Freenet Group - WKN A0Z2ZZ


Seite 573 von 577
Neuester Beitrag: 09.05.21 19:33
Eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 15.406
Neuester Beitrag: 09.05.21 19:33 von: muppets158 Leser gesamt: 3.253.052
Forum: Börse   Leser heute: 1.387
Bewertet mit:
54


 
Seite: < 1 | ... | 571 | 572 |
| 574 | 575 | ... 577  >  

4510 Postings, 3748 Tage Kalle 8wie hoch ist die Sortquote

 
  
    #14301
14.03.21 11:27
bei einem Wert, der durch die Dividendenrendite nach unten recht gut abgesichert ist?  

362 Postings, 3776 Tage allein schon....

 
  
    #14302
1
14.03.21 15:47

9320 Postings, 4267 Tage Raymond_JamesAndrew Lee's ''kursziel'' 16,00

 
  
    #14303
16.03.21 08:59

... ist nicht weiter verwunderlich, liegt die treffsicherheit Lee's doch nur bei 59%, https://www.tipranks.com/analysts/andrew-lee

 

2 Postings, 1448 Tage Newbie0116

 
  
    #14304
16.03.21 09:06
16 waren super, dann konnte man nochmal vernünftig einsteigen  

925 Postings, 3167 Tage Bud.Fox...

 
  
    #14305
16.03.21 14:56
Ich finde den Kursverlauf echt stark die letzten Tage.
Bin schon auf die nächsten Zahlen vom ARP gespannt.
Ich dachte, wir konsolidieren nochmal unter der 20, Aber bisher bleibt der Kurs stabil darüber....  

633 Postings, 3218 Tage jef85Zwischenmeldung ARP

 
  
    #14306
2
18.03.21 08:43
https://www.ariva.de/news/...eenet-ag-veroeffentlichung-einer-9274340

Man kauft aktuell tatsächlich ab 20 EUR nicht mehr.

1,36 Mio Aktien hat man bereits erworben. Sind schon mal 2,2 Mio Euro weniger an Dividendenausgabe im Juni.

Positiv ist, dass der Kurs dennoch (trotz keiner Käufe über 20) sich bisher stabil hält.  

Optionen

2334 Postings, 1616 Tage Roggi60jef85

 
  
    #14307
1
18.03.21 09:38
Ja, sieht ganz so aus.

Aber das ARP läuft ja bis zum 31.12.2021 und da wird es nach der HV (Sommerloch) noch genug Gelegenheit geben unter 20 nachzulegen.

Oder auch schon vor der HV,  denn jetzt kennt jeder gut informierte potenzielle Käufer zumindest einen Teil der Rückkauftaktik. Am 26.03. kommt der Jahresabschluss und am 06.05. höchstwahrscheinlich die Q1-2021-Zahlen.  Könnte Einfluss auf die Kursentwicklung haben.  

618 Postings, 2741 Tage chaipiARP

 
  
    #14308
18.03.21 10:08
Dann hat man ja noch eine dicke Stütze bei 20€. Sollte es bis zur HV so bleiben, wird der Dividendenabschlag auch schnell wieder hochgekauft.
Bin sehr gespannt wie es sich dann entwickelt.  

Optionen

2334 Postings, 1616 Tage Roggi60Chaipi

 
  
    #14309
1
18.03.21 11:51
Ist die Frage was der Vorstand mit dem ARP grundsätzlich erreichen möchte.  Wenn er möglichst viele Aktien erwerben möchte wartet er das Sommerloch richtig ab.  Da sind denn evtl. Kurse von 17 möglich.  Und das macht mengenmäßig schon was aus wenn ich zu diesem Preis kaufe als zu 19,9!

Oder er hat vor, den Kurs nahe der 20 zu halten weils einfach schicker ist als ständig als kurstechnischer Rohrkrepierer bezeichnet zu werden.  Siehe ja auch Meinungen zum 1. ARP!

Wir werden sehen!

Umsätze auch ohne Rückkauf sind ja nach wie vor auf einem guten Niveau. Interesse seitens ber Bullen scheint immer noch da zu sien.  

1937 Postings, 5606 Tage muppets158Nabend

 
  
    #14310
18.03.21 22:44
jo wie erwartet kauft man nur bis zu einem bestimmten Preis. Der ist 19,95 und nicht 20 EUR. Kann man in der Excel-Liste für den 11.03. sehen. Kein Preis über 19,95.

