Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert


Seite 818 von 1018
Neuester Beitrag: 24.08.19 02:37
Eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 26.427
Neuester Beitrag: 24.08.19 02:37 von: Werni2 Leser gesamt: 2.832.159
Forum: Börse   Leser heute: 288
Bewertet mit:
45


 
Seite: < 1 | ... | 816 | 817 |
| 819 | 820 | ... 1018  >  

166 Postings, 773 Tage juergen200000Löschung

 
  
    #20426
24.05.19 12:58

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 24.05.19 20:16
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 14 Tage
Kommentar: Diffamierung

 

 

222 Postings, 758 Tage enjoy2017habe meine divi

 
  
    #20427
2
24.05.19 13:33
kurz vorfinanziert und bin mit 6,367 wieder rein. Noch n ticken verbilligt.  9.57€ dann Nulllinie :) bleibe optimistisch auf Sicht von 1-2 Jahren.  

7250 Postings, 5235 Tage Pendulumcharttechnisch komplett im freien Fall

 
  
    #20428
24.05.19 13:49
...............  woher soll jetzt aus dem Nichts eine Wende kommen ?

Die Wahrscheinlichkeit und Erfahrung spricht zu 99 % für weiter fallende Kurse  :-((
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

3137 Postings, 6555 Tage Gilbertus@Enjoy2017

 
  
    #20429
1
24.05.19 14:00

Was für Fundamentaldaten geben Dir Anlass zu deinem erstunlichen Optimismus?

Nur der lächerliche, tiefe Kurs?

Die Charts im Detail

Das historische Tief sieht sehr nach weiter fallenden Notierungen aus. Der Aktienkurs bewegt sich aktuell 21 Prozent unterhalb seiner 200-Tagelinie (blaue Kurve); dies geht aus dem DIX-Indikator (Grafik unterhalb des Wochencharts) hervor. Rückblickend betrachtet ist das ein Wert, der von noch keiner richtig überverkauften Marktsituation zeugt. Damit eröffnet sich, vor diesem Hintergrund betrachtet, weiteres Abwärtspotenzial.

Tageschart





Warum der A-Kurs noch lange kein KAUF ist:

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...auf-ist-1028227977

DANKE für Dein Feedback  cool



-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

299 Postings, 2199 Tage lafarge#20428 Pendulum

 
  
    #20430
2
24.05.19 14:14
... immerhin ist charttechnisch bei knapp oberhalb der 6 Euro eine gute Unterstützung. Also mal abwarten :-)


 

2993 Postings, 171 Tage Gonzodererstecharttechnisch :-))

 
  
    #20431
24.05.19 14:18
unter 1 € auch! und dahin geht die Reise  

7250 Postings, 5235 Tage Pendulumwas von 105 € auf 6 € gefallen ist

 
  
    #20432
2
24.05.19 14:24
............. das kann auch problemlos von 105 € auf 3 € fallen

So muss man das sehen, leider  :-((
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

222 Postings, 758 Tage enjoy2017ich halte nix von Charttechnik

 
  
    #20433
24.05.19 14:25
mögt ihr zwar unprofessionell finden. Ich glaube aber nach wie vor an die harten Einschnitte und an eine schrittweise Ergebnisverbesserung. Mir ist es auch egal ob es zwischenzeitlich noch tiefer abtaucht, dann verbillige ich. Solange die DB keine Insolvenz macht muss der Kurs irgendwann wieder nach oben. Solange ich meinen Verlust bei 30 bis 40 % Minus halte durch Nachkaufen ist es auch möglich wieder in die Gewinnzone zu kommen. Hätt ich jetzt bei 50€ gekauft und nie verbilligt dann wäre es aussichtslos. Klingt vielleicht verrückt hat aber schon mehrfach bei anderen Aktien funktioniert. Mein Vermögen wächst seit 15 Jahren mal mehr mal weniger. :) Nur eine Insolvenz der DB kann das empfindlich ausstoppen... und das Risiko halte ich momentan für vernachlässigbar.  

22988 Postings, 3553 Tage WeltenbummlerScholz ist ja der Kumpel von Steinbrück und Steinm

 
  
    #20434
6
24.05.19 14:26
meier ist der Chef bei der ING DiBa. Steinbrück ist dieser Schwätzer der mit der Covelery gegen die Schwiezer Geldverstecker vorgehen wollt und auch als Kanzlerkandidat gegen diesen Schluck Wasser Merkel angetretten war. So jetzt wird es interessant.

Steinbrück hatte ja vor den (DAMALS noch als  INNENMINISTER) Bänker einen Lobyistendienst erfüllt und ca. 20 Vorträge (ca. 1-2 Std lang) vor den Bänkern abgehalten. Dafür erhielt er ca. 2 Mio € . Jetzt stellen sich die Fragen! Sind die Bänkerprofis auf seinen Mist angewiesen, was er da verzapft oder ist es nur Bestechung auf legalen Weg?
Als Innenminister hatte er ein Gehalt von ca. 12.000-14.000 € / Monat, was war jetzt dr Hauptberuf und was der Nebenjob? Als Minister rechtfertigte er das man ja die Nähe zur Wirtschaft suchen muss um zu sehen wo es Kneift.

Alles schön und gut, aber dafür wird er doch als Minister schon bezahlt mit 12.000 -14.000 € / Monat? Nach dem es in der Politik nicht mehr lange gegangen ist, hat er dann den Job als CO. bei der ING DiBa erhalten. Nicht weil er sol toll ist, sondern weil er Beziehungen zum Netzwerk der Politiker hat und noch fürs Kapital etwas dienst tuen kann.

So und nun Kommt die Commerzbank ins Spiel. Scholz labert mit Steinbrück seinem ehemaligen Kumpel, er soll doch bitte während der Fusionsgespräche die Übernahmegerüchte anheizen und das die ING DiBa für Übernahmegespräche bereit stehe, falls es mit der Fusion nichts wird.

Am Ende auf der Hauptversammlung der Commerzbank nun Martin Zielke: Ich habe die letzen 12 Monate Steinbrück gerade max. 2 mal gesehen und es gab nie gespräche oder konkrettes Angebot.

Nun macht euch selber ein Bild über diesse Verbrecherbande und Fetternwirtschaft, die deutschland in den Abgrund treibt, wegen solchen Pappnasen.  

290 Postings, 585 Tage Luthere2DB

 
  
    #20435
3
24.05.19 14:30
Ich verstehe das Gejammere nicht. Schließlich wurde gestern bei der Hauptversammlung die Entlastung der Aktionäre erteilt, anstatt Anklage wegen Verschleuderung des Aktionärsvermögen
zu stellen.
Noch eine andere Frage an Minicooper, bist Du noch am Nachkaufen der Perle zu Schnäppchenkursen oder hast Du mittlerweile Deinen groben Unfug eingesehen. Der Kurs zeigts.

Hup Hup 20 Hup Hup  

13611 Postings, 3028 Tage Maxxim54Ein Tagesordnungspunkt

 
  
    #20436
4
24.05.19 14:31
gestern auf der HV war, die Bank könne eigene Aktien im Umfang von 10% bis 2014 über Puts und Calls zurückkaufen. Auch sei man berechtigt, eigene Aktien fremdzuleihen. Ich hatte es nur sehr grob überflogen.

Im Endeffekt hiesse das, dass man eigene Aktien shortet. Oh, Mann....unglaublich....fehlt nur noch, dass eigene Analysten die DeB Aktien herunterstufen...

Vow...Achleitner lässt Aktionäre und Mitarbeiter nicht im Stich. Deswegen bleibt der noch und kassiert jährlich die 1 Million. Ehrlich, wenn ich auch soviel verdienen würde und soviel Macht hätte und soviel Mist bauen dürfte, dann hätt ich auch das gesagt und geloben bis es nicht mehr geht.
Wie wärs Mal mit Verzicht auf die 1 Million, wenn man es denn ehrlich meint?

Und wenn ich wie Sewing auch die 8 Mio kriegen würde jedes Jahr, würde ich auch den Aktionären Scheisse erzählen. "Wir haben alle Ziele erreicht und sind in Gewinnzone" Ha...genau...indem Assets verkauft wurden...was für Accomplishment....verkauf den Laden aus wie auf dem Flohmarkt, dann wirst Du noch mehr in der Gewinnzone sein...

"Wartet, bis es wieder Gewinne gibt"....klaro...bis dahin schhön jedes Jahr 8 Mio abkassieren....und, wenn die Ziele nicht erreicht sind....was kümmert es, was ich vor Jahren gesagt habe....Niemand wird sich daran erinnern....wer war Fitschen, Jain oder Cryan nochmal? Keinen interessiert es....zusammen haben die wahrscheinlich mehr als 100 Mio abkassiert...

Sagte ja....die wollen nur Zeit kassieren...und die Millionen.....Müllhaufen....  

874 Postings, 452 Tage telev1@enjoy

 
  
    #20437
2
24.05.19 14:31
"Solange ich meinen Verlust bei 30 bis 40 % Minus halte durch Nachkaufen ist es auch möglich wieder in die Gewinnzone zu kommen. "

Bei deiner Strategie wünsche ich dir viel Glück, wirst du brauchen.  

13611 Postings, 3028 Tage Maxxim54Typischer Ausverkaufschart....oder Shortchart...

 
  
    #20438
1
24.05.19 14:36
Fehlt noch kleiner Dead-Cat-Bounce....wirklich kleiner....und dann weiter abwärts.....leider....
Der letzte Support war nicht Mal Support...Kurs ist durch wie durch Butter....  
Angehängte Grafik:
deb.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
deb.png

1243 Postings, 465 Tage Angsthase__2013Dr. Markus Krall

 
  
    #20439
1
24.05.19 14:38
auf youtube. Lege ich dringend allen Investierten und Interessierten ans Herz. Das mit der DB kann böse enden!  

222 Postings, 758 Tage enjoy2017Strategie

 
  
    #20440
24.05.19 14:41
Es klappt. Letzter Treffer waren ceconomy und Thyssen letztes Jahr das. Steinhoff war ein fail zum Glück ein kleiner.  

1243 Postings, 465 Tage Angsthase__2013die Reißleine

 
  
    #20441
24.05.19 14:42
nicht vergessen!  

7250 Postings, 5235 Tage PendulumRocco Gräfe Kursziel 4.44 € scheint realistisch

 
  
    #20442
1
24.05.19 14:47
............... er lag bei solchen Katstrophencharts sehr sehr oft richtig
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

1243 Postings, 465 Tage Angsthase__20134,44 muss nicht das Ende sein

 
  
    #20443
1
24.05.19 14:54
das soll kein bashen sein sondern eine Warnung. Ich wiederhole nochmals: Dr. Markus Krall auf youtube!  

91 Postings, 100 Tage Heute1619Seit 6 Monaten habe ich mir nicht freuen können,

 
  
    #20444
24.05.19 15:07
dass ich die DeuBa Aktie gekauft habe.
 

6614 Postings, 3837 Tage Dicki1Für mich ist Deuba überverkauft

 
  
    #20445
24.05.19 15:08
Wenn alle short sind, sollte man mal überlegen, wann die Gegenbewegung kommt.

Ursprünglich war meines Wissens ein Gewinn von 2 Mrd Euro fuer 2019 angepeilt

Dazu kommt jetzt noch das komplette aufräumen im Investmentbanking

Bin jetzt bullish

Die ganzen Leerverkäufer Muessen sich schon bei einer kleinen Gegenbewegung eindecken, was den Kurs beflügeln wird.  

6614 Postings, 3837 Tage Dicki1Buchwert 32,52 Euro

 
  
    #20446
24.05.19 15:10
https://www.ariva.de/deutsche_bank-aktie/bilanz-guv  

7250 Postings, 5235 Tage Pendulumtrade what You see

 
  
    #20447
24.05.19 15:11
............... das ist alles, was zählt
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

6614 Postings, 3837 Tage Dicki1Schon fast 6facher Cash Bestand vom Aktienkurs

 
  
    #20448
24.05.19 15:12
6 mal koennte Deutsche Bank sich vom Cash Bestand selber kaufen.

Jetzt wird noch das investmentbanking aufgeräumt.

https://www.ariva.de/deutsche_bank-aktie/bilanz-guv  

1243 Postings, 465 Tage Angsthase__2013@dicki

 
  
    #20449
24.05.19 15:14
schau dir den Vortrag von Dr. markus Krall auf youtube an. Du wirst die Sache mit dem Buchwert überdenken.

Nimm dir die Zeit am Wochenende. 1,5 h gut investierte Zeit!  

6614 Postings, 3837 Tage Dicki1Nächstes Jahr kommt noch die Leitzins Erhöhung der

 
  
    #20450
24.05.19 15:15
Nächstes Jahr kommt noch die Leitzinserhöhung der
EZB.  

Seite: < 1 | ... | 816 | 817 |
| 819 | 820 | ... 1018  >  
   Antwort einfügen - nach oben