Freenet Group - WKN A0Z2ZZ


Seite 575 von 577
Neuester Beitrag: 09.05.21 19:33
Eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 15.406
Neuester Beitrag: 09.05.21 19:33 von: muppets158 Leser gesamt: 3.253.055
Forum: Börse   Leser heute: 1.390
Bewertet mit:
54


 
Seite: < 1 | ... | 573 | 574 |
| 576 | 577 >  

342 Postings, 1853 Tage GardiunHallo zusammen

 
  
    #14351
16.04.21 13:02
Ich bräuchte mal euer Glaskugel wissen :). Ich beabsichtige eine etwas größere Summe in Freenet zu investieren um die div. mit zunehmen.
Bräuchte die Summe aber am Ende des Jahres wieder.
Wie wird der Abschlag aussehen, div.=Abschlag? und in welchem Zeitraum erholt sich die Aktie wieder. Wie sah es die letzten Jahre so aus ? Will ja nicht unbedingt mit Verlusten verkaufen  

899 Postings, 2739 Tage weisvonnixDividende

 
  
    #14352
1
16.04.21 13:37
Ist halt fraglich, wie lange Freenet noch den Rückkauf betreibt und was passieren würde, wenn die Aktie durch den Dividendenabschlag unter die 19,95 EUR rutscht und zu dem Zeitpunkt noch rückgekauft wird.  

1893 Postings, 1699 Tage 2much4u...

 
  
    #14353
1
16.04.21 16:41
Normalerweise erholt sich die Aktie nach dem Dividendenabschlag innerhalb weniger Tage wieder. Hängt natürlich vom Börsenumfeld ab...

So wars auch bei meinen Surgutneftegaz Pref. ADRs, wo ich im Vorjahr eine Dividendenrendite von 16% hatte - heuer sollen es dort "nur" 13% werden.  

2334 Postings, 1616 Tage Roggi60#351

 
  
    #14354
2
16.04.21 18:20
Aus meiner Erinnerung heraus war der Dividendenabschlag und das folgende Sommerloch schon  relativ heftig.

Und der eine hat deswegen schon bei entsprechendem Anstieg vor der HV schon verkauft.  Du wirst die Dividende zunächst steuerfrei bekommen und dann bei Verkauf sofort wieder versteuern dürfen. Solltest du im Blick haben.

Bis zur HV sinds noch 2 Monate. Wenn das ARP so weiterläuft gibt es danach noch ne Menge Aktien zurückzukaufen.  Von den 135 Mio sind jetzt noch gut 100 Mio vorhanden. Bei nem Kurs von 20 können also noch 5 Millionen Aktien gekauft werden.  

Also einfach mal am Ball bleiben was nach der HV noch übrig ist.  Bei angenommenen 4 Mio. Aktien kann das ARP bis Jahresende noch mtl. ca. 615k Aktien kaufen. Sollte den Kurs langfristig bei etwas unter 20 halten.

Aber klar gibts ja auch noch Zahlen zu berichten.  Black-Box wie die ausfallen!  Die Prognosen des Vorstandes sind aber regelmäßig belastbar!

Ergo: Ziemlich viel Glaskugel.    

192 Postings, 686 Tage IchFreeFreenet

 
  
    #14355
16.04.21 22:07
Hallo
Wie seht Ihr das Kursziel für Ende des Jahres..??  

2334 Postings, 1616 Tage Roggi60Media Broadcast

 
  
    #14356
22.04.21 19:33

bricht seit geraumer Zeit zwar das Geschäft mit Liveübertragungen u.aä. weg, untätig sind sie aber dennoch nicht.

Deshalb mal ein Link  zur HP von MB mit dem Bezug zu 5G: https://www.media-broadcast.com/...lgreichen-5g-produktions-use-case/

 

1937 Postings, 5606 Tage muppets158Hallo Weisvonnix

 
  
    #14357
1
22.04.21 21:54
#14352 am Tag nach der HV wird man statt für 19,95 dann für 18,30 EUR kaufen. Sind schließlich 1,65 EUR Divi-Abschlag... Das wäre zumindest logisch...

Aber wir werden sehen, wohin der Kurs läuft...  

2334 Postings, 1616 Tage Roggi60Muppets

 
  
    #14358
22.04.21 23:11
Das wäre mal ne Ding wenn der Kurs bei 21,65 stehen würde zur HV! Sehr unwahrscheinlich, aber dagegen einzuwenden hätte ich nix!

Und das ARP köchelt auf kleiner Flamme weiter!

Aktuell: Ich finde, dass mit dieser ARP-Strategie der Vorstand Vieles besser gemacht hat als beim vorherigen ARP, weil der Kurs doch gut gestützt wird. Aber ist noch lang hin bis zur HV!  

899 Postings, 2739 Tage weisvonnix@ muppets

 
  
    #14359
23.04.21 09:06
Schon klar, nur wie verhält sich dann das ARP! Saugen die dann am Markt so lange, bis der Kurs wieder bei 19,95 Euro steht?

Dann dürfte der ex Dividendenkurs schnell Geschichte sein.

 

2334 Postings, 1616 Tage Roggi60MGI

 
  
    #14360
1
23.04.21 11:18

läuft auch gut. Kurs aktuell bei 4,9 Euro. Wert der Beteiligung damit bei ca. 20 Mio. Euro!
https://www.finanzen.net/aktien/media_and_games_invest-aktie

 

730 Postings, 3911 Tage josselin.beaumont@Weissvonnix

 
  
    #14361
23.04.21 12:22

Es ist ja deutlich zu erkennen, dass bei ca. EUR 19,95 das ARP aktiv und bis ca. EUR 20,00 hochgekauft wird.

Insofern stützt dieses Verhalten schon den Kurs. Und ja, dieses Verhalten gefällt mir deutlich besser als beim vergangenen ARP. Das hat ja eher wenig gebracht.

Anyway. Ob vorgenanntes Verhalten allerdings auch nach DIV-Abschlag weiterhin aktiviert wird, weiss ich leider auch nicht. Sollte der Kurs vor Zahlung der Divi um die EUR 20,00 pendeln könnte man vorher beruhigt einsammeln, in der Hoffnung, dass in kürzester Zeit  das ARP den Kurs wieder hochzieht. Allerdings wissen das auch andere... Ob das dann wirklich so läuft UND ob der Kurs nicht deutlich stärker nachgibt als nur EUR 1,65 steht ebenso in den Sternen.

Insofern ist hier immer ein gewisses Restrisiko vorhanden.

Wir serden sehen....

à bientôt

Joss

 

1937 Postings, 5606 Tage muppets158Hallo Weisvon

 
  
    #14362
1
23.04.21 13:47
aus meiner Sicht wird FNT ab dem Tag nach der HV nur kaufen, wenn der Kurs bei 18,30 oder tiefer steht. D. h. Fallen wir von 20,3 auf 18,65 wegen Div-Abschlag wird FNT weiterhin kein Stück kaufen, es sei denn der Kurs fällt intraday unter 18,3 EUR. Dann wird der Makler der Bank aktiv.

Ob man dann diesen Wert von 18,30 EUR dann nach oben oder unten anpasst, um mit Hilfe des ARP das EPS zu steigern, kann ich als Außenstehender natürlich nicht sagen. So würde ich mich jedenfalls verhalten.

Da ich gefühlt bei 20 EUR zwar eine Absicherung sehe, habe ich trotzdem 3% drüber einen Teil verkauft. Der Markt traut FNT anscheinend mehr nicht zu.

Natürlich kann FNT auch jederzeit den Preis, den man zahlen möchte anpassen. Er war ja mal bei 19,5 EUR und wurde auf 19,95 EUR verändert. Da kann man also auch bei dann 18,3 EUR jederzeit zu sagen kauft mal liebe Bank bis 18,45. Da wird man seitens FNT flexibel sein. Aktuel steht das Limit halt bei 19,95 und man hat eine gute Absicherung nach unten.  

2351 Postings, 2910 Tage Johnny UtahOh, die Nackte, die Anfang des

 
  
    #14363
2
24.04.21 09:23
Jahres immer ein Handtuch wollte, ist durch eine Nymphomanin ersetzt worden. -:)

Das ARP hat noch ein offenes Volumen von über 100 Mio. Es ist doch absehbar, dass selbst in unserer Bananenrepublik Richtung Sommer die allgemeine Coronalage besser wird und so wird Q1 am Meisten betroffen sein. Der CFO hat ja bereits angedeutet, dass der FCF und das EBITDA auch hier dennoch ganz gut aussehen. Insofern glaube ich schon, dass die 19,95 zunächst auch nach der HV bleiben und man hochkauft.  Oder wann würdest ihr denn erwarten, dass man die restlichen 100 Mio. zukaufen will?  

2334 Postings, 1616 Tage Roggi60J.U.

 
  
    #14364
2
25.04.21 00:44
Du schaust dir diese Links echt an?

Der Zeitraum zwischen den Zahlen zum Q1 und der HV ist ungewöhnlich lang.  Da müssen die Dividendenjäger lange auf ihre Kohle warten.  Oder nehmen, sollten die Zahlen das bewirken, schon einen eventuellen Kursanstieg schon kurz nach den Q1-Zahlen mit.

Ich hatte es oben schon beschrieben. Nach der HV  sinds bis Jahresende noch 6,5 Monate.

Und wenn Muppets Annahme eintreten sollte können von den 100 Mio definitiv ne Menge Aktien mehr gekauft werden.  Also so oder so eine Gewinnsituation.

Ich bleibe entspannt!  

2351 Postings, 2910 Tage Johnny UtahLinks

 
  
    #14365
25.04.21 16:07
Keine Bange, den Schund klicke ich nicht an. Bin mal gespannt, wie lange es dieses Mal dauert, bis Ariva das in den Griff bekommt.  

10 Postings, 14 Tage SandraeufnaLöschung

 
  
    #14366
25.04.21 18:56

Moderation
Zeitpunkt: 25.04.21 19:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

8 Postings, 1153 Tage Susi Qtest

 
  
    #14367
28.04.21 10:37
test  

Optionen

1719 Postings, 4330 Tage Börsengeflüster** BREAKING NEWS **

 
  
    #14368
4
28.04.21 17:56
https://www.ariva.de/news/...el-fuer-freenet-auf-19-euro-hold-9421480

Wie ich gerade aus "Insider-Kreisen" der deutschen Finanzindustrie erfahren habe, gab es anscheinend im 1. Quartal 2021 in Deutschland tatsächlich einen Lockdown !!!   Holy crab  !!!  

Das ändert natürlich ALLES !!
Da muss auch ich natürlich gleich mal meine Einschätzung zu Freenet anpassen !!   ...

---------------------------------------

Da glaubt man die "Goldmänner" wären an "sinnfreien Beiträge" (sogenannte "Analysen") nicht mehr zu toppen ... zack! ... kommen die Pfeifen von der Deutschen Bank ... und erzählen noch inhaltloseren Schwachsinn !!  ...

Man glaubt man hätte nach 20 Jahren Börse alles gesehen ... und dann schafft es doch wieder einer dieser Clowns, dass mir - fassungslos angesichts solch einer geistigen Diarrhö - mal wieder die Gesichtszüge entgleisen! ...  

Dazu fällt einem echt nichts mehr ein! ...
Und ich dachte "Influencer" wären die sinnloseste Spezies auf diesem Planeten ...    
Doch die "Analysten" geben sich noch nicht geschlagen ...   *rolleye*


Das Börsengeflüster  

2351 Postings, 2910 Tage Johnny UtahAnalystenkonsens

 
  
    #14369
2
29.04.21 07:57
Auf der IR Seite ist der aktuelle Analystenkonsens zu Q1, GJ 2021 und GJ 2022 veröffentlicht worden. Zu Q1 erwartet man im Schnitt 619 Mio Umsatz, 106 Mio EBITDA und 53 Mio FCF. Angesichts des Umstand, dass von Gravis 12 Mio. FCF aus Q4 in Q1 gerutscht sind, dürfte zumindest letzteres locker erreicht werden.

https://www.freenet-group.de/investor-relations/...ationen/index.html  

730 Postings, 3911 Tage josselin.beaumont@börsengeflüster:

 
  
    #14370
29.04.21 13:56
Volltreffer! Mir erging es ähnlich, als ich das völlig sinnfreie Statement des Lars Vom-Cleff - DB gelesen habe.
Offensichtlich hat dieser Vogel bisher auf einer verlassenen Insel irgendwo im Pazifik gelebt und die Sonneinstrahlung nicht gut vertragen. Das soll ja nun mal nicht so förderlich für das Gehirn sein. Aber dessen ANALyse ist sowas von über wie Dreck zu Pfingsten. Da kann mein kl. Neffe ja eine bessere Analyse stellen.

Und ja, der kann es tatsächlich noch besser als die Goldmänner. Was sind das alles für Schwachköpfe! Völlig sinnfrei das Ganze

Joss



 

1719 Postings, 4330 Tage BörsengeflüsterRE: Analystenkonsens ...

 
  
    #14371
3
29.04.21 18:12
Also wenn Freenet die Q1-Markterwartungen so erfüllen würden, wäre das ja schon ein "gelungener Jahresstart". Und wieder frage ich mich da, wie es eigentlich sein kann, dass die Prognosen/Erwartungen an Freenet auf der einen Seite immer "so hoch" sind, während auf der anderen Seite gleichzeitig (teils) irgendwelche "lächerlich niedrigen Kursziele" ausgerufen werden ?!

Wenn Freenet mittelfristig solche Zahlen* abliefert, wie sie die Analysten "im Konsens" ja erwarten bzw. selbst prognostizieren, dann ist jedes Kursziel unter 22,00€ fundamental schlicht NICHT BEGRÜNDBAR!  (und der Kursziel-Schnitt liegt bei gerademal rund 21€)

* https://blob.freent.de/contentblob/8305570/2/data/...q1-consensus.pdf

Auf der einen Seite werden starke operative Zahlen von Freenet prognostiziert ... und gleichzeitig werden hier teilweise Kursziele von 16,00€ oder 16,50€  ausgerufen !?!

Sorry ... aber das ist einfach BULLSHIT erster Güte !!!


Börsengeflüster

PS:  Hiermit bestätige ich auch nochmal mein "Fair-Value" für die Freenet-Aktie:  22,00€ - 24,00€  

730 Postings, 3911 Tage josselin.beaumont@Börsengeflüster

 
  
    #14372
1
29.04.21 19:43

Und genau aus den von dir genannten Gründen verkaufe ich hier nicht einen share. Warum auch? Läuft doch

Allerdings sehe ich das von dir genannte Kursziel als Minimallösung. 25,00 - 27,00 halte ich für durchaus erreichbar. Allerdings greife ich bereits seit Jahren die Divi ab und kann damit ganz gut leben. (Vom vergangenen Jahr mal abgesehen)

Feeent ist aus meinem Blickwinkel ein verlässliches Unternehmen, welches mit dem Sunriseverkauf gutes Gekld verdient hat. Des Weiteren sind ein ganzer Berg Schulden pulverisiert und die Divi ist auf die nächsten zwei bis drei Jahre fix. Also was will man mehr? Na gut, der Kurs könnte etwas laufen. So what!

Und das Sahnehäubchen ist das ARP, welches ja nun auch noch eine Zeit lang fortgeführt wird.

Inosfern bleibe ich vollumfänglich investiert und werde bei Schwächephasen zukaufen. So einfach ist das!

Joss

 

1719 Postings, 4330 Tage BörsengeflüsterBerenberg hebt Ziel für Freenet auf 24 Euro

 
  
    #14373
1
04.05.21 17:26

730 Postings, 3911 Tage josselin.beaumont@Börsengeflüster:

 
  
    #14374
04.05.21 18:33

Alles richtig und trifft auch meine Zustimmung aber.... ich würde gerne noch mal vor der HV zu unter EUR 20,00 ein paar shares einsammeln. Allerdings gleube ich nicht, das mein Vorhaben von Erfolg gekrönt sein wird.

Wir werden sehen. Am 18.06. ist HV und drei Tage später ZAHLTAG!

à plus

Joss

 

1719 Postings, 4330 Tage BörsengeflüsterFreenet übertreffen im Q1 die Markterwartungen!

 
  
    #14375
2
05.05.21 18:12
https://www.finanznachrichten.de/...flow-sowie-abonnentenzahl-022.htm

-  Q1 Umsatz trifft mit 619,2 Mio.€  "exakt" die Erwartungen (von 619,5 Mio.€)  ...  

-  EBITDA von 108,8 Mio. € und Free-Cash-Flow von 59,5 Mio.€ klar über den Erwartungen! ...
   (erwartet:     106,4 Mio.€ EBITDA und 53,7 Mio.€ beim FCF)

-  Jahresprognose wird vollumfänglich bestätigt ...


Der Jahresstart ist auf alle Fälle "gelungen".   :-)


Das Börsengeflüster

 

Seite: < 1 | ... | 573 | 574 |
| 576 | 577 >  
   Antwort einfügen - nach oben