Der Anstieg am letzten Freitag zum WE, war dann zwar nachhaltig, aber tatsächlich von jemand anderem.

Mal gucken, was der Markt mit dieser Aussage macht.

Morgen ist Hexensabbat. Ich habe heute mal einen Teil bei 20,5 abgestoßen. Dividende für knapp 2 Jahre mitgenommen... Davon stirbt man bekanntlich. Der Rest läuft weiter. Bin gespannt, ob wir die 1 vorne wieder sehen. Ich rechne damit.

Aber nächste Woche dann die Echtzahlen, morgen wie gesagt Hexensabbat. Da kann nach dem Anstieg von 17,5 auf 20,5 auch mal etwas durchgeschnauft werden vom Kurs her. Wobei halt unter 20 dann wieder das ARP greifen dürfte.  

1937 Postings, 5606 Tage muppets158Zum ARP

 
  
    #14311
18.03.21 22:52
Über 20 EUR ausgeben, um 1,50 EUR Dividende nachhaltig zu sparen sind 7,5%.

Knapp 26 Mio. also knapp20% vom AR-Volumen ausgegeben.

Mit 1,36 Mio. Aktien hat man kein Problem an die Mengenbegrenzung zu kommen. Sind dann bereits unter 124 Mio. ausgegebene Aktien, wenn man wirklich einzieht zur HV. Jetzt heißt es wegen Cash und Buchwert mal abwarten, was von Sunrise wie als Cash auf dem Konto gelandet ist.  

730 Postings, 3911 Tage josselin.beaumontDie Goldmänner wieder.....

 
  
    #14312
24.03.21 15:17

Langsam wird das bei denen langweilig und hilft auch substantiell nun so gar nicht weiter...

https://www.finanzen.net/analyse/...l-goldman_sachs_group_inc__756499


 

2334 Postings, 1616 Tage Roggi60ARP

 
  
    #14313
25.03.21 11:02

bleibt konsequent unter 19,95 Euro! Entsprechend gering die zurückgekauften Mengen!
https://www.freenet-group.de/archiv/...enmeldung_8256130_4499270.html

 

1114 Postings, 1585 Tage RerrerMein bestes Langzeitinvest

 
  
    #14314
26.03.21 09:36
 

Optionen

4 Postings, 674 Tage Hunter19Beteiligung Media and Games Invest PLC

 
  
    #14315
3
26.03.21 14:34
Auszug aus dem Geschäftsbericht 2020: "Mit Vertrag vorn 28. August 2020 und Vollzug am 30, September 2020 veräuBerte der Konzern alle Geschäftsanteile an der freenet digital GmbH und erhielt als Gegenleistung 4.376.492 Aktien der Käuferin Media and Garnes Invest pic., Malta (im Folgenden auch als , MG!" bezeichnet) im Wert (gemessen zum 30. September 2020) von 5,7 Millionen Euro." (Seite 163)

Kaufpreis: 1,30€ pro Aktie

Aktueller Kurs: 3,40€ pro Aktie - bei 4,376 Mio. Aktien -> 14,88 Mio. Euro

Bisherige Wertentwicklung: von 5,7 Mio. Euro (30. Sept. 2020) auf 14,88 Mio. Euro (26.03.2021) ~+160%  

1719 Postings, 4330 Tage BörsengeflüsterFreenet gar nicht mehr an MGI beteiligt ?!

 
  
    #14316
1
26.03.21 16:56
https://mgi.group/investor-relations/fact-sheet/

Also, laut der IR-Homepage von Media and Games Invest sind Freenet  "längst nicht mehr" an MGI beteiligt! (Stand: 31.12.2020) ... Sonst wäre man in der Shareholder-Übersicht mit aufgeführt !?

Es sieht so aus, als hätten Freenet ihre MGI-Anteile irgendwann im Verlauf des Q4 2020 verkauft.

Das wäre vom Timing her natürlich schon "suboptimal".


Das Börsengeflüster  

4 Postings, 674 Tage Hunter19Sollte dies der Fall sein, dann

 
  
    #14317
26.03.21 17:47
hätte der realisierte Gewinn doch im Konzernabschluss 2020 aufgeführt werden müssen...  

1719 Postings, 4330 Tage Börsengeflüster2020: Finanzlage vollständig restrukturiert ...

 
  
    #14318
4
26.03.21 18:04
Wie "krass" sich Freenet´s Finanzlage in 2020(natürlich auch durch Vilaneks "Sunrise-Coup") verbessert hat, zeigt sich im direkten Vergleich der unterschiedlichen Nettofinanzlagen.
(old-school:  lang- und kurzfrisitge Finanzschulden abzgl. Cash ... OHNE Leasing + Ceconomy !!)


                                                                                   31.12.2019                                         31.12.2020


langfristige Schulden                                   -   1.428 Mio. €                                    -   735 Mio. €

kurzfristige Schulden                                       -  266 Mio. €                                      -   206 Mio. €

Cash                                                                       +   134 Mio. €                                     +   667 Mio. €

--------------------------------------------------

Nettoschulden                                                 -  1.560 Mio. €                                     -   274 Mio. €

--------------------------------------------------
--------------------------------------------------


Das Börsengeflüster
 

633 Postings, 3218 Tage jef85Beteiligung MGI

 
  
    #14319
26.03.21 18:29
Freenet ist nach wie vor an Media und Games beteiligt. Es handelt sich um eine strategische Partnerschaft laut GB.

Der Wert der Beteiligung wird dort zum 31.12.20 bilanziert. In der gleichen Tabelle wie Ceconomy. Wären die Anteile bereits verkauft, stünde das zumindest im Nachtragsbericht.

Ca. 3,4 % von MGI hält Freenet und sollte auf der HP von MGI demnächst aktualisiert werden.



 

Optionen

270 Postings, 1715 Tage ZWEIvorEINzurück@ Hunter19

 
  
    #14320
26.03.21 18:38
Vielen Dank!
Auf die Info hab ich lange gewartet.  

925 Postings, 3167 Tage Bud.Foxjawoll

 
  
    #14321
26.03.21 19:28
auch von mir ein Dankeschön!
Das sieht doch gut aus mit MGI....  

1719 Postings, 4330 Tage BörsengeflüsterMea culpa! ... Richtigstellung zu Post #14316

 
  
    #14322
1
27.03.21 14:11
Es ist so, wie mich jef85 und Hunter19 bereits korrigiert haben!

Freenet waren (Stand 31.12.2020) - bzw. sind auch immernoch - mit rund 4,4 Mio. Aktien an der MGI beteiligt! ... so steht es auch glasklar in Freenet´s Geschäftsbericht für 2020!
Und wenn ich richtig "zwischen den Zeilen" gelesen habe, gibt es für diese auch eine "Verkaufssperre" von 12 Monaten (bis September 2021), in der sich Freenet gar nicht von diesen Anteilen  trennen darf!?

Ich habe mich von der Homepage von MGI "irritieren" lassen, da dort auch als Stichtag der 31.12.2020 stand ... und Freenet NICHT als "big shareholder" mit aufgeführt wurde.
Anscheinend hängt da MGI auf der eigenen IR-Page mit der "Angaben-Aktualität" etwas hinterher.


Einer der "gern gesehenen Fehler" ... Denn so ist es für Freenet (und uns) natürlich noch besser!  ;-)


Das Börsengeflüster  

1719 Postings, 4330 Tage BörsengeflüsterAktienrückkaufprogramm ...

 
  
    #14323
1
01.04.21 17:39
https://www.freenet-group.de/archiv/...enmeldung_8267274_4499270.html

Entweder Kurse über 20,00€ ... ODER Aktienrückkauf ...  

" Einen Tod stirbt man immer! "    ;-)

Frohe Ostern!  


Das Börsengeflüster  

730 Postings, 3911 Tage josselin.beaumontBörsengeflüster:

 
  
    #14324
01.04.21 19:46

Mit beiden Alternativen kann ich leben...

Wobei mir die erstgenannte Alternative dann doch ein wenig mehr zusagt....:-))

Schöne Ostertage allen Investierten

 

339 Postings, 3075 Tage taterkeiner

 
  
    #14325
1
08.04.21 17:57
mehr da, seit 7 Tagen kein Eintrag.  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 571 | 572 |
| 574 | 575 | ... 577  >  
   Antwort einfügen - nach oben