhersteller General Motors Co. (General Motors Aktie) konnte im September einen deutlichen Anstieg bei den Absatzzahlen auf dem US-Heimatmarkt vorweisen.

Wie aus einer am Montag veröffentlichten Pressemitteilung des US-Autobauers hervorgeht, wurden im Berichtsmonat insgesamt 207.145 Modelle abgesetzt. Dies entspricht gegenüber dem entsprechenden Vorjahreswert einem Absatzplus von 19,8 Prozent, teilte der US-Konzern weiter mit.

Die Aktie von General Motors notiert aktuell mit einem Plus von 0,64 Prozent bei 20,31 US-Dollar. (03.10.2011/ac/n/a)

Quelle: Aktiencheck  

839 Postings, 4006 Tage lisa8136Eine Absatzsteigerung muss nicht unbedingt

 
  
    #124
03.10.11 20:13
in positive Ertraege muenden. Es ist allgemein bekannt dass GM die Absatzsteigerungen groesstenteils nur dadurch erreicht, dass man halt wieder wie schon vor dem Bankrott dem Kaeufer grosse finanzielle Anreize gibt. So werden wieder die 0-Prozent Finanzierung und Preisnachlaesse von ca. $1.000 pro Kleinwagen angeboten.
Bekannt ist auch, dass GM noch viele Verpflichtungen, vor allen Dingen gegenueber den Gewerkschaften hat, die aus der Bilanz draussen gehalten, aber in den naechsten Jahren zuenden werden. Ein neuer Konkurs ist wohl derzeit unwahrscheinlich, aber der Erfolg auch nicht so gross wie man versucht es zu zeigen. Es gibt halt immer noch Aktien die von GM auf den Markt gebracht werden muessen.  

1882 Postings, 7312 Tage E8DEF285Glauben und Wissen sind nichts

 
  
    #125
04.10.11 21:48

http://www.ariva.de/chart/?secu=103648579&t=year&boerse_id=21

gegen eine innere Überzeugung, das staatlich gestützte Unternehmen nur überleben können wenn

die wirtschaftliche Kraft für "Spielereien" ausreichen. Die Vereinigten Staaten von Amerika haben schon seit langem nicht mehr die Kraft und die Visionen um Kreativ und Aktiv ohne Ausbeutung der übrigen Welt etwas auf die Beine - hier gesprochen auf die Räder - zu bringen. Es fehlt mir einfach die innere Überzeugung das die zur Zeit an den Hebeln der Macht stehenden auch .wirkliche Patrioten sind, die die Entwicklung vorantreiben können ohne auf Ihre profane Montäne Absichten Ablizieren zu müssen.

Anti ja - wenn es gegen einen Missbrauch der Macht geht.

E8 - ich bin davon überzeugt, dass GM nicht überleben wird in einer FREIEN Wirtschaft.

Was FREI ist,  kann ich aber heute noch nicht sagen - dazu fehlt mir die Info der Mächtigen.

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 >  
   Antwort einfügen - nach oben