GM - wann stehen die wieder bei 15 und tiefer


Seite 2 von 8
Neuester Beitrag: 28.03.20 05:00
Eröffnet am: 18.11.10 16:43 von: E8DEF285 Anzahl Beiträge: 195
Neuester Beitrag: 28.03.20 05:00 von: mc.cash Leser gesamt: 49.809
Forum: Börse   Leser heute: 10
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

839 Postings, 4004 Tage lisa8136...nicht nur die Aktionaere

 
  
    #26
3
19.11.10 19:38
auch die Bondholders sind enteignet worden ohne gefragt zu werden und ohne eigentliche Einigung. Damit hat sich GM US-$ 30 Milliarden entsorgt.
Aber: Interessant wird es sollte der Kurs unter die $ 33 fallen. Darunter sind etliche Stop Loss Positionen aufgebaut und dann geht's erst richtig bergab.  

2577 Postings, 6760 Tage uhujtach...es sei denn GM hat sich für die zukunft fi

 
  
    #27
19.11.10 19:45
t gemacht und hat ne gute strategie,,das werden wir bald erfahren...uhuj...  

12885 Postings, 7436 Tage TimchenFür eine Strategie 100 Mrd. Börsenkapitalisierung

 
  
    #28
19.11.10 19:54
zu bezahlen bei Opel, Cadillac und all den Pensionsverpflichtungen, ist wohl
keine gute Investition.

Etwa einen Faktor 10 zu viel.

738 Postings, 3624 Tage leftwing91finger weg

 
  
    #29
2
20.11.10 08:14

von gm

 

1683 Postings, 3948 Tage BialikAchtung Betrug!

 
  
    #30
4
20.11.10 08:45
Der Böresngang von "New GM"ist die größte Anlegerverarsche und Böresen Betrug aller Zeiten. Was mit Anlegern von GM passiert haben wir vor 1 1/2 Jahren sehr schön sehen können. Einfache Anlegerenteignung durch Motors Liquidation, obwohl GM weiterhin bestand. Wer sein Geld verlieren oder der US Regierung in dne Hintern stecken möchte der sollte sich heute GM Aktien kaufen. Bin mal dann gespannt was diese dann in 5 Jahren wert sind, auch 0,50€ oder noch weniger?

GM Börsengang der Größte Börsen Betrug aller Zeiten. Meine Meinung.

Denn was sollen Anleger sagen die vor drei Jahren GM im zweisteligen Bereich kauften, und diese heute 0,20€ wert sind, obwohl GM weiterhin existiert und nun mit neuen Papieren an den Markt geht.
Und das Geld der Altanleger wurde einfach eingezogen.
Nennt man so etwas Kapitalismus?
Wohl kaum! liebes Amerika.

P.S. der größte Nutznießer dieses Börsenganges ist die US-Regierung.
Aber von solch einem Clown wie Obama hätte ich ehrlichgesagt auch nichts anderes bzw bessere erwartet.
tszz
Ich bin nun geheilt, ich werde keinerlei US Aktien mehr kaufen, absoluter Boykott. Weil der einzigste -, der in den USA - , siehen am Beispiel GM - , der Pleitegehen kann -, ist der dumme kleine Anleger.
Ich lasse mich allerhöchstens 1x verarschen. Und das ist schon zuviel.

Danke  

57381 Postings, 3917 Tage meingottNebenbei gesagt

 
  
    #31
1
20.11.10 09:17
China und Indien werden und haben bereits das Ruder am Markt übernommen.

Bernake jammerte ja schon rum, weil der Chinese ihre Währung fester machen wegen der Inflation.
Früher wurde da am Devisenmarkt darauf reagiert, aber anscheinend ist der $ von alleine gar nicht mehr in der Lage, etwas dagegen zu tun.

