Exasol AG: Die Analytics-Datenbank


Seite 3 von 17
Neuester Beitrag: 21.02.24 11:38
Eröffnet am:19.05.20 16:07von: Derivate Jäg.Anzahl Beiträge:413
Neuester Beitrag:21.02.24 11:38von: LeerverkaufLeser gesamt:161.463
Forum:Börse Leser heute:224
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 17  >  

23426 Postings, 5068 Tage Balu4uNeuer Bericht beim Aktionär

 
  
    #51
19.10.20 12:57

5610 Postings, 2300 Tage KörnigOb die im Gegansatz zu SAP positiv

 
  
    #52
26.10.20 22:17
überraschen können? Ich bin jedenfalls hier noch nie investiert gewesen, aber hoffe immer auf innovative Unternehmen aus Deutschland in diesem Sektor  

756 Postings, 5560 Tage anon99Der Laden ist zu teuer, die Zukunft zu ungewiss

 
  
    #53
03.11.20 13:38
 

847 Postings, 2114 Tage HSK04die Zukunft

 
  
    #54
04.11.20 17:52
ist ungewiss, sicherlich, ich glaube das ist in allen Lebensbereichen so. Aber gerade die Ungewissheit bietet Investoren die Chance ihr eingesetztes Kapital zu vervielfachen. Solange eine Exasol mit 30 bis 40% wächst wird sie in absehbarer Zeit nicht mehr zu teuer sein. Natürlich der Hype um den Einstieg des DFB mag ich nicht teilen, ein seriöseres :-) Unternehmen wäre mir lieber. Aber Exasol ist meiner Meinung nach eine Spekulation jederzeit wert.  

847 Postings, 2114 Tage HSK04Gerade

 
  
    #55
22.12.20 21:09
27,10 auf TG, hier zeigt sich das eine Aktie die viele für zu teuer und für uninteressant halten doch die besten Chancen auf Kursgewinne bietet. Ich glaube hier werden Investierte noch viel Freude haben.  

124 Postings, 1400 Tage Derivate JägerChartanalyse Exasol AG nach Elliot

 
  
    #56
29.01.21 19:35
Nach langer Passivität melde ich mich mal hier wieder. Ich habe den Wert damals beim IPO gezeichnet und somit liegt er schon seit Juni in meinem Langfristdepot. Die insgesamte Techrallye und die guten Unternehmenszahlen werden natürlich durch die durchaus positive Kursentwicklung reflektiert. Fundamental und bewertungstechnisch ist dieses Unternehmen dennoch nicht überbewertet, natürlich wäre aber eine Gesamtmarktkorrektur nicht positiv für Exasol. Also fundamental ist dieses Unternehmen für mich langfristig definitiv ein Kauf!

Da ich letztens eine Chartanalyse von Exasol nach Elliot Wellen durchgeführt werde ich euch kurz die Ergebnisse mitteilen und auch die Analyse hier posten.

Also die Korrektur bei Exasol kann definitiv noch bis zu 21-20 Euro gehen. Da liegt auch mein Buy Limit für einen nächsten Nachkauf/ einen mittelfristigen Trade.
Denn danach der abgeschlossenen Korrektur ist das Kursziel nach Elliot rund 32 Euro, wo dann auch der Take Profit meines Trades liegt. Bei 32 Euro wäre somit die fünfwellige Impulsbewegung abgeschlossen.

Dieser Wert ist somit aus langfristiger Perspektive interessant, sowie aus mittelfristiger :D

Für Anmerkungen u.s.w bin ich immer offen!  

124 Postings, 1400 Tage Derivate JägerTechnische Analyse

 
  
    #57
29.01.21 19:38
 
Angehängte Grafik:
cmc_markets_und_10_weitere_seiten_-....png (verkleinert auf 27%) vergrößern
cmc_markets_und_10_weitere_seiten_-....png

16 Postings, 1178 Tage KarpDie 30 wären top

 
  
    #58
30.01.21 12:26
Exasol wurde Anfang Januar von den fools empfohlen, voll am Höhepunkt, aber immerhin mit dem Hinweis, wenn sich das Wachstum nicht beschleunigt, ist der heutige Preis zu hoch.
Habe mir die dann 2 Wochen später gekauft (anstatt Palantir), was bisher keine so gute Idee war.  

Optionen

124 Postings, 1400 Tage Derivate JägerKarp

 
  
    #59
01.02.21 23:19
Ich denke, dass Exasol da definitiv die richtige Wahl war! Besonders auf langfristiger Basis!

Das Bewertungsniveau von Palantir ist für meinen Geschmack viel zu hoch, zudem ist der Titel viel zu gehypt. Ich habe diesen Wert mit EK 43$ leerverkauft. Besonders im Hinblick auf das Enden der Lockupperiode in zwei Wochen denke ich, dass die Abwärtsdynamik bei diesem Wert weiter zunehmen wird.

Exasol scheint im Bereich Big Data/ Data Analytics für das Wachstum nicht überbewertet zu sein. Damit m.M.n die deutlich bessere Wahl  

72 Postings, 1115 Tage DC93Kontakt

 
  
    #60
02.02.21 09:27
Servus zusammen, bin neu bei der Exasol. Hat von euch mal jemand versucht Kontakt zum Unternehmen aufzunehmen? Mir anwortet man nicht... Finde ich persönlich ein bisschen komisch. Insgesamt gefällt mir die Story und die Performance der Datenbankanalyse nämlich sehr gut!  

Optionen

40 Postings, 1158 Tage TopperSMKurs sackt ab

 
  
    #61
17.02.21 15:27
Warum fällt der Kurs heute so dermaßen?  

847 Postings, 2114 Tage HSK04ich sehe

 
  
    #63
17.02.21 18:37
diesen Kursrutsch vielmehr als Einladung zum weiteren Einstieg, die nächsten Zahlen könnten positiv überraschen. Wachstumsaktien kauft man immer wenn sie eine "Delle" zeigen.  

853 Postings, 3019 Tage Falco447Sehe

 
  
    #64
17.02.21 19:30
das auch eher als Kaufkurse. Man hat ein sehr gutes Produkt und durch den Börsengang genügend Geld für das Marketing und weiters Wachstum. Dazu ist man gerade zu amerikanischen Unternehmen lächerlich niedrig bewertet.  

250 Postings, 1296 Tage bayernpsychoNachkaufen

 
  
    #65
19.02.21 13:01
sehe ich auch so

Die Company hat einen super Tech Ansatz und können noch sehr viele Kunden gewinnen.

Die waren bei uns in der Firma und haben die Infrastruktur so angepasst,
dass alles mit dem Faktor 10-50 schneller läuft.
(Ein Bericht der vorher einen Tag brauchte, war nach 5 Minuten fertig !!!)

Ohne diese Anpassungen könnte ich gar nicht in der Form arbeiten, wie ich das nun tue.

Heisst: Die Kunden, die das die Exasol Technologie erst einmal haben, werden auch treue Kunden bleiben, da sich Ihnen ganz neue Auswertungsmöglichkeiten und somit Geschäftspotentiale bieten.
 

853 Postings, 3019 Tage Falco447Naja

 
  
    #66
23.02.21 19:08
versteht noch einer die Welt.

https://ir.exasol.com/websites/exasol/German/6100/...l?newsID=2064135

key facts:

- ARR steigen im Geschäftsjahr 2020 gegenüber dem Vorjahr um 37 % auf 24,1 Mio. Euro und entsprechen
 damit der Prognose des Managements
- Gewinnung von 33 Neukunden in 2020; Gesamtkundenbestand zum Jahresende 2020 steigt auf 195
- Ausblick für 2021: Exasol erwartet ARR-Wachstum von über 45 % im Vergleich zu 2020

Letztendlich tritt sogar das ein, warum Exasol den Börsengang angestrebt an. Man will sein Wachstum sogar beschleunigen, was mit 45% im Vergleich zu 37% sogar für das Jahr 2021 angestrebt wird. Dazu ist natürlich die Ausgangslage sogar höher, da man ja um 37% gewachsen ist.  

16763 Postings, 8221 Tage ThomastradamusKein Wort zur

 
  
    #67
23.02.21 20:24
Kosten- und Verschuldungsentwicklung.
Was soll der ARR alleine Aussagen!?

853 Postings, 3019 Tage Falco447Sind

 
  
    #68
23.02.21 20:46
ja auch vorläufige Kennzahlen. Dafür muss man dann bis zum richtigen Jahresabschluss warten.

Naja letztendlich sind ARR die wichtigsten Kennzahl im heutigen Softwaregeschäft. Deswegen funktioniert da ja auch die hohe Profitabilität. Was interessieren mich da noch groß Einmalgeschäfte.  

124 Postings, 1400 Tage Derivate JägerAufstockung der Exasol Position

 
  
    #69
04.03.21 16:28
Wie ich am 29.01 gesagt habe, konnte damals die Korrektur noch bis 21/20 Euro gehen.
Einen Monat später ist genau das eingetreten. Charttechnisch kann die Korrektur zwar noch bis knapp 18 Euro gehen, ich gehe aber von einem baldigen Rebound aus, deswegen die Aufstockung der Position.

Wie gesagt: Wenn die Korrektur beendet ist ist das übergeordnete Ziel 30-33 Euro.  

983 Postings, 3068 Tage KostoLeninadhoc...

 
  
    #70
3
09.03.21 11:50

...von heute.

Helsana, ein führender Schweitzer Versicherungskonzern für Krankenversicherung mit 2,1 Mio Kunden und 7,1 Mrd Umsatz ersetzt seit heute seine bisherige Dateenbanklösung durch Exasol.

https://ir.exasol.com/websites/exasol/German/6100/...l?newsID=2067039

 

3287 Postings, 5130 Tage TamakoschyOverall Data Analytics Company of the Year

 
  
    #71
27.03.21 13:01
https://ir.exasol.com/websites/exasol/German/6100/...l?newsID=2071119


EXASOL BEIM DATA BREAKTHROUGH AWARD 2021 ALS 'OVERALL DATA ANALYTICS COMPANY OF THE YEAR' AUSGEZEICHNET
 

853 Postings, 3019 Tage Falco447Vorstandsmitglied

 
  
    #72
13.05.21 15:06
hat erstmal für über 100.000 Euro Aktien gekauft. Dazu waren die Q1 Zahlen sehr vielversprechend. Denke langfristig auf jeden Fall eine spannende Aktie, sollte die Datenbank weiterhin so konkurrenzfähig sein. Kurzfristig kann die Aktie noch weiter nach unten laufen, wobei langsam der Boden erreicht seien sollte.  

124 Postings, 1400 Tage Derivate JägerUpdate

 
  
    #73
03.06.21 18:00
Ich war ja mit einem Trade (neben meiner sowieso bestehenden Langfristposition seit dem IPO) dabei, welchen ich wie oben gepostet bei 22 und 20 Euro eröffnet und dann aus charttechnischen Gründen bei 26 Euro geschlossen habe. Seitdem haben wir unglücklicherweise den Aufwärtstrend (bestehend seit Juli 2020) impulsiv nach unten gebrochen haben.
Nun lauten meine charttechnischen Ziele knapp 15-14 Euro. Dort wird der Abwärtsimpuls höchstwahrscheinlich sein Ende finden. Und bei diesen Marken werden ich auch wieder mittelfristige Tradingpositionen etablieren.
Euch allen wünsche ich eine sonnige Woche!  

124 Postings, 1400 Tage Derivate JägerAnmerkung

 
  
    #74
03.06.21 18:03
Kann aber natürlich auch sein, dass wir im Hinblick auf die überverkaufte Lage bei Exasol schon früher den Boden sehen. Aus Risikomanagementgründen sind diese marken aber die für mich relevanten.  

983 Postings, 3068 Tage KostoLeninIch bin...

 
  
    #75
04.06.21 10:30

...unabhängig von deiner Aussage auf das gleiche Ergebnis gekommen wie du @Derivate Jäger. Ich liege ebenfalls auf der Lauer bei 14,50.

Hier ist ein starker support vom September letzten Jahres, der da 4 mal bestätigt wurde.

Meine Vermutung, dass es noch etwas abwärts geht, basiert auf dem chartsignal, dass der EMA 50 den EMA 200 von oben nach unten kreuzte (roter Kreis), was ein Verkaufssignal darstellt.


 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
unbenannt.png

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 17  >  
   Antwort einfügen - nach oben