Evraz Performance 2013/14


Seite 19 von 21
Neuester Beitrag: 25.07.23 14:37
Eröffnet am:25.07.13 10:37von: DaBörslerAnzahl Beiträge:502
Neuester Beitrag:25.07.23 14:37von: Nobody IILeser gesamt:160.983
Forum:Börse Leser heute:50
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 15 | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 >  

15 Postings, 1640 Tage Michel611Auslieferung der Wertpapiere

 
  
    #451
16.08.22 18:09
Also ich war heute auf der Bank und hab mir das Angebot angeschaut wenn ich physische Aktien nehme.
Die Gebühren sind wie folgt:
1,19% vom Gegenwert, aber mindestens 350€
zzgl 115.-€ Wertversand
zzgl Fremdkosten von ca 50€
Das ansich ist schon eine Frechheit, zumal die Info am 12.08. raus ging und man sich bis zum 19.08. entscheiden muß. Das im August einem Urlaubsmonat. Das stinkt doch kräftig nach Absicht.
So wenn ich die Aktien wieder einlöden will, falls sie wieder geliestet werden, dann fallen weitere Kosten an, wie folgt:
1,19% vom Gegenwert mind. 550€ (!!) (gilt für 1 Mantel und 1 Bogen) was auch immer damit gemeint ist.
zzgl 115€ WErtversand
zzgl 53,85 je weiteren Mantel
zzgl 18,74 je weiteren Bogen
zzgl Fremdkosten
Hat noch jemand ein derartig unseriöses Angebot erhalten?
Ich werde auf jeden Fall bei der Bafin Beschwerde einlegen.
Danke euch für Antworten im Voraus  

4 Postings, 3992 Tage DJServsNachfrage bei der DKB

 
  
    #452
17.08.22 10:00
Hallo zusammen,

nachdem die DKB nun doch eine Auslieferung anbietet habe ich dort heute mal angerufen. Pro 511€ Kurswert kostet eine Auslieferung 42,59€ zzgl 10€ Porto und dazu kommt noch eine gebühr von Computershare über etwa 420€.

Auslieferung dadurch komplett uninteressant. Interessant ist aber die weitere Auskunft die ich bekommen habe: Als Anleger der DKB wird man direkt mit Namen im Aktienregister von Computershare geführt. das heisst es muss erstmal nichts zwingend veranlasst werden. Evraz müsste mich nach Übernahme des Registers mit den Stücken im Register finden.  

4 Postings, 3992 Tage DJServsNachfrage bei der DKB

 
  
    #453
17.08.22 10:00
Hallo zusammen,

nachdem die DKB nun doch eine Auslieferung anbietet habe ich dort heute mal angerufen. Pro 511€ Kurswert kostet eine Auslieferung 42,59€ zzgl 10€ Porto und dazu kommt noch eine gebühr von Computershare über etwa 420€.

Auslieferung dadurch komplett uninteressant. Interessant ist aber die weitere Auskunft die ich bekommen habe: Als Anleger der DKB wird man direkt mit Namen im Aktienregister von Computershare geführt. das heisst es muss erstmal nichts zwingend veranlasst werden. Evraz müsste mich nach Übernahme des Registers mit den Stücken im Register finden.  

6181 Postings, 4944 Tage ItalymasterNews

 
  
    #454
17.08.22 11:24
Scheinbar kommt der Verwahrer Citi Group nun ins Spiel - verstehe aber das Anschreiben nicht. Prüft Mal eure Post  

254 Postings, 4191 Tage Estelle...

 
  
    #455
17.08.22 11:56

Was steht denn in dem Anschreiben?

Habe keine Info bekommen  

4 Postings, 3992 Tage DJServsIn dem Schreiben von Heute steht:

 
  
    #456
17.08.22 13:49
wir informierten Sie bereits darüber, dass der Dienstleister für das Aktienregister, Computershare, aufgrund der Sanktionen
gegen Unternehmen, die in Russland engagiert sind, die Dienstleistung zur Verwahrung der Aktien zum 19.08.2022 einstellt.
Seitens der ausländischen Depotbank liegen bisher keine weiterführenden Informationen vor.
Auf der Internetseite der Gesellschaft wurden Informationen für die betroffenen Aktionäre veröffentlicht.
Es besteht die Möglichkeit, Ihre sammelverwahrten Aktien bis zum 19.08.2022 in physische Stücke umtauschen und ausliefern zu lassen.
Sollten Sie eine effektive Auslieferung der Stücke wünschen, wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenberater.
Diese Information wurde in den Wertpapier-Mitteilungen bzw. von unseren ausländischen Verwahrern oder vom
Emittenten veröffentlicht. Wir sind verpflichtet, diese Information an Sie weiterzuleiten. Den Inhalt der Information
haben wir nicht geprüft und können keine Haftung dafür übernehmen.
Ihre Fragen beantworten wir gern.
Mit freundlichen Grüßen
Deutsche Kreditbank AG  

4 Postings, 3992 Tage DJServsIn dem Schreiben von Heute steht:

 
  
    #457
17.08.22 13:49
wir informierten Sie bereits darüber, dass der Dienstleister für das Aktienregister, Computershare, aufgrund der Sanktionen
gegen Unternehmen, die in Russland engagiert sind, die Dienstleistung zur Verwahrung der Aktien zum 19.08.2022 einstellt.
Seitens der ausländischen Depotbank liegen bisher keine weiterführenden Informationen vor.
Auf der Internetseite der Gesellschaft wurden Informationen für die betroffenen Aktionäre veröffentlicht.
Es besteht die Möglichkeit, Ihre sammelverwahrten Aktien bis zum 19.08.2022 in physische Stücke umtauschen und ausliefern zu lassen.
Sollten Sie eine effektive Auslieferung der Stücke wünschen, wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenberater.
Diese Information wurde in den Wertpapier-Mitteilungen bzw. von unseren ausländischen Verwahrern oder vom
Emittenten veröffentlicht. Wir sind verpflichtet, diese Information an Sie weiterzuleiten. Den Inhalt der Information
haben wir nicht geprüft und können keine Haftung dafür übernehmen.
Ihre Fragen beantworten wir gern.
Mit freundlichen Grüßen
Deutsche Kreditbank AG  

1662 Postings, 3498 Tage LichtefichteDas selbe Schreiben

 
  
    #458
17.08.22 14:11
sogar im Wortlaut gab es von der Spasskasse.  

1668 Postings, 2356 Tage mcbainmir verweigert man gleich die Umwandlung

 
  
    #459
18.08.22 08:48
Antwort: "Wir erhielten die Rückantwort der Baader Bank, dass diese nach erfolgter Klärung mit ihrer Compliance-Abteilung und der Abwicklungsstelle in diesem Fall nicht tätig werden kann. Der Grund für die eingeleiteten Sanktionen der Evraz PLC ist unter anderem, dass das Unternehmen in Sektoren von strategischer Bedeutung für die russische Regierung tätig ist.

Folgende Stellungnahme erhielten wir:

Es ist verboten, Russische Aktien (sowie ADR und GDR) unmittelbar oder mittelbar zu kaufen, zu verkaufen, Wertpapierdienstleistungen oder Hilfsdienste bei der Begebung zu erbringen oder anderweitig damit zu handelt, wenn sie unter Art. 5 der Verordnung (EU) Nr. 833/2014 fallen."

Bin mir ziemlich sicher, dass bei rechtlicher Pruefung die Sanktionskarte hier nicht standhalten duerfte. Schliesslich bin ich trotz allem weiterhin noch beteiligt am Unternehmen - daher auch meine Entscheidung wie "meine" Unternehmensteile erfasst werden. Vorallem auch, da ich ueberhaupt keinerlei Anschreiben von meinem Broker bzgl. der Problematik erhalten habe und erst selbst taetig werden musste.

Aber letztlich auch total egal, mit der kurzen Frist ist sowieso nur noch Aussitzen angesagt...  

15 Postings, 1640 Tage Michel611Umtausch

 
  
    #460
18.08.22 09:44
Also ich werde die physische Aktien nehmen. Kann ich ja zur Not an Sammler versuchen zu verkaufen.
Aber ich habe meiner Bank schon gesagt, dass ich bei der Bafin Beschwerde einlegen werde, auch wegen der extrem kurzen Frist und dass in der Haupturlaubszeit. Das ist nicht seriös!
Ich kann nur jedem die Empfehlung geben Beschwerde ein zu legen. Die müssen zugeschüttet werden mit Beschwerden.
Ich denke auch das Fond´s hier auch reagieren werden. Schlißlich handelt es sich um sehr viel Geld und EVRAZ wird da nicht alleine sein.
Weiss jemand wie es bei Gaprom ist? Doch sicherlich genauso? Und da steht ja eine viel größere Börsenkapituliesierung dahinter.  

15 Postings, 1640 Tage Michel611Umtausch

 
  
    #461
18.08.22 09:45
Also ich werde die physische Aktien nehmen. Kann ich ja zur Not an Sammler versuchen zu verkaufen.
Aber ich habe meiner Bank schon gesagt, dass ich bei der Bafin Beschwerde einlegen werde, auch wegen der extrem kurzen Frist und dass in der Haupturlaubszeit. Das ist nicht seriös!

 

4 Postings, 611 Tage asxxxRückmeldung Evraz Investor Relations Abteilung

 
  
    #462
1
18.08.22 10:21

Ich bin wie die meisten hier im Forum in derselben Situation, dass ich keine physischen Aktien bekomme oder mich ins Register eintragen lassen kann. Ich habe deswegen die Investor Relations Abteilung von Evraz direkt angeschrieben. Bezüglich der Rückmeldung unten ist der letzte Satz essentiell und ich bin jetzt etwas beruhigter.



Dear ....,


After 19 August 2022, the register of shareholders will be maintained by EVRAZ. Due to sanctions restrictions in the UK, EVRAZ is unable to use the services of a registrar.



As you own EVRAZ shares through a broker, then your ownership of EVRAZ shares will be certified by a share certificate issued at 19 August 2022 to a nominee who is on the EVRAZ share register and holds EVRAZ shares for benefit of your broker and you. Further accounting of you as an EVRAZ shareholder will be maintained by your broker and his nominee holder as it was before 19 August 2022.


If you do not plan to sell shares you can do nothing.



Regards,


IR team

PS: Halte die originalen UK Shares via Interactive Brokers, denke aber darauf sollte es nicht ankommen

 

15 Postings, 1640 Tage Michel611asxxx

 
  
    #463
18.08.22 11:36
Also danke, dass war echt interessant!  

254 Postings, 4191 Tage Estelle...

 
  
    #464
18.08.22 12:51


OK, also muss man jetzt als Aktionär erstmal gar nichts machen?

Oder verstehe ich da etwas falsch?  

4 Postings, 611 Tage asxxxEstelle

 
  
    #465
18.08.22 13:18
Ja,  so verstehe ich das. Wenn man die Aktien derzeit nicht OTC, an wenn auch immer, verkaufen will, muss man nicht zwingend aktiv werden. So mach ich das zumindest.  

254 Postings, 4191 Tage Estelle....

 
  
    #466
18.08.22 14:23

Na ja, verkaufen geht doch generell nicht, oder?

Hatte ich aber auch sowieso nicht vor.

War als Langfrist Investment gedacht, was es jetzt ja auch unfreiwillig ist  ;-)  

15 Postings, 1640 Tage Michel611asxxx

 
  
    #467
18.08.22 16:55
Alsoich hab gehör, dass es sowas schon 2x gegeben hat. Als die Aktien wieder auf den Markt kamen, wurden sie unter einer neuen WKN geführt. Was bedeutet, die Aktien waren futsch.  

47 Postings, 607 Tage schwarzerpeterEVRAZ Dividende

 
  
    #468
1
23.08.22 15:18
und wie bekommen wir die Dividende wenn wir nichts gemacht haben?  

2600 Postings, 774 Tage immo2022lol

 
  
    #469
23.08.22 15:23
Frage in 12 Monaten nochmal  

15 Postings, 1640 Tage Michel611schwarzerpet Dividende

 
  
    #470
24.08.22 11:33
Die Dividente funktioniert genau so wie dieses Jahr.
Die Frage ist ja wohl selbstklärend!  

6181 Postings, 4944 Tage ItalymasterLol

 
  
    #471
26.08.22 12:37
... Dividende... Ernsthaft oder war das pure Ironie?  

6181 Postings, 4944 Tage ItalymasterHat sich

 
  
    #472
30.08.22 19:19
Jemand damit schon befasst?

https://www.evraz.com/en/share-certificates/

Müsste nicht unser Broker aktiv werden und sich entsprechend registrieren bzw. Clearstream um anschließend Dividenden etc. Durchrouten zu können ?
 

1549 Postings, 2265 Tage Gaz20EMichel611

 
  
    #473
05.09.22 22:13

Ich habe auch physische Auslieferung bei meiner Bank beantragt und die Bank hat schriftlich zugesichert, dass sie in meinem Sinne tätig wird also gegen entspr. Gebühr sich um die Papieraktien kümmert.

Heute dann folgende Info dazu von der Bank:

wir nehmen Bezug auf Ihre Weisung zur Auslieferung physischer Stücke. Unser Wertpapierdienstleister hat uns darüber informiert, dass die Weisungsfrist zur Einreichung der Auslieferungswünsche während der Kapitalmaßnahme seitens der Lagerstelle kurzfristig vorgezogen wurde. Dies hatte zur Folge, dass Ihre Weisung nicht mehr berücksichtigt werden konnte. Bitte beachten Sie, dass wir in einem solchen Fall keinen Einfluss auf die Änderung der Rahmenbedingungen haben. Wir bedauern, dass wir Ihnen in dieser Angelegenheit keine andere Information mitteilen können. Mit freundlichen Grüßen
 

1549 Postings, 2265 Tage Gaz20EDas IST Betrug!

 
  
    #474
05.09.22 22:14
Wem geht es ähnlich? Bei der Bafin werde ich das jetzt auch melden.  

1549 Postings, 2265 Tage Gaz20Edie Insela..en

 
  
    #475
05.09.22 22:15
glauben sie können machen was sie wollen  

Seite: < 1 | ... | 15 | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 >  
   Antwort einfügen - nach oben