Good bye America....Hahahahaha

3554 Postings, 4073 Tage karassAltaktionäre müsse Desaster ausbaden,

 
  
    #32
1
20.11.10 09:18
GM besorgt sich wieder $ 23 Mrd (frag mich bloß welche Trottel dieses Papier kaufen).
GM-Manager können sich wieder die Taschen füllen. Also dann auf ein neues. Und das
ganze wird dann an der Börse noch gefeiert. Was hier gelaufen ist war der größte
Beschiss aller Zeiten, Methoden die sogar die Mafia vor Neid erblassen lässt. Normal
sollte die ganze GM-Spitze auf der Straße sitzen und betteln müssen. Dreckspack!  

4168 Postings, 3904 Tage silverfishIch wuerde sagen,

 
  
    #33
1
20.11.10 09:28
< Was hier gelaufen ist war der größte Beschiss aller Zeiten, Methoden die sogar die Mafia vor Neid erblassen lässt.

das war Washington Mutual. Aber wenn sie damit durchgekommen sind, dann ist GM doch nur peanuts oder einfach nur reine Formsache. ;)  

1683 Postings, 3948 Tage Bialik@meingott

 
  
    #34
20.11.10 09:34
China ist im Besitz von 2 Billionen (2000 Milliarden) US-Dollar, eine mögliche Inflation in den USA wird nur dazu dienen um Länder wie China zu schwächen bzw entmachten. Deswegen ist eine Inflation in den USA notwendig und wünschenswert Seitens der USA.  

57381 Postings, 3917 Tage meingottBialik

 
  
    #35
1
20.11.10 10:32
Ich meinte die Inflation in China

1882 Postings, 7310 Tage E8DEF285langsam unter Einstand

 
  
    #36
20.11.10 17:44
Letzter 18.11.10 Umsatz Veränderung
24,97 €   25,615 €   1,56 M € -2,52%
scheint ja schon in die Richtung zu gehen. Mal sehen welche Kommentare morgen in der Welt etc. stehen
gruss E8  

839 Postings, 4004 Tage lisa8136der Kurs der neuen GM Aktie

 
  
    #37
20.11.10 17:59
wird zur Zeit kuenstlich ueber 33 gehalten. Bei Erreichung der 33.11am Freitag wurden Grossauftraege eingestellt, die jedoch auf Grossanleger der IPO Banken zurueckzufuehren sind. Die haben sich wahrscheinlich mit den Banken abgesprochen,da die IPO Banken selbst keine Aktien kaufen duerfen. Aber da wird sicher eine Hintertuer benutzt. Man ist sich vollkommen bewusst dass ein Kurs unter 33 einen Sturz ausloesen wird. Die Neuinvestoren werden sich dann schon verarscht fuehlen. Ist doch alles Lug und Betrug bei GM. Da hat sich nichts geandert.  

839 Postings, 4004 Tage lisa8136..und GM Europa

 
  
    #38
1
20.11.10 19:48
kuendigt einen Verlust von US-$ 2 MRD fuer 2010 an.
Dauert nicht lange und GM  steht wieder vor Bruederles Buero.  

1882 Postings, 7310 Tage E8DEF285Die Schwächen im GM-Autoreich

 
  
    #39
20.11.10 20:46
http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/...gm-autoreich/50196333.html
Wenn bei Opel die angeblich wichtigen Futures für GM liegen, so sollte doch dort zuerst mit Gewinnen aus dem Autobau kommen. Fehlanzeige, die Opamodelle sind weder in Deutschland noch Europa geschweige in den asiatischen Ländern erfolgreich. Wo und auf welchen Gebiet sind denn Neuerungen? 2 Jahre liegen angeblich GM hinter Ford u.a.
Ich bin gespannt wie die das aufholen wollen - bestimmt nicht mit E-Autos denn das wird der nächste Brüller, wenn Merkel die 1 Mio in Deutschland per Erlass installieren will. Vielleicht gibt es da ein Deutsches Q3 für diese Fahrzeuge - natürlich von Opel.
gruss E8  

1882 Postings, 7310 Tage E8DEF285Lena ist der eigentliche Hingucker

 
  
    #40
20.11.10 20:49

1882 Postings, 7310 Tage E8DEF285So trickst man schon mal

 
  
    #41
21.11.10 16:59
in der e-auto-branche die konkurrenz aus.
http://www.autobild.de/artikel/chevrolet-volt-opel-ampera-1277149.html
Der Chevrolet Volt oder auch Opel Amper ist kein reines e-mobil. Damit wird man aber Elektroauto des Jahres 2011. Wer hat denn da die Jury bestochen?
gruss E8  

1882 Postings, 7310 Tage E8DEF285und soviel soll er kosten

 
  
    #42
21.11.10 17:07
vorausgesetzt Ende 2011 ist alles noch im Dollarlot - 42900,- Euronen.
Nichts wird von der Batterie geschrieben (Ladezeit, Austausch, Prinzip, Tankstellenservice)
aber das brauch er ja auch nicht, denn ein normaler Benzinmotor wird schon wieder bei einen Verbrauch von ca. 8 Liter alles regeln. In Deutschland und Europa wird dieses Vehikel wohl kaum großen Anklang finden - auch wenn es jetzt schon E-Auto des Jahres 2011 ist.
gruss E8  

839 Postings, 4004 Tage lisa8136Obama hat das elektrische

 
  
    #43
21.11.10 17:44
Auto letzte Woche in Lissabon ausprobiert und als grosse technische Leistung der Amerikaner zum Kauf in den USA empfohlen. In diesem Auto liegt die Zukunft von GM und der Opel Ampera ist der Beweis fuer die grossartige Technologie von GM. Das Auto wird zuerst in Europa verkauft werden und dann spaeter in den USA als Chevy Volt.Der empfohlene Preis liegt bei $41.000.
Frage mich wer den kaufen wird. Obama selbst wohl nicht.  

1882 Postings, 7310 Tage E8DEF285für 41.00 Dollar müßte der Euro

 
  
    #44
21.11.10 18:03
aber ganz schön noch an Wert verlieren. Offiziell heute siehe #43
gruss E8
http://www.autobild.de/artikel/opel-ampera-preis-1290996.html  

839 Postings, 4004 Tage lisa8136bei den Amis kommt dann

 
  
    #45
21.11.10 18:38
noch die Sales Tax drauf, die von Kreis zu Kreis und State zu State unterschiedlich ist. Aber rund 10%. Zudem sind die Autos im generellen billiger in den USA. Groessere Konkurenz und die Haendler arbeiten mit kleineren Margen.  

839 Postings, 4004 Tage lisa8136aber ist das nun ein GM

 
  
    #46
21.11.10 18:39
oder ein Opel Auto? Wer hat das denn entwickelt?  

839 Postings, 4004 Tage lisa8136# 44 Artikel

 
  
    #47
21.11.10 19:59
hat die Sache geklaert. Der Opel ist der General Motors Volt.
Das heisst mit dem Opel Ampera kauft man ein Ami-Auto.
Na danke!  

1882 Postings, 7310 Tage E8DEF285Das übliche Spiel mit dem

 
  
    #48
22.11.10 15:13
hochkaufen läuft ca. bis Januar, dann kommen die Abverkäufe da die Aussichten immer schlechter werden für den Absatz. Die Zahlen in China und Europa werden nicht gut ausfallen und die Amis haben keine Kohle um ständig Spritfressende oder nun Energie-Lachnummern zu kaufen.
gruss E8  

1165 Postings, 3942 Tage Rappelzappelwow gm gibt es wieder

 
  
    #49
1
22.11.10 18:32
der größte betrug aller Zeiten ;-)) Erst entmachten und jetzt so etwas . Scheiß Bananenrepublik !

839 Postings, 4004 Tage lisa8136..und jetzt werden wir mit

 
  
    #50
1
22.11.10 22:14
Opel betrogen. Verkaufen das GM Auto als Opel. Warum wehrt sich Opel nicht dagegen? GM vernichtet doch die Arbeitsplaetze mit Lug und Betrug.  